Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 09:25 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Nachspielzeit in der Bundesliga

Hier finden Sie die Diskussion Nachspielzeit in der Bundesliga im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Zitat von Emmas_linke_Klebe Wirklich wütend hat ich aber nur die Nachspielzeit gemacht. Da gibt eine rote Karte, bei der der ...



Like Tree3Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.12.2016, 09:57   #1
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Icon27 Nachspielzeit in der Bundesliga

Zitat von Emmas_linke_Klebe Beitrag anzeigen
Wirklich wütend hat ich aber nur die Nachspielzeit gemacht. Da gibt eine rote Karte, bei der der Bestrafte nicht gleich vom Platz geht. Es geht über eine Minute ins Land. Dortmund hat Freistoss, mit Ausführung ist die Nachspielzeit vorüber, der BVB könnte den ball gewinnen und nochmal aufs Tor spielen. Stattdessen wird pünktlich abgepfiffen!? Hallo!? Eine rote Karte inklusive Verzögerung durch den Spieler ist doch wohl keine normale Unterbrechung und müsste abermals nachgespielt werden.
Ich will nicht sagen, dass das Spielentscheidend war... aber geärgert hat es mich!

Willkommen in der BL. Wo es wichtiger ist dass die Zuschauer ihre S-Bahn nicht verpassen als dass adäquat nachgespielt wird.

Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2016, 10:34   #2
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Zitat von Emmas_linke_Klebe Beitrag anzeigen
Der Schiedsrichter hat leider 2mal falsch entschieden. Das ist schade. Wirklich wütend hat ich aber nur die Nachspielzeit gemacht. Da gibt eine rote Karte, bei der der Bestrafte nicht gleich vom Platz geht. Es geht über eine Minute ins Land. Dortmund hat Freistoss, mit Ausführung ist die Nachspielzeit vorüber, der BVB könnte den ball gewinnen und nochmal aufs Tor spielen. Stattdessen wird pünktlich abgepfiffen!? Hallo!? Eine rote Karte inklusive Verzögerung durch den Spieler ist doch wohl keine normale Unterbrechung und müsste abermals nachgespielt werden.
Ich will nicht sagen, dass das Spielentscheidend war... aber geärgert hat es mich!

Bundesliga. In England spielt man dann auch gerne mal 5 oder 6 Minuten nach, hier hat einfach niemand die Eier dafür und diejenigen, die Zeit schinden werden eben noch belohnt.
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2016, 10:38   #3
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Kurz-de-Borussia Beitrag anzeigen
Bundesliga. In England spielt man dann auch gerne mal 5 oder 6 Minuten nach, hier hat einfach niemand die Eier dafür und diejenigen, die Zeit schinden werden eben noch belohnt.

Ich tipp mal eher dass es da ne klare Anweisung von oben gibt. Sonst würden sich nicht alle Schiris so akribisch daran halten. Allerdings ist diese Weisung absolut nicht nachzuvollziehen. Es kann im Spiel passieren was will, dennoch wird in 99% der Fälle nach 2-3 Minuten Nachspielzeit abgepfiffen. Das ist doch gaga.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2016, 10:44   #4
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Zitat von Vatreni Beitrag anzeigen
Ich tipp mal eher dass es da ne klare Anweisung von oben gibt. Sonst würden sich nicht alle Schiris so akribisch daran halten. Allerdings ist diese Weisung absolut nicht nachzuvollziehen. Es kann im Spiel passieren was will, dennoch wird in 99% der Fälle nach 2-3 Minuten Nachspielzeit abgepfiffen. Das ist doch gaga.

Liegt aber auch daran, dass diese ganzen Deppen beim DFB, der UEFA und der FIFA sich über völlig irrsinnige Sachen Gedanken machen, aber Zuschauerinteressen und Fairplay völlig egal sind. Man könnte dieser elendigen Zeitschinderei schon ganz einfach den Wind aus den Segeln nehmen, wenn man sagen würde, dass ab der 80. Minute jede Sekunde nach einer Unterbrechung nachgespielt wird.
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2016, 10:52   #5
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 10.09.2016
Zitat von Kurz-de-Borussia Beitrag anzeigen
Liegt aber auch daran, dass diese ganzen Deppen beim DFB, der UEFA und der FIFA sich über völlig irrsinnige Sachen Gedanken machen, aber Zuschauerinteressen und Fairplay völlig egal sind. Man könnte dieser elendigen Zeitschinderei schon ganz einfach den Wind aus den Segeln nehmen, wenn man sagen würde, dass ab der 80. Minute jede Sekunde nach einer Unterbrechung nachgespielt wird.


Nachspielzeit alleine wird nicht reichen. Konsequente Bestrafung mit gelben Karten wird notwendig sein.
josef_filser ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2016, 11:05   #6
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Kurz-de-Borussia Beitrag anzeigen
Liegt aber auch daran, dass diese ganzen Deppen beim DFB, der UEFA und der FIFA sich über völlig irrsinnige Sachen Gedanken machen, aber Zuschauerinteressen und Fairplay völlig egal sind. Man könnte dieser elendigen Zeitschinderei schon ganz einfach den Wind aus den Segeln nehmen, wenn man sagen würde, dass ab der 80. Minute jede Sekunde nach einer Unterbrechung nachgespielt wird.

In CL, EL, EM oder WM werden immerhin auch mal 4-5 Minuten nachgespielt, da ist das Minimum eigentlich 3 Minuten. In der BL ist das bereits das Maximum. So wie die Engländer zelebriert das wohl keine andere Liga. Wobei in Spanien die Nachspielzeiten auch desöfteren üppig ausfallen.

Zuschauerinteressen werden mit 2 Minuten Nachspielzeit doch gewahrt, schließlich erwischt man dann noch den Zug früher nach Hause.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2016, 11:11   #7
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
Zitat von Kurz-de-Borussia Beitrag anzeigen
Liegt aber auch daran, dass diese ganzen Deppen beim DFB, der UEFA und der FIFA sich über völlig irrsinnige Sachen Gedanken machen, aber Zuschauerinteressen und Fairplay völlig egal sind. Man könnte dieser elendigen Zeitschinderei schon ganz einfach den Wind aus den Segeln nehmen, wenn man sagen würde, dass ab der 80. Minute jede Sekunde nach einer Unterbrechung nachgespielt wird.

Finde ich eine gute Idee. Nettospielzeit allein wird beim Fussball nicht funktionieren. es gibt ja Statistiken, dass teils nur 40 Minuten wirklich der ball rollt. Ein Spiel könnte also gut und gern doppelt solange dauern.
Von daher eine gute Idee: vor der 80 Minute alles geschenkt (natürlich muss es konsequent gelbe Karte für Zeitspiel geben), ab der 80 Minute aber nur reine Nettospielzeit rechnen, also bei Unterbrechungen Uhr anhalten.

Es wird sich über so vieles im Fussball mittlerweile Gedanken gemacht, aber dieses Problem im Fussball, welches solange ein Ärgernis ist, wurde noch nie angegangen...
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2016, 11:14   #8
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Zitat von Vatreni Beitrag anzeigen
In CL, EL, EM oder WM werden immerhin auch mal 4-5 Minuten nachgespielt, da ist das Minimum eigentlich 3 Minuten. In der BL ist das bereits das Maximum. So wie die Engländer zelebriert das wohl keine andere Liga. Wobei in Spanien die Nachspielzeiten auch desöfteren üppig ausfallen.

Zuschauerinteressen werden mit 2 Minuten Nachspielzeit doch gewahrt, schließlich erwischt man dann noch den Zug früher nach Hause.

In der BL geht es ja auch, wie das Spiel von RB am Samstag gezeigt hat, da waren es doch sogar 7 Minuten.
duplo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2016, 11:20   #9
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von duplo Beitrag anzeigen
In der BL geht es ja auch, wie das Spiel von RB am Samstag gezeigt hat, da waren es doch sogar 7 Minuten.

In der BL ist das aber die absolute Ausnahme. In der PL gang und gäbe.

@Mods: Könnt ihr aus der Nachspielzeit-Diskussion bitte n eigenes Thema machen?
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2016, 11:20   #10
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Zitat von Vatreni Beitrag anzeigen
In der BL ist das aber die absolute Ausnahme. In der PL gang und gäbe.

@Mods: Könnt ihr aus der Nachspielzeit-Diskussion bitte n eigenes Thema machen?

Dafür.
duplo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2016, 11:37   #11
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Zitat von Emmas_linke_Klebe Beitrag anzeigen
Finde ich eine gute Idee. Nettospielzeit allein wird beim Fussball nicht funktionieren. es gibt ja Statistiken, dass teils nur 40 Minuten wirklich der ball rollt. Ein Spiel könnte also gut und gern doppelt solange dauern.
Von daher eine gute Idee: vor der 80 Minute alles geschenkt (natürlich muss es konsequent gelbe Karte für Zeitspiel geben), ab der 80 Minute aber nur reine Nettospielzeit rechnen, also bei Unterbrechungen Uhr anhalten.

Es wird sich über so vieles im Fussball mittlerweile Gedanken gemacht, aber dieses Problem im Fussball, welches solange ein Ärgernis ist, wurde noch nie angegangen...

Zumal Es wäre zumindest mal ein Versuch wert. Ab der 80. teilt der Schiedsrichter die offizielle Nachspielzeit mit und ab da an läuft für jeden Spieler und jeden Fan auf der Anzeigetafel, synchron zur Schiriuhr, die Uhr. 10 Minuten effektive Spielzeit + festgelegte Nachspielzeit aus den 80 Minuten.

Abgepfiffen wird pünktlich, es sei denn der Ball befindet sich hinter der 16m Linie.
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2016, 12:19   #12
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ich hab die Beiträge wie gewünscht verschoben - interessiert ja sicher auch andere.
Cashadin ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2016, 12:19   #13
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Cashadin Beitrag anzeigen
Ich hab die Beiträge wie gewünscht verschoben - interessiert ja sicher auch andere.

Danke
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2016, 12:22   #14
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Vatreni Beitrag anzeigen
Willkommen in der BL. Wo es wichtiger ist dass die Zuschauer ihre S-Bahn nicht verpassen als dass adäquat nachgespielt wird.

Die "Angst vor der S-Bahn-Verpasser" gehen im Normalfall doch sowieso schon paar Minuten vor Abpfiff
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2016, 12:29   #15
Karpfen
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 13.04.2010
Icon56

Zitat von Emmas_linke_Klebe Beitrag anzeigen
Nettospielzeit allein wird beim Fussball nicht funktionieren.

Da hatten wir vor einiger Zeit doch schon einmal einen Fred zu. Ich hatte damals ein sehr ausgeklügeltes Konzept entworfen, wenn ich das richtig im Kopf habe
Iwan Lokomofeilowitsch ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2016, 19:32   #16
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
Ich würde eher dazu tendieren, es mit 2x30min Nettospielzeit zu versuchen.
Glavovic likes this.
lowi2000 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.12.2016, 08:53   #17
DaAndi
Gast
 
Ich halte das Thema für diffizil. Es müsste im ideal sehr differenziert behandelt werden.

Folgendes Szenario: Ein Team, das unbedingt siegen muss führt ab der 36. Spielminute mit 1:0 und lässt sich ab dem Zeitpunkt bei jeder Gelegenheit endlos Zeit. Aber der 80. Minute wird das immer schlimmer. Jetzt kassiert man in der 86. Minute den Ausgleich und ist plötzlich die Mannschaft, die von der selber verursachten Nachspielzeit noch profitieren könnte.

Die Tatsache, dass es bei uns nicht so lange Nachspielzeiten gibt, wie z.B. in England, wieder als Ignorieren des Fansinteresses durch den DfB und die Liga zu bezeichnen, halte ich für Blödsinn.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 23.01.2017, 20:21   #18
Gesperrt
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 10.06.2014
Hammer ne..:
oliverr ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.03.2017, 16:25   #19
 
Benutzerbild von DMC2k
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 27.09.2006
Ort: Hagen
Das war dieses Wochenende in Berlin doch genauso. Von den 4 Minuten Nachspielzeit wurden, wenn es hoch kommt, gerade mal 1 Minute gespielt. Die Schauspieleinlage von Weiser war doch allein schon fast 3 Minuten lang. Und trotzdem wurde gerade mal 30 Sekunden über die 4 Minuten nachgespielt. Da hätte man den letzten Angriff des BVB auch noch laufen lassen können.
Wenn man einige Wochen vorher die 7 Minuten der Bayern ansieht, dann frage ich mich auch wo hier das "Maß" des Schiedsrichters liegt!
DMC2k ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.03.2017, 16:35   #20
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von DMC2k Beitrag anzeigen
Wenn man einige Wochen vorher die 7 Minuten der Bayern ansieht, dann frage ich mich auch wo hier das "Maß" des Schiedsrichters liegt!

Im Normalfall an seinem linken Handgelenk

zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.564
  • Beiträge: 2.846.318
Aktuell sind 155 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos