Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 05:14 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Pflichtlektüre: Arsenal vs. ManU, 01.02.05

Hier finden Sie die Diskussion Pflichtlektüre: Arsenal vs. ManU, 01.02.05 im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Eine Darbietung, die den geneigten Bayern- oder generellen Bundesliga-Anhänger berechtigterweise die Schweißperlen auf die Stirn treiben sollte. "Hm, hoffentlich spielen ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.2005, 23:32   #1
Giovane forever!
 
Benutzerbild von jens
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Jetzendorf
Pflichtlektüre: Arsenal vs. ManU, 01.02.05

Eine Darbietung, die den geneigten Bayern- oder generellen Bundesliga-Anhänger berechtigterweise die Schweißperlen auf die Stirn treiben sollte.

"Hm, hoffentlich spielen solche Teams nie bei uns..."

Es endete 2:4!
Es waren zwei Mannschaften, die gewinnen wollten. ManU versuchte dem spielerischen Arsenal mit Zweikämpfen beizukommen, Arsenal konnte sich nur selten in Szene setzen, One-Touch-Football ließ sich nicht durchhalten. ManU andererseits war bei Ballbesitz ebenfalls in der Lage, durch ultraschnelles Spiel anzugreifen.

Ein stoppen-schauen-spielen à la Frings, oder ein bisschen rumdribblen ohne Ziel wie Schweinsteiger - kurzum dieser beschauliche Rentner-Fußball für Teilzeit-Motoriker hätte dort weder eine Chance noch Fans.

Ich will endlich ein Bayern-Team haben, das sowas auch kann. Verdammt nochmal....

jens ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.02.2005, 23:46   #2
Gesperrt
 
Benutzerbild von Casey Ryback
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.01.2005
mein reden. mörderisches tempo, flüssdiges spiel, geile stimmung, leidenschaft, coole schiris. das ist premier league, das ist fussball.
wie gesagt, ich ziehe die premier league der bundesliga schon seit zwei jahren vor. warum dürfte auf der hand liegen.
Casey Ryback ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.02.2005, 23:56   #3
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Jens, Du neigst mal wieder zu Übertreibungen! ^^

Sicher - das Spiel an sich bot, wie schon im Internationalen geschrieben, nahezu alles, was eine solche Spitzenpartie vom Papier her versprechen sollte - aber nichts, was es in der Bundesliga in dieser Form nicht auch schon gegeben hätte.

Nach dem 2:3 war Arsenal übrigens - einmal mehr - nicht mehr existent und brach völlig zusammen. Es zeigte sich erneut, dass das Team schlichtweg nicht in der Lage zu sein scheint, in wichtigen Partien Rückstände noch einmal zu drehen. Hierzu bedarf es eben dann doch ein wenig mehr, denn reiner Schönspielerei.

ManUs-Spielweise kommt der von Bayern übrigens sehr nahe. Abwartend, routiniert (kompakt im MF und in der IV) und im richtigen Moment zuschlagend.
Exakt mit dieser Taktik ging der FCB in nahezu jedem Aufeinandertreffen mit Arsenal als Sieger hevor. Die Chancen auf das Erreichen des Viertelfinales stehen für die Magath-Truppe, meines Erachtens, nach wie vor sehr gut.

RWG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.02.2005, 23:58   #4
Giovane forever!
 
Benutzerbild von jens
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Jetzendorf
Darum geht es doch gar nicht. Natürlich ist die PL das beste Paket in Europa. Aber wir Deutschen neigen zu Perfektionismus - und warum ist kein Trainer dieser Liga in der Lage, einen ähnlichen Kurs zu fahren.
Ich war erstaunt als ich erfahren habe, dass Reyes mit 20 Mio.€ der teuerste Transfer der Vereinsgeschichte war. Wo waren unsere Top-Scouts, als Viera oder Henry über den Ladentisch gingen???
jens ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2005, 00:03   #5
Giovane forever!
 
Benutzerbild von jens
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Jetzendorf
Zitat von Kerpinho
Jens, Du neigst mal wieder zu Übertreibungen! ^^

Sicher - das Spiel an sich bot, wie schon im Internationalen geschrieben, nahezu alles, was eine solche Spitzenpartie vom Papier her versprechen sollte - aber nichts, was es in der Bundesliga in dieser Form nicht auch schon gegeben hätte.

Nach dem 2:3 war Arsenal übrigens - einmal mehr - nicht mehr existent und brach völlig zusammen. Es zeigte sich erneut, dass das Team schlichtweg nicht in der Lage zu sein scheint, in wichtigen Partien Rückstände noch einmal zu drehen. Hierzu bedarf es eben dann doch ein wenig mehr, denn reiner Schönspielerei.

ManUs-Spielweise kommt der von Bayern übrigens sehr nahe. Abwartend, routiniert (kompakt im MF und in der IV) und im richtigen Moment zuschlagend.
Exakt mit dieser Taktik ging der FCB in nahezu jedem Aufeinandertreffen mit Arsenal als Sieger hevor. Die Chancen auf das Erreichen des Viertelfinales stehen für die Magath-Truppe, meines Erachtens, nach wie vor sehr gut.

RWG!

Lieber Kerp,
in einem Punkt gebe ich Dir Recht - die Bayern werden versuchen Arsenal über die körperbetonte Schiene zu bearbeiten. Und Arsenal kann weder zulegen, noch seinen Stil ändern. D.h. Arsenal ist nie in der Lage, von spielerisch auf rustikal oder Flanke-Kopfball-Tor umzustellen.

Aber, Bayern kann das, was ManU heute geboten hat mit dem derzeit eingesetzten Personal nie und nimmer. Da liegen Welten dazwischen.
jens ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2005, 00:14   #6
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Oha! Du stellst Manchester über Bayern?

Du wirst Dich sicherlich noch an die letzten Partien der beiden Klubs erinnern, oder?

Ich gehe noch weiter - Bayern ist imho, rein spieltechnisch betrachtet, eine Klasse besser als Manchester!

Begründung gefällig?

No Problem!

ManU spielt schon wieder ZU rustikal. Eine wirkliche Spielkultur ist nicht zu erkennen. Ganz im Gegenteil! Nicht selten wird die englische Brechstange, sprich "Kick and Rush", ausgepackt. Einer Mannschaft wie ManU, erst recht in Anbetracht der spielerischen Belegschaft, mehr als unwürdig.

Aber vielleicht hast Du ManU ja einfach nur schon lange, dass heutige Spiel mal ausgenommen, nicht mehr spielen sehen?

RWG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2005, 00:20   #7
Gesperrt
 
Benutzerbild von Casey Ryback
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.01.2005
Zitat von Kerpinho
Sicher - das Spiel an sich bot, wie schon im Internationalen geschrieben, nahezu alles, was eine solche Spitzenpartie vom Papier her versprechen sollte - aber nichts, was es in der Bundesliga in dieser Form nicht auch schon gegeben hätte.

solch ein geiles fussballspiel sah ich in der bundesliga zuletzt vor drei jahren. wenn es nicht sogar länger her ist.


Zitat von Kerpinho
Die Chancen auf das Erreichen des Viertelfinales stehen für die Magath-Truppe, meines Erachtens, nach wie vor sehr gut.
RWG!

einfache these: steht almunia im tor ist bayern der einzug ins viertelfinale nicht zu nehmen.
Casey Ryback ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2005, 00:23   #8
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von Casey Ryback
solch ein geiles fussballspiel sah ich in der bundesliga zuletzt vor drei jahren. wenn es nicht sogar länger her ist.

Einspruch, Euer Ehren. VfB-Werder (4:4) vor wenigen Monaten, war um mind. eine Klasse besser. (vor allem von der fussballerischen Darbietung)
Ansonsten würde mich Deine Defintion von "Geil" interessieren.

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2005, 00:25   #9
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von Casey Ryback
einfache these: steht almunia im tor ist bayern der einzug ins viertelfinale nicht zu nehmen.

Die Torhüter dürften in diesen beiden Partien imho nur eine untergeordnete Rolle spielen. Aber vielleicht irre ich ja auch. We`ll see....

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2005, 00:27   #10
Gesperrt
 
Benutzerbild von Casey Ryback
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.01.2005
Zitat von Kerpinho
Einspruch, Euer Ehren. VfB-Werder (4:4) vor wenigen Monaten, war um mind. eine Klasse besser. (vor allem von der fussballerischen Darbietung)
Ansonsten würde mich Deine Defintion von "Geil" interessieren.

MFG!

ohne frage ein tolles spiel, aber besser als das spiel heute abend? meines erachtens nicht. denn bei vfb-werder war das tempop doch um einiges gedrosselt. und eben das tempo, die aktion, und das flüssige spiel machen für mich ein geiles spiel aus.
Casey Ryback ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2005, 00:31   #11
Gesperrt
 
Benutzerbild von Casey Ryback
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.01.2005
Zitat von Kerpinho
Die Torhüter dürften in diesen beiden Partien imho nur eine untergeordnete Rolle spielen. Aber vielleicht irre ich ja auch. We`ll see....

MFG!


wer weiß das schon.
ein anderer grund der für bayern sprechen könnte: arsenal ist derzeit total ausser form. im vergleich zur letzten saison fehlen da mindestens 30%. freue mich aber schon auf die beiden spiele.
Casey Ryback ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2005, 00:31   #12
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Wie bitte? "Tempo gedrosselt"? Sicher, dass wir gerade von einem und demselben Spiel (VfB-Werder) schreiben?
Wie schon mehrfach betont - das heutige Spiel war auch absolut hochklassig. Ich halte jedoch nichts von übertriebenen Superlativen. Und rein fussballtechnisch gehört es sicherlich nicht zu den Spielen, von welchen ich später einmal meinen Enkeln berichten werde/würde. Dafür lebte es halt von Kampf und Emotionen. Zugegeben - DAS hat auch was. Mir hat`s jedenfalls gefallen.

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2005, 00:34   #13
Giovane forever!
 
Benutzerbild von jens
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Jetzendorf
Zitat von Kerpinho
Oha! Du stellst Manchester über Bayern?

Du wirst Dich sicherlich noch an die letzten Partien der beiden Klubs erinnern, oder?

Ich gehe noch weiter - Bayern ist imho, rein spieltechnisch betrachtet, eine Klasse besser als Manchester!

Begründung gefällig?

No Problem!

ManU spielt schon wieder ZU rustikal. Eine wirkliche Spielkultur ist nicht zu erkennen. Ganz im Gegenteil! Nicht selten wird die englische Brechstange, sprich "Kick and Rush", ausgepackt. Einer Mannschaft wie ManU, erst recht in Anbetracht der spielerischen Belegschaft, mehr als unwürdig.

Aber vielleicht hast Du ManU ja einfach nur schon lange, dass heutige Spiel mal ausgenommen, nicht mehr spielen sehen?

RWG!

Hast Du das Spiel heute gesehen?

Also, folgender Spielzug: Scholes bekommt harten Abpraller, spielt direkt auf Rooney in die Spitze, der direkt ins Zentrum, Giggs nimmt Volley...Tor!
So, jetzt bei uns:
- Harter Abpraller auf Scholl, spielt direkt auf Makaay, der zieht ab...
- Harter Abpraller auf Scholl, spielt direkt auf Pizarro, der dribbelt rum...

Jetzt wird's noch besser:
- Harter Abpraller auf Hargreaves, spielt direkt auf niemand sondern verabschiedet sich mit einem ballsichernden Pass nach hinten...
- Harter Abpraller auf Schweinsteiger, spielt direkt auf niemanden sondern mit sich selbst, Ballverlust...
- Harter Abpraller auf Frings, spielt direkt auf den rechten Fuß von sich und stoppt souverän den Ball, anschließend kleine Sekundenohnmacht weil getackelt....

Ich will Dir folgendes veranschaulichen: Bei ManU haben sich heute alle bewegt - das tut sich bei den Bayern überhaupt nicht. Das ist keine Frage von theoretischem Potential, individueller Klasse oder Namen und Papierwert einzelner Spieler - das ist eine Art zu spielen. Eine, die Manu praktiziert, wir nicht. Uns bleibt nicht mehr als zu hoffen, dass es die Bayern auch könnten - aber warum zeigen sie es dann nicht. Gegen Hertha wäre es angebracht gewesen.

Und zu ManU 99 und 2001: Da hatten wir Effenberg, Elber, Matthäus und Scholl in Bestform.
jens ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2005, 00:37   #14
Fußballliebhaber
 
Benutzerbild von Kunke
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.01.2005
Ort: Bgh.
Icon17 Ja, war ein klasse Spiel!

einfache these: steht almunia im tor ist bayern der einzug ins viertelfinale nicht zu nehmen.
Dieser letzte Satz gefällt mir doch am besten!
Arsenal ist sicherlich eine sehr spielstarke Truppe, aber Bayern wird Sie mit Härte u. Kampfgeist schon nieder halten!
Noch dazu kommt, daß der immer noch beste Fußballer von Arsenal nicht mit nach München fährt! Was der 35 jährige Bergkamp heute gespielt hat, alle Ehre!
Er ist immer noch der technisch stärkste bei denen, nur mit Scholl zu vergleichen! Und gegen diese Gurke im Tor, sollte es möglcih sein, ein paar Tore vorzulegen! Freue mich schon auf 2 super Fights!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg bayern kal.jpg (22,4 KB, 0x aufgerufen)
Kunke ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2005, 00:38   #15
Gesperrt
 
Benutzerbild von Casey Ryback
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.01.2005
Zitat von Kerpinho
Wie bitte? "Tempo gedrosselt"? Sicher, dass wir gerade von einem und demselben Spiel (VfB-Werder) schreiben?

ja, ich erinnere mich noch gut an dieses spiel weil es eines der besten des letzten jahres war. nur da war nicht annähernd das tempo zu beobachten wie heute oder in einem normalen premier league spiel. das es technisch besser war möchte ich nicht bezweifeln.
da halte ich es mit jens lehmann: "die pl ist die attraktivere, die buli die technisch bessere liga".
Casey Ryback ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2005, 00:43   #16
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Hast Du das Spiel heute gesehen?

Jap!

Zu den genannten Spielzügen: Vollste Zustimmung - waren ein paar feine Aktionen dabei. Aber ein Spiel dauert mind. 90 Minuten und auch Bayern hat in jedem Spiel ein paar Schmankerl zu bieten....wie die Bayern-Spielweise jedoch vom gemeinen Bayern-Fan derzeit allgemein beurteilt wird, dürfte gerade Dir hinlänglich bekannt sein!
Ich will Dir damit folgendes veranschaulichen: 2-3 gute Aktionen sind noch lange kein Indiz für die (konstante) Spielstärke eines Teams. ;-)

Ich bleibe dabei - Bayern hat nicht nur die besseren Einzelspieler, sondern auch das bessere Team. Und das ohne Vereinsbrille. Dir dürfte nicht entgangen sein, dass gerade ich die Magath-Truppe in den letzten Monaten oftmals hart kritisiert habe. Aber nur weil ein hochbegabtes Kind in der Schule nicht permanent Topnoten erzielt, heißt dies noch lange nicht, dass es seiner intellektuellen Beurteilung nicht gerecht werden könnte....ya know what I mean? ^^

RWG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2005, 00:44   #17
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von Casey Ryback
da halte ich es mit jens lehmann: "die pl ist die attraktivere, die buli die technisch bessere liga".

Da gehe ich mit Dir absolut konform. :-)

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2005, 00:53   #18
Giovane forever!
 
Benutzerbild von jens
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Jetzendorf
Mann, Kerp...

Wir haben beide schon Bayern-Spiele gesehen, die ebenfalls exquisit waren. Ich erinnere mich da an die Saison 2001, da ging es darum diesen russischen Schmalhans Jegor Titov zu verpflichten. Da haben die Bayern in der CL-Zwischenrunde ein Tempo angeschlagen, das atemberaubend war. Mit einem überrragenden Brazzo!!!

Nur derzeit ...ach weißt was ...ich ärgere mich einfach, dass wir Frings haben, Hargreaves seit 2000 stagniert, dass Elber weg ist, dass wir mit Graupen wie Rau oder Schweinsteiger versuchen, Lizarazu und Scholl zu beerben. Alles Murks. Und Ballack soll Effenberg ersetzen...
Das Team ist als Team deutlich schwächer als damals...und Lust zum spielen hat es in der Besetzung offensichtlich auch keine.
jens ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2005, 00:59   #19
Gesperrt
 
Benutzerbild von Casey Ryback
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.01.2005
Zitat von jens
Nur derzeit ...ach weißt was ...ich ärgere mich einfach, dass wir Frings haben, Hargreaves seit 2000 stagniert, dass Elber weg ist, dass wir mit Graupen wie Rau oder Schweinsteiger versuchen, Lizarazu und Scholl zu beerben. Alles Murks. Und Ballack soll Effenberg ersetzen...
Das Team ist als Team deutlich schwächer als damals...und Lust zum spielen hat es in der Besetzung offensichtlich auch keine.

bei all dem leid...freue dich das ihr kehl nicht bekommen habt.
Casey Ryback ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.02.2005, 01:03   #20
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Ach komm schon, Jens. Derzeit glänzt das Team zwar noch lange nicht durchweg und hat das Potential auch noch längst nicht ausgereizt....aber was wäre Dir lieber? Ein durchschnittlich begabtes Team, dass bereits am Limit spielt, oder aber ein Topteam, welches es gilt zu einer spielstarken EINHEIT zu formen und wieder die fussballerischen Ideale einzutrichtern? Ich behaupte einfach einmal, das Du Dich für Variante 2 entscheiden würdest! ;-)

Es ist an der Zeit wieder näher zusammenzurücken. JETZT kommt die entscheidende Phase der Saison und ich bin mir fast sicher, dass wir in den kommenden Wochen und Monaten noch viel Freude an einem - dann auch öfter spielstark agierenden - FC Bayern München haben werden.

Und auch Frings traue ich noch so einiges zu. Der Typ wird bei uns immer noch maßlos unterschätzt. Der spielt derzeit wieder auf einer Position, für die er eigentlich überhaupt nicht vorgesehen war - und das durchaus beachtlich. Zudem wurde er nicht geholt, um spielerische Glanzlichter zu setzen - dafür sind andere zuständig. Frings ist ein Leadertyp, was er in den nächsten Monaten/Jahren hoffentlich auch zeigen wird.

RWG!

Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,088
  • Themen: 57.753
  • Beiträge: 2.872.082
Aktuell sind 96 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos