Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 00:56 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Platini vs. Beckenbauer

Hier finden Sie die Diskussion Platini vs. Beckenbauer im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Platini-Kriti an Beckenbauer-Kandidatur Paris - Michel Platini steht einer möglichen Kandidatur von Franz Beckenbauer für das Präsidentenamt der Europäischen Fußball-Union ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.03.2005, 14:44   #1
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Platini vs. Beckenbauer

Platini-Kriti an Beckenbauer-Kandidatur

Paris - Michel Platini steht einer möglichen Kandidatur von Franz Beckenbauer für das Präsidentenamt der Europäischen Fußball-Union (Uefa) kritisch gegenüber.

"Bis 2006 ist er erst einmal mit seiner Weltmeisterschaft beschäftigt. Danach kann er tun und lassen, was er will", sagte der Franzose in einem Interview in der "Sport Bild".

"Es wäre nur schade, wenn Beckenbauer mich gerade in dem Jahr, in dem ich mich präsentiere, bekämpfen würde. Er hätte sich doch schon vor zehn Jahren bewerben können."

Der 49 Jahre alte ehemalige Weltklassespieler, zurzeit Mitglied der Uefa-Exekutive und potenzieller Nachfolger des schwedischen Uefa-Chefs Lennart Johansson, räumte ein, noch kein Konzept zu haben.

"Ich weiß ja nicht einmal, ob die Wahlen 2006 oder 2007 sein werden. Ich weiß nur, dass ich die Werte verteidigen will, die ich im Fußball für wichtig halte", betonte Platini. Die momentanen Zustände gefielen ihm jedoch nicht, so der Europameister von 1984.

"Der heutige Fußball macht Angst. Ein Schiedsrichter erhält Morddrohungen, Fans veranstalten Randale im Stadion, Väter nehmen ihre Kinder nicht mehr mit."

Er erkenne sich in den Werten, die heute zählen, nicht mehr wieder, ganz und gar nicht, so Platini weiter. Das viele Geld habe für einen Abdrift gesorgt.

"Es sind ja nicht mehr nur die Spieler, die Geld verdienen, sondern eine Welt drum herum. Früher gab es Vereine, heute Kapitalgesellschaften."

Platini erklärte, er könne die Fans verstehen, die nicht mehr zum Fußball gehen.

"Sie sind in einer Zeit, in der man einen Klub kaufen und nach sechs Monaten verkaufen kann, die Einzigen, die noch für eine Identität sorgen. Die Fans lassen sich nicht transferieren. Sie sehen Leute, die sich nur fürs Geld interessieren, und werden böse. Ich halte das für eine negative Entwicklung."

Wenn Platini das ernst meint was er sagt dann wäre ich auch eher für ihn als für Beckenbauer. Der hatte schon desöfteren die Chance sich auf den Sessel zu schwingen und wollte nie. Aber ich habe irgendwie das Gefühl das Platini lediglich seine Felle davonschwimmen sieht und deshalb reagiert. Ich denke auch dass sich die Entwicklung die der Fußball gemacht hat nicht einfach so rückgängig machen läßt und deshalb Platinis Vorstellungen eigentlich von vornherein nicht wirklich umsetzbar sind. Was sagt ihr dazu?

Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.03.2005, 14:54   #2
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Das viele Geld habe für einen Abdrift gesorgt.

Rückkehr zu alten Werten klingt gut. Fangen wir bei der CL an und kehren zum alten Europaokal der Landesmeister zurück
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.03.2005, 14:56   #3
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Aimar
Rückkehr zu alten Werten klingt gut. Fangen wir bei der CL an und kehren zum alten Europaokal der Landesmeister zurück

Das wäre wirklich ein Traum keine Viertplatzierten mehr sehen zu müssen Als nächstes den Cup der Pokalsieger ins Leben zurückrufen.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.03.2005, 14:58   #4
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Vatreni
ID Das wäre wirklich ein Traum keine Viertplatzierten mehr sehen zu müssen Als nächstes den Cup der Pokalsieger ins Leben zurückrufen.

Die EM mit 8 Teams reicht auch vollkommen aus.
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.03.2005, 14:59   #5
***axis of evil***
 
Benutzerbild von RealSyria
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Damaskus/Köln/Ashmore&Cartier Islands
Zitat von Aimar
ID Die EM mit 8 Teams reicht auch vollkommen aus.



Da irrst du dich!
RealSyria ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.03.2005, 15:02   #6
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Aimar
Die EM mit 8 Teams reicht auch vollkommen aus.

Das wiederum würde zu weit gehen. Der jetzige Modus ist genau richtig wobei ich eigentlich auch gegen 24 Teams nix einzuwenden hätte.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.03.2005, 15:04   #7
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Vatreni
Das wiederum würde zu weit gehen. Der jetzige Modus ist genau richtig wobei ich eigentlich auch gegen 24 Teams nix einzuwenden hätte.

Warum nicht gleich 32?

nene, im Intresse der Spieler und ihrer Erholung reichen 8 Teams.
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.03.2005, 15:04   #8
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Eigentlich sollte der Wahlkampf meines Wissens erst 2006/07 stattfinden.

Der Fuchs Platini hat sicherlich auch mit Kalkül seine Bewerbung zu einer Zeit öffentlich gemacht, wo Beckenbauer wegen der WM 2006 kaum bzw. keine Zeit zur Präsentation hat.

Die Namen Platini und Beckenbauer geistern schon jahrelang als mögliche Kandidaten durch die Gazetten. Da soll Platini jetzt nicht „überrascht“ tun, wenn eine gewisse Reaktion auf sein kalkuliertes Vorpreschen erfolgt.

Auf jeden Fall wäre es schön, wenn es tatsächlich einer der beiden wird. Dann wären endlich mal Praktiker am Werke.
Optimal wäre imho, wenn die beiden sich Uefa- und Fifapräsidentschaft aufteilen
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.03.2005, 15:07   #9
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Aimar
Warum nicht gleich 32?

nene, im Intresse der Spieler und ihrer Erholung reichen 8 Teams.

Von mir aus auch 64 Ich liebe einfach internationale Turniere wie die EM und WM. Aber 32 wäre natürlich zu viel, mit 24 könnte man noch leben. Das mit den Spielern und der Erholung ist natürlich Mist, denn die CL wäre ja schließlich auch wieder kleiner. 8 Mannschaften sind definitiv zu wenig.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.03.2005, 15:18   #10
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Zitat von Vatreni
Das wäre wirklich ein Traum keine Viertplatzierten mehr sehen zu müssen Als nächstes den Cup der Pokalsieger ins Leben zurückrufen.

Wäre an und für sich kein Problem...nur der Meister spielt im Meistercup und der Pokalsieger im Pokalsiegercup, die restlichen Graupen prügeln sich im Uefa Cup. Das ganze würde easy funktionieren wenn die Summen, die in den einzelnen Cups ausgeschüttet werden (Prämien, TV Gelder, etc.) angeglichen würden, es also im Pokalsiegercup genauso viel Geld zu verdienen gäbe wie im Meistercup
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.03.2005, 15:27   #11
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Schabbab
Wäre an und für sich kein Problem...nur der Meister spielt im Meistercup und der Pokalsieger im Pokalsiegercup, die restlichen Graupen prügeln sich im Uefa Cup. Das ganze würde easy funktionieren wenn die Summen, die in den einzelnen Cups ausgeschüttet werden (Prämien, TV Gelder, etc.) angeglichen würden, es also im Pokalsiegercup genauso viel Geld zu verdienen gäbe wie im Meistercup

Bloß woher nehmen und nicht stehlen? Das Zuschauerinteresse war ja noch nie so groß wie im Meistercup. Weniger Zuschauer=weniger Werbung=weniger Geld. Leider nicht so einfach wobei es natürlich der richtige Weg wäre.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.03.2005, 17:55   #12
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von Vatreni
Wenn Platini das ernst meint was er sagt dann wäre ich auch eher für ihn als für Beckenbauer. Der hatte schon desöfteren die Chance sich auf den Sessel zu schwingen und wollte nie. Aber ich habe irgendwie das Gefühl das Platini lediglich seine Felle davonschwimmen sieht und deshalb reagiert. Ich denke auch dass sich die Entwicklung die der Fußball gemacht hat nicht einfach so rückgängig machen läßt und deshalb Platinis Vorstellungen eigentlich von vornherein nicht wirklich umsetzbar sind. Was sagt ihr dazu?

wenn ich höre,wie sich ein ehemaliger millionenverdiener,wie platini über das viele geld beschwert,das dem fußball doch soooo schadet,dann krieg ich das kotzen!!! warum ist der damals eigentlich zu juve?..........wegen der schönen trikots?...wegen der guten italienischen küche?...oder gar wegen der "sportlichen herausforderung" ....oder kann es sein,dass das ein klitzeklein wenig mit UNGLAUBLICH VIEL KOHLE zu tun hatte?
ein ziemlich populistischer mist ist das,was er da ablässt!

von mir aus soll er uefa-präse werden,aber er möge uns mit solch scheinheiligen plattitüden verschonen.

ausgerechnet einem,wie ihm,nehme ich diese "betroffenheit" nicht ab.
Glavovic ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.03.2005, 17:59   #13
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Zitat von Vatreni
Bloß woher nehmen und nicht stehlen? Das Zuschauerinteresse war ja noch nie so groß wie im Meistercup. Weniger Zuschauer=weniger Werbung=weniger Geld. Leider nicht so einfach wobei es natürlich der richtige Weg wäre.

Hmmm...glaub ich gar nicht mal. Wenn der Uefa und der Pokalsiegercup durch attraktive Mannschaften aufgewertet würden, dann wäre das Interesse auch automatisch da. Stell Dir nur mal vor, aller Voraussicht nach würden nächstes Jahr Real, Arsenal, ManU, vielleicht Juve und Schalke im Uefa Cup spielen...denke schon das da genügend Interesse da wäre und somit auch die TV Gelder.
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.03.2005, 18:27   #14
***axis of evil***
 
Benutzerbild von RealSyria
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Damaskus/Köln/Ashmore&Cartier Islands
Zitat von Glavovic
wenn ich höre,wie sich ein ehemaliger millionenverdiener,wie platini über das viele geld beschwert,das dem fußball doch soooo schadet,dann krieg ich das kotzen!!! warum ist der damals eigentlich zu juve?..........wegen der schönen trikots?...wegen der guten italienischen küche?...oder gar wegen der "sportlichen herausforderung" ....oder kann es sein,dass das ein klitzeklein wenig mit UNGLAUBLICH VIEL KOHLE zu tun hatte?
ein ziemlich populistischer mist ist das,was er da ablässt!

von mir aus soll er uefa-präse werden,aber er möge uns mit solch scheinheiligen plattitüden verschonen.

ausgerechnet einem,wie ihm,nehme ich diese "betroffenheit" nicht ab.


Du musst aber zugeben, das er im Gegensatz zu Beckenbauer noch zurechnungsfähig ist!
RealSyria ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.03.2005, 19:01   #15
downie
Gast
 
Zitat von Glavovic
wenn ich höre,wie sich ein ehemaliger millionenverdiener,wie platini über das viele geld beschwert,das dem fußball doch soooo schadet,dann krieg ich das kotzen!!! warum ist der damals eigentlich zu juve?..........wegen der schönen trikots?...wegen der guten italienischen küche?...oder gar wegen der "sportlichen herausforderung" ....oder kann es sein,dass das ein klitzeklein wenig mit UNGLAUBLICH VIEL KOHLE zu tun hatte?
ein ziemlich populistischer mist ist das,was er da ablässt!

von mir aus soll er uefa-präse werden,aber er möge uns mit solch scheinheiligen plattitüden verschonen.

ausgerechnet einem,wie ihm,nehme ich diese "betroffenheit" nicht ab.

Unterschreib!

Und wenn man mal bedenkt, welche Jagszenen sich in den 80zgern in italienischen Stadien abgespielt haben, kann man sein Statement unter der Rubrik:

geisitger Dünnschiss vom Feinsten zusammenfassen.

BWRG

downie
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.03.2005, 19:05   #16
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von downie
ID Unterschreib!

Und wenn man mal bedenkt, welche Jagszenen sich in den 80zgern in italienischen Stadien abgespielt haben, kann man sein Statement unter der Rubrik:

geisitger Dünnschiss vom Feinsten zusammenfassen.

BWRG

downie

Dann haben wir ja zwei gleichstarke Kandidaten. Oder willst du etwas anderes behaupten?
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.03.2005, 19:20   #17
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von RealSyria
Du musst aber zugeben, das er im Gegensatz zu Beckenbauer noch zurechnungsfähig ist!

nicht wenn er derartigen mist verzapft!

und beim firlefranz muss man immerhin zugeben,dass er auch nach seiner aktiven zeit noch das ein oder andere ganz gut(wie immer er das auch gemacht hat... ) auf die reihe gebracht hat.

spricht meiner meinung nach nicht unbedingt für die uefa,wenn DAS die beiden besten kandidaten sein sollen
Glavovic ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 23.03.2005, 08:42   #18
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Schabbab
Hmmm...glaub ich gar nicht mal. Wenn der Uefa und der Pokalsiegercup durch attraktive Mannschaften aufgewertet würden, dann wäre das Interesse auch automatisch da. Stell Dir nur mal vor, aller Voraussicht nach würden nächstes Jahr Real, Arsenal, ManU, vielleicht Juve und Schalke im Uefa Cup spielen...denke schon das da genügend Interesse da wäre und somit auch die TV Gelder.

Sicher wären bei einer Reform bzw. Wiederbelebung wieder attraktivere Mannschaften dabei, im UEFA-Cup würde das wahrscheinlich sogar gehen, aber um im Pokalsieger-Cup attraktive Mannschaften zu bekommen mußt du sie mit Geld locken damit alle den nationalen Pokalwettbewerb erstmal wieder ernst nehmen. Da seh ich das Problem. Das Geld müßte man wohl von der CL abzwacken und da wäre der Aufschrei riesengroß wie auch überhaupt bei einer Verkleinerung der CL. Ich denke dass das leider nicht umsetzbar ist, da die Widerstände zu groß wären und man müßte erstmal Image-Pflege für den UEFA-Cup betreiben der inzwischen für viele nur noch der Verlierer-Cup ist.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 23.03.2005, 10:44   #19
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Zitat von Vatreni
Sicher wären bei einer Reform bzw. Wiederbelebung wieder attraktivere Mannschaften dabei, im UEFA-Cup würde das wahrscheinlich sogar gehen, aber um im Pokalsieger-Cup attraktive Mannschaften zu bekommen mußt du sie mit Geld locken damit alle den nationalen Pokalwettbewerb erstmal wieder ernst nehmen. Da seh ich das Problem. Das Geld müßte man wohl von der CL abzwacken und da wäre der Aufschrei riesengroß wie auch überhaupt bei einer Verkleinerung der CL. Ich denke dass das leider nicht umsetzbar ist, da die Widerstände zu groß wären und man müßte erstmal Image-Pflege für den UEFA-Cup betreiben der inzwischen für viele nur noch der Verlierer-Cup ist.

Natürlich ist es nicht umsetzbar und reine Utopie! Das weiß ich selbst. Wir müssen sowieso weiter mit der Champions-Loser League weiterleben
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 23.03.2005, 10:47   #20
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Schabbab
Natürlich ist es nicht umsetzbar und reine Utopie! Das weiß ich selbst. Wir müssen sowieso weiter mit der Champions-Loser League weiterleben

Und wieder haben wir erfolgreich unsere Zeit in sinnlosen Diskussionen verschwendet

Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.569
  • Beiträge: 2.846.810
Aktuell sind 118 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos