Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 14:51 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


RB Leipzig: Die Bundesliga wartet!

Hier finden Sie die Diskussion RB Leipzig: Die Bundesliga wartet! im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; @gary hoffentlich speicherst Du die Texte noch extern ab. In der nächsten Saison jede Woche alles neu tippen wird eine ...


Umfrageergebnis anzeigen: Wann wird RB Leipzig in der ersten Liga angekommen sein?
2015 6 16,67%
2016 18 50,00%
2017 3 8,33%
2018 3 8,33%
2019 1 2,78%
2020 0 0%
später 0 0%
nie 5 13,89%
Teilnehmer: 36. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen


Like Tree497Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.06.2013, 07:00   #41
Schlaumeier
 
Benutzerbild von netzGnom
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 14.03.2005
Ort: Untergiesing
@gary

hoffentlich speicherst Du die Texte noch extern ab. In der nächsten Saison jede Woche alles neu tippen wird eine mühsame Geschichte.

netzGnom ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.06.2013, 07:58   #42
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von abt72 Beitrag anzeigen
Da könnt ihr meinetwegen bis zum St. Nimmerleinstag bleiben

Ist eigentlich viel zu hoch.
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.06.2013, 10:29   #43
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Aber ich stelle ohnehin fest, dass RB-Hassern doch etliches an Argumenten wegbricht.

Dass einem im Erfolgsfall die Türen eingerannt werden ist ja nun kein Leipziger Phänomen, sondern eins, dass man in München genau so kennt, wie in Dortmund oder an einem Ort, an dem erfolgreich Fußball gespielt wird. Wie Du bereits sagtest. Leipzig lechzte förmlich nach höherklassigen Fußball und RB kam mit den Millionen und setzte sich ins Nest. Wenn ich einem Hund n Knochen hinlege wunder ich mich ja auch nicht, wenn er ihn frisst.

Den springenden Kritikpunkt, den diese ominösen "RB-Hasser" jedoch anbringen, wird dieses Unternehmen jedoch nie von der Hand weisen können. Red Bull missbraucht den Fußball, in dem er primär eine Absatzstrategie für seinen Energydrink verfolgt. Das hatte nicht mals VW nötig. Aber vielleicht ist es ja auch dort nur eine Frage der Zeit, bis einem VW Wolfsburg besser gefällt als VfL. "Verein Wimpeltausch Wolfsburg" wäre doch zumindest genau so humorvoll, wie RasenBall…
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.06.2013, 11:09   #44
Schlaumeier
 
Benutzerbild von netzGnom
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 14.03.2005
Ort: Untergiesing
Zitat von Kurz-de-Borussia Beitrag anzeigen

Den springenden Kritikpunkt, den diese ominösen "RB-Hasser" jedoch anbringen, wird dieses Unternehmen jedoch nie von der Hand weisen können. Red Bull missbraucht den Fußball, in dem er primär eine Absatzstrategie für seinen Energydrink verfolgt. Das hatte nicht mals VW nötig.

klar, ein Auto kauft man sich ja jeden Tag. Der Vergleich hinkt doch jetzt gewaltig.
  • Warum zahlt denn die Telekom einen Haufen Geld für das Trikot der Bayern? Damit sie ihre Produkte an den Mann bringen.
  • Warum zahlt z.B. "Netto" Geld für das Trikot von Bochum? Damit die Leute bei Penny einkaufen?
  • Warum zahlt z.B. die Postbank Geld für das Trikot von Gladbach? Damit die Leute ein Konto bei Bank XY eröffnen?
netzGnom ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.06.2013, 11:28   #45
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Aber da drehen wir uns doch wieder einmal im Kreis.

Es gibt doch einen gravierenden Unterschied zwischen einem Sponsor, der einen Verein finanziell zu einem kleinen Teil unterstützt und einem Sponsor, der der Verein ist. Die komplette Strategie des Vereins RB Leipzig ist doch darauf ausgelegt, dass Verein und Sponsor als ein und das selbe angesehen wird. Das geht aus diesem beschissenen Namen genau so hervor, wie aus dem frechen Logo und allen anderen Aktivitäten. Hier verschwimmen Grenzen, die dem Fußball schaden werden. Aber das macht ja nix, weil Leipzig hat es ja verdient.

Aber gut, wer zu den coolen Partys will, muss entweder selber cool sein oder aber mit den fetten, steinreichen, alten Säcken ins Bett gehen.
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.06.2013, 11:39   #46
Schlaumeier
 
Benutzerbild von netzGnom
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 14.03.2005
Ort: Untergiesing
Drittligist RB Leipzig - Zweifelhaftes Getränk stillt Durst - Sport - Süddeutsche.de

Vom Fußball heißt es, er habe besondere Maßstäbe. Das ist ein guter Scherz. Es heißt außerdem, er habe eine ehrliche Tradition, die es zu bewahren gelte. Das ist ein leicht veraltetes Märchen. Die sogenannten "gewachsenen Vereine" tun oft so, als wären sie irgendwann vor dem Sündenfall in paradiesischen Gärten auf Obstbäumen herangereift.

netzGnom ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.06.2013, 12:01   #47
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: München
Ausnahmsweise mal ein Artikel in der SZ dem man zustimmen kann
jokie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.06.2013, 12:16   #48
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Zitat von Kurz-de-Borussia Beitrag anzeigen
Aber da drehen wir uns doch wieder einmal im Kreis.

Es gibt doch einen gravierenden Unterschied zwischen einem Sponsor, der einen Verein finanziell zu einem kleinen Teil unterstützt und einem Sponsor, der der Verein ist. Die komplette Strategie des Vereins RB Leipzig ist doch darauf ausgelegt, dass Verein und Sponsor als ein und das selbe angesehen wird. Das geht aus diesem beschissenen Namen genau so hervor, wie aus dem frechen Logo und allen anderen Aktivitäten. Hier verschwimmen Grenzen, die dem Fußball schaden werden. Aber das macht ja nix, weil Leipzig hat es ja verdient.

Aber gut, wer zu den coolen Partys will, muss entweder selber cool sein oder aber mit den fetten, steinreichen, alten Säcken ins Bett gehen.

inwiefern?
The_Great_VfB ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.06.2013, 14:52   #49
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
"Fakt ist, dass es im Profifußball keinen Verein gibt, der nicht auch kommerzielle Interessen verfolgt - weder hierzulande noch sonst wo."

Absolut richtig. Hat das denn jemals einer bezweifelt? Viel mehr Fakt ist nämlich, dass es einen gravierenden Unterschied zwischen einem Verein gibt, der Sponsoren zum Wohle des Vereins hat oder ob ein Konzern einen Verein zum Wohle des Konzerns unterhält.
In dem Fall wird nämlich jeglicher sportliche Wert irgendwann ad absurdum geführt.
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.06.2013, 15:14   #50
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Zitat von The_Great_VfB Beitrag anzeigen
inwiefern?

Wie viel Zeit hast Du?

Kurz zusammengefasst würde ich es einfach auf die einfache Behauptung herunterbrechen, dass Red Bull den Fußball nur für eigene Interessen missbraucht. Am Ende steht nicht mehr ein Verein, der am Spielbetrieb teilnimmt, sondern ein Konzern mit ganz anderen Interessen.

Dadurch entsteht ein Ungleichgewicht, wie wir es in jeder Liga feststellen können, in der RB bislang eingestiegen ist. Beispiel Österreich: Seit 2006 hat RB Salzburg über 60 Millionen € auf dem Transfermarkt ausgeben, Austria 9 Millionen, Rapid 6,5. Prozentual haben wir die selbe Struktur in der Regionalliga, in der Leipzig bislang gekickt hat. Für den Konzern sind das bei einem Umsatz von fast 5 Milliarden Euro alles nur Peanuts. Verglichen mit all den anderen Sponsoring-Aktivitäten erhält RB nirgendwo so viel Aufmerksamkeit für so wenig Geld. Daher geht das muntere Geldausgeben einfach weiter. In Österreich gibt es inzwischen drei oder vier Vereine, die zum RB Konzern gehören. Im Cup haben sie zuletzt sogar gegeneinander gespielt. Wo da der sportliche Wert noch liegt mag jeder für sich entscheiden.

Sicherlich ist der Weg für RB Leipzig in Deutschland deutlich schwieriger, doch auch hier wird man Erfolg haben. Der Markt ist hier noch um Einiges größer. Es scheint doch nur eine Frage der Zeit bis RB den Platz von Freiburg, Mainz oder sonst wen eingenommen hat. Spätestens wenns dann in der CL Quali gegen RB Salzburg geht können wir den Fernseher dann ausschalten. Gewinnen wird Red Bull.
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.06.2013, 15:50   #51
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: München
Zitat von Kurz-de-Borussia Beitrag anzeigen
Gewinnen wird Red Bull.

Gewinnen werden auch in diesem Fall, wie bei jedem anderen Fußballspiel auch, die 11/12/13/14 Spieler die nach 90/120/nE mind 1 Tor mehr geschossen haben als die anderen
jokie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.06.2013, 15:53   #52
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Zitat von Kurz-de-Borussia Beitrag anzeigen
Wie viel Zeit hast Du?

Kurz zusammengefasst würde ich es einfach auf die einfache Behauptung herunterbrechen, dass Red Bull den Fußball nur für eigene Interessen missbraucht. Am Ende steht nicht mehr ein Verein, der am Spielbetrieb teilnimmt, sondern ein Konzern mit ganz anderen Interessen.

Dadurch entsteht ein Ungleichgewicht, wie wir es in jeder Liga feststellen können, in der RB bislang eingestiegen ist. Beispiel Österreich: Seit 2006 hat RB Salzburg über 60 Millionen € auf dem Transfermarkt ausgeben, Austria 9 Millionen, Rapid 6,5. Prozentual haben wir die selbe Struktur in der Regionalliga, in der Leipzig bislang gekickt hat. Für den Konzern sind das bei einem Umsatz von fast 5 Milliarden Euro alles nur Peanuts. Verglichen mit all den anderen Sponsoring-Aktivitäten erhält RB nirgendwo so viel Aufmerksamkeit für so wenig Geld. Daher geht das muntere Geldausgeben einfach weiter. In Österreich gibt es inzwischen drei oder vier Vereine, die zum RB Konzern gehören. Im Cup haben sie zuletzt sogar gegeneinander gespielt. Wo da der sportliche Wert noch liegt mag jeder für sich entscheiden.

Sicherlich ist der Weg für RB Leipzig in Deutschland deutlich schwieriger, doch auch hier wird man Erfolg haben. Der Markt ist hier noch um Einiges größer. Es scheint doch nur eine Frage der Zeit bis RB den Platz von Freiburg, Mainz oder sonst wen eingenommen hat. Spätestens wenns dann in der CL Quali gegen RB Salzburg geht können wir den Fernseher dann ausschalten. Gewinnen wird Red Bull.

ich sehe aber nicht warum dadurch der Fussball zerstört wird, ...die Formel1 ist ja auch spannend wie eh und je geblieben...da mischt ja Red Bull auch ganz gut mit.....wobei ich denke diesen Erfolg kann man im Fussball nicht gleich "erkaufen".....da spielen doch noch andere Faktoren ne grosse Rolle als ein perfekt eingestelltes Fahrzeug
The_Great_VfB ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.06.2013, 15:56   #53
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Zitat von jokie Beitrag anzeigen
Gewinnen werden auch in diesem Fall, wie bei jedem anderen Fußballspiel auch, die 11/12/13/14 Spieler die nach 90/120/nE mind 1 Tor mehr geschossen haben als die anderen

Cup-Halbfinale: So betrügt sich der Fußball selbst > Kleine Zeitung

Das sind doch Geschichten, die wir lesen wollen. Wenn der Sport in den Hintergrund rückt und wir nur noch darüber reden, welcher Verein mehr oder weniger vom selben Kuchen frisst
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.06.2013, 16:26   #54
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Wir essen sowieso bald alle nur im Pizza Hut, gleich neben der Präsidentenstatue von Arnold Schwarzenegger.

Aber mal davon abgesehen: Wenn man so sieht, welche Traditionsvereine vermehrt ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen (Aachen, Wuppertal, Offenbach, Duisburg, usw.), dann lobt man sich doch die Zahlungspotenten Retortenclubs!?

Geändert von zariz (04.06.2013 um 16:44 Uhr).
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.06.2013, 19:20   #55
Tiocfaidh ár lá
 
Benutzerbild von DO4EVER
 
Registriert seit: 24.09.2004
Ort: Nebenan
Zitat von zariz Beitrag anzeigen
Wir essen sowieso bald alle nur im Pizza Hut, gleich neben der Präsidentenstatue von Arnold Schwarzenegger.

aha, gestern abend Kabel1 geguckt?
DO4EVER ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.06.2013, 10:08   #56
 
Benutzerbild von Travis
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.04.2012
Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Wobei der Vergleich halt hinkt, wie du selbst angefügt hast. Bayer Uerdingen war noch in der Fußball-Steinzeit. Mit der Grotenburg-Kampfbahn konnte man auch im Europacup kaum größere Einnahmen generieren, das Fußballinteresse in Krefeld war eh überschaubar. TV-Gelder spielten noch nicht die Rolle wie heute.
Schlimmstenfalls rutscht Leipzig nach einem RB-Ausstieg irgendwann halt wieder in das Fußball-Niemandsland ab wie zuvor und wird die Arena dann wieder weitgehend ungenutzt vor sich hin vegetieren. Dass RB so einen großen Zulauf hat, hat eben gerade auch mit der verkorksten Historie und teils fragwürdigem Umfeld der sog. Leipziger Traditionsclubs (die sie wie jeder halbwegs Fußballinteressierte weiß natürlich längst nicht mehr sind) zu tun.

Aber ich stelle ohnehin fest, dass RB-Hassern doch etliches an Argumenten wegbricht. Mit mangelndem Zuschauerinteresse oder auch Auswärtsfans kann man kaum argumentieren. Fehlende Emotionen fallen auch unter dünnes Eis, wenn man die Bilder aus Lotte oder auch schon bei früheren Pokalspielen gesehen hat. Mit Litfaßsäulen oder Werbenutten kann man bei RB sicherlich niemanden schocken und wird höchstens Belustigung über solche Scheinheiligkeit hervorrufen. Gerade in deren Marketingbereich wissen die sowieso ganz genau, wie gerne auch von beliebten Clubs und Spielern beliebter Clubs für ein paar Euro die Beine breit gemacht werden.



Ist jetzt Erbsenzählerei, aber würde es diese zurückhaltende Darstellung auch bei anderen Clubs geben? Es waren über 30.000 in der Relegation und das an einem späten Nachmittag, als noch viele arbeiten mussten. Rund 2.500 lautstarke Gästefans in Lotte (von insgesamt nur rund 5.500 Zuschauern) würden bei anderen Clubs vielleicht auch als tolle Unterstützung und "emotional" erwähnt werden.
Der Schnitt lag oberhalb von 7.500, obwohl die Liga schon zu Hinrundenende mehr oder weniger abgehakt wurde und es bis auf Lok, Magdeburg und in Ansätzen noch Jena nichts zugkräftiges mehr in der Liga gab. Nur RW Essen hatte in der Straßenbahnliga im Westen noch etwas mehr Zuschauer. Clubs wie Hessen Kassel, Kiel oder Waldhof Mannheim kommen gerade auf Schnitte im 3.500er Bereich und liegen damit im RL-Bereich abgesehen von den Leipziger Clubs, Essen und Magdeburg vorne. In Bayern hat der Zuschauerkrösus rund 1.000 Zuschauer im Schnitt. Lok Leipzig hat immerhin noch knapp 4.200, aber auch weil dort am 3. Spieltag 25.000 Zuschauer zum Derby in die RB Arena kamen. Die prostituieren sich bekanntlich auch immer wieder, wenn es um ein paar Euro Mehreinnahme geht.


Ich denke auch, dass das Zuschauerpotential hoch ist, mit Sicherheit wesentlich höher als in Leverkusen, Wolfsburg oder Hoffenheim. Der Standort ist einfach sehr gut gewählt. In der Bundesliga sollte das WM-Stadion auch gut ausgelastet werden können, dann war der Bau im Nachhinein doch nicht völlig für die Katz'...
Travis ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.06.2013, 14:11   #57
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von DO4EVER Beitrag anzeigen
aha, gestern abend Kabel1 geguckt?

Nein. Aber sofern da Demolition Man gelaufen ist... Der Film ist Klasse
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.06.2013, 14:12   #58
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Travis Beitrag anzeigen
In der Bundesliga sollte das WM-Stadion auch gut ausgelastet werden können, dann war der Bau im Nachhinein doch nicht völlig für die Katz'...

Bis die Bundesliga spielen muss die Schüssel bestimmt noch mal renoviert werden
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.06.2013, 16:55   #59
 
Benutzerbild von Travis
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.04.2012
Zitat von zariz Beitrag anzeigen
Bis die Bundesliga spielen muss die Schüssel bestimmt noch mal renoviert werden


Nee, ich glaube eher nicht, dass da in drei Jahren so viel kaputtgeht.
Travis ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.06.2013, 05:06   #60
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Kurz-de-Borussia Beitrag anzeigen
Beispiel Österreich

Wenn du mit Österreich vergleichst, solltest du fairerweise aber die ganzen anderen Sponsoren-Vereinsnamen nicht außer Acht lassen, die es auch schon vor dem Einstieg von RB gab. Einige wechseln dann mal, wie z.b. der aktuelle Meister, der mehrere Jahre Austria Magna hieß. Aber der Stronach war ja so ein putziger Kerl.
In erster Linie Red Bull für diese Entwicklung verantwortlich zu machen, schießt am Ziel vorbei.

Zitat von zariz
Bis die Bundesliga spielen muss die Schüssel bestimmt noch mal renoviert werden

Du meinst wegen den Ossi-Schlägern in der 3. Liga und noch die Brut aus Lautern o.ä. in der 2. Liga, die ihre Spuren hinterlassen?
Wodurch auch immer es Schäden oder Altersverschleiß gibt, zu großen Teilen fällt das ja in das Resort von dem Kölmel.

gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,083
  • Themen: 57.647
  • Beiträge: 2.857.921
Aktuell sind 149 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos