Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 15:07 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


SC Freiburg Thread

Hier finden Sie die Diskussion SC Freiburg Thread im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Hallo badische Genossen !! gratuliere zum wichtigen Auswärtssieg!! Ich hoffe dass mindestens ein badisches Team aufsteigt damit man dem VFB ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.12.2005, 20:17   #1
Treuer KSCfan
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Karlsruhe
SC Freiburg Thread

Hallo badische Genossen !!

gratuliere zum wichtigen Auswärtssieg!!

Ich hoffe dass mindestens ein badisches Team aufsteigt
damit man dem VFB S*******t endlich mal wieder zeigt wer der Herr in BADEN- württemberg ist !!.

Freu mich total auf das nächste Badenderby!!!!

Finde es auch cool dass ihr so ein junges Team habt,
das ist eine gute Perspektive für die Zukunft

Es lebe Volker Finke...

Vielleicht steigen ja beide Teams auf
Dann würde endlich wieder Baden regieren!!!!!!1

Viel Glück für die Rückrunde !!

mfg


Geändert von K(SC)laus (17.12.2005 um 21:29 Uhr).
K(SC)laus ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.12.2005, 21:03   #2
Treuer KSCfan
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Karlsruhe
Zweiter Auswärtssieg

Zweiter Auswärtssieg im letzten Hinrundenspiel

Mit dem zweiten Auswärtssieg in dieser Saison hat der SC Freiburg auf die zurückliegenden Niederlagen in Siegen und gegen Alemannia Aachen reagiert. Beim Tabellenführer SpVgg Greuther Fürth gewann das Team von Trainer Volker Finke 2:1 (2:0), und hat am letzten Spieltag der Hinrunde den Abstand auf die Aufstiegsplätze vorerst wieder auf einen Punkt verkürzt. Für den Sport-Club trafen in der ersten Halbzeit, die die Freiburger klar dominierten, Dennis Kruppke (34.) und Dennis Aogo, der in der 40. Spielminute mit einem Foulelfmeter erfolgreich war. Für die Gastgeber verkürzte wenige Minuten nach dem Wiederanpfiff Danny Fuchs (49.). Dem im zweiten Durchgang deutlich erhöhten Druck der Fürther hielten die Freiburger mit großem kämpferischen Einsatz bis zum Schlusspfiff stand.

Wer sich von den daheim gebliebenen Fans des Sport-Club auf die Liveübertragung der Partie im Playmobil-Stadion bei Premiere gefreut hatte, wurde enttäuscht. Aufgrund der heftigen Sturmböen und Regenschauer, die tagsüber durch das Frankenland gefegt waren, musste der Sender die Übertragung wegen eines beschädigten Sendemastes abblasen.

Finke baut seine Startelf um

Einige Überraschungen hielt auch Volker Finke in der SC-Startformation parat. Im Vergleich zum Heimspiel gegen Alemannia Aachen hatte der Coach die Anfangself bei Greuther Fürth auf drei Positionen verändert. Wie bereits vorher angekündigt, rückte Wilfried Sanou in den Angriff, Samuel Koejoe saß zunächst auf der Bank. Ebenso der Libanese Roda Antar, für den Dennis Kruppke die vordere Position im defensiven Mittelfeld übernahm. Hinter Kruppke gab Niels Hansen den Part im zentralen defensiven Mittelfeld, da Sascha Riether für den verletzten Seyi Olajengbesi in der Innenverteidigung neben Youssef Mohamad spielte.

Und die Umstelllungen brachten von Beginn an neuen Schwung ins Spiel des Sport-Club. Zudem agierte der Tabellenführer im eigenen Stadion zunächst abwartend und überließ den Gästen die Initiative. Bereits in der ersten Viertelstunde bestimmten die Freiburger das Spiel klar. Gefährlich vor das Fürther Tor kam der SC erstmals nach sieben Spielminuten, als Alexander Iashvili den Ball von der Grundlinie scharf vor das Tor zog, doch der slowenische Nationaltorwart Borut Mavric das Leder abfing. Kurz darauf wurden nacheinander Schüsse von Iashvili, Sanou und Coulibaly abgeblockt. Für die Gastgeber gab Christian Eigler erst nach einer guten Viertelstunde einen ersten Distanzschuss auf das Tor von Alexander Walke ab.

Kruppke und Aogo treffen vor der Pause

Der Sport-Club überzeugte weiterhin durch entschlossenes Auftreten und flüssiges Kombinationsspiel. Hansen schaltete sich wiederholt in die Angriffe ein und vor allem Dennis Kruppke sorgte für viel frischen Wind im Offensivspiel. Erst nach einer halben Stunde kamen auch die Gastgeber zu einer ersten guten Torchance. Den gefährlichen Schuss von Eigler wehrte Walke jedoch ab. Der SC blieb am Drücker, und in der 34. Minute wurde das beherzte Spiel der Gäste mit dem Führungstreffer belohnt. Nach einer Hereingabe durch Iashvili kam Kruppke aus rund 15 Metern zum Schuss und versenkte den Ball mit einem herrlichen Direktschuss im linken Torwinkel.

Im Anschluss an einen Fürther Eckball war wenige Minuten nach dem Führungstreffer Andreas Ibertsberger zur Stelle, der einen Kopfball von Mijatovic ebenfalls per Kopf auf der Linie klärte. Für gehörige Aufregung bei den Fürther Spielern und Zuschauern sorgte nach 39 Minuten Schiedsrichter Christian Fischer, der nach einem Abwehrversuch von Kleine, der statt dem Ball das Bein des heranstürmenden Hansen traf, ohne zu zögern auf Elfmeter entschied. Dennis Aogo legte sich zum vierten Mal in dieser Saison den Ball auf dem Elfmeterpunkt zurecht und verwandelte zum vierten Mal sicher halbhoch auf die linke Seite.

Trotz schnellem Anschluss den Dreier festgehalten

Mit dem Zwei-Tore-Vorsprung ging der Sport-Club in die Pause. Nach dem Seitenwechsel legten die Gastgeber ihre Zurückhaltung dann gänzlich ab und begannen gleich mit dem Wiederanpfiff stürmisch. Bereits nach vier Minuten in der zweiten Hälfte fiel der Fürther Anschlusstreffer. Eine Flanke von Weber verlängerte Eigler in der Mitte per Kopf und Danny Fuchs schob (49.) den Ball unbehindert über die Torlinie. Auch in den folgenden zwanzig Minuten berannten die Gastgeber das Freiburger Tor, doch entweder köpfte die engagiert kämpfende SC-Verteidigung die Hereingaben aus der Gefahrenzone oder Keeper Walke zeigte sich auf dem Posten. Nachdem in der 60. Minute Roda Antar für Hansen ins Spiel gekommen war, gelang es den Gästen, sich allmählich wieder vom Fürther Druck zu befreien.

Die beste Gelegenheit zum Ausgleich verpasste nach 74 Minuten Fuchs, der nach einer Flanke von Weber den Ball freistehend am langen Pfosten vorbei spitzelte. Mit der Einwechslung von Boubacar Diarra für Sanou – zuvor war bereits Baltes für Tanko in die Partie gekommen – verstärkte Finke noch einmal die Defensive. In der Schlussphase hätte der Sport-Club bei drei klaren Kontergelegenheiten frühzeitig für die Entscheidung sorgen können, doch sowohl Antar (78.), von Kruppke mustergültig bedient, als auch Coulibaly (88.) und Iashvili (90.) scheiterten im Abschluss.

So galt es am Ende in der dreiminütigen Nachspielzeit noch einmal ein wenig zu zittern, doch auch der letzte Versuch von Eigler landete neben dem Tor. Dann durfte das SC-Team nicht nur über den zweiten Auswärtssieg in dieser Saison jubeln, sondern auch darüber, dass der Abstand der Freiburger auf einen Aufstiegsplatz sich zunächst wieder auf einen Punkt reduziert hat. Und am Dienstag (19.00 Uhr) wartet mit dem DFB-Pokal-Viertelfinale im badenova-Stadion noch eine weitere Gelegenheit, sich mit einem neuerlichen Erfolg auch vor einem glücklichen Heimpublikum in die Winterpause zu verabschieden.

Dirk Rohde
K(SC)laus ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.12.2005, 11:25   #3
Dauerkarteninhaber
 
Benutzerbild von Pommes rot-weiß
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.06.2005
Ort: Freiburg
Boa endlich mal ein Vernünftiger Thread Hoffe doch sehr das wir oder auch der KSC aufsteigen.Das wär sicherlich auch gut für die region.Aber um Aufzusteigen muss Freiburg konstanter und erfolgreicher spielen.man darf auch nicht mehr gegen vermeintliche kleine vereine verlieren (siehe Siegen,Offenbach,Dresden)ausserdem darf man sich gegen spitzenmannschaft nicht so präsentieren wie gegen aachen und bochum.Ich freue mich sehr das der KSc mal wieder oben mitspielen kann.das 4:2 gegen bochum war sicherlich der höhepunkt der saison.besonders masmanidis und miller haben in der hinrunde stark gespielt.Alles in allem denke ich haben beide teams eine gute chance wenn sie im winter gut arbeiten
by the way:nächstes jahr zoehen wir s******t 2 stellig
Pommes rot-weiß ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.12.2005, 13:22   #4
 
Benutzerbild von Bremoli
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 30.09.2004
Ort: Mönchengladbach
also ich bin seid Winni Schäfers Zeiten auch starker KSC sympatiker und freue mich das ihr auch obene mitspielen könnt, aber ich muss leider sagen das ich nicht damit rechne das ihr gegen Ende der Saison ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden könnt.
Von uns hoffe ich das natürlich um so mehr und ich bin auch weiterhin davon überzeugt das wir aufsteigen werden, wir kommen einfach gut aus der Winterpause und dann läuft das schon!
Achja: Ihr braucht Federico doch net ne? wollt ihr den denn dann nicht zu uns runter schicken? Ich halte viel von ihm und denke wir könnten ihn schon gebrauchen.
Bremoli ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.12.2005, 14:55   #5
 
Benutzerbild von Colton
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Jenseits der Berge
Hallo ihr Freiburger

Hätte mal ne Frage, was haltet ihr eigentlich so von meinem Landsmann Andreas Ibertsberger? Wie macht sich der Junge so in Freiburg?
Colton ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.12.2005, 15:37   #6
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.01.2005
Auch wenn ich kein Freiburger bin, muss ich sagen, das ich sehr sehr viel von ihm halte. Er spielt m.M. nach hinten sehr konstant und auch recht souverän. Für mich jedenfalls ein guter Mann! sein tor gegen Hansa war ja wirklich genial
vorarlberger ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.12.2005, 20:12   #7
 
Benutzerbild von Bremoli
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 30.09.2004
Ort: Mönchengladbach
Also er hilft uns wohl ohne Zweifel weiter, aber das ist bei unserer vorherigen Abwehr (zumindest in ihrem Zustand gegen Ende) auch net so schwehr.
finde ihn gut und solide, ragt nicht heraus, aber muss er ja auch net
Bremoli ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.12.2005, 23:10   #8
Treuer KSCfan
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Karlsruhe
Zitat von Pommes rot-weiß
Boa endlich mal ein Vernünftiger Thread Hoffe doch sehr das wir oder auch der KSC aufsteigen.Das wär sicherlich auch gut für die region.Aber um Aufzusteigen muss Freiburg konstanter und erfolgreicher spielen.man darf auch nicht mehr gegen vermeintliche kleine vereine verlieren (siehe Siegen,Offenbach,Dresden)ausserdem darf man sich gegen spitzenmannschaft nicht so präsentieren wie gegen aachen und bochum.Ich freue mich sehr das der KSc mal wieder oben mitspielen kann.das 4:2 gegen bochum war sicherlich der höhepunkt der saison.besonders masmanidis und miller haben in der hinrunde stark gespielt.Alles in allem denke ich haben beide teams eine gute chance wenn sie im winter gut arbeiten
by the way:nächstes jahr zoehen wir s******t 2 stellig

Dass sehe ich auch so.
Es gibt keine Übermannschaft in dieser Liga.
Vielleicht brechen 60 und Bochum ja noch zusammen und wir überholen sie!!!


Das 4:2 war natürlich genial, hoffe dass sie den Schwung mit gegen Paderborn mitnehmen!!!
Wenn Freiburg noch auswärts etwas zulegt bin ich zuversichtlich für diese Jahr !
Dann zerlegen wir den bösen verein mit S....

Auf eine geile Rückrunde !!!!!

mfg
K(SC)laus ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.12.2005, 23:15   #9
Treuer KSCfan
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Karlsruhe
Zitat von Bremoli
also ich bin seid Winni Schäfers Zeiten auch starker KSC sympatiker und freue mich das ihr auch obene mitspielen könnt, aber ich muss leider sagen das ich nicht damit rechne das ihr gegen Ende der Saison ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden könnt.
Von uns hoffe ich das natürlich um so mehr und ich bin auch weiterhin davon überzeugt das wir aufsteigen werden, wir kommen einfach gut aus der Winterpause und dann läuft das schon!
Achja: Ihr braucht Federico doch net ne? wollt ihr den denn dann nicht zu uns runter schicken? Ich halte viel von ihm und denke wir könnten ihn schon gebrauchen.

Dass sie Winnie rausgeschmissen haben war der größte Fehler den sie je gemacht haben...

Karlsruhe spielt einen guten Fussball, also warum sollten sie nicht auch so weiterspielen?
Sehe Karlsruhe genaus so stark wie Freiburg, da ihr eine sehr junge Mannschaft habt,der vielleicht noch etwas Erfahrung fehlt....

Aber ich lasse mich geren vom Gegenteil überzeugen...

Und Federico? Den brauchen wir noch....

Auf das nächste Badenderby
K(SC)laus ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.12.2005, 23:29   #10
Treuer KSCfan
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Karlsruhe
SC-A-Junioren ziehen ins Halbfinale ein

SC-A-Junioren ziehen ins Halbfinale ein
Die U19 des SC Freiburg wird nicht nur als Tabellenführer der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest überwintern, sondern steht auch im Halbfinale des DFB-Junioren-Vereinspokals. Im Viertelfinale besiegte der SC am Sonntag die Mannschaft von Energie Cottbus 2:1 nach Verlängerung. Auf dem verschneiten und nicht leicht zu bespielenden Rasen im Möslestadion lieferten sich beide Mannschaften eine über weite Strecken verteilte Partie, in der Daniel Caligiuri den Sport-Club kurz vor der Halbzeit in Führung brachte, als er nach einem Freistoß von Manuel Konrad aus kurzer Distanz zum 1:0 abstauben konnte. Im zweiten Durchgang versäumte es Freiburg, trotz einiger guter Gelegenheiten, das Spiel früh zu entscheiden und musste zehn Minuten vor Spielende den Ausgleich durch Patrick Häntschke hinnehmen. Die anschließende Verlängerung geriet zum offenen Schlagabtausch, in dem Sandrino Braun nach einem Eckball mit einem Schuss aus 14 Metern schließlich der Siegtreffer gelang.
SC Freiburg: Solic - Schwaab, Braun, Mollet, Pavlovic - Schuler, Konrad (96. Flum), Waslikowski (75. Karkoschka) - Decortes (66. Dell'Era), Caligiuri (109. Baillargeault), Roth
Energie Cottbus: Männel - Laaser (53. Neumann), Görisch, Gänge (. Kilz), Hochscheidt, Tröger (53. Bittroff), Riedeberger, Käthner, Birk (74. Häntschke), Feick, Frahn
Tore: 1:0 Caligiuri (41.), 1:1 Häntschke (81.), 2:1 Braun (106.)
Gelbe Karten: Pavlovic, Mollet, Schuler, Solic, Dell'Era - Birk, Hochscheidt, Häntschke
K(SC)laus ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.12.2005, 00:59   #11
 
Benutzerbild von Bremoli
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 30.09.2004
Ort: Mönchengladbach
bin über den Juniorenpokal leider nicht so informiert, gucke immer nur wies in der Liga läuft, kann mir also einer von euch sagen wer denn noch drin ist?

aber sehr schön wie stark unsere A-Jugend dieses jahr spielt, ist schon schön dort in der Liga an oberster Stelle zu stehen, und von euch eill ich mal hoffen das ihr noch vor den Schwaben landet, bin da aber ganz zuversichtlich

/edit: ah hab grad mal nachgeguckt, Nürnberg, hannover und der KSC sind ja noch dabei, dann will ich mal auf ein schönes badisches Finale hoffen, mal schaun was die Auslosung bringt
Bremoli ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.12.2005, 01:10   #12
Treuer KSCfan
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Karlsruhe
Zitat von Bremoli
bin über den Juniorenpokal leider nicht so informiert, gucke immer nur wies in der Liga läuft, kann mir also einer von euch sagen wer denn noch drin ist?

aber sehr schön wie stark unsere A-Jugend dieses jahr spielt, ist schon schön dort in der Liga an oberster Stelle zu stehen, und von euch eill ich mal hoffen das ihr noch vor den Schwaben landet, bin da aber ganz zuversichtlich

/edit: ah hab grad mal nachgeguckt, Nürnberg, hannover und der KSC sind ja noch dabei, dann will ich mal auf ein schönes badisches Finale hoffen, mal schaun was die Auslosung bringt

Jo, eine gute jugendmanndchaft bringt immer gute Spieler hervor!
Darauf lässt sich aufbauen!

Mir gefällt vor allem Aogo, der hat eine große zukunft vor sich
Bleibt nur zu hoffen, dass er beim SC bleibt, um weiter Spielpraxis zu sammeln,
um noch stärker zu werden, und nicht wechselt und dann kaum noch spielt!!

Aber eure jugendarbeit ist echt super! weiter so

mfg
K(SC)laus ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.12.2005, 16:56   #13
Dauerkarteninhaber
 
Benutzerbild von Pommes rot-weiß
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.06.2005
Ort: Freiburg
Gerüchten zufolge soll Sven Günther in der Winterpause verpflichtet werden
Glaub nicht dran aber hoffe es der Kerl würde unserer Abwehr gut tun.
Otar Khizaneishvili ist wieder genesen und beginnt mit speziellem Aufbautraining im Urlaub .Das ist ja mal ne gute Nachricht
Pommes rot-weiß ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.12.2005, 19:12   #14
Treuer KSCfan
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Karlsruhe
Klares Ziel im Pokalspiel: 19.12.2005

Mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause
Noch ein letztes Mal muss der SC Freiburg am Dienstag Abend ran, ehe es für die Spieler und Trainer in die diesjährige Winterpause geht. Auf dem Programm steht das Achtelfinale im DFB-Pokal gegen den Ligakonkurrenten TSV 1860 München; Anstoß im badenova-Stadion ist um 19 Uhr. Nach dem Auswärtssieg am Freitag bei der SpVgg Fürth wird SC-Trainer Volker Finke die Mannschaft erneut umstellen, denn ein Einsatz von Alexander Iashvili, Ibrahim Tanko und auch von Roda Antar schien am Montag Mittag eher unwahrscheinlich. Für das Spiel sind auf der SC-Geschäftsstelle, bei den bekannten Vorverkaufsstellen und online noch Eintrittskarten aller Kategorien erhältlich.

Eine verhärtete Muskulatur plagte SC-Kapitän Alexander Iashvili (Foto) bereits nach dem Spiel in Fürth, und am Montag hatte sich die Sache „eher verschlimmert“, wie Volker Finke am Montag auf der Pressekonferenz bekannt gab. „Eher nein“ heißt es folglich, wenn es um einen möglichen Einsatz des Georgiers gegen die Löwen geht. Das gilt ebenso für Ibrahim Tanko, der am Freitag mit Problemen im Adduktorenbereich ausgewechselt worden war. Die Lymphknoten sind geschwollen, so dass die Prognose für den Ghanaer ebenfalls lautet: „Eher nein.“

Neben Iashvili und Tanko fehlt wohl auch Antar

In Fürth hatte auch Roda Antar das Feld verlassen müssen, auch bei ihm scheint eine Muskelverletzung vorzuliegen, und auch bei ihm sieht s nicht gut aus. Nimmt man den Stand von Montag Mittag, so werden diese drei am Dienstag Abend nicht zum SC-Kader gehören. Erneut fehlen wird auch Innenverteidiger Seyi Olajengbesi, bei dem sich die schlimmsten Befürchtungen aber wohl nicht bewahrheiten werden. Zunächst war ein Einriss am Innenband diagnostiziert worden, der scheint nun aber nicht vorzuliegen. „Wäre am nächsten Wochenende ein Punktspiel“, so Finke, „dann könnte Seyi dafür wohl wieder ins Training einsteigen, aber bis Dienstag machen wir da keinen Firlefanz.“

Zumal das auch nicht nötig ist, denn Youssef Mohamad (Foto) hat seine zwei Spiele Sperre im Pokal abgesessen und ist spielberechtigt. Er wird auf jeden Fall in der Innenverteidigung auflaufen, dazu könnte Boubacar Diarra, der seine Erkältung offenbar überwunden hat und in Fürth eine „wertvolle Einwechslung“ (Finke) hatte, zentral in der Defensivkette spielen. Denkbar ist natürlich auch, dass dort erneut Sascha Riether aufläuft, und davor im defensiven Mittelfeld Niels Hansen. Wieder trainiert hat am Montag auch Lars Hermel nach seiner Verletzung, er wird am Dienstag wohl zum Kader, aber kaum zur Startelf gehören. Fast vollständig ins Training zurückgekehrt ist Otar Khizaneishvili; sollte nichts dazwischen kommen, wird der Georgier zum Rückrundenstart wieder eine ernsthafte Alternative für die Innenverteidigung sein.

Kruppke und Sanou wohl wieder in der Startelf

Mit Youssef Mohamad in der Innenverteidigung wäre eine der drei im Pokalwettbewerb erlaubten Positionen für Nicht-Uefa-Ausländer besetzt; nach dem gegenwärtigen Stand der Dinge wären Soumaila Coulibaly und Wilfried Sanou die Anwärter für die anderen beiden. Angesichts der Ausfälle von Tanko und Iashvili wäre eine Offensivraute mit Coulibaly, Sanou, Dennis Kruppke und Samuel Koejoe denkbar. In die Überlegungen einbezogen hat Finke jedoch auch schon eine Variante mit Benjamin Baltes, der in Uerdinger Zeiten bereits die Offensivposition auf der linken Bahn gespielt hat, und in Fürth ebenfalls „eine gute Einwechslung“ (Finke) hatte.

Noch hat der Freiburger Trainer etwas Zeit zum Grübeln, ehe die endgültige Startelf fürs Pokalspiel steht. Recht sicher ist er sich aber jetzt schon über eine Sache: „Ich glaube, dass die Mannschaft das Erfolgserlebnis will.“ Zumal man sich mit einem solchen gerne in die Winterpause verabschieden möchte: „Wir möchten den Zuschauern mit einem guten Pokalspiel ein gutes Gefühl mit in die Winterpause geben.“ Und sich selbst natürlich auch.

Achim Kitiratschky

Voraussichtliche Aufstellung:
SC Freiburg: Walke - Aogo, Diarra, Mohamad, Ibertsberger - Riether, Hansen, Coulibaly – Kruppke, Koejoe, Sanou


Viel Glück !!!!

Ich drück euch die Daumen !!!

mfg
K(SC)laus ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.12.2005, 14:05   #15
Dauerkarteninhaber
 
Benutzerbild von Pommes rot-weiß
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.06.2005
Ort: Freiburg
Ich bin aufjedenfall da.Das wird so hammer geil.Zum Glück sind die ganzen Erfolgsfans nicht da so dass dei stimmung 5 mal so gut wird.

@Klaus:es ist der 20.12
Pommes rot-weiß ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.12.2005, 19:58   #16
Treuer KSCfan
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Karlsruhe
Halbzeit. noch steht 0:0, aber freiburg kontrolliert das Spiel!

Also, auf zur zweiten Halbzeit, ihr packt das!

mfg
K(SC)laus ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.12.2005, 20:51   #17
Fußballgott
 
Benutzerbild von Scholli
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 07.03.2005
Ort: Deutschland
Freiburg führt!

Es steht 1:0 durch Sanou. Gleich Schluss...


In der Nachspielzeit gleicht 1860 durch Shao aus! Verlängerung...

Geändert von Scholli (20.12.2005 um 20:57 Uhr).
Scholli ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.12.2005, 20:56   #18
Treuer KSCfan
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Karlsruhe
Ausgleich

Zitat von Scholli
Es steht 1:0 durch Sanou. Gleich Schluss...

Mist 1:1 in der nachspielzeit durch Shao!!
K(SC)laus ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.12.2005, 21:16   #19
Fußballgott
 
Benutzerbild von Scholli
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 07.03.2005
Ort: Deutschland
60 in der nächsten Runde

Die haben das Spiel noch gedreht, Respekt! 1:3 n.V.


Vllt gibt`s im Viertelfinale ja ein Derby...



PS: Jetzt is Feierabend...

Geändert von Scholli (20.12.2005 um 21:31 Uhr).
Scholli ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.12.2005, 00:16   #20
 
Benutzerbild von Bremoli
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 30.09.2004
Ort: Mönchengladbach
naja was will man sagen

mal wieder nicht gerade Verdient verloren nach nem soliden Spiel...
aber was bringt es sich jetzt länger dran aufzuhalten, ist ja nicht das erste mal und wird leider auch nicht das letzte mal sein, also einfach mit leben und sich freuen das man mit der Leistung zufrieden sein kann

Bremoli ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,097
  • Themen: 57.918
  • Beiträge: 2.889.953
Aktuell sind 111 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos