Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 03:02 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Slomka auf den Spuren von Ralf Rangnick?

Hier finden Sie die Diskussion Slomka auf den Spuren von Ralf Rangnick? im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Lassen wir doch einfach einmal ein paar Zahlen sprechen. Aufgelistet sind die jeweils ersten sieben Spiele (auf mehr kommt Slomka ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.03.2006, 13:13   #1
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Icon34 Slomka auf den Spuren von Ralf Rangnick?

Lassen wir doch einfach einmal ein paar Zahlen sprechen. Aufgelistet sind die jeweils ersten sieben Spiele (auf mehr kommt Slomka noch nicht) als Trainer der "Knappen":

Rangnick (2004/05):

07. Spieltag: 3:2
08. Spieltag: 1:0
09. Spieltag: 2:1
10. Spieltag: 2:0
11. Spieltag: 3:2
12. Spieltag: 2:1
13. Spieltag: 1:3
__________________
Bilanz: 6 Siege, 0 Unentschieden, 1 Niederlage (18 Punkte/14:9 Tore)


Slomka (2005/06):

18. Spieltag: 2:0
19. Spieltag: 0:0
20. Spieltag: 0:0
21. Spieltag: 7:4
22. Spieltag: 2:1
23. Spieltag: 2:0
24. Spieltag: 2:1
__________________
Bilanz: 5 Siege, 2 Unentschieden, 0 Niederlagen (17 Punkte/15:6 Tore)


Auch von der taktischen Formation/Ausrichtung sind Parallelen nicht zu leugnen. Kein Wunder - war doch Slomka jahrelang Rangnicks Assistent/Co-Trainer.
Was bewirkt(e) also wirklich den plötzlichen und unerwarteten Aufschwung/Erfolg von Rangnick und Slomka zu Beginn ihrer Trainerkarriere beim S04?
Oder anders gefragt: warum funktioniert nun, unter der Leitung Slomkas, was mit Rangnick nicht mehr umsetzbar war?
Meine ganz persönliche Meinung: Schalke hat kein Trainer-, sondern ein Mannschafts- und Spielerproblem.
Ergo würde es mich nicht wirklich wundern, wenn auch der "Zauber" Slomkas nur von begrenzter Dauer sein wird. Der nächste Trainer kommt bestimmt...

MFG!


Geändert von Kerpinho (06.03.2006 um 13:19 Uhr).
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.03.2006, 20:04   #2
augmentiert
 
Benutzerbild von veltins_vom_fass
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Ruhrpott
Leider, leider ist deine Vermutung nur allzu wahrscheinlich. Seit Stevens hat kein Trainer es länger als anderthalb Jahre auf Schalke ausgehalten!

Rangnick passte von seiner Philosophie her sehr gut zu Schalke. Er ist ja nach wie vor punktemäßig der Erfolgreichste in Schalkes BuLi-Zeiten! Leider hat er sich mit den falschen Leuten (Spieler? Vorstand? Assauer?!?) angelegt, das konnte ihn auf Dauer nur den Kopf kosten. Slomka hat sehr viel von Rangnick gelernt, besitzt darüberhinaus viele Sympathien innerhalb der Mannschaft. Was man nun nicht unbedingt erwarten konnte war, dass er SOVIEL von Rangnick gelernt hat und das (fast) auf Anhieb so GUT umsetzen konnte (die Spielweise im Moment erinnert in der Tat an die ersten Rangnickspiele, mit dem Unterschied, dass die Abwehr einigermaßen stabil ist). Mal sehen was kommt, wenn der Höhenflug vorbei ist und man auch mal ein-, zweimal verliert...

Was mich bei der ganzen Sache nervt ist die Tatsache, dass S04 ohne diese ständigen internen Querelen sportlich noch besser dastehen könnte, als es in den letzten Jahren der Fall war. Die Mannschaft ist vom Potenzial her vielleicht die beste nach den Bayern, da ist es schon enttäuschend, wenn man in der Liga "nur" auf Platz vier steht und international so viele Rückschläge hat einstecken müssen.
Wenn man es schaffen würde, konstanter die guten Leistungen zu bringen, könnte man eventuell sogar den Bayern mal den Titel streitig machen.
veltins_vom_fass ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.03.2006, 11:32   #3
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Rangnick passte von seiner Philosophie her sehr gut zu Schalke. Er ist ja nach wie vor punktemäßig der Erfolgreichste in Schalkes BuLi-Zeiten!

Das kann ich, als Außenstehender, nur unterschreiben.

Leider hat er sich mit den falschen Leuten (Spieler? Vorstand? Assauer?!?) angelegt, das konnte ihn auf Dauer nur den Kopf kosten.

Was nicht wirklich für den Fußballsachverstand und die Führungsqualitäten besagter Leute spricht.

besitzt darüberhinaus viele Sympathien innerhalb der Mannschaft.

Womit wir beim Kernpunkt meines Ausgangspostings wären! Wenn eine Mannschaft entscheidet, ob ein Trainer Erfolg oder Mißerfolg hat (und soweit würde ich im Falle Rangnick gehen!), dann läuft etwas schief - und zwar gewaltig.

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.03.2006, 15:39   #4
augmentiert
 
Benutzerbild von veltins_vom_fass
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Ruhrpott
Es steht außer Frage, dass bei Schalke was Kompetenzen angeht seit Jahren einiges im Argen liegt. Umso erstaunlicher ist, was der Verein seit der Ära Stevens so alles erreicht hat; ich glaube kein anderer Club mit ähnlichem Trainerverschleiß kann hier auch nur ansatzweise mithalten. Andererseits - ich wiederhole mich - braucht man hierauf in keinster Weise stolz sein, im Gegenteil, nicht auszudenken, was auf Schalke alles möglich gewesen wäre, hätte man die letzten Jahre mit mehr Kontinutität gearbeitet.

Allerdings gehe ich davon aus, dass bei den meisten, wenn nicht gar sämtlichen Vereinen die Spieler letztendlich am längeren Hebel sitzen: wenn eine Mehrheit des Spieler einen Trainer nicht mehr will, so sorgen sie schon dafür, dass er nicht mehr allzu lange bleibt. Oder glaubst du, dass Magath sich länger als ein halbes Jahr halten würde, wenn mehrere Leistungsträger der Bayern gegen ihn spielen würden. Es ist lediglich nicht bestreitbar, dass es den Spielern auf Schalke besonders leicht gemacht wird, ihren Übungsleiter los zu werden.
Eigentlich wollte ich mit der Aussage "besitzt darüberhinaus viele Sympathien innerhalb der Mannschaft" allerdings ausdrücken, dass er auch aufgrund eines guten Drahtes zur Mannschaft diese besser erreicht und somit seine Taktik besser umsetzen kann, als dies bei Rangnick zuletzt der Fall war.
veltins_vom_fass ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.03.2006, 21:22   #5
Die Pottwurst
 
Benutzerbild von SchalkeFalke
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.12.2004
Ort: Herten, RE
Irgendwie habe ich auch den Eindruck, dass Slomka mehr mit seinen Jungs redet, als Rangnick es getan hat. Vielleicht ist hier auch einfach "Kommunikation" das Zauberwort.

Dass die Spielweise der von Rangnick ähnelt, halte ich auch für positiv. Wäre fahrlässig, wenn Slomka das System jetzt komplett umkrempeln würde.

Trotzdem teile ich die Ansicht, dass Slomka nur ein Übergangstrainer sein wird. Und die erste Niederlage unter Slomka kommt bestimmt (muss ja nicht gegen Palermo sein ). Dann werden wir sehen, wie die Mannschaft darauf reagiert.
SchalkeFalke ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.03.2006, 21:31   #6
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Slomka ist viel zu sympathisch für Schalke. Hoffentlich sieht er das bald mal ein...
DEVILINRED ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.03.2006, 22:41   #7
augmentiert
 
Benutzerbild von veltins_vom_fass
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Ruhrpott
Zitat von DEVILINRED
Slomka ist viel zu sympathisch für Schalke. Hoffentlich sieht er das bald mal ein...

Wieso, soll er nach Lautern kommen? Wenn er für Schalke schon zu sympathisch ist, dann könnt ihr in Lautern das erst recht vergessen.

Ihr kriegt nur so Heulsusen wie den Wolf...
veltins_vom_fass ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.03.2006, 22:44   #8
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
immerhin holt Wolf aus der Mannschaft das beste raus, was kann er für Gestalten wie Ebbe, Ebbe Hand...
DEVILINRED ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.03.2006, 09:17   #9
s04rheinland
Gast
 
Zitat von SchalkeFalke
Irgendwie habe ich auch den Eindruck, dass Slomka mehr mit seinen Jungs redet, als Rangnick es getan hat. Vielleicht ist hier auch einfach "Kommunikation" das Zauberwort.

Tatsächlich ist das Gegenteil der Fall. Ralf Rangnick liess sich auf viel mehr "Kommunikation", "Händchen halten" und "Kompromisse" ein, als Mirko Slomka es tut. Am Sonntag (am Rande des A-Jugend-Spiels gegen RWE) meinte Slomka zu recht, die Presse verwechsle "nett" mit "freundlich". Gute Manager sind aber gleichsam freundlich und bestimmt.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.03.2006, 14:22   #10
Die Pottwurst
 
Benutzerbild von SchalkeFalke
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.12.2004
Ort: Herten, RE
Zitat von s04rheinland
Tatsächlich ist das Gegenteil der Fall. Ralf Rangnick liess sich auf viel mehr "Kommunikation", "Händchen halten" und "Kompromisse" ein, als Mirko Slomka es tut. Am Sonntag (am Rande des A-Jugend-Spiels gegen RWE) meinte Slomka zu recht, die Presse verwechsle "nett" mit "freundlich". Gute Manager sind aber gleichsam freundlich und bestimmt.

Zugegeben. Ich habe die Mannschaft erst ein mal gemeinsam mit Slomka quasi "live" erleben dürfen. Da schien mir die Kommunikation aber recht gut zu sein. Besser als ich es meistens unter Rangnick beobachtet habe.
SchalkeFalke ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.03.2006, 17:34   #11
augmentiert
 
Benutzerbild von veltins_vom_fass
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Ruhrpott
Zitat von DEVILINRED
immerhin holt Wolf aus der Mannschaft das beste raus, was kann er für Gestalten wie Ebbe, Ebbe Hand...


Tut Slomka momentan ja auch. Und er weint nicht bei jeder Fehlentscheidung gegen Schalke...
veltins_vom_fass ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.03.2006, 14:30   #12
 
Benutzerbild von Darth
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Heidelberg
Zitat von Kerpinho
Oder anders gefragt: warum funktioniert nun, unter der Leitung Slomkas, was mit Rangnick nicht mehr umsetzbar war?

In der Tat unterscheiden sich beide in fußballerischer Hinsicht nicht viel. Er profitiert ja auch aus den Fehlern der Hinrunde und hat das Training etwas umgestellt. Der Hauptgrund für mich ist aber seine Art. Rangnick hat sich sehr um einige Spieler bemüht, aber wenn man einmal verkackt hat war es vorbei. Als es zum Bruch mit Ailton kam, konnte ich Rangnick nicht mehr beruhigen. Slomka scheint mir ausgeglichener zu sein. Er sagt auch immer, die Mannschaft ist der Star, ich will mich gar nicht zu sehr in den Vordergrund stellen. Dennoch zieht er seine Linie durch. Rangnick fand ich manchmal zu weich. Als Ailton kein Bock hatte fing er an zu weinen und durfte nach Hause. Ok, dann wollte er wieder mal nach Hause und der durfte wieder. Lincoln wollte dann auch und er durfte auch nach Brasilien. Die anderen schauten in die Röhre. Das kann irgendwie nicht sein. Entweder alle oder keiner. Ich denke, Slomka würde sich auf so etwas nicht einlassen.

Naja, schauen wir mal, ob das nur so eine Anfangseuphorie ist oder mehr. Ich gehe eigentlich von mehr aus, denn bisher macht er das sehr gut. Die Mannschaft präsentiert sich gut auf dem Platz. Ich habe mir zwar gewünscht, daß es so gut läuft, aber nichtmal im Traum dran gedacht. Mal sehen, wie die Mannschaft gegen WOB spielt. Es wird spannend.
Darth ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.04.2006, 18:46   #13
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Fußball ist und bleibt ein extrem schnelllebiges Geschäft...

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.04.2006, 19:57   #14
da27 ; jok32
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Slomka auf den Spuren von Ralf Rangnick?

Scheinbar ja!
Statistisch, aber auch am Spielfeldrand. Mittlerweile verweigern die ausgewechselten Spieler ( Lincoln) ihm, so wie schon RR, den Handschlag.

Dabei war Lincoln neben KK, heute ein Totalausfall, wie es selbst Manni Breuckmann treffend formulierte.
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.04.2006, 00:52   #15
 
Benutzerbild von auf.schalke
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 14.12.2005
Ort: Giardini Naxos
Icon34

Zitat von Kaiserkrone90
Scheinbar ja!
Statistisch, aber auch am Spielfeldrand. Mittlerweile verweigern die ausgewechselten Spieler ( Lincoln) ihm, so wie schon RR, den Handschlag.

Dabei war Lincoln neben KK, heute ein Totalausfall, wie es selbst Manni Breuckmann treffend formulierte.

Brasilianer verweigern fast immer einen Handschlag wenn sie ausgewechselt werden.Deshalb sollte man das nicht überbewerten.Da der Slomka Vertrag grad erst verlängert wurde, kann man diese Situation nicht mit Rangnick vergleichen.Man muss sich schon Gedanken machen ob man mit solchen Spielern wie Kuranyi und Lincoln auf lange Sicht Erfolg haben kann.
auf.schalke ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.04.2006, 01:02   #16
da27 ; jok32
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von auf.schalke
Brasilianer verweigern fast immer einen Handschlag wenn sie ausgewechselt werden.Deshalb sollte man das nicht überbewerten.Da der Slomka Vertrag grad erst verlängert wurde, kann man diese Situation nicht mit Rangnick vergleichen.Man muss sich schon Gedanken machen ob man mit solchen Spielern wie Kuranyi und Lincoln auf lange Sicht Erfolg haben kann.

Auch ein Brasilianer muss mal über seinen "Samba"schatten springn können. Eine Frage des sportl. Anstandes

Wieso wird eigentlich alles und jeder in D immer sofort in Frage gestellt, wenn sie mal net so funktionieren. Vllt und da bin ich mir sicher, liegen die Gründe für deren schlechte Leistungen wo ganz anders.
Einen Gedankenanstoß dazu: Schalke hat zu viele Häuptlinge oder besser solche die sich dafür halten. desweiteren fehlt eine gesunde Hierachie. In der Mannschaft stimmt es nicht, jedenfalls ist dies oft der Eindruck. Ich bezweifle, dass Slomka der ist, der diese Dinge in den Griff bekommt auf lange Sicht.

Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.569
  • Beiträge: 2.847.374
Aktuell sind 90 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos