Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 19:23 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Stalteri verläßt Werder

Hier finden Sie die Diskussion Stalteri verläßt Werder im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Abwehrspieler Paul Stalteri verlässt Werder Bremen Abwehrspieler Paul Stalteri wird Werder Bremen nach dieser Saison verlassen. Das bestätigte Geschäftsführer Klaus ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.05.2005, 17:05   #1
Weltenbummler
 
Benutzerbild von Norben
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Damme
Icon47 Stalteri verläßt Werder

Abwehrspieler Paul Stalteri verlässt Werder Bremen

Abwehrspieler Paul Stalteri wird Werder Bremen nach dieser Saison verlassen. Das bestätigte Geschäftsführer Klaus Allofs am Dienstagnachmittag. "Wir bedauern, dass Paul diesen Schritt vollzieht. Mit ihm geht ein wertvoller, sehr vielseitiger Spieler. Er hat für Werder immer alles gegeben und war ein positiver Faktor für das Team", sagte Allofs. Der kanadische Nationalspieler betonte, dass er sich die Entscheidung nicht leicht gemacht habe und erklärte damit die intensive Bedenkzeit. Werder hatte dem 27-Jährigen vor zwei Wochen eine Vertragsverlängerung angeboten. "Das Angebot von Werder war okay. Meine Entscheidung hatte damit nichts zu tun. Ich denke nur, dass nach acht Super-Jahren in Bremen der richtige Zeitpunkt gekommen ist, eine neue Herausforderung zu suchen." Stalteri kündigte an, dass er diese neue Chance im Ausland suchen wird. "Ich habe noch keine Entscheidung für einen neuen Verein getroffen. Es steht lediglich fest, dass in Deutschland kein anderer Klub in Frage kommt." Für Werder will der Kanadier nun in den letzten drei Spielen noch einmal angreifen. "Ich werde mich auf diese Partien voll konzentrieren und gemeinsam mit meinen Teamkollegen alles dafür geben, dass der Verein so gut wie möglich abschneidet." Cheftrainer Thomas Schaaf würdigte das jahrelange Engagement des Kanadiers: "Paul hat sich bei uns von den Amateuren zu einem anerkannten Bundesliga-Profi entwickelt. Durch seine Arbeit hat er bei Werder viele Dinge realisieren können, die er sich zu Beginn seiner Laufbahn erträumt hatte." Paul Stalteri wechselte 1997 von den Toronto Lynx zu Werder Bremen und spielte dort zunächst drei Jahre für die Amateure. Seit der Saison 2000/2001 ist er für Werder in der Bundesliga am Ball und kam in bisher 148 Spielen auf 6 Tore. Außerdem absolvierte der 27-Jährige insgesamt 17 Europapokalspiele für die Grün-Weißen. Seine größten sportlichen Erfolge mit Werder waren der Gewinn der deutschen Meisterschaft und des DFB-Pokals im Jahr 2004. Als Werder-Profi bestritt Stalteri 50 Partien (6 Tore) im Nationaltrikot Kanadas und gewann im Jahr 2000 den Gold-Cup

Norben ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.05.2005, 17:08   #2
Weltenbummler
 
Benutzerbild von Norben
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Damme
Schade drum , aber er hat sich halt so entschieden.

Wenn da nicht mal wieder die Schalker ihre Hände im Spiel haben
Norben ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.05.2005, 17:13   #3
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
War der echt 8 Jahre bei euch? Naja, nach der Verpflichtung von Owomoyela nicht so überraschend. Aber jetzt habt ihr niemanden mehr auf links oder?
Vatreni ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.05.2005, 17:19   #4
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004



Stalteri kündigte an, dass er diese neue Chance im Ausland suchen wird. "Ich habe noch keine Entscheidung für einen neuen Verein getroffen. Es steht lediglich fest, dass in Deutschland kein anderer Klub in Frage kommt."

na nooooooooooooooorben......kannst lesen?
XRICKX84 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.05.2005, 17:25   #5
Weltenbummler
 
Benutzerbild von Norben
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Damme
Zitat von XRICKX84





na nooooooooooooooorben......kannst lesen?

Rick , ob Du es glaubst oder nicht , Ja , ich bin des lesens mächtig.
Ich hab ja extra nen Smiley dahinter gesetzt.
Ich hab mal wieder um 18 Ecken gedacht
Norben ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.05.2005, 17:28   #6
na immerhin wurdens 23 ;)
 
Benutzerbild von Wir sind die 12
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Frankfurt a.M.
Schade drum! Auch wenn er nie wirklich Stammspieler bleiben würde! Aber er würde warscheinlich dennoch dauernd Spielen ;) Paul ist ein Stehaufmann und darum ist es schade!
Wir sind die 12 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.05.2005, 18:03   #7
K-Boom²
 
Benutzerbild von grünschnabel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Bremen-Habenhausen
Mit Schrecken musste ich, vehementer Befürworter von Stalteri, grad die Hiobsbotschaft im Fernsehen vernehmen.

Mit ihm verliert Werder eine Kämpfernatur und jemanden der sich seit der Jugend mit dem Verein identifiziert hat. Mehr als Schade.


Leider war es irgendwo doch abzusehen. Werder sieht sich unter großem Konkurrenzkampf um die Spitzenplätze der Liga und auch international. Langfristig bringt ein Mann wie Paule den Verein sicherlich nicht weiter in diese Richtung. Dafür hat er gerade im technischen Bereich zu arge Defizite...


Hoffentlich gibt es wenigstens noch eine schöne Abschiedsaktion für ihn.



"Paul Stalteri, Paul Stalteri, keiiiiiiner spielt so schön, wie Paul Stalteri nanananana...."
grünschnabel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.05.2005, 18:04   #8
Comunio-Rekordmeister
 
Benutzerbild von Mattlok
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Kassel
Uns verlässt ein wirklich sympathischer Spieler.
Fussballerisch limitiert, aber sein kämpferischer Einsatz, sien Zweikampfverhalten waren vorbildlich.
Uns verlässt ein Typ Werder, der es von den Amas bis zu den Profis in die Startelf geschafft.

Sportlich kann man seinen Stellenwert schwer beurteilen, er war flexibel man konnt ihn zum Gegner abfressen auch auf links bringen, wobei er eigentlich kein LV ist. Letztlich war man sich nach der CL-Saison klar das unsere Außenverteidiger die Schwachstellen in Werders Spiel sind, da spielten meistens Magnin & Stalteri, beide gehen, irgendwie schon logisch, wobei ich schon gedacht hätte das er bleibt.

Ich sah ihn über kurz oder lang nur als Ergänzungsspielr, hat aber im prinzip fast immer gespielt, es kam ein neuer am Ende spielte Stalteri.

Nun ja, ich wünsche im alles gute, Machs gut Holzhacker-Paule
Mattlok ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.05.2005, 18:13   #9
Gesperrt
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: saufenhausen
werder scheint sich für die näxten jahre wieder ins mittelmaß zurück zu ziehen. erst krstajic,ailton. nun die näxten beiden stammspieler.
robdarken ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.05.2005, 19:13   #10
Ivan der Schreckliche
 
Benutzerbild von WFreak
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 18.09.2004
Ort: Wilhelmshaven
Naja an Paul wird es nicht liegen wenn Werder wirklich abrutscht was ich aber gar nicht glaube. Und so schlimm das er geht finde ich es auch nicht. Zwar schade abr noch lange kein Grund um zuverzweifeln .
WFreak ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.05.2005, 19:18   #11
na immerhin wurdens 23 ;)
 
Benutzerbild von Wir sind die 12
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Frankfurt a.M.
Zitat von robdarken
werder scheint sich für die näxten jahre wieder ins mittelmaß zurück zu ziehen. erst krstajic,ailton. nun die näxten beiden stammspieler.


Sorry aber das ist Lächerlich!!!
Wir sind die 12 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.05.2005, 20:51   #12
Staubsauger
 
Benutzerbild von Rune Bratseth
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 25.02.2005
Ort: Oldenburch
Zitat von robdarken
werder scheint sich für die näxten jahre wieder ins mittelmaß zurück zu ziehen. erst krstajic,ailton. nun die näxten beiden stammspieler.

Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!


Ich mochte Paule imma gern. Ein echter Wasserträger. Natürlich ist er kein Ausnahmespieler aber er kämpft immer. Es wurd Ihm schon oft einer vor die Nase gesetzt, doch Paule biss sich immer durch, bis er in der ersten 11 stand. Schade das er weg will. Aber das man nach 8 Jahren mal bock auf ne Veränderung hat kann ich auch gut verstehen.
Rune Bratseth ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.05.2005, 23:49   #13
Gesperrt
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: saufenhausen
Zitat von Rune Bratseth
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!



jaja, die wahrheit tut weh. wir werden ja die näxte saison sehen. vorher kann man eh nur spekulieren.
robdarken ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.05.2005, 00:14   #14
 
Benutzerbild von Blubb
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Nürnberg
Zitat von Rune Bratseth
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!

Was für ein souveräner Konter

Ich hab schon gesagt, dass Werder Stalteri nicht gehen lassen sollte,weil man trotz allem ihn immer wieder benötigt hat.

Mit dem Ernstabgang, der ja, wie Mattlok(glaub ich) erst vor kurem bewiesen hat, den besten Kickerfledspielernotendurchschnitt in der BUli hat ( ), ja auch eine Stütze wegbricht. Werder kann da ganz schnell richtig große Probleme bekommen, wie man mittlerweile auch bei Gefahrenhorst sieht, der vor der Saison praktisch schon als Stammspieler in der NM galt...
Blubb ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.05.2005, 02:44   #15
na immerhin wurdens 23 ;)
 
Benutzerbild von Wir sind die 12
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Frankfurt a.M.
Fahrenhorst galt als Stammspieler in der NM? ROFL Sorry aber davon habe ich nix mitbekommen! Vor allem weil er in Bremen ja erst zur NM Berufen wurde! [was sicherlich wenig mit WErder zu tun hatte ] Aber jetzt zu Behaupten uns würden die Stützen wegbrechen das ist schon sehr frei Interpretiert! Paul ist keine Stütze! Er ist einer der sich immer durchbeißt und auf den man eigentlich immer zurückgreifen kann aber sicherlich keine Stütze die nicht zu Kompensieren ist! Ich finde es auch schade das er geht aber ich sehe darin kein großes Problem!
Wir sind die 12 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.05.2005, 08:02   #16
Comunio-Rekordmeister
 
Benutzerbild von Mattlok
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Kassel
Zitat von Blubb
Was für ein souveräner Konter

Ich hab schon gesagt, dass Werder Stalteri nicht gehen lassen sollte,weil man trotz allem ihn immer wieder benötigt hat.

Mit dem Ernstabgang, der ja, wie Mattlok(glaub ich) erst vor kurem bewiesen hat, den besten Kickerfledspielernotendurchschnitt in der BUli hat ( ), ja auch eine Stütze wegbricht. Werder kann da ganz schnell richtig große Probleme bekommen, wie man mittlerweile auch bei Gefahrenhorst sieht, der vor der Saison praktisch schon als Stammspieler in der NM galt...

Das mit Ernst ist Fakt, der spielt wirklich eine fantastische Rückrunde, in der hinrunde war er nur Durchschnitt, zuz dem Zeitpunkt als sein Wechsel bekannt worde, hatte er eine durchschnittliche Hinrunde gespielt, in der Rückrunde war er wohl insgesamt gesehen aber der ebste Bremer.
Mattlok ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.05.2005, 11:36   #17
 
Benutzerbild von mst8576
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Stadt der Wissenschaft 2008
Zitat von Wir sind die 12
Paul ist keine Stütze! Er ist einer der sich immer durchbeißt und auf den man eigentlich immer zurückgreifen kann aber sicherlich keine Stütze die nicht zu Kompensieren ist! Ich finde es auch schade das er geht aber ich sehe darin kein großes Problem!

Genau solche Spieler sind Stützden und vor allem sehr wichtig!
Universell einsetzbare Spieler braucht man immer wieder. Und Stalteri ist so einer. Insofern finde ich schon das er ein verlust ist. Vielelicht fehlt euch nächste Saison so ein "Lückenstopfer" wenn mal ein zwei Spieler länger verletzt sind.

manche von euch tun schon recht überheblich ...
mst8576 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.05.2005, 15:53   #18
na immerhin wurdens 23 ;)
 
Benutzerbild von Wir sind die 12
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Frankfurt a.M.
Zitat von mst8576
Genau solche Spieler sind Stützden und vor allem sehr wichtig!
Universell einsetzbare Spieler braucht man immer wieder. Und Stalteri ist so einer. Insofern finde ich schon das er ein verlust ist. Vielelicht fehlt euch nächste Saison so ein "Lückenstopfer" wenn mal ein zwei Spieler länger verletzt sind.

manche von euch tun schon recht überheblich ...


Es ist richtig das man solche Lückenstopfer braucht aber wir haben mehrere Spieler die Flexibel sind! Und Paul ist kein spieler der uns International weiterbringt! Also mußen wir auch schauen das wir uns auf der STAMMPOSITION Verbessern! und nicht einen Spieler haben der immer mal irgendwo Spielen kann aber eignetlich immer nur Ersatz ist!

Du hast schon den vollplan oder? Sei mal nicht so Überheblich!
Wir sind die 12 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.05.2005, 17:47   #19
Weltenbummler
 
Benutzerbild von Norben
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Damme
Was bitte schön hat es mit überheblichkeit zu tun wenn wir einen Spieler gehen lassen der uns weder lang- noch kurzfristig international weiter bringt?
Paul war bei den Fans ein absoluter Sympathieträger , keine Frage.
Aber auf Dauer kommen wir nur mit Sympathieträgern international nicht weiter.
Norben ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.05.2005, 22:07   #20
Weltenbummler
 
Benutzerbild von Norben
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Damme
Was Stalteri nie zu träumen wagte . . .

150 Spiele und ein "Double" - er hat sich selbst überrascht / "Was wäre ich ohne Thomas Schaaf?"

Sein 150. Bundesligaspiel wird sein letztes im Weserstadion. Für Paul Stalteri verknüpfen sich heute gegen den SC Freiburg Jubiläum und Abschied miteinander. Ein trauriger Tag irgendwie - aber auch ein fröhlicher, denn der Kanadier blickt auf auch für ihn überraschend erfolgreiche acht Jahre in Bremen zurück.

?Was wünschen Sie sich für ihr letztes Heimspiel im Werder-Trikot?

!"Natürlich in erster Linie die drei Punkte, das ist das Allerwichtigste. Und dann natürlich auch einen schönen Abschied. Es muss gar nichts Besonderes werden. Nur dass ich den Fans gut "Auf Wiedersehen" sagen kann und die Fans mir. Ich gehe davon aus, dass es für beide Seiten schön wird."

?Ihr Abschied verlief bisher so wie Sie auch Fußball spielen: Unspektakulär, aber sauber. Welche Gefühle begleiten Sie dabei?

!"Natürlich ist es schwer, das alles hier hinter sich zu lassen. Ich habe acht Jahre in Bremen gespielt, und ich glaube nicht, dass ich noch mal acht Jahre bei einem anderen Verein sein werde. Den größten Teil meiner Karriere habe ich also bei Werder verbracht. Da ist es ganz klar, dass mein Herz Bremen gehört."

?Dennoch werden Sie wechseln: Wohin und warum?

!"Wohin kann ich noch nicht definitiv sagen. Es geht nach England, das ist klar. Den Club verrate ich aber erst, wenn alles geklärt ist. Zu den Gründen: Ich hatte immer das Gefühl in mir, dass ich in meiner Karriere noch etwas anderes kennen lernen möchte. Ich bin jetzt 27 Jahre alt und denke, dass das der absolut richtige Zeitpunkt ist, etwas Neues zu beginnen."

?Und was nehmen Sie mit aus Bremen?

!"Das Wissen, dass ich Teil der erfolgreichsten Mannschaft in der Geschichte von Bremen gewesen bin. Das wird in meinen Erinnerungen immer an erster Stelle stehen."

?Hand aufs Herz: Hätten Sie das jemals für möglich gehalten, als Sie vor acht Jahren von den Toronto Lynx zu den Werder-Amateuren gewechselt waren?

!"Niemand konnte das ahnen. Ich hatte zwar schon daran geglaubt, dass ich den Sprung in die Profi-Mannschaft schaffen würde. Doch dass dann 150 Bundesliga-Spiele daraus werden und der Gewinn des Doubles - nein, das hätte ich nicht mal zu träumen gewagt."

?Ihre Entwicklung als Spieler ist parallel zu der von Thomas Schaaf als Trainer verlaufen. Entsteht da eine besondere Beziehung?

!"Er ist natürlich einer der wichtigsten Menschen in meiner Karriere. Er hat mich damals aus Kanada geholt. Ohne ihn wüsste ich nicht, wo ich jetzt fußballerisch wäre."

?Ist es Ihnen schwer gefallen, ihm Ihre Entscheidung mitzuteilen?

!"Nein. Wir haben ein vernünftiges Gespräch geführt, und Thomas hat absolut verstanden, worum es mir geht und hat meine Gründe hundertprozentig akzeptiert. Er weiß, dass es keine Entscheidung gegen ihn oder gegen Werder Bremen ist."

Norben ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,099
  • Themen: 57.932
  • Beiträge: 2.891.791
Aktuell sind 459 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos