Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 00:22 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Trainer Andreas Bergmann

Hier finden Sie die Diskussion Trainer Andreas Bergmann im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; In diesem Artikel der MoPo vom 18.10 singt unser Trainer gerade seiner persönlichen Abgesang. Als langjähriger Fan des FC Sankt ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.10.2005, 22:43   #1
MODEFAN
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Icon36 Trainer Andreas Bergmann

In diesem Artikel der MoPo vom 18.10singt unser Trainer gerade seiner persönlichen Abgesang.

Als langjähriger Fan des FC Sankt Pauli bin ich mir sicher, dass bei einem Trainer, der sich SO in den Medien zitieren lässt, die Zeit weit ist.

mendiculus ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.10.2005, 14:36   #2
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von mendiculus
Als langjähriger Fan des FC Sankt Pauli bin ich mir sicher, dass bei einem Trainer, der sich SO in den Medien zitieren lässt, die Zeit weit ist.

Meinst Du diesen Teil?

"Schade, dass sich ein Routinier wie Michel Dinzey nicht für die Elf aufdrängt. Aber das ist seine Verantwortung."


„Aber das ist seine Verantwortung“ ist für einen Trainer in der Tat ein unglückliches Zitat.


Bedenklicher fand ich aber eher einige Sätze von Bergmann in der Bild:

„Wir werden jetzt zweimal täglich trainieren.

….

Da machen sich welche nach zwei Stunden Training nur noch Gedanken, in welchen Beach-Club oder in welches Konzert man gehen kann.
Das wird sich ändern – und wenn ich mit den Jungs Kicker oder Bild zusammen lese.“


Es wäre ein Armutszeugnis für Bergmann, wenn er erst jetzt eine solche Freizeitkickermentalität austreiben will.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.10.2005, 21:58   #3
MODEFAN
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ich meinte auch den hier :

"Natürlich kenne ich das Geschäft. Aber ich verstehe nicht, warum die Diskussion um mich eine solche Dynamik angenommen hat. Wenn es Kritik gibt, dann hätte man sie mir gegenüber intern äußern können."



Aber Corny hat in der MoPo von Morgen ja schon angekündigt, dass es bei uns keine Trainerdiskussion gibt und man mit seiner Arbeit und den Ergebnissen - selbst nach einer Niederlage am Samstag - zufrieden ist.

Na denn is ja gut. Bei solchen Treueschwüren eines Präsidenten kann ja überhaupt nix mehr passieren............

Warum das Abendblatt das wohl anders sieht ?

Wir machen mit unseren langjährigen Trainerverträgen immer alles so toll richtig. Und das sogar immer wieder. Egal wann Bergmann geht, ich bin mal gespannt auf wieviele Jahre der nächste Trainer gleich mal so festgenagelt wird. Egal, Peanuts. Wir haben es ja schliesslich.
mendiculus ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.10.2005, 10:43   #4
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
In der MoPo gibt es heute ein Interview mit Corny Littmann. Gleich der erste Satz ist Auslegungssatz:


MOPO: Wie sicher ist der Job von Andreas Bergmann? Ist er nach einer Niederlage am Sonnabend gegen Osnabrück noch im Amt?


Littmann: Sein Job ist so sicher, wie er immer war. Wir führen keine Trainer-Diskussion.


Nicht ganz richtig ist folgendes Statement:


MOPO: Aber der Abstand zu den Aufstiegsplätzen beträgt sieben und neun Punkte, Kiel und Lübeck haben zudem ein Spiel weniger.

Littmann: Paderborn, das in der vorigen Saison aufgestiegen ist, war auch nicht von Anfang an ganz oben, sondern dümpelte lange im Mittelfeld herum.

Paderborn und Braunschweig hatten letzte Saison nie mehr als 3 Punkte Rückstand auf einen Aufstiegsplatz.
Sie haben zwar die Liga nicht dominiert, von herumdümpeln wie jetzt bei St. Pauli kann aber auch keine Rede sein.


Zum Dauerthema Finanzen äußert er sich auch:

MOPO: Muss St. Pauli in dieser Saison aufsteigen?

Littmann: Ich will es mal so sagen: Ohne Aufstieg wird unsere Situation von Jahr zu Jahr nicht einfacher. Die Frage der Überlebensmöglichkeit stellt sich übrigens nicht nur für uns. Diese Liga ist in der jetzigen Konstellation nicht mehr lange lebensfähig. Wir brauchen eine dritte Profi-Liga!

MOPO: Wie stehts finanziell um den Klub?

Littmann: Die Lage ist angespannt, aber besser als erwartet. Doch man muss feststellen: Ohne den Verkauf der Lebensdauerkarten hätten wir die Lizenz nicht gekriegt.

gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.10.2005, 11:30   #5
 
Benutzerbild von Bushaltestelle
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 11.02.2005
Ort: Shanghai
Das ist ein schlimmes Interview. Vor allem dieser Teil:

Littmann: Die Mannschaft spielt von den Ergebnissen her erfolgreich und steht im Vergleich zur Vorsaison gut da.

No comment.

Zu deinem zuletzt zitierten Absatz, gary. Mag sein, dass der Verkauf von lebenslangen Dauerkarten notwendig war, um die Lizenz zu erhalten, aber: diese 350 (?) D'karteninhaber werden dem Verein kein weiteres Geld mehr bescheren, man kann die Stadiokapazität quasi um 350 senken.
Wenn wir diese Saison nicht aufsteigen, was lässt sich Corny dann einfallen ?
Bushaltestelle ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.10.2005, 14:31   #6
MODEFAN
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Wobei man sagen muss, dass dieses immer zitierte ein Spiel mehr für Holstein und Lübeck auch nur bedingt richtig ist, denn sie spielen dieses Spiel schliesslich gegeneinander. Einer bleibt also eh auf der Strecke. ALso bleibt die Differenz auf einen der beiden oder nimmt auf beide gerade mal um einen Zähler zu.
mendiculus ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.10.2005, 14:59   #7
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Rinchinlhumbe
Wenn wir diese Saison nicht aufsteigen, was lässt sich Corny dann einfallen ?

Auf die Einfälle für die nächste Saison bin ich auch schon gespannt….

Lebenslange Dauerkarten sind ja noch ok, wenn man es bei einer überschaubaren Zahl belässt.

Weiter sollte man dieses Nach-mir-die-Sintflut-Spielchen aber auf keinen Fall ausreizen. Spätere Präsidenten werden es Littmann danken, wenn er ihnen auch noch eine Überlebenschance lässt.



Zitat von mendiculus
Wobei man sagen muss, dass dieses immer zitierte ein Spiel mehr für Holstein und Lübeck auch nur bedingt richtig ist, denn sie spielen dieses Spiel schliesslich gegeneinander. Einer bleibt also eh auf der Strecke. ALso bleibt die Differenz auf einen der beiden oder nimmt auf beide gerade mal um einen Zähler zu.

So kann man es natürlich sehen, weil die beiden an St. Paulis spielfreien Tag gegeneinander spielen.
Trotzdem bleibt das Risiko, dass sie weiter davonziehen bzw. mindestens einer es garantiert tun wird.

Am vorletzten Spieltag der Hinrunde mag das noch nicht wehtun, zum Rückrundenschluss kann es richtig bitter sein. Wenn St. Pauli denn unwahrscheinlicherweise am vorletzten Spieltag noch im Aufstiegsrennen sein sollte.

Ich habe ja ohnehin getippt, dass nur einer von Kiel und Lübeck aufsteigt und der zweite Aufsteiger RW Essen heißt...
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.10.2005, 17:13   #8
MODEFAN
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von garylineker
Ich habe ja ohnehin getippt, dass nur einer von Kiel und Lübeck aufsteigt und der zweite Aufsteiger RW Essen heißt...

Dann haben wir beiden ja den selben ungewöhnlichen Aufstiegstipp ! Ich habe hier im Forum, im Amateurbereich- Aufstiegs- Thread das Selbe getippt.

Wobei ich erwähnt habe, dass ich Sankt Pauli und Lübeck noch nicht abgeschrieben habe.

Ontopic :Auch wenn ich in letzter Zeit viel Kritik an Bergmanns Taktik und Wechseln geübt habe, so bin ich immer der Meinung gewesen, dass er Trainer bleiben soll. Aus vielen naheliegenden Gründen. Ein Systemwechsel ist meiner Meinung nach aber unumgänglich. Ich habe hier in einem anderen Thread die Maslo- Taktik gefordert, d.h., 3-3-3-1 statt 4-4-2, 4-5-1 oder 4-4-1-1.

Desweiteren muss Bergmann davon abrücken fast ausschliesslich - unabhängig des Spielstandes - Positionsgleiche Spielerwchsel vorzunehmen.

Ich befürchte aber, dass trotz aller Treueschwüre, Bergmann so angekratzt wurde, dass er nicht mehr lange zu halten sein wird.
mendiculus ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.10.2005, 12:01   #9
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
In der BILD gibt es heute einen Artikel über die Situation mit Trainer Bergmann. Dass er in erster Linie aus finanziellen Gründen weiter auf der Bank sitzt war ja nicht schwer zu vermuten.

Der Bild-Artikel:

Unfeuerbar

Darum wird St. Pauli seinen Trainer nicht los


Der Kiez brennt. Und einer steht mittendrin: Andreas Bergmann (46). Der Trainer liegt mit Pauli sieben Punkte hinterm Aufstiegsplatz. Nur: Passieren kann ihm anscheinend nichts - denn er ist der „Unfeuerbare“.

Darum wird der Kiez-Club seinen Coach nicht los…

- Bergmann trat am 30. April 2004 das „Erbe“ von Vorgänger Franz Gerber an. Der hatte 79 Tage vorher seinen Kontrakt verlängert bekommen. Pauli hat den Ex-Coach immer noch auf der Gehaltsliste - mit monatlich 9.000 Euro bis 30. Juni 2006. Ein teures Vergnügen….

- Bergmann, ehemaliger Jugendkoordinator, hat ebenfalls Vertrag bis 2006, kann aber von seiner Seite aus bis 2008 (!) verlängern.
Noch eine Altlast, die Pauli dann auch tragen könnte. Denn: Auch ein neuer „Bergmann“ trainiert nicht für lau.

- Zudem ist Bergmann „ganz dicke“ mit der machtvollen AFM (2.800 Paulianer sind in der Abteilung Fördernde Mitglieder organisiert). Die AFM fürchtet selbst Corny Littmann, den mit „Andy“ eine Freundschaft verbindet.

Bergmann: „Ich habe nach der Pleite in Kiel mit Corny telefoniert. Er hat mir versichert, dass es keine Trainerdiskussion gibt.“

- Im Aufsichtsrat (sieben Mitglieder) hat Bergmann derzeit nur die üblichen drei „Verdächtigen“ gegen sich. Da sitzt er sicher im Sattel.
Politik, für die sich der Coach eigentlich gar nicht so sehr interessieren will.
Bergmann: „Ich finde es einfach geil, hier mit den Jungs zu arbeiten. Wir wollen jetzt gegen Osnabrück gewinnen, und ich will aufsteigen.“

Fazit:
Wäre der Klub nicht so klamm, wäre Bergmann wohl schon nach der Kiel-Pleite weg. Zack - bitter, aber dicht an der Wahrheit.


gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,097
  • Themen: 57.918
  • Beiträge: 2.889.821
Aktuell sind 254 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos