Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 23:13 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Ulrich Ruf – 25 Jahre VfB

Hier finden Sie die Diskussion Ulrich Ruf – 25 Jahre VfB im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Sport spielte für Ulrich Ruf schon immer eine wichtige Rolle, doch war es die Kunst, die ihn mit dem VfB ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.04.2005, 15:38   #1
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Ulrich Ruf – 25 Jahre VfB

Sport spielte für Ulrich Ruf schon immer eine wichtige Rolle, doch war es die Kunst, die ihn mit dem VfB in Verbindung brachte: Ehrenamtlich managte er Ende der 70er Jahre den Verkauf der bei der BW-Bank erstmals ausgestellten VfB-Edition von Fritz Genkinger.
Bis dahin sprach alles für eine Karriere als Banker: Am 01. September 1971 hatte Ulrich Ruf mit der mittleren Reife eine Lehre bei der Württembergischen Bank begonnen, bereits am 01. Juni 1973 erhielt er dort einen Angestelltenvertrag als Bankkaufmann – als einer der jüngsten in der ganzen Bundesrepublik mit vergleichbarer Ausbildung. Er arbeitete in der Folgezeit in den Bereichen Buchhaltung, Werbung und Akquisition und begleitete u. a. 1977 die Fusion zur BW-Bank.

Statt Bundesliga im Bankwesen folgte der Aufstieg beim VfB: Am 01. April 1980 begann Ulrich Ruf seine Tätigkeit auf dem Wasen, zunächst als Assistent der Geschäftsleitung, damals noch in der legendären Geschäftsstelle in der Cannstatter Martin-Luther-Straße, beengt untergebracht in einer Vier-Zimmer-Wohnung, wo die Fans zwar zur Tür herein gelangten, wegen des Andrangs aber schon mal zum Fenster wieder hinaus steigen mussten. Er wurde binnen kurzem stellvertretender Geschäftsführer, war eingebunden in die Realisierung des wegweisenden Clubzentrums auf dem Wasen und baute anschließend führend am Dienstleistungsunternehmen "VfB" mit, das sich in den 80er und 90er Jahren rasant entwickelte. Ulrich Ruf war treibende Kraft bei innovativen Konzepten auf allen Ebenen, vom Kundenservice bis zu internen Abläufen, mit denen der VfB in der Bundesliga mehrfach eine Vorreiterrolle einnahm, z. B. 1992 mit dem EDV-gestützten Kartenverkaufssystem.

Innovativ wirkte er auch als kompetenter und streitbarer Vertreter des VfB bei Verhandlungen mit der Stadt, beispielsweise bei allen Umbaumaßnahmen am früheren Neckar- und heutigen Gottlieb-Daimler-Stadion, seit Mitte der 80er Jahre bis heute, da die Stuttgarter Arena einen weiteren modernen Anstrich erhält.
Im September 1990 ernannte der VfB Ulrich Ruf zum Direktor für Finanzen, Recht, Verwaltung und Organisation, im Oktober 2000 wurde er in den Vorstand berufen. Darüber hinaus ist Ulrich Ruf seit 1986 Geschäftsführer der VfB-Sport-Shop GmbH, sowie seit Ende 2001 der Beteiligungs-GmbH und seit 2002 der VfB-Grundstücks-Verwaltungs-GmbH.
Ulrich Ruf hat fast ein Viertel der 112-jährigen VfB-Geschichte mitgestaltet. In diese Zeit fallen zahlreiche sportliche Erfolge wie die Deutschen Meisterschaften 1984 und 1992, der Pokalsieg 1997, die Endspiele um den UEFA-Pokal 1989 und das Finale im Europapokal der Pokalsieger 1998 sowie die Teilnahme an der UEFA Champions League in der Spielzeit 2003/2004. Im April 2000 erhielt Ulrich Ruf für seine Verdienste die VfB-Verdienstmedaille in Gold.

Ulrich Ruf hat großen Anteil daran, dass der VfB Stuttgart bei DFB und DFL, bei Vereinen, Verbänden und Geschäftspartnern im In- uns Ausland geschätzt wird. Solches Ansehen fällt nicht vom Himmel. Die damit verbundenen Leistungen gründen auf eine Unternehmenskultur, deren tragende Werte Ulrich Ruf geradezu persönlich repräsentiert: Kontinuität, Zuverlässigkeit, Solidität. Nach außen und nach innen. Als Bankkaufmann hat Ulrich Ruf einst umgesattelt, doch die frühe berufliche Prägung wirkt hier nach.
Seit Juli 2000 ist er Mitglied des Verbandsvorstandes im Württembergischen Fußballverband und seit 2004 Vorstandsmitglied im Süddeutschen Fußballverband. Ferner ist Ulrich Ruf Mitglied der Lenkungsgruppe Stuttgart für die Fußballweltmeisterschaft 2006.
Viel Zeit für Privates bleibt Ulrich Ruf, Vater zweier erwachsener Kinder, nicht: Fußball und Tennis, wenn es der dichte Terminkalender zulässt, Theater und Konzert, wann immer sich die Gelegenheit bietet. Aber mit ungebrochener Leidenschaft pflegt er eine alte Liebe: Rockmusik der 70er und 80er Jahre.

mir persönlich wird alles zu sehr verschönt... wenn wunderst... ist ja auch von der vfb-hp

meine meinung: danke uli... aber genug ist genug... verpiss dich, du neurotische handbremse... verpiss dich du mitverantwortlicher während der fast an den ruin treibenden mv-ära... verpiss dich du machtgeiler nixblicker!

zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.04.2005, 16:33   #2
 
Benutzerbild von onedragon
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stuttgart
Zitat von zariz
mir persönlich wird alles zu sehr verschönt... wenn wunderst... ist ja auch von der vfb-hp

meine meinung: danke uli... aber genug ist genug... verpiss dich, du neurotische handbremse... verpiss dich du mitverantwortlicher während der fast an den ruin treibenden mv-ära... verpiss dich du machtgeiler nixblicker!

schön das du das sagst.kann dir nur zustimmen
onedragon ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.04.2005, 01:04   #3
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von zariz
mir persönlich wird alles zu sehr verschönt... wenn wunderst... ist ja auch von der vfb-hp

meine meinung: danke uli... aber genug ist genug... verpiss dich, du neurotische handbremse... verpiss dich du mitverantwortlicher während der fast an den ruin treibenden mv-ära... verpiss dich du machtgeiler nixblicker!

Sehe ich genauso. Der hätte sich damals, mit dem MV
verpissen sollen.
Asprogitis ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.04.2005, 15:46   #4
beribert
Gast
 
Dazu habe ich nur eines zu sagen, 25 Jahre sind genug.............
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.04.2005, 23:09   #5
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.09.2004
Der hat wirklich noch immer was zu sagen beim VfB!?

Switch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,079
  • Themen: 57.543
  • Beiträge: 2.844.769
Aktuell sind 141 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos