Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 20:26 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Unterstützung für meine Bachelorarbeit!

Hier finden Sie die Diskussion Unterstützung für meine Bachelorarbeit! im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Hallo liebe VfB Stuttgart - Fans, im Rahmen meiner Bachelorarbeit führe ich eine Befragung zum Thema “Die Steigerung der Akzeptanz ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.06.2011, 17:13   #1
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 21.06.2011
Unterstützung für meine Bachelorarbeit!

Hallo liebe VfB Stuttgart - Fans,

im Rahmen meiner Bachelorarbeit führe ich eine Befragung zum Thema “Die Steigerung der Akzeptanz von bargeldlosen Bezahlkarten in Fußballstadien" durch.
Der Fragebogen umfasst 9 Fragen und dauert 3min. Die Umfrage ist anonym.

Ich freue mich über jeden Unterstützer!
DANKE!

Eure Andrea

Hier gehts zur Umfrage:
Umfrage

Andrea0501 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.06.2011, 17:15   #2
Tiocfaidh ár lá
 
Benutzerbild von DO4EVER
 
Registriert seit: 24.09.2004
Ort: Nebenan
In welcher Fachwissenschaft bietet sich denn solch ein Abschlussthema an?
DO4EVER ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.06.2011, 17:36   #3
Karpfen
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 13.04.2010
Icon32

Unabhängig von der Fachrichtung lässt sich jedenfalls feststellen, dass die Titel von wissenschaftlichen Arbeiten - oder solchen, die man dafür halten soll - stets einen ausgeprägten Hang zur Nominalisierung besitzen, sodass das Benennen der einschlägigen Fachrichtung lediglich der Klarstellung dessen dienen würde, was ohnehin schon mit Sicherheit feststeht, nämlich die systematische Verwirrung der Leserschaft unter Einbeziehung von Fachchinesisch und Sätzen, die die gewöhnliche Länge eines Satzes um mindestens das Doppelte übersteigen, was auch dem Umstand geschuldet ist, dass eine eindeutige Themenstellung die Angriffsrichtung aufwiese, an deren Vermeidung sie gerade Interesse besitzt - ihre Schwammigkeit ist also insofern ihr Trumpf, als dass Ausweichmanöver der gezielten Vorprogrammierung unterliegen; gegen Unverständnis oder unerwünschte Fragestellungskomplexe ist also die Kontermöglichkeit des Verweises auf den Titel das einzig statthafte Verhalten, welches zugleich zwar Fragen offenlässt, sie gleichwohl aber, quasi im Gegenzug und als Ausgleich, nicht einer Antwort zuführt - als Beispiel erfolgt die Nennung eines Sachverhalts, den ich selbst erlebt habe, und in dem jemand feststellte, dass "Person X zwar Eigentümer der Sache Y sei, diese Sache Y aber im Eigentum der Person X" stehe.
Iwan Lokomofeilowitsch ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.06.2011, 17:55   #4
 
Registriert seit: 17.08.2010
Zitat von Iwan Lokomofeilowitsch Beitrag anzeigen
Unabhängig von der Fachrichtung lässt sich jedenfalls feststellen, dass die Titel von wissenschaftlichen Arbeiten - oder solchen, die man dafür halten soll - stets einen ausgeprägten Hang zur Nominalisierung besitzen, sodass das Benennen der einschlägigen Fachrichtung lediglich der Klarstellung dessen dienen würde, was ohnehin schon mit Sicherheit feststeht, nämlich die systematische Verwirrung der Leserschaft unter Einbeziehung von Fachchinesisch und Sätzen, die die gewöhnliche Länge eines Satzes um mindestens das Doppelte übersteigen, was auch dem Umstand geschuldet ist, dass eine eindeutige Themenstellung die Angriffsrichtung aufwiese, an deren Vermeidung sie gerade Interesse besitzt - ihre Schwammigkeit ist also insofern ihr Trumpf, als dass Ausweichmanöver der gezielten Vorprogrammierung unterliegen.

Sehr geehrte Herr Lokomofeilowitsch,
ich empfehlen Ihnen das sensationelle Werk "Unendlicher Spaß" von David Foster Wallace.

Jener Autor kann ihnen in Sachen "verschachteler Satzbau" und "Einbeziehung von Fachchinesisch" neue Dimensionen zeigen.

Aller Faszination zum Trotz, musste ich bei Satzkonstruktionen wie

"Sein strategischer Wert in der föderalistischen Phase von G. Ford bis zum frühen G. Bush als mehr oder weniger bester Mann für angewandte geometrische Optik in ONR und SAC, der für thermostrategische Waffensysteme neutronenstreuende Reflektoren entwarf, dann in der Atomenergie-Kommission - wo seine Entwicklung gammarefraktiver Indices für Lithium-eloxierte Linsen und Bleche allgemein zu dem halben Dutzend großer Entdeckungen gezählt wird, die die kalte Annularfusion und die nahezu autarke Energieversorgung der USA sowie ihrer diversen Verbündeten und Protektorate ermöglicht haben - und sein optischer Weitblick resultierten nach seinem frühzeitigen Ausscheiden aus dem öffentlichen Sektor zunächst in einem Vermögen aus Patenten für Rückspiegel, lichtempfindliche Sehhilfen, holographische Geburtstags- und Weihnachtsgruß´patronen, für videophonische Tableaus, Software für Homolosin-Kartographie, nichtfluoreszierende Straßenbeleuchtung und Filmausrüstung und im optativen Ruhezustand in sachen Naturwissenschaft, worunter er Bau und Eröffnung einer USTA-akkreditierten und pädagogisch experimentellen Tennis-Academy verstand dann zur "Apresgarde", jener experimentellen Konzepfilmarbeit, die ihrer Zeit entweder zu weit voraus oder zu weit hinter ihr zurücklag, um zum Zeitpunt seines Todes im Jahr der Dove-Probepackung sonderliche Wertschätzung zu finden - allerdings war ein Großteil davon (also der experimentellen Konzeptfilmarbeit) zugegebenermaßen überheblich, abgeschmackt und grottenschlecht und gewann auch nicht gerade durch das allmähliche Abdriften des Mannes in die lähmende Trinksucht seines verstorbenen Vaters".


auf Dauer leider passen. Solche Sätze werden auch noch von insgesamt über 100 Seiten Fußnoten begleitet - aber Sie könnten dadurch neue Spähren erreichen.
GanzEinfach ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.06.2011, 19:04   #5
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
heißt das nicht Thesis?

derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,079
  • Themen: 57.521
  • Beiträge: 2.844.667
Aktuell sind 167 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos