Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 13:07 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Vale" Ismaël: Persönlicher Abschiedsbrief an die Fans

Hier finden Sie die Diskussion Vale" Ismaël: Persönlicher Abschiedsbrief an die Fans im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Ich weiss das ich diesen Beitrag auch einfach in einen Vale Thread rein posten könnte aber ich wollte seinen Brief ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.06.2005, 18:34   #1
Ivan der Schreckliche
 
Benutzerbild von WFreak
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 18.09.2004
Ort: Wilhelmshaven
Vale" Ismaël: Persönlicher Abschiedsbrief an die Fans

Ich weiss das ich diesen Beitrag auch einfach in einen Vale Thread rein posten könnte aber ich wollte seinen Brief nicht so im Hintergrund stehen lassen.

Abwehrspieler Valérien Ismaël hat sich am Montag auf ganz besondere Weise in der Geschäftsstelle von Werder Bremen verabschiedet. Der 29-Jährige, der in der kommenden Saison für Bayern München spielen wird, hinterließ einen handgeschriebenen, persönlichen Brief an die Werder-Fans mit der Bitte um Veröffentlichung. WERDER.de kommt hiermit "Vales" Wunsch gerne nach.


Liebe Fans,

ich möchte mich in dieser Form noch einmal bei allen herzlich bedanken, dafür, dass ihr mich zwei Jahre lang treu unterstützt habt und auch dafür, dass viele von Euch mir auch weiterhin Glück wünschen. Ich habe mich in Bremen sehr schnell unheimlich wohl gefühlt und werde auch künftig trotz des Transfers sehr gern in Bremen sein. Die Stadt und die Fans bleiben immer in meinem Herzen!

Mir tut es sehr leid, dass mein Abgang ohne Abschied erfolgen musste, aber die Verhandlungssituation ließ leider keine andere Möglichkeit zu. Ich möchte nochmals betonen, dass das Angebot von Bayern völlig ohne Vorankündigung kam. Meldungen, die bereits im Februar auftauchten, waren nur Gerüchte. Mit diesen Gerüchten wollte ich schnell aufräumen. Das ermutigte mich, ein klares Bekenntnis zu Werder abzugeben, Werder als "meinen" Verein zu nennen. Ich wollte allen sagen, dass an diesen Meldungen nichts dran ist. Es gab keinen Kontakt und auch kein Angebot. Dass diese Sache nun wenige Monate später plötzlich real wurde, kam auch für mich überraschend.

Ich kann sehr gut verstehen und nachvollziehen, dass viele Fans nun sauer und enttäuscht sind. Aber es mir sehr wichtig, dass alle Fans wissen, dass ich sie nie bewusst hinters Licht geführt habe. Die Medien zeigen bei solchen Transfergeschichten oft nicht die Realität, denn sie können nicht in alle Einzelheiten Einblick haben. So entstand ein schlechtes Bild von mir. Aber ich habe von Anfang an mit offenen Karten gespielt. Ich möchte noch einmal klar stellen: Mein Charakter lässt Lügen nicht zu! Schon bei den Gerüchten im Februar habe ich auch gesagt, dass ich bei Angeboten von ganz großen Vereinen Interesse zeigen würde.

Ich hoffe, dass ich wenigstens jetzt ein wenig besser verstanden werde und bedanke mich nochmals bei allen mir treubleibenden Fans! Weiterhin möchte ich einen besonderen Dank an alle Mitarbeiter von Werder Bremen richten, dazu gehören alle in der Geschäftsstelle, der Medien-Abteilung, der Sporttherapie, des Managements, die medizinische Abteilung um Holger, Götz, Mark und Stephan und nicht zu vergessen: Mein Trainer Thomas Schaaf. Aber auch die Co-Trainer Kalli, Budde und Wolle sowie meine Teamkollegen. Ich freue mich auf ein Wiedersehen.

Vielen Dank, Valérien Ismaël.

WFreak ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.06.2005, 18:41   #2
K-Boom²
 
Benutzerbild von grünschnabel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Bremen-Habenhausen
hatte ich eben schon in den wechsel-thread gepostet. aber doppelt hält ja bekanntlich besser. erst recht in der sommerpause
grünschnabel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.06.2005, 18:44   #3
Ivan der Schreckliche
 
Benutzerbild von WFreak
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 18.09.2004
Ort: Wilhelmshaven
Du sagst es aber so sehen ihn vieleicht ja mehr user
WFreak ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.06.2005, 19:06   #4
Fußballgott
 
Benutzerbild von Scholli
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 07.03.2005
Ort: Deutschland
Dieser Brief spricht für seinen Charakter...

PS: Vielleicht schreibt Frings ja auch noch einen...
Scholli ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.06.2005, 19:11   #5
Comunio-Rekordmeister
 
Benutzerbild von Mattlok
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Kassel
Ja der Brief ist eine Geste die man ihm auch abnimmt.

Zu dir: Wenn ich mir deine Sig anschaue fällt mir nur ein Wort ein: "Erfolgsfan"
Mattlok ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.06.2005, 22:55   #6
da27 ; jok32
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Hut ab vor Ismael! Der Mann hat Haltung. Eine sehr schöne Geste den Fan's gegenüber.

Das er gern in die Stadt Bremen zurück kommt kann ich echt nachvollziehn. Ich war zwar erst zwei mal in Bremen, aber ich kann sagen, es ist ne tolle Stadt mit eigenem Charme.

So, nun hoff ich mal, dass uns Vale mehr Freude bereitet als Frings......
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.06.2005, 23:06   #7
Ice-Fisher
 
Registriert seit: 01.09.2004
Netter Trick!
Quincy ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.06.2005, 00:36   #8
 
Benutzerbild von AngryMonkeySalad
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Las Cruces
Zitat von Quincy
Netter Trick!


Der gleiche Gedanke kam mir auch...
AngryMonkeySalad ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.06.2005, 01:44   #9
na immerhin wurdens 23 ;)
 
Benutzerbild von Wir sind die 12
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Frankfurt a.M.
Der Brief ändert NICHTS!!!

Ich bin nicht Sauer auf ihn weil er zu Bayern geht! Das kann ich ja sogar irgendwo Nachvolziehen! Aber ich kann die Äusserungen nicht Entschuldigen die er gemacht hat als dann ein direktes Angebot von Bayern da war! Bei mir ist er unten durch! Und das hat nix mit Bayern zu tun!
Wir sind die 12 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.06.2005, 10:24   #10
optimistin
 
Registriert seit: 01.09.2004
Als ich den Brief gestern las, überlegt ich kurz, ob ich heulen sollte.

Heulen darüber, dass das Fußballgeschäft so ein Dreckiges (für uns Fans - aber auch die Spieler?) ist.
Heulen darüber, dass mein absoluter Lieblingsspieler zum absoluten Scheißverein (sorry Leute, nehmt es nicht persönlich, es ist meine Meinung, die sich immer und immer wieder bestätigt) wechselt.
Heulen, weil er sich auf eine anständige Art und Weise verabschiedet hat, die man nicht mehr erwartet hätte.
Ob das ganze ein Fake ist oder nicht, mich hat es milde gestimmt, da ich ihm das Geschriebene abnehme.

In diesem Sinne:
Lebenslang grün-weiß,

*fDs*
freundinDERsonne ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.06.2005, 12:20   #11
na immerhin wurdens 23 ;)
 
Benutzerbild von Wir sind die 12
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Frankfurt a.M.
Ich glaube ihm die Geschichte auch!

Aber das ändert nix das er Plötzlich von Werderspieler zu Bayernfanatiker geworden ist! Die Aussagen die er getätigt hat waren für mich nicht Tollerierbar! Genau wie KK es sich mit den Fans Verscherzt hat mit seinen Aussagen hat es Herr Ismael bei mir geschaft!
Wir sind die 12 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.06.2005, 17:37   #12
Fußballgott
 
Benutzerbild von Scholli
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 07.03.2005
Ort: Deutschland
Zitat von Mattlok
Wenn ich mir deine Sig anschaue fällt mir nur ein Wort ein: "Erfolgsfan"

Tja, wie heisst das immer so schön: "wer lang hat, lässt lang hängen!" oder so ähnlich...

BTW: Ich sympathisiere schon seit den 80er Jahren mit diesen drei Vereinen! Da bist du sicher noch mit der Rassel um den Weihnachtsbaum gelaufen...

Und wie du siehst, passt "Erfolgsfan-technisch" heuer alles...


RWG
Scholli ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.06.2005, 17:42   #13
Ice-Fisher
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von freundinDERsonne
Als ich den Brief gestern las, überlegt ich kurz, ob ich heulen sollte.

Heulen darüber, dass das Fußballgeschäft so ein Dreckiges (für uns Fans - aber auch die Spieler?) ist.
Heulen darüber, dass mein absoluter Lieblingsspieler zum absoluten Scheißverein (sorry Leute, nehmt es nicht persönlich, es ist meine Meinung, die sich immer und immer wieder bestätigt) wechselt.
Heulen, weil er sich auf eine anständige Art und Weise verabschiedet hat, die man nicht mehr erwartet hätte.
Ob das ganze ein Fake ist oder nicht, mich hat es milde gestimmt, da ich ihm das Geschriebene abnehme.

In diesem Sinne:
Lebenslang grün-weiß,

*fDs*

Wie naiv kann man sein?
Quincy ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.06.2005, 10:27   #14
optimistin
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Quincy
Wie naiv kann man sein?

Das hat vielleicht auch was mit Naivität zu tun, aber in die Sparte der Naiven passe ich nicht.

Ich bin lediglich ein Mensch, der Emotionen hat. Mehr nicht.
freundinDERsonne ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.06.2005, 15:18   #15
Ice-Fisher
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von freundinDERsonne
Das hat vielleicht auch was mit Naivität zu tun, aber in die Sparte der Naiven passe ich nicht.

Ich bin lediglich ein Mensch, der Emotionen hat. Mehr nicht.

Das ist auch gut so, aber Emotionen wenn ein Fussballspieler den Verein wechselt? Ich weiss nicht so recht. Meinst Du den Fans in Strassburg war auch zum Heulen zumute als Bremen ihnen den Ismael weggekauft hat? Oder ist das nur so weil es jetzt die Scheiss-Bayern sind?
Quincy ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.06.2005, 16:37   #16
 
Benutzerbild von Blubb
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Nürnberg
Zitat von Quincy
Das ist auch gut so, aber Emotionen wenn ein Fussballspieler den Verein wechselt? Ich weiss nicht so recht. Meinst Du den Fans in Strassburg war auch zum Heulen zumute als Bremen ihnen den Ismael weggekauft hat? Oder ist das nur so weil es jetzt die Scheiss-Bayern sind?

Ach das ist wohl ein Bremer Problem: Wenn Bayern Ismael oder sowas verpflchtet, ist das etwas von Grund auf Böses, während die Verpdlcihtungen von Klose, Owomoyela, Wiese usw., INteresse an Schneider, Hitzleperger ja etwas total anderes sind.

Komisch, dass ich niemanden hier fluchen höre, wie schlimm das Geschäft sei, weil Spieler wie Owomoyela, Klose und wer noch kommt zu Werder wechseln. Sehr merkwürdig.
Blubb ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.06.2005, 17:41   #17
Comunio-Rekordmeister
 
Benutzerbild von Mattlok
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Kassel
Bei sportlich verständlichen Wechseln gibt es keinen "Aufschrei".
Sportlich macht der Imsael-Wechsel Sinn für ihn, nach seinen Aussagen Anfang April und seiner gelebten Identifikation tut der Wechsel natürlich besonders weh, jedoch kann man seine Absichtten nachvollziehen,
weil auch wenn es die "Scheiss-Bayern" sind (was du richtig erkannt hast ) ist es der einzige Verein in Deutschland der zweifelsohne eine
sportliche Verbesserung darstellt.

Zu deinen Beispielen: Owomoyela stimmt ist ähnlich, nur das der Sprung zwischen Bielefeld und Bremen noch größer ist, als der zwischen Bremen und Bayern, somit auch ein nachzuvollziehender Wechsel,
Die Fans in Bielefeld sind bestimmt trotzdem enttäuscht, aber auch diese Werder einsehen das er sich sportlich deutlich verbessert,
sie sangen ja sogar das lied "Lasst die Finger von Owo-moyela" im Stadion.

Klose musste Lautern verkaufen, die waren auf die Kohle angewiesen,
und außer Werder war wohl kaum jemand da, der beriet war die 5 Mio zu zahlen (so schien es mir) Also von bösartig abgeworben kann hier auch keine Rede sein.

Wiese`s Vertrag lief aus, er hatte vorher schon öffentlich gesagt das er wechseln möchte, das er keine lust mehr hat gegen den Abstieg zu spielen, bei einem guten Spieler der sich sportlich ebenfalls deutlich verbessern kann, ist es auch nachzuvollziehen das er wechselt.

Ich möchte nun nochmal zu den anderen Abgängern kommen von Werder.
Krstajic & Ailton gingen nicht wegen der besseren sportlichen Perspektive,
sondern wegen der Kohle - ist ein anderes Argument.

Bei Ernst ist es ähnlich, außer das Schalke mittlerweile sportlich auf demselben Niveau ist wie Werder (zumindest in der ersten 11)
und zur neuen Saison wohl auch in der Breite ähnlich gut.

Der Aufschrei ist groß wnen Spieler nur des Geldes wegen wechseln und scheinheilige Aussagen machen, und noch mehr wenn Vereine Spieler abluchsen auf Pump.

Dies trifft auf Bayern nicht zu, sie bieten sportlich mehr, und haben bei Abwerbungen zuletzt auch immer ordentlich bezahlt.
Enttäuschend ist so ein Wechsel natürlich trotzdem,
vor allem da es aus WerderFan-Sicht Hochverrat ist zu den Bayern zu gehen! (Wir würden nie zum FC Bayern München gehen . Niemals zu den Bayern gehen.... )

Nur mal so als Klarstellung.
Mattlok ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.06.2005, 19:38   #18
Ice-Fisher
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Mattlok
Bei sportlich verständlichen Wechseln gibt es keinen "Aufschrei".
Sportlich macht der Imsael-Wechsel Sinn für ihn, nach seinen Aussagen Anfang April und seiner gelebten Identifikation tut der Wechsel natürlich besonders weh, jedoch kann man seine Absichtten nachvollziehen,
weil auch wenn es die "Scheiss-Bayern" sind (was du richtig erkannt hast ) ist es der einzige Verein in Deutschland der zweifelsohne eine
sportliche Verbesserung darstellt.

Zu deinen Beispielen: Owomoyela stimmt ist ähnlich, nur das der Sprung zwischen Bielefeld und Bremen noch größer ist, als der zwischen Bremen und Bayern, somit auch ein nachzuvollziehender Wechsel,
Die Fans in Bielefeld sind bestimmt trotzdem enttäuscht, aber auch diese Werder einsehen das er sich sportlich deutlich verbessert,
sie sangen ja sogar das lied "Lasst die Finger von Owo-moyela" im Stadion.

Klose musste Lautern verkaufen, die waren auf die Kohle angewiesen,
und außer Werder war wohl kaum jemand da, der beriet war die 5 Mio zu zahlen (so schien es mir) Also von bösartig abgeworben kann hier auch keine Rede sein.

Wiese`s Vertrag lief aus, er hatte vorher schon öffentlich gesagt das er wechseln möchte, das er keine lust mehr hat gegen den Abstieg zu spielen, bei einem guten Spieler der sich sportlich ebenfalls deutlich verbessern kann, ist es auch nachzuvollziehen das er wechselt.

Ich möchte nun nochmal zu den anderen Abgängern kommen von Werder.
Krstajic & Ailton gingen nicht wegen der besseren sportlichen Perspektive,
sondern wegen der Kohle - ist ein anderes Argument.

Bei Ernst ist es ähnlich, außer das Schalke mittlerweile sportlich auf demselben Niveau ist wie Werder (zumindest in der ersten 11)
und zur neuen Saison wohl auch in der Breite ähnlich gut.

Der Aufschrei ist groß wnen Spieler nur des Geldes wegen wechseln und scheinheilige Aussagen machen, und noch mehr wenn Vereine Spieler abluchsen auf Pump.

Dies trifft auf Bayern nicht zu, sie bieten sportlich mehr, und haben bei Abwerbungen zuletzt auch immer ordentlich bezahlt.
Enttäuschend ist so ein Wechsel natürlich trotzdem,
vor allem da es aus WerderFan-Sicht Hochverrat ist zu den Bayern zu gehen! (Wir würden nie zum FC Bayern München gehen . Niemals zu den Bayern gehen.... )

Nur mal so als Klarstellung.

Also sind wir hier so ziemlich auf einen Nenner? Das "Scheiss-Bayern" ist mir uebrigens voellig egal, da es zum einen richtig ist und zum anderen stinkt ihr eh alle nach Fisch

Im Fall Ismael ist die Entscheidung seitens Bayern und seitens des Spielers sportlich gefallen und wohl auch logisch nachvollzieh. Natuerlich sind Fans enttaeuscht wenn der eine oder andere Lieblingsspieler der Verein verlaesst und zur Konkurrenz geht, aber deshalb wuerde ich nicht in Traenen ausbrechen. Klar waere ich enttaeuscht, wenn Makaay nun zu Dortmund oder Schalke wechseln wuerde, aber es gibt wichtigeresals sich darueber aufzuregen welcher Millionaer in welchem Trikot rumlaeuft.
Quincy ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.06.2005, 19:42   #19
na immerhin wurdens 23 ;)
 
Benutzerbild von Wir sind die 12
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Frankfurt a.M.
Zitat von Blubb
Ach das ist wohl ein Bremer Problem: Wenn Bayern Ismael oder sowas verpflchtet, ist das etwas von Grund auf Böses, während die Verpdlcihtungen von Klose, Owomoyela, Wiese usw., INteresse an Schneider, Hitzleperger ja etwas total anderes sind.

Komisch, dass ich niemanden hier fluchen höre, wie schlimm das Geschäft sei, weil Spieler wie Owomoyela, Klose und wer noch kommt zu Werder wechseln. Sehr merkwürdig.


Wenn du nur einen FUNKEN in deinem Kopf hättest dann solte dir mal aufgehen das hier keine Meckert weil er zu Bayern geht!!! Sondern nur darüber was für Aussagen er gemacht hat! Also liegts nicht an Bayern sondern an Herr Ismael!

Aber das ist wohl zu Hoch für dich oder?!
Wir sind die 12 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.06.2005, 23:57   #20
 
Benutzerbild von Blubb
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Nürnberg
Zitat von Mattlok
Zu deinen Beispielen: Owomoyela stimmt ist ähnlich, nur das der Sprung zwischen Bielefeld und Bremen noch größer ist, als der zwischen Bremen und Bayern, somit auch ein nachzuvollziehender Wechsel,

Das sagst du

Ne, im Prinzip hasse ich diese Moralpredigten: Bayern kauft sich von überall eine Mannschaft zusammen und sind damit scheiße, andere Mannschaften wie Bremen kaufen 2 Nationalspieler, holen einen vielelciht kommenden ablösefrei, zeigen konkretes Interesse an zwei weiteren Nationalspielern, aber sind die "Guten".
Natürlich ist jeder Transfer anders. Aber im Prinzip macht Werde rnix anderes, als innerhalb der eigenen finanziellen Grenzen zu wirtschaften, was auch Bayern macht. UNd bei Bremen habe ich das Gefühl, dass man auch innerhalb dieser wirtschaftlichen Grenzen bleibt. Kritisieren kann man eigentlich nur das "AufPump"-Kaufen wie z.B. ausm Ruhrgebiet.

Blubb ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,097
  • Themen: 57.918
  • Beiträge: 2.889.900
Aktuell sind 134 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos