Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 09:54 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Vereins-Check Hannover 96 2011/2012

Hier finden Sie die Diskussion Vereins-Check Hannover 96 2011/2012 im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Rückblick: Ich wollte es auch lange nicht glauben: Aber ich habe mich vollkommen getäuscht in der Einschätzung meines Vereins. Mit ...



Like Tree2Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.07.2011, 15:14   #1
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Vereins-Check Hannover 96 2011/2012

Rückblick:

Ich wollte es auch lange nicht glauben: Aber ich habe mich vollkommen getäuscht in der Einschätzung meines Vereins. Mit 20 von 50 Punkten gehörte 96 bei mir zu den absoluten Abstiegskandidaten. Davon waren wir meilenweit entfernt.

Größte Ursache dafür war meine Fehleinschätzung bzgl. unseres damaligen großen Umbruchs im Kader. Die Abgänge habe ich scheinbar überbewertet. Denn gefehlt hat unserem Team davon keiner. Selbst Balitsch, der in Leverkusen durchaus eine gute Saison gespielt hat, hätte es schwer gehabt, seine Position in der Mannschaft zu finden. Aber konnte man das ahnen? Dass beispielsweise Pogatetz bundesligatauglich ist, dass Stindl talentiert ist, klar, das wusste ich auch vorher, aber dass sie das Niveau des Teams derart mit anheben würden, das war doch nicht abzusehen. Dazu blühten längst abgeschriebene Kräfte wieder auf, Cherundolo spielte auf einmal auf einem Niveau wie vor 3, 4 Spielzeiten, Schlaudraff kam aus der Versenkung, Hanke traf wieder und war doch nicht stark genug, um in unserem Sturm auch nur eine kleine Chance auf einen Stammplatz zu haben.

Weiterhin wurden wir natürlich von einer Welle getragen. Der ganze Verein mitsamt Fans, die ganze Stadt schwamm mit. Überall hingen Fähnchen, als wäre eine Saison lang WM in unserer Stadt. Und scheinbar hat das unsere Akteure so sehr beflügelt, dass sie gar nicht mehr anders konnten, als sich immer weiter oben festzusetzen. Der Zuschauerzuspruch war so gut wie noch nie seit dem Wiederaufstieg. Die Stimmung im Stadion stets herausragend. Dem messe ich eine große Bedeutung bei. Nicht ohne Grund wurden wir von dem Trainer und den Spielern immer wieder hervorgehoben.

Und zuletzt war es natürlich unser System. Die Umstellung auf zwei Spitzen, weg von dem Gedanken, irgendjemand müsse das Spiel gestalten, hat uns auch stark gemacht. Denn wenn es nicht diesen einen gibt, auf den sich alle verlassen, dann muss es halt die gesamte Mannschaft richten. Und das hat sie getan, alle haben mitgezogen, niemand fiel ab. 10 Spieler in den kicker-Ranglisten der Saison sind bezeichnend für eine überragende, geschlossene Mannschaftsleistung, getragen auch von der Stimmung im Team. Ich weiß noch, wie ich Ende letzten Jahres zum Stadion fuhr, um die Loge meines damaligen Arbeitgebers herzurichten, und aus den Umkleidekabinen nach dem Training eine singende und feiernde Mannschaft vernahm. Es hat einfach wieder gestimmt in der Mannschaft. Da hat Schmadtke, der großen Wert auf die Persönlichkeit der Spieler legt, das richtige Auge bewiesen. Das Kollektiv, das Slomkas System perfekt umsetzte, war ein großer Baustein unseres Erfolges.

Zuletzt waren es natürlich auch über die Saison schwächelnde Gegner, die auch ich stärker einschätzte. Nur zeigte z.B. die Rückrunde des VfB Stuttgart, dass 96 selbst bei Normalleistung eines stärker eingeschätzten Teams zumindest punktemäßig auf Augenhöhe agierte.


Ausblick:

Da es die gesamte Mannschaft war, die auf hohem Niveau agierte und Platz 4 herausspielte, niemand abfiel, ist es leichter, auf die allgemeinen Unabwägbarkeiten, die die nächste Saison bereithält, hinzuweisen.

Da sind zum einen die Gegner, die vermutlich wieder stärker agieren werden. Wolfsburg, Schalke, Stuttgart, alles Kandidaten, deren Kader sich nicht vor unserem verstecken müssen. Aber umgekehrt kann das durchaus wieder genauso gelten.

Dann ist da das System, das Kollektiv. Funktioniert unsere Spielweise weiterhin so gut, wird weiterhin so positiv mit Rückschlägen umgegangen? Ziehen wieder alle mit? Es spricht mehr dafür als dagegen. Denn niemand wurde zwanghaft gehalten. Im Gegenteil haben außer Schmiede alle gerne verlängert. Nur kann auch eine aufgeheiterte Stimmung mal umschwappen, wenn der Erfolg ausbleibt und von Außen wieder Druck ausgeübt wird. Ich hoffe, dass das a) nicht passiert und b) wenn doch, die Mannschaft dann darüber steht und sich in ihrem Zusammenhalt nicht davon beeinflussen lässt.

Und natürlich könnte die Doppel- oder Dreifachbelastung, je nach Abschneiden in den Pokalwettbewerben, dafür sorgen, dass Prioritäten anders gesetzt werden, vielleicht in der Liga Kräfte fehlen. Diesbezüglich fehlen uns die Erfahrung und vielleicht auch die qualitative Breite im Kader. Letztere könnte auch dann wesentlich werden, wenn mal mehrere wichtige Akteure länger ausfallen sollte. Ich hoffe es nicht, aber man kann es leider nie ausschließen.

Schließlich muss man auch die Entwicklung der tragenden Kräfte der vergangenen Saison abwarten. Können die jungen Akteure, Zieler, Schmiede, Stindl, Rausch, Stoppel, ihr Niveau halten? Können sie es vielleicht sogar ausbauen? Oder sind die eigenen Ansprüche, allgemein die Erwartungen plötzlich zuviel, geht die Unbekümmertheit verloren? Es ist nicht gesagt, dass sie daran anknüpfen können, wo sie aufgehört haben. Denn gerade im jungen Alter kommt es doch vermehrt zu Leistungsschwankungen. Dazu werden Cherundolo und Pinto nicht jünger. Ob sie erneut eine Saison auf so hohem Niveau agieren können, muss man ebenfalls abwarten. Dass sie dazu fähig sind, haben sie bewiesen. Ob sie es erneut umsetzen können, hängt aber wohl auch von den anderen Faktoren ab.


Kader:

Tor: Zieler, Miller, Radlinger

RAV: Cherundolo, Chahed, Pläschke
IV: Haggui, Pogatetz, Eggimann, Avevor
LAV: Schulz, Pander, Akdari

DM: Pinto, Schmiedebach, Hauger, Lala, Andreasen
OM: Rausch, Stindl, Stoppelkamp, Aycicek, Carlitos

ST: Ya Konan, Abdellaoue, Schlaudraff, Sobiech


Aufstellung:

----------------------Zieler----------------------
-Cherundolo------Haggui---Pogatetz---------Schulz-
-----------Schmiedebach--------Pinto--------------
-----Stindl---------------------------Rausch------
--------------Ya Konan-----Abdellaoue-------------



Alternativen:

-----------------------Miller, Radlinger-----------------------
-Chahed, Pläschke-------Eggimann, Avevor--------Pander, Akdari-
--------------------Hauger, Lala, Andreasen--------------------
----Stoppelkamp, Carlitos---------------------------Aycicek----
---------------------Schlaudraff, Sobiech----------------------



Mögliche sonstige Spielpositionen:

----------------------------Tor----------------------------
-Schmiedebach--------------Schulz-------------------Rausch-
--------------Stindl, Schulz, Chahed, Pläschke-------------
----Schlaudraff, Chahed, Aycicek-------Pander, Carlitos----
------------------------Stoppelkamp------------------------



Tor:

Zieler, Miller, Radlinger

Sievers, Enke, Zieler? Das Talent hat er, um der nächste Torhüter zu sein, der 96 langfristig prägt. Mehr noch, anders als die beiden Erstgenannten und zuletzt auch Fromlowitz ist er der erste Keeper in Hannover, der das moderne Torhüterspiel verkörpert. Jenes bietet viele Möglichkeiten, birgt aber auch ein paar Gefahren in sich. Er ist stark auf der Linie und im 1 gegen 1. Er ist ein mitspielender Torhüter, der viel Sicherheit ausstrahlt und relativ weit vor dem Tor steht sowie in jeder brenzligen Situation herauskommt. Er ist unglaublich unbekümmert bei hohen Bällen. Solange es läuft, ist er quasi der perfekte Keeper. Die einzige Gefahr, die ich sehe, ist, dass er sich jetzt mit dem neuen Status und den steigenden Erwartungen zuviel zutraut, auch unerreichbare Bälle erreichen will. Behält er die Unbekümmertheit, sollte er uns auch weiterhin Punkte sichern können. Er hat meines Erachtens das Potential zur Nummer 2 in unserem Land. Setzt er sein Talent weiterhin um, wird er nächste Saison vielleicht schon bei der EM dabei sein. Aber das auch nur dann, wenn er sich von Fehlern, die er auch schon gemacht hat und weiterhin machen wird, nicht beeinflussen lässt. Der große Vorteil in seinem Spiel liegt darin, dass er Großchancen des Gegners durch sein Spiel schon vorbeugt. Er vereitelt brenzlige Situationen, bevor sie überhaupt erst entstehen. Wenn das weiterhin so gut läuft, brauchen wir uns um unseren Rückhalt keine Gedanken machen.

Miller kann ich schwer einschätzen. Ich habe ihn vergangene Saison im Abschiedsspiel von Jiri gesehen und da war er mal völlig neben der Spur. Dass er ein guter Erstliga-Keeper sein kann, hat er beim KSC bewiesen. Dennoch hoffe ich, dass er nicht zu Einsatz kommen muss.

Wobei ich es jetzt schon nicht für ausgeschlossen halte, dass Slomka Radlinger vorziehen wird, wenn Zieler mal ausfallen sollte. Der sehr junge Österreicher hat im Probetraining sofort überzeugt, so dass nicht nur die Trainingskiebitze teilweise sehr beeindruckt waren, sondern auch Schmadtke schnell Nägel mit Köpfen machte. Radlinger wird nun in der Zweiten Spielpraxis sammeln und bei der Ersten mittrainieren. Wie Zieler zu Beginn der vergangenen Saison…

Punkte: Ein junger Keeper, der erst eine halbe Saison in der ersten Liga gespielt hat, ist immer ein kleines Risiko, so gut seine Anlagen auch sind. Das sollte man bei der Bewertung auch berücksichtigen. Es ist nicht gesagt, dass Zieler von Rückschlägen verschont bleibt. Allerdings hat er ein so großes Potential, dass ich zwingend überdurchschnittlich bewerten muss. Mit Miller hat man einen erfahrenen, aber sicherlich nicht gleichwertigen Torhüter in der Hinterhand. Dazu mit Radlinger einen weiteren Torwart, dem viel Potential bescheinigt wird und der den Abgang von Fromlowitz kompensieren könnte. Im Tor sind wir gut aufgestellt: 7/10


Abwehr:

RAV: Cherundolo, Chahed, Pläschke
IV: Pogatetz, Haggui, Eggimann, Avevor
LAV: Schulz, Pander, Akdari

Fangen wir mit der IV an. Poga und Haggui haben jeweils eine grundsolide bis starke Saison gespielt. Poga war in der Hinrunde, Haggui in der Rückrunde besser. Sie sind sicher eher Verteidiger der alten Schule, tragen nicht allzu viel zum Spielaufbau bei. Aber sie stimmen sich gut ab und stehen hinten zumeist sicher. Bei Standards des Gegners sind sie zumeist zur Stelle. Es gab allerdings auch Spiele, da befanden sie sich nicht immer auf Ballhöhe. Aber arg fehleranfällig sind sie auch nicht. Bei eigenen Standards müssen sie noch mehr Torgefahr entwickeln, da kam letztlich zu wenig. Eggimann ist ein solider Backup, auch Schulz kann in der IV vertreten. Mit Avevor hat man ein Talent in der Hinterhand, das letzte Saison schon gute Ansätze zeigte.

Die Außenverteidigerpositionen galten lange als unsere Schwachstelle. Letzte Saison haben sich Cherundolo und Schulz allerdings deutlich gemausert. Cherundolo konnte wieder an alte Zeiten anknüpfen und bestach auch mit viel Offensivdrang. Wobei es ihm wie Schulle an vernünftigen Flanken mangelt. Schulle besann sich auch mehr auf seine Defensivarbeit, sorgte allerdings bei eigenen Standards für viel Torgefahr. Beide sind nicht super schnell und wurden daher auch einige Male überlaufen. Wenn sie an die vergangene Saison anknüpfen können, wäre das schon viel wert. Chahed ist ein solider Ersatz für die rechte Seite. Bei Pander muss man abwarten, ob er der Belastung standhält. Wenn ja, dann führt kein Weg an seiner unbestrittenen Qualität vorbei und hat 96 sicher ein großes Schnäppchen geschlagen. Die jungen Pläschke und Akdari, die aus der Jugend aufgestiegen sind, kann ich nicht beurteilen.

Punkte: Insgesamt ist unsere Defensive grundsolide aufgestellt und sind auch annehmbare Alternativen vorhanden. Abgesehen von Pander geht aber nicht mehr viel nach oben und sollte versucht werden, die Leistungen aus der vergangenen Spielzeit zu kompensieren. Gelingt das, ist man in der Liga sicherlich durchschnittlich gut besetzt: 5/10


Mittelfeld:

DM: Pinto, Schmiedebach, Hauger, Lala, Andreasen
OM: Rausch, Stindl, Stoppelkamp, Aycicek, Carlitos

Im Mittelfeld steckt mehr Potential als in der Abwehr, allerdings besteht auch mehr Spielraum nach unten.

Pinto und Schmiedebach haben nun mehr als eine Spielzeit lang bewiesen, dass sie die Doppel-6 hervorragend interpretieren und spielen können. Sie sind sehr gut aufeinander eingestellt, sehr bissig im Zweikampf und immer dran am Gegner. Dazu schalten sie schnell um und sorgen so für viele Torvorlagen. Schmiede fehlte im Vergleich zu Pinto nur noch die Kaltschnäuzigkeit im Abschluss. Beide allein sind sicherlich überdurchschnittlich in der Liga. Dahinter bestehen allerdings einige Fragezeichen. Schulle und Stindl können auch im DM spielen, allerdings nicht so aggressiv und schnell wie die anderen beiden. Hauger kann ich gar nicht einschätzen, aber man hat sich wohl viele Gedanken über ihn gemacht. Er wird zunächst die erste Alternative im DM sein, wenn Schmiede oder Pinto mal ausfallen sollten. Bei Lala dachte man schon, er hätte seinen Zenit längst überschritten. Aber er hat bewiesen, dass er immer noch kurzfristig aushelfen kann. Für mehr reicht es allerdings nicht mehr. Dennoch ist er ein wichtiger Baustein im Mannschaftsgefüge. Andreasen könnte das in spielerischer Hinsicht auch sein, aber bei ihm habe ich die Hoffnung mittlerweile aufgegeben, dass er es noch mal packen könnte.

Das ROM ist mit Stindl, Schlaudraff und Stoppelkamp sowie Carlitos, wenn er spätestens zur Rückrunde zurückkehrt, gut besetzt. Alle sind technisch sehr versiert und spielen mit viel Drang zum Tor. Auch in der Rückwärtsbewegung haben Stindl und Schlaudraff gut agiert. Vor allem Schlaudraff bewies wieder seinen sehr guten Torsinstinkt und sollte auch in der kommenden Saison wieder genug Einsatzzeiten bekommen.
Im LOM sieht’s kritischer aus. Hier ist Rausch quasi unangefochten. Er hat eine sehr gute Saison gespielt, mit viel Laufbereitschaft und Einsatz. Dazu bewies er gelegentlich ungeahnte Qualitäten bei Flanken und im Abschluss. Allerdings hat er immer mal wieder Spiele dabei, in denen ihm nicht viel gelingt. Es mangelt ihm teilweise an Spielverständnis und technischem Vermögen. Aber in der Form der letzten Saison ist er dennoch unverzichtbar für uns. Gut möglich aber, dass auch Schulle und Pander ein ebenso gutes Duo auf links abgeben könnten. Darauf muss man wohl auch hoffen, sollte Rausch nicht an die Form der vergangenen Saison anknüpfen können oder mal ausfallen. Aycicek kann ich nicht beurteilen.

Punkte: Unser Mittelfeld bietet aufgrund der jungen Akteure sehr viel Potential, aber auch eine größere Gefahr von Leistungsschwankungen. Aufgrund der ungewissen Leistungsstärke und teilweise auch dem Mangel an Alternativen wiegt der Ausfall einer Stammkraft hier zudem relativ schwer. Gerade das Duo Pinto und Schmiedebach ist nicht gleichwertig zu ersetzen. Summa summarum ist die kommende Stärke unseres Mittelfeldes weiterhin eine kleine Unbekannte: 5/10


Sturm:

Ya Konan, Abdellaoue, Schlaudraff, Sobiech

Unser Sturm war echt Sahne letzte Saison. Allesamt schaffen sie Räume für den anderen, sind sie schnell, spielstark und kaltschnäuzig im Abschluss. Moa sollte noch stärker sein, nachdem er nun nach anderthalb Jahren endlich mal eine Pause hatte und die komplette Vorbereitung mit der Mannschaft absolvieren kann (ähnlich wie Didi vor der vergangenen Saison). Mit Sobiech ist eine weitere Alternative hinzu gekommen. Er kommt mit vielen Vorschusslorbeeren aus Polen, soll stark im Abschluss und in der Torvorbereitung sein. Stoppelkamp spielt zudem eine sehr gute Vorbereitung und überzeugt dabei mit vielen Toren.

Bemängeln kann man einzig, dass ein anderer Stürmertyp im Team fehlt. Ein Brecher, ein Kopfballungeheuer oder derart. So ist man nicht für alle möglichen Spielsituationen gewappnet.

Punkte: Insgesamt hat unser Sturm sehr viel Potential und bietet genügend Alternativen, um abermals eine überdurchschnittliche Rolle im Ligaalltag spielen zu können: 7/10


Trainer:

Zu Mirko muss man nicht mehr viel sagen. Überragend das Team eingestellt. Ein Trainer, der viel mit den Spielern spricht, eng mit der Mannschaft zusammenarbeitet, aber nie den Schlendrian aufkommen lässt und bei aller Freundlichkeit doch die notwendige Distanz wahrt. Er hat zudem ein Auge für junge Spieler. So holte er Schmiedebach zurück in die Stammelf, nachdem er das Zepter bei 96 übernahm, baute Stindl und Rausch in selbige ein, und gab überraschend wie einst Neuer auf Schalke einem jungen, unbekannten Keeper das Vertrauen im Tor. Die Leistungen gaben ihm Recht. Auch brachte er Schlaudraff mit einerseits klaren Ansagen, andererseits aber auch dem vollen Vertrauen in dessen Stärke wieder auf Vordermann. Zudem war er es, der Pinto auf die Sechs stellte. Aus all diesen Gründen genießt er den verdienten Respekt von allen Seiten. Sein System hat in der letzten Saison funktioniert. Die einzige Frage ist: Hat er einen Plan B, sollte es kommende Saison anders laufen.

Punkte: 4,5/5


Umfeld:

Tolle Fans, tolle Stimmung. Nur bei längerfristigem Misserfolg könnte die Stimmung kippen. Wir haben auf jeden Fall das Potential, unsere Mannschaft wieder zu tragen.

Dazu ein Präsident, der sich nicht in die sportlichen Belange einmischt, ein erstklassiger Sportdirektor, der sehr umsichtig agiert, viel wert auf die persönliche Eignung der Spieler legt und mit den meisten seiner Transfers absolute Volltreffer gelandet hat.

Einzig die finanziellen Möglichkeiten sind im Ligavergleich unterdurchschnittlich. Transfers im siebenstelligen Bereich sind kaum möglich und der Personaletat ist mit knapp über 20 Millionen Euro auch verhältnismäßig sehr gering. Große Sprünge sind damit nicht möglich. Aber ein Puffer, falls es in der Hinrunde nicht so gut laufen sollte, um dann in der Rückrunde nachzulegen, sollte noch vorhanden sein.

Punkte: 3/5


Gesamtergebnis: 31,5 von 50 Punkte


Gesamtfazit:

Nach dem gelungenen Umbruch vor der vergangenen Saison ist meine Einschätzung natürlich auch von den starken Eindrücken aus der letzten Saison geprägt. Darum schneidet das nahezu selbe Team nun mit 11,5 Punkten besser ab als noch in der Vorsaison. Davon ausgehend, dass wir in der letzten Spielzeit nahezu am Optimum agiert und unser Potential weitgehend ausgeschöpft haben, könnte meine Einschätzung auch etwas zu positiv sein. Ich erwarte uns irgendwo zwischen Platz 8 bis 11, wobei je nach Verlauf nach oben und unten noch etwas Spielraum vorhanden ist. Normalerweise wird es aber schwer, wieder einen Europapokalplatz zu erreichen. Andererseits sollte man aber auch nichts mit den hintersten Plätzen zu tun haben. In den Pokalwettbewerben hängt viel von den jeweiligen Auslosungen ab. Ich hoffe, dass wir in allen Bewerben eine gute Rolle spielen können.


Geändert von lachi83 (14.07.2011 um 23:46 Uhr).
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.07.2011, 15:29   #2
 
Registriert seit: 17.08.2010
Tor 6
Abwehr 5.5
Mittelfeld 5.5
Sturm 7
Trainer 4,5
Umfeld 2,5

31 Punkte - Platz 7-9
erscheint mir realistisch. Bei der zu erwartenden Enge hinter den vermeintlichen Topteams und vor Augsburg kann es aber auch erneut ein Platz im internationalen Wettbewerb - oder ein Platz in der Nähe der Abstiegszone werden.
Die größte Stärke des Teams dürfte die Ausgeglichenheit und mannschaftliche Geschlossenheit sein. Es gibt weder herausragende Individualisten noch absolute Schwachpunkte. Das spricht für ein solides Jahr auf gehoben-durchschnittlichem Liganiveau.
GanzEinfach ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.07.2011, 15:59   #3
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von GanzEinfach Beitrag anzeigen
Es gibt weder herausragende Individualisten noch absolute Schwachpunkte.

Zumindest gab es letzte Saison keine Schwachpunkte. Hoffen wir, dass es so bleibt.

Hinsichtlich der herausragenden Individualisten ist es halt die Frage, wie man diese definiert. Klar fallen mir bei Bayern welche ein, aber selbst bei Dortmund oder Leverkusen wird es schon schwer für mich, diese auszumachen, Götze vielleicht, wobei der ja auch noch in der Entwicklung ist, in der viel passieren kann. Sam an einem guten Tag.

Grundsätzlich würde ich schon sagen, dass zumindest Didi, Moa und Schlaudraff über hohe individuelle Klasse verfügen. Gerade Moa hat das auch schon in Norwegen bewiesen, Schlaudraff in Aachen, Didi letzte Hinrunde. Alle sind durchaus in der Lage, Spiele mit Einzelaktionen zu entscheiden. Letzte Saison kam natürlich hinzu, dass sie im Team super funtionierten. Ist halt die Frage, ob sie ihre individuelle Klasse dann abrufen können, wenn es nächste Saison mal nicht so gut laufen sollte. Sicherlich, herausragende Individualisten wie Robben oder Ribery an guten Tagen sind sie alle nicht, aber ansonsten brauchen sie sich an guten Tagen auch nicht vor den meisten anderen guten Bundesligaspielern verstecken.
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.07.2011, 19:12   #4
Kim Jong Il
Gast
 
Schöner Beitrag. Ändert nichts daran, dass aus meiner Sicht für 96 in dieser Saison durchaus der Abstiegskampf drohen könnte.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.07.2011, 19:16   #5
Kim Jong Il
Gast
 
Meine Wertung:

Tor: 5,5 von 10
Abwehr: 5,5 von 10
Mittelfeld: 5 von 10
Sturm: 6,5 von 10
Trainer: 4
Umfeld: 2,5 (wegen Kind)

29 von 50 Punkten

Mir scheint ein Platz zwischen 10 und 14 realistisch.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.07.2011, 19:17   #6
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von Kim Jong Il Beitrag anzeigen
Schöner Beitrag. Ändert nichts daran, dass aus meiner Sicht für 96 in dieser Saison durchaus der Abstiegskampf drohen könnte.

Danke.

Warum? ;)
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.07.2011, 19:47   #7
Kim Jong Il
Gast
 
Zitat von lachi83 Beitrag anzeigen
Danke.

Warum? ;)

Weil Vereine, die überraschend weit nach oben kommen, meistens schon in der Anschlusssaison wieder recht tief fallen. Das hat die Vergangenheit gezeigt....
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.07.2011, 20:11   #8
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von Kim Jong Il Beitrag anzeigen
Weil Vereine, die überraschend weit nach oben kommen, meistens schon in der Anschlusssaison wieder recht tief fallen. Das hat die Vergangenheit gezeigt....

Ja, das stimmt schon. Nur oftmals verloren diese Teams auch Leistungsträger. Wie Mainz jetzt auch. Wir haben hingegen alle Spieler halten können. Das muss natürlich nichts heißen, sollte uns vor dem Sturz nach ganz unten aber schon bewahren.
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.07.2011, 14:54   #9
da27 ; jok32
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Meine Bewertung:

Tor: 6 von 10
Abwehr: 6 von 10
Mittelfeld: 5 von 10
Sturm: 6 von 10
Trainer: 3,5 von 5
Umfeld: 3 von 5

29,5 von 50 möglichen Punkten - bedeuten aus meiner Sicht einen Platz im eher unteren MF (10-15). Eine latente Gefahr in Richtung Kampf gegen die Plätze 16-18 kann sich nicht wegdiskutiert werden.
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.07.2011, 19:59   #10
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von Kaiserkrone90 Beitrag anzeigen
Eine latente Gefahr in Richtung Kampf gegen die Plätze 16-18 kann sich nicht wegdiskutiert werden.

Wenn man das schon behauptet, was völlig legitim, bei fast 29,5 Punkten aus meiner Sicht jedoch leicht verwunderlich ist, dann würde ich mich zumindest über eine Begründung freuen. Warum Slomka, der bei Schalke sehr gute Arbeit leistete, ein vom Selbstmord Enkes völlig aus der Bahn geworfenes Team zum Klassenerhalt und dann nach völligem Umbruch in den Europacup führte, nur 3,5 Punkte von dir erhält, verwundert mich auch leicht. Zumindest aktuell wüsste ich kaum einen Trainer in der Liga, vielleicht Klopp, den ich über ihn einordnen würde. Im Grunde hat er bis jetzt alles richtig gemacht.

Was mir jetzt schon auffällt: Auch kommende Saison können wir nur wieder überraschen.
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.07.2011, 20:11   #11
Meister Fan
 
Benutzerbild von CouchCoach
 
Registriert seit: 29.03.2006
Tor: 5 von 10
Abwehr: 5 von 10
Mittelfeld: 5 von 10
Sturm: 7 von 10
Trainer: 4 von 5
Umfeld: 3 von 5


29/50 willkommen im Mittelfeld
CouchCoach ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.07.2011, 20:13   #12
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von CouchCoach Beitrag anzeigen
29/50 willkommen im Mittelfeld

Wieso willkommen, seid ihr auch da?

Aber mit einer ruhigen Saison und dem ein oder anderen Pokalerfolg könnte ich gut leben. ;)
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.07.2011, 20:16   #13
Meister Fan
 
Benutzerbild von CouchCoach
 
Registriert seit: 29.03.2006
Zitat von lachi83 Beitrag anzeigen
Wieso willkommen, seid ihr auch da?

Aber mit einer ruhigen Saison und dem ein oder anderen Pokalerfolg könnte ich gut leben. ;)

Etwas höher würde ich den BVB schon einschätzen. Insgesamt glaube ich wird Hannover nicht viel zu befürchten haben. mal schauen was in Europa so geht.
CouchCoach ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.07.2011, 23:04   #14
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von CouchCoach Beitrag anzeigen
Etwas höher würde ich den BVB schon einschätzen.

Ich auch. ;)
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.07.2011, 10:19   #15
da27 ; jok32
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von lachi83 Beitrag anzeigen
Wenn man das schon behauptet, was völlig legitim, bei fast 29,5 Punkten aus meiner Sicht jedoch leicht verwunderlich ist, dann würde ich mich zumindest über eine Begründung freuen. Warum Slomka, der bei Schalke sehr gute Arbeit leistete, ein vom Selbstmord Enkes völlig aus der Bahn geworfenes Team zum Klassenerhalt und dann nach völligem Umbruch in den Europacup führte, nur 3,5 Punkte von dir erhält, verwundert mich auch leicht. Zumindest aktuell wüsste ich kaum einen Trainer in der Liga, vielleicht Klopp, den ich über ihn einordnen würde. Im Grunde hat er bis jetzt alles richtig gemacht.

Nicht zuletzt auf Grund des aus meiner Sicht eher schwachen Mittelfeldes und der Tatsache, dass es innerhalb der BL eine große Zahl Vereine gibt, die sich hart um die Plätze 6 - 14 balgen werden, hab ich H96 hier eben eher ab 10 auf der Rechnung und fürchte, dass das auch noch mehr nach hinten losgehen könnte. btw: Was wenn Zieler sich verletzt, z.B. ?

Dass ich H96 hauptsächlich im Mittelfeld sehe, scheint bei dir aber untergegangen zu sein, anders als bei Beitrag #11.

Ich habe Slomka, den ich wirklich als guten Trainer schätze, nach langem Überlegen eine 3,5 gegeben ( immerhin weit über der Mitte bei 5 Gesamtpunkten) weil er bisher seine Kompetenz zwar zeigen, aber noch nicht umsetzen konnte, wie das bei Trainern der Marke Klopp, Magath, Heynckes, die ich bei 4 - 4,5 sehe der Fall ist. Ein 5 sehe ich derzeit in D. nicht bzw. nur bedingt.
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.07.2011, 18:16   #16
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von Kaiserkrone90 Beitrag anzeigen
weil er bisher seine Kompetenz zwar zeigen, aber noch nicht umsetzen konnte, wie das bei Trainern der Marke Klopp, Magath, Heynckes, die ich bei 4 - 4,5 sehe der Fall ist.

Hä?!?!?!?!


Btw. ist es sicherlich nicht ausgeschlossen, dass wir Probleme bekommen könnten (die Wahrscheinlichkeit, dass wir wieder positiv überraschen können, sehe ich gleichwohl als höher an), aber Pinto und Schmiede waren letzte Saison auf der 6 sicherlich eines der besten Paare in der Liga und Schlaudraff, Stindl und Rausch haben im OM auch einiges zum Erfolg beigetragen.
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.07.2011, 23:12   #17
da27 ; jok32
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von lachi83 Beitrag anzeigen
Hä?!?!?!?!

Meine Güte

Was hat er denn Greifbares in der Hand?! Selbst seine kleinen, aber feinen kurzfristigen Erfolge bei S04 und H96 hat er bisher noch nicht bestätigen können. Bei Schalke war alsbald Schluss und bei H96 muss er nun zeigen, was die letzte Saison wert war.
Von daher finde ich eine 3,5 absolut angemessen.
Klopp - der ja schon bei dem Mainzern mehrfach unter Beweis stellen konnte, dass seine Arbeit Früchte hinterlassen kann, wurde nicht umsonst beim BVB verpflichtet und hat mit seiner Arbeit, seinem Können und dem Team etwas vorzuweisen. Bei Felix M. und Don Jupp müssen wir wohl noch weniger diskutieren, weswegen beide höher einzustufen sind.

Ehrlich gesagt, weiß ich nicht, was bei einer Bewertung von 3,5 von möglichen 5 Punkten (70%) für M. Slomka so verwerflich ein soll.
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.07.2011, 23:48   #18
 
Registriert seit: 17.08.2010
Wir reden aber schon von dem Don Jupp, der erst Eintracht Frankfurt in die Scheiße ritt, anschließend in Gelsenkirchen scheiterte und in Gladbach den letzten Rest seines guten Rufs verspielte - eher er nach jahrelanger Pause als Notnagel in München unter dem Gelächter nahezu aller Fussballfans wieder zurück ins Trainerkarussell kam und dabei zugegebenermaßen wieder ganz brauchbar aussah?

Aber, doch, darüber, den zu den besten Trainern der Liga zu zählen, könnten wir wahrlich diskutieren. Für mich ist er es nicht.
GanzEinfach ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.07.2011, 00:33   #19
 
Registriert seit: 05.08.2004
Zitat von GanzEinfach Beitrag anzeigen
Aber, doch, darüber, den zu den besten Trainern der Liga zu zählen, könnten wir wahrlich diskutieren. Für mich ist er es nicht.

Er war der Wunschkandidat von Uli H.
Natürlich muss er dann zu den Besten zählen!!!!!!!!!
abt72 likes this.
Webchiller ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.07.2011, 01:03   #20
 
Benutzerbild von Bennett
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 28.01.2007
Ort: Val Verde
Na ja, zwischen Frankfurt und Gelsenkirchen lag u.a. immerhin der Abstecher nach Madrid inklusive des Gewinns der CL.

Bennett ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.564
  • Beiträge: 2.846.331
Aktuell sind 159 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos