Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 00:56 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Vereinscheck: Borussia Mönchengladbach

Hier finden Sie die Diskussion Vereinscheck: Borussia Mönchengladbach im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Es gingen: St.: Rob Friend (Hertha BSC) 1,8 Mio € St.: Roberto Colautti (Maccabi Tel Aviv) ablösefrei St.: Oliver Neuville ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.08.2010, 15:21   #1
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Icon32 Vereinscheck: Borussia Mönchengladbach 2010/11

Es gingen:

St.: Rob Friend (Hertha BSC) 1,8 Mio €
St.: Roberto Colautti (Maccabi Tel Aviv) ablösefrei
St.: Oliver Neuville (Arminia Bielefeld) ablösefrei
St.: Moses Lamidi (RW Oberhausen) ablösefrei
Abw.: Thomas Kleine (SpVgg Greuther Fürth) ablösefrei
Tor: Frederic Löhe (SV Sandhausen) ausgeliehen

Es kamen:

St.: Igor de Camargo (Standard Lüttich) 4,0 Mio €
St.: Mohammadou Idrissou (SC Freiburg) ablösefrei
Mit.: Patrick Herrmann (eigene Jugend)
Abw.: Bamba Anderson (Fortuna Düsseldorf/1,5 Mio € an Tombense FC)
Abw.: Bernhard Janeczek (eigen Jugend)
Abw.: Sebastian Schachten (war ausgeliehen an SC Paderborn 07)
Abw.: Jens Wissing (Preussen Münster) ablösefrei
Tor: Marc Andre`ter Stegen (eigene Jugend)

Die Qualität im Kader wurde zumindest gehalten. Es verließen nur Spieler den Kader, die im letzten Jahr aufgrund von Verletzungen oder Nichtberücksichtigung kaum Spielpraxis hatten. Kein Leistungsträger musste die Mannschaft verlassen. Ob sich die Neuzugänge als Verstärkung herausstellen, dass kann nur die nächste Saison zeigen. Verschlechtert hat man sich aber auf gar keinen Fall und es besteht die große Chance, dass auch dieses Mal Transfertreffer zu erwarten sind. Herrmann, der aus der eigenen Jugend kam, konnte ja schon in der letzten Saison beweisen, dass er Bundesliga tauglich ist.

Tor: Bailly, Heimeroth, ´ter Stegen

Nach der hervorragenden Halbserie in der vorletzten Saison konnte Bailly die Erwartungen, die man in ihm gesetzt hat nicht erfüllen. Er verletzte sich vor der Saison, weil ihm eine Klimaanlage auf den Fuß fiel. Dabei brach er sich den Mittelfuß und konnte einen Teil der Vorbereitung nicht mitmachen. Erst am 6. Spieltag machte er sein erstes Spiel. Schon da merkte man, dass er vor einer schweren Saison stand. Gegen Hoffenheim wirkte er sehr unsicher und war an mindestens 2 Gegentoren schuld. Mit Heimeroth hatte man zwar einen richtig guten Backup Torhüter, der die ersten 5 Spielen absolvierte, aber leider hat Bailly als er wieder spielte danach nie richtig in die Saison gefunden. Mit 60 Toren kassierte Gladbach zudem die 3. meisten Tore und wurde nach Standardsituationen viel zu oft düpiert. Bailly´s Strafraumbeherrschung tat das Übrige dazu bei. Ferner kassierte Gladbach die meisten Tore von außerhalb des Strafraumes, welches man nun mal auch dem Torhüter zuschreiben kann, aber nicht immer muss. Zwar konnte Bailly einige Punkte retten, doch die Punkte, die durch ihn liegen gelassen worden sind, überwogen! Nun gehen wir in eine neue Saison und Bailly konnte die gesamte Vorbereitung mitmachen und auch wenn man die Testspiele nicht allzu hoch bewerten sollte, so sah man schon, dass ein anderer Bailly im Tor von Gladbach stand. Zwar gibt es immer noch Verbesserungspotential, aber die nächste Saison sollte wieder viel besser werden als die letzte. Trotz der miesen Saison von Bailly ist man in dieser Position immer noch besser besetzt als der Durchschnitt der Liga, denn mit Heimeroth hat man einen richtig guten Ersatz.

Punkte: 6 von 10!


Abwehr: Anderson, Brouwers, Dante, Daems, Levels, Jaures, Schachten, Wissing, Dorda, Janeczek

Mit Callsen-Bracker und Stalteri werden wohl 2 Spieler nächstes Jahr nicht zum Zuge kommen. Langwierige Verletzungen haben ihre Position im Kader so geschwächt, so dass sie in der ersten Mannschaft wohl nicht mehr zum Einsatz kommen werden.

Letztes Jahr sah ich in der Abwehr das größte Problem von Borussia. Die 60 Gegentore haben mir da auch irgendwie Recht gegeben, aber irgendwie doch auch wieder nicht. Denn das Hauptproblem lag mMn woanders, denn mit Dante hatte man mit einer der besten Zweikämpfer der Liga im Team. Zudem war Brouwers der treffsicherste Abwehrspieler in der Liga. 8 Tore gelangen ihm. Die Innenverteidung gehörte sicherlich zum oberen Ligaschnitt.
Levels spielte eine mehr als ordentliche Saison und schaffte als Gladbacher Eigengewächs den Sprung zum Bundesligastammspieler. Daems hat leider aufgrund seiner langen Verletzung nie wirklich an seine eigentliche Leistungsfähigkeit angeknüpft und spielte eine nicht so tolle Saison, genau wie Jaures.
In den Vorbereitungsspielen scheint der neue alte Kapitän wieder auf dem Weg zu seiner alten Form zu sein. Das gibt Zuversicht, genauso wie die Youngsters Schachten, Janeczek, Wissing und Dorda Hoffnung geben. Schachten war an Paderborn ausgeliehen und spielte dort sehr ordentlich. Janeczek und Wissing standen bei vielen Bundesligisten auf der Liste und Dorda kann auch den Sprung schaffen. Den hoffentlich Bamba Anderson, der bei Fortuna eine hervorragende Saison gespielt hat, mit Leichtigkeit schaffen wird..
Die Abwehr wird sich, nach dem sie jetzt genau ein Jahr Zeit gehabt hat, weiter einspielen und der Wechsel von Angriff- auf das Defensivverhalten wird schneller von statten gehen. Dort lag meiner Meinung der Hund begraben. Da muss sich nächstes Jahr auch etwas ändern. Die Abstimmung der 6er mit der Abwehr war oft mangelhaft. Trotz aller Bedenken, komme ich zu dem Ergebnis, dass die Abwehr stabiler sein wird und man durchaus sich auch hier im Mittelfeld der Liga befindet. Da man mit Dante einen überragenden Innenverteidiger hat, gehe ich sogar einen Tick höher in meiner Bewertung.

Punkte: 5,5 von 10!!!

Mittelfeld: Arango, Bradley, Marx, Meeuwis, Reus, Herrmann, Jantschke, Neustädter

Mit Alberman haben wir den nächsten Fall von einem Spieler, der nie aufgrund seiner vielen Verletzungen zeigen konnte, was in ihm steckt. Auch er wird in der nächsten Saison keine Rolle mehr spielen.

Was soll ich zum Mittelfeld sagen? Dr.Jekyll und Mr. Hyde! Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt.... oder in 2 anderen Worten Arango+Bradley! Beides Spieler, die mal so und leider auch mal so spielen sieht. Weltklasse, wechseln sich mit Lustlosigkleit oder auch Kreisklasse ab. Oft sogar in ein und demselben Spiel. Arango kann, wenn er denn will, absolute Zuckerpässe spielen, geniale Flanken schlagen und auch Freistöße in den Winkel zirkeln. Aber oft genug sieht man ihn lustlos die Linie auf und ab traben und auch sein Defensivverhalten ist verbesserungswürdig. Er hat definitiv noch nicht seine wahre Leistungsfähigkeit gezeigt, denn mit nur 2 Toren und 8 Assists ist er letzte Saison unter Wert geblieben. Er kann viel mehr, genauso wie Bradley, der in der Nationalmannschaft oft ein ganz anderes Gesicht zeigt als in Gladbach. Manchmal frage ich mich, welcher Spieler bei den USA da spielt. In Gladbach habe ich den noch nie oder ganz, ganz selten spielen gesehen. Ich hoffe, dass er häufiger als Dr. Jekyll auf dem Platz steht. Letzte Saison hatte die Borussia mit Reus einen überragenden Dr. Jekyll auf dem Platz! Er hat Marin fast vergessen lassen und er passt, so wie er spielt auch viel besser in das Spielsystem der Borussia. Nicht umsonst hat Löw ihn für die NM nominiert. Er ist eines der größten deutschen Talente. Hoffentlich entwickelt er sich weiter so. Ich habe ihn ins Mittelfeld gesetzt, obwohl er nun auch als hängender Stürmer durchgehen kann.
Marx spielte eine ordentliche Saison und der anfänglich als Frontzeckanhängsel verspottete, widerlegte seine Kritiker. Mit seinen 29 Jahren gehört er zu den ältesten Spielern dieser sehr jungen Mannschaft, so dass er auch im nächsten Jahr zu den Stützen zählen kann. Er könnte eine große Hilfe für Spieler wie Herrmann, der gegen die Bayern ein fantastisches Spiel gespielt hat und schon seine Sporen in der Liga mit seinen 10 Spielen verdient hat, sowie Jantschke und Neustädter, der nach seiner Verletzung neu angreifen will, sein. Diese Spieler brauchen noch eine gewisse Art von Führung. Die braucht wahrscheinlich auch noch Meeuwis, der noch nicht richtig in Gladbach angekommen ist. Seinen Wert hat er noch nicht richtig gezeigt. Aber auch bei ihm ist Potential nach oben. Wenn ein Mittelfeld Spieler wie Arango, Reus und Bradley hat, so kann man das nicht als unterdurchschnittlich abtun, sogar noch einen Tick besser als die Abwehr.

Punkte: 6 von 10!!!

Sturm: de Camargo, Bobadilla, Idrissou, Matmour, Bäcker (Kachunga)

Wie soll ich etwas bewerten, was letztes Jahr kaum auf dem Platz zu sehen war? Wahrscheinlich die wenigsten Tore in der Liga durch Stürmer. Man möge mich berichtigen, wenn das nicht stimmen sollte. 5 Mal traf der nach Israel abgewanderte Colautti, 2 Mal traf Rob Friend, der zur Hertha wechselte.
Von den aktuellen Stürmern traf Bobadilla 4 Mal, auch wenn er die Chancen hatte, diese Anzahl zu vervielfachen! Matmour trug sich genauso wie Bäcker einmal in die Torschützenliste. Das ist eigentlich viel zu wenig.
Doch auch hier sollte man das positiv sehen, schlechter kann die Torausbeute nicht mehr werden und ich denke, wenn Bobadilla seine erneute Verletzung auskuriert hat, dann wird er besser in der Liga klar kommen als letztes Jahr. Bis zu seiner Verletzung war er richtig gut in Form. Neuzugang de Camargo, der eine riesengroße Wundertüte ist, könnte durchaus eine Verstärkung sein, auch wenn er nun nicht als Goalgetter bekannt ist. In Belgien traf er auch nicht so häufig. Spielerisch sollte er aber eine Verbesserung darstellen. Idrissou hat schon letztes Jahr in Freiburg bewiesen, dass er Tore schießen kann. 9 Mal traf er in der Vorsaison für Freiburg und auch in der Vorbereitung knipste er regelmäßig und war bärenstark. Ob man das jetzt glauben will oder nicht, aber auch Matmour tat in der Vorbereitung das, wofür er eigentlich bezahlt wird, er hat Tore geschossen, was er im letzten Jahr nicht getan hat. Mit Bäcker und auch Kachunga, den ich als das nächste große Talent aus Gladbach sehe, stehen 2 weitere Youngster Gewehr bei Fuß. Normalerweise sollte der Sturm der schwächste Mannschaftsteil sein. Aber die Perspektive ist besser als für die Abwehr. Da ist Feuer drin.
Auch diesen Mannschaftsteil sehe ich einen Tick besser als der Schnitt in der Liga. Aufgrund der mangelnden Torausbeute eigentlich 5,5 Punkte, aber die Perspektive ist deutlich besser als im letzten Jahr, weil schlechter geht es ja kaum....

Punkte: 6 von 10!!!

Trainer: Michael Frontzeck

Die Skepsis überwog letztes Jahr. Das kann doch eigentlich nicht gut gehen. Ein fast zweifacher Abstiegstrainer, der auch noch bei einem Verein tätig sein würde, bei dem bei den geringsten Unruhen, der Trainer gewechselt wird, das kann doch eigentlich nicht gut gehen. Aber es ging gut. Es ging sogar besser als viele gedacht haben. Gladbach spielte teilweise sogar mal Fußball. Die ersten Halbzeiten gegen Bochum und gegen Bremen waren das Beste, was ich seit Jahren von Gladbach gesehen habe. Das System stimmt. Der Trainer gibt den Spielern Zeit und er selbst strahlt eine unheimliche Ruhe aus. Er sagt nicht viel, er lenkt. Momentan klappt das richtig gut, aber wir sind immer noch in Gladbach. Ich traue dem Frieden nicht.....

Punkte: 3 von 5!!!


Umfeld:

Das Umfeld in Gladbach scheint aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt zu haben. Der Präsident bleibt ruhig und gibt keine Wasserstandsmeldungen ab. Er gibt keine unerreichbaren Ziele vor und er hält sich zurück. Das hat er in der Vergangenheit schon mal nicht getan und da ist man kräftig auf die Nase gefallen.
Aber auch die Fans sind ein wenig ruhiger geworden und sehen den Verein durchaus ein wenig realistischer als noch vor einigen Jahren. Die Vergangenheit verblasst ein wenig, doch die Zukunft scheint aber in den letzten Jahren begonnen zu haben.
Das neue Stadion steht seit einigen Jahren und die Zuschauerzahl steht gefestigt bei etwa 47.000! Die VIP-Logen sind auch dieses Jahr zu 95% vermietet und auch die 1500 Buisnesseats sind fast komplett ausverkauft. Nur noch einige Restplätze sind vorhanden. Die Sponsoringeinnahmen wurden trotz weltweiter Wirtschaftskrise gesteigert und auch die TV-Einnahmen werden auch wieder steigen, da man das 3. Jahr wieder in der ersten Liga spielt. Die Borussia steht wirtschaftlich sehr gut da.
Leider kann man auch für die nächsten Jahre nicht ins Risiko gehen, da der Verein durch das Stadion immer noch über 70 Mio Verbindlichkeiten zu tragen hat. Diese Finanzierung darf nicht gefährdet werden.
Auch wenn das Stadion durch Co-Sponsoren recht gut vermarktet wird, so behält man sich immer noch vor, die Namensrechte zu verkaufen. Auch wenn das vielen Borussen so nicht schmecken wird, irgendwann wird ein Sponsor gefunden sein. Vielleicht kann man dann mit dem Geld etwas mehr ins Risiko gehen, um dann den weiteren Schritt ins obere Tabellendrittel zu schaffen.
Das Trainingsgelände in Mönchengladbach sucht seines Gleichen in der Liga und liegt dort schon auf einem Spitzenplatz, wie auch das Jugendinternat mit Marin und Jansen schon sehr reife Früchte getragen hat. Mehr als 20 Mio € wurden durch diese beiden Spieler erwirtschaftet. Das Umfeld mit den Machern Eberl, Schippers und auch Königs stimmt! Das ist oberstes Bundesliganiveau.

Punkte: 3,5 von 5!!!

30 von 50 Punkten!


Borussia Mönchengladbach wird mit dem Ligawechsel nichts zu tun haben. Man wird eine solide Saison spielen und der 12. Platz wie in der Vorsaison sollte mindestens erreicht werden. Realistisch ist ein Platz, der noch ein paar Plätze höher liegen wird. Platz 9. scheint aber das absolute Maximum zu sein, was erreicht werden kann.

Gladbach wird 9.-11.!


Geändert von drunkenbruno (09.08.2010 um 15:15 Uhr).
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2010, 17:25   #2
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von drunkenbruno Beitrag anzeigen
Trotz der miesen Saison von Bailly ist man in dieser Position immer noch besser besetzt als der Durchschnitt der Liga, denn mit Heimeroth hat man einen richtig guten Ersatz.

Nein!
Stan-Kowa ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2010, 18:02   #3
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Zitat von Stan-Kowa Beitrag anzeigen
Nein!

Ach der Stan....warum denn nicht? Der Hauptgrund, warum Bailly nicht an die Leistungen der Vorhalbserie herankam, war, dass er die Vorbereitung nicht mitmachen konnte. Zudem kam er in einer Zeit wieder in die Mannschaft, wo auch sonst nicht viel gestimmt hat. Die letzten Spiele der Saison waren vollkommen ok.....
Heimeroth hat in den 5 Spielen wirklich gut gehalten und ist ein sehr guter Ersatztorhüter gewesen, weil er nicht ständig die Klappe aufmacht.
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2010, 18:04   #4
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Also wieder aus der Ferne. Wenn ich nur die Spiele gegen 96 aus der Vorsaison zum Maßstab nehmen würde, stiege Gladbach ab. Aber das wäre nicht fair und würde auch nicht den Tatsachen entsprechen.

Tor: Eieiei, sah Bailly schlecht aus beim Spiel in Hannover. Aber er kann mehr. Dass er sein ganzes Potential abruft, kann man aber bezweifeln. Heimeroth als Ersatz Durchschnitt. Mehr ist Bailly für mich im Ligavergleich auch nicht. 5/10

Abwehr: Dante hat eine starke Saison gespielt. Von Anderson halte ich einiges. Wie sieht es denn aus in der Vorbereitung: Hat sich Anderson für die erste Elf angeboten und ist damit zu rechnen, dass er mit Dante das IV-Duo zum Saisonstart bilden wird? Qualitativ und quantitativ ist die IV meines Erachtens durchschnittlich gut aufgestellt. Die Außenverteidiger halte ich durchweg für nicht besonders gut und damit unterdurchschnittlich. 4/10

Mittelfeld: Bradley hat das Potential, das Spiel aus dem DM zu gestalten. Ansonsten hat man zwar ausreichend Alternativen, aber niemanden der zu mehr als Abstiegskampf taugt. Reus ist ein großes Talent und Arango kann, wenn er will. Man ist aber auf eine gute Form der beiden angewiesen, denn Alternativen sind Mangelware. Wobei de Camargo vielleicht aucht dort spielen kann. 5/10

Sturm: Bei de Camargo bin ich zum einen unsicher, auf welcher Position er am besten aufgehoben ist, und zum anderen, ob er die nötige Qualität hat, um Gladbach wirklich weiterzubringen. Idrissou ist auf Dauer keiner für höhere Ansprüche, aber natürlich besser als Friend. Bobadilla empfand ich nicht als belebend. Matmour ist ein Schönspieler. 4/10

Trainer: Frontzeck hat ordentliche Arbeit geleistet, aber ob er dauerhaft der richtige Trainer ist? 2,5/5

Umfeld: Leicht überdurchschnittlich im Ligavergleich. 3/5

Gesamt: 23,5

Fazit: Platz 12-14. Wenn es schlecht läuft, könnte aber der Abstiegskampf blühen.
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2010, 20:26   #5
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von drunkenbruno Beitrag anzeigen
Ach der Stan....warum denn nicht? Der Hauptgrund, warum Bailly nicht an die Leistungen der Vorhalbserie herankam, war, dass er die Vorbereitung nicht mitmachen konnte. Zudem kam er in einer Zeit wieder in die Mannschaft, wo auch sonst nicht viel gestimmt hat. Die letzten Spiele der Saison waren vollkommen ok.....
Heimeroth hat in den 5 Spielen wirklich gut gehalten und ist ein sehr guter Ersatztorhüter gewesen, weil er nicht ständig die Klappe aufmacht.

Ach so...sorry,ich hatte dich falsch verstanden. Wenn die Fähigkeit die Klappe zu halten einen guten Ersatzkeeper ausmacht ,hast du natürlich recht.
Stan-Kowa ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.08.2010, 00:35   #6
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Zitat von Stan-Kowa Beitrag anzeigen
Ach so...sorry,ich hatte dich falsch verstanden. Wenn die Fähigkeit die Klappe zu halten einen guten Ersatzkeeper ausmacht ,hast du natürlich recht.

Waren denn die ersten 5 Spiele so schlecht?
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.08.2010, 09:43   #7
Meister Fan
 
Benutzerbild von CouchCoach
 
Registriert seit: 29.03.2006
Tor: 6,5/10
Abwehr: 6/10
Mittelfeld: 5,5/10
Sturm: 5/10
Trainer: 3/5
Umfeld: 4/5

Gesamt: 30 Platz 8-13
CouchCoach ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.08.2010, 20:24   #8
Kim Jong Il
Gast
 
Sehe Gladbach recht ordentlich aufgestellt. Allerdings fehlt es vor allem an Breite im Kader.

Aus meiner Sicht wird man mit dem Abstieg nichts zu tun haben. Ein einstelliger Tabellenplatz ist aber ebenso utopisch. Daher rechne ich mit Platz 11-13...
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.08.2010, 20:32   #9
 
Registriert seit: 03.09.2004
Ich denke Gladbach wird ähnlich wie letztes Jahr abschneiden und ich denke damit (also ohne Abstiegskampf) wird auch jeder Gladbacher ganz gut leben können...

Bailly ist zwar unkonstant, kann aber immer wieder mal den ein oder anderen Punkt retten, die Abwehr hat sich m.M.n. auch gesteigert und ist v.a. auch torgefährlich. Das defensive Mittelfeld halte ich für verbesserungswürdig, aber insgesamt ist das Mittelfeld spielerisch nicht schlecht und durchaus kreativ. Den Sturm sehe ich qualitativ sogar verbessert wenngleich immer noch etwas "chancentodanfällig" (welch ein Ausdruck )...

Platz 9-13
Wuschel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.08.2010, 21:17   #10
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von drunkenbruno Beitrag anzeigen
Waren denn die ersten 5 Spiele so schlecht?

Sie waren ab er nicht gut..der Typ hält gerade mal das was er halten muss.
Stan-Kowa ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.08.2010, 00:20   #11
Comunio-Rekordmeister
 
Benutzerbild von Mattlok
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Kassel
Tor: 6,5
Abwehr: 6
Mittelfeld: 6
Sturm: 5,5
Trainer: 3
Umfeld: 3,5

Gesamt: 30,5

Optimum ist PLatz 9, denke aber eher so Platz 11
Mattlok ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.08.2010, 12:50   #12
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 15.01.2007
Jetzt kommt meine Borussia, in vielem kann ich mich drunkenbruno anschließen, aber in Details unterscheiden wir uns dann doch.

Tor Bailly hat das potential ein überdurchschnittlicher Bundesligatorwart zu sein, in der Rückrunde 09 hat er dies gezeigt, letzte Saison nur vereinzelt, das meiste war durchschnitt und Ausreißer nach unten gab es auch. heimeroth ist ein solider Back-Up, terStegen ein Riesentalent, ich gebe hier 5,5/10, hoffe aber dass Bailly mich eines Besseren belehrt.

Abwehr Ich fange mal mit der IV an, denn die ist mit Dante, Brouwers und Bamba Anderson überdurchschnittlich besetzt. Dante war letztes jahr der beste Spieler der bundesliga, was seine zweikampfwerte betrifft, zudem ist er bei Standards torgefährlich und er ist in der Lage, auch das Spiel mit aufzubauen. Für mich einer der 5 besten IV der Liga. Brouwers ist solide, bei ihm wurde vieles durch seine 8 tore überstrahlt, ich persönlich sehe im Laufe der Saison Anderson vor ihm, der eine überragende Zweitligasaison gespielt hat, übrigens besser als die Kaiserslauterer IV, schnell, zweikampfstark, technisch versiert und bei Standards torgefährlich ist. Er könnte Dantes Level erreichen. Auf der rechtsverteidigerposition hat Tobi Levels eine richtig gute Entwicklung gemacht, zweikampfstark und bissig, schnell und inzwischen schlägt er sogar ordentliche Flanken, für einen Platz im Mittelfeld der Bulirechtsverteidiger langt das. Als Ersatz steht in erster Linie noch Jantschke zur Verfügung, der da auch schon ordentliche Spiele gemacht hat und auch Schachten, der an paderborn ausgeliehen war, kann da spielen. Die Problemzone ist links, wo letztes Jahr weder Jaures noch Daems überzeugt haben und mit Wissing nur ein Talent aus der regionalliga geholt wurde. Hier ist zu hoffen, dass Daems doch wieder an alte Klasse anknüpfen kann, dann ist er auch im Bulischnitt. Insgesamt gebe ich hier dank der IV 5,5/10 Punkte.

Mittelfeld: Hier dürften die 5 Plätze unter folgenden Spielern aufgeteilt werden. im DM stehen Marx (gesetzt, sehr gute Saison), Bradley (wohl auch gesetzt, durchwachsene Saison), Neustädter (der aufsteiger der Vorbereitung) und Meeuwis (aktuell nur die Nr.4) für zwei plätze zur Verfügung. knüpft Bradley endlich an seine Leistungen in der NM an, dann ist das DM zumindest im Bulischnitt, falls nicht, kann ich mir gut vorstellen, dass neustädter sehr schnell seine Chance erhält. rechts stehen mit Reus und Herrmann zwei shootingstars der letzten saison zur Verfügung, auch Matmour kann da spielen (und überzeugt bisher in der Vorbereitung). Reus begeistert mich, der junge ist schnell, trickreich, geht gut in die Spitze, ist kaltschnäuzig vor dem tor und vor allem, läuferisch stark, defensiv gut und taktisch sehr gut geschult. Wenn der sich so weiter entwickelt, dann kann das ein Klassespieler werden. Hermann hat auch alles, was ein guter Bulispieler braucht. Links stehen Arango/Matmour und Idrissou zur Verfügung, Arango ist technisch und vom Spielverständnis ein überdurchschnittlicher Bulispieler, der mehr kann als er letztes Jahr gezeigt hat. Matmour ist ein Dauerläufer, dem es aber an Kaltschnäuzigkeit und Effizienz mangelt und Idrissou ist schnell, durchsetzungs- und kopfballstark und hat immerhin letztes Jahr 9 tore erzielt. Bleibt de Camargo, der als hängende Spitze eingeplant ist, alternativ Reus oder idrissou, der teuerste einkauf der borussia und leider gleich verletzt, bisher nicht einzuschätzen. Wenn er aber die Leistungen von Standard Lüttich in die Buli bringen kann, auf jeden Fall eine Verstärkung. In der Vorbereitung hat sich zudem der junge Kachunga beweisen können, durchaus möglich, dass der die Rolle von herrmann letztes Jahr übernimmt. Ich gebe dem Mittelfeld 6/10 und sehe leichtes potential nach oben.

Sturm: eine Schwachstelle ?? Auf dem Papier ja, denn im letzten jahr haben alle Stürmer der Borussia gerade 12 tore erzielt. und doch ist Bobadilla ein Typ, der sehr wichtig ist, viele räume schafft, sehr zweikampfstark ist und auch mitspielen kann. Dazu eben Idrissou und Matmour sowie Bäcker und Kachunga, der auch im Sturm spielen kann. deCamargo kommt im Notfall auch dazu. Ich gebe hier, da ich hier deutliches verbesserungspotential zur Vorsaison sehe 5/10

Trainer: Ich gebe zu, ich war skeptisch, als Frontzeck Trainer wurde, aber er hat mich überzeugt, klare Linie, klare Spielstruktur, Einbau junger Talente, passt, aber das gilt es jetzt zu bestätigen. 3,5/5

Umfeld Bei den Fans herrscht inzwischen eine gesunde Erwartungshaltung, Zuschauerzahlen sind gut bis sehr gut, Finanzen in Ordnung, Vorstand setzt jetzt wirklich auf Kontinuität und Eberl hat seine Feuertaufe als manager bestanden. 4/5.

Insgesamt 29,5/50, ein einstelliger Tabellenplatz wird nur möglich sein, wenn alles optimal läuft und andere, auf dem papier stärkere vereine patzen. Aber eine insgesamt hoffentlich ruhige Saison wäre schön und ist machbar mit diesem Kader. Ich tippe Platz 10-13
atreiju ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.08.2010, 22:27   #13
 
Benutzerbild von Bremoli
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 30.09.2004
Ort: Mönchengladbach
Tor:
Bailly traue ich durchaus eine stabile Saison mit einigen Klassespielen zu, Heimeroth halte ich dagegen nicht für allzu fähig.
6 Punkte

Abwehr:
Dante hat eine echt sehr überzeugende Saison gespielt und da mit Anderson nun auch mehr Druck auf Brouwers herrscht, sollte die Zentrale gut besetzt sein. Levels und Dames erfüllen ihre Aufgaben gut, wenn auch nicht überdurchschnittlich.
6 Punkte

Mittelfeld:
Marx hat mich überzeugt und ist denk ich auch wichtig für das Spiel der Borussen, Bradley macht mri immer so ein wenig Bauchschmerzen. Bei Arango bleibt zu hoffen das er diese Saison mal motiviert bleibt und sich weniger hängen lässt, und bei Reus rechne ich fest damit das er den starken Eindruck bestätigen kann. Idrissou sehe ich als Alternative bei einer möglichen Schwächephase von Arango. Von dem was dahinter kommt macht allerdings nur Hermann Lust auf mehr.
6 Punkte

Sturm:
Bobadilla wirkt zwar nicht imemr glücklich in seinen Aktionen, aber ich denke das von ihm auch nochmal eine Steigerung kommt da er sich mehr und mehr an die Bundesliga gewöhnt. In Bäcker sehe ich einen vielversprechenden Joker und bei de Carmago kann man dank Max Eberl zumindest hoffen das er gut ist. Matmour kommt leider in Gladbach einfach nicht gut zurecht und Idrissou hat seine weitaus stärksten Spiele bei uns alle Außen gemacht.
5 Punkte

Trainer:
Frontzeck hat sich gur etabliert und schafft mit Max Eberl endlich wirklich mal Zuversicht bei der Borussia auf Stabilität und stetige Verbesserung, abseits der sonstigen typisch rheinischen Euphorie. Das muss aber nun erstmal bestätigt werden.
3 Punkte

Umfeld:
Die Fans scheinen etwas realistischer geworden zu sein und Max Eberl strahlt Ruhe und Sicherheit aus. Transfers werden ohne großes Spektakel über die Bühne gebracht und es wird scheinbar auch wirklich mal wieder in kleinen Schritten gedacht. Dazu scheint Bonhof im Hintergrund auch einen guten Job zu machen, ist schon lange her das die Borussia mal eine solche Ruhe und Professionalität ausgestrahlt hat.
4 Punkte

Macht 30 Punkte und eine Saison ohne größere Sorgen, wenns optimal läuft sogar mit mehr Abstand zu den Abstiegsrängen als zur oberen Tabellenhälfte.

Geändert von Bremoli (10.08.2010 um 22:40 Uhr). Grund: Sollte vlt. doch ein bisschen ausführlicher sein.
Bremoli ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.08.2010, 19:30   #14
Kapitän Team Franziskaner
 
Benutzerbild von Waschbaerbauch
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Heilbronn
Tor: 6/10
Abwehr: 6/10
Mittelfeld: 5,5/10
Sturm: 6/10
Trainer: 2,5/5
Umfeld: 4/5

30 Punkte
Waschbaerbauch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.08.2010, 19:38   #15
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Zitat von Waschbaerbauch Beitrag anzeigen
Tor: 6/10
Abwehr: 6/10
Mittelfeld: 5,5/10
Sturm: 6/10
Trainer: 2,5/5
Umfeld: 4/5

30 Punkte

Wow...nur 4,5 Punkte schlechter als der glor- und ruhmreiche FCK!
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.08.2010, 19:39   #16
Kapitän Team Franziskaner
 
Benutzerbild von Waschbaerbauch
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Heilbronn
Zitat von drunkenbruno Beitrag anzeigen
Wow...nur 4,5 Punkte schlechter als der glor- und ruhmreiche FCK!

auf dem aktuellen stand bist du auch nicht mehr
Waschbaerbauch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.08.2010, 19:56   #17
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Zitat von Waschbaerbauch Beitrag anzeigen
auf dem aktuellen stand bist du auch nicht mehr

Zitat von Waschbaerbauch
Tor: 8 von 10 Punkten
Abwehr: 7 von 10 Punkten
Mittelfeld: 5,5 von 10 Punkten
Sturm: 4 von 10 Punkten
Trainer: 3,5 von 5 Punkten
Umfeld/Manager: 3 von 5 Punkten

Auch wenn mich das jetzt nicht unbedingt tröstet, aber deine Einschätzung zum FCK ist einfach viel zu optimistisch..... und ich denke, du wirst dich nach 10 Spieltagen umgucken müssen. Der Kader vom FCK ist nach den Abgängen für mich mit einer der Mannschaften, die um den Abstieg spielen werden.
Gladbach wird da nicht zugehören!
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.08.2010, 20:16   #18
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von drunkenbruno Beitrag anzeigen
Gladbach wird da nicht zugehören!

Hertha hat letzte Saison auch nicht damit gerechnet. Ich sehe die größten Schwachpunkte bei Gladbach im DM und bei den AV. Auf beiden Positionen hat sich nichts getan und die Stürmer sind auch weder Fisch noch Fleisch. Grundsätzlich sollte Gladbach gut genug besetzt sein, um die Klasse sicher zu halten. Aber du sagst es ja selber: Dem Frieden kann man noch nicht wirklich trauen.

Meine Eindrücke ergeben sich natürlich hauptsächlich aus den Spielen gegen 96, sind deshalb wohl nicht ganz fair, denn in beiden Spielen sah ich eine (sehr) schlechte Gladbacher Abwehr. Jaures ist ja wohl hoffnungslos überfordert in dieser Liga. Und Brouwers spielt auf einer völlig falschen Position. Der kann kein gelernter IV sein, keine Ahnung, warum er in der Abwehr eingesetzt wird. Für Dante sprechen eindeutig die Statistiken und Levels kann sicherlich in der Liga mithalten. Bradley ist ebenfalls kein gelernter DM und Marx und Meeuwis sind Spieler, mit denen man eben bestensfalls gegen den Abstieg spielen kann. Was ist eigentlich mit Neustädter? Und warum siehst du Alberman schon im Abseits? Vom Potential her sollten die nicht schlechter sein als Marx. Aus der Ferne ist die Gladbacher Mannschaft aus meiner Sicht nicht ausgeglichen und homogen genug zusammengestellt. Mit Anderson ist man allerdings einen Schritt in die richtige Richtung gegangen. Die vier Millionen für de Camargo hätte man aber besser in einen LAV und einen DM investieren sollen, denn der Belgier ist kein Stürmer, den man wohl suchte, sondern ein OM. Er hat genügend Qualität, um sich bei Gladbach durchzusetzen, aber er bringt den Verein sicherlich nicht weiter, wie es ein guter DM oder LAV getan hätten.

Damit sind die Gladbacher aber immer noch besser aufgestellt als 96, bevor du dich über meine Kritik aufregst. ;)
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.08.2010, 21:09   #19
Kapitän Team Franziskaner
 
Benutzerbild von Waschbaerbauch
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Heilbronn
@drunkenbruno: ist deine meinung, meine ist eine andere.
dass der FCk zu einer von sicherlich 7 oder 8 mannschaften gehören wird, die weite teile der saison in gewisser weise mit dem absteig zu tun hat, ist doch klar. ich sehe aber nicht, dass der FCK diesen konkurrenten so deutlich unterlegen sein soll. klar.. ein negativlauf zum ungünstigen zeitpunkt, kann schon übel enden - trifft aber auf alle zu.

zu deinen gladbachern: so stark schätze ich die wirklich nicht ein. letztes jahr hatte man auch das glück, dass es 4-5 extrem schwache mannschaften gab. geht man davon aus, dass die etwas aufholen oder aus ihrer saison gelernt haben, ist gladbach wieder mitten drin.

auch ist im vergleich zum FCK noch zu sagen, dass anhand der ersten elf gladbach wohl vor dem fck läge, da deutlich mehr punkte im offensiven bereich. beim fck ist der offensive bereich zwar generell etwas schwächer, dafür ist der zweite anzug besser als der von gladbach.
kann gladbach mit der ersten elf durchspielen, wird sie klar vorm fck landen, haben sie zahlreiche ausfälle, wird es knapp werden.
Waschbaerbauch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.08.2010, 10:06   #20
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 15.01.2007
lieber waschbärbauch:

der größte witz ist doch, dass du tatsächlich die defensive und den torwart deiner lauterer klar besser bewertest als die gladbacher. nur mal so, während bailly schon in der buli bewiesen hat, dass er zu den besseren zählen kann, hat sippel das nicht. wenn ich beide vergleiche, haben sie ähnliche stärken (stark auf der linie, 1:1) und schwächen (strafraumbeherrschung), fussballerisch ist Bailly auch mindestens so gut wie sippel. wie du dazu kommst, den ersatz der lauterer über heimeroth zu stellen, ist mir ein rätsel, wo hat der denn bisher gespielt. und du gibst dem fck hier 2 Punkte mehr als Gladbach...

die abwehr des fck lobst du über den grünen klee, obwohl da mit rodnei und amedick zwei leute spielen, die bisher in der ersten Liga sich nicht durchsetzen konnten, von einem dick und bugera ganz zu schweigen. Insgesamt gibst du dem fck einen punkt mehr als gladbach, wo der herkommt, entzieht sich völlig meiner logik. Ein Bamba Anderson war letzte Saison der beste IV der 2. Liga und sitzt bei Gladbach (zunächst) auf der Bank, ein Dante gehört zu den 5 besten IV der Liga. Dass ein Levels und ein Daems schwächer sein sollen als ein Bugera und ein Dick kann ich auch nicht nachvollziehen.

Im Mittelfeld siehst du beide gleich, nun ja, da hat Gladbach mit Reus einen kommenden deutschen Nationalspieler, einen Arango als Kapitän der venezolanischen NM, einen Bradley, Stütze der US-NM und einen Marx, der sich jetzt über Jahre als sehr solider DM der Buli etabliert hat. Dahinter hat Gladbach noch einen Matmour, einen Hermann, einen Neustädter, einen Jantschke, einen Meeuwis und einen deCamargo, seines Zeichens Kapitän beim CL-teilnehmer Standard Lüttich und Spielmacher der belgischen NM (gut, die ist eher schwach). Wobei letzterer auch als Stürmer gewertet werden kann. Wenn ich das in der Spitze und in der Breite mit dem FCK vergleiche und da Namen wie Tiffert, Rivic, Bilek, Bastian Schulz, Amri lese, sehe, wie die bisher in Liga 1 und 2 gespielt haben, frage ich mich, woher dein optimismus kommt, beide gleichstark zu sehen.

Bleibt der Sturm: Hut, ich gebe zu, ich kann außer Lakic den rest nur schwer einschätzen, aber auch da sehe ich Gladbach mit Bobadilla, deCamargo, Idrissou, Matmour, Bäcker besser besetzt.

Natürlich kann bei den einen (siehe Mainz letzte Saison) alles rund und super laufen und sie positiv überraschen und weiter vorne landen als das eigentliche Potential ist und bei den anderen alles schlecht (Verletzungen, Pech, unruhe) und plötzlich ist man mitten im Abstiegskampf. So ein Test geht aber vom Normalfall aus und da sehe ich Gladbach am Ende vor dem FCK und zwar um 6-10 Punkte getrennt.

Falls es dich tröstet, nach unserem - ähnlich souveränen aufstieg wie beim FCK - habe ich Gladbach auch wesentlich stärker gesehen, als die harte bundesligarealität es mir dann bewies und ich glaubte fest an einen sicheren Platz 11-14.

@Lachi. Sorry, aber wenn du Gladbach nur nach den beiden Hannover-Spielen bewertest, von denen eines das schlechteste und lustloseste der Saison war und das andere das skurrilste, somit beide nicht mit normalen Maßstäben zu messen, dann liegst du genauso falsch, wie wahrscheinlich ein bayernfan, der Gladbach nur 2x gegen Bayern gesehen hat und sie in den Himmel lobt.

Die Bundesliga ist in meinen Augen zweigeteilt, vorne die Vereine Bayern, S04, Bremen, Leverkusen, HSV, BVB, VfB, Wolfsburg und wohl auch Hoffenheim, vielleicht Frankfurt, die die ersten 10 plätze sicher unter sich ausspielen. Die letzten beiden sind Kandidaten, die nach unten rutschen können, wenn es optimal läuft. Die anderen, also Köln, Mainz, Gladbach, Freiburg , Nürnberg, Pauli, Lautern und Hannover machen die beiden Absteiger und die zweite Tabellenhälfte unter sich aus, wobei die letztgenannten 5 meine Favoriten sind. Innerhalb dieser beiden Gruppen ist je nach Verlauf viel möglich, die Wahrscheinlichkeiten sind aber unterschiedlich.

atreiju ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,079
  • Themen: 57.507
  • Beiträge: 2.843.802
Aktuell sind 128 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos