Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 09:49 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


VfB Lübeck – FC St. Pauli

Hier finden Sie die Diskussion VfB Lübeck – FC St. Pauli im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Falls es die Wetterverhältnisse zulassen steigt am Samstag das RL-Spitzenspiel an der Lohmühle. Einen lustigen Vergleich beider Vereine gab es ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.02.2006, 18:02   #1
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Icon36 VfB Lübeck – FC St. Pauli

Falls es die Wetterverhältnisse zulassen steigt am Samstag das RL-Spitzenspiel an der Lohmühle.

Einen lustigen Vergleich beider Vereine gab es vom Ex-Lübecker und jetzigen St. Paulianer Timo Schultz:

„Der VfB hat zwar einen Kraftraum und eine Sauna, ist aber ein Allerweltsverein. Eher etwas für die gediegene Fußball-Abteilung. Pauli dagegen ist Lebensgefühl. Das ganze Umfeld mit den geilen Fans und dem Millerntor ist Kult.
Und wenn man hier einen Whirlpool sucht, muss man schon auf die Reeperbahn..:“


Der VfB Lübeck hat allerdings auch außersportliche Sorgen wegen angeblicher Lizenzvergehen.

Dazu gibt es heute einen Artikel in den Lübecker Nachrichten:

http://www.ln-online.de/vfbluebeck.htm/1799048

Lizenzvergehen des VfB Lübeck: DFB bittet zum Rapport

Lübeck - Der Zulassungsbeschwerde-Ausschuss ermittelt seit fast zwei Wochen. Die entscheidende Frage: Was wussten Geschäftsführer Jürgen Springer und Co. über die gefälschte Bank-Garantie-Erklärung von Harald Jaeger?


In dieser Woche muss der VfB noch keine Konsequenzen wegen der gefälschten Bank-Garantie-Erklärung befürchten. Das Thema "Doppelspitze" (Bernhard Peters/Matthias Sammer sollen Technischer Direktor werden) beschäftigt den Deutschen Fußball-Bund zu sehr. Doch nach LN-Informationen sollen die Lübecker in der nächsten Woche zum Rapport in die Zentrale nach Frankfurt/Main.

Geschäftsführer Jürgen Springer und der VfB-Anwalt Dr. Christoph Küchenmeister werden Stellung beziehen müssen. Auch der ehemalige Wirtschaftsratsvorsitzende Harald Jaeger, der die Angelegenheit seinem Rechtsanwalt übergeben hat, wird gehört werden.

Der ZulassungsbeschwerdeAusschuss ist für den Fall zuständig. Die Ermittlungen, die vor knapp zwei Wochen begonnen haben, dauern an. Niemand will zum derzeitigen Zeitpunkt eine voreilige Einschätzung des Falls abgeben.

Darum geht es: Der VfB musste bis zum 10. Juni 2005 eine "Liquiditätsreserve" über 212 000 Euro nachweisen, um die Lizenz für diese Saison zu bekommen. Über diesen Betrag reichte Harald Jaeger eine Bank-Garantie-Erklärung der Sparkasse Lüneburg beim DFB ein. Sie sollte jetzt eingelöst werden, stellte sich jedoch als Fälschung heraus.

Die Juristen des DFB gehen davon aus, dass Jaeger zum damaligen Zeitpunkt in leitender Position beim VfB war und ein Mitbestimmungsrecht im Wirtschaftsrat hatte. Die entscheidenden Fragen: Wussten andere Personen beim VfB von der Fälschung? Und hätte der Verein entgegenwirken können?

Der DFB könnte in dem "Fall VfB" auch einen Vertrauensbruch sehen. Eine gefälschte Bankbürgschaft wiegt schwerer als ein Etat, der im Verlauf einer Saison eine unterdeckung aufweist. Zum Beispiel, weil Sponsoren abspringen oder man allzu optimistisch kalkuliert hatte.

Seit Wiedereinführung der Regionalliga 1994 gab es keinen vergleichbaren Fall eines Verstoßes. Dem KFC Uerdingen wurde als bisher letztem Verein am 25. Mai 2005 rückwirkend die Lizenz entzogen. Aber aus anderem Grund: Der damalige Regionalligist reichte einen Kopplungsvertrag ein. Das ist verboten. Der Trikotsponsor (ein Bauunternehmer) verlangte vom Verein, dass er als Gegenleistung für ihn Immobilien-Geschäfte tätige.

Ähnlich wie jetzt beim VfB muss es aber 1993 bei Union Berlin zugegangen sein. Der DFB teilte dem Klub damals mit, dass die Bürgschaft über eine Million Mark bei der CC-Bank in Mönchengladbach gefälscht sei und verweigerte dem Verein daraufhin sowohl in erster als auch in zweiter Instanz die Lizenz. Die Bürgschaft war dem DFB per Fax übersandt worden und löste sofort Alarm aus.

Was droht nun dem VfB? Alles ist möglich - von völliger Straffreiheit über eine Geldbuße und/oder Punktabzug bis hin zum Lizenzentzug. Entscheidend wird sein, wie die Ausschussmitglieder beim DFB die Rolle Harald Jaegers bewerten.


gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.02.2006, 11:17   #2
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Das Spiel in Lübeck wurde abgesagt.
Von der VfB Website:

Regionalligaspiel zwischen dem VfB Lübeck und dem FC St. Pauli abgesagt!
10.02.2006

Das Hoffen war vergebens: Der Rückrundenstart des VfB Lübeck muss erneut verschoben werden, denn das Spitzenspiel der Regionalliga Nord zwischen dem VfB Lübeck und dem FC St. Pauli wurde am Freitag Vormittag wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt.

Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.


Damit bleibt der FC St. Pauli bis auf weiteres seit fast 42 Jahren punkt- und torlos in Lübeck.
In der Hamburger Presse wurde heute diese Katastrophen-Bilanz erwähnt, woraufhin ich mal nachgeschaut habe:

Tatsächlich schaffte der FC St. Pauli am 06.09.1964 das letzte Tor und die letzten Punkte in Lübeck durch einen 4:1 Auswärtssieg.

Seit 1964 gab es allerdings nur noch ganze 2 Punktspiele in Lübeck gegen den FC St. Pauli:

23.08.2002 VfB- FC St. Pauli 6:0 (2. Liga)
09.10.2004 VfB – FC St. Pauli 2:0 (RL)

gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,079
  • Themen: 57.507
  • Beiträge: 2.843.809
Aktuell sind 171 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos