Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 09:23 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Vor dem Freiburg-Spiel - Ferydoon Zandi

Hier finden Sie die Diskussion Vor dem Freiburg-Spiel - Ferydoon Zandi im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Auf zweitem Bildungsweg zum Glück FUSSBALL: Der Mann mit der Nummer 10 kämpft um Konstanz Ab in den Süden. Ferydoon ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.11.2004, 18:47   #1
 
Benutzerbild von kriggebächler
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: West-Pelzer
Vor dem Freiburg-Spiel - Ferydoon Zandi

Auf zweitem Bildungsweg zum Glück
FUSSBALL: Der Mann mit der Nummer 10 kämpft um Konstanz

Ab in den Süden. Ferydoon Zandi, das Nordlicht aus Emden, geht den Weg zum zweiten Mal. Sein erster Anlauf in der Bundesliga war im Sommer 2002 nach zwei Jahren und zehn Bundesliga-Einsätzen im Dress des SC Freiburg sang- und klanglos zu Ende gegangen. Zandi, der sich verkannt fühlte, nahm den Umweg über den VfB Lübeck und die Zweite Liga. Der führte zum Ziel: Seit Sommer trägt der 25-Jährige das Trikot des 1. FC Kaiserslautern - in der Bundesliga. In allen 14 Spielen war der Mann mit der Nummer 10 dabei, einmal eingewechselt, 13 mal in der Startformation, fünfmal ausgewechselt. Drei Tore, sechs Torvorlagen, RHEINPFALZ-Notenschnitt 3,57 - das ist das Zwischenzeugnis des Technikers mit Spielmacherqualitäten. Zandi kann zu einem richtig guten Bundesligaspieler reifen. ¸¸Meine Bilanz ist nicht so schlecht. Ich sehe, dass ich in der Bundesliga mithalten kann. Ich muss vor allem konstanter werden", verdeutlicht Zandi. Kritik, dass er nach spektakulären Szenen und guten Pässen öfter mal abtaucht, mag er nicht so pauschal unterschreiben: ¸¸Ich war noch nie der Typ, der 90 Minuten Power macht. Aber ich war immer an den entscheidenden Situationen beteiligt, da muss ich wieder hinkommen." Spielen, um Spiele zu entscheiden.


Am Samstag (15.30 Uhr) begegnet er ein wenig seiner Vergangenheit: Es geht gegen den SC Freiburg ...


¸¸Ich habe inzwischen einen großen Abstand zu Freiburg. Als ich beim ersten Mal mit Lübeck gegen Freiburg spielte, nur ausgeliehen war, da wollte ich es schon zeigen. Da war eine gewisse Spannung da, ich war auch ein bisschen sauer. Es hat geklappt, ich habe ein Tor gemacht, eins vorbereitet, wir haben 2:0 gewonnen", erinnert der Mittelfeldmann an die Quittung, die er mit leiser Genugtuung ausstellte. Freiburg aber ist abgehakt, Zandis Thema heißt FCK. ¸¸Das Positive an unserer Mannschaft ist, dass man mit jedem reden oder auch mal einen Kaffee trinken kann", spricht der Ex-Lübecker ungeachtet der sportlichen Probleme vom guten Miteinander des großen Kaders. Mit Marco Engelhardt, seinem Zimmergenossen auf Reisen und im Trainingslager, versteht sich Zandi prächtig. In Thomas Riedl und Halil Altintop hat der 25-Jährige zwei weitere gute Freunde in der Mannschaft gefunden.


Noch aber jagt Elfmeterspezialist Ferydoon Zandi seinem ersten Feldtor nach. Aber der Mann, der auch Ecken und Freistöße zu schießen versteht, versucht"s wenigstens aus der Distanz, merzt so ein altes FCK-Defizit aus. ¸¸Ich mache mich nicht verrückt. Ich werde schon noch treffen! Ich war ja nah dran, einmal war"s Pech, ein anderes Mal Unvermögen. Am wichtigsten ist, dass die Mannschaft erfolgreich ist", setzt der Zehner Prioritäten.


¸¸Freiburg ist verunsichert. Wir müssen sie sofort unter Druck setzen, denn sie haben in der Ballsicherheit Vorteile. Die Raute dreht sich teilweise um sich selbst", analysiert der Lauterer. Seine Erkenntnis: ¸¸Wir waren immer erfolgreich, wenn jeder für jeden gerannt ist."


Mit Freundin und Hund lebt er in der Lauterer Innenstadt. Neben beiden Lebenspartnern ist das Shoppen das Hobby des Profis. Dass er die Stutzen beim Spiel übers Knie zieht - eine modische Macke, die Zandi schon in Freiburg pflegte. (zkk)

ron.de

kriggebächler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.11.2004, 09:50   #2
 
Benutzerbild von Bremoli
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 30.09.2004
Ort: Mönchengladbach
als Zandi gönne ich wirklich den Erfolg.... selbst im FCK Trikot
er war mir bei uns schon Sympatisch und ich fand es nicht gut das er so weinig Chancen bekommen hat, genauso wie damals Regis Dorn und Florian Bruns...
Ich wünsche ihm sich in der BuLi als Spielmacher etablieren zu können, und er kann auch ein paar gute Spiele machen, nur halt bitte bitte nicht gegen uns. Wenn wir das Spiel auhc noch verlieren (wo ich stark von ausgehe weil Diarra auch noch fehlt) dann ist es wirklich entgültig aus, dann sehe ich keine Chance mehr...
Aber Zandi sehe ich ganz im Gegensatz zu Gjasulla welchem ich gar nichts gönne bei euch, Zandi wurde vom Club verkannt, oder es lief eben zu der Zeit nicht und man hat sich normal getrennt, aber Gjasulla wollte den SC verarschen und hat sich äußerst unwürdig getrennt...

also baut in der Zukunft weiter auf Zandi aber hofft nicht auf Gjasulla sondern gebt dem nen Arschtritt...
Bremoli ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.11.2004, 09:58   #3
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 15.09.2004
Zitat von Bremoli
als Zandi gönne ich wirklich den Erfolg.... selbst im FCK Trikot
er war mir bei uns schon Sympatisch und ich fand es nicht gut das er so weinig Chancen bekommen hat, genauso wie damals Regis Dorn und Florian Bruns...
Ich wünsche ihm sich in der BuLi als Spielmacher etablieren zu können, und er kann auch ein paar gute Spiele machen, nur halt bitte bitte nicht gegen uns. Wenn wir das Spiel auhc noch verlieren (wo ich stark von ausgehe weil Diarra auch noch fehlt) dann ist es wirklich entgültig aus, dann sehe ich keine Chance mehr...
Aber Zandi sehe ich ganz im Gegensatz zu Gjasulla welchem ich gar nichts gönne bei euch, Zandi wurde vom Club verkannt, oder es lief eben zu der Zeit nicht und man hat sich normal getrennt, aber Gjasulla wollte den SC verarschen und hat sich äußerst unwürdig getrennt...

also baut in der Zukunft weiter auf Zandi aber hofft nicht auf Gjasulla sondern gebt dem nen Arschtritt...

bist wohl ein schlechter verlierer, südbadisches mafiosolein, inwiefern wollte er den fc verarschen? weil er spielen wollte, oder weil sein berater, i.ü. ein ex fc'ler, ihn wie sauerbier etlichen bundesligisten abgeboten hat? wenn dann sollte man nicht einen 18 jährigen für diese nummer verantwortlich machen, sondern seinen berater. für diese sätze schiesst er am samstag das siegtor gegen seinen ex verein.
zickzack ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.11.2004, 10:30   #4
Viva Zappata
 
Benutzerbild von bernieNW
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Pfalz
Is awwer glaub ich verletzt....
bernieNW ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.11.2004, 10:33   #5
RodalBär
 
Benutzerbild von muffy1971
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Rodalben
gegen freiburg kann er auch verletzt spielen und wir gewinnen
muffy1971 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.11.2004, 10:46   #6
 
Benutzerbild von Bremoli
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 30.09.2004
Ort: Mönchengladbach
er wird doch die ganze saison kein spiel machen. und ja gut, zum größten Teil ist das halt der Heidenreich schuld aber als so junger spiele sollte man mal nicht so hohe ansprüche stellen sondern dem SC etwas dankbar sein und sich auch noch mit dem Verein identifizieren können.
weiterhin fand ich das vom FCK auch nicht in Ordnung weil es ein Versprechen zwiscehn den Bundesligisten gab, keine Spieler die aus der Jugend kommen abzuwerben wenn der Heimatverein diese halten will, und das wollte der SC, aber dadurch das Lautern auch so mitgespielt hat, waren Heidenreich und Gjasulla in der Lage unverschämte Bedingungen zu stellen die einfach nicht zu erfüllen waren bei solch einem Spieler..
Aber dieser Thread ist für Zandi und dann sollte auch lieber positiv über ihn geredet werden, denn bei ihm bin ich eher Stolz das es mal bei uns gespielt hat..
Bremoli ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.11.2004, 11:03   #7
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 15.09.2004
Zitat von Bremoli
er wird doch die ganze saison kein spiel machen. und ja gut, zum größten Teil ist das halt der Heidenreich schuld aber als so junger spiele sollte man mal nicht so hohe ansprüche stellen sondern dem SC etwas dankbar sein und sich auch noch mit dem Verein identifizieren können.
weiterhin fand ich das vom FCK auch nicht in Ordnung weil es ein Versprechen zwiscehn den Bundesligisten gab, keine Spieler die aus der Jugend kommen abzuwerben wenn der Heimatverein diese halten will, und das wollte der SC, aber dadurch das Lautern auch so mitgespielt hat, waren Heidenreich und Gjasulla in der Lage unverschämte Bedingungen zu stellen die einfach nicht zu erfüllen waren bei solch einem Spieler..
Aber dieser Thread ist für Zandi und dann sollte auch lieber positiv über ihn geredet werden, denn bei ihm bin ich eher Stolz das es mal bei uns gespielt hat..

so jetzt ist aber genug, ab ins körbchen. ist heute kein kindergarten?
zickzack ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.11.2004, 11:36   #8
 
Benutzerbild von Bremoli
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 30.09.2004
Ort: Mönchengladbach
Zitat von zickzack
so jetzt ist aber genug, ab ins körbchen. ist heute kein kindergarten?

was ist denn genug??

naja gut werd dan mal in den Kinderhort fahren, denn aus dem Kindergarten bin ich letztes Jahr rausgekommen (ouch )
Bremoli ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.11.2004, 13:24   #9
 
Benutzerbild von kriggebächler
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: West-Pelzer
das mit gjasula war nicht sauber, keine frage.
dem FCK ging es 2 jahre davor mit benjamin auer ebenso.
es ist nun mal eine schweinerei sich nicht an "ungeschriebene gesetze" zu halten.

und ob gjasula beim FCK mehr chancen bekommt, halte ich zumindest solange jara trainer ist für nahezu ausgeschlossen.
kriggebächler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.11.2004, 14:25   #10
 
Benutzerbild von Bremoli
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 30.09.2004
Ort: Mönchengladbach
Zitat von kriggebächler
dem FCK ging es 2 jahre davor mit benjamin auer ebenso.

moment vor 2 Jahren kann aber nicht ganz stimmen oder? wann war der denn in Lautern? muss doch dann noch vor Gladbach gewesen sein oder??
Zitat von kriggebächler
und ob gjasula beim FCK mehr chancen bekommt, halte ich zumindest solange jara trainer ist für nahezu ausgeschlossen.

seh ich auch so, aber selber schuld, in Freiburg hätte er bestimmt mal ne Chance bekommen, siehe Aogu (oder so)!
wenn er auch da natürlich nicht umbedingt sehr oft gespielt hätte...
Bremoli ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.11.2004, 14:29   #11
 
Benutzerbild von kriggebächler
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: West-Pelzer
na kann auch schon länger her sein. weiß nimmer so genau. nur dass der damalige 18-jährige auer vom ksc auf ebensolche weise vom FCK "losgeeist" wurde.
kriggebächler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.11.2004, 14:31   #12
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von kriggebächler
das mit gjasula war nicht sauber, keine frage.
dem FCK ging es 2 jahre davor mit benjamin auer ebenso.
es ist nun mal eine schweinerei sich nicht an "ungeschriebene gesetze" zu halten.

und ob gjasula beim FCK mehr chancen bekommt, halte ich zumindest solange jara trainer ist für nahezu ausgeschlossen.

ich nicht, denn man muss nicht alles schlecht reden, was Jara macht. Muss man auch mal objektiv betrachten. Unter Gerets hatte kein junger Spieler eine Chance. Lehmann wäre da nie zum Zuge gekommen, wenn sich vor dem Dortmundspiel nicht 150 Spieler verletzt hätten. Jara hat Lehmann dann in der Rückrunde mit eingebaut und Wittich immer mal wieder eingewechselt, bis der sich verletzt hatte. Dazu kam noch Drescher und jetzt sieht's so aus, dass Gjasula ähnlich wie Wittich auch immer mal wieder ne Chance bekommt. Dass er noch nicht so weit ist, ne richtige Alternative zu sein, hat er gegen HRO ja gezeigt. Wird aber noch. Jedenfalls hat so viel für den Nachwuchs in den letzten Jahren eigentlich niemand bei uns gemacht - wenn man von Miro mal absieht!

DEVILINRED ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,090
  • Themen: 57.780
  • Beiträge: 2.874.990
Aktuell sind 158 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos