Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 17:43 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Vorschau/Prognose Borussia Mönchengladbach 19/20

Hier finden Sie die Diskussion Vorschau/Prognose Borussia Mönchengladbach 19/20 im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Saisonvorschau Borussia Mönchengladbach Kader: https://www.transfermarkt.de/borussi...ader/verein/18 Abgänge: Thorgan Hazard LA – Broussia Dortmund 27 Mio. € plus Boni Josip Drmic ST ...



Like Tree8Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.08.2019, 10:46   #1
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 15.01.2007
Vorschau/Prognose Borussia Mönchengladbach 19/20

Saisonvorschau Borussia Mönchengladbach

Kader:https://www.transfermarkt.de/borussi...ader/verein/18

Abgänge:

Thorgan Hazard LA – Broussia Dortmund 27 Mio. € plus Boni
Josip Drmic ST – ablösefrei zu Norwich City
Moritz Nicolas TW – Leihe zu Union Berlin
Florian Meyer IV – U23-Mannschaft

Zugänge:

Stefan Lainer RAV – RB Salzburg 12 Mio. €
Marcus Thuram LA – EA Guingamp 9 Mio. €
Breel Embolo ST – Schalke 04 10 Mio. €
Ramy Bensebaini – Stade Rennes 7 Mio. €
Max Grün TW – Darmstadt 98 200 T€

Marco Rose – Trainer – RB Salzburg

Kommentar zu den Ab- und Zugängen:

Mit Thorgan Hazard ging der beste Scorer der letzten beiden Jahre zu Borussia Dortmund. Auch wenn er oft ein Chancentod war, schmerzt sein Abgang sicher etwas, weil er mit seinem Tempo und seinen Bewegungen einer der Spieler war, der für Räume und Überraschungseffekte sorgen konnte. Josip Drmic hatte unter Hecking praktisch keine Chance, war häufig verletzt und war wohl nicht der Spielertyp, den Rose wollte Moritz Nicolas ist ein junger Torwart, der zwecks Spielpraxis verliehen wurde, leider hat er wohl das Duell um den Stammtorhüterplatz bei Union erst einmal verloren, womit das mit der Spielpraxis schwierig wird. Ein neuer ter Stegen ist er sicher nicht.

Der wichtigste Neuzugang dürfte der Trainer sein, dazu im Kapitel Trainer dann ausführlich mehr. Lainer war einer seiner Wunschspieler, auch wenn ich da nicht den allergrößten Bedarf gesehen habe. Ich hätte mir gewünscht, dass da auf das Eigengewächs Beyer gesetzt wird, der schon richtig gute Ansätze gezeigt hat. Mit Thuram und Embolo kamen zwei neue Stürmer, die beide technisch stark, schnell und durchsetzungsstark im 1-zu-1 sind. Embolo war auf Schalke eine große Enttäuschung gemessen an Baseler Leistungen, Thuram ist französischer U21-Nationalspieler, der Sohn von Liliam Thuram und könnte nach ersten Eindrücken Thorgan Hazard vergessen machen, auch wenn er ein anderer Typ Stürmer ist. Da aber Rose eher ein 4-4-2 (4-1-2-1-2) spielen wird, passt er besser zu Plea, der hoffentlich von dieser Spielweise profitieren wird. Max Grün wurde als 3. TW geholt.

Kommen sollte in jedem Fall noch ein LAV, der zur Not auch IV spielen kann und Linksfuss ist. Nachdem lange vieles darauf hindeutete, dass dies Malang Sarr aus Nizza sein wird, steht es jetzt fest, dass stattdessen diese Saison Ramy Bensebaini von Stade Rennes für 7 Mio. € verpflichtet wurde. 24 Jahre, algerischer Nationalspieler, durchaus starke Leistungen beim Afrika-Cup, laut eberl ein Mentalitätsspieler, aber auch technisch und offensiv beschlagen.

Wertungen:

Tor:


Yann Sommer ist für mich ohne Zweifel einer der 5 besten Torhüter der Liga, fussballerisch wohl nach Neuer der beste, auf der Linie überragend und ordentliche Strafraumbeherrschung, die sich gebessert hat. Manko: Er hält keine Elfmeter. Mit Tobi Sippel und Max Grün sind da zwei Ersatzleute, die ich bedenkenlos ins Tor stellen würde, wenn Sommer mal ausfällt. Sippel hat dies schon mehrfach bewiesen, Grün früher auch. Über die Torwartposition mache ich mir keine Gedanken.

7 von 8 Punkten

Abwehr:


Bleibt für mich leider immer noch die Schwachstelle der Mannschaft trotz der Verpflichtungen von Lainer und Bensebaini. Lainer hat mich jetzt bisher in der Vorbereitung noch nicht so überzeugt, dass ich sage, er ist ein deutliches Upgrade zu den Lösungen des Vorjahres (Lang, Johnson, Baier). Baier empfand ich als spielerisch und technisch stärker, aber das kann so früh auch täuschen. Bensebaini kann ich nicht einschätzen, wohl aber, dass Wendt deutlich über den Zenit ist, der junge Poulsen keine Klasse für die 1. Liga bisher beweist und hier eine Verpflichtung zwingend war. Sarr wäre eine tolle Verpflichtung gewesen, könnte mir aber gut vorstellen, dass dieser nächste Saison spätestens kommt. Die IV mit Ginter und Elvedi hatte letzte Saison bärenstarke und sehr schwache Phasen. Wenn beide konzentriert spielen und ihr potential abrufen, dann sind sie ein richtig gutes IV-Duo. Als Back-Up stehen Jantschke, ggf. auch Strobl, aber auch der junge Baier zur Verfügung. Lang oder Johnson sollen wohl noch gehen, einer von beiden dürfte der RV-Backup sein. Baier und Jantschke können da auch spielen. Bleibt das große Fragezeichen – Mamadou Doucoure – 21 Jahre alt, seit 3 Jahren im Verein und bisher kein einziges Pflichtspiel gemacht. Bisher immer mit schweren Muskelverletzungen außer Gefecht gesetzt. Jetzt erstmals seit 4 Monaten schmerzfrei und ohne Verletzung. Der Junge hat in der Vorbereitung und in Testspielen der U23 sein überragendes Talent schon gezeigt. Bleibt er gesund, könnte er in der Rückrunde die Entdeckung werden oder aber leider aus gesundheitlichen Gründen die Karriere beenden.

Fazit: 6,5 von 10 Punkten

Mittelfeld:


Zakaria, Neuhaus, Kramer, Hofmann, Stindl, Benes, Cuisance, Strobl, Raffael, Traore – 10 Spieler für 4 Positionen, wenn man Herrmann, der in der Vorbereitung nicht Stürmer, sondern rechtes MF spielte, dazu nimmt, 11 Spieler für 4 Positionen. Leider sind aber mit Hofmann, Stindl und Kramer gleich 3 außer Gefecht, Raffael wird auch kaum durchspielen. Und Cuisance könnte bei einem passenden Angebot wohl den Verein noch verlassen, da er aktuell von seinem Verhalten her (ständige Forderung eines Stammplatzes – auch öffentlich) Eberl in Rottach-Egern ziemlich verärgert hat, auch wenn er in der Vorbereitung stark spielte. Sollte er jedoch gehen, hat Eberl wohl jemand in der Hinterhand, der dann kommen soll, nur fehlt ohne vorigen Verkauf wohl das Kleingeld dafür.
Mit Zakaria, Kramer, Benes, Neuhaus und Strobl ist das MF defensiv gut besetzt, alle haben unterschiedliche Stärken, Zakaria bringt viel Wucht und Dynamik ins Spiel, Strobl ist eher der defensive Stratege, Kramer eine Mischung aus beiden, Benes, der Techniker, der auch offensiv ein Spiel gestalten kann und Neuhaus ein Wanderer zwischen den Welten. Sehr gut möglich übrigens, dass neben Raffael oder Stindl, wenn dieser wieder fit ist, auch Embolo im OM aufgestellt wird oder eben Herrmann rechts im MF. Insgesamt halte ich Gladbachs Mittelfeld sowohl qualitativ als auch quantitativ für gut bis sehr gut besetzt. Mein persönlicher Wunsch ist es, dass Benes die Chance erhält, seine Klasse zu zeigen und diese nutzt und einen Sprung macht, der Junge bringt unheimlich viel mit. Cuisance scheint leider zu den Spielern zu gehören, bei denen Selbstüberschätzung eine große Karriere verhindert.

Fazit: 10 von 12 Punkten

Sturm:


Alassane Plea hat letzte Saison in der Hinrunde angedeutet, was er leisten kann, mit Thuram könnte er den idealen Partner gefunden haben. Embolo scheint aktuell noch hinter diesen beiden zu stehen, hat allerdings auch große Teile der Vorbereitung nicht mitmachen können. Ein genesener Stindl, ein aktuell fitter Raffael für die letzten 30 Minuten, Herrmann als Konterstürmer, die jungen Bennetts und Villalba, der Sturm hat nicht die größten Namen, aber wenn ich ihn mit den Konkurrenten der Borussia vergleiche, dann sehe ich wenige Vereine, mit denen ich das Personal 1-zu-1 tauschen möchte. Und nein, Borussia Dortmund und Bayern München zähle ich NICHT zu diesen Konkurrenten.

Fazit: 7,5 von 10 Punkte

Trainer:


Wie schon geschrieben, für mich der wichtigste „Transfer“ des Jahres. Statt eines Verwalters namens Hecking, der die Mannschaft und die einzelnen Spieler nicht weiter entwickeln konnte, zudem in jeder Rückrunde zum Ende hin teils gravierend einbrach, ist mit Marco Rose jetzt ein Trainer da, der bewiesen hat, dass er Mannschaften formen, entwickeln und eine klare Spielphilosophie vermitteln kann, zudem gut mit jungen Spielern umgehen kann und diese besser macht.

zudem spielt er offensiveres, erfrischenderes, attraktiveres Spielsystem mit teils extremem Pressing und Tempofussball. Ich glaube nicht daran, dass dies von Beginn an funktionieren und zu sehen sein wird, aber ab dem 10. Spieltag hoffe ich darauf. Wunder erwarte ich keine und ich messe ihn auch nicht an der Platzierung, die Hecking in der letzten Saison erreichte (die wir dem Einbruch Hoffenheims und Frankfurts am Ende verdanken, nicht den auf dem Platz gezeigten Leistungen), sondern an der Art Fußball, die wir Gladbachfans zu sehen bekamen.

Rose hatte bisher überall Erfolg und stand für attraktiven Fußball, wenn ich sehe, was er teilweise mit Salzburg in der EL, auch gegen deutsche Mannschaften zeigte, dann halte ich ihn für einen sehr kompetenten Trainer und freue mich auf die Zeit mit ihm. Von mir bekommt er einen Vorschuss, was die Punkte betrifft

Fazit: 4 von 5 Punkten

Umfeld:


Mit Eberl hat Gladbach für mich immer noch einen, wenn nicht den besten Sportdirektor der Liga, mit Schippers hat Eberl in Sachen Finanzen einen sehr guten Partner. Es ist nicht alles Gold, was glänzt, was die Fanszene betrifft, aber grundsätzlich lässt es sich in Mönchengladbach ruhig, kontinuierlich und solide arbeiten. Die Finanzen sind inzwischen so, dass man nicht mehr im unteren Mittelfeld der Liga mitspielt, sondern sich nicht mehr hinter Mannschaften wie Wolfsburg oder Schalke unbedingt verstecken muss, an Bayern, Dortmund, Leipzig kommt man jedoch nicht heran, auch Leverkusen wohl nicht.

Fazit: 4 von 5 Punkten

Gesamtfazit: 39 von 50 Punkten, Platz 3-8


Die Punktzahl klingt nach viel und nach einer sicheren Qualifikation für das internationale Geschäft. Tatsächlich sehe ich aber einige Unwägbarkeiten, zum Beispiel, wie lange es dauert, bis das System Rose funktioniert. und das Abschneiden am Ende hängt auch sehr entscheidend davon ab, welche Schwächen der ein oder andere Konkurrent zeigt oder nicht zeigt und welche man selber.
Wenn alles funktioniert, sehe ich die Mannschaft stärker als letzte Saison und bis zum 20. Spieltag hat sie gezeigt, was sie dann leisten kann. Genauso kann es aber auch eine schwierige Saison werden, weil der Prozeß der Umstellung der Spielweise auf Kosten der Defensive geht oder zu lange dauert.

Ich persönlich rechne mit Platz 5 oder 6 am Ende, wobei ich denke, dass es zwischen Platz 4 und 8 sehr eng zugehen wird.

atreiju ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.08.2019, 11:47   #2
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Ich stimme in allen Punkten dir unumwunden zu. Ich halte Rose auch für einen exzellenten Trainer, aber er trainiert nun mal Gladbach und wir wissen beide, dass das eine Aufgabe ist, die nicht einfach ist und das Änderungen am System sehr viel länger dauern. Man hat das am Freitag in Sandhausen schon gesehen, dass der Motor noch arg stottert. Da waren sehr viele teils leichte technische Fehler im Aufbauspiel zu erkennen, die Passquote war nicht so wie man das aus den Jahren vorher kennt und sehr viele Chancen hatte man gegen das Kellerkind nicht!
Gladbach ist zwar wirklich ganz gut aufgestellt, aber ich denke, dass dieses Mal man nur die Chance hat einstellig zu werden und dass es mit Europa wohl nichts wird, es sei denn der 7. Platz würde wieder reichen.

Geändert von drunkenbruno (14.08.2019 um 18:19 Uhr).
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.08.2019, 11:53   #3
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Klasse Vorschau!

Im Mittelfeld ist die Gladbacher Borussia überbesetzt. Und wir schreiben hier nicht von Spielern die den Kader auffüllen/ergänzen, sondern von potentiellen Stammspielern. Was ich, gerade bei und für so hoch veranlagte Jungprofis wie Cuisance und Benes sehr schade finde. Beide dürften, einmal mehr, nur bedingt zu Einsätzen kommen.

Ähnlich verhält es sich jetzt im Sturmzentrum. Mit Embolo und Thuram sind zwei weitere Topleute dazugekommen. Zwar wird Neu-Trainer Rose das System auf ein 4-1-2-1-2 umstellen...Platz wird dann aber trotzdem nur für 2 -3 von 5 sehr guten Offensivakteuren sein. Das könnte noch zu Problemen führen.
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.08.2019, 12:01   #4
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Gladbachs Mittelfeld überzeugt mich eigentlich bisher noch nicht so recht, zumal in deiner Einschätzung Raffael und Stindl letztlich sowohl im Sturm als auch im Mittelfeld gewertet wurden (und ja, die pendeln natürlich dazwischen, aber zwei mal auf den Platz stellen kann man sie deshalb halt trotzdem noch nicht).


Mit Bayern und Dortmund muss man natürlich den Vergleich nicht anstellen, aber auch Leverkusen oder Leipzig haben im Mittelfeld meiner Meinung nach mehr zu bieten.

Um ein Beispiel zu nennen: Natürlich ist ein Strobl wie du schon sagst defensiv ein guter Stratege. Natürlich ist ein Benes technisch hübsch anzusehen. Aber auf ihrer Position, in einer Rangliste der Bundesliga - wo würdest du sie dort einschätzen?

Kein Grund das Kind mit dem Bade auszuschütten - im oberem Mittelfeld der Liga ist Gladbachs Mittelfeld allemal. Aber nicht unter den Top 5.
Cashadin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.08.2019, 12:02   #5
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
@ Casha: Raffa und Stindl würden/werden bei Rose mit ziemlicher Sicherheit auf der Zehn agieren.
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.08.2019, 12:06   #6
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Klasse Vorschau!

Im Mittelfeld ist die Gladbacher Borussia überbesetzt. Und wir schreiben hier nicht von Spielern die den Kader auffüllen/ergänzen, sondern von potentiellen Stammspielern. Was ich, gerade bei und für so hoch veranlagte Jungprofis wie Cuisance und Benes sehr schade finde. Beide dürften, einmal mehr, nur bedingt zu Einsätzen kommen.

Ähnlich verhält es sich jetzt im Sturmzentrum. Mit Embolo und Thuram sind zwei weitere Topleute dazugekommen. Zwar wird Neu-Trainer Rose das System auf ein 4-1-2-1-2 umstellen...Platz wird dann aber trotzdem nur für 2 -3 von 5 sehr guten Offensivakteuren sein. Das könnte noch zu Problemen führen.

Im Mittelfeld sieht man doch jetzt schon nach 2-3 Ausfällen, ich zähle neben Kramer, Hoffmann auch Stindl mit dazu, dass er gerade reicht. Im Sturm hat man jetzt 3 potentielle Stammkräfte, die sich im Lauf der ganzen Saison (mit Eurpapokal!) sehr gut ergänzen werden.

Das Schiff "BORUSSIA" ist im Sommerdock gut überholt worden und trotzdem hat man nach kurzer Jungfernfahrt sich schon 2-3 leichte Lecks geholt. die gilt es jetzt zu flicken...und die Kaderbreite ist durchaus normal für einen Verein,d er in Europa tätig ist. Die jungen Talente werden es schaffen, wenn sie sich anbieten und gut genug sind!
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.08.2019, 12:09   #7
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
@ bruno: ich bleibe skeptisch und kritisch. Talente brauchen Spielpraxis. Nicht umsonst übt ein 19-Jähriger (Cuisance) gerade so einen Druck ("Spielpraxis/Stammplatz"-Forderung) auf die Vereinsbosse aus...
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.08.2019, 12:34   #8
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
@ bruno: ich bleibe skeptisch und kritisch. Talente brauchen Spielpraxis. Nicht umsonst übt ein 19-Jähriger (Cuisance) gerade so einen Druck ("Spielpraxis/Stammplatz"-Forderung) auf die Vereinsbosse aus...

Ok...inwiefern übt er denn Druck aus? Mit welcher Intention? Der übt doch nur "Druck" aus, weil er zu einem anderen Verein will... Der hat die $ Zeichen im Auge. Eberl hat ihm schon mehrfach jetzt die Leviten gelesen. Wenn die Leistung da wäre, würden die Talente auch spielen...
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.08.2019, 12:36   #9
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Cuisance hat, laut Eberl, einen Stammplatz gefordert. Was, ebenfalls laut Eberl, für einen 19-Jährigen ein sehr "untypisches Verhalten" sei...
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.08.2019, 12:42   #10
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Cuisance hat, laut Eberl, einen Stammplatz gefordert. Was, ebenfalls laut Eberl, für einen 19-Jährigen ein sehr "untypisches Verhalten" sei...

Und genau deswegen hat ihn Eberl mehrfach gesagt, was Sache ist! Auch hier gilt es, Vertrag ist Vertrag! Wir sind hier nicht im Pippi Langstrumpf Land!
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.08.2019, 12:44   #11
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von drunkenbruno Beitrag anzeigen
Und genau deswegen hat ihn Eberl mehrfach gesagt, was Sache ist! Auch hier gilt es, Vertrag ist Vertrag! Wir sind hier nicht im Pippi Langstrumpf Land!

Richtig. Trotzdem habe ich meine Bedenken vorgetragen und bleibe, und da wiederhole ich mich gerne, skeptisch und kritisch.
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.08.2019, 12:46   #12
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Richtig. Trotzdem habe ich meine Bedenken vorgetragen und bleibe, und da wiederhole ich mich gerne, skeptisch und kritisch.

Bitte Kerp....lasse mich bitte nicht dumm zurück. Wobei bist du skeptisch und kritisch?
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.08.2019, 12:47   #13
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Cuisance hat, laut Eberl, einen Stammplatz gefordert. Was, ebenfalls laut Eberl, für einen 19-Jährigen ein sehr "untypisches Verhalten" sei...

Naja. Ich weiß nicht ob ich bei der Geschichte Cuisance mehr kritisieren würde als Eberl.

Denn laut diesem fordert der Spieler ja nicht "eine Stammplatzgarantie" sondern "quasi einen Stammplatzgarantie" was ein kleines Wort ist das dort doch eine Menge ändert. Offenbar geht es dort eher um Ausstiegsklauseln oder automatische Vertragsverlängerung nach einer bestimmten Anzahl Spiele. Sprich...der Spieler will nur verlängern wenn er eine sportliche Perspektive hat.

Durchaus übliche Maßnahmen bei jungen Spielern, und ein wenig komisch wirkt es schon das Eberl diese Wortwahl trifft und den Spieler an den Pranger stellt.

Er muss wissen, das solche kleinen Feinheiten in den Medien dann unter gehen und der Spieler so dargestellt wird als ob er eben tatsächlich auf einer Stammplatzgarantie bestehen würde.
Cashadin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.08.2019, 12:50   #14
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von drunkenbruno Beitrag anzeigen
Bitte Kerp....lasse mich bitte nicht dumm zurück. Wobei bist du skeptisch und kritisch?

Betreffend eines angemessenen, sprich professionellen Verhaltens Seitens Cuisance. Das wird, aufgrund fehlender Spielpraxis, sehr schnell zu Problemen führen. Und ist, darüber hinaus, natürlich der sportlichen Entwicklung eines jungen Spielers nur sehr bedingt dienlich/förderlich.

Nicht dass wir uns falsch verstehen. Natürlich liegst Du richtig mit Deiner nüchternen Einschätzung der Situation. Der Spieler hat einen gültigen Vertrag. Aber das hat eben nur noch wenig zu bedeuten in der heutigen Zeit.
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.08.2019, 12:50   #15
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Cuisance hat, laut Eberl, einen Stammplatz gefordert. Was, ebenfalls laut Eberl, für einen 19-Jährigen ein sehr "untypisches Verhalten" sei...

da sich Bayern mit seinem Berater unterhält, wird er zur Vermeidung von Verletzungen nur noch so selten wie möglich eingesetzt
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.08.2019, 12:53   #16
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von derMoralapostel Beitrag anzeigen
da sich Bayern mit seinem Berater unterhält, wird er zur Vermeidung von Verletzungen nur noch so selten wie möglich eingesetzt

Verdammte Scheiße! Diese Runde geht dann wohl eindeutig an Dich!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.08.2019, 12:56   #17
Karpfen
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 13.04.2010
Icon31

Von Embolo halte ich überhaupt nichts. Möge er mich eines Besseren belehren...
Iwan Lokomofeilowitsch ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.08.2019, 12:56   #18
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von Cashadin Beitrag anzeigen
Naja. Ich weiß nicht ob ich bei der Geschichte Cuisance mehr kritisieren würde als Eberl.

Denn laut diesem fordert der Spieler ja nicht "eine Stammplatzgarantie" sondern "quasi einen Stammplatzgarantie" was ein kleines Wort ist das dort doch eine Menge ändert. Offenbar geht es dort eher um Ausstiegsklauseln oder automatische Vertragsverlängerung nach einer bestimmten Anzahl Spiele. Sprich...der Spieler will nur verlängern wenn er eine sportliche Perspektive hat.

Durchaus übliche Maßnahmen bei jungen Spielern, und ein wenig komisch wirkt es schon das Eberl diese Wortwahl trifft und den Spieler an den Pranger stellt.

Er muss wissen, das solche kleinen Feinheiten in den Medien dann unter gehen und der Spieler so dargestellt wird als ob er eben tatsächlich auf einer Stammplatzgarantie bestehen würde.

Der Spieler hat doch noch einen gültigen Vertrag bis 2023, Casha. Es geht demzufolge nicht um eine Verlängerung. Und ich finde eine solche Forderung nach einem Stammplatz, gerade von einem so jungen Spieler der noch nicht allzu viel gerissen hat, schon bemerkenswert...um nicht zu schreiben bedenklich.
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.08.2019, 13:09   #19
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 15.01.2007
Zitat von Cashadin Beitrag anzeigen
Naja. Ich weiß nicht ob ich bei der Geschichte Cuisance mehr kritisieren würde als Eberl.

Denn laut diesem fordert der Spieler ja nicht "eine Stammplatzgarantie" sondern "quasi einen Stammplatzgarantie" was ein kleines Wort ist das dort doch eine Menge ändert. Offenbar geht es dort eher um Ausstiegsklauseln oder automatische Vertragsverlängerung nach einer bestimmten Anzahl Spiele. Sprich...der Spieler will nur verlängern wenn er eine sportliche Perspektive hat.

Durchaus übliche Maßnahmen bei jungen Spielern, und ein wenig komisch wirkt es schon das Eberl diese Wortwahl trifft und den Spieler an den Pranger stellt.

Er muss wissen, das solche kleinen Feinheiten in den Medien dann unter gehen und der Spieler so dargestellt wird als ob er eben tatsächlich auf einer Stammplatzgarantie bestehen würde.

Ähm - Casha, hast du das Eberl-Interview komplett gelesen?
Hast du die Social-Media-Postings von Cuisance in den letzten 4 Monaten verfolgt??
Hast du das Interview von Cuisance bei einer französischen Sportzeitung verfolgt?
Der Junge überschätzt sich und seine Leistungen (die waren letzte Saison sehr überschaubar) maßlos und fordert ernsthaft, dass er mindestens 80% der Spiele machen müsste....

Zum Gladbacher Mittelfeld. ich würde unser Mittelfeld nicht mit dem von Leipzig tauschen wollen, Strobl wird in der Regel nur auf der Bank sitzen, wenn Zakaria, Kramer, Neuhaus fit sind. Selbst das von dir über alle Maßen gelobte Mittelfeld Leverkusens sehe ich nur ganz knapp vor dem der Borussia, wenn die Spieler ihr Potential abrufen (davon gehst du ja bei Bayer auch aus), gerade defensiv halte ich unseres für stärker.

Stindl und Raffael habe ich nicht doppelt gewertet, sondern nur im Mittelfeld, weil sie genau dort wohl zu 90% spielen werden. Stindl halte ich übrigens für einen der intelligentesten Spieler der Liga, der für Plea und Thuram/Embolo in der richtigen Rolle Gold wert sein kann.

Plea/Thuram/Embolo und Villalba in der Hinterhand würde ich nie im Leben gegen Volland/Alario eintauschen wollen.
drunkenbruno likes this.
atreiju ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.08.2019, 13:43   #20
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Nur das Interview. Insofern bin ich da natürlich nicht nah dran. Aber die Wortwahl selbst fand ich schon etwas seltsam. Ob sich der Spieler nun überschätzt oder nicht, es steht doch Borussia frei ihm einen Vertrag zu geben in dem entweder Ausstiegsklauseln drin sind oder eben nicht. Oder ihn ziehen zu lassen. Ich verstehe nicht ganz warum man ihn da öffentlich herauspicken will.

Das junge Spieler Spielpraxis wollen ist nicht wirklich ungewöhnlich.

Was die sportliche Einschätzung angeht: Wie gesagt soll das Gladbach ja auch nicht schlecht machen. Gerade Neuhaus fand ich bei der U21 EM sehr stark der ist ein riesiges Talent. Und von Stindls Spielweise bin ich schon seit Jahren ein Fan.

Aber den Abstand zu den Top 3-4 Teams dahingehend würde ich schon als gravierend ansehen, und bei 10-12 Punkten müsste man wirklich von einer der besten Mittelfeldreihen der Liga sprechen. 8-9 sehe ich als realistischer, aber wer weiß schon welche Einschätzung sich bewahrheitet? Wir machen dies hier ja auch weil unterschiedliche Meinungen Diskussionen befruchten können.

Was Plea angeht: 12 Tore in der Debütsaison sind aller Ehren Wert. Aber eben halt auch nur Ok. Andere haben wesentlich mehr Tore erzielt und er hatte sowohl sehr starke als auch schwache Phasen. Was ja auch für die Offensive der Borussia allgemein gilt, mit 55 Toren hat man die wenigsten aller Teams in der oberen Tabellenhälfte erzielt. Im Vorjahr hab ich hier geschrieben er sei ein absoluter Topeinkauf und war mir sicher da würde auch noch mehr kommen. Jetzt muss man sagen: Es war eher ein guter Anfang.

Cashadin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.569
  • Beiträge: 2.847.146
Aktuell sind 175 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos