Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 10:41 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Westfalenpokal SF Siegen - TSG Sprockhövel

Hier finden Sie die Diskussion Westfalenpokal SF Siegen - TSG Sprockhövel im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Morgen Sonntag, den 6.Februar ist es wieder soweit. Das erste Pflichtspiel des Jahres 2005 wird um 13.30 Uhr im Geisweider ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.02.2005, 17:36   #1
Dunkel...
 
Benutzerbild von Scatterbrain
 
Registriert seit: 06.10.2004
Icon45 Westfalenpokal SF Siegen - TSG Sprockhövel

Morgen Sonntag, den 6.Februar ist es wieder soweit. Das erste Pflichtspiel des Jahres 2005 wird um 13.30 Uhr im Geisweider Hofbachstadion angepfiffen. Das Spiel wurde nach Geisweid verlegt, weil der Rasen im Leimbachstadion leider unbespielbar ist.
Der Gegner heißt TSG Sprockhövel, spielt in der Oberliga Westfalen und steht dort auf dem Abstiegsplatz 16. In 17 Spielen holte die Mannschaft um Spielertrainer Jörg Silberbach 13 Punkte und steht mit einem Torverhältnis von 10:30 Toren nicht gut da.
Die Gäste haben also weder auf den ersten, noch auf den zweiten Blick eine Chance, wollen diese aber nutzen. Jörg Silberbach:"Wir können nichts verlieren, aber alles gewinnen." Den Gästen fehlen drei Spieler.

Sportfreunde-Trainer Loose muss auf Weikl, Blecker, Steffen Schmitt, Vujevic, Ecker und die Neuzugänge Ylönen und Ralf Schmitt verzichten. Helmes wird dagegen wohl zu Einsatz kommen, da er seine Knochenhautentzündung fast auskuriert hat. Danke an dieser Stelle an unseren Teamarzt Ladislav Biro.

Der Sieger der morgigen Partie trifft im Halbfinale auf den Sieger des Spiels LR Ahlen Amateure gegen SG Wattenscheid 09 (beide Oberliga Westfalen).
Im Halbfinale wäre ein Sieg die sichere Qualifikation für die erste DFB-Pokal-Hauptrunde.


Geändert von Scatterbrain (07.02.2005 um 18:12 Uhr).
Scatterbrain ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.02.2005, 18:12   #2
Thorsten
 
Benutzerbild von Turbo
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 08.10.2004
Ort: Siegen
Wird sicherlich en Geduldspiel werden, da die TSG sich wohl hinten reinstellt und auf Konter hofft. Aber mit nem frühen Tor sollte das Problem gelöst werden.
Nur blöd, dass ich krankheitsbedingt nicht dabei sein kann. Gehe allerdings nicht davon aus, dass ich arg viel verpasse.
Turbo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.02.2005, 21:53   #3
Jan
Nur der SFS!
 
Benutzerbild von Jan
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Siegen
Ich hoffe einfach mal, dass wir die 5-0 schrubben. Gehe eig auch davon aus

Danach dann noch gegen Wattenscheid oder Ahlen ... beides Oberliga...
Jan ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.02.2005, 22:35   #4
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Alekz
Ich hoffe einfach mal, dass wir die 5-0 schrubben. Gehe eig auch davon aus

Danach dann noch gegen Wattenscheid oder Ahlen ... beides Oberliga...

Um diese Uhrzeit weiß man aber schon das man auf Wattenscheid trifft.

SG Wattenscheid 09
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.02.2005, 13:41   #5
Thorsten
 
Benutzerbild von Turbo
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 08.10.2004
Ort: Siegen
Gibt nichtmal en Liveticker zum Spiel. Werde ich wohl warten müssen, bis ich das Endergebnis aus dem Radio erfahre
Turbo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.02.2005, 16:22   #6
Thorsten
 
Benutzerbild von Turbo
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 08.10.2004
Ort: Siegen
Damit stehen wir jetzt im Halbfinale

Hier mal der Spielbericht:

Sportfreunde nach knappen 2:1-Sieg gegen TSG Sprockhövel im Westfalenpokal-Halbfinale
Die Sportfreunde Siegen stehen im Halbfinale um den Westfalenpokal. Knapp, aber letztendlich verdient, setzte sich die Mannschaft von Trainer Ralf Loose mit 2:1 gegen den Oberligisten TSG Sprockhövel durch. Gespielt wurde im Geisweider Hofbachstadion, dessen Rasen sich im besten Zustand zeigte. Die Führung durch Rimantas Cepovas fiel noch vor dem Seitenwechsel, für den Ausgleich sorgte dann aber auch Sprockhöveler Akteur, Cetin Aydin traf unglücklich ins eigene Tor, der erst kurze Zeit zuvor eingewechselte Marco di Biccari sorgte für den Sieg des Regionalligisten.

Die Grippe-Welle von Mallorca hatte doch für ein paar Sorgenfalten im Gesicht von Trainer Ralf Loose gesorgt. Patrick Neumann, Alexander Ecker, Harri Ylönen, Ralf Schmitt und seit dem gestrigen Samstag auch Sascha Bäcker, sie alle fielen für das Pokal-Viertelfinale gegen die TSG Sprockhövel aus. Verletzungsbedingt dazu auch noch Björn Weikl und Henrik Blecker, lediglich Marco di Biccari hatte sich bereits gestern gesund zurückgemeldet und kam schon im Nachholspiel der 2. Mannschaft gegen den FC Gütersloh zum Einsatz.

Wieder einmal musste Siegens Chefcoach die Abwehrformation umbauen, in der Viererkette standen so in der Startformation Tomas Daumantas und Patrick Dama auf den Außenpositionen, vor Keeper Adnan Masic Cem Islamoglu und Nils Döring auf den Innenpositionen. Siegens Kreativabteilung mit Kapitän Peter Nemeth und Marco Stark agierte vor den vier Stürmern Lars Toborg, Patrick Helmes, Andreas Nauroth und Til Bettenstaedt. So zumindest die Theorie, denn in der Praxis waren die Siegener zu Beginn zwar das spielerisch bessere Team, während der Oberligist zunächst sehr defensiv eingestellt war. Und doch hatte die Mannschaft von Spielertrainer Jörg Silberbach die erste Möglichkeit, als Cetin Aydin von halblinks zum Schuss kam, aber Adnan Masic hatte aufgepasst. Allmählich wurde Sprockhövel mutiger, in der 13. Minute musste Masic eine Flanke von Andrius Balaika über die Querlatte zur Ecke lenken. Drei Minuten später scheiterten Andy Steinmann und Adrian Gurzynski an verschiedenen Siegener Abwehrbeinen. Die Sportfreunde agierten da phasenweise zu sorglos, erst in der 23. Minute sahen die rund 800 Fans die erste bessere Gelegenheit den Regionalligisten, als Andreas Nauroth Adrian Gurzynski unter Druck setzte, der spielte das Leder in die Mitte in die Füße von Til Bettenstaedt, doch der nahm das Geschenk nicht an, sein Schuss landete in den Armen von Torwart Thomas Grefen. Drei Minuten später landete auch ein 18-Meter-Schuss von Bettenstaedt nach einem Zuspiel von Nauroth im Toraus.

Als man dachte, dass die Spotfreunde das Spiel so langsam besser in den Griff bekommen, stand es plötzlich 1:0 für die Gäste. Cem Islamoglu vertendelte das Leder gegen Rimantas Cepovas, der hatte Platz auf halblinks und traf in der 35. Minute aus 14 Metern mit einem Flachschuss in die lange Ecke, weil auch sonst niemand in der Siegener Defensive energisch genug angriff. Und Cepovas hätte fünf Minuten später sogar noch erhöhen können, wieder kam er über links, doch nun hatte Masic aufgepasst und hielt den Schuss. Siegen erholte sich schnell. In der 42. Minute verlängerte Nisl Döring eine Ecke von Nauroth auf den langen Pfosten, aber Islamoglu traf den Ball nicht richtig, der Schuss ging über das Tor. Kurz vor dem Abpfiff hatte dann noch Lars Toborg freie Bahn, als er sich vor dem Sprockhöveler Tor durchsetzte, scheiterte aber an Grefen. So ging es mit der knappen Gästeführung in die Pause, aus der beide Teams ohne Veränderung zurück auf den Rasen kamen.

Und es hätte schnell der Ausgleich fallen können, als Nauroth das Leder von halblinks an den langen Pfosten flankte, aber Islamoglu fiel der Ball zu überraschend vor die Füße, Grefen schnappte sich die Kugel. Es blieb dennoch zunächst ein verteiltes Spiel, mit mutigen Gästen, die in der 53. Minute durch Gurzynski an Masic scheiterten, der nach einer Steinmann-Flanke von rechts am langen Pfosten zum Schuss kam. Sechs Minuten später dann endlich der Ausgleich für die Sportfreunde, Bettenstaedts Schussversuch wurde noch abgeblockt, dann kam Patrick Dama auf halblinks an den Ball, jagte in auf das Tor, wo Cetin Aydin am langen Pfosten hineinrutschte und den Ball unter die Latte schlug.

Aber nun war es der Oberligist, der seine Chance suchte, in der 65. Minute war es Cepovas, der aus 14 Metern zum Schuss kam, aber Masic war noch am Ball, klärte zur Ecke, am langen Eck scheiterte auch Gurzynski. Im Gegenzug versuchte es Peter Nemeth mit einem 16-Meter-Schuss nach einer Toborg-Ablage, doch Siegens Kapitän kam an Torwart Grefen nicht vorbei. Wieder nur Sekunden später schickte Nauroth seinen Sturmkollegen Helmes auf die Reise, der ging über halbrechts in den Strafraum, traf aber nur den linken Pfosten, der Nachschuss aus 14 Metern ging über das Tor.

In der 78. Minute bereitete Til Bettenstaedt das 2:1 der Sportfreunde vor, als er aus dem Zentrum den Ball nach rechts auf Marco di Biccari - kurz zuvor für Lars Toborg ins Spiel gekommen – ablegte, mit einem Flachschuss in die linke Ecke traf der zur Siegener Führung. In der Folge vergab vor allem Patrick Helmes gute Möglichkeiten, das Ergebnis auszubauen und man hatte sogar Glück, dass Masic gegen den frei vor ihm auftauchenden Aydin klären konnte. So blieb es aber beim nicht unverdienten Sieg des Favoriten, der nun im Halbfinale beim Oberligisten Wattenscheid 09 antritt. Terminiert ist diese Begegnung für Gründonnerstag.

Ralf Loose: „Es war wie erwartet eine schwere Aufgabe. Wir haben zuletzt sehr intensiv trainiert, mussten zudem einige Akteure ersetzen und uns auf einen völlig anderen Boden als zuletzt umstellen. Der Gegner war natürlich sehr motiviert. Wir haben die ersten beiden Chancen nicht genutzt, sind dann in Rückstand geraten und mussten dem lange hinterherlaufen. Nach dem 1:1 hat man aber dann doch unsere spielerische und konditionelle Überlegenheit gesehen. Am Ende hatte der Sieg noch höher ausfallen können, wichtig war auch, dass wir keine weiteren Verletzten haben.“
Rolf Bleck: „Man hat gesehen, dass die Mannschaft nach dem Trainingslager müde ist, die TSG Sprockhövel hatte nichts zu verlieren. Letztendlich war es aber ein nicht unverdienter Sieg. Wie der zustande kam, ist mir heute mal egal. Dennoch ein Lob an die Mannschaft, die sich wieder ins Spiel zurück gekämpft hat.“

Die Mannschaftsaufstellungen
Sportfreunde Siegen: Adnan Masic, Tomas Daumantas, Cem Islamoglu, Nils Döring, Patrick Dama, Peter Nemeth, Marco Stark, Patrick Helmes, Lars Toborg (Marco di Biccari, 75.), Andreas Nauroth (Ralf Schmitt, 75.), Til Bettenstaedt
(Steffen Schmitt, Tobias Wurm, Lionel Lord, Manuel Wolff (ETW))

TSG Sprockhövel: Thomas Grefen, Daniel Beckmann (Alexander Meister, 80.), Martin Klinge, Jörg Silberbach, Leonardo Lombardi (Mathias Tomaschewski,80.), Michael Kerstiens (Taufik Butziat, 80.), Andrius Balaika, Rimantas Cepovas, Andy Steinmann, Adrian Gurzynski, Cetin Aydin
(Dawid Gurzynski, Tim Blankennagel, Rafael Dudek (ETW)

Schiedsrichter: Rene Kunsleben (Hamm)
Assistenten: Holger Benninghoff, Marco Schürmann

Tore: 0:1 Cepovas (35.), 1:1 Aydin (59., ET), 2:1 di Biccari (78.)

Zuschauer: 787



Sonntag, 6. Februar 2005
Quelle: Sportfreunde Siegen
Turbo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.02.2005, 20:07   #7
Miguel
 
Benutzerbild von McCoy
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 07.09.2004
Ort: Siegen
da waren doch mehr als 787 zuschauer???

sah zumindest so aus ... hast aber nix verpasst torben .... äääh turbo ...
McCoy ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.02.2005, 20:14   #8
Jan
Nur der SFS!
 
Benutzerbild von Jan
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Siegen
Schöne Spielchen ... naja zumindest spannend

Wattenscheid wir kommen!
Jan ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.02.2005, 08:33   #9
Dunkel...
 
Benutzerbild von Scatterbrain
 
Registriert seit: 06.10.2004
Wenn wir uns in Wattenscheid nicht etwas entschlossener präsentieren wirds auch dieses Mal nichts mit dem DFB-Pokal...
Das war streckenweise doch ganz schön peinlich.
Scatterbrain ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.02.2005, 16:36   #10
Jan
Nur der SFS!
 
Benutzerbild von Jan
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Siegen
ICh fand das eigentlich net peinlich. Hätten wir nach 10 MIunten 2-0 geführt, dann wäre es sicher net so schön spannend gewesen...
Jan ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.02.2005, 16:39   #11
Thorsten
 
Benutzerbild von Turbo
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 08.10.2004
Ort: Siegen
Zitat von McCoy
da waren doch mehr als 787 zuschauer???

sah zumindest so aus ... hast aber nix verpasst torben .... äääh turbo ...

Wenn du schon meinen richtigen Namen nennst, dann schreib den wenigstens richtig
Turbo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.02.2005, 16:41   #12
Dunkel...
 
Benutzerbild von Scatterbrain
 
Registriert seit: 06.10.2004
Wenn man den Anspruch hat, den Aufstiegsplatz noch etwas länger zu halten, darf man sich gegen eine derart unorganisierte Hintermannschaft aber nicht so schwer tun...
Sicher, so wars spannender, aber das kann halt auch schnell nach hinten losgehen.
Scatterbrain ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.02.2005, 16:43   #13
Thorsten
 
Benutzerbild von Turbo
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 08.10.2004
Ort: Siegen
Zitat von Scatterbrain
Wenn wir uns in Wattenscheid nicht etwas entschlossener präsentieren wirds auch dieses Mal nichts mit dem DFB-Pokal...
Das war streckenweise doch ganz schön peinlich.

Sind Mannschaften aus der 2. Bundesliga nicht automatisch qualifiziert?
Turbo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.02.2005, 16:47   #14
Jan
Nur der SFS!
 
Benutzerbild von Jan
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Siegen
Man Leute ... nur ein doofes Pokalspiel ... Der Webspace den das Geschreibsel hier einnimt, ist das Geschreibsel net wert. Heute war der womöglich beschissenste Schultag meines Lebens und selbst mir hat das Spiel immer noch gefallen. Sucht doch net immer haare inner Suppe.
Jan ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.02.2005, 16:53   #15
Dunkel...
 
Benutzerbild von Scatterbrain
 
Registriert seit: 06.10.2004
Was war denn so schlimmes heute? Du hast auf jeden Fall mein volles Mitgefühl.
Doofes Pokalspiel...so doof auch nicht, bei ner Niederlage wären wir halt raus aus dem rennen um die DFB-Pokal-Plätze. Aber das ist dir im Moment wahrscheinlich ziemlich egal, wenn ich dich richtig verstehe. Was solls...
Scatterbrain ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.02.2005, 16:59   #16
Jan
Nur der SFS!
 
Benutzerbild von Jan
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Siegen
Es ist nichts richtig schlimmes passiert, nur eine Tatsache, die mich doch sehr getroffen hat und mich schon nachdenklich macht.
Jan ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.02.2005, 17:01   #17
Dunkel...
 
Benutzerbild von Scatterbrain
 
Registriert seit: 06.10.2004
Nämlich? Oder willst du's lieber für dich behalten?
Scatterbrain ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.02.2005, 17:06   #18
Jan
Nur der SFS!
 
Benutzerbild von Jan
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Siegen
Später mal und dann bestimmt net hier im Lager
Jan ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.02.2005, 17:15   #19
Dunkel...
 
Benutzerbild von Scatterbrain
 
Registriert seit: 06.10.2004
OK...pn ? Bin doch so neugierig....

Scatterbrain ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,097
  • Themen: 57.921
  • Beiträge: 2.890.496
Aktuell sind 230 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos