Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 23:15 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Wie ticken Fans?

Hier finden Sie die Diskussion Wie ticken Fans? im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Der Fall Manuel Neuer macht wieder mal deutlich,das Fans,also die Art Fans die einen Fussballclub anscheinend genauso,wenn nicht mehr , ...



Like Tree5Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.04.2011, 09:07   #1
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Wie ticken Fans?

Der Fall Manuel Neuer macht wieder mal deutlich,das Fans,also
die Art Fans die einen Fussballclub anscheinend genauso,wenn nicht mehr, lieben,wie ihre Familie, zu Reaktionen neigen,die ich in dieser Heftigkeit und Realitätsferne nur von sehr religiösen,gläubigen Menschen kenne.

Manuel Neuer war und ist ein Gelsenkirchener Jung und hat selber als Kind und Teenager im Parkstadion gestanden und den Spielern im Schalker Trikot,selbst wenn die vorher schonmal eines von Frankfurt oder gar Dortmund trugen,zugejubelt.

Er,Manuel Neuer,sagt selbst "Das ist kein schöner Moment für die Fans von Schalke 04. Mit zehn Jahren, als ich selbst in der Kurve stand, hätte ich es wahrscheinlich auch nicht verstanden."

Ja,mit 10 Jahren kann man für derart Unverständnis auch noch Verständnis aufbringen,aber hier regen sich erwachsene Menschen darüber auf,das sich ein Fussballprofi,also jemand der diesen Sport professionell betreibt,dessen Beruf das Fussball spielen ist,für ein besseres Angebot entscheidet. Und zwar nicht nur ein finanziell besseres,für Erdnüsse wird er,also Manuel Neuer,bei Schalke auch nicht spielen/arbeiten..sondern auch ein sportlich besseres. Zudem ist die Stadt München und Umgebung auch etwas reizvoller,als das Ruhrgebiet.
Darüber enttäuscht,ja sogar verärgert zu sein, kann ich nachvollziehen,aber die Reaktion vieler Schalker Fans nicht. Ebenso wenig wie die vieler Münchner Anhänger,die Manuel Neuer vor allem deshalb ablehnen,weil der es gewagt hat den Oliver Kahn an der Eckfahne zu machen.
Ja,gehts denn noch kindischer?
Was läuft in den Köpfen dieser Leute für ein Programm ab?
Da ich als Kind Anhänger der Gladbacher Borussia war,zum Fan hat es bei mir nie gereicht,habe ich hautnah miterlebt,wie Lothar Matthäus ob seines verschossenen Elfmeters im DFB-Pokalfinale gegen seinen späteren Arbeitgeber FC Bayern München,als Verräter und Judas beschimpft wurde..und wird!
Aber nun erkläre mir einer,was es für einen Sinn gehabt haben soll,als Pokalfinalist zum Pokalsieger,anstatt als Pokalsieger zum Pokalfinalist zu wechseln? Warum hätte er den Strafstoss absichtlich versemmeln sollen?

Was geht in den Köpfen dieser Leute vor?

Sind hier Menschen die sich angesprochen fühlen,oder sich in diese Köpfe hineinversetzen können?

Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.04.2011, 09:14   #2
Triple.
 
Benutzerbild von abt72
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Vorderpfalz
Stan auf der ewigen Suche nach Antworten.
Viel Glück
abt72 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.04.2011, 09:15   #3
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von abt72 Beitrag anzeigen
Stan auf der ewigen Suche nach Antworten.
Viel Glück

Zumindets die frage was in den Köpfen vorgeht ist einfach. Nichts
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.04.2011, 09:23   #4
Triple find ich gut
 
Benutzerbild von kahnsinn
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 17.06.2005
Ort: Vorderpfalz
Zitat von Aimar Beitrag anzeigen
Zumindets die frage was in den Köpfen vorgeht ist einfach. Nichts


"Nichts" ist, so glaube ich, nicht das, was Du zum Ausdruck bringen wolltest.

Aktuell geht ja in einigen Köpfen viel vor und man sieht ganz klar, zu welcher Dynamik ein menschliches Hirn in der Lage ist, wenn man es mal an die Grenzen fährt.
kahnsinn ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.04.2011, 09:38   #5
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
sehr interessant war heut im morgenmagazin von zdf ein älterer Herr ( schätze mal so ca 55), der seine Manuel Neuer Kappe gegen die von Raul ausgetauscht hat..... der falls ich mich richtig erinnere im winter noch weg wollte von schalke weil real ein stürmerproblem hatte...
Kanoute ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.04.2011, 10:07   #6
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von Kanoute Beitrag anzeigen
sehr interessant war heut im morgenmagazin von zdf ein älterer Herr ( schätze mal so ca 55), der seine Manuel Neuer Kappe gegen die von Raul ausgetauscht hat..... der falls ich mich richtig erinnere im winter noch weg wollte von schalke weil real ein stürmerproblem hatte...

Die Frage ist hier....was geht unter der Kappe vor?

Allerdings meintest du wohl
van Nistelroy vom HSV.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.04.2011, 10:15   #7
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von Stan-Kowa Beitrag anzeigen
Die Frage ist hier....was geht unter der Kappe vor?

Allerdings meintest du wohl
van Nistelroy vom HSV.

das kann sein, ich weiss nur von irgendeinem spanier, der im winter unbedingt wieder zu real wollte...wer das war.....

unter der kappe: wenn kopf keine kalotte hätte, würde er bei manchen einfach zerfliessen
Kanoute ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.04.2011, 10:16   #8
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Seien wir doch alle mal ehrlich, ob Fan oder nicht: Der Fußball ist doch eigentlich mehr Schein als Sein. Fußball ist ein knallhartes Geschäft und hat für die Akteure sehr wenig mit Emotionen für den Verein zu tun. Idealisten wird man gerade in der heutigen Zeit recht wenige finden. Keiner der Akteure kann doch in der kurzen Zeit der Karriere auf Geld verzichten. Sie wären blöd. Wenn ein Sahin heute sagt, dass sein Herz doch schon entschieden hat, wo er spielen will, weiß sein Berater, dass solche Aussagen nur seinen Marktwert steigern. Irgendwann wird auch er, genauso wie Neuer auf dieser komischen PK gestern, erklären, dass er sich dieses oder jenes Angebot nicht mehr entgehen lassen kann, denn er muss auch an sich denken. Er wird dann erklären, dass er im Herzen immer noch ein Dortmunder ist...bla bla.....
Ich bin ehrlich, dass ich mit 15 auch auf dem altehrwüdigen Bökelberg stand und mir die Seele aus dem Leib gepfiffen habe, aber damals auch schon nur aus dem einen Grund, dass Loddar gerade nach Bayern gegangen ist, Borussias Erzfeind! Wäre er nach Real oder Inter gewechselt...kein Thema! Es hatte bei mir auch nichts mit dem verschossenen Elfmeter zu tun....denn der Hauptschuldige war dann doch Norbert Ringels, glaube ich wenigstens...
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.04.2011, 10:31   #9
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Immerhin ist in Deutschland bislang noch kein Schweinskopf aufs Spielfeld geflogen. Frage mich allerdings warum. Sowas müsste doch eigentlich ziemlich leicht ins Stadion zu schmuggeln sein.

Ansonsten fast erstaunlich, dass die Fans damals ohne Internet solche Protestwellen wie bei Loddars Wechsel erzeugen konnten.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.04.2011, 10:33   #10
Life is like a masquerade
 
Benutzerbild von Jona
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.10.2008
Ort: Berlin
Ah! Mal wieder eine Diskussion mit der Verallgemeinerungskeule! Viel Spaß!
Jona ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.04.2011, 10:52   #11
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Immerhin ist in Deutschland bislang noch kein Schweinskopf aufs Spielfeld geflogen. Frage mich allerdings warum. Sowas müsste doch eigentlich ziemlich leicht ins Stadion zu schmuggeln sein.

Eben. Bei einigen Fans weiß man nicht ob der Schweinskopf der eigene oder ein mitgebrachter ist.
Ansonsten fast erstaunlich, dass die Fans damals ohne Internet solche Protestwellen wie bei Loddars Wechsel erzeugen konnten.

Skandal! Proteste auch ohne facebook möglich!
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.04.2011, 11:07   #12
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Zitat von Jona Beitrag anzeigen
Ah! Mal wieder eine Diskussion mit der Verallgemeinerungskeule! Viel Spaß!

Soll ich Dir Popcorn mitbringen? Hier können wir beide noch was lernen.
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.04.2011, 11:09   #13
Life is like a masquerade
 
Benutzerbild von Jona
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.10.2008
Ort: Berlin
Zitat von Kurz-de-Borussia Beitrag anzeigen
Soll ich Dir Popcorn mitbringen? Hier können wir beide noch was lernen.

Klar. Nehm ich gerne.
Jona ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.04.2011, 12:09   #14
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
In der Hoffnung, dass sich vielleicht doch mal wieder eine angenehme Diskussion ergeben könnte, ein kurzer Versuch auf folgende Quintessenz des Beitrags kurz einzugehen.

Zitat von Stan-Kowa Beitrag anzeigen
aber hier regen sich erwachsene Menschen darüber auf,das sich ein Fussballprofi,also jemand der diesen Sport professionell betreibt,dessen Beruf das Fussball spielen ist,für ein besseres Angebot entscheidet

Ich kann das Gefühl der Enttäuschung sicherlich sehr gut nachvollziehen. Natürlich ist es lächerlich nun Dauerkarten zurückzugeben oder das Trikot zu verbrennen, aber ich finde jeder Fan, also jeder Mensch, der sich mit dem Verein verbunden fühlt, hat das Recht in dem Fall Neuer von dem Menschen Manuel Neuer enttäuscht zu sein oder sich aufzuregen.

Die Frage ist doch viel mehr eine Definitionssache. Kann ich enttäuscht sein, aber dennoch Verständnis für diese Entscheidung aufbringen? Ich möchte gar nicht mehr groß auf den Fall Neuer eingehen, sondern viel mehr allgemein sprechen. Jeder Sportler hat doch das Recht sich für das sportlich oder finanziell bessere Alternative entschieden - wahrscheinlich würden viele von uns ähnlich verhalten - was ich aber wichtig finde ist die Art und Weise, wie ich als Profi auftrete und ob ich ehrlich bin.

Ich habe das Gefühl, dass immer mehr Fußballer (Neuer, Podolski, Großkreutz, Schweinsteiger, Schulz, Sahin etc.) auch öffentlich Stellung beziehen und sich öffentlich zu Ihrem Verein bekennen. Dies birgt meiner Ansicht nach eine sehr hohe Verantwortung. Denn als Fan sieht man nun mal am Liebsten jene Spieler, die das selbe Herzblut für diesen Verein aufbringen, wie man selber. Die ähnlich fühlen. Das muss keine Liebe sein, wie zur Freundin oder Familie, aber es sind Emotionen und mit solchen geht man nun mal sensible um.

Ich weiß auch nicht, was daran schlecht sein soll und fand die Verallgemeinerung hier auch ziemlich daneben, aber es gibt nun mal nicht wenige, denen etwas an Ihrem Verein liegt. Für mich zum Beispiel ist es ein Stück meiner Heimat, der ich mich verbunden fühle - eine Leidenschaft, die ich mit Freunden teile und die mir wichtig ist.

Ein Spieler prägt die Freude an dieser Leidenschaft nun mal entscheidend mit. Daher finde ich, dass er auch eine Verantwortung gegenüber all diesen Menschen hat. Das bedeutet nicht, dass er in seinen Entscheidungsprozessen deswegen nicht frei ist, aber er darf sich halt nicht wundern, wenn er mit einem bestimmten Wechsel andere Menschen enttäuscht und anschließend nicht mit offenen Armen empfangen wird.

Für die Spieler bedeutet das ganz einfach, dass sie ehrlich sein sollten. Ein Hummels hat es meiner Ansicht nach ganz gut hinbekommen. Der Junge fühlt sich seinem Verein stark verbunden und hat sich auch klipp und klar gegen das vielleicht bessere Angebot entscheiden, aber er macht auch keinen Hehl daraus, dass ihn irgendwann nach den Zeiten in Dortmund eine andere Aufgabe wartet. Das ist ehrlich und erhöht den Kredit. Sicherlich bedarf es beim Thema Verständnis auch immer einen nicht völlig verbohrten Blick, den einige Fans haben dürften, aber der grundsätzliche Tenor ist doch klar. Sei einfach ehrlich.

Mir kann doch niemand erzählen, dass man als ehrlicher Fußballer auf so viel mehr Geld verzichtet oder deswegen nur attraktive Angebote ins Haus flattern. Letztendlich muss sich jeder Spieler doch selber fragen, wie viel ihm die eigene Reputation wert ist. Ist mir, wie im Fall Metzelder, zum Beispiel scheißegal, was die Leute über mich denken und belüge mich selber, in dem ich öffentlich meine Geschichte umschreibe (Gruß an die Homepage und den Shirtverkauf) oder ist mir die Meinung der Fans, ohne die der Fußball in der Form, in der wir ihn kennen nicht möglich ist, wichtig.

Bei Neuer nehme ich ihm ab, dass ihm diese Meinung verdammt wichtig ist – ich habe nur das Gefühl, dass man den Kerl unglaublich schlecht beraten hat.
Dr. Cockx likes this.
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.04.2011, 12:30   #15
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Kurz-de-Borussia Beitrag anzeigen

Bei Neuer nehme ich ihm ab, dass ihm diese Meinung verdammt wichtig ist – ich habe nur das Gefühl, dass man den Kerl unglaublich schlecht beraten hat.

in wie fern?
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.04.2011, 12:38   #16
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Edit
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.04.2011, 12:48   #17
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von Kanoute Beitrag anzeigen
das kann sein, ich weiss nur von irgendeinem spanier, der im winter unbedingt wieder zu real wollte...wer das war.....

unter der kappe: wenn kopf keine kalotte hätte, würde er bei manchen einfach zerfliessen

Ruud van Nistelroy ist Niederländer.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.04.2011, 12:51   #18
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von drunkenbruno Beitrag anzeigen
Ich bin ehrlich, dass ich mit 15 auch auf dem altehrwüdigen Bökelberg stand und mir die Seele aus dem Leib gepfiffen habe, aber damals auch schon nur aus dem einen Grund, dass Loddar gerade nach Bayern gegangen ist, Borussias Erzfeind! Wäre er nach Real oder Inter gewechselt...kein Thema!

Ich kann mich auch noch an Hoeness Aussage erinnern,das die Gladbacher nicht so einen Wind machen sollen,sonst würde er ihnen den Bruns und den Mill auch noch wegkaufen.
Der hat sich damals schon alle Mühe gegeben auch ausserhalb Münchens beliebt zu sein.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.04.2011, 13:01   #19
Erfolgsfan
 
Benutzerbild von xylo
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.03.2011
Ort: Minga
Zitat von Stan-Kowa Beitrag anzeigen
Ich kann mich auch noch an Hoeness Aussage erinnern,das die Gladbacher nicht so einen Wind machen sollen,sonst würde er ihnen den Bruns und den Mill auch noch wegkaufen.
Der hat sich damals schon alle Mühe gegeben auch ausserhalb Münchens beliebt zu sein.

steht ja jetzt auch gold auf rot "mia san mia" .... fehlt noch der Spruch "wer ko der ko" ...
Vatreni likes this.
xylo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.04.2011, 13:04   #20
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von Kurz-de-Borussia Beitrag anzeigen
In der Hoffnung, dass sich vielleicht doch mal wieder eine angenehme Diskussion ergeben könnte, ein kurzer Versuch auf folgende Quintessenz des Beitrags kurz einzugehen.



Ich kann das Gefühl der Enttäuschung sicherlich sehr gut nachvollziehen. Natürlich ist es lächerlich nun Dauerkarten zurückzugeben oder das Trikot zu verbrennen, aber ich finde jeder Fan, also jeder Mensch, der sich mit dem Verein verbunden fühlt, hat das Recht in dem Fall Neuer von dem Menschen Manuel Neuer enttäuscht zu sein oder sich aufzuregen.

Die Frage ist doch viel mehr eine Definitionssache. Kann ich enttäuscht sein, aber dennoch Verständnis für diese Entscheidung aufbringen? Ich möchte gar nicht mehr groß auf den Fall Neuer eingehen, sondern viel mehr allgemein sprechen. Jeder Sportler hat doch das Recht sich für das sportlich oder finanziell bessere Alternative entschieden - wahrscheinlich würden viele von uns ähnlich verhalten - was ich aber wichtig finde ist die Art und Weise, wie ich als Profi auftrete und ob ich ehrlich bin.

Ich habe das Gefühl, dass immer mehr Fußballer (Neuer, Podolski, Großkreutz, Schweinsteiger, Schulz, Sahin etc.) auch öffentlich Stellung beziehen und sich öffentlich zu Ihrem Verein bekennen. Dies birgt meiner Ansicht nach eine sehr hohe Verantwortung. Denn als Fan sieht man nun mal am Liebsten jene Spieler, die das selbe Herzblut für diesen Verein aufbringen, wie man selber. Die ähnlich fühlen. Das muss keine Liebe sein, wie zur Freundin oder Familie, aber es sind Emotionen und mit solchen geht man nun mal sensible um.

Ich weiß auch nicht, was daran schlecht sein soll und fand die Verallgemeinerung hier auch ziemlich daneben, aber es gibt nun mal nicht wenige, denen etwas an Ihrem Verein liegt. Für mich zum Beispiel ist es ein Stück meiner Heimat, der ich mich verbunden fühle - eine Leidenschaft, die ich mit Freunden teile und die mir wichtig ist.

Ein Spieler prägt die Freude an dieser Leidenschaft nun mal entscheidend mit. Daher finde ich, dass er auch eine Verantwortung gegenüber all diesen Menschen hat. Das bedeutet nicht, dass er in seinen Entscheidungsprozessen deswegen nicht frei ist, aber er darf sich halt nicht wundern, wenn er mit einem bestimmten Wechsel andere Menschen enttäuscht und anschließend nicht mit offenen Armen empfangen wird.

Für die Spieler bedeutet das ganz einfach, dass sie ehrlich sein sollten. Ein Hummels hat es meiner Ansicht nach ganz gut hinbekommen. Der Junge fühlt sich seinem Verein stark verbunden und hat sich auch klipp und klar gegen das vielleicht bessere Angebot entscheiden, aber er macht auch keinen Hehl daraus, dass ihn irgendwann nach den Zeiten in Dortmund eine andere Aufgabe wartet. Das ist ehrlich und erhöht den Kredit. Sicherlich bedarf es beim Thema Verständnis auch immer einen nicht völlig verbohrten Blick, den einige Fans haben dürften, aber der grundsätzliche Tenor ist doch klar. Sei einfach ehrlich.

Mir kann doch niemand erzählen, dass man als ehrlicher Fußballer auf so viel mehr Geld verzichtet oder deswegen nur attraktive Angebote ins Haus flattern. Letztendlich muss sich jeder Spieler doch selber fragen, wie viel ihm die eigene Reputation wert ist. Ist mir, wie im Fall Metzelder, zum Beispiel scheißegal, was die Leute über mich denken und belüge mich selber, in dem ich öffentlich meine Geschichte umschreibe (Gruß an die Homepage und den Shirtverkauf) oder ist mir die Meinung der Fans, ohne die der Fußball in der Form, in der wir ihn kennen nicht möglich ist, wichtig.

Bei Neuer nehme ich ihm ab, dass ihm diese Meinung verdammt wichtig ist – ich habe nur das Gefühl, dass man den Kerl unglaublich schlecht beraten hat.

Erstmal verallgemeinere ich nicht,da ich ausdrücklich von Fans spreche, für die Fussball so etwas wie Religion und wichtiger wie die eigene Familie zu sein scheint.
Und weiter ist zu berücksichtigen,das Fussballprofis sehr junge Menschen,z.T. fast noch Kinder sind ,und vielleicht noch gar nicht wirklich reflektieren können,was sie da in einigen Momenten von sich geben. Dinge nämlich,die sie zwei oder drei Jahre später tatsächlich etwas anders sehen.
Einem Manuel Neuer nehm ich z.B. die Tränen ab..bei Holger Stanislawski hab ich da meine Schwierigkeiten.
Manuel Neuer ist Fan des Vereins in dem er seit seiner Kindheit spielt und ich bin mir sicher,das ihm nichts lieber wäre,als mit diesem Verein regelmässig entscheidend um Titel spielen zu können..denn am Geld wird es wohl weniger gelegen haben,da Schalke bereit war sich an die Decke zu strecken.
Aber man muss nichtmal so klug wie Nuer sein,um zu wissen,das dies mit Schalke nicht möglich sein wird..mit Bayern München aber sehr wohl.
Und wenn man seine Karriere nach 10,15 oder gar 20 Jahren beendet, möchte man vielleicht in seinem schmucken Häuschen sitzen und darauf zurückblicken ein paarmal Meister und Pokalsieger...ja vielleicht sogar ChampionsLeague Sieger gewesen zu sein.
Und jetzt sollte sich jeder Fan hinterfragen,ob es ihm wichtiger ist ,auf eine erfolgreiche Sportlerkarriere zurückzublicken,oder darauf ,das ein paar Kindsköppe,die heute den und morgen den bejubeln ,oder beschimpfen, Poster von ihm an der Wand hängen haben ,und ihm beim Einkaufen auf die Schulter klopfen?!

Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.569
  • Beiträge: 2.847.360
Aktuell sind 159 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos