Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 18:00 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Willkommen in der Regionalliga!

Hier finden Sie die Diskussion Willkommen in der Regionalliga! im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Nach dem SV Wilhelmshaven, dem 1. FC Union Berlin und dem FC Ingolstadt 04 hat nun auch der 1. FC ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.05.2006, 10:45   #1
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Willkommen in der Regionalliga!

Nach dem SV Wilhelmshaven, dem 1. FC Union Berlin und dem FC Ingolstadt 04 hat nun auch der 1. FC Magdeburg den Aufstieg in die Reghionalliga so gut wie perfekt gemacht.



Volksstimme vom 18.05.2006

Aufstieg nicht mehr zu nehmen: Oberlausitz-Arena wird Triumphstätte

von Uwe Tiedemann

Fußball-Oberliga: 1. FCM feiert bei Auswärtspartie in Neugersdorf 7:0-Kantersieg

Ausgerechnet in der Oberlausitz-Arena, wo in den bisherigen drei Gastspielen noch kein Sieg gelang, machte der 1. FC Magdeburg gestern Abend vermutlich den Aufstieg in die Fußball-Regionalliga perfekt. Gleich mit 7:0 (2:0) triumphierten die Elbestädter bei Schlusslicht OFC Neugersdorf, liegen jetzt zwei Runden vor Ultimo sechs Punkte und 26 Tore vor Plauen.

Die Partie wurde mit Rücksicht auf viele Magdeburger Fans, die die Oberlausitz-Arena nicht rechtzeitig erreicht hatten, erst mit zehnminütiger Verspätung angepfi ffen.

Der FCM begann zunächst verhalten, wenn nicht nervös, durfte dann aber nach zwölf Minuten jubeln, als Neumann mit einem satten Schuss ins rechte Eck, den OFC-Keeper Soukup zwar berühren, aber nicht mehr abwehren konnte, das 0:1 erzielte. Ein Auftakt nach Maß.

Dann funktionierte die Abseitsfalle der Platzherren nicht, Kubis ging auf und davon, scheiterte aber an Soukup (18.). Die dicke Chance zum 0:2 war dahin. Doch es sollte noch schlimmer kommen. 21. Minute: Wieder läuft Kubis allein auf den zu zögerlichen Soukup zu, schießt diesen zunächst an und im Nachsetzen unbedrängt ans Außennetz. Unfassbar!

Die ersatzgeschwächten und zunächst verunsicherten Platzherren erholten sich im weiteren Verlauf wieder, spielten auch mutiger nach vorn, blieben aber weitgehend harmlos. Das Match plätscherte ohne Höhepunkte vor sich hin, wobei die Elbestädter auf Grund ihrer technischen Vorteile und besseren Spielanlage das Geschehen recht sicher im Griff hatten. Ausdruck der Überlegenheit war das 0:2 nach einem Konter: Kubis bediente mustergültig den mitgelaufenen Plock, der das Leder volley und unhaltbar in den linken Winkel jagte (38). Ein sehenswerter Treffer.

Auf die vorzeitige Entscheidung brauchten der Tabellenführer und seine 350 mitgereisten Anhänger nach der Pause nicht lange zu warten: Langer Abschlag von Beer, kein Neugersdorfer will den Ball haben, Kullmann sagt danke und schiebt zum 0:3 ein (49.). Nur sechs Minuten später das 0:4. Torschütze ist Kallnik, der nach Zuspiel von Müller fl ach vollendete. Der Widerstand der restlos überforderten Hausherren war damit endgültig gebrochen. Derweil stimmten die Klubfans schon lange vor dem Abpfi ff ihr „Oh, wie ist das schön ...“ an, auf dem Feld glich das Ganze zunehmend einem Trainingsspielchen. Trotzdem gelangen dem FCM drei weitere Treffer, wobei auch Pechvogel Kubis endlich ins Schwarze traf.

Ein strahlender Trainer Dirk Heyne jubilierte: „Das haben die Jungs ganz prima gemacht. Nach dem ersten Tor wusste ich, hier geht nichts mehr schief.“

Quelle

Vor dem Aufstieg stehen außerdem noch der FK Pirmasens, der SSV Reutlingen 05 sowie die 2. Mannschaften von Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach. In Hessen kommt es wohl zu einem Aufstiegsfinale zwischen dem FSV Frankfurt und Hessen Kassel.

lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2006, 10:55   #2
Póg mo thóin
 
Benutzerbild von Baldrick
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von lachi83
In Hessen kommt es wohl zu einem Aufstiegsfinale zwischen dem FSV Frankfurt und Hessen Kassel.

Zu dem Spiel reisen die Kassler übrigens wieder per vom Präsident gecharterten Sonderzug (wie einst zum legendären 4-3 gegen Darmstadt ... Chalali, Chalala). Die 850 Karten waren wohl ratz-fatz weg. Sitzplatztickets gibt es fürs Stadion auch nicht mehr.
Ich werde es vermutlich leider aus zeitlichen Gründen nicht zum Spiel packen und es mir im Falle der Übertragung am Fernseher anschauen müssen.
Baldrick ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2006, 11:10   #3
Comunio-Rekordmeister
 
Benutzerbild von Mattlok
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Kassel
echt TV - Übertragung???
Mattlok ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2006, 11:16   #4
Póg mo thóin
 
Benutzerbild von Baldrick
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Mattlok
echt TV - Übertragung???

Dich sollen sie endgültig aus Hessen ausweisen.

Der südhessische Rundfunk überträgt das Spiel, wenn es entscheidend ist (also Kassel zuhause gegen Steinbach mind. ein Unentschieden holt).

http://ksv.lopri.net/news.php?id=2525
Baldrick ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2006, 11:31   #5
Comunio-Rekordmeister
 
Benutzerbild von Mattlok
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Kassel


bin doch noch bis ende des Monats Berliner...

ich hoffe natürlich sie packen das, dann wird es langsam immer interessanter da auch mal hinzugehen...

Im Falle des Aufstiegs ist ja noch nicht klar in welche Regionalliga man käme,
auch die Regionalliga Nord wäre möglich, weil man ein Gleichgewicht an Bundesligareserveteams haben möchte, Regio Nord fände ich interessanter,
evtl würde man dann mal gegen Werders U23 spielen...
Mattlok ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2006, 15:25   #6
 
Registriert seit: 03.09.2004
Zitat von Mattlok

ich hoffe natürlich sie packen das, dann wird es langsam immer interessanter da auch mal hinzugehen...

Erfolgsfan!
Ich bin Samstag wieder im Stadion, meine Negativserie bei Besuchen im Auestadion ist ja auch schon längst überwunden, puuuh
Für Christi Himmelfahrt muss ich mir dann erstmal austüfteln wie ich bei mir zuhaus im Norden (wo ich dann bin) HR Fernsehen empfangen kann und erst später nach dem Spiel einen trinken gehen.
Wuschel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2006, 18:54   #7
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von MSGKnicks
Für Christi Himmelfahrt muss ich mir dann erstmal austüfteln wie ich bei mir zuhaus im Norden (wo ich dann bin) HR Fernsehen empfangen kann

Einfach eine Digitalbox anschließen, dann kriegst du alle dritten Programme mit ihren ganzen Regionalfenstern

FCM, Union, Wilhelmshaven, Ingolstadt, Kassel/FSV, Pirmasens und Reutlingen sind ja vernünftige RL-Aufsteiger.
Fürchterlich finde ich dagegen Gladbach II und BVB II, aber damit erzähle ich ja nichts Neues...
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2006, 18:58   #8
Póg mo thóin
 
Benutzerbild von Baldrick
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Wobei Reutlingen erst einmal die Lizenz bekommen muß...
Baldrick ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2006, 19:03   #9
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Baldrick
Wobei Reutlingen erst einmal die Lizenz bekommen muß...

Dann eben Ulm, das finde ich auch akzeptabel
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2006, 21:05   #10
Blunaschlürfer a.D.
 
Benutzerbild von schlappe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Pirmasens/Pfalz
Zitat von garylineker
Einfach eine Digitalbox anschließen, dann kriegst du alle dritten Programme mit ihren ganzen Regionalfenstern

FCM, Union, Wilhelmshaven, Ingolstadt, Kassel/FSV, Pirmasens und Reutlingen sind ja vernünftige RL-Aufsteiger.
Fürchterlich finde ich dagegen Gladbach II und BVB II, aber damit erzähle ich ja nichts Neues...

Danke für das Lob , aber meine Pirmasenser sind noch nicht zu 100 % oben!
Wir benötigen aus 2 Spielen noch 3 Punkte, was jedoch im letzten Spiel gegen den letzten durchaus drin sein sollte.
Zu Gladbach und BVB sage ich mal nichts, finde diese Teams jedoch absolut deplaziert in der Region ( wie alle anderen II. Mannschaften auch)!
schlappe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.05.2006, 21:55   #11
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zu Gladbach und BVB sage ich mal nichts, finde diese Teams jedoch absolut deplaziert in der Region ( wie alle anderen II. Mannschaften auch)!

Deplaziert sind eher Äusseungen, die eine sportliche Leistung nicht aktzeptieren
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.05.2006, 22:07   #12
 
Benutzerbild von Yokozesekoma
 
Registriert seit: 01.09.2004
Deplaziert sind eher Äusseungen, die eine sportliche Leistung nicht aktzeptieren

man hat aber auch andere möglichkeiten als die konkurrenz der ersten mannschaften
Yokozesekoma ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.05.2006, 22:11   #13
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Yokozesekoma
man hat aber auch andere möglichkeiten als die konkurrenz der ersten mannschaften

Ach bei den ganzen tollen Traditionsmannschaften? Die sollten doch auch Möglichkeiten haben. Wo die Tradition doch so wichtig und toll ist
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.05.2006, 00:07   #14
 
Benutzerbild von Yokozesekoma
 
Registriert seit: 01.09.2004
tradition hin oder her, mit tradition gewinnt man keine titel und dazu benötigt man schließlich qualität und somit money

und: mir wären verl oder bonner sc lieber gewesen als dortmund oder gladbach II, auch wenn insbesondere verl nicht so sonderlich traditionsbekannt ist und der bsc ein fusionsklub ist
Yokozesekoma ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 23.05.2006, 10:29   #15
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von lachi83
...hat nun auch der 1. FC Magdeburg den Aufstieg ...

Noch mal ne Frage zum FCM:

wie haben die als Oberligist eigentlich die neue Arena finanziert bekommen?
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 23.05.2006, 12:25   #16
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von garylineker
wie haben die als Oberligist eigentlich die neue Arena finanziert bekommen?

Zunächst einmal: Der FCM hat Lizenz für die Regionalliga bekommen. Und dieses Mal ohne so großes Tohuwabohu wie beim letzten Aufstieg.


Zu deiner Frage:

Spannender hätte die Geschichte vom Neubau des Magdeburger Ernst-Grube-Stadions sicherlich nicht sein können: 1999 begannen die ersten kontroversen Diskussionen im Magdeburger Stadtrat über den Sinn oder Unsinn eines Stadionneubaus und des Standortes. Nach dem Grundsatzbeschluss wurden die ersten Vorplanungen gemacht: 60 Millionen DM sollte es maximal kosten, wobei das Land Sachsen-Anhalt 30 Millionen DM als Fördermittel bereitstellen würde. Im Jahr 2001 erfolgte dann der Grundsatzbeschluss zur Erstellung einer Bauunterlage für ein 25.000 Zuschauer fassendes Stadion als möglicher WM-Standort für das Jahr 2006. Trotz mündlicher Förderungszusagen nahm das Land ein halbes Jahr später Abstand von der Fördermittelbereitstellung – das bisherige Konzept drohte zu kippen, eine Alternative musste gefunden werden.
Die Idee: Die Stadt stellt weiterhin die Finanzierung von ca. 30 Millionen DM, die nun fehlenden Fördermittel sollten durch einen privaten Investor finanziert werden, der dafür im Gegenzug die Betreibung des Stadions übernimmt. Damals wurde der Vorschlag von vielen belächelt, von einigen Stadtpolitikern als „Unrealisierbare Vision“ bezeichnet. Welcher Investor sollte denn auch so viele Millionen für einen Viertligisten ausgeben? Dazu kam, dass die Richtlinien für ein WM-Stadion geändert wurden: Ein Fassungsermögen von 45.000 Zuschauern war nun Voraussetzung, zu groß für das Magdeburger Vorhaben. Der Traum eines WM-Spiels in der Landeshauptstadt wurde begraben.

Mittlerweile waren wieder einige Monate vergangen und die Kosten wurde zahlenmäßig von 60 Millionen auf 30 Millionen halbiert – das Eurozeitalter brach an. Gleich zu Beginn des Jahres 2002 stimmte der Stadtrat trotz großer Diskussion über die Größe des Stadions mehrheitlich dafür, dass europaweit nach einem privaten Partner für das Projekt gesucht werden sollte. Vier Unternehmen bewarben sich. Nach knapp 1 ½ Jahren Verhandlungszeit und Ausschluss eines Unternehmens sollte die Bilfinger Berger AG die Zusage erhalten. Im November 2003, am Tage der abschließenden Beratung über die Beschlussvorlage, kam dann die große Enttäuschung: Bilfinger Berger zog aus bis heute nicht eindeutig geklärten Gründen sein Angebot zurück. Über ein halbes Jahr hatte die Stadtverwaltung umsonst Verhandlungen geführt.

Eifrig wurde in der Verwaltung gearbeitet, Nachbesserungen von den beiden verbleibenden Bietern verlangt und so ein halbes Jahr später ein komplett neues Papier zum Stadionneubau vorgelegt. Die Hochtief Construction AG sollte diesmal den Zuschlag erhalten. Doch ein Problem gab es: Das Magdeburger Stadtparlament stand vor einer Neuwahl. Am Donnerstag vor der Kommunalwahl war reguläre Sitzung. Da diese nur so von Beschlüssen überquoll, konnte der Stadtratsbeschluss erst in der Folgesitzung am Montag nach der Wahl im Juni 2004 fallen. Allerdings war anzunehmen, dass einige der Stadträte, die am Sonntag nicht wieder gewählt würden, am Montag ihre Pflichten aus Frust nicht mehr wahrnehmen würden. So befürchteten die Stadionbefürworter eine Mehrheit gegen die Vergabeentscheidung. Prompt wurde die Beschlussvorlage aus „Zeitgründen“ in der Tagesordnung nach vorn verschoben und mit Gegenstimmen der CDU-Fraktion mehrheitlich beschlossen.

Die unterlegene Bietergruppe um Hellmich legte daraufhin gegen diese Entscheidung Einspruch ein. Hinzu kam noch, dass das Landesverwaltungsamt in Halle aufgrund der katastrophalen Finanzsituation in Magdeburg das Projekt zusätzlich auf den Prüfstand stellte. Eine langwierige Gerichtsentscheidung und weitere Bürokratiehürden kündigten sich an. Die Fertigstellung des Stadions noch vor der Fußball WM stand in Gefahr. Ende September kam dann grünes Licht vom Landesverwaltungsamt, Mitte Oktober zog glücklicherweise Hellmich seine Klage zurück. Alle Hürden waren nun genommen.

Der Zeitplan sieht vor, mit dem Abriss des alten Stadions im neuen Jahr zu beginnen und den Neubau noch rechtzeitig zur Fußball WM fertig zu stellen. Dann soll das neue Stadion Trainingsstätte für WM-Mannschaften sein. Die länderspieltaugliche Arena wird Platz für rund 25.000 Besucher bieten, sowie überdachte Tribünen, ansprechende Versorgungseinrichtungen und moderne Sanitäranlagen haben. Zusätzlich werden die Nebenplätze saniert und die alten Gebäude rund um das Stadion abgerissen und im Stadion teilweise integriert.

Weitere Eckdaten, rund ums neue Stadion:
- komplett überdachtes reines Fußballstadion auf 4 Ebenen
- 22.750 Sitzplätze und 4.500 Stehplätze (auf 2.250 Sitzplätze umrüstbar)
- 15 Logen mit insgesamt 180 Plätzen
- 430 Businessclubplätze, 64 Behindertenplätze, 40 Presseplätze
- Flutlicht im Dach integriert
- Sanierung der Nebenplätze
- 2 digitale Anzeigetafeln (3x4 m)

Auch wenn der Neubau immer noch in der Öffentlichkeit heiß diskutiert wird, stellt dieses Vorhaben einen wichtigen Schritt für den Magdeburger Fußball und seine Region dar.

Quelle: fc-magdeburg.de

15 Millionen Euro kommen also von der Stadt. Die gleiche Summe kommt von Hochtief, das damit (zunächst) auch das Stadion betreiben wird. Insgesamt empfinde ich die Gesamtsumme von 30 Millionen Euro als relativ günstig.

Geändert von lachi83 (23.05.2006 um 12:29 Uhr).
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 23.05.2006, 14:00   #17
 
Benutzerbild von mst8576
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Stadt der Wissenschaft 2008
Immerhin kommt in Magdeburg keiner auf so ne Idee wie der blöde Rombach von Erfurt.
Der wünscht sich, dass Jena und EF ein gemeinsames Stadion in Nohra bauen.


Die können nicht wirtschaften und wir sollen den ein Stadion mitfinanzieren? Ein Spinner. Noch dazu liegt Nohra ja auch alles andere als in der Mitte zwischen Jena und Erfurt ...
mst8576 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 23.05.2006, 14:01   #18
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von lachi83
15 Millionen Euro kommen also von der Stadt. Die gleiche Summe kommt von Hochtief, das damit (zunächst) auch das Stadion betreiben wird. Insgesamt empfinde ich die Gesamtsumme von 30 Millionen Euro als relativ günstig.


Danke für die Infos

30 Mio € klingt für mich auch noch relativ günstig. Bei St.Pauli wird ja z.b. ein 25.000er Stadion diskutiert, was angeblich 50 Mio € kosten soll und auf den Skizzen trotzdem verdächtig nach „Aldi-Variante“ aussieht.

Aber 15 Mio € Zuschuss von der Stadt sind natürlich nicht schlecht, so viel bekommt in Hamburg höchstens der HSV für die AOL-Arena.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 23.05.2006, 14:10   #19
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von garylineker
Aber 15 Mio € Zuschuss von der Stadt sind natürlich nicht schlecht, so viel bekommt in Hamburg höchstens der HSV für die AOL-Arena.

Das war ja auch lange der Streitpunkt. So kam z.B. vom SCM Gegenwind, da man selbst ja den Ausbau der Bördelandhalle plant, aber meines Wissens dies selbst finanzieren muss. Dass man da als Europapokalteilnehmer sauer ist, wenn ein Viertligist ein komplett neues Stadion "bekommt", ist schon verständlich. Dennoch halte ich den Bau für den Fußball und das Ansehen der Stadt durchaus für sinnvoll. Ob er sich aber langfristig rentiert, wird die Zukunft erst noch zeigen müssen.
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 23.05.2006, 14:16   #20
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von mst8576
Immerhin kommt in Magdeburg keiner auf so ne Idee wie der blöde Rombach von Erfurt.
Der wünscht sich, dass Jena und EF ein gemeinsames Stadion in Nohra bauen.


Die können nicht wirtschaften und wir sollen den ein Stadion mitfinanzieren? Ein Spinner. Noch dazu liegt Nohra ja auch alles andere als in der Mitte zwischen Jena und Erfurt ...

Wenn ich dich richtig verstehe, wäre das so, also würden der FCM und der HFC gemeinsam ein Stadion in einem näher an Halle liegenden Kuhdorf bauen. Das ist, gelinde ausgedrückt, wahrlich nur schwerlich vorstellbar...

lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,090
  • Themen: 57.790
  • Beiträge: 2.875.763
Aktuell sind 211 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos