Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 19:35 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Zwischentöne!

Hier finden Sie die Diskussion Zwischentöne! im Nationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Trotz der ganzen Jubelfeier muß ich etwas Kritisches anmerken: Wie kann es sein, daß in der Bundesliga eine Mannschaft mit ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.05.2005, 16:16   #1
Fußballgott
 
Benutzerbild von Scholli
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 07.03.2005
Ort: Deutschland
Zwischentöne!

Trotz der ganzen Jubelfeier muß ich etwas Kritisches anmerken: Wie kann es sein, daß in der Bundesliga eine Mannschaft mit 14 Pkt. Vorsprung souverän ihre Kreise zieht und scheinbar konkurrenzlos ist?! Ist der FC Bayern zu stark für die Bundesliga oder sind die anderen Mannschaften zu schwach?!
Ich denke, daß die Bundesliga den internationalen Maßstäben aus England, Italien und Spanien nicht gerecht werden kann. Unsere Liga ist gemessen an diesen Ligen einfach zu schwach! Das hat nicht zuletzt das Abschneiden im diesjährigen Europapokal gezeigt!
Was können wir tun? Den FC Bayern aus der Bundesliga verbannen? Wohl kaum... Die anderen Mannschaften müssen zulegen und den FC Bayern fordern! Sie müssen sich steigern, besonders die Teams, die für den deutschen Fußball ins internationale Rennen gehen!
Ist dies alles nur mit einem finanziellen Kraftakt zu schaffen? Das Geld ist aber nicht vorhanden! Noch nicht! Vielleicht eines Tages, wenn die Bundesliga mehr Geld aus den Fernsehrechten bezieht. Aber können wir auf Dauer gegen die "großen" Ligen "anstinken", die teilweise bis zu 1,5 Mrd aus den Rechten beziehen?! Man darf ernsthaft zweifeln...
Der FC Bayern kann an guten Tagen international absolut mithalten. Aber was kommt dann??? Reicht uns das? Als Bayern-Fan könnte man sagen: was schert mich der Rest! Aber das wäre zu einfach und würde uns allen nicht helfen. Ich möchte auf Dauer eine starke Bundesliga mit Vereinen, die den FC Bayern an die Leistungsgrenze bringen und international wieder mithalten können!
Also, auf ein Neues in der nächsten Saison!

Scholli ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.05.2005, 16:26   #2
höflichster FL-User
 
Benutzerbild von Engel_Aloisius
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Tegernsee
Glaubst du denn wirklich,

in anderen Ligen ists anders? Da gibts auch 3-4 Vereine, die allen anderen finanziell und sportlich überlegen sind.
Übrigens, kann der FCB international sehr gut mithalten, wie die beiden Spiele gegen Chelsea gezeigt haben.
Engel_Aloisius ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.05.2005, 16:41   #3
Fußballgott
 
Benutzerbild von Scholli
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 07.03.2005
Ort: Deutschland
Zitat von Engel_Aloisius
Übrigens, kann der FCB international sehr gut mithalten, wie die beiden Spiele gegen Chelsea gezeigt haben.

Habe ich ja auch nicht behauptet!!! Aber was kommt nach dem FC Bayern???
Scholli ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.05.2005, 16:55   #4
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ein paar Dinge sollte man vorab bedenken.

Bis 6 Spieltage vor Schluss war noch überhaupt nicht abzusehen, dass Bayern einen solchen Vorsprung herausholen könnte.

Erst am 28. Spieltag hatte man überhaupt 3 Punkte Vorsprung - zuvor war Schalke noch punktgleich oder vorn.

Zudem ist auch in anderen Ländern der Titel vorzeitig entschieden worden - siehe Italien, Spanien und insbesondere England.

Dass der Vorsprung inzwischen sehr gross geworden ist hat meiner Meinung nach den Hintergrund, dass sich 3 Teams neben Bayern tatsächliche Meisterchancen ausgerechnet haben, ebend Stuttgart, Schalke und Bremen.

Alle drei brachen dann ein als klar war das sich Bayern das ganze nicht mehr nehmen lässt. Eventuell hat man sie überheizt - insbesondere bei den Schalkern muss man sich das fragen, aber auch bei den Stuttgartern.

Nicht umsonst sagte Sammer, die CL alleine reize die Spieler nicht. Man hatte sich einfach von der Saison mehr erhofft, und dadurch schenkt man sie jetzt ein wenig ab, da die ganz grosse Motivation einfach weg ist.

Nichtsdestotrotz muss man sagen, die Bundesliga ist tendentiell in dieser Saison wieder stärker geworden.

Bremen und Leverkusen haben zwar im Achtelfinale dann enttäuscht - und auch Bayern hat gegen Chelsea die Erwartungen nicht absolut erfüllt. Dennoch war von den drei CL Teilnehmern es letztlich eine gute internationale Saison, die durchaus auch Highlights drin hatte.

Und auch das Liganiveau empfand ich etwas höher als zuletzt.

Deshalb sind wir noch lange nicht wieder auf einer Stufe mit England, Spanien und Italien.

Aber das sind wir schon jahrelang nicht mehr. Dennoch. Alle drei Teams haben die Vorrunde überstanden. Für die absolute Spitze fehlte dann etwas - aber der negativtrend wurde aus meiner Sicht schon etwas gestoppt.
Cashadin ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.05.2005, 16:56   #5
höflichster FL-User
 
Benutzerbild von Engel_Aloisius
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Tegernsee
Zitat von Scholli
Habe ich ja auch nicht behauptet!!! Aber was kommt nach dem FC Bayern???


Wie schon gesagt, auf Dauer 2-3 Mannschaften, wie in anderen Ligen.
Dortmund, Schalke z.B.
Engel_Aloisius ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.05.2005, 17:48   #6
Ice-Fisher
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Cashadin
Ein paar Dinge sollte man vorab bedenken.

Bis 6 Spieltage vor Schluss war noch überhaupt nicht abzusehen, dass Bayern einen solchen Vorsprung herausholen könnte.

Erst am 28. Spieltag hatte man überhaupt 3 Punkte Vorsprung - zuvor war Schalke noch punktgleich oder vorn.

Und genau das ist ja der Beweis dafuer, dass die anderen nicht die Qualitaet haben. Denn scheinbar reicht es nur um 75% der Saison Paroli zu bieten. In den letzten drei Jahrzehnten waren die Bayern so gut wie immer mit vorne dabei, waehrend sich die Konkurrenten aber schoen regelmaessig abwechselten. Somit haben wir in Deutschland lfr. nur ein Spitzenteam, ein starker Nachteil gegenueber den anderen Nationen.


Nicht umsonst sagte Sammer, die CL alleine reize die Spieler nicht. Man hatte sich einfach von der Saison mehr erhofft, und dadurch schenkt man sie jetzt ein wenig ab, da die ganz grosse Motivation einfach weg ist.

Wenn das so ist, hoffe ich sehr das der BfB noch auf Platz 4 abrutscht. Mit so einer Einstellung wird man auch in der CL nix reissen.


Nichtsdestotrotz muss man sagen, die Bundesliga ist tendentiell in dieser Saison wieder stärker geworden.

Da bin ich 100% anderer Meinung. Ich habe die BL schwaecher wie je zuvor empfunden. Selbst der UEFA-Cup, der ja an Laecherlichkeit kaum mehr zu ueberbieten ist, ist fuer die meisten deutschen Teams eine Nummer zu gross. Und wenn ich sehe, wie problemlos Teams wie Lautern, Mainz und Bielefeld den Klassenerhalt schaffen zweifel ich sehr stark an der Qualitzet der BL. Meiner Meinung nach ist die Bundesliga nochmals erdrutschartig nach unten gerutscht.

Bremen und Leverkusen haben zwar im Achtelfinale dann enttäuscht - und auch Bayern hat gegen Chelsea die Erwartungen nicht absolut erfüllt. Dennoch war von den drei CL Teilnehmern es letztlich eine gute internationale Saison, die durchaus auch Highlights drin hatte.

Und wieder: 2 im 1/8 Finale, der dritte im 1/4-Finale raus. Wenn das eine gute Saison ist, dann sollten wir uns wirklich weit nach unten orientieren. Das war ein hundsmiserables Abschneiden.

Deshalb sind wir noch lange nicht wieder auf einer Stufe mit England, Spanien und Italien.

Werden wir auch in den naechsten 10-20 Jahren nicht sein, selbst Frankreich, Portugal und Holland haben uns links liegen gelassen
Quincy ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.05.2005, 20:01   #7
Anarchist aus Prinzip
 
Benutzerbild von neo1968
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Baden
Zitat von Scholli
Trotz der ganzen Jubelfeier muß ich etwas Kritisches anmerken: Wie kann es sein, daß in der Bundesliga eine Mannschaft mit 14 Pkt. Vorsprung souverän ihre Kreise zieht und scheinbar konkurrenzlos ist?! Ist der FC Bayern zu stark für die Bundesliga oder sind die anderen Mannschaften zu schwach?!
Ich denke, daß die Bundesliga den internationalen Maßstäben aus England, Italien und Spanien nicht gerecht werden kann. Unsere Liga ist gemessen an diesen Ligen einfach zu schwach! Das hat nicht zuletzt das Abschneiden im diesjährigen Europapokal gezeigt!
Was können wir tun? Den FC Bayern aus der Bundesliga verbannen? Wohl kaum... Die anderen Mannschaften müssen zulegen und den FC Bayern fordern! Sie müssen sich steigern, besonders die Teams, die für den deutschen Fußball ins internationale Rennen gehen!
Ist dies alles nur mit einem finanziellen Kraftakt zu schaffen? Das Geld ist aber nicht vorhanden! Noch nicht! Vielleicht eines Tages, wenn die Bundesliga mehr Geld aus den Fernsehrechten bezieht. Aber können wir auf Dauer gegen die "großen" Ligen "anstinken", die teilweise bis zu 1,5 Mrd aus den Rechten beziehen?! Man darf ernsthaft zweifeln...
Der FC Bayern kann an guten Tagen international absolut mithalten. Aber was kommt dann??? Reicht uns das? Als Bayern-Fan könnte man sagen: was schert mich der Rest! Aber das wäre zu einfach und würde uns allen nicht helfen. Ich möchte auf Dauer eine starke Bundesliga mit Vereinen, die den FC Bayern an die Leistungsgrenze bringen und international wieder mithalten können!
Also, auf ein Neues in der nächsten Saison!


Ich empfehle Dir die Lektüre, eines Interviews mit Uli H. Im Focus. Dort bekommst Du Antworten auf gewisse Fragen.

Die Bundesliga wird sich über kurz oder lang aus dem internationalen Geschäft weitgehend verabschieden.

neo1968 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,103
  • Themen: 58.049
  • Beiträge: 2.904.506
Aktuell sind 201 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos