Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 01:19 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Belgiens Nationalmannschaft

Hier finden Sie die Diskussion Belgiens Nationalmannschaft im Nationalmannschaften - Fußball EM 2020 Forum Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Zitat von RealSyria Belgiens Nachwuchs ist der Wahnsinn...da können in Europa nur wenige mithalten... Nicht nur der Nachwuchs, mittlerweile ist ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.10.2013, 14:13   #1
 
Benutzerbild von Travis
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.04.2012
Belgiens Nationalmannschaft

Zitat von RealSyria Beitrag anzeigen
Belgiens Nachwuchs ist der Wahnsinn...da können in Europa nur wenige mithalten...


Nicht nur der Nachwuchs, mittlerweile ist das auch in der belgischen A-Mannschaft angekommen. Bei der WM traue ich ihnen jedenfalls durchaus was zu, eindeutig stärker sind eigentlich nur noch Spanien und Deutschland besetzt.

Travis ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.10.2013, 14:14   #2
Kim Jong Il
Gast
 
Zitat von Travis Beitrag anzeigen
Nicht nur der Nachwuchs, mittlerweile ist das auch in der belgischen A-Mannschaft angekommen. Bei der WM traue ich ihnen jedenfalls durchaus was zu, eindeutig stärker sind eigentlich nur noch Spanien und Deutschland besetzt.

Denke ich auch, das Halbfinale wäre keine Überraschung. Man darf gespannt sein, ob das Turnier vielleicht nicht doch zwei oder vier Jahre zu früh kommt, aber mit dem aktuell vorhandenen Spielerpotential ist sicherlich einiges möglich.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.10.2013, 14:39   #3
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Travis Beitrag anzeigen
Nicht nur der Nachwuchs, mittlerweile ist das auch in der belgischen A-Mannschaft angekommen. Bei der WM traue ich ihnen jedenfalls durchaus was zu, eindeutig stärker sind eigentlich nur noch Spanien und Deutschland besetzt.

Italien? Niederlande? Argentinien? Brasilien? Bei allem Respekt vor Hazard und Co. - die sind noch lange nicht auf absolutem Topniveau. Und auch in der dahinter kommenden Gruppe (Frankreich, Portugal, Uruguay, England & Co.) sind die Belgier nicht unbedingt oben platziert.
Cashadin ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.10.2013, 14:42   #4
 
Benutzerbild von Travis
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.04.2012
Bewiesen haben sie es als Mannschaft bei einem Turnier noch nicht, das ist klar. Bleibt insofern abzuwarten, ob sie den Erwartungen gerecht werden können. Aber individuell würde ich zumindest keines der genannten Teams als stärker als Belgien einschätzen, jedenfalls was die erste Elf angeht. In der Breite mag es anders aussehen.

Im Vergleich zu NL sehe ich Belgien übrigens schon wegen der Defensive als klar besser besetzt an, gegenüber England insgesamt sowieso. Beim Rest ist es relativ knapp, da ist vieles möglich, wie immer.
Travis ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.10.2013, 15:00   #5
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Gute Form und etwas Glück kann immer dafür sorgen dass etwas möglich ist. Aber Ribery ist besser als Hazard, Benzema besser als Benteke. Und gleiches gilt für Robben und Van Persie, Nani und Christiano Ronaldo. Und das gilt eben auch für die Abwehr wo der Name Toby Alderweireld eben nicht die ganz große Wiedererkennung verursacht.

Und man kann dies eben auch noch mit anderen zentralen Spielern und auf den meisten Mannschaftspositionen so machen - individuell sind die Belgier nicht unter den Top 10 der Welt. Das soll ja nun nicht heißen dass die Weiterentwicklung des Teams nicht da wäre. Aber man darf es nicht übertreiben. Belgien hat sich erarbeitet wieder zur WM zu fahren. Und wird dort erst einmal eine Rolle haben wie sie Teams wie die Türkei, Kroatien oder Schweden schon öfters hatten. Teams die in guter Form und mit etwas Losglück auch mal weit kommen können. Aber meist dann doch gegen die großen Nationen rausfliegen. Wenn es denn überhaupt so weit geht.
Cashadin ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.10.2013, 15:45   #6
Miguel
 
Benutzerbild von McCoy
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 07.09.2004
Ort: Siegen
Zitat von MarcZellweger Beitrag anzeigen
Einige Ausnahmen gibts schon noch, aber nicht viele.

Schweiz - Nationalmannschaft - transfermarkt.ch

Das lustige ist, dass die Albaner hier jetzt alle mit Shaq-Frisur rumlaufen.

betrifft aber auch fast nur die offensivspieler...scheinbar haben die alle keine große lust auf harte abwehrarbeit
McCoy ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.10.2013, 16:16   #7
 
Registriert seit: 03.09.2004
Zitat von Cashadin Beitrag anzeigen
Gute Form und etwas Glück kann immer dafür sorgen dass etwas möglich ist. Aber Ribery ist besser als Hazard, Benzema besser als Benteke. Und gleiches gilt für Robben und Van Persie, Nani und Christiano Ronaldo. Und das gilt eben auch für die Abwehr wo der Name Toby Alderweireld eben nicht die ganz große Wiedererkennung verursacht.

Und man kann dies eben auch noch mit anderen zentralen Spielern und auf den meisten Mannschaftspositionen so machen - individuell sind die Belgier nicht unter den Top 10 der Welt. Das soll ja nun nicht heißen dass die Weiterentwicklung des Teams nicht da wäre. Aber man darf es nicht übertreiben. Belgien hat sich erarbeitet wieder zur WM zu fahren. Und wird dort erst einmal eine Rolle haben wie sie Teams wie die Türkei, Kroatien oder Schweden schon öfters hatten. Teams die in guter Form und mit etwas Losglück auch mal weit kommen können. Aber meist dann doch gegen die großen Nationen rausfliegen. Wenn es denn überhaupt so weit geht.

Also mir würden keine 10 besseren Nationalmannschaften einfallen, die individuell besser besetzt sind...
Wuschel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.10.2013, 16:21   #8
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon/Berlin
Zitat von Kim Jong Il Beitrag anzeigen
Denke ich auch, das Halbfinale wäre keine Überraschung. Man darf gespannt sein, ob das Turnier vielleicht nicht doch zwei oder vier Jahre zu früh kommt, aber mit dem aktuell vorhandenen Spielerpotential ist sicherlich einiges möglich.

Hm da fehlen imho die wirklich herausragenden Leute. Viele Gute haben sie, auch viele junge Spieler mit großem Potenzial. Aber in puncto individueller Qualität sehe ich die zZ noch nicht vor bspw. Italien, Frankreich, Brasilien, usw. Dafür sind die Belgier dann doch noch zu unerfahren. 2016 ist wohl eher was drin.
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.10.2013, 16:22   #9
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Heiß, heißer, Belgien - WM - kicker online
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.10.2013, 18:52   #10
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Cashadin Beitrag anzeigen
Aber meist dann doch gegen die großen Nationen rausfliegen. Wenn es denn überhaupt so weit geht.

Quatsch, Kroatien verkackt immer gegen die Kleinen.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.10.2013, 22:56   #11
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004

Am besten daraus dieses Zitat:

Von dieser Randbegebenheit wollen sich die Belgier, bei denen mit Koen Casteels (Hoffenheim), Daniel van Buyten (Bayern München), Sebastien Pocognoli (Hannover) und dem Ex-Nürnberger Timmy Simons (FC Brügge) vier Bundesliga-erfahrene Profis im Kader stehen, auf dem Weg nach Brasilien nicht aufhalten lassen.

Simmons, Pocognoli, van Buyten und Casteels. Klingt doch wirklich nach einem der heißesten Versprechen im Weltfußball, oder? ^^

Wie gesagt - Belgien hat ein gutes Team, aber für ganz oben reicht es eigentlich noch nicht. Nimm mal nur De Bruyne, der letzte Artikel darüber dass er bei Chelsea wieder aussortiert werden sollte ist wie alt? Zwei Wochen? Und egal ob Benteke oder Lukaku vorne drin: Beide sind bei weitem noch nicht so weit wie z.B. Van Persie, Christiano Ronaldo oder bei Italien Balotelli.

Das gilt auch für den Vergleich von z.B. Hazard und Ribery/Robben oder ähnlichen Außenspielern. Oder beim Vergleich von Pirlo oder Moutinho oder Valbuena im Zentrum mit einem Witsel.

Individuell sind andere einfach noch besser besetzt - macht ja nix, das lässt sich mit gutem Teamwork ausgleichen.
Cashadin ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.10.2013, 22:57   #12
 
Benutzerbild von Travis
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.04.2012
In der faz ist auch ein Artikel zu Belgien:


Belgische Fußball-Nationalelf: Angriff der "Roten Teufel" auf Brasilien - Fußball - FAZ
Travis ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.10.2013, 06:49   #13
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Travis Beitrag anzeigen
In der faz ist auch ein Artikel zu Belgien:

Mir sind das insgesamt zu viele Vorschußlorbeeren für Belgien. Noch haben die nichts erreicht und vorzeitiges Hochjubeln hat schon oft nicht gerade geholfen.

Zitat von Cashadin
Am besten daraus dieses Zitat

Bei den Namen bin ich teilweise auch etwas skeptisch. Dann noch Wilmots als ultimativen Trainer-Messias, naja.
Die haben ein starkes Team und Perspektive keine Frage. Als erstes müssen sie aber die WM-Quali eintüten. Die Messe schon vor einem Spiel in Kroatien zu lesen halte ich für etwas verfrüht, auch wenn die Aussichten auf die Teilnahme nach längerer Abwesenheit selbst bei einer Niederlage nicht schlecht sind.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.10.2013, 09:19   #14
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Cashadin Beitrag anzeigen

Simmons, Pocognoli, van Buyten und Casteels. Klingt doch wirklich nach einem der heißesten Versprechen im Weltfußball, oder?

Weder Casteels noch Pocognoli sind Stammspieler in diesem Kader. Auch Simmons fungiert immer mehr als Ergänzung. Die werden doch nur genannt, weil sie eben in Deutschland spielen.
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.10.2013, 09:40   #15
 
Benutzerbild von Travis
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.04.2012
Zitat von Cashadin Beitrag anzeigen
Am besten daraus dieses Zitat:

Von dieser Randbegebenheit wollen sich die Belgier, bei denen mit Koen Casteels (Hoffenheim), Daniel van Buyten (Bayern München), Sebastien Pocognoli (Hannover) und dem Ex-Nürnberger Timmy Simons (FC Brügge) vier Bundesliga-erfahrene Profis im Kader stehen, auf dem Weg nach Brasilien nicht aufhalten lassen.

Simmons, Pocognoli, van Buyten und Casteels. Klingt doch wirklich nach einem der heißesten Versprechen im Weltfußball, oder? ^^

Wie gesagt - Belgien hat ein gutes Team, aber für ganz oben reicht es eigentlich noch nicht. Nimm mal nur De Bruyne, der letzte Artikel darüber dass er bei Chelsea wieder aussortiert werden sollte ist wie alt? Zwei Wochen? Und egal ob Benteke oder Lukaku vorne drin: Beide sind bei weitem noch nicht so weit wie z.B. Van Persie, Christiano Ronaldo oder bei Italien Balotelli.

Das gilt auch für den Vergleich von z.B. Hazard und Ribery/Robben oder ähnlichen Außenspielern. Oder beim Vergleich von Pirlo oder Moutinho oder Valbuena im Zentrum mit einem Witsel.

Individuell sind andere einfach noch besser besetzt - macht ja nix, das lässt sich mit gutem Teamwork ausgleichen.


Ist ein ziemlich fragwürdiger Ansatz, nur die jeweiligen Stars der anderen Team mit ihren belgischen Pendants zu vergleichen. Dabei unterschlägst du zum Beispiel vollkommen, dass die Niederlande außer den genannten Spielern ihr wohl schlechtestes Nationalteam seit ca. 30 Jahren haben.

Ich machs mal genau andersherum: Welche Spieler bei NL, England und Frankreich insgesamt sind besser als die belgischen Spieler außer van Persie, Robben, Ribery, Benzema und Rooney? Da wird's dann plötzlich ganz eng. Diese Teams haben vielleicht die größeren Superstars als Belgien, sind aber bei der ersten Elf insgesamt weniger ausgeglichen besetzt.

Aber noch mal: Ich sage nicht, dass Belgien das drittbeste Team hat. Ich meine nur, dass sie durchaus das Halbfinale erreichen können als realistisches Optimum, aber natürlich genauso früher scheitern könnten. Wie etwa NL, Frankreich oder England eben auch, und viele andere (Qualifikation vorausgesetzt, aber die ist bei England und Frankreich nun auch noch lange nicht perfekt).
Travis ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.10.2013, 09:49   #16
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Auch wenn die Belgier jetzt das direkte Duell gegen Kroatien verlieren sollten, werden sie daheim Wales mit Sicherheit schlagen. Dies bedeutet direkte Quali für die WM. Ist eine ähnliche Konstelation wie in der deutschen Gruppe, und wer zweifelt ernsthaft an einer direkte WM-Quali der Deutschen?
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.10.2013, 10:12   #17
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Das sie auch ins Halbfinale kommen können (genauso wie gut 10 andere Teams) ist doch klar. Und natürlich haben sie aktuell eine richtig gute Mannschaft.

Aber man kann die Stars halt auch nicht ignorieren. Denn wenn ich z.B. bei Frankreich Ribery und Benzema ignoriere müsste ich bei Belgien auch Hazard und Benteke oder Fellaini ignorieren. Du sagst Belgien sei ausgeglichener besetzt, doch eigentlich ist die Tiefe im Kader dort hinter der ersten Elf noch etwas geringer. Bei allem Respekt vor einem Talent wie Kevin de Bruyne (bei dem ich überzeugt bin dass seine Aussortierung aktuell nur ein Rückschlag ist den er überwinden wird) - mit Valbuena würde ich ihn noch nicht vergleichen. Vermaelen und Rafa Varane? Ich tu mir dort schwer den Arsenalspieler - der ohnehin etwas verletzungsanfällig ist momentan - dort vorn zu sehen.

Das ist eine knappe Sache. Hey...Frankreich hat ja zuletzt auch unentschieden gegen Belgien gespielt. Aber es gibt ja noch ein paar andere Teams auf der Welt. Argentinien zum Beispiel. Italien. Brasilien. Ich kann problemlos sagen: Hey, ich ignorier jetzt mal dass Neymar stärker als Hazard ist.

Aber dann bleibt da halt immer noch David Luiz mit Thiago Silva und Dani Alves in der Abwehr, und jemand wie Dante kämpft dort als aktueller CL Sieger um seinen Stammplatz. Vergleiche ich dann Axel Witsel mit Luis Gustavo so fällt es mir immer noch schwer hier den Belgier zu bevorzugen. Und weiter vorne laufen neben Neymar noch Oscar, Hernanes und Fred rum.

Selbst wenn ich dann sage (und so richtig fällt mir da kein Grund ein): "Hey, der Kompany ist aber viel besser als David Luiz! Und der De Bruyne viel besser als Oscar!" bleibt aber der Punkt dass da am Ende 11 Spieler auf dem Platz stehen und nicht 10.

Klar ist es Belgien gegenüber unvorteilhaft wenn ich oben die Stars vergleiche. Aber die spielen halt dort auch mit. Sind wichtige - oftmals entscheidende Spieler. Wenn ich über die Individuelle Klasse von Teams rede und dann Leute wie Messi, Ribery, Robben, C.Ronaldo oder Neymar außen vor lasse stimmt etwas nicht. Wenn es bei Belgien Erfolge bei der WM geben sollte (erstmal abwarten ob es nach dem Spiel in Kroatien nicht doch noch knapp wird....wäre aber unwahrscheinlich, schon weil selbst bei einer Niederlage man noch das Heimspiel gegen Wales hat) dann geht es nur über gute Taktik und guten Mannschaftsgeist. Wenn man die Teams 1:1 vergleicht sind sie gegen die echten Topmannschaften immer noch unterlegen.

Muss ja nichts bedeuten.
Cashadin ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.10.2013, 10:35   #18
 
Registriert seit: 03.09.2004
Zitat von Cashadin Beitrag anzeigen
Das sie auch ins Halbfinale kommen können (genauso wie gut 10 andere Teams) ist doch klar. Und natürlich haben sie aktuell eine richtig gute Mannschaft.

Aber man kann die Stars halt auch nicht ignorieren. Denn wenn ich z.B. bei Frankreich Ribery und Benzema ignoriere müsste ich bei Belgien auch Hazard und Benteke oder Fellaini ignorieren. Du sagst Belgien sei ausgeglichener besetzt, doch eigentlich ist die Tiefe im Kader dort hinter der ersten Elf noch etwas geringer. Bei allem Respekt vor einem Talent wie Kevin de Bruyne (bei dem ich überzeugt bin dass seine Aussortierung aktuell nur ein Rückschlag ist den er überwinden wird) - mit Valbuena würde ich ihn noch nicht vergleichen. Vermaelen und Rafa Varane? Ich tu mir dort schwer den Arsenalspieler - der ohnehin etwas verletzungsanfällig ist momentan - dort vorn zu sehen.

Das ist eine knappe Sache. Hey...Frankreich hat ja zuletzt auch unentschieden gegen Belgien gespielt. Aber es gibt ja noch ein paar andere Teams auf der Welt. Argentinien zum Beispiel. Italien. Brasilien. Ich kann problemlos sagen: Hey, ich ignorier jetzt mal dass Neymar stärker als Hazard ist.

Aber dann bleibt da halt immer noch David Luiz mit Thiago Silva und Dani Alves in der Abwehr, und jemand wie Dante kämpft dort als aktueller CL Sieger um seinen Stammplatz. Vergleiche ich dann Axel Witsel mit Luis Gustavo so fällt es mir immer noch schwer hier den Belgier zu bevorzugen. Und weiter vorne laufen neben Neymar noch Oscar, Hernanes und Fred rum.

Selbst wenn ich dann sage (und so richtig fällt mir da kein Grund ein): "Hey, der Kompany ist aber viel besser als David Luiz! Und der De Bruyne viel besser als Oscar!" bleibt aber der Punkt dass da am Ende 11 Spieler auf dem Platz stehen und nicht 10.

Klar ist es Belgien gegenüber unvorteilhaft wenn ich oben die Stars vergleiche. Aber die spielen halt dort auch mit. Sind wichtige - oftmals entscheidende Spieler. Wenn ich über die Individuelle Klasse von Teams rede und dann Leute wie Messi, Ribery, Robben, C.Ronaldo oder Neymar außen vor lasse stimmt etwas nicht. Wenn es bei Belgien Erfolge bei der WM geben sollte (erstmal abwarten ob es nach dem Spiel in Kroatien nicht doch noch knapp wird....wäre aber unwahrscheinlich, schon weil selbst bei einer Niederlage man noch das Heimspiel gegen Wales hat) dann geht es nur über gute Taktik und guten Mannschaftsgeist. Wenn man die Teams 1:1 vergleicht sind sie gegen die echten Topmannschaften immer noch unterlegen. Muss ja nichts bedeuten.

Aber mir fallen beim besten Willen keine 10 Teams ein, die besser besetzt sind und solche Länder wie England, Uruguay m.M.n. schon mal gar nicht.
Klar kann Belgine bei der WM auch früh die Segel, wie so viele "Geheimfavoriten" zuvor auch schon, sie werden vielleicht wirklich zu viel gehyped. Aber vom reinen Spielermaterial gehört Belgien m.M.n. zurzeit zur Top 7-10.
Wuschel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.10.2013, 12:16   #19
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ich sagte ja auch "individuell nicht unter den Top 10" - was am Ende durchaus bedeuten kann das Belgien trotzdem die bessere Mannschaft haben wird bei der WM weil andere ihr Potential nicht so gut nutzen. Niederlande ist ja ein gutes Beispiel - ich sehe die schon noch stärker als Belgien, aber man weiß eben nicht ob sie wieder wie bei der EM agieren.

Und natürlich ist der Unterschied zwischen dem 7. auf meiner Liste (die nicht wirklich existiert - das war nur so dahingesagt) und dem 12. relativ gering. Aber du hast schon recht - leicht würde ich mir inzwischen auch nicht mehr tun 10 Teams klar vor Belgien einzustufen.

Wenn ich wirklich eine Liste der individuell am besten besetzten Teams machen bestünde diese wohl aus Spanien, Deutschland (Kategorie 1 wenn man so will), Italien, Niederlande, Brasilien, Argentinien (Kategorie 2), Frankreich, Portugal und dann eine Reihe relativ gleichwertiger Teams. Und wenn ich dann durchzähle bin ich bei 8. Und danach kommen halt dann nochmal gut 8 Teams die ziemlich gleichwertig besetzt sind. Belgien würde ich dazu zählen - ob ganz oben muss man sicher erstmal schauen. Wahrscheinlich nicht, aber das ist dann so knapp dass es eigentlich bedeutungslos wird.

Aber wie oben schon gesagt: Da ging es halt wirklich um den individuellen Vergleich. Ob z.B. Belgien oder Argentinien weiter bei der WM kommt könnte ich heute nicht sagen. Auch wenn ich Messi für doch etwas stärker halte als alles was in der belgischen Offensive existiert, und auch Aguero und der Rest vom Team ja etwas taugt. Am Ende muss das alles auf den Platz übertragen werden, es geht darum wie viel man von seinem Potential ausnutzt. Und es sind schon genug Favoriten gestrauchelt.

Ich fand nur "außer Deutschland und Spanien ist kein Team stärker besetzt" übertrieben. Wenn man sich die Spieler genau anschaut dann sind sie halt doch noch nicht ganz europäische Spitze. Aber können es vielleicht ja noch werden.
Cashadin ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.10.2013, 12:40   #20
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Die siehst die Portugiesen aktuell besser besetzt als die Belgier? Selbst Griechenland hat da mehr individuelle Klasse aufzubieten

zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,079
  • Themen: 57.508
  • Beiträge: 2.844.187
Aktuell sind 82 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos