Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 14:26 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Die Wahrheit warum Klinsmann bei dem "immens wichtigen Workshop" nicht anwesend war

Hier finden Sie die Diskussion Die Wahrheit warum Klinsmann bei dem "immens wichtigen Workshop" nicht anwesend war im Nationalmannschaften - Fußball EM 2020 Forum Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Von Spiegel Online: Für sein höchst umstrittenes Fehlen beim Fifa-WM-Workshop, für das er sich einen kräftigen Rüffel von Franz Beckenbauer ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.03.2006, 18:44   #1
beribert
Gast
 
Icon40 Die Wahrheit warum Klinsmann bei dem "immens wichtigen Workshop" nicht anwesend war

Von Spiegel Online:
Für sein höchst umstrittenes Fehlen beim Fifa-WM-Workshop, für das er sich einen kräftigen Rüffel von Franz Beckenbauer eingefangen hatte, führte er nun private Gründe an. "In dieser Woche war der erste Jahrestag des Todes meines Vaters und ich hatte meiner Mutter schon lange versprochen, dass wir diese für sie schweren Tage gemeinsam in Kalifornien verbringen", sagte der 41-Jährige. "Ich war der Meinung, dass ich solche Privatangelegenheiten nicht öffentlich machen muss, um mich zu rechtfertigen. Sollte ich wieder in eine ähnliche Situation kommen, würde ich es genauso machen." Zum späten Zeitpunkt seiner Erklärung sagte Klinsmann: "Ich sage das erst heute, weil mich vorher niemand danach gefragt hat."

Ich kann diese Begründung absolut nachvollziehen, weil es vor einigen Jahren einen ähnlichen Trauerfall in meiner Familie gegeben hat. Und diese familiäre Angelegenheit geht die Öffentlichkeit schon mal überhaupt nichts an.

Aber scheinbar wird seitens der Blöd-Medien wirklich alles versucht um beim KLINSMANN BASHING weiter voran zu kommen.

Seien wir mal ehrlich, was wurde denn bei dieser Trainer-Tagung schon groß zum Wohle des deutschen Fußballs verhandelt??? Etwa wann die Meldefrist abläuft???

Dass ich nicht lache, egal wann die abläuft, wir können auch keine anderen Spieler mehr nominieren!!

Den ganzen Artikel gibt es hier:http://www.spiegel.de/sport/fussball...405588,00.html


Geändert von beribert (12.03.2006 um 19:13 Uhr).
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.03.2006, 18:48   #2
Bienenkönigin
 
Benutzerbild von Flash
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Salzburg
Er muß ja nicht vorher haargenau erklären warum er nicht kann. Aber wenn er von vorneherein gesagt hätte, dass er aus privaten familiären Gründen nicht dabei sein kann hätte sich niemand darüber aufgeregt. Damit hinterher zu kommen ist meiner Meinung nach einfach unprofessionell.
Flash ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.03.2006, 19:04   #3
beribert
Gast
 
Zitat von Flash
Er muß ja nicht vorher haargenau erklären warum er nicht kann. Aber wenn er von vorneherein gesagt hätte, dass er aus privaten familiären Gründen nicht dabei sein kann hätte sich niemand darüber aufgeregt. Damit hinterher zu kommen ist meiner Meinung nach einfach unprofessionell.

Das sehe ich anders, wenn er es verklausuliert gesagt hätte, dann wäre die Presse gleich wieder aufs Pferd gesprungen von wegen "Klinsmann gebraucht private Ausflüchte", um ja nicht bei dieser "weltbewegenden" Tagung anwesend zu sein.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.03.2006, 19:15   #4
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Wenn es so war, kann ich es zwar nachvollziehen, dass Klinsmann nicht am Workshop teilgenommen hat, aber die Öffentlichkeitsarbeit lässt dann doch zu wünschen übrig. Da hätte der DFB Klinsmann (oder er sich selbst) aus der Schusslinie nehmen müssen. Wozu gibts denn einen Mediendirektor? etwa nur um Pressekonferenzen zu leiten?
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.03.2006, 19:33   #5
Póg mo thóin
 
Benutzerbild von Baldrick
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von derMoralapostel
Wenn es so war, kann ich es zwar nachvollziehen, dass Klinsmann nicht am Workshop teilgenommen hat, aber die Öffentlichkeitsarbeit lässt dann doch zu wünschen übrig. Da hätte der DFB Klinsmann (oder er sich selbst) aus der Schusslinie nehmen müssen. Wozu gibts denn einen Mediendirektor? etwa nur um Pressekonferenzen zu leiten?

Wundert mich auch. Eine einfache Presseerklärung bezüglich der privaten Gründe hätte viel böses Blut verhindern helfen. Ähnlich stümperhaft hat man sich auch schon bezüglich der unmöglichen "Eindeutschung bestimmter Spieler verhalten. Die Öffentlichkeitsabteilung des DFB scheint noch stümperhafter zu sein als ich dachte.
Baldrick ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.03.2006, 20:09   #6
beribert
Gast
 
Zitat von Baldrick
Wundert mich auch. Eine einfache Presseerklärung bezüglich der privaten Gründe hätte viel böses Blut verhindern helfen. Ähnlich stümperhaft hat man sich auch schon bezüglich der unmöglichen "Eindeutschung bestimmter Spieler verhalten. Die Öffentlichkeitsabteilung des DFB scheint noch stümperhafter zu sein als ich dachte.

Wer Leute wie Gerhard Meyer-Röhn (alter MV Kumpel) oder Harald Stenger auf so einen Posten setzt, der braucht sich nicht wundern, dass alles schief läuft.

Geändert von beribert (12.03.2006 um 23:12 Uhr).
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.03.2006, 20:33   #7
Sportdirektor der FFL NM
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: MG in NRW
Zitat von derMoralapostel
Wenn es so war, kann ich es zwar nachvollziehen, dass Klinsmann nicht am Workshop teilgenommen hat, aber die Öffentlichkeitsarbeit lässt dann doch zu wünschen übrig. Da hätte der DFB Klinsmann (oder er sich selbst) aus der Schusslinie nehmen müssen. Wozu gibts denn einen Mediendirektor? etwa nur um Pressekonferenzen zu leiten?

scheinbar wußte der DFB aber nix von den Gründen
denn sonnst kann ich das Verhalten von Beckenbauer nicht verstehen
Fresh Prince ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.03.2006, 21:41   #8
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Baldrick
Wundert mich auch. Eine einfache Presseerklärung bezüglich der privaten Gründe hätte viel böses Blut verhindern helfen. Ähnlich stümperhaft hat man sich auch schon bezüglich der unmöglichen "Eindeutschung bestimmter Spieler verhalten. Die Öffentlichkeitsabteilung des DFB scheint noch stümperhafter zu sein als ich dachte.

oder man wollte Klinsmann nach den ganzen Querelen der letzten Zeit zum Abschuss frei geben so eine schlechte Öffentlichkeitsarbeit kann man doch fast nur absichtlich machen, eine solche Presseerklärung sollten sogar ein Meier-Röhn, Niersbach oder Stenger hinkriegen.
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.03.2006, 21:42   #9
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Wie meinte unlängst ein Kabaretist,dessen Namen mir entfallen ist,im Radio:
"Klinsmann hat schon bekannt gegeben,das er beim Eröffnungsspiel gegen Costa Rica erst zur 2.HZ kommen kann. Seine Frau ist auf ne Tupper-Party eingeladen und er muß auf den Hund aufpassen"
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.03.2006, 00:19   #10
 
Benutzerbild von Haas261281
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 08.01.2005
Ort: Hessen
Im ZDF nimmt er Stellung zum Thema:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/inhal...wm_dsl,00.html
Haas261281 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.03.2006, 00:20   #11
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Ich weiß nicht, aber für mich ist dies KEINE plausible Erklärung für das Fehlen. Meine Chefs hätten mir was gehustet, wenn ich an den Tagen gefehlt hätte, als sich der Todestag meines Vaters jährte...
Sorry, aber ich habe absolut kein Verständnis dafür, dass er bei der Trainertagung fehlte.

Meiner Meinung nach, hätte man die Gründe für das Fehlen VORHER bekanntgeben müssen. Die genauen Gründe müssen nun nicht unbedingt an die Öffentlichkeit, aber man hätte durchaus auf nicht zu verschiebbare private Angelegenheiten verweisen können.

Im Nachhinein klingen die Gründe schon etwas an den Haaren herbeigezogen.....uuupss mir fällt gerade auf: Ich bin derselben Meinung wie Stan....
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.03.2006, 10:10   #12
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Kann ich verstehen dass er sich dann lieber um seine Mama kümmert usw. Aber warum sagen er, Bierhoff oder der DFB dann nicht:"Ich (Jürgen Klinsmann) kann aus dringenden familiären Gründen nicht kommen"? Sehr unglückliche Außendarstellung.
Vatreni ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.03.2006, 10:22   #13
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Zitat von drunkenbruno
Ich weiß nicht, aber für mich ist dies KEINE plausible Erklärung für das Fehlen. Meine Chefs hätten mir was gehustet, wenn ich an den Tagen gefehlt hätte, als sich der Todestag meines Vaters jährte...
Sorry, aber ich habe absolut kein Verständnis dafür, dass er bei der Trainertagung fehlte.

Meiner Meinung nach, hätte man die Gründe für das Fehlen VORHER bekanntgeben müssen. Die genauen Gründe müssen nun nicht unbedingt an die Öffentlichkeit, aber man hätte durchaus auf nicht zu verschiebbare private Angelegenheiten verweisen können.

Im Nachhinein klingen die Gründe schon etwas an den Haaren herbeigezogen.....uuupss mir fällt gerade auf: Ich bin derselben Meinung wie Stan....

Also, in deinem Fall würde ich kündigen, solche Chefs können mir den Buckel runterrutzen. Als erstes kommt die Familie, dann ich, und vielleicht ganz, ganz, ganz, weiter hinten die Arbeit !!

Was ist an einem Workshop so geil? Hast du schon mal an einem so teilgenommen? Da wird ein bishen geredet, gellabert, gut gegessen, vielleicht noch ne neue Bekanntschaft mit der neuen aus der Finanzabteilung gemacht, ein bishen gelacht und das wars !!

Und das soll wichtiger sein als die trauernde Mutter ??

Du kaltes Herz du
The_Great_VfB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.03.2006, 10:56   #14
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Zitat von The_Great_VfB
Also, in deinem Fall würde ich kündigen, solche Chefs können mir den Buckel runterrutzen. Als erstes kommt die Familie, dann ich, und vielleicht ganz, ganz, ganz, weiter hinten die Arbeit !!

Was ist an einem Workshop so geil? Hast du schon mal an einem so teilgenommen? Da wird ein bishen geredet, gellabert, gut gegessen, vielleicht noch ne neue Bekanntschaft mit der neuen aus der Finanzabteilung gemacht, ein bishen gelacht und das wars !!

Und das soll wichtiger sein als die trauernde Mutter ??

Du kaltes Herz du

In was für einer Welt lebst du? Der Vater ist seit einem Jahr tot....

WENN die Mutter nach einem Jahr immer noch Probleme mit dem Tod ihres Mannes hat, dann hat sie meiner Meinung nach ein großes psychisches Problem, welches mit EINEM FLUG INS SONNIGE KALIFORNIEN mit Sicherheit nicht gelöst werden kann. Ich denke die Trauerarbeit kann man mit einem Besuch am Grab in DEUTSCHLAND vor Ort besser leisten....

Vor allen Dingen frage ich mich, warum sich dieser Flug nicht um 3-4 Tage nach Hinten verschieben lassen hat. Diese Begründung, je länger ich überlege, ist für mich nicht nachzuvollziehen. Klinsmann hat EINFACH GESAGT, KEINEN BOCK GEHABT, nicht mehr und nicht weniger.

Zur Wichtigkeit des Workshops ist zu sagen, DASS ALLE ANDEREN 31 NATIONALTRAINER VOR ORT WAREN. Das war eine Verastaltung der FIFA und somit hat der Trainer der Gastgebermannschaft da zu sein und damit basta.

Meine Fresse, was geht mir dieses geheuchelte Gutmenschentum hier auf den Sack. Ich möchte gerne mal wissen, welche Chefs für so eine Aktion Verständnis haben.

Als Selbstständiger kannst du auch nicht mal eben deinen Laden zu machen, weil dein Vater vor einem Jahr gestorben ist und wenn man es tut, dann hat man die Konsequenzen selbst zu ziehen.....

Geändert von drunkenbruno (13.03.2006 um 10:59 Uhr).
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.03.2006, 11:07   #15
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Fresh Prince
denn sonnst kann ich das Verhalten von Beckenbauer nicht verstehen

Das Verhalten von Beckenbauer bezüglich Klinsmann kann ich ohnehin nicht verstehen...
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.03.2006, 11:10   #16
Póg mo thóin
 
Benutzerbild von Baldrick
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von drunkenbruno
In was für einer Welt lebst du? Der Vater ist seit einem Jahr tot, vielleicht sogar länger....

WENN die Mutter nach einem Jahr immer noch Probleme mit dem Tod ihres Mannes hat, dann hat sie meiner Meinung nach ein großes psychisches Problem, welches mit EINEM FLUG INS SONNIGE KALIFORNIEN mit Sicherheit nicht gelöst werden kann. Ich denke die Trauerarbeit kann man mit einem Besuch am Grab in DEUTSCHLAND vor Ort besser leisten....

Vor allen Dingen frage ich mich, warum sich dieser Flug nicht um 3-4 Tage nach Hinten verschieben lassen hat. Diese Begründung, je länger ich überlege, ist für mich nicht nachzuvollziehen. Klinsmann hat EINFACH GESAGT, KEINEN BOCK GEHABT, nicht mehr und nicht weniger.

Zur Wichtigkeit des Workshops ist zu sagen, DASS ALLE ANDEREN 31 NATIONALTRAINER VOR ORT WAREN. Das war eine Verastaltung der FIFA und somit hat der Trainer der Gastgebermannschaft da zu sein und damit basta.

Meine Fresse, was geht mir dieses geheuchelte Gutmenschentum hier auf den Sack. Ich möchte gerne mal wissen, welche Chefs für so eine Aktion Verständnis haben.

Als Selbstständiger kannst du auch nicht mal eben deinen Laden zu machen, weil dein Vater vor einem Jahr gestorben ist und wenn man es tut, dann hat man die Konsequenzen selbst zu ziehen.....

Meine Fresse, was gehen mir diese Übertreibungen auf den Sack.

Von mir aus muß man Klinsmann und seine Methoden und Ideen nicht leiden können, aber manches an der Kritik ist wirklich lachhaft.

Daß Hinterbliebene von Trauernden zu Jahrestagen in ein tiefes Loch fallen, ist absolut nichts seltenes. Mutter Klinsmann deswegen ein "psychisches Problem" andichten zu wollen und ihr vorzuschreiben wie Trauerarbeit auszusehen hat, ist an Albernheit kaum noch zu überbieten.

Im übrigen waren auch nicht alle Trainer bei diesem superwichtigen Workshop, sondern etwas mehr als die Hälfte, nämlich 20. Natürlich war auch Deutschland vertreten, nur halt nicht mit dem Chef, sondern seiner rechten Hand. Das etwas anderes aus Prestigegründen (nicht aber aus sachlichen) besser gewesen wäre, ist klar. Allerdings war dieses Vorgehen wohl lange vorher abgesprochen worden (ich denke auch die Mutter von Klinsmann wird den Flug nicht erst am Schalter gebucht haben). Der DFB hat sich also darauf eingelassen. Deswegen ist das spätere Krakelen über die Öffentlichkeit an Scheinheiligkeit kaum noch zu überbieten. Ob andere Arbeitgeber dabei härter sind, tut dabei gar nichts zur Sache.
Baldrick ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.03.2006, 11:22   #17
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Zitat von drunkenbruno
In was für einer Welt lebst du? Der Vater ist seit einem Jahr tot....

WENN die Mutter nach einem Jahr immer noch Probleme mit dem Tod ihres Mannes hat, dann hat sie meiner Meinung nach ein großes psychisches Problem, welches mit EINEM FLUG INS SONNIGE KALIFORNIEN mit Sicherheit nicht gelöst werden kann. Ich denke die Trauerarbeit kann man mit einem Besuch am Grab in DEUTSCHLAND vor Ort besser leisten....

Vor allen Dingen frage ich mich, warum sich dieser Flug nicht um 3-4 Tage nach Hinten verschieben lassen hat. Diese Begründung, je länger ich überlege, ist für mich nicht nachzuvollziehen. Klinsmann hat EINFACH GESAGT, KEINEN BOCK GEHABT, nicht mehr und nicht weniger.

Zur Wichtigkeit des Workshops ist zu sagen, DASS ALLE ANDEREN 31 NATIONALTRAINER VOR ORT WAREN. Das war eine Verastaltung der FIFA und somit hat der Trainer der Gastgebermannschaft da zu sein und damit basta.

Meine Fresse, was geht mir dieses geheuchelte Gutmenschentum hier auf den Sack. Ich möchte gerne mal wissen, welche Chefs für so eine Aktion Verständnis haben.

Als Selbstständiger kannst du auch nicht mal eben deinen Laden zu machen, weil dein Vater vor einem Jahr gestorben ist und wenn man es tut, dann hat man die Konsequenzen selbst zu ziehen.....

Ich wünsche Dir wirklich nicht einen Todesfall in deiner Familie, aber auch nach einem Jahr ist man mit Sicherheit nicht darüber hinweg, vorallem wenn man mehrere jahrzente mit jemanden gelebt hat. Das du so kalt bist ist deine Sache, aber ich habe vollstes Verständnis über Klinsmanns verhalten, und dein Vergleich bez, Selbständige, ich würde zu machen und alle Konsequenzen tragen, denn wie gesagt meine Familie ist mir wichtiger als alles andere auf der Welt !!

btw: es gibt auch menschliche Chefs !!


Aber belassen wir es hier jetzt,
The_Great_VfB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.03.2006, 11:34   #18
Herthafan aus Überzeugung
 
Benutzerbild von Zoni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Siegen
Also gestern kam ja im ZDF ein Interview mit Klinsmann, und da hat er das alles mal erläutert. Das Klinsmann gefehlt hat, ist für mich als Fan eigentlich völlig uninteressant. Mich interessiert mehr, wie gut meine Mannschaft spielt, nicht, wo der Trainer hingeht oder nicht hingeht... ausserdem son lächerlicher Workshop, wofür haben wir denn den Bierhoff?????
Das Klinsmann nicht in Deutschland wäre, hat er in diesem Interview auch verneint, und meinte, dass er zur Zeit eigentlich nur ab und zu Besuche in Kalifornien macht, um nach seiner Familie zu sehen (und das gesteht jeder Chef seinen Mitarbeitern zu), und das halte ich auch nicht für verwerflich, denn was soll Klinsmann auch hier machen ausser ein paar Spiele zu besuchen??
Also ich versteh diese ganze Medienhetzte nicht, und hoffe, dass die langsam mal aufhört, denn ansonsten wird die eher geringe Chance eines guten Abschneidens der NM bei der WM noch geringer.....
Zoni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.03.2006, 12:27   #19
 
Benutzerbild von Sammer
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.09.2004
Zitat von Vatreni
Kann ich verstehen dass er sich dann lieber um seine Mama kümmert usw. Aber warum sagen er, Bierhoff oder der DFB dann nicht:"Ich (Jürgen Klinsmann) kann aus dringenden familiären Gründen nicht kommen"? Sehr unglückliche Außendarstellung.

Volkommen richtig, hätte der DFB, wie hier schon gesagt wurde, einfach schnell eine Presseerklärung rausgegeben, dann wäre das Thema doch gar nicht so hochgekocht worden. Als Bierhoff am Tag des Workshops im ZDF gefragt wurde, warum Klinsmann nicht da sei etc. scheinte dieser auch nicht genau Bescheid zu wissen. Der hat dann erzählt "Klar wäre es besser wenn der Jürgen jetzt hier wäre" statt die Sache aufzuklären. Da scheint ein Kommunikationsproblem zu bestehen...
Sammer ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.03.2006, 12:37   #20
Sportdirektor der FFL NM
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: MG in NRW
Zitat von Zoni
.....denn was soll Klinsmann auch hier machen ausser ein paar Spiele zu besuchen??
....

wenn deiner Meinung nach die Arbeit eines Bundestrainer nur darin besteht sich ein paar Spiele anzuschauen und die Mannschaftsaufstellung bekannt zugeben ....
dann sollte ich mich auch mal um den Job bemühen
das kann ich nämlich auch nebenbei am WE machen

Fresh Prince ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,084
  • Themen: 57.660
  • Beiträge: 2.859.573
Aktuell sind 210 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos