Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 13:58 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Die WM-Teams! Gruppe B: Schweden

Hier finden Sie die Diskussion Die WM-Teams! Gruppe B: Schweden im Nationalmannschaften - Fußball EM 2020 Forum Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Alter Schwede! Mit 30:4 Toren haben die Skandinavier eine Qualifikationsbilanz, die sich sehen lassen kann. Aufgrund zweier Niederlagen gegen Kroatien ...


Umfrageergebnis anzeigen: Was erreicht Schweden bei der WM in Deutschland?
Sie werden Weltmeister! 0 0%
Finale 0 0%
Halbfinale 0 0%
Viertelfinale 3 21,43%
Aus im Achtelfinale, nach Qualifikation als Gruppenerster 1 7,14%
Aus im Achtelfinale, nach Qualifikation als Gruppenzweiter 9 64,29%
Knappes Ausscheiden als Gruppendritter 1 7,14%
Gruppenletzter 0 0%
Teilnehmer: 14. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.01.2006, 20:25   #1
Du bist des Todes!
 
Benutzerbild von GuybrushThreepwood
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Ffm
Die WM-Teams! Gruppe B: Schweden

Alter Schwede! Mit 30:4 Toren haben die Skandinavier eine Qualifikationsbilanz, die sich sehen lassen kann. Aufgrund zweier Niederlagen gegen Kroatien reichte es zwar trotzdem nur zu Platz zwei in der Qualifikationsgruppe, als einer der besten Zweitplatzierten konnte man sich aber wenigstens die Play-Offs ersparen. Mit Blick auf die letzten beiden Turniere dürften sich die Schweden einiges vorgenommen haben. Denn obwohl man in der Gruppenphase jeweils überzeugen konnte (und z.B. bei der letzten WM die Todesgruppe mit Argentinien und England durcheinander wirbelte), kam dann in den K.O.-Spielen das jeweils unglückliche aus (WM: Golden Goal gegen Senegal eingefangen, EM: Aus im Elfmeterschießen gegen Holland). Ob es den Schweden diesmal besser ergeht lässt sich schwer vorhersagen, aber immerhin ist die Gruppe durchaus machbar - und ein alter Bekannter mischt auch wieder mit.

Die Gegner in Gruppe B:
England
Paraguay
Trinidad/Tobago

Datum Paarung Spielort
10.06., 15h (ARD) England - Paraguay Frankfurt/Main
10.06., 18h (ARD) Trinidad/Tobago - Schweden Dortmund
15.06., 18h (ZDF) England - Trinidad/Tobago Nürnberg
15.06., 21h (ZDF) Schweden - Paraguay Berlin
20.06., 21h (ARD*) Paraguay - Trinidad/Tobago Kaiserslautern
20.06., 21h (ARD*) Schweden - England Köln

Bei den Schweden, bei denen langezeit eine mannschaftlich geschlossene Defensivleistung das Herzstück bildete, darf man genau über diese Defensive ein Fragezeichen schreiben - trotz der guten Qualifikationsbilanz. Denn im Nachwuchsbereich kommen heutzutage hauptsächlich gute junge Spieler für das Mittelfeld und den Angriff nach. So ist denn auch aktuell die Offensive das Prunkstück der Mannschaft, für die Juve-Star Ibrahimovic, Barcas Edel-Backup Henrik Larsson und Arsenals Flügelflitzer Ljungberg in der Quali wie am Fließband trafen.
Sollte jedoch die Verteidigung um Abwehrchef Olof Mellberg von Aston Villa nicht wie gewünscht standhalten, ist da immer noch der Torhüter Andreas Isaksson (Stade Rennes) zu überwinden. Und der kann an guten Tagen den Gegner schon mal zur Verzweiflung treiben. Sollte dieser im Achtelfinale jedoch Deutschland heißen, wäre es natürlich ganz gut, er erwischt einen eher schlechten Tag. Dann ist auch schon mal ein Klops drin. Und somit wäre auch eine gewisse Kontinuität in Schwedens Turnierbilanz gewährleistet!

GuybrushThreepwood ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.01.2006, 20:38   #2
Thorsten
 
Benutzerbild von Turbo
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 08.10.2004
Ort: Siegen
In dieser Gruppe wird sich Schweden, denke ich, durchsetzen. Sollten sie dann das Achtelfinale überstehen, ist ihnen einiges zu zutrauen.
Als Geheimfavorit hab ich sie eigentlich immer auf der Rechnung.
Turbo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.01.2006, 20:48   #3
Du bist des Todes!
 
Benutzerbild von GuybrushThreepwood
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Ffm
Der Kader laut diesem Profil:

Tor:
Andreas Isaksson (Stade Rennes), Magnus Hedman (Celtic Glasgow)

Abwehr:
Olof Mellberg (Aston Villa), Teddy Lucic (Häcken Göteborg), Alexander Östlund (Feyenoord Rotterdam), Erik Edman (Stade Rennes), Christoffer Andersson (Lilleström SK), Petter Hansson (SC Heerenveen), Johan Mjällby (UD Levante)

Mittelfeld:
Fredrik Ljungberg (FC Arsenal), Tobias Linderoth (FC Kopenhagen), Christian Wilhelmsson (RSC Anderlecht), Anders Svensson (Elfsborg IF), Niclas Alexandersson (IFK Göteborg), Kim Källström (Stade Rennes), Mikael Nilsson (Panathinaikos Athen), Daniel Andersson (Malmö FF)

Sturm:
Henrik Larsson (FC Barcelona), Zlatan Ibrahimovic (Juventus Turin), Marcus Allbäck (FC Kopenhagen), Mattias Jonson (Djurgardens Stockholm), Johan Elmander (Bröndby Kopenhagen)

Trainer: Lars Lagerbäck

Ansonsten noch ein paar weitere Links:

Kurzprofil mit Bildchen

Schweden: Nordländer mit viel Temperament

Der Dritte im Bunde, Fredrik Ljungberg, zählt seit Jahren zu den unverzichtbaren Stützen des FC Arsenal London. Der 28-Jährige spielt direkt hinter den Spitzen und gilt als einer der torgefährlichsten Mittelfeldspieler Europas. Komplettiert wird die famose Offensiv-Garde von Flügelstürmer Christian Wilhelmsson (25) vom RSC Anderlecht sowie den Nachwuchskräften Johan Elmander (24, Bröndby Kopenhagen), Markus Rosenberg (22, Ajax Amsterdam) und Kim Källström (23, Stade Rennes).

Doch der attraktive Angriffsfußball birgt auch erhebliche Risiken. Um dem Leitsatz aus dem American Football, „offense wins games, defense wins championchips“ (der Angriff gewinnt Spiele, die Abwehr Meisterschaften), gerecht werden zu können, fehlt es in den hinteren Reihen merklich an Qualität. Nur der 28-jährige Kapitän und Abwehrchef Olof Mellberg (Aston Villa) und der 1,97 Meter lange Torwart-Hüne Andreas Isaksson (Stade Rennes) werden gehobenen Ansprüchen gerecht.

Schweden - Die Uhren gehen anders

Das übrige Team steht im Schatten des glänzenden Sturms. Dabei muss sich die Verteidigung vor dem starken Torhüter Andreas Isaksson (Stade Rennes) und um Kapitän Olof Mellberg (Aston Villa) kaum verstecken, kassierte Schweden in der WM-Ausscheidung doch nur vier Gegentreffer. Dennoch gilt die Defensive in der Heimat als Schwachpunkt des Teams, trauern Fans und Medien noch immer den rustikaleren Abwehr-Assen wie Patrik Andersson oder Glen Hysen nach.

Kühle Schweden mit feuriger Offensive

Zu den sehenswertesten Akteuren in der Qualifikation gehörte Stürmer Zlatan Ibrahimovic, der es insgesamt auf sieben Treffer brachte, darunter vier beim 7:0-Auswärtssieg gegen Malta und der spektakuläre Siegtreffer gegen Ungarn in der Nachspielzeit. Fredrik Ljungberg brachte es ebenfalls auf sieben Treffer, und Henrik Larsson steuerte weitere vier Tore bei. Die Schweden zeigten mit ihrer traditionellen 4-4-2-Formation schnellen und erfolgreichen Offensivfussball.

(Hm, woanders stehen andere Trefferzahlen: Ibrahimovic 8, Larsson mal 5, mal 6. Nur bei Ljungberg scheinen sich alle einig zu sein. Naja, letztendlich egal, prinzipiell treffen die Jungs jedenfalls schon ausreichend gut.)

Schweden – der WM-Evergreen

Doch der Star macht auch verbal auf sich aufmerksam. Über den Norweger John Carew (Olympique Lyon) sagte Ibrahimovic einmal ganz bescheiden: "Was der am Ball kann, mache ich mit einer Apfelsine".



Mit kreativem Angriffsspiel zum Erfolg

Die Fortschritte der letzten Jahre sah Lagerbäck auch als eine Ursache für die Niederlage gegen Kroatien: "Schwedens Nationalteam wird international ein größerer Respekt entgegengebracht. Einerseits ist das positiv, weil gewisse Gegner vorsichtiger agieren. Das kann die Sache für uns aber auch schwieriger machen."

"In Schweden kommen interessanterweise mehr gute junge Spieler für das Mittelfeld und den Angriff nach. Für die Verteidigung hingegen haben wir nicht so viel Nachwuchs. Diese Entwicklung hat sich in den letzten fünf bis zehn Jahren in Schweden so ergeben", erklärt sich Lagerbäck den Aufschwung im Spiel nach vorne, der in der Qualifikation im Schnitt beachtliche drei Treffer pro Spiel brachte.

GuybrushThreepwood ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.01.2006, 18:32   #4
HURSCH
 
Benutzerbild von Tolotos
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Neunkirchen/Saar
Naja, Polen fegt man nach dem Gruppensieg weg (3-0 oder so), aber das wars dann auch für Schweden.
Tolotos ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.01.2006, 11:20   #5
 
Registriert seit: 03.09.2004
Meine Prognose ist der dritte Platz hinter England und Paraguay.
Bei manchen Spielern (Mjällby, Ljungberg, Larsson, Lucic, Mellberg, Linderoth oder Alexandersson) ist die große Zeit einfach vorbei geschweige denn sie hatten nie eine...
Wuschel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.01.2006, 14:16   #6
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 19.06.2005
Ich tippe auf den zweiten Gruppenplatz für Schweden, hinter den Engländern.
Im Achtelfinale kommt dann das Aus - gegen Deutschland.

DerRote ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,084
  • Themen: 57.660
  • Beiträge: 2.859.549
Aktuell sind 141 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos