Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 16:33 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Die WM-Teams! Gruppe D: Portugal

Hier finden Sie die Diskussion Die WM-Teams! Gruppe D: Portugal im Nationalmannschaften - Fußball EM 2020 Forum Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Und weiter geht's mit meiner kleinen Serie und auch diesmal dreht es sich wieder um ein Team, das sich selbst ...


Umfrageergebnis anzeigen: Was erreicht Portugal bei der WM in Deutschland?
Sie werden Weltmeister! 2 7,69%
Finale 1 3,85%
Halbfinale 2 7,69%
Viertelfinale 12 46,15%
Aus im Achtelfinale, nach Qualifikation als Gruppenerster 2 7,69%
Aus im Achtelfinale, nach Qualifikation als Gruppenzweiter 6 23,08%
Knappes Ausscheiden als Gruppendritter 1 3,85%
Gruppenletzter 0 0%
Teilnehmer: 26. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.01.2006, 19:19   #1
Du bist des Todes!
 
Benutzerbild von GuybrushThreepwood
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Ffm
Die WM-Teams! Gruppe D: Portugal

Und weiter geht's mit meiner kleinen Serie und auch diesmal dreht es sich wieder um ein Team, das sich selbst den WM-Sieg durchaus zutraut:
Vize-Europameister Portugal konnte sich in einer recht leichten Qualifikationsgruppe mühelos durchsetzen - einen kleinen Ausrutscher in Liechtenstein (2:2) machte man mit einem Kantersieg gegen Russland (7:1) wieder wett - und darf sich nun bei der WM ebenfalls auf eine (vermeintlich) leichte Gruppe freuen.

Die Gegner in Gruppe D sind nämlich:
Mexiko
Iran
Angola

Datum Paarung Spielort
11.06., 18h (RTL) Mexiko - Iran Nürnberg
11.06., 21h (RTL) Angola - Portugal Köln
16.06., 21h (ARD) Mexiko - Angola Hannover
17.06., 15h (ZDF) Portugal - Iran Frankfurt/Main
21.06., 16h (ZDF*) Portugal - Mexiko Gelsenkirchen

21.06., 16h (ZDF*) Iran - Angola Leipzig

Die Portugiesen sind eigentlich in allen Mannschaftsteilen, bis auf das Tor, hochkarätig besetzt. Das Mittelfeld ist jedoch systembedingt stark abhängig von den Spielmacherqualitäten von Deco - sollte es einem gegnerischen Team gelingen ihn aus dem Spiel zu nehmen, wäre das schon mal die halbe Miete.

Probleme kann man auch im Sturm vermuten, denn dieser konnte bei der Europameisterschaft im eigenen Lande nicht immer überzeugen. Pauleta scheint jedoch aktuell wieder in guter Form zu sein: mit seinen elf Treffern ist er europäischer Qualifikations-Torschützenkönig und auch in der französichen Liga führt er wieder einmal die Torschützenliste mit 13 Treffern in 19 Spielen für Paris St. Germain an. Und da die Portugiesen bei der Qualifikation insgesamt sogar 35 Tore geschossen haben, kann man natürlich aktuell nicht von einem Sturmproblem sprechen. Die Frage ist nur, wie es dann gegen die wirklich hochkarätigen Abwehrreihen aussieht. Denn im möglichen Achtelfinale wartet ein Gegner aus der Todesgruppe C - also ggf. Argentinien oder Holland.


Geändert von GuybrushThreepwood (08.01.2006 um 19:25 Uhr).
GuybrushThreepwood ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.01.2006, 19:44   #2
Du bist des Todes!
 
Benutzerbild von GuybrushThreepwood
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Ffm
Random Links:

WM-Teilnehmer: Portugal

Der Text ist nicht besonders lesenswert, dafür wird aber der erweiterte Kader angegeben:

Tor:
Ricardo (Sporting Lissabon), Quim (Braga), Vitor Baia (FC Porto)

Abwehr:
Ricardo Carvalho, Paulo Ferreira (bd.Chelsea), Jorge Andrade (La Coruna), Nuno Valente (FC Everton), Miguel Monteiro, Caneira (bd.FC Valencia), Fernando Meira (VfB Stuttgart), Jorge Ribeiro (Dinamo Moskau), Alex (VfL Wolfsburg)

Mittelfeld:
Luiz Figo (Inter Mailand), Deco (FC Barcelona), Jose Vidigal (Udinese), Petit (Benfica), Tiago(Ol. Lyon), Joao Mouthinho (Sporting), Ricardo Quaresma, Hugo Almeida (bd.FC Porto), Maniche (Chelsea), Costinha (Dyn.Moskau), Hugo Viana (FC Valencia)

Sturm:
Pauleta (Paris St. Germain), Cristiano Ronaldo (Manchester United), Nuno Gomes, Simao (bd.Benfica), Helder Postiga (FC Porto/AS St.Etienne), Boa Morte (FC Fulham)

Trainer: Luis Felipe Scolari (Brasilien)

Ganz gut geworden ist das Portrait vom Kicker:

Deco und Pauleta sollen den Finaltraum wahr machen

Der im Mai von Scolari zurückgeholte Luis Figo ist hingegen meist nur noch für das schöne Spiel zuständig - wie zumindest die Kritiker unken. (...) Nationaltrainer Scolari hingegen verteidigt die Nominierung des jetzigen Inter-Spielers damit, "dass die Mannschaft einen Führungsspieler nötig hatte".

Zumindest in der Abwehr jedoch stehen Ricardo Carvalho (Chelsea) und Andrade (La Coruña) ihren Mann. Beide sind eine sichere Bank - ganz im Gegensatz zu den Torhütern Ricardo (Sporting) oder Quim (Braga). (...)

Willkommen sind hingegen immer mehr Jungstars - wie der 19-jährige Joao Mouthinho von Sporting oder Ricardo Quaresma und Hugo Almeida (beide 22, beide FC Porto). Sie alle folgen den Spuren eines Cristiano Ronaldo, längst bei Manchester United unter Vertrag, der Entdeckung der EURO 2004.

Ansonsten noch ein paar weitere Links, falls jemandem langweilig ist

Scolari: Titel ist drin

Einer der letzten Verbliebenen aus der so genannten goldenen Generation ist Kapitän Figo. Doch der Mittelfeldstar von Inter Mailand ist nach dem Comeback von seiner früheren Form noch weit entfernt. So musste sich der 33-Jährige zuletzt nach schwachen Vorstellungen Pfiffe des eigenen Publikums gefallen lassen. Stattdessen ist Deco zum neuen Chef in der portugiesischen Mannschaft aufgestiegen. Der Profi des spanischen Meisters FC Barcelona ist im 4-2-3-1-System von Scolari der Denker und Lenker.

Mit Figo fährt Portugal zur WM

Die Schützlinge von Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari gewannen neun ihrer zwölf Qualifikationsspiele und distanzierten ihren nächsten Verfolger, die Slowakei, mit sieben Punkten Vorsprung. Ganz nebenbei erzielten die Portugiesen auch mehr Tore, als alle anderen Mannschaften in Europa.
35 Treffer bei lediglich fünf Gegentoren sind wahrlich beeindruckend. Ebenso beeindruckend ist indes auch die Leistung von Stürmer Pauleta, der mit elf Toren nicht nur der erfolgreichste Torschütze der gesamten europäischen Qualifikation war, sondern auch den Rekord von 41 Länderspieltoren für Portugal des legendären Eusebio übertroffen hat.

Portugal: Die Erben der "goldenen Generation"

Kongenialer Angriffspartner von Pauleta ist Cristiano Ronaldo, der in der Qualifkation sieben Mal traf. Dem 20 Jahre alten pfeilschnellen Flügelstürmer von Manchester United trauen nicht wenige Experten eine steile Karriere zu. In der Hinterhand hat Scolari mit Simão (26) und Nuno Gomes (29), beide Benfica Lissabon, und Hélder Postiga (23, FC Porto) weitere Hochkaräter.

Von den „Alten“ ist nur einer übrig geblieben: Luís Figo, der mittlerweile 33 Jahre alte Kapitän, der nach der Finalniederlage gegen Griechenland bei der EURO 2004 seinen Rücktritt aus der „Selecção“ verkündet hatte, aber am 4. Juni 2005 gegen die Slowakei sein Comeback feierte. Der Rekord-Nationalspieler (117 Länderspiele im November 2005) von Inter Mailand wird im Mittelfeld von Könnern wie Deco (28, FC Barcelona), Petit (29, Benfica Lissabon), Tiago (24, Olympique Lyon) sowie Maniche (27) und Costinha (30), beide Dynamo Moskau, unterstützt. Dazu gesellen sich mit den beiden 19-Jährigen Manuel Fernandes (Benfica Lissabon) und João Moutinho (Sporting Lissabon) zwei der gegenwärtig vielversprechendsten europäischen Mittelfeld-Talente.

Profil mit Bildchen

Geändert von GuybrushThreepwood (08.01.2006 um 19:55 Uhr).
GuybrushThreepwood ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.01.2006, 19:51   #3
Du bist des Todes!
 
Benutzerbild von GuybrushThreepwood
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Ffm
Jau, ich sach' mal: Portugal verspielt im letzten Gruppenspiel den Gruppensieg weil sie vorher schon durch sind und es in diesem Fall wenig ausmacht, ob man gegen Holland oder Argentinien spielt Dann gaaaaaaaaaaanz knappes Ding, was aber leider verloren geht. Sollten Sie das Achtelfinale überstehen, könnte ich mir aber auch einen Durchmarsch bis ins Finale gut vorstellen.
GuybrushThreepwood ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.01.2006, 20:25   #4
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 19.06.2005
Ích tippe ebenfalls, dass es "nur" das Achtelfinale wird. Da wartet so oder so ein sehr starker Gegner auf Portugal. Auch die Vorrunde wird kein Selbstläufer, da man den Iran nicht unterschätzen darf, von Angola weiß ich nur sehr wenig, aber immerhin haben sie sich ja für die WM qualifiziert, und haben damit mehr geschafft als andere afrkianische Teams wie Nigeria, Senegal oder Kamerun.
Trotzdem dürfte es reichen für Portugal, aber im Achtelfinale ist dann wohl Endstation. Wenn da aber gewonnen wird, ist alles möglich.
DerRote ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.01.2006, 23:44   #5
 
Benutzerbild von Laurentius
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.01.2006
Ort: Berlin
Ich denke, dass es Portugal es ziemlich schwer haben wird erstmal ins achtelfinale zu kommen, da die gruppe mit mexico und angola zwei starke fav´s haben. dennoch denk ich aber auch, dass portugal is mindestens ins viertelfinale dann doch schafft...weiter aber nicht.
cya
Laurentius ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.01.2006, 14:03   #6
HURSCH
 
Benutzerbild von Tolotos
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Neunkirchen/Saar
Ich denke, Portugal verliert im Finale knapp gegen Italien.
Schade eigentlich...
Tolotos ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.01.2006, 17:59   #7
 
Benutzerbild von Bremoli
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 30.09.2004
Ort: Mönchengladbach
Kann mich nicht so recht festlegen!
denke sie werden Gruppensieger und dann gewinnen sie gegen den Gruppenzweiten wenn dieser nicht Holland heißt.
Denke es wird entweder das Viertel- oder Halbfinale, tippe aber jetzt eher aufs Halbfinale!
Bremoli ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.01.2006, 23:01   #8
Du bist des Todes!
 
Benutzerbild von GuybrushThreepwood
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Ffm
Zitat von Laurentius
Ich denke, dass es Portugal es ziemlich schwer haben wird erstmal ins achtelfinale zu kommen, da die gruppe mit mexico und angola zwei starke fav´s haben. dennoch denk ich aber auch, dass portugal is mindestens ins viertelfinale dann doch schafft...weiter aber nicht.
cya

Wie kommst Du denn bitteschön darauf, dass Angola ein Favorit in der Gruppe ist?
GuybrushThreepwood ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.01.2006, 21:05   #9
wieder im Einsatz ...
 
Benutzerbild von AC_the_best
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 28.03.2005
Ort: Hamburg
Ohne Frage, ein Favorit auf den WM-Sieg. Spielerisch ist das Team von Felipe Scolari eine Eins. Ich bin mir sicher, dass man allein aufgrund der verlorenen EM, heiß auf einen Titel ist. Ich kann mich natürlich auch irren.

Mit Mexico, Iran und Angola kommen keine leichten, aber lösbaren, Teams auf Portugal zu, wobei man diese auch nicht unterschätzen darf ...
AC_the_best ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.01.2006, 21:18   #10
Die Pottwurst
 
Benutzerbild von SchalkeFalke
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.12.2004
Ort: Herten, RE
Was Portugal für eine Entwicklung gemacht hat, ist wirklich großartig. Ohne Zweifel mittlerweile eines der europäischen "Elite-Teams". Spielerisch und Technisch mit den Brasilianern auf einer Stufe (Portugiesisch ist wohl sowas wie die "Sprache des Fußballs").

Was soll man sagen? Titelfavorit! Und trotzdem glaube ich nicht an einen WM-Triumph der Portugiesen. Sie werden zu leicht nervös und bringen sich damit selbst um den Sieg. Gut zu erkennen war dies im EM-Finale 2004, was Portugal eigentlich hätte gewinnen MÜSSEN. Zeigt dieses Team Nerven, dürfte es schwer werden.

Vorrunde wird dieses mal gepackt, danach wird es interessant.
SchalkeFalke ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.01.2006, 21:33   #11
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Tja, die Portugiesen werden sich wundern. Das Auftaktspiel wird die erste herbe Entäuschung und man verliert gegen die starken Angolaner. Nach dem Sieg gegen den Iran reicht ein Remis gegen Mexiko nicht zum Einzug ins Achtelfinale. Platz 3 und die Entlassung von Scolari sind die Folgen
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.01.2006, 21:38   #12
Die Pottwurst
 
Benutzerbild von SchalkeFalke
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.12.2004
Ort: Herten, RE
Zitat von Aimar
Tja, die Portugiesen werden sich wundern. Das Auftaktspiel wird die erste herbe Entäuschung und man verliert gegen die starken Angolaner. Nach dem Sieg gegen den Iran reicht ein Remis gegen Mexiko nicht zum Einzug ins Achtelfinale. Platz 3 und die Entlassung von Scolari sind die Folgen

Jetzt mal ehrlich: Sind die Angolaner wirklich so stark geworden? Hab die Afrika-Quali nicht so verfolgt...
SchalkeFalke ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.01.2006, 21:45   #13
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von SchalkeFalke
Jetzt mal ehrlich: Sind die Angolaner wirklich so stark geworden? Hab die Afrika-Quali nicht so verfolgt...

Ich halte sie für sehr stark. Ob es allerdings wirklich reicht wird man sehen.

Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,084
  • Themen: 57.660
  • Beiträge: 2.859.661
Aktuell sind 176 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos