Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 08:59 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Die WM-Teams! Gruppe H: Ukraine

Hier finden Sie die Diskussion Die WM-Teams! Gruppe H: Ukraine im Nationalmannschaften - Fußball EM 2020 Forum Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Die Ukraine ist der einzige Überlebende der Hammer-Qualifikationsgruppe mit dem Europameister Griechenland, dem WM-Dritten Türkei und dem WM-Achtelfinalisten und EM-Viertelfinalistern ...


Umfrageergebnis anzeigen: Was erreicht die Ukraine bei der WM in Deutschland?
Sie werden Weltmeister! 2 9,52%
Finale 0 0%
Halbfinale 2 9,52%
Viertelfinale 7 33,33%
Aus im Achtelfinale, nach Qualifikation als Gruppenerster 2 9,52%
Aus im Achtelfinale, nach Qualifikation als Gruppenzweiter 5 23,81%
Knappes Ausscheiden als Gruppendritter 3 14,29%
Gruppenletzter 0 0%
Teilnehmer: 21. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.04.2006, 20:47   #1
Du bist des Todes!
 
Benutzerbild von GuybrushThreepwood
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Ffm
Die WM-Teams! Gruppe H: Ukraine

Die Ukraine ist der einzige Überlebende der Hammer-Qualifikationsgruppe mit dem Europameister Griechenland, dem WM-Dritten Türkei und dem WM-Achtelfinalisten und EM-Viertelfinalistern Dänemark. Dafür hat man aber bei der nun anstehenden WM eine relativ leichte Gruppe erwischt.

Die Gegner in Gruppe H:
Spanien
Tunesien
Saudi-Arabien

Datum Paarung Spielort
14.06., 15h (ARD) Spanien - Ukraine Leipzig
14.06., 18h (ARD) Tunesien - Saudi-Arabien München
19.06., 18h (ZDF) Saudi-Arabien - Ukraine Hamburg
19.06., 21h (ARD) Spanien - Tunesien Stuttgart
23.06., 16h (ARD*) Ukraine - Tunesien Berlin
23.06., 16h (ARD*) Saudi-Arabien - Spanien Kaiserslautern

Der Großteil der ukrainischen Spieler kickt in der heimischen Liga, im Kader findet man Leistungsträger von Dynamo Kiew, Schachtjor Donezk und Dnipro Dnipropetrovsk. Von den wenigen Legionären sticht natürlich Stürmerstar Andrej Schewtschenko heraus, der in der Seria A zur Zeit mal wieder auf gutgehende 19 Tore in 24 Spielen kommt. Für Sturmpartner Voronin lief es diese Saison nicht ganz so gut: Leverkusens Stürmer kommt bisher nur auf 7 Bundesliga-Tore in 26 Spielen. Insgesamt ist das schnelle Konterspiel der Ukrainer aber natürlich brandgefährlich. Die Abwehr kann man als robust und solide bezeichnen. Durch ihre disziplinierte Spielweise ist die Ukraine auf jeden Fall für jeden Gegner gefährlich und wenn man im Auftaktspiel gegen Spanien ein gutes Ergebnis mitnimmt, dann ist für den weiteren Turnierverlauf was drin. Im möglichen Achtelfinale wartet ein Gegner aus Gruppe G, neben dem dortigen Favoriten Frankreich stehen mit Togo, Südkorea oder Schweiz ebenfalls vergleichsweise leichte Gegner zur Auswahl. Mit ein bischen Glück ist daher ordentlich was drin für die Ukraine und sie ist damit ein guter Kandidat für das Überraschungsteam bei der WM.

GuybrushThreepwood ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.04.2006, 20:50   #2
Du bist des Todes!
 
Benutzerbild von GuybrushThreepwood
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Ffm
Kader laut diesem Profil:

Torwart:
Olexander Shovkovskyi (Dynamo Kiew), Dmitri Shutkov (Shakhtar Donetsk), Ilia Bliznuk (FK Tom Tomsk)

Abwehr:
Viacheslav Checher (Metalurg Donetsk), Yuriy Dmitrulin (Tavria Simferopol), Sergey Matiukhin, Aleksandr Radchenko, Andrey Rusol, Vladimir Yezerskiy (alle Dnipro Dnipropetrovsk), Viacheslav Shevchuk, Vyacheslav Svidersky (Shakhtar Donetsk)

Mittelfeld:
Oleg Gusev, Ruslan Rotan (bd.Dynamo Kiew), Sergej Sebrennikow (FC Brügge), Andriy Gusin (Samara), Ruslan Bidnenko, Sergey Nazarenko, Aleksandr Rykun, Oleg Shelayev (alle Dnipro Dnipropetrovsk), Sergiy Shishchenko, Sergiy Zakarliuka (bd.Metalurg Donetsk), Anatoliy Tymoschuk (Shakhtar Donetsk)

Sturm:
Andrej Schewtschenko (AC Mailand), Andrey Voronin (B.Leverkusen), Sergei Rebrov (Dynamo Kiew), Alexei Byelik, Andriy Vorobey (bd.Shakhtar Donetsk), Oleg Venhlinskiy (AEK Athen), Aleksandr Kosyrin (Metalurg Donetsk)

Trainer: Oleg Blochin
GuybrushThreepwood ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.04.2006, 20:53   #3
Du bist des Todes!
 
Benutzerbild von GuybrushThreepwood
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Ffm
Ok, trotz des Überraschungsteam-Potentials sag' ich mal nur Gruppendritter, da Tunesien bereits in der Gruppe überrascht und Gruppensieger wird... ...obwohl, vielleicht fliegt ja auch Spanien raus?
GuybrushThreepwood ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.04.2006, 09:53   #4
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Die Gruppenphase sollte die Ukraine auf alle Fälle überstehen. Tunesien und Saudi-Arabien sollten nach Lage der Dinge nur Punktelieferanten sein. Spanien ist in der Gruppe zwar der Favorit, aber selbst die konnten bei WM oder EM nicht immer überzeugen (). Meines Erachtens ist sogar der Gruppensieg drin.

Im Achtelfinale geht es dann wahlweise gegen Frankreich, Schweiz, Südkorea oder Togo...vier Mannschaften, die alle zu packen sind. Schwierig wird es erst im Viertelfinale, wo dann allerdings das Aus kommen dürfte. Dennoch erwarte ich von der Ukraine eine gute Leistung, vorallem wenn Sheva trifft und sein Ego im Griff hat.
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.04.2006, 10:22   #5
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Die Ukraine hat mich in der Quali überzeugt. Die Gruppe werden sie als Erster überstehen und dann auch noch das Achtelfinale gewinnen. Im Viertelfinale ist dann Schluss. Für ein Debüt aber nicht schlecht.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.04.2006, 11:02   #6
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Ich werde beim Spiel Ukraine-Saudi Arabien dabei sein und rechne mit einem deutlichen Sieg der Ukraine. Aus dem Kader kenn ich nur Shevchenko und Voronin, aber viele der Spieler spielen ja bei Dnipropetrovsk und die fallen regelmäßig im UEFA-Cup auf, sind keine schlechte Mannschaft

ich rechne schon damit, dass die Ukraine die Vorrunde übersteht, Tunesien schätze ich schon als schlechter ein und Saudi Arabien sowieso.
FCK-Fan-Simone ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.04.2006, 12:27   #7
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Zitat von FCK-Fan-Simone
Ich werde beim Spiel Ukraine-Saudi Arabien dabei sein und rechne mit einem deutlichen Sieg der Ukraine. Aus dem Kader kenn ich nur Shevchenko und Voronin, aber viele der Spieler spielen ja bei Dnipropetrovsk und die fallen regelmäßig im UEFA-Cup auf, sind keine schlechte Mannschaft.

Naja, Shevas alter ego Rebrov oder den Torwart Shovkovsky könnte man schon noch kennen
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.04.2006, 05:50   #8
 
Registriert seit: 19.04.2006
Also wenn ich ehrlich bin dann haben sie mich in der Quali nicht unbedingt überzeugt, sicherlich hatte sie keiner auf der Rechnung gehabt, aber wenn man sich dann vor Augen hält, dass die Ukraine schon bei den 5 Qualifikationen zuvor jeweils 3 mal knapp in der Relegation gescheitert ist, darf man sie sicherlich nicht als "supergrosse" Überraschungsmannschaft für diese WM zählen.

Was ihr Spiel ausmacht ist die taktische Disziplin, ähnlich wie es bei den Griechen der Fall ist bzw. bei der EM der Fall war. Und genau so haben sie sich in der ganzen Quali präsentiert, auf Fehler gelauert und diese dann ausgenutzt. Ob dies bei Gegnern die von sich aus selber auf das taktische Spiel ausgewiesen sind, ebenfalls so leicht zu machen ist, bezweifle ich, daher bin ich mir auch irgendwie jetzt schon sicher, dass sie gegen die beiden kleineren Gegner in der Gruppe ihre Probleme haben werden. Ich glaube auch nicht, dass sie die Gruppe leicht überstehen werden, sich sondern eher um den zweiten Platz mit Tunesien streiten. Falls sie dies erfolgreich meistern sollten, ist meiner Meinung nach jedoch im Achtelfinale Schluss.
Canis# ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 23.05.2006, 09:28   #9
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Laut sportnet.hr muss die Ukraine auf Sergej Fedorov von Kiew verzichten. Aufgrund einer Verletzung muss er sogar 3 Monate pausieren.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.05.2006, 12:10   #10
wieder im Einsatz ...
 
Benutzerbild von AC_the_best
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 28.03.2005
Ort: Hamburg
Zitat von Vatreni
Laut sportnet.hr muss die Ukraine auf Sergej Fedorov von Kiew verzichten. Aufgrund einer Verletzung muss er sogar 3 Monate pausieren.

Neben Shevchenko und jetzt auch Rebrov der Dritte im Bunde, wobei Erstere sich ziemlich optimistisch zeigen. Ziemlich großer Rückschlag, besonders für die so wichtige Defensive, wer für ihn in den Kader rückt, steht allerdings noch nicht fest.
Gestern kam die ukrainische Nationalmannschaft übrigens aus ihrem Trainingslager aus dem türkischen Belek zurück ... die Stimmung soll wirklich gut sein und alle freuen sich schon riesig auf die WM in Deutschland. Jetzt bereitet man sich in Kiew für das morgige Testspiel gegen Costa Rica vor.

Insgesamt sieht der (weitere) Vorbereitungsplan so aus:

28-Mai-06 Ukraine - Costa Rica (Testspiel in Kiew)
(Trainingslager in der Schweiz)
02-Jun-06 Italien - Ukraine (Testspiel in der Schweiz)
05-Jun-06 Ukraine - Libyen (Testspiel in der Schweiz)
08-Jun-06 Luxemburg - Ukraine (Testspiel in der Schweiz)

Meiner Meinung nach genau richtig ... ob sich meine These als richtig erweist, wird sich bei der WM schon zeigen.

Insgesamt muss ich gestehen, dass ich keine Erwartungen in Hinblick auf die WM habe. Mag ein wenig komisch klingen, aber für mich war die eigentliche Qualifikation schon die größte Genugtuung. Ich hoffe wirklich, dass man diese Gelegenheit einfach nutzt, um allen zu zeigen wie sehr man den Fußball dort liebt ... für mich ist jedenfalls der Erfolg nur zweitrangig. Wenn es anders kommen sollte, werde ich aber der Letzte sein, der sich beschwert ...
AC_the_best ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.05.2006, 15:53   #11
wieder im Einsatz ...
 
Benutzerbild von AC_the_best
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 28.03.2005
Ort: Hamburg
Für den verletzen Sergej Fedorov rückt der 21-jährige Olexandr Yatsenko, der beim Erstligisten FC Charkow spielt, in den Kader. Da er aber, wie auch schon Piatov, Milevsky und Chygrynskiy, für die Ukraine bei der U-21 Europameisterschaft vertreten ist, wird er vorerst bei der Vorbereitung nicht mitmachen können.

Noch 9 Tage bis zur großen Eröffnung und alle sind eifrig an der Vorbereitung, um uns (hoffentlich ) ein Turnier der Superlative zu bieten. Die Ukraine befindet sich momentan in der Schweiz, wo sie in den kommenden Tagen ihr nächstes Testspiel gegen die von Marcello Lippi trainierte italienische Auswahl bestreiten werden, dazu aber demnächst mehr.
AC_the_best ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.06.2006, 18:42   #12
wieder im Einsatz ...
 
Benutzerbild von AC_the_best
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 28.03.2005
Ort: Hamburg
Für die angeschlagenen Spieler, Andriy Shevchenko und Sergej Rebrov, geht es aller Vorraussicht schon bald wieder ins Training. Das dürfte, vorallem alle blau-gelben Freunde, freuen. Mit Sergej Rebrov, der übrigens zum "Besten Ukrainischen Fußballer des Jahres" ausgezeichnet wurde, und Shevchenko, der erst vor Kurzem seinen Wechsel zu Chelsea bekannt gegeben hat, kann Oleg Blochin auf zwei ziemlich erfahrene Spieler zurückgreifen.
AC_the_best ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.06.2006, 23:42   #13
 
Registriert seit: 19.04.2006
Ich freue mich jetzt schon auf Tymoshchuk bei der WM. Nach dem was ich gehört habe, wird er ja Donetsk am Ende der Saison nun auch verlassen, da er wohl weg will. Die WM kommt da genau richtig um sich zu präsentieren und dort kann er nun endlich auch mal zeigen, dass er eigentlich der Hauptkopf und Lenker der Mannschaft ist, während andere sich immer nur auf Sheva beziehen.

Ich wünsche mir einfach, dass er einen guten Verein finden wird ... das Zeug in einer der Topligen zu bestehen hat er in meinen Augen sowieso schon seit längerer Zeit!

Aber eine andere Frage, wie ist Shovkovskys aktueller Leistungsstand momentan ... ist er wieder 100%ig fit?
Canis# ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.06.2006, 12:47   #14
wieder im Einsatz ...
 
Benutzerbild von AC_the_best
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 28.03.2005
Ort: Hamburg
Zitat von Canis#
Ich freue mich jetzt schon auf Tymoshchuk bei der WM. Nach dem was ich gehört habe, wird er ja Donetsk am Ende der Saison nun auch verlassen, da er wohl weg will. Die WM kommt da genau richtig um sich zu präsentieren und dort kann er nun endlich auch mal zeigen, dass er eigentlich der Hauptkopf und Lenker der Mannschaft ist, während andere sich immer nur auf Sheva beziehen.

Ja, stimme dir voll und ganz zu ... Tymoshchuk ist eine wichtige Säule im Spiel der Ukraine. Ich war bzw. bin aber eigentlich auch glücklich über diese Konstellation, da ihm dadurch der mögliche Druck abgenommen wird.

Zitat von Canis#
Aber eine andere Frage, wie ist Shovkovskys aktueller Leistungsstand momentan ... ist er wieder 100%ig fit?

Ich war eigentlich ziemlich überrascht ... überrascht darüber wie schnell er zu seiner alten Form gefunden hat, wie man anhand des Italien Testspiel auch eindrucksvoll unterstreichen kann. Ich bin fest davon überzeugt, dass er auch heute, im ersten Spiel gegen Spanien, das ukrainische Tor hüten wird.

Da wären wir schon beim eigentlichen Thema ... die ukrainische Nationalmannschaft bestreitet heute ihr allererstes WM-Spiel in Leipzig gegen Spanien. Allerdings herrscht im Vorfeld der Partie schon ein wenig Unruhe. Die ganze Welt fragt sich ... Wird Shevchenko spielen? Ja oder Nein?
Nun, nach seiner Knieverletzung ist er schon seit Längerem wieder im Training und hat auch schon einen 30-minütigen Kurzeinsatz gegen Luxemburg hinter sich (dabei hat er wohlgemerkt ein Tor geschossen). Ob es aber für volle 90 Minuten reicht ist allerdings mehr als fraglich ... man kann dieses ganze Szenario mit dem vor dem Eröffungsspiel (Ballack - Klinsmann) vergleichen, das heißt im Umkehrschluss: Sheva möchte spielen, Blochin aber nichts überstürzen ... die Entscheidung wird wohl aber erst kurz vor Spielbeginn fallen. Ich hoffe nur, dass ich ein gutes Spiel von einer guten ukrainischen Mannschaft sehen werde ... egal ob mit oder ohne Shevchenko.

AC_the_best ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,083
  • Themen: 57.645
  • Beiträge: 2.857.812
Aktuell sind 143 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos