Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 18:36 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Germane oder Osmane

Hier finden Sie die Diskussion Germane oder Osmane im Nationalmannschaften - Fußball EM 2020 Forum Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Ist das wirklich so schwer sich für eine Nationalmannschaft zu entscheiden? Mir persönlich isses wurscht ob der Junge demnächst mit ...



Like Tree7Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.12.2008, 12:00   #1
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Germane oder Osmane

Ist das wirklich so schwer sich für eine Nationalmannschaft zu entscheiden?

Mir persönlich isses wurscht ob der Junge demnächst mit nem Adler oder nem Halbmond aufläuft....wahrscheinlich können die Türken ihn sogar besser gebrauchen,denn im kreativen Mittelfeld scheint er mir gesetzt zu sein,aber man muß doch keine wochenlanges Theater darum machen.............oder??


Nchste Runde im zil-Wettstreit | Fuball | DFB-Team | Sport1.de

Nächste Runde im Özil-Wettstreit Der türkische Nationaltrainer verstärkt sein Werben um Bremens Mittelfeld Juwel.

München - Mit seinen Leistungen in den letzten Spielen vor der Winterpause stellte Bremens Mesut Özil sogar den eigentlichen Werder-Spielmacher Diego in den Schatten.

Nun geht das Wettrennen zwischen dem DFB und dem türkischen Verband um den kleinen Mittelfeld-Wirbler in die entscheidende Phase.

Am 11. Februar trifft die Türkei in einem Testspiel auf die Elfenbeinküste. Eine Einladung Özils für das Spiel wird immer wahrscheinlicher.

Nationaltrainer Fatih Terim wirbt im türkischen TV äußerst offensiv um den gebürtigen Gelsenkirchener: "Wir bemühen uns sehr um ihn, er spielt in unseren Planungen eine große Rolle. Wir werden alles tun, damit er für uns spielt."
Sammer zurückhaltend

Der DFB sollte sich also beeilen, um dem Mittelfeld-Wirbler eine endgültige Entscheidung abzuringen.

Bislang zeigen sich die Verantwortlichen auf deutscher Seite aber zurückhaltend. "Der DFB heißt alle Spieler, auch mit Migrationshintergrund, herzlich willkommmen. Aber wir werden niemanden zwingen, für Deutschland zu spielen", äußert sich Sportdirektor Matthias Sammer in der "Bild".

Noch ist im Duell um Özil nichts entschieden. Zwar hat der 20-Jährige schon elf Partien für die deutsche U 21 absolviert. Aber erst wenn er für Deutschland oder die Türkei ein Pflichtländerspiel mit der A-Auswahll bestritten hat, darf er nicht mehr das Nationaltrikot des jeweiligen anderen Landes tragen.

Özil ist in Deutschland aufgewachsen, geboren und hat bislang nur für deutsche Vereine gespielt.

Doch diesen leichten Vorteil für den DFB will Sammer offenbar nicht nutzen: "Es ist nicht die Philosophie des DFB, einen Spieler mit einem Einsatz an uns zu binden."

Vielmehr geht es dem Europameister von 1996 darum, dass sich Özil mit der deutschen Nationalmannschaft wirklich idenfiziert: "Wenn ich mich für den Adler auf der Brust entscheide, dann heißt das: 'Ich erkenne dieses Land an, kämpfe und spiele für dieses Land.'"

Özil entscheidet nach der Winterpause

In dieser Hinsicht sieht sich die türkische Gegenseite im Vorteil: "Ich kann mir nicht vorstellen, dass Özil sich als Deutscher fühlt", ist sich Hakan Eseroglu, Europabüro-Chef des türkischen Verbandes sicher.

Vor der Winterpause wollte sich Özil nicht mehr konkret äußern: "Ich möchte zu diesem Thema im Moment nichts sagen. Ich habe jetzt Urlaub und will einfach nur abschalten", lässt auf der Homepage von Werder Bremen verlauten.

Vielleicht findet Özil im Urlaub heraus, für wen sein Herz wirklich schlägt.

Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.12.2008, 12:09   #2
HOBBY-Triathlet
 
Benutzerbild von joe montana
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Franken
Turkey

Was mich an der Sache stört, ist das es den Eindruck hat, dass Özil jetzt anfängt zu pokern. Das ist absolut unnötig.

Özil ist kein schlechter, aber ich denken, das beide Verbände auch genügend andere MF-Spieler haben, so dass sie auf die Gnade des Herrn Ö. nicht angewiesen sind.

Deshalb muss ich nachfolgendem Satz widersprechen.
Zitat von Stan-Kowa Beitrag anzeigen
Der DFB sollte sich also beeilen, um dem Mittelfeld-Wirbler eine endgültige Entscheidung abzuringen.

M. E. muss der DFB nichts tun. Wenn die Zeit da ist, ihn zu berufen, dann soll er berufen werden und wenn er bis dahin bereits für die Türkei gespielt hat, dann soll es auch so sein.

Im übrigen habe ich kein Problem, wenn Spieler ausländischer Herkunft sich das eine oder andere Land entscheiden. Ich hätte keine Probleme, wenn ein Altintop für Deutschland spielen würde oder ein Neuville für die Schweiz.

Aber so wie es Özil macht, geht es nicht!
joe montana ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.12.2008, 12:16   #3
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von joe montana Beitrag anzeigen
Deshalb muss ich nachfolgendem Satz widersprechen.

:

Das Zitat ist aber nicht von mir.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.12.2008, 14:38   #4
Kapitän Team Franziskaner
 
Benutzerbild von Waschbaerbauch
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Heilbronn
Zitat von Stan-Kowa Beitrag anzeigen
Das Zitat ist aber nicht von mir.

haben die außerirdischen deinen account geknackt?
Waschbaerbauch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.12.2008, 14:52   #5
Jan
Nur der SFS!
 
Benutzerbild von Jan
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Siegen
Zitat von Waschbaerbauch Beitrag anzeigen
haben die außerirdischen deinen account geknackt?

Wenn dann war es Sport1
Jan ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.12.2008, 15:51   #6
g.P.
Gast
 
Zitat von Stan-Kowa Beitrag anzeigen
Vielmehr geht es dem Europameister von 1996 darum, dass sich Özil mit der deutschen Nationalmannschaft wirklich idenfiziert: "Wenn ich mich für den Adler auf der Brust entscheide, dann heißt das: 'Ich erkenne dieses Land an, kämpfe und spiele für dieses Land.'"

ich hoffe doch sehr, dass er deutschland bereits jetzt schon anerkennt!
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.12.2008, 11:49   #7
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
mal was prinzipielles zum thema...unabhängig vom einzelfall özil.

nicht der dfb sollte sich um einen spieler "bemühen",damit dieser freundlicherweise in der nm spielt,sondern der spieler muss alles dafür tun um in der deutschen nm spielen zu dürfen!

auf jungs,die "überredet" werden wollen,oder erst ihre "perspektiven" abchecken müssen,sollte man verzichten.

Geändert von Glavovic (22.12.2008 um 12:24 Uhr).
Glavovic ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.12.2008, 14:40   #8
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Glavovic Beitrag anzeigen
auf jungs,die "überredet" werden wollen,oder erst ihre "perspektiven" abchecken müssen,sollte man verzichten.

Zumindest sollten diese Nationalmannschafts-Wechselmöglichkeiten eingeschränkt werden.
Die Jungs haben sich ja alle auch schon mal in ihrer Jugend entschieden und spätestens nach Spielen in einer U21 Auswahl sollte endgültig Sense sein.

So geht es immer mehr in Richtung Transfermarkt, in einigen Fällen buhlen ja gleich 3 Nationen.


nicht der dfb sollte sich um einen spieler "bemühen",damit dieser freundlicherweise in der nm spielt,sondern der spieler muss alles dafür tun um in der deutschen nm spielen zu dürfen!

Völlig unabhängig von Özil denke ich schon, dass der DFB sich intensiv bemühen muss.
Und zwar im Jugendbereich, damit -wie in den letzten Jahren auch immer öfter geschehen- Migrantenkinder in DFB-Nachwuchskadern landen, ohne die es in der deutschen NM bekanntlich nicht mehr geht.
Das später trotzdem noch der eine oder andere abspringt, weil er woanders bessere (Einsatz-)Chancen sieht, lässt sich nicht verhindern.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.12.2008, 15:44   #9
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Zumindest sollten diese Nationalmannschafts-Wechselmöglichkeiten eingeschränkt werden.
Die Jungs haben sich ja alle auch schon mal in ihrer Jugend entschieden und spätestens nach Spielen in einer U21 Auswahl sollte endgültig Sense sein.

So geht es immer mehr in Richtung Transfermarkt, in einigen Fällen buhlen ja gleich 3 Nationen.




Völlig unabhängig von Özil denke ich schon, dass der DFB sich intensiv bemühen muss.
Und zwar im Jugendbereich, damit -wie in den letzten Jahren auch immer öfter geschehen- Migrantenkinder in DFB-Nachwuchskadern landen, ohne die es in der deutschen NM bekanntlich nicht mehr geht.
Das später trotzdem noch der eine oder andere abspringt, weil er woanders bessere (Einsatz-)Chancen sieht, lässt sich nicht verhindern.

ich gebe zu,dass ich in diesem punkt eine altmodische und heut zu tage wahrscheinlich auch reichlich naive ansicht habe.

in der nm zu spielen sollte für einen fußballer immer noch eine ehre sein(problematischer begriff...ich weiß...aber du verstehst wahrscheinlich,was ich meine) und nicht etwas,wozu man ihn überreden muss.

ich respektiere ausdrücklich,wenn sich jemand mit migrationshintergrund,aus welchen gründen auch immer,nicht vorbehaltlos und ausschließlich zu deutschland bekennen kann oder mag,aber dann ist die nationalmannschaft eben kein thema.

es ist schön,wenn junge fußballer mit nicht-deutschem hintergrund während der jugendzeit so intergriert werden,dass sie sich als deutsche fühlen und dem zu folge dann auch für gar kein anderes land spielen wollen.
wenn aber jemand mit zwanzig jahren,der schon diverse dfb-auswahlmannschaften durchlaufen hat,immer noch nicht in der lage oder willens ist sich für deutschland zu entscheiden,dann hat die integration offensichtlich doch noch nicht so gegriffen und dann sollte man so einem jungen mann seine "gewissensnot" ersparen.

das signal muss vom spieler ausgehen..."ich bin deutscher und werde deswegen selbstverständlich für deutschland spielen,wenn ich berufen werde."

in abwandlung des berühmten kennedy-wortes wäre mein ansatz zu diesem thema folgender:

"frage nicht,wie ich dich davon überzeugen kann für deutschland zu spielen,sondern frage,was du dazu tun kannst für deutschland spielen zu dürfen."

...und ob es heute ohne migranten-kinder nicht mehr geht.....?...ich kann und will das gar nicht beurteilen,aber zum einen erinnere ich mich an sehr gute und erfolgreiche deutsche mannschaften ohne migranten und zum anderen sollten in der nm schlicht und einfach "deutsche" spielen...unabhängig davon,wie sie heißen ,oder woher ihre vorfahren kamen.

ach ja...und von JEDEM deutschen nationalspieler erwarte ich,dass er ganz scharf darauf ist für sein land zu spielen,dass es für ihn eine auszeichnung und überhaupt das größte ist und dass er nicht erst "überzeugt" oder "überredet" werden muss...egal ,ob er ali,pavel,karl-heinz oder r2 d2 heißt und ob seine eltern/großeltern aus izmir,kasachstan,melmac oder gütersloh kommen.
Glavovic ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.12.2008, 16:17   #10
Miguel
 
Benutzerbild von McCoy
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 07.09.2004
Ort: Siegen
Zitat von Glavovic Beitrag anzeigen
ich gebe zu,dass ich in diesem punkt eine altmodische und heut zu tage wahrscheinlich auch reichlich naive ansicht habe.

in der nm zu spielen sollte für einen fußballer immer noch eine ehre sein(problematischer begriff...ich weiß...aber du verstehst wahrscheinlich,was ich meine) und nicht etwas,wozu man ihn überreden muss.

ich respektiere ausdrücklich,wenn sich jemand mit migrationshintergrund,aus welchen gründen auch immer,nicht vorbehaltlos und ausschließlich zu deutschland bekennen kann oder mag,aber dann ist die nationalmannschaft eben kein thema.

es ist schön,wenn junge fußballer mit nicht-deutschem hintergrund während der jugendzeit so intergriert werden,dass sie sich als deutsche fühlen und dem zu folge dann auch für gar kein anderes land spielen wollen.
wenn aber jemand mit zwanzig jahren,der schon diverse dfb-auswahlmannschaften durchlaufen hat,immer noch nicht in der lage oder willens ist sich für deutschland zu entscheiden,dann hat die integration offensichtlich doch noch nicht so gegriffen und dann sollte man so einem jungen mann seine "gewissensnot" ersparen.

das signal muss vom spieler ausgehen..."ich bin deutscher und werde deswegen selbstverständlich für deutschland spielen,wenn ich berufen werde."

in abwandlung des berühmten kennedy-wortes wäre mein ansatz zu diesem thema folgender:

"frage nicht,wie ich dich davon überzeugen kann für deutschland zu spielen,sondern frage,was du dazu tun kannst für deutschland spielen zu dürfen."

...und ob es heute ohne migranten-kinder nicht mehr geht.....?...ich kann und will das gar nicht beurteilen,aber zum einen erinnere ich mich an sehr gute und erfolgreiche deutsche mannschaften ohne migranten und zum anderen sollten in der nm schlicht und einfach "deutsche" spielen...unabhängig davon,wie sie heißen ,oder woher ihre vorfahren kamen.

ach ja...und von JEDEM deutschen nationalspieler erwarte ich,dass er ganz scharf darauf ist für sein land zu spielen,dass es für ihn eine auszeichnung und überhaupt das größte ist und dass er nicht erst "überzeugt" oder "überredet" werden muss...egal ,ob er ali,pavel,karl-heinz oder r2 d2 heißt und ob seine eltern/großeltern aus izmir,kasachstan,melmac oder gütersloh kommen.

exakt meine meinung
McCoy ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.12.2008, 16:51   #11
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von McCoy Beitrag anzeigen
exakt meine meinung

Und so "schmissig" formuliert.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.12.2008, 17:03   #12
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von Stan-Kowa Beitrag anzeigen
Und so "schmissig" formuliert.

tja,so bin ich eben!
Glavovic ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 23.12.2008, 13:48   #13
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Özil ist in Deutschland aufgewachsen, geboren und hat bislang nur für deutsche Vereine gespielt.

Weshalb ich auch eine Entscheidung CONTRA Deutschland überhaupt nicht verstehen könnte. Punkt und Aus!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 23.12.2008, 14:01   #14
Schlaumeier
 
Benutzerbild von netzGnom
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 14.03.2005
Ort: Untergiesing
Zitat von Glavovic Beitrag anzeigen
egal ,ob er ali,pavel,karl-heinz oder r2 d2 heißt und ob seine eltern/großeltern aus izmir,kasachstan,melmac oder gütersloh kommen.

R2-D2 stammt meines Wissens von Naboo, der von Melmac war eine anderer. Für Melmac könnte er sowieso nicht mehr spielen, da der Planet bekanntlich explodiert ist. Jaja, immer die Haartrockner ohne Gütesiegel.
netzGnom ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.12.2008, 20:48   #15
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 18.06.2007
Ort: Deutschland
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Weshalb ich auch eine Entscheidung CONTRA Deutschland überhaupt nicht verstehen könnte. Punkt und Aus!

wie ist es mit yildiray bastürk und nuri sahin und hamit/ halil altintop??

wir brauchen özil nicht, von mir aus kann er kommen, doch wenn er nicht kommen sollte würde ich nicht hinter ihm her trauern..
turkishboy66 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.12.2008, 22:53   #16
 
Benutzerbild von Saro
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.06.2008
Er muss sich entscheiden und muss erlich sein.
Glaube aber das er sich für die Türkei entscheidet.
Es wäre ein grosser Fehler wenn er für Deutschland spielen würde.
Saro ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.12.2008, 23:30   #17
 
Registriert seit: 03.09.2004
Zitat von Saro Beitrag anzeigen
Er muss sich entscheiden und muss erlich sein.
Glaube aber das er sich für die Türkei entscheidet.
Es wäre ein grosser Fehler wenn er für Deutschland spielen würde.

Warum?
Wuschel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.12.2008, 00:33   #18
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von MSGKnicks Beitrag anzeigen
Warum?

Weil er da kaum zum Einsatz kommen würde.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.01.2009, 13:43   #19
Gesperrt
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: saufenhausen
wenn er zeit braucht sich zu entscheiden, ist er für deutschland eh der falsche.
robdarken ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.01.2009, 09:44   #20
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: München
Zitat von Glavovic Beitrag anzeigen

nicht der dfb sollte sich um einen spieler "bemühen",damit dieser freundlicherweise in der nm spielt,sondern der spieler muss alles dafür tun um in der deutschen nm spielen zu dürfen!

Wie wahr

Du hast bestimmt gestern das Sammer-Porträt gesehen

jokie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,088
  • Themen: 57.749
  • Beiträge: 2.871.183
Aktuell sind 159 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos