Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 18:58 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Milli Takim - Türkische Nationalmannschaft

Hier finden Sie die Diskussion Milli Takim - Türkische Nationalmannschaft im Nationalmannschaften - Fußball EM 2020 Forum Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Hallo erstmal firtina, hoffentlich bereicherst du hier auch die Fanlagergemeinde (darf ich das eigentlich als neuer User sagen? ) und ...



Like Tree7Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.05.2006, 18:11   #21
 
Registriert seit: 19.04.2006
Hallo erstmal firtina, hoffentlich bereicherst du hier auch die Fanlagergemeinde (darf ich das eigentlich als neuer User sagen? ) und meldest dich hier häufiger zu Wort, vor allem bei diesem Thema! Wobei wohl auch bei dir das Interesse in letzter Zeit am türkischen Fussball gesunken ist oder? Ist zumindest bei mir der Fall.

Ich habe mir diese Seite heute zum ersten mal angeschaut und eure Berichte gelesen. Zum größten Teil stimme ich euch zu aber ich bin auch der Meinug das Fatih Terim das beste aus der Mannschaft geholt hat (währen der WM-Quali).

Da stimme ich dir zu, jedoch sehe ich seinen Anteil an diesem Erfolg eher geringer als bei den Spielern. Nach Yanals Abtritt hat sich einfach was in den Köpfen der Spieler geändert und die älteren Spieler, die hinzugekommen sind, wie Alpay, Tümer etc. haben sicherlich auch einen positiven Beitrag dazu geleistet, dass die Spieler anders agiert haben. Dennoch muss ich leider eingestehen, dass unsere Spieler unter der Ärä Terim optisch (vom Ergebnis her nur zum Teil) wirklich sehr verschlechtert haben. Unsere Torchancen wurden nach und nach immer weniger, während wir es uns in unter Yanal allein auf Grund der Chancenverwertung immer selber versaut haben. Ich bin und war ein grosser Terimfan ... von Yanal habe ich sowieso von Anfang an nichts gehalten, er ist eben ein Trainer für kleinere Vereine, aber nichts für einen grösseren Club oder gar die Nationalmannschaft. Dennoch werde ich Terim nie und nimmer die Fehler im Hinspiel gegen die Schweiz verzeihen können, bei denen ihm selbst ein kleines Kind, dass den türkischen Fussball halbwegs mit verfolgt hätte behilflich sein können. Ich weiss jeder Türke denkt, er hätte in dieser Situation besser reagieren oder hätte etwas anders machen können oder ähnliches, aber an diesem Tag war es wirklich der Fall gewesen. Ich will eigentlich gar nicht darauf eingehen, aber um hier ein Beispiel zu nennen ... wie kann man Hakan Sükür als einzige Spitze einsetzen, während doch bekannt ist, dass er nur erfolgreich ist, wenn man entweder mit zwei oder drei Stürmern spielt, er muss mindestens einen Mitspieler davorne haben, sonst ist er wenn man es grob ausdrückt "Platzverschwendung". Das ist und war in seiner Karriere bisher nie anders gewesen und ausgerechnet im Schweizspiel macht Terim diesen taktischen Fehler. Die weitere taktische Auslegung konnte man an diesem Tag sowieso vergessen, auch wenn man sich im nachhinein schon überlegt, dass der nichtgegebene Elfer (ich weiss nicht mehr ob das klar Foul an Hakan im Strafraum) das Spiel verändert hätte, aber wenn/hätte und aber zählt nicht mehr ... aber so lustlos und unmotiviert, wie unsere Spieler an diesem Abend zu Werke gegangen sind, kann man sich über den Ausgang nicht beschweren. Ich habe wirklich vorher selten so eine schlechte türkische Mannschaft gesehen gehabt, aber gut die Testspiele kommen ja schon an die Qualität heran, auch wenn die momentanen Spiele nicht aussagekräftig sind.

Die Schweiz hat es letztendlich verdient, da sie in beiden Spielen gezeigt haben, dass SIE zur WM wollen ... bei uns war das lediglich im Rückspiel der Fall gewesen und das reicht nun mal nicht, wenn es um soviel geht! Nicht nur das man die Fans erneut enttäuscht hat, nein man hat den türkischen Fussball damit wieder ein Stück weiter nach hinten geworfen.

Danach aber habe ich wirklich nichts gesehn. Das lausige 1:1 gegen Estland habe ich mir Live im stadion angeschaut. Wäre ich doch blos zuhause geblieben und hätte mir nen schönen Sonntag nachmittag gemacht. Ich habe im Spiel keinen aber auch wirklich keinen im mittelfeld gesehen der irgendwie etwas Linie ins Spiel bringen wollte bzw. konnte. Sicherlich könnte es in ein paar Jahren Nuri machen aber wir haben nnicht soviel Zeit. Fahri hat mich schon ein wenig in seiner defensiv arbeit positiv überrascht, aber auch nur in der defensive.

Ich wünschte mir auch ich hätte es nicht angeschaut, aber irgendwie zieht mich dann doch etwas vor den Fernseher um die Nationalmannschaft zu sehen ... ähnlich wie bei einem Unfall, man kann einfach nicht weggucken. Aber Spass beiseite ... ich bin ganz deiner Meinung, wir haben in den ganzen Spielen in diesem Jahr kein funktionierendes Mittelfeld gehabt. Mir würde ja schon reichen, wenn wir wenigstens einen hätten, der das Spiel lenkt, aber so einer befindet sich momentan leider nicht im Kader. Einen Spieler auf eine Position zu schieben, die er nicht auch in seinem Verein spielt halte ich für ziemlich falsch, sonst hätte ich mir da Gökdeniz vorstellen können. Nuris Zeit wird sicherlich noch kommen, aber in meinen Augen nicht in den nächsten 2, 3 Jahren ... selbst wenn er in dieser Zeit "aufblühen" sollte. Ich hoffe nur, dass er bodenständig bleibt und von Verletzungen verschont bleibt, einen zweiten Emre können wir da nicht gebrauchen. Bei Fahri sehe ich zwar durchaus Talent, aber noch lange nicht die Qualität um in der Nationalmannschaft zu spielen. Ich verstehe Terim einfach in der Hinsicht nicht, allein Talent zu haben, reicht nicht um in der NATIONALMANNSCHAFT zu spielen ... aber was macht er, nimmt einen Can Arat, der noch nicht einmal bei Fener in der eigenen Elf spielt und plant wohl noch ernsthaft als Alternative mit ihm. Aber gut, wie gesagt es fehlen sicherlich so einige Spieler die momentan verhindert sind, aber wenn diese Spieler dann dabei sind und er immer noch Spieler wie Can oder Fahri nominiert, dann kann man auch die nächste EM-Quali vergessen ...

Außerdem denke ich warum sollte Tugay in die Mannschaft als Spieler zurückkehren? Warum nicht als Trainer oder als co.? Sehr viele der jungen spieler haben sich die schönen Spiele von galatasaray, fener , Besiktas oder Trabzon im Tv angeschaut und ihre Vorbilder gefunden wie z.b. Hagi, Hami, oder auch Tugay. Ich denke das er der Mmannschaft viel vermitteln könnte und so wie er das Spiel in Istanbul oder Glasgow oder in Blackburn liest so könnte er es unseren jungen spielern beibringen.

Naja solange er noch aktiv in einer der besten Ligen Europas mitkickt, wenn nicht sogar der besten ... sollte man ihn noch nicht auf die Bank hocken. Er wird nächstes Jahr immerhin im UEFA-Cup wieder vertreten sein und ich denke, wenn er seinen Körper doch noch fit hält, hängt er noch ein Jahr dran. Der Vertrag wurde ja erst letztens um ein Jahr verlängert ... ich meinte ja nicht, dass man ihn berufen und gleich in der ersten Elf einsetzen soll, aber wenigstens planen falls andere Spieler auf dieser von uns sowieso schlecht besetzten Position ausfallen. Nicht nur im Bezug auf Tugay, man plant wohl noch nicht einmal mit Spielern wie Tümer, was ich schade finde! Aber vielleicht ändert sich ja daran etwas ...

Ich denke das wir mit unserer Mannschaft mit dieser Aufstellung mehr Linie herein bringen könnten:

-----Nihat-------Fatih Tekke------

--Tuncay-------------------Yildiray--
----------Emre-----Hüseyin---------

Nihat könnte auf die Flügel ausweichen und währenddessen Tuncay in die Spitze stoßen. Emre könnte mit Hüseyin Cimsir das Spiel aus einer Sicheren defensive, die wiederum unserer Abwehr zu gute kommt, führen und so z.B. Yildiray, Nihat oder auch Tuncay in Szene Setzen. Man könnte auch statt Fatih auch Halil spielen lassen, dann hgätten wir mehr Geschwindigkeit im Spiel. Yildiray könnte wegen seiner Qualitäten auch selber noch offensiver werden.

An sich nicht schlecht, deine Aufstellung ähnelt ja auch fast meiner ... Emre würde ich nicht ganz so defensiv spielen lassen, sondern eher in der Zentrale. Da er lauffaul ist und dies eigentlich keine Eigenschaft eines defensiven Mittelfeldspielers sein sollte (wobei das generell ein Nachteil von Emre ist ), Hüseyin allein sollte schon reichen, denn sonst entsteht in meinen Augen ein zu grosse Lücke zwischen Sturm und Mittelfeld. Daher weiss ich auch nicht ob ich das Fehlen von Emre in den ersten 6 Spielen der EM-Quali (zumindest wenn es keine andere Entscheidung beim CAS gibt) eher ein Vorteil oder Nachteil sein könnte. Sicherlich fehlen seine Ideen für unser Spiel, aber diese könnte man ja durch andere ähnliche Spiele durchaus kompensieren. Das Positive bei uns ist das wir eigentlich unsere Spieler gut kompensieren können, auch wenn momentan nicht davon auffällt ... aber ohne vorhandenem Mittelfeld ist das momentan auch nicht möglich. Ich bin mir schon sicher, dass wenn Spieler wie Hasan Sas, Bastürk oder selbst ein Tümer dabei sind, durchaus wieder ansehnlicher gespielt wird. Wird halt von Terim abhängen, bin auf jedenfall gespannt. Im Sturm müssen wir uns eigentlich sowieso keine Gedanken machen, ausser vielleicht, dass wir keinen einzigen grossen Stürmer davorne stehen haben, der die Arbeit eines Hakans übernehmen könnte. Ein Ersen Martin hat die Qualität dazu nicht und wird sie auch nie haben ... einzig und allein Fatih Tekke ist ein kopfballgefährlicher Stürmer alle anderen eher Allrounder (Konterstürmer, Hängende Spitze etc.), deren Stärken eher nicht kopfballabhängig sind. In meinen Augen ist dies schon ein grosser Nachteil, aber auch das wird ja letztendlich vom Spielsystem abhängen ... momentan haben wir keines bzw. kann ich keines sehen, daher auch nicht beurteilen wer letztendlich die richtige Wahl sein wird. Aber wenn ich mich nicht irre, haben wir ja im August nochmal Freundschaftsspiele wo dann hoffentlich auch alle "eigentlichen" Stammkräfte dabei sind. Nebenbei hoffe ich dass Önder bis zur EM-Quali endlich ein OK von der FIFA bekommt und für uns auflaufen kann, bei Ugur Yildirim hat es ja schon geklappt ... müsste bei ihm eigentlich auch noch folgen, aber bei der FIFA weiss man ja auch nie wie sie reagiert.

Aber ich hoffe bete das wir es in die Schweiz Schaffen, Denn wir haben mit denen noch eine Rechnung offen.

Naja nicht mit denen Schweizern, eher mit uns selber bzw. die Spieler gegenüber den Fans! Ne aber im Ernst, das Gute daran ist, dass es nach der verpassten WM in Deutschland ein zweites Mal ein "Heimturnier" werden könnte ... Aber bis dahin muss sich noch so einiges ändern, das Losglück hatten wir diesmal in meinen Augen ja schon ... wobei nicht nur wir, auch die restlichen Gegner der Gruppe denken wohl genauso.

Wobei auch das nichts zu sagen hat, hat man ja gesehen wie wir zweimal an schwächeren Gegnern gescheitert sind ... aber ohne Relegation lässt es mich diesmal doch positiver stimmen, der psychologische Aspekt fliegt also schon mal weg.

Canis# ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.05.2006, 22:17   #22
 
Registriert seit: 19.04.2006
Oh ein Wunder, wir können siegen ...

Aber irgendwie haben sie mich heute wieder nicht überzeugt, das einzige was mir aufgefallen ist, dass sich unsere Spieler mehr ins Zeug gelegt haben ... aber was bringt, das wenn man wieder ohne einem Mittelfeld spielt?? Weder in den Spielen zuvor noch heute habe ich einen ZM oder OM Spieler gesehen ... jedes mal drei bzw. vier Stürmer aufzustellen und die dann auf die gewünschte Position zu stellen ist in meinen Augen der falsche Weg und das hat man heute wieder gesehen. Natürlich sind das Testspiele, aber daraus sollte man meiner Meinung nach schon Erkenntnisse schliessen und nicht immer wieder dieselbe Spielweise ausprobieren.

Das Tor von Necati war dennoch sehr ansehnlich , ich hoffe man kann sich am Freitag gegen Angola steigern ... Terim sollte es, wenn er sowieso schon nicht auf einen Lenker im Spiel setzt einfach mal Gökdeniz in der Mitte ausprobieren, neben oder vor ihm Nuri. Dafür ein Stürmer weniger ...
Canis# ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.06.2006, 22:16   #23
 
Registriert seit: 19.04.2006
Türkei besiegt Angola mit 3:2. Die türkischen Tore steuerten Necati, Nihat und Halil Altintop bei ... die Qualität wie in den restlichen Spielen des Vorbereitungscamps nicht überragend. Gegen Mazedonien haben diese unnötigen Testspiele dann ja zum Glück ein Ende ... Erkenntnis mit irgendwelchen Spieler die in der zweiten Liga mitkicken wird das nichts. Daher freut es mich, bald wieder die Stammkräfte in der Nationalmannschaft spielen zu sehen ... das Spiel gegen Mazedonien dürfte wohl wieder genauso schlecht wie dieses bzw. die anderen Spieler zu vor werden. Aber das ist ja letztendlich egal ...

Nachträglich noch das Tor von Necati gegen die Saudis

http://www.youtube.com/watch?v=VDOeL...&search=necati
Canis# ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.06.2006, 12:27   #24
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
hi jungs, bevor ich mir eure schönen, ausführlichen berichte so durchlesen muss, sagt mir doch mal eben, wie sich Nuri Sahin in den bisherigen Spielen so geschlagen hat.

Wäre nett.
gruß
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.06.2006, 13:43   #25
 
Registriert seit: 19.04.2006
Zitat von Kurz-de-Borussia
hi jungs, bevor ich mir eure schönen, ausführlichen berichte so durchlesen muss, sagt mir doch mal eben, wie sich Nuri Sahin in den bisherigen Spielen so geschlagen hat.

Wäre nett.
gruß

Nicht überragend, aber auch nicht schlecht. Wie der Rest der Spieler eben. Er hat sich dem Niveau dieser Vorbereitungsspiele angepasst und kam meist wie viele der Spieler für 45 Minuten zum Einsatz. Gestern hat er wieder ein Tor vorbereitet ... aber schon beachtlich das der Junge inzwischen schon 7 Länderspiele vorweisen kann. Ab morgen sogar 8 ... aber wie gesagt, um Erkenntnisse aus den Spielen zu gelangen hätte Terim wenigstens mit etwas planen sollen und das war in meinen Augen überhaupt nicht der Fall gewesen.
Canis# ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.06.2006, 01:33   #26
 
Registriert seit: 19.04.2006
Türkei verliert gegen Mazedonien mit 1:0 . Habe mir das Spiel diesmal jedoch zum Glück nicht angetan ... aber mich freuts dass Terim mit seiner sinnlosen Art spielen zu lassen endlich einmal bestraft wurde. Zum Glück haben die schwachsinnigen Testspiele ein Ende gefunden!!

Tut mir leid aber von Terim halte ich nichts mehr auch wenn das nur Länderspiele sind, aber selbst sind seine Nominierungen an Schwachsinnigkeit kaum zu übertreffen gewesen ... ich war mal ein grosser Fan von ihm gewesen aber nach bzw. seit den Relegationsspielen hat er mich zutiefst enttäuscht und ist bei mir unten durch. Das sich die Türkei nebenbei bei solchen Spielen blamiert und in der Weltrangliste ordentlich Punkte verliert, die im Hinsicht auf die Loseinteilung für die nächste WM wichtig sein könnten, scheint ihn auch nicht zu interessieren. Ich sag nichts mehr dazu, aber das Kapitel Nationalmannschaft kann man zum GLÜCK bis zur EM-Quali schliessen.

Im August sollte es noch ein letztes Testspiel (hoffentlich dann in Bestbesetzung) geben, aber ich bin froh das ich den Mist den Terim da fabriziert nicht länger ertragen muss. Mustafa Denizli hat ja auch schon eine Message in seine Richtung geschickt, aber ob Terim die verstehen will? Wie auch immer ...
Canis# ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.06.2006, 18:22   #27
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.06.2006
wer stand denn überhaupt auf dem platz gegen mazedonien? wieder ne aufstellung, als hätte man sie gewürfelt?
benni33 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.10.2007, 20:21   #28
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Würde mich freuen, in absehbarer Zeit mal wieder etwas von Dir zu lesen, Canis!

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.10.2007, 12:26   #29
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 18.06.2007
Ort: Deutschland
was soll die scheiße?? Guckt ma wie Fatih Terim das Team Spielen lässt..

mein gott das gibts doch nicht.. Es startet das Spiel nur mit einen Stürmer!! Wie dumm kann man den nur so sein?? Ich verstehe es nicht. Gegen Moldavien, das Team das sehr gute Abwehrspieler, gegen die sollte man eigentlich mit 3 stürmer hervor gehen... doch was macht Terim? Lässt nur Gökhan Ünal spielen. Ich wäre nicht so sauer gewesen, wenn gökhan ünal etwas vom Fussball verstehen würde. Der mann kan ja überhaupt nichts, da ist unser Hakan Sükür viel viel besser. Dannach hat er Ümit Karan einwechselt, war ne gute idee, doch warum hat er nicht Ünal ausgewechselt???? Und dann noch Hakan Arikan. Warum spielt eigentlich nicht Orkun Usak?? Der Man hat in der Liga nur 4 tore kassiert. Mehmet Topuz sollte ma lernen zu flaken.

was ich noch nicht verstehe, warum wechselts du arda aus??? Wir dumm kan man eigentlich sein???? Wenn er emre auswechselt hätte und arda in die Mitte genomen hätte, könnte er immer noch Tümer einwechseln und in der Linken Flüggel spielen lassen.

kurz gesagt: Wir haben versucht tore zu schießen, ohne dabei ein Stürmer verwendet zu haben. Außerdem wollten wir vermeiden tore zu kassieren in dem wir den schlecht möglichsten Torwart spielen gelassen haben. Nachdem man hinten lag, wollten wir das spiel umbiegen, inderm wir den besten spieler auswechselt haben und den schlechtesten spieler(gökhan ünal und emre) weiterhin spielen gelassen haben. Gegen Moldavien braucht man lange und Kopfball starke spieler. Doch wo war Hakan Sükür?? Wie kann man eigentlich eine eins gegen eins situation auf dem Torwart schießen, wieder Gökhan Ünal? Wenn da Necati Ates oder Hakan Sükür wären, würden wir ganz bestimmt gewinnen

warum rede ich eigentlich mit wiR? Wenn ich der Trainer wäre würde so was niee passieren. Fatih Terim soll zurück treten, wen wir nicht bei der em mitmachen!!!! Der ist alt geworden und hat keine ahnung mehr.. Er denkt das alle teams wie im Jahre 2000 spielen, und verwendet immer noch das selbe taktik, obwohl man doch schon sehen muss, das die Teams beser geworden sind. Denn ansonsten wäre Galatasaray von 00 bis heute drei mal UEFA Cup Sieger geworden
turkishboy66 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.10.2007, 11:49   #30
 
Registriert seit: 19.04.2006
Kritik schön und gut, aber man sollte dabei doch nicht irgendwelche Fehler nehmen die erst in diesem Spiel vorgefallen sind, sondern wenn möglich auch erörtern wie es bis dahin kam. Den letztlich wiederholt sich dasselbe "Spektakel" doch von Spiel zu Spiel.

Mit der Argumentation "blöd" und "dumm" kommt man dabei nicht weiter. In der Tat war es mehr als unnötig lediglich mit nur einem Stürmer gegen Moldawien aufzulaufen. Aber dazu sollte man vielleicht die Hintergedanken, die Terim dabei gehabt hat nicht ganz aus dem Auge lassen. Wenn du das System ansprichst und dabei auch noch Gökhan Ünal nimmst, dann musst du auch sehen, dass diesmal Mehmet Topuz von Anfang an randurfte. Auch wenn es diesmal auf Grund der Sperre von Hamit war, so war sein letztes Spiel von Beginn das erste Qualispiel gegen Malta gewesen. Danach nicht wieder, obwohl er zwischenzeitlich in blendender Verfassung war und in der Nationalmannschaft hätte spielen müssen, kam er dann nicht zum Einsatz.

Ich schätze Terims Taktik war es Gökhan so einzusetzen, wie er es letztendlich vom Spielsystem in Kayseri gewohnt ist - nämlich mit Topuz zusammen und er selber vorne als einzige Spitze! Die Taktik ging gründlich daneben, aber zu einem System gehören nun mal 11 Spieler da gebe ich nicht nur Terim die alleinige Schuld, auch wenn er natürlich zu 100% der Hauptschuldige ist. Alle haben in der Hinsicht absolut versagt! Jedoch macht Terim mir inzwischen schon einen ziemlich kaputten Eindruck, nicht unbedingt pyhsisch aber psychisch allemal. Sein Verhalten gegenüber der Presse den Beleidigten zu spielen, kann ich absolut nicht nachvollziehen. Statt zu reden soll er Taten folgen lassen! Immerhin ist es er der formlose Spieler nominiert und an Leuten festhält die noch nicht einmal im eigenen Verein zum Einsatz kommen. Ständig rotieren lässt und in zwei Jahren noch immer nicht zu eine Startformation gefunden hat. Das Spielsystem will ich hierbei gar nicht nennen, den bei der Spielerwahl würde ich vor Gökhan oder jemand anderen in der Offensive Selcuk nennen. Das war ganz klar ein verschenkter Platz für so ein Spiel. Zudem spielt er selbst bei Vestel nicht auf einer Doppel 6er Position!

Wie auch immer zum Moldawienspiel muss man nicht mehr viel sagen, einfach blamabel nicht mehr nicht weniger. Es war dasselbe Moldawien, dass man zuvor mit 5:0 vor leeren Zuschauerrängen abgewatscht hat. Wenn ich mich nicht irre, haben beim 1:1 sogar auch noch Leute bei Moldawien gefehlt. Man kann also sagen, dass die noch nicht einmal auf all ihre Spieler zugreifen konnten. Wenn man zu blöd ist um das Tor zu treffen bzw. Probleme hat den Ball aus 5 Metern ins Tor zu befördern. So muss man sich nicht wundern, wenn man selbst gegen solche Mannschaften Probleme kriegt. Das 1:0 dagegen einfach nur ein Fehler, den noch nicht einmal Torhüter aus der Regionalliga machen würden.

Zum Griechenlandspiel von Vorgestern. Das Ganze war dann noch einmal eine Steigerung ins Negative vom Spiel zuvor gegen Moldawien. Außer dem Schuß von Arda gegen den Pfosten gegen Ende keine einzige Chance. Falls mal irgendwas zu Stande kam, wurden diese Halbchancen entweder verstoplert oder durch die Eigensinnigkeit verbraucht. Von einem Mannschaftsfußball bzw. einem Auftreten als Team hat das mehr oder weniger nichts zu tun. Weder konnte man gut verteidigen noch Angriffe leiten. Und Terim steht am Rande und schaut ohne zu agieren zu. Die Schlechtesten auf dem Platz wie Tuncay oder Hamit spielen 90 Minuten, Spieler über die etwas ging wie bei Emre oder Gökdeniz werden ausgewechselt. Auch wenn deren Leistung zu wünschen übrig ließ, dennoch wieder von vornherein die falsche Spielerwahl. Ein Arda und ein Topuz mussten bei diesem Spiel von Anfang an ran. In meinen Augen hat Terim die jeweils richtige Taktik bei den falschen Spielen verwendet und angewandt. Wobei ich mir auch nicht sicher bin ob die Spieler überhaupt etwas umgesetzt haben von dem was sie hätten tun sollen.

Was die einzelnen Spieler betrifft. Die Abwehr der reinste Hühnerhaufen. Servet, Gökhan und Ibrahim einfach nur schwach. Man könnte zwar Ibo die Schuld beim Gegentor geben, da er im falschen Moment rausläuft. Aber das Abseits hob gestern sowieso immer einer von den beiden Innenverteidigern auf. Sobald ein Pass durch die Mitte kam, versuchte unsere Abwehr auf eine sinnlose Art und Weise auf Abseits zu spielen. Was allein schon auf Grund der fehlenden Geschwindigkeit und der Grobmotorik der Innenverteidiger ein Risikounterfangen ist. Hamit rechts hinten ganz schwach! Völlig unkonzentriert, technisch eine 6 und die Laufbereitschaft gleich Null. Das dürfte gestern wohl eines seiner schwächsten Spiele in der Nationalmannschaft gewesen sein, obwohl er auf seiner Seite kaum etwas zu tun hatte. Ich verstehe auch nicht warum er so erschöpft wirkte, zumal er Samstag gegen Moldawien gesperrt war und somit fit gewesen sein muss. Das Mittelfeld ideenlos und ohne Aktionen die drückend war, sobald sie sich frei spielten gab es zu keiner Zeit ein Zug zum Tor. Positionen wo man erwartet hätte, jetzt könnte was gehen wurden durch Rückpässe wieder unterbunden. Im Gegensatz zum Hinspiel dagegen noch nicht einmal ein richtiger Schuß auf den Kasten der Griechen außerhalb des 16ers. Zumal die Griechen selber nicht unbedingt auf Pressing fixiert waren, sie standen wie im Hinspiel oder sagen wir etwas besser wie im Hinspiel in den Räumen und machten diese dicht. Die nötigen Spieler um diese zu übergehen hätte man gehabt, aber wenn man diese nicht oder falsch einsetzt kein Wunder das dabei nichts rausspringt. Heute und gestern höre ich, dass Aurelio angeblich von vielen als bester bei uns gesehen wurde. Diese Meinung kann ich absolut nicht teilen. Alle Feldspieler gestern waren einfach nur schwach, Aurelio genauso fehlerhaft und unkonzentriert denn ich weiß nicht von einem 6er kann man wohl mehr erwarten als nur Pässe im Umkreis von 10 Metern an den nächsten Mann zu spielen. Wenn einige damit zufrieden sind, zeigt das nur wie schlecht die Mannschaft gestern war. Tuncays Einsatz konnte ich absolut nicht nachvollziehen, momentan kommt er doch selbst in England nicht zum Zug und ist außer Form. Das konnte man auch schon in den letzten Länderspielen sehen, aber Terim scheint in der Hinsicht wohl gerne die Augen zu verschließen. Ist in der Hinsicht ja auch kein Einzelfall! Tuncay im linken Mittelfeld hat in der Nationalmannschaft noch nie etwas gebracht und wird es auch in Zukunft nicht bringen. Entweder man setzt ihn als hängende Spitze ein oder als zweiten oder dritten Stürmer, je nachdem. Allein wegen den Aktionen von wegen Hacke 1,2,3 hätte man ihn auswechseln müssen. Auf Rechts Gökdeniz, der Aktivposten bei uns in der ersten Hälfte. Hat geackert und hat einen guten Einsatz gezeigt, leider erfolglos. Dennoch kann ich seine Auswechslung absolut nicht nachvollziehen. Emre gute Ideen gehabt, konnte davon kaum bis gar nichts umsetzen. Ehrlich gesagt habe ich auch nicht verstanden welche Position er überhaupt hatte bzw. wie ihn Terim einzusetzen versuchte. Die beiden Stürmer gegen die Abwehr der Griechen Chancenlos, da hätte man Stürmer nehmen müssen, die entweder quirlig sind und dribbeln können (wie Necati) oder jemanden der körperlich eher einem Ringer gleicht (wie Mehmet Yildiz). Aber auch in dem Fall kam keiner der beiden zum Einsatz. Hakan kam dann etwas später, aber er tat zumindest mehr als die beiden in der ersten Hälfte. Tümers Einwechslung brachte nichts und Arda kam etwas zu spät. Ich habe es sowieso nicht verstanden, warum er ihn überhaupt nicht von Anfang angebracht hat. Und selbst wenn man ihm vorwürft er würde zuviel dribbeln und jedesmal versuchen einen Gegner bloßzustellen, er macht daraus wenigstens etwas brauchbares im Gegensatz zu einigen anderen.

Den Griechen kann man zur Qualifikation gratulieren. Der Sieg war absolut gerechtfertigt, auch wenn man nun im Nachhinein ein Abseits beim Tor erkannt haben will. Der einzige dem man bei dem Spiel keinen Vorwurf machen kann, ist wohl Volkan. Ansonsten wäre das Spiel sicherlich auch locker 2:0 oder 3:0 ausgegangen. Der 1:0 Sieg daher aus unserer Sicht schmeichelhaft, die Griechen dürften sich ärgern, dass sie gegen diese schwache Mannschaft von gestern nicht höher gewonnen haben. Zudem haben die ja mit der Qualifikation ihren ersten Sieg gegen uns vollbracht und sich damit sehr wohl revanchiert, daher nochmals wiederholt Gratulation an die Griechen hier im Forum. Positiv waren gestern sicherlich auch die Zuschauer, die die Griechen nachdem Spiel applaudiert haben!

Aber nochmals generell zu der Situation in der wie uns befinden. Die Türkei ist in die schwächste aller Gruppen gefallen, ich glaube da ist sich jeder einig. Auch ist die Türkei Favorit/Mitfavorit dieser Gruppe! Vom Potential her in meinen Augen auch die beste Mannschaft der Gruppe, aber was bringt das Potential wenn man es nicht abrufen kann? Es ist einfach erbärmlich mitanzusehen, dass diese Mannschaft in dieser leichten Gruppe so schlecht auftritt. Ein weiteres Beispiel das zeigt wie schlecht diese Gruppe eigentlich ist, ist die Tatsache das wir trotz einem so schlechten Auftreten und diesen unnötigen Punktverlusten immer noch eine Chance zur Qualifikation haben. Man könnte wirklich meinen, die Türkei würde alles dafür tun um sich Hauptsache nicht für die EM zu qualifizieren. Bisher ist sie auf einem guten Weg, wie es ausgeht wird man schauen müssen.

Seit Anfang dieser Quali gab es kein Spiel bei dem man sagen könnte, die Türkei hat souverän oder mit einem guten Fußball überzeugt. Lediglich der 5:0 Sieg gegen Moldawien in Frankfurt, der auch locker höher hätte ausfallen können, war das einzige Spiel bei den man vielleicht hätte zufrieden sein können. Der Rest einfach nur schlecht!

Die beiden Spiele von zuvor ob nun das Malta oder Ungarn Spiel waren ähnliche Spiele wie gegen Moldawien, mit dem Unterschied das man gewann. Der Rückwärtsbewegung (wobei es eigentlich keine richtige Vorwärtsbewegung in der Hinsicht gab) begann mit dem Testspiel und der Niederlage gegen Georgien Anfang diesen Jahres! Seitdem zeigte man in keinster Weise überzeugende Spiele. Darunter auch die Spiele wie Griechenland und Norwegen. Gegen die Griechen mag das 1:4 zwar deutlich sein, das Spiel insgesamt war wie das gestrige jedoch einfach nur schlecht. Das sich keiner über ein 1:4 Sieg dazu aufregte ist natürlich selbstverständlich, dennoch wurde auch dazu schon hingewiesen, dass man keinen guten Fußball bot. Beim 2:2 gegen Norwegen dasselbe, zwar hatte Norwegen außer den beiden Torchancen und den damit verbunden Toren spielerisch nicht unbedingt etwas zu bieten (wenn ich mich nicht irre war der Spielanteil bei uns zwischen zeitlich selbst über 70 % gewesen) aber selbst da wussten wir durch eine dumme Systemumstellung von Terim (bei dem Spiel setzte er Sabri hinten links ein) uns selber zu schwächen. Bei beiden Spielen konnte man das schlechte Spiel noch mit den Torwartfehlern der Gegner übertünchen. Letztendlich wandelte sich der Auftritt von schwachen Spielen in blamable Spiele. Die Fehler durch die wir Punkte aus den Spielen Norwegen und Griechenland geholt hatten, machten wir nun selber. Die Niederlage gegen die sowieso schon mehr als geschwächten Bosnier unnötiger als unnötig. Rüstü sei dank, wie man in der letzten Minute so an einer Ecke vorbeifliegen kann ist schon hohe Kunst. Das Spiel gegen Malta der Höhepunkt! Malta geht zweimal in Führung gegen uns und hätte am Ende noch gewinnen können, sowas muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Das Testspiel gegen die Rumänen vor dem Qualispiel gegen die Ungarn genauso ein Desaster. Man wurde in der Defensive zum Teil vorgeführt und hatte dem nichts entgegenzusetzen! Die Niederlage auch dort war für Terim wohl kein Zeichen, dass das Team von Tag zu Tag schlechter wurde. Beim Spiel gegen Ungarn darf man sich bei dem Schiedsrichter für die drei Punkte bedanken, sonst bei niemandem! Auch das 3:0 mag wie bei dem 1:4 in Griechenland über den Spielverlauf täuschen. An Stelle dem Rot für die angebliche Schwalbe für Gera hätte es für unseren tollen Keeper eine rote Karte und daraufhin einen Elfmeter für die Ungarn geben müssen. Wer weiß wie das Spiel dann ausgegangen wäre. Wir mit 10 Mann + Elfmeter und evtl. Führung für die Ungarn. Genau dieser tolle Keeper, stolpert dann gegen Moldawien ins eigene Tor. Wie kann man nach einem Einwurf bitte so ein Tor kassieren? Denselben armseligen Fehler hat er mit Besiktas in der Champions League gegen Marseille gemacht und dieser wurde mit einer Niederlage bestraft. Hat Terim einen neuen Liebling gefunden oder warum setzt er nicht auf die momentan besseren Keeper wie Volkan, Orkun oder selbst Tolga von Trabzon. Man hat die Punkte letztendlich in Spielen verschenkt die einfach ohne wenn und aber gewonnen werden müssen. Gegen Bosnien, Malta und Moldawien insgesamt 7 an der Zahl. Optisch kann man zwar in vielen Spielen die bessere Mannschaft gewesen sein, aber was bringt das wenn man sowie jetzt nichts dabei herausspringt?

Terim hat in den bisherigen EM-Qualifikationsspielen 34 verschiedene Spieler eingesetzt, noch nie stand ein und dieselbe Mannschaft auf dem Feld. Wobei man das auf seine ganze Amtszeit ab August 2005 bis jetzt sagen kann in der er mit Testspielen einberechnet sogar über 60 Spieler ausprobiert hat, was soll man von einem Trainer erwarten, der es nicht schafft in zwei Jahren eine erste Elf zu formen? Dazu kommen noch überflüssige und falsche Nominierungen, so leicht dürfte es doch nicht sein das türkische Nationaltrikot zu überstreifen oder? Die Spieler machen es ihm jedoch auch nicht leicht, ich weiß ja nicht woran es liegt aber Spieler wie Bastürk die ein Spiel machen und dann 3,4 Wochen nicht spielen können sind zudem ja keine Einzelfälle. Wann konnte man zuletzt auf alle Spieler zurückgreifen? Vor 4, 5 Jahren? Von Formlosen und alten Spielern erst gar nicht zu sprechen! Einige spielen noch ein paar Tage zuvor schießen Tore und sind dann wie Nihat auf einmal verletzt, eine anderer wie Serhat spielt in letzter Zeit ebenfalls gut und macht seine Tore und wird ebenfalls nicht berücksichtigt. Aber gut, dass muss er selber wissen. Jedoch muss sich Terim dann nicht wundern, wenn er deswegen kritisiert wird.

Wir haben es trotz dieser wirklich blamablen Quali selbst in der Hand uns zu qualifizieren. Ein Sieg in Norwegen ist Muss und letztendlich auch nichts unmögliches. Wobei sich bis dahin schnellstmöglich etwas in den Köpfen ändern muss. Ich persönlich sehe ehrlich gesagt, dass Bosnienspiel zu Hause schwieriger als das Spiel gegen Norwegen. Momentan gehe ich von einem Sieg in Norwegen aus, fragt mich nicht wieso, aber dafür mit Problemen zu Hause gegen Bosnien. Wie auch immer letztendlich alles reine Spekulation, letztendlich haben die Norweger ähnlich wie wir nicht unbedingt zu überzeugen wissen. Qualifiziert man sich, darf man sich nach zwei Nichtteilnahmen endlich wieder auf ein großes Turnier mit der Türkei freuen. Zumal man dann wohl eine andere Mannschaft sehen dürfte wie in der Qualifikation da bin ich mir sicher, qualifiziert man sich nicht so hat man es sich mit dem bisherigen Fußball absolut verdient.

Bin mal gespannt was bis dahin noch passieren wird, zumal heute überraschenderweise ein Gespräch mit Terim und dem Verbandsvorstand stattfinden wird. Terim hatte schon vorher angekündigt, nach der EM 2008 Schluß zu machen und ich hoffe das der nächste Trainer wenigstens jemand ist, der nicht schon vorher irgendwelche Vorschußlorbeeren bekommt. Ein Ausländischer Trainer ist in meinen Augen unnötig, aber ich halte auch nichts davon Trainer zu bringen die schon vorher im Einsatz waren wie Denizli oder Yanal. Wobei Denizli sicherlich die bessere Alternative wäre. Jemand wie Yilmaz der den Spieler in den Arsch tritt und das nicht nur sinnbildlich, wäre doch auch etwas.

Auch hier dürfte interessant sein, wer in Frage kommt. Einen Ridvan Dilmen würde ich in der Hinsicht zumindest in der Funktion eines Co-Trainers auf jedenfall sehen wollen, aber gut das liegt letztendlich nicht in unserer Hand. Das Beste wäre natürlich wenn Ulusoy gleich mit Terim verschwindet und auch im Verband ein Neuanfang beginnt. Zumal mit dem Ende der Ära Terim hoffentlich wieder nach Leistung und nicht nach Sympathie wie bisher nominiert wird. Selbst die Struktur im Verband und der Vergabe der Trainerpositionen zB im Bereich der Jugend wurde doch ähnlich dem angepasst. Die Jugendarbeit in der Hinsicht vernachlässigt, auch wenn immer noch super Talente nachkommen. Aber was bringt es wenn man denen kein Vertrauen schenkt. Ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass zB ein Spieler wie Batdal oder Batuhan bereits jetzt die Rolle eines Hakans ohne Probleme erfüllen könnte. Ich weiß ja nicht ob Terim das Spiel gestern von Georgien gegen Schottland gesehen hat, aber Toppmüller hat es ihm da vor gemacht in dem er drei 17 jährige einsetzte. Unsere Situation ist vielleicht nicht vergleichbar, dennoch hat man doch genügend Spielermaterial auf das man zurückgreifen kann, warum tut man es einfach nicht?
Canis# ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.10.2007, 11:56   #31
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
@canis: würde mich freuen, wenn du mindestens im ausmaß vom latinlover und yildi hier posten würdest.
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.10.2007, 12:13   #32
 
Registriert seit: 19.04.2006
Zitat von zariz Beitrag anzeigen
@canis: würde mich freuen, wenn du mindestens im ausmaß vom latinlover und yildi hier posten würdest.


Klar doch zariz! Sollte diesmal nur eine generelle Zusammenfassung meiner Ansicht für diese Qualifikation zeigen. Immerhin wurde hier lange nichts mehr dazu geschrieben.
Canis# ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.10.2007, 12:15   #33
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von zariz Beitrag anzeigen
@canis: würde mich freuen, wenn du mindestens im ausmaß vom latinlover und yildi hier posten würdest.

Dem kann ich mich nur anschließen.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.10.2007, 12:17   #34
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von zariz Beitrag anzeigen
@canis: würde mich freuen, wenn du mindestens im ausmaß vom latinlover und yildi hier posten würdest.

Man will nicht glauben ,das auch nur ein Tropfen türkisches Blut in seinen Adern fließt.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.10.2007, 12:49   #35
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Canis# Beitrag anzeigen
Klar doch zariz! Sollte diesmal nur eine generelle Zusammenfassung meiner Ansicht für diese Qualifikation zeigen. Immerhin wurde hier lange nichts mehr dazu geschrieben.

von wem auch
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.10.2007, 13:20   #36
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Man sollte Terim nicht die alleinige Schuld zuweisen, so schlecht ist er auch wieder nicht, kann ja gut sein das er falsch aufstellt, aber gleich das ganze Team ?

Die Tuerkei hat eine schlechte Abwehr, wo spielen denn die Jungs, in der tuerkischen Liga oder ? Da wird man zu wenig gefordert.

Das Mittelfeld mag wohl der beste Teil der Mannschaft sein, aber ein Emre der hoch gehandelt wurde, hat sich nie wirklich etabliert.

Im Sturm sehe ich auch keine Top Spieler, ein Tuncay, der zwar bei Fener noch gute Spiele gezeigt hat, kann sich auf internationaelr Buehne nicht beweisen. Fuer mich bleibt Hakan Sukuer, der beste, auch wenn er in Alter gekommen ist. Ok der Spanier ist auch nicht schlecht, hatte eine tolle Saison vor ein paar Jahren in Spanien.


Was dem Team fehlt auslandserbrobte Spieler, erst dann kommt die Reife .... in der Tuerkei gelangt man nicht dazu, dafuer ist das Niveau zu gering.


Siehe Griechenland, die meisten spielen im Ausland, oder haben zumindest gespielt. Aber man muss auch sagen das bei uns ein Teamgeist besteht, auch Spieler die weiter hind sind, nicht beruecksichtig werden, geben alles, das Team vesteht nicht aus 11 Spielern sondern aus 23.....
The_Great_VfB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.10.2007, 15:59   #37
 
Registriert seit: 19.04.2006
zariz möge es mir verzeihen, nochmal etwas ausführlicher zu antworten!

Zitat von The_Great_VfB Beitrag anzeigen
Man sollte Terim nicht die alleinige Schuld zuweisen, so schlecht ist er auch wieder nicht, kann ja gut sein das er falsch aufstellt, aber gleich das ganze Team ?

Natürlich ist er nicht schlecht und das er alleine daran Schuld wäre behauptet ja auch keiner. Aber er ist es nun mal, der diese Mannschaft nominiert und formt, sonst keiner! Mit einem falschen System bringt es dir nichts wenn du dort 11 Stars auf dem Spielfeld hast. Das Problem bei uns ist wie ich bereits geschrieben habe unter anderem auch, dass wir nicht als Mannschaft auftreten. Mit 1, 2 oder 4 Spielern kann man keinen guten Fußball spielen. Dazu gehören nun einmal 11 Leute und dass diese die geforderte Leistung zeigen, ist eben Terims Aufgabe.

Terim ist auch nicht mehr der Trainer, der er einmal ausmachte. Nach dem UEFA-Cup Gewinn kam nun mal in der Hinsicht absolut nichts mehr von ihm nach.

Um nur kurz einen kleinen Überblick herzustellen.

In Italien konnte er mit seinem Spielsystem (allen voran dem Offensivspiel) zwar Sympathien gewinnen. Ob nun bei Florenz oder in Mailand. Aber was bringt das wenn die Ergebnisse ausbleiben? In Mailand hätte man ihm vielleicht mehr Chancen oder ähnliche wie Ancelotti geben sollen, aber letztendlich alles Vergangenheit.

Seine zweite Amtszeit bei Galatasaray auch nicht besser. Wobei dort wohl neben seinen Fehlern auch das Präsidium bzw. der Vorstand mit einer Aufteilung von 50/50 die Misere verursacht hat. Immerhin beendete man mit Fatih Terim die Saison auf einem 6. Platz, das war die schlechtste Saison in über 20 Jahren. Zudem verlor man in seiner Zeit auch noch gegen den Erzrivalen Fenerbahce mit einem 6:0. Das sind Dinge die nicht ein sonderlich tolles Bild auf seine zweite Amtszeit werfen.

Nun ist er also seit August 2005 - nach der EM 96 erneut - wieder in der Nationalmannschaft aktiv. Er hat die Mannschaft von Yanal auf Platz zwei übernommen und hat in der WM-Quali mit der Mannschaft auf Platz zwei beendet. In der Relegation schied man gegen keine Übermannschaft, wenn auch etwas unglücklich wegen der Auswärtstorregel, aus. Das Hinspiel in der Schweiz war ungefähr vergleichbar mit dem was wir gegen euch Griechen gezeigt haben. Keine Chancen, gut vielleicht eine aber das war es. Da bringt dann auch ein ansehnliches Rückspiel nichts wenn man es nicht packt!

Für die EM-Quali und in den Testspielen konnte man in keinster Weise überzeugen. Manche halten einem immer noch die beiden Testspiele gegen Italien und Brasilien vor, bei denen wir angeblich gut gespielt haben sollen. Aber was bringt mir das wenn man das nicht in einen Sieg umwandelt.

In dieser EM-Quali gab es kein Spiel wo man sagen könnte, dass war ein Spiel nach unserem Maß.

Die Tuerkei hat eine schlechte Abwehr, wo spielen denn die Jungs, in der tuerkischen Liga oder ? Da wird man zu wenig gefordert.

Das Mittelfeld mag wohl der beste Teil der Mannschaft sein, aber ein Emre der hoch gehandelt wurde, hat sich nie wirklich etabliert.

Im Sturm sehe ich auch keine Top Spieler, ein Tuncay, der zwar bei Fener noch gute Spiele gezeigt hat, kann sich auf internationaelr Buehne nicht beweisen. Fuer mich bleibt Hakan Sukuer, der beste, auch wenn er in Alter gekommen ist. Ok der Spanier ist auch nicht schlecht, hatte eine tolle Saison vor ein paar Jahren in Spanien.

Die Abwehrspieler wie auch das Tor waren schon immer eines unserer größten Probleme. Spieler wie Bülent Korkmaz oder ein Alpay dazu einmal, kommen eben nicht von selber wenn man sie nicht fördert. Das Abwehrspieler in der Türkei zu wenig gefordert wären, sehe ich absolut nicht so. Denn man mag es kaum glauben, aber in der Türkei herrscht überwiegend eine Spielkultur die aufs Verteidigen aus ist. Allen voran bei den kleineren Clubs. Da sieht man nicht selten 8 - 10 in der eigenen Hälfte am Verteidigen. Was auch eines der Gründe ist, warum selbst hochklassige Stürmer Probleme haben ihre Torpotential auszuschöpfen.

Letztendlich hört man es dann selber von den Spielern, dass sie nicht erwartet hätten es wäre so schwierig sich in der Türkei zu Recht zu finden. Beispiele gibt es ja so einige, das letzte davon ist Kezman. Der mit einer Erwartungshaltung kam er würde sofort 15 - 20 Tore schießen ... die 15 Tore hat er nun noch nicht einmal in zwei Jahren zusammen bekommen. Bei Spielern wie Anelka, Marcelinho etc sah es in der Hinsicht ja ähnlich aus. Nach dem Wechsel klappt es dann bei einigen komischerwise wieder mit dem Toreschießen.

In der Türkei wird ein harter und körperbetonter Fußball gespielt, taktisch ist das Ganze meiner Meinung nach auf schlechtem Niveau. Was man dann letztendlich auch in der Liga, aber auch international sehen kann. Das Problem, dass wir kaum gute Verteidiger haben sieht man auch daran, dass viele Teams zwei ausländische Innenverteidiger haben, falls das nicht der Fall zumindest einer davon kein Türke ist. Bei den großen Vereinen meist sowieso. Und wenn ein Terim Spieler wie Aydin von Kayseri oder einen Erdinc von Trabzon, die klasse Leistungen in ihren Vereinen zeigen nicht nominiert und dafür zB selbst Abwehrspieler von den großen Clubs holt, die dort in der Reservistenrolle sind (die Türken hier werden sich an Can Arat erinnern), dann darf man sich nicht beschweren wenn man einer Abwehr gleicht die nicht zu verteidigen wissen und falls doch dann auf Amateurniveau. Spieler wie Servet haben einfach keine Klasse für dieses Niveau, ich sehe ihn auch nicht auf dem Niveau dass er ein Spieler für einen der größeren türkischen Clubs ist. Meiner Meinung nach war es ein Fehler von Galatasaray ihn zu holen!

Daher vielleicht anders formuliert: Gefordert ja, Niveau eher weniger.

Das ganze war bis vor kurzem auf der Torhüterposition auch nicht anders gewesen! Das Mittelfeld ist in der Tat der beste Teil, wie soll sich ein Emre auch etablieren wenn er ein, zweimal spielt und dann wieder ein paar Monate ausfällt. Ist bei einem Bastürk in der Hinsicht ja nicht anders. Im Mittelfeld haben wir in der Hinsicht eigentlich keine Probleme, junge Spieler wie Arda oder Serdar Özkan kommen in der Hinsicht auch nach. Spieler wie Arda sind ja zudem schon im Blickfeld von größeren Clubs aus dem Ausland. Wobei wenn es um die Defensive geht, man wieder erkennen das dort einfach ein riesen Problem herrscht. Siehe der Einsatz von Aurelio im DEFENSIVEN Mittelfeld.

Nun im Sturm haben wir eigentlich genauso wenig Probleme, wenn man denn auf die richtigen Spieler setzen würde. Auch dort gibt es genügend Spieler auf die man zurückgreifen kann! Ein Nihat konnte an sich in der Nationalmannschaft auch nie überzeugen, ich habe zumindest kein Spiel von ihm in Erinnerung wo ich sagen kann, er hätte diesem seinen Stempel aufgedrückt. Spieler wie Ümit Karan, Necati, Umut Bulut, Ersen Martin, Mehmet Yildiz, Gökhan Ünal, Serhat Akin usw. usf. reichen in der Hinsicht. Aber was wollen sie auch alleine machen, wenn nichts aus dem Mittelfeld kommt und man mit einem falschen Spielsystem spielt?

Was dem Team fehlt auslandserbrobte Spieler, erst dann kommt die Reife .... in der Tuerkei gelangt man nicht dazu, dafuer ist das Niveau zu gering.

Sehe ich nicht so und ist wohl Ansichtssache. Das Problem sind nicht auslandserprobte Spieler, sondern dass jedes Mal 11 andere Spieler auf dem Feld stehen die so noch nicht zusammen gespielt haben! Wie soll sich ein Spieler an die Bewegungsgewohnheiten seiner Mitspieler gewöhnen, wenn er jedesmal jemanden anderen neben sich hat, gar selber nicht zum Einsatz kommt? In den drei, vier Tagen Nationalteamcamp vor den Spielen werden sich Spieler kaum an sich und deren Spielrhytmus gewöhnen können. Und genau hier geht zum Teil auch die Kritik an Terim. Zudem wird ihm auch vorgeworfen, bestimmte Spieler zu bevorzugen. Zum Teil bestätigt er diese Meinungen dann zusätzlich durch die Einsätze dieser Spieler. Spieler die bei ihrem eigenen Verein seit Monaten kaum bzw. gar nicht zum Einsatz kommen und im Verein als nicht fit gelten, sieht man auf einmal in der Nationalmannschaft spielen wie zB Tümer.

Zu der Sache mit dem Ausland kann man zudem sagen, was bringt es wenn sie dort spielen und Terim sie nicht berücksichtigt?

Wenn man diese Spieler einsetzt muss man sich nicht wundern das man nicht 100% abrufen kann. Im generellen sehe ich das Spielerpotential und -material besser als zu der Zeit um 2002. Die Reife haben auch Spieler mit 20 wie zB ein Arda, auch ohne dass er irgendwo im Ausland gespielt hat. Die Reife hängt in der Hinsicht immer noch vom Spieler selbst ab. Was bringt ein Spieler wenn er im Ausland super ist und in der Nationalmannschaft nicht überzeugt?


Siehe Griechenland, die meisten spielen im Ausland, oder haben zumindest gespielt. Aber man muss auch sagen das bei uns ein Teamgeist besteht, auch Spieler die weiter hind sind, nicht beruecksichtig werden, geben alles, das Team vesteht nicht aus 11 Spielern sondern aus 23.....

Eben und hierbei geht es doch darum, dass es ein Team ist, dass schon seit Jahren kaum verändert miteinander zusammen spielt. Mit demselben Konzept war die türkische Nationalmannschaft doch ebenso erfolgreich. Die Grundsteine dazu begannen schon mit der U21 und später dann mit Galatasaray. Zur Info: Ein Fatih Terim war in der Zeit der Jugendtrainer als U21 und kannte daher viele seiner (Galatasaray) Spieler später bereits aus deren Jugend. Der Grundstein für den UEFA-Cup und Supercup Gewinn von Galatasaray begann mit dem Aufbau des Teams 1993/94 und letztendlich spielte der Großteil davon auch später die Hauptrolle beim internationalen Pokalsieg und dem Auftrumpfen der Nationalmannschaft. Schaut man sich die Nationalmannschaft zum Zeitpunkt von 2000 und 2002 so waren da zum Beispiel 7,8 Spieler von Galatasaray im Kader. Die wussten wie sie zu Spielen hatten und kannten sich bestens. Schau dir mal den jetzigen Kader und die Spieler bzw. Aufstellung unserer Mannschaft einmal an.

Ich wiederhole es gerne noch einmal, Terim hat in seiner jetzigen Amtszeit also etwas über 2 Jahre über 60 Spieler ausprobiert und hat noch immer keine 11 formen können. Bei jedem Spiel eine andere Elf. Wenn du da irgendeinen Türken heute fragst, wie sieht die Startaufstellung von euch aus. Wird er dir keine Antwort geben können! Zumal Terim so eine Eigenschaft hat, dass er genau das Gegenteil von dem macht was man eigentlich erwartet bzw. will.

Ein Samaras ist zB doch nicht erfahrener als ein Necati bloß weil er in England spielt. Dasselbe was für Samaras gilt, gilt letztendlich auch für Tuncay. Wenn sie ins Team passen überzeugen sie, wenn nicht dann eben nicht. Und wenn man diese Spieler falsch einsetzt, muss man letztendlich auch nicht erwarten das dabei auch noch jemand zu überzeugt.

Was die türkische Nationalmannschaft betrifft so gehen die Meinungen wirklich ziemlich auseinander, ich hoffe wir kriegen noch den Bogen. Sollte Terim die EM-Quali ganz vermasseln, wird er der Türkei wohl über längere Zeit fern bleiben müssen.
Canis# ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.10.2007, 18:46   #38
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.06.2006
Ach, du bist noch viel zu nett Canis.
Ich möchte nur etwas zur Abwehr sagen.

Stichwort: Taktik

Sieht man sich an, in welchem Maße die Bälle rausgedroschen werden, wenn ein Innenverteidiger an den Ball kommt, vermutet man nicht nur, nein, man WEIß das unser Trainer Terim keinerlei Vorgaben in Sachen Spielaufbau macht. Arsene Wenger verbietet lange Bälle von hinten raus - wenn ich das richtig gehört habe. Jogi Löw lässt die deutsche Nationalmannschaft schnell nach vorne Passen (die KURZEN)! Ancelotti hatte seinen Abwehrspielern sowieso in Vollendung beigebracht was nötig ist (Abseits, Verschieben, Spielaufbau, Standards etc). Lippi erledigt dann den Rest.
Ich vermische Vereins- und Nationalmannschaftstrainer absichtlich, denn man kann Terim nur bedingt dafür kritisieren von taktischen Dingen so viel zu wissen, wie Michael Jackson von Muschis. Es kommt an diesem Punkt, meiner Meinung nach, das Hauptproblem ins Spiel. Die Trainerausbildung/Trainerqualität. Ein Nesta kommt nahezu geschliffen in der italienischen Nationalmannschaft an. Ein Lippi (Donadoni) kann keine so starke Abwehr haben, wenn die Vereinstrainer nicht schon vorher gute und nachhaltige Arbeit geleistet hätten. Ein Ancelotti gewann mit Milan die CL. Man kann also davon ausgehen das er weiß, was er tut. Und nun schauen wir in die Türkei und sehen was? Der Trainer von Servet (noch schlechter als Alpay!!) ist Feldkamp! Das dieser Mann ein weiteres Beispiel dafür ist, wie hilflos-dumm unsere Fußball-Verantwortlichen bei Galatasaray sind, ist ein anderes Thema. Der zweite Innenverteidiger hat einen ehemaligen Stürmer der absoluten Durchschnittsklasse als Trainer (Salam heißt er)!!! Genauso wie der linke Verteidiger! Unser rechter Verteidiger ist im Verein (FCB) rechter Mittelfeldspieler!!! Ja, was soll da anderes herauskommen? Abseitsfallen die in 4 von 5 Fällen nicht gelingen, hirnlose Abschläge und ein systemloses Aufbauspiel. Und als Zuckerle haben wir ein weiteres schwerwiegendes Problem. Die Abwehrspieler genügen schon körperlich nicht den erforderlichen Ansprüchen. Ein Servet ist langsam. Also nicht im Fußballermaßstab. Nein! Der Typ ist schlicht langsam. Und - nun kommt ein wichtiger Punkt - anscheinend Strohdumm. Zu viele Situationen, zu viele Aktionen, zu viele Reaktionen die mir zeigen, dass dieser Spieler nicht über die nötige (Spiel-)Intelligenz verfügt. Ähnlich ist es bei dem 2.IV und beim LV. Dieser Abwehrspieler haben also - ich fasse kurz zusammen:
Weder die nötige taktische Ausbildung, noch die nötigen körperlichen Voraussetzungen oder gar irgendeine – Punkt 3 – Erfahrung!
Learning by Doing und wie will man in der türkischen Liga lernen? Da hast du entweder einen stärkeren Ausländer auf deiner Position und hockst auf der Bank oder du spielst und hast an 34 Spieltagen 3-4 mal einen Kezman, Alex oder Lincoln vor der Nase und ansonsten nur wechselbaren, nichtigen, uninspirierenden, unkreativen, ungefährlichen, langsamen, trägen, dummen Stürmer/Mittelfeld-Scheiss vor der Nase. Wie soll sich dieser Anti-Ball-Player Servet da weiterentwickeln? Dann kommt als letzter Punkt natürlich noch die Einstellung. Ok, gut eigentlich brauch ich nichts sagen. Jeder Dorftrottel außerhalb der Türkei schätzt die Einstellung der türkischen Fußballprofis besser ein, als die Betroffenen selbst. Man muss sich nur Spiele wie gegen Malta ansehen. Man könnte auf den Angriff eingehen und noch Dinge wie Verletzungspech (Bastürk, Emre, Nihat, Halil usw. ) aufführen, man könnte auch noch mal darüber diskutieren, wie verzweifelt die Verantwortlichen des türkischen Verbandes sein müssen, wenn ein AURELIO für die türkische Nationalmannschaft spielt. Man könnte hinzufügen das man den berühmten „Schnitt“ nicht macht (Sükür usw.), man könnte über die Qualität der Torwartausbildung reden, man könnte erwähnen das Spieler der türkischen U-Mannschaften mit steigendem Alter schwächer werden und nicht stärker. Man könnte hinzufügen, dass die Leistungen der türkischen Spieler ab ihrem 22.Geburstag (plus/minus 2) stagnieren. Man könnte auch über die Trainingsqualität reden und hinzufügen: “Emre ist Profifußballer und hat ein Gewichtsproblem!!!!“ aber das tue ich nicht. Keine Lust mehr auf dieses Fuck-Fuck-Fuck-AbgefuckteScheisse-Mist-Team.
latinloverAusBe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.10.2007, 19:31   #39
 
Registriert seit: 19.04.2006
--

Geändert von Canis# (19.10.2007 um 19:32 Uhr). Grund: Doppelpost
Canis# ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.10.2007, 19:31   #40
 
Registriert seit: 19.04.2006
Zwar etwas hart ausgedrückt, aber man könnte deine Liste in der Tat noch weiter führen.

Canis# ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,083
  • Themen: 57.647
  • Beiträge: 2.857.989
Aktuell sind 164 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos