Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 04:58 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


WM 2010 - Europa Qualifikation

Hier finden Sie die Diskussion WM 2010 - Europa Qualifikation im Nationalmannschaften - Fußball EM 2020 Forum Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Am Mittwoch beginnt auch in Europa die WM Qualifikation mit dem Spiel Kasachstan gegen Andorra. Modus Aus Europa qualifizieren sich ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.08.2008, 09:33   #1
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
WM 2010 - Europa Qualifikation

Am Mittwoch beginnt auch in Europa die WM Qualifikation mit dem Spiel Kasachstan gegen Andorra.

Modus

Aus Europa qualifizieren sich insgesamt 14 Teams für die WM 2010 in Südafrika. Die Gruppensieger qualifizieren sich für die WM. Die besten Acht Gruppenzweiten qualifizieren sich für die Relegationsspiele.

Gruppe 1

Dänemark
Schweden
Portugal
Malta
Albanien
Ungarn

Gruppe 2

Israel
Schweiz
Griechenland
Luxenburg
Lettland
Moldawien

Gruppe 3

Polen
Nordirland
Tschechien
San Marino
Slowenien
Slowakei

Gruppe 4

Russland
Finnland
Deutschland
Liechtenstein
Aserbaidschan
Wales

Gruppe 5

Türkei
Belgien
Spanien
Estland
Armenien
Bosnien-Herzegowina

Gruppe 6

England
Ukraine
Kroatien
Andorra
Kasachstan
Weissrussland

Gruppe 7

Rumänien
Serbien
Frankreich
Faroer
Österreich
Litauen

Gruppe 8

Irland
Bulgarien
Italien
Montenegro
Georgien
Zypern

Gruppe 9

Schottland
Niederlande
Norwegen
Island
Mazedonien

Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.08.2008, 12:31   #2
Raulista
Gast
 
Del Bosque, wir wollen den Weltmeistertitel ... und vergiss nicht Raulito mitzunehmen
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.08.2008, 16:41   #3
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon/Berlin
Zitat von Raulista Beitrag anzeigen
Del Bosque, wir wollen den Weltmeistertitel ... und vergiss nicht Raulito mitzunehmen

Und was is mit José María Gutiérrez Hernández??
Del Bosque, ers Mann für große Titel.
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.08.2008, 04:38   #4
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
Der erste Sieger heißt Kasachstan

Kasachstan - Andora 3:0
lowi2000 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.08.2008, 04:41   #5
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Kasachstan - Andora 3:0 (3:0)

1:0 S. Ostapenko (13.)
2:0 S. Ostapenko (31.)
3:0 R. Uzdenov (45.)

Geändert von Aimar (21.08.2008 um 04:55 Uhr).
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.09.2008, 21:53   #6
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
Henrik Larsson wird neuer Kapitän der schwedischen Nationalmannschaft
lowi2000 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.09.2008, 22:59   #7
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.09.2004
Litauen gewinnt 3:0 in Rumänien.

Aimar, was war da los?
Spekulatius ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.09.2008, 23:15   #8
Raulista
Gast
 
Spanien ist durch ein hochverdientes Tor von Villa gegen Bosnien-H. in Führung gegangen
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.09.2008, 23:49   #9
Raulista
Gast
 
Eschpania gewinnt hochverdient mit 1:0. Das Spiel wurde auf allen Ebenen völlig von den Spaniern dominiert. Tolles Debüt von Capel und Villa zeigt erneut seine Klasse beim Tor
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.09.2008, 00:34   #10
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon/Berlin
Btw England mit einem durchwachsenen Sieg in Andorra. Erste Halbzeit war sehr schwach von den Three Lions. Im zweiten Durchgang hat Joey Cole zwar mit seinem Doppelpack alles klar gemacht, aber es bleibt zu resümieren, dass Capello noch viel Arbeit vor sich hat...

Und Ben Sahar bei Israels 2-2 mit einem Tor und einem Assist
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.09.2008, 02:13   #11
Forumstürke
 
Benutzerbild von Yrifa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 19.10.2005
Ort: Nicht-Deutschland
Zitat von Andi Beitrag anzeigen
Litauen gewinnt 3:0 in Rumänien.

Aimar, was war da los?

Der Europameister...Sehr enttäuschend.
Yrifa ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.09.2008, 10:16   #12
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
Zitat von Andi Beitrag anzeigen
Litauen gewinnt 3:0 in Rumänien.

Aimar, was war da los?

mir scheint der hat sich vor Schrecken verkrochen

Aber was ich in der ORF Zusammenfassung gesehen habe hatten die Rumänen gestern nen Rabenschwarzen Tag, da hat überhaupt nix geklappt.
lowi2000 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.09.2008, 13:53   #13
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Gruppe 1
Samstag, 6.September
Albanien - Schweden 0:0

Ungarn - Dänemark 0:0

Malta - Portugal 0:4 (0:1)
0:1 Said (24./ET), 0:2 Almeida (61.), 0:3 Simao (70.), 0:4 Nani (78.)

1. Portugal 1 4:0 3
2. Schweden 1 0:0 1
Albanien 1 0:0 1
Dänemark 1 0:0 1
Ungarn 1 0:0 1
6. Malta 1 0:4 0


Gruppe 2
Samstag, 6.September
Moldawien - Lettland 1:2 (0:2)
0:1 Karlsons (8.), 0:2 Astafjevs (22.), 1:2 Alexeev (79.)

Israel - Schweiz 2:2 (0:1)
0:1 Yakin (45.), 0:2 NKufo (56.), 1:2 Benayoun (73.), 2:2 Sahar (90.)

Luxemburg - Griechenland 0:3 (0:2)
0:1 Torosidis (38.), 0:2 Gekas (45.), 0:3 Charisteas (76./FE)

1. Griechenland 1 3:0 3
2. Lettland 1 2:1 3
3. Israel 1 2:2 1
Schweiz 1 2:2 1
5. Moldawien 1 1:2 0
6. Luxemburg 1 0:3 0


Gruppe 3
Samstag, 6.September
Polen - Slowenien 1:1 (1:1)
1:0 Zewlakow (17./FE), 1:1 Dedic (35.)

Slowakei - Nordirland 2:1 (0:0)
1:0 Skrtel (46.), 2:0 Hamsyk (70.), 2:1 Durica (81./ET)

1. Slowakei 1 2:1 3
2. Slowenien 1 1:1 1
Polen 1 1:1 1
4. San Marino 0 0:0 0
Tschechien 0 0:0 0
6. Nordirland 1 1:2 0


Gruppe 4
Samstag, 6.September

Wales - Aserbaidschan 1:0 (0:0)
1:0 Vokes (83.)

Liechtenstein - Deutschland 0:6 (0:1)
0:1 und 0:2 Podolski (21./48.), 0:3 Rolfes (65.), 0:4 Schweinsteiger (66.), 0:5 Hitzlsperger (76.), 0:6 Westermann (87.)

1. Deutschland 1 6:0 3
2. Wales 1 1:0 3
3. Finnland - -:- -
-. Russland - -:- -
5. Aserbaidschan 1 0:1 0
6. Liechtenstein 1 0:6 0


Gruppe 5
Samstag, 6.September
Armenien - Türkei 0:2 (0:0)
0:1 Sanli (61.), 0:2 Sentürk (78.)

Belgien - Estland 3:2 (1:0)
1:0 Sonck (39.), 1:1 Zenjov (57.), 2:1 Defour (75.), 3:1 Sonck (80.), 3:2 Oper (90.)

Spanien - Bosnien-Herzegowina 1:0 (0:0)
1:0 Villa (58.)

1. Türkei 1 2:0 3
2. Belgien 1 3:2 3
3. Spanien 1 1:0 3
4. Estland 1 2:3 0
5. Bosnien-Herzegowina 1 0:1 0
6. Armenien 1 0:2 0


Gruppe 6
Samstag, 6.September

Ukraine - Weißrussland 1:0 (0:0)
1:0 Schewschenko (90./FE)

Andorra - England 0:2 (0:0)
0:1 und 0:2 Cole (49./55.)

Kroatien - Kasachstan 3:0 (2:0)
1:0 N. Kovač (13.), 2:0 Modrić (36.), 3:0 Petrić (79.)

1. Kroatien 1 3:0 3
2. England 1 2:0 3
3. Ukraine 1 1:0 3
4. Weißrussland 1 0:1 0
5. Andorra 1 0:2 0
6. Kasachstan 1 0:3 0


Gruppe 7
Samstag, 6.September
Rumänien - Litauen 0:3 (0:1)
0:1 Steankevicius (31.), 0:2 Mikoliunas (70.), 0:3 Kalonas (86.)

Serbien - Färöer 2:0 (1:0)
1:0 Jacobsen (29./ET), 2:0 Zigic (87.)

Österreich - Frankreich 3:1 (2:0)
1:0 Janko (8.), 2:0 Mexes (42./ET), 2:1 Govou (62.), 3:1 Ivanschitz (73.)

1. Litauen 1 3:0 3
2. Österreich 1 3:1 3
3. Serbien 1 2:0 3
4. Färöer 1 0:2 0
5. Frankreich 1 1:3 0
6. Rumänien 1 0:3 0


Gruppe 8
Samstag, 6.September
Georgien - Irland 1:2 (0:1)
0:1 Doyle (13.), 0:2 Whelan (70.), 1:2 Kenia (90.)

Montenegro - Bulgarien 2:2 (0:1)
0:1 Petrov (11.), 1:1 Vucinic (62.), 2:1 Jovetic (81.FE), 2:2 Georgiev (90.)

Zypern - Italien 1:2 (1:1)
0:1 und 1:2 Natale (8./90.), 1:1 Aloneftis (29.)

1. Irland 1 2:1 3
Italien 1 2:1 3
3. Bulgarien 1 2:2 1
Montenegro 1 2:2 1
5. Georgien 1 1:2 0
Zypern 1 1:2 0


Gruppe 9
Samstag, 6.September
Mazedonien - Schottland 1:0 (1:0)
1:0 Naumoski (5.)

Norwegen - Island 2:2 (1:1)
1:0 und 2:1 Iversen (36.,FE/50.), 1:1 Helguson (39.), 2:2 Gudjohnsen (69.)

1. Mazedonien 1 1:0 3
2. Island 1 2:2 1
Norwegen 1 2:2 1
4. Niederlande 0 0:0 0
5. Schottland 1 0:1 0
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.09.2008, 15:41   #14
 
Benutzerbild von joerg2
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 15.09.2004
Ort: Potsdam/Bergen
In Norwegen sind wohl die meisten davon ausgegangen, daß man Island locker besiegt. Woher dieser Optimismus kommt, ist mir angesichts der diesjährigen Erfolgsserie ein wenig unklar (2008: Wales-NOR 3:0, Montenegro-NOR 3:1, NOR-Uruguay 2:2, NOR-Irland 1:1).

Die Norweger kontrollierten die erste Halbzeit. Allerdings mußte ein billiger Strafstoß her, um in Führung zu gehen. Island antwortete beinahe sofort, so daß man mit 1.1 in die Pause ging. Die zweite Halbzeit begann Norwegen mit viel Elan und traf verdient zum 2:1. So viel Tempo verusachte bei Trainer Åge Hareide offenbar Schwindel, so daß er Carew durch Morten Gamst Pedersen ersetzte, der in den letzten Spielen der Nationalmannschaft aus irgendwelchen Gründen immer einen Freifahrtschein hatte. Mit Erfolg, denn nun war die komplette linke Seite Norwegens lahmgelegt und beinahe jegliches Tempo aus dem Spiel, so daß die biederen Isländer sich weiter nach vorn wagen konnten. Was sie auch taten. Der bekannteste unter ihnen, wo auch die Bezeichnung "bieder" etwas ungecht wirkt, nämlich Gudjohnsen nutzte einen Freistoß mit einem Schuß wie ein Strich zum Ausgleich. Danach war Norwegen in voller Auflösung und konnte noch froh sein, daß der eingewechselte Veigard Páll Gunnarson mit einem sehr schönen Schuß nur den Innenpfosten traf.

Åge Hareide redete danach von persönlichen Fehlern der Spieler und daß man aus Fehlern nur lernen können. Das tat er auch gleich, indem er verkündete, künftig nur noch Spieler einzusetzen, die keine Fehler machen. Bei diesem ausgefeilten takischen Konzept wird man sicher in den Niederlanden, Mazedonien und Schottland vor Angst erzittern. Ich gönne Åge Hareide von Herzen, daß er künftig mehr Zeit für Frau und Kinder hat. Das wird aber leider nicht passieren. Der norwegischen Mannschaft würde sicher ein Trainer helfen. Am besten einer mit einem Konzept.
joerg2 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.09.2008, 21:44   #15
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
Nur fünf Monate nach Amtsbeginn hat Berti Vogts Aserbaidschans Fußballverband mit seinem Rücktritt als Nationaltrainer gedroht.

Nach der 0:1-Auftaktniederlage in der WM-Qualifikation am Samstag in Wales drückte der ehemalige deutsche Bundestrainer in einem ARD-Interview seinen Frust über überhöhte Erwartungen einiger Verbandsfunktionäre aus.

"Die wissen nur, wie ihre Liga spielt, aber kennen sich im internationalen Fußball gar nicht aus", schimpfte Vogts über die Vorgabe, Aserbaidschan müsse sich für die WM 2010 in Südafrika qualifizieren. "Manchmal muss man sich fragen, ob die das ernst meinen. Ich kann jederzeit nach Hause fahren", so Vogts.

http://sport.orf.at/?href=http%3A%2F...%2F301518.html
lowi2000 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.09.2008, 08:58   #16
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
...drückte der ehemalige deutsche Bundestrainer in einem ARD-Interview seinen Frust über überhöhte Erwartungen einiger Verbandsfunktionäre aus.
....
Ich kann jederzeit nach Hause fahren", so Vogts.

Ich schätze, morgen muss Berti auch damit leben, dass die Funktionäre einen Sieg von seinem Team erwarten oder aber nach Hause fahren
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.09.2008, 18:44   #17
Raulista
Gast
 
Der kommende Weltmeister Spanien spielt heute abend gegen Armenien.

Del Bosque wird diesmal mit Capel und Carzola auf den Aussen agieren und Cesc rausnehmen.

Beweis: Live um 22:00 auf TVEi

Aufi gehts
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.09.2008, 18:59   #18
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Russland müht sich zu einem 2:1 gegen Wales
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.09.2008, 19:01   #19
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Russland müht sich zu einem 2:1 gegen Wales

Völlig überflüssig das man sich so schwer getan hat. Naja um es mal mit dem tollen JBK zu sagen:" Die WM Qualifikation ist kein Spaziergang"
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.09.2008, 19:01   #20
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von Raulista Beitrag anzeigen
Der kommende Weltmeister Spanien....

schon erstaunlich,was so ein unerwartetes titelchen an phantasien auslösen kann

war das bei den griechen eigentlich auch so?

Glavovic ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,090
  • Themen: 57.763
  • Beiträge: 2.873.520
Aktuell sind 97 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos