Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 00:27 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Der-Internationale-Pressestimmen-Thread

Hier finden Sie die Diskussion Der-Internationale-Pressestimmen-Thread im Nationalmannschaften - Fußball WM 2018 Forum Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Ist doch immer schön nachzulesen, was man im Ausland so über die Spiele schreibt: Hier mal ein paar ausgesuchte Kommentare ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.06.2010, 10:54   #1
 
Benutzerbild von Kim Jong Il
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: Palastbunker
Der-Internationale-Pressestimmen-Thread

Ist doch immer schön nachzulesen, was man im Ausland so über die Spiele schreibt:

Hier mal ein paar ausgesuchte Kommentare zu den bisherigen Spielen:

Südafrika vs. Mexiko
SÜDAFRIKA

«Weekend Argus»: «Berauschend, elektrisierend und magisch! Das Eröffnungsspiel war der Höhepunkt von sechs Jahren Blut, Schweiß und Tränen... Es war der große Tag Südafrikas...»

«The Citizen»: «Wir waren so nah dran. Fast hätten wir für die WM- Sensation gesorgt».

MEXIKO

«El Universal»: «Nur ein "mühsames Unentschieden" gegen Südafrika.»

Uruguay vs. Frankreich

URUGUAY

«El Pais»: «Schlechtes Spiel mit Unentschieden». «Ein Spiel mit wenig Fußball, das von den Franzosen dominiert wurde.»

«Observa»: «Schmerzhaftes Unentschieden.»

FRANKREICH

«Journal du Dimanche»: «Es bleibt noch viel zu tun. Das Spiel lässt Bedauern und ein wenig Hoffnung zurück. (...) Die Bleus tun so, als ob sie sich noch zurückhalten. Aber in Wirklichkeit sind sie noch auf der Suche.»

«Le Figaro»: «Zögerlicher Auftakt für Frankreich bei der Weltmeisterschaft. Die Bleus waren besser als die Südamerikaner, aber ihnen fehlten Fantasie und Effizienz, um sich durchzusetzen.»

«Le Parisien»: «Nach dem ersten Match der Bleus sind wir auch nicht viel weiter. Die schwache Mannschaft von Uruguay hat uns nicht geholfen, klarer zu sehen. Es wäre eine Gelegenheit gewesen, um sich zu positionieren, die Herzen zu erobern und Begeisterung zu wecken. Aber es bleibt nur Bitterkeit zurück.»


Kim Jong Il ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.06.2010, 10:55   #2
 
Benutzerbild von Kim Jong Il
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: Palastbunker
Die französischen Stimmen sind überraschend moderat gehalten. Scheinbar hegt man die Hoffnung, dass es mit dieser Mannschaft doch eine Steigerung geben wird.
Kim Jong Il ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.06.2010, 10:58   #3
is(s)t gerne Makkaroni...
 
Benutzerbild von scudetto
 
Registriert seit: 29.04.2007
hehehe,ist ja klar...vor allem, weil diese Mannschaft
seit dem EM Finale 2000 kein überzeugendes Turnierspiel mehr gezeigt hat...
scudetto ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.06.2010, 11:02   #4
 
Benutzerbild von Kim Jong Il
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: Palastbunker
Zitat von scudetto Beitrag anzeigen
hehehe,ist ja klar...vor allem, weil diese Mannschaft
seit dem EM Finale 2000 kein überzeugendes Turnierspiel mehr gezeigt hat...

Na ja, so schlecht war die WM 2006 auch nicht. In der KO-Runde haben die Franzosen durchaus überzeugt. Die Siege gegen Spanien, Brasilien und Portugal kamen jedenfalls nicht von ungefähr....

Allerdings war da noch eine taktisch und technisch überragende Mittelfeldachse vorhanden. Zidane und Makele gehen diesem Team schon ab.
Kim Jong Il ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.06.2010, 13:37   #5
06/05/2012
 
Benutzerbild von Juventino1985Reloaded
 
Registriert seit: 17.05.2010
Ort: Auf der Welt
Chi non salta un mangiarane è........
Juventino1985Reloaded ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.06.2010, 13:44   #6
 
Benutzerbild von codino divino
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 27.09.2004
Zitat von Juventino1985Reloaded Beitrag anzeigen
Chi non salta un mangiarane è........

Sono 4 anni che non smetto di saltare
codino divino ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.06.2010, 16:03   #7
06/05/2012
 
Benutzerbild von Juventino1985Reloaded
 
Registriert seit: 17.05.2010
Ort: Auf der Welt
Zitat von codino divino Beitrag anzeigen
Sono 4 anni che non smetto di saltare

Se è per questo , io salto da sempre e non ho intenzione di fermarmi......
Juventino1985Reloaded ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.06.2010, 09:10   #8
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Deutschland vs. Australien: Die internationalen Pressestimmen

> 14.06.2010 - 08:30 - David Weiss

Deutschland vs. Australien: Die internationalen Pressestimmen
©Teamshoot

Mit einem 4:0 über Australien erlebte die deutsche Mannschaft einen wahrhaft großartigen Start in die Weltmeisterschaft. FussballTransfers zeigt, wie andere Länder den Start von Joachim Löws Team gesehen haben.

England:

The Sun: Deutschland brachte Licht in die Weltmeisterschaft, als es in der letzten Nacht eine wahrhafte Fußball-Lehrstunde erteilte. Und es vervollständigte ein Wochenende voller Elend für alle englischen Fans. Können wir das Turnier noch einmal beginnen, Mr. Blatter?

Daily Mirror: Diese Vuvuzelas sind nur ein Zehntel so nervig wie der Gedanke, dass Deutschland wieder ins Finale kommen wird.

The Times: Je mehr sich Deutschland verändert, desto mehr Dinge bleiben dieselben. Dies waren Deutsche, aber nicht auf die Art, wie wir sie kennen. Deutschland nahm Australien auseinander, spielte um sie herum und lies sie schließlich gedemütigt zurück. Dies war eine Mannschaft mit demselben Hauch von Ballerinas wie von Bulldozern.

Daily Mail: Pass auf, England! Deutschland wartet! Es war erbarmungslos, überraschend extravagant und absolut mühelos. Die Deutschen wurden der Arroganz beschuldigt, als der neue Kapitän Philipp Lahm erklärte, man wolle den Gegner mit den spielerischen Fähigkeiten beherrschen. Es stellte sich als alles andere als Arroganz heraus.

Spanien:

Marca: Dieses neue Deutschland ist ein Skandal! Deutschland blendete bei seinem Coming-Out in Südafrika. Das ist eine andere deutsche Mannschaft, die den Ball will und ihn mit Sorgfalt behandelt. Sie spielen Fußball mit Violinen.

As: Frisches Blut, alte Tugenden! Mit Özil als Taktgeber offenbarte Deutschland eine Erneuerung, die attraktiver und so wettbewerbsfähig wie immer macht. Mit Jugend und einer Vision ist Löws Team eine neue Art von Raubtier, befeuert durch ein legendäres Trikot und dem Emblem von fanatischer Wettbewerbsfähigkeit.

Frankreich:

L’Equipe: Tore, Leistung und Sieg! Deutschland hat es geschafft, Freude und Profit ebenso wie Fair Play und Effizienz zu verbinden. Und das ganz zur Freude von Trainer Joachim Löw – und lasst uns das klar sagen – auch der Fußball-Liebhaber, die von den bisherigen Spielen der WM frustriert waren.

Le Parisien: Deutschland war erfolgreich, als es die Auswahl von Australien mit 4:0 zerquetschte. Deutschland war das erste Team, dass bei der WM mehr als zwei Tore schoss. Dabei bot es überlegene Routine an.

Le Monde: Deutschland brennt gegen Australien. Nach einem enttäuschenden Start der WM warteten die Fans ungeduldig auf das junge deutsche Team. Man ist es seit 2006 gewohnt, dass es das Turnier mit einem Knall beginnt.

Italien:

Gazzetta dello Sport: Deutschland gibt mit Toren an. Jung, multiethnisch, siegreich, und sogar wunderschön bis angsteinflößend: Deutschland begann sein Abenteuer in Südafrika mit einer beeindruckenden Leistung. Über allem stand: Deutschland ist nicht in der Stimmung für Geschenke.

Tuttosport: Deutschland, das war eine Show! Australien ist überwältigt!

La Republica: Super Deutschland! Brillanter Einstand der deutschen Mannschaft! Fakt ist, die junge deutsche Mannschaft ist frech, aber verfügt gleichzeitig über große Persönlichkeit und ist in der Lage, in der Offensive Stärke zu zeigen.



Quelle
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.06.2010, 09:45   #9
 
Benutzerbild von Kim Jong Il
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: Palastbunker
The Times: Je mehr sich Deutschland verändert, desto mehr Dinge bleiben dieselben. Dies waren Deutsche, aber nicht auf die Art, wie wir sie kennen. Deutschland nahm Australien auseinander, spielte um sie herum und lies sie schließlich gedemütigt zurück. Dies war eine Mannschaft mit demselben Hauch von Ballerinas wie von Bulldozern.

Genial!!

Die machen sich jetzt ins Hemd.....
Kim Jong Il ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.06.2010, 09:55   #10
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: München
Internationale Pressestimmen: "Die glanzvollste Vorstellung bei dieser WM" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Sport
jokie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.06.2010, 09:57   #11
Ahnungsbänkler, 1. Reihe
 
Benutzerbild von Krieg_der_Knöpfe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
ich lese aus den stimmen auch die erleichterung, dass diese wm endlich ein schönes spiel gesehen hat. und natürlich den bammel der tommies!
Krieg_der_Knöpfe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.06.2010, 13:15   #12
Triple.
 
Benutzerbild von abt72
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Vorderpfalz
Der gefällt mir bisher am besten:

"Corriere della Sera": "Das neue Deutschland schickt die Fantasie an die Macht. Es war eine Show des Paares Müller-Özil. Löws Team erteilt Australien eine Lektion. Das junge Deutschland hat einen fantastischen Fußball gespielt, den bisher besten bei dieser WM."
abt72 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.06.2010, 14:26   #13
 
Benutzerbild von Kim Jong Il
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: Palastbunker
Endlich mal wieder "Panzer".....
"La Stampa": "Zu viel Deutschland. Die Deutschen geben der WM den ersten Stoß. Sie beherrschen das Spiel, aber Australien hat sich auch eilig ergeben. Ein multiethnischer Panzer mit vortrefflichen Füßen."

Kim Jong Il ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.06.2010, 14:28   #14
 
Benutzerbild von Kim Jong Il
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: Palastbunker
Der hier gefällt mir am besten:
"Ekstra Bladet": "Das deutsche Angriffsorchester spielte mit voller Besetzung. Bisher war die deutsche Adelsmarke die Fähigkeit zu Erfolg ohne Schönheit. Was soll nur werden, wenn es jetzt auch noch Spaß macht, den Germanen zuzuschauen?"

Kim Jong Il ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.06.2010, 14:28   #15
Triple.
 
Benutzerbild von abt72
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Vorderpfalz
Zitat von Kim Jong Il Beitrag anzeigen
Endlich mal wieder "Panzer".....



Nicht mal die Engländer haben sich getraut, diesen leichtfüssigen Fussball mit Panzern zu vergleichen
abt72 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.06.2010, 14:48   #16
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: München
Zitat von Kim Jong Il Beitrag anzeigen
Der hier gefällt mir am besten:


Den hab ich mir auch grad als meinen Favorit rausgesucht
jokie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.06.2010, 14:49   #17
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: München
Zitat von abt72 Beitrag anzeigen


Nicht mal die Engländer haben sich getraut, diesen leichtfüssigen Fussball mit Panzern zu vergleichen

Aber unsere nächsten Gegner bauen auch schon mal vor:



Press: "Mächtige Panzer zeigen das bisher beste Spiel der WM."


Blic: "Panzer erniedrigen Australien - Deutsche Maschine."
jokie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.06.2010, 15:00   #18
Bienenkönigin
 
Benutzerbild von Flash
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Salzburg
Das deutsche Nationalteam ist am Sonntagabend eindrucksvoll in die WM gestartet und hat Gruppe-D-Auftaktgegner Australien regelrecht in seine Bestandteile zerlegt. Die vor 60.000 Zusehern im Moses-Mabhida-Stadion groß aufspielende Mannschaft von Joachim Löw siegte durch Tore von Lukas Podolski, Miroslav Klose, Thomas Müller und Cacau mit 4:0 und ließ sogar noch zahlreiche Großchancen ungenützt. Nach der Roten Karte für Tim Cahill in der 56. Minute waren die "Socceroos" absolut chancenlos

Entfesseltem DFB-Team gelingt WM-Traumstart - 4:0 gegen Australien - WM 2010 - krone.at

Ich glaub Deutschland macht diesmal einen auf Holländer. Erst mal tollen Fußball, um dann wahrscheinlich im Viertel- oder Halbfinale in Schönheit zu sterben.
Flash ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.06.2010, 15:10   #19
 
Benutzerbild von Werdna
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.05.2005
Süss auch wie wichtig es ist, dass man weltweit Anerkennung bekommt...
Werdna ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.06.2010, 15:16   #20
 
Benutzerbild von Kim Jong Il
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: Palastbunker
Zitat von Werdna Beitrag anzeigen
Süss auch wie wichtig es ist, dass man weltweit Anerkennung bekommt...

Es ist zumindest nicht uninteressant...

Kim Jong Il ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 14,684
  • Themen: 53.607
  • Beiträge: 2.544.312
Aktuell sind 253 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos