Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 03:53 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Jogi bleibt ....

Hier finden Sie die Diskussion Jogi bleibt .... im Nationalmannschaften - Fußball WM 2018 Forum Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Zitat von Principeazzuro für mich sind beide innerhalb von 24 stunden nach dem deutschen wm ausscheiden geschichte Nach dem Titel ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.02.2010, 15:14   #101
 
Benutzerbild von Kim Jong Il
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: Palastbunker
Zitat von Principeazzuro Beitrag anzeigen

für mich sind beide innerhalb von 24 stunden nach dem deutschen wm ausscheiden geschichte

Nach dem Titel auch!

Zu den Verhandlungen kann ich nichts sagen. Ich war nicht dabei. Es wird viel gestreut, ob das alles immer so stimmt, kann man durchaus anzweifeln.

Kim Jong Il ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.02.2010, 15:20   #102
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.04.2005
also eine offizielle pressemitteilung des dfb, der bierhoff bisher in keinem punkt widersprochen hat reicht mir eigentlich aus
Principeazzuro ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.02.2010, 15:25   #103
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
ich sehe der WM nun wesentlich optimistischer entgegen.
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.02.2010, 15:26   #104
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Kim Jong Il Beitrag anzeigen
Nach dem Titel auch!

Nach dem Titel werden sie zum Ritter geschlagen und das Gehalt wird nicht verdoppelt sondern verfünfacht, wobei Jogi noch ein Angebot aus der Türkei, welches ihm das zehnfache einbringen würde, ausschlägt und Bierhoff selbiges mit einem Angebot des FC Bayern tut, welches ihm das 20fache Gehalt eingebracht hätte

Seit wann spielt Robert Huth denn beim VfB!?

Robert Huth ist ausschließlich wegen des strikt angewandten Leistungsprinzips Nationalspieler
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.02.2010, 15:51   #105
Nur der BVB!!!
 
Benutzerbild von ConJulio
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Wuppertal
Zitat von Principeazzuro Beitrag anzeigen
@ con julio

wenn der dfb ne alternative gehabt hätte, dann wäre löw gestern geflogen

was löw und bierhoff sich gestern geleistet haben spottet ja jeder beschreibung - die finanziellen forderungen sind zwar möglicherweise im internationalen vergleich sogar nicht unüblich, nach einem erfolgten handschlag löws jedoch einfach nur noch unverschämt

die forderung des vetorechts ist ein witz

die stellung löws im dfb ist nun mieserabel und er ist für die mannschaft angeifbar geworden - sowas ist eigentlich noch nie gut gegangen


mal sehen ob der dfb noch reagiert

aber eigentlich kann man mit nur noch einem verbleibenden testspiel keinen neuen trainer mehr bringen - und genau dieser zeitpunkt zeigt wie unverschämt das verhalten von löw und bierhoff ist

für mich sind beide innerhalb von 24 stunden nach dem deutschen wm ausscheiden geschichte



Bei allem Respekt - aber da schreiben viele verschiedene Zeitungen unterschiedliche Dinge.

Der Spiegel sieht die Schuld bei LÖW.
Spiegel

Und die Süddeutsche beim DFB
Süddeutsche
Und die FAZ sagt eigentlich gar nichts.
Man gibt sich eigentlich neutral

Und angeblich sollen die Forderungen (Finanziell und Veto) bereits dem DFB bekannt gewesen sein. Ja HUCH. Was denn nun?
Irgendwie kommt man mal wieder zu dem Punkt "Nichts genaues weiss man nicht". Und das ist schade.

Zudem Veto - worin besteht das Problem. Ich denke das ein Manager einer Nationalmannschaft hier schon mindestens ein Mitspracherecht haben sollte.
ConJulio ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.02.2010, 16:42   #106
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von ConJulio Beitrag anzeigen
Zudem Veto - worin besteht das Problem. Ich denke das ein Manager einer Nationalmannschaft hier schon mindestens ein Mitspracherecht haben sollte.

Mitspracherecht ist aber bisserl was anderes als n Vetorecht.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.02.2010, 16:45   #107
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Principeazzuro Beitrag anzeigen

aber eigentlich kann man mit nur noch einem verbleibenden testspiel keinen neuen trainer mehr bringen

man hat noch vier Testspiele.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.02.2010, 17:22   #108
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.04.2005
Zitat von Vatreni Beitrag anzeigen
man hat noch vier Testspiele.

sagen wir mal ein ernstzunehmendes
Principeazzuro ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.02.2010, 17:29   #109
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Principeazzuro Beitrag anzeigen
sagen wir mal ein ernstzunehmendes

Du schätzt die Bosnier ?
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.02.2010, 17:29   #110
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.04.2005
Zitat von ConJulio Beitrag anzeigen
Bei allem Respekt - aber da schreiben viele verschiedene Zeitungen unterschiedliche Dinge.

Der Spiegel sieht die Schuld bei LÖW.
Spiegel

Und die Süddeutsche beim DFB
Süddeutsche
Und die FAZ sagt eigentlich gar nichts.
Man gibt sich eigentlich neutral

Und angeblich sollen die Forderungen (Finanziell und Veto) bereits dem DFB bekannt gewesen sein. Ja HUCH. Was denn nun?
Irgendwie kommt man mal wieder zu dem Punkt "Nichts genaues weiss man nicht". Und das ist schade.

Zudem Veto - worin besteht das Problem. Ich denke das ein Manager einer Nationalmannschaft hier schon mindestens ein Mitspracherecht haben sollte.

hallo ? ein vetorecht des managers gegenüber dem verbandspräsidenten ist in etwa so als ob der lover deiner frau ein vetorecht gegen den ehelichen verkehr hat

der hat doch nimmer alle auf dem zaun, das dem präsi vorzuschlagen und darüber hinaus als angestellter des dfb die verträge für die anderen auf deren seite mitzuverhandeln - ich hätte den sofort rausgeschmissen den bierhoff, allein schon , weil er ausser seinem eigenen vertrag nicht gegen den dfb zu verhandeln hat
Principeazzuro ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.02.2010, 17:40   #111
Spezialeinheit!
 
Benutzerbild von Alan Smithee
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 08.06.2006
Ort: Germania Superior
Ein Vetorecht darf nur dem FC Bayern eingeräumt werden und sonst NIEMANDEM!!!
Alan Smithee ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.02.2010, 17:48   #112
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.04.2005
Zitat von Alan Smithee Beitrag anzeigen
Ein Vetorecht darf nur dem FC Bayern eingeräumt werden und sonst NIEMANDEM!!!

nur gegen kokser
Principeazzuro ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.02.2010, 17:49   #113
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Bundestrainer Joachim Löw geht voll auf Konfrontationskurs zu Theo Zwanziger. Der 50-Jährige hat am Tag nach den abgebrochenen Gesprächen über eine Verlängerung seines im Sommer auslaufenden Vertrages dem Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) indirekt vorgeworfen, die Unwahrheit gesagt sowie ihn und Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff in den Verhandlungen unter Druck gesetzt zu haben. Damit spitzt sich der Machtkampf beim DFB 126 Tage vor dem Auftakt der WM-Endrunde in Südafrika immer weiter zu.

"Ganz bewusst haben wir uns in den vergangen Wochen nicht konkret zur Vertragssituation geäußert. Umso verwunderter sind wir über die plötzlich in der Öffentlichkeit diskutierten angeblichen Vertragsdetails. Dadurch sind viele Unwahrheiten in Umlauf gekommen. Einen Handschlag-Vertrag hat es zum Beispiel nicht gegeben", hieß es in einer schriftlichen Stellungnahme Löws am Freitagnachmittag. Theo Zwanziger hatte vor Weihnachten 2009 öffentlich bekannt gegeben, dass man sich mit Löw per Handschlag auf eine Vertragsverlängerung geeinigt habe.

Abbruch nach nur fünf Minuten

Am Donnerstag waren die Vertragsverhandlungen bei einer DFB-Präsidiumssitzung nach nur fünf Minuten abgebrochen und auf die Zeit nach der WM verschoben worden, weil die Vorstellungen beider Seiten nicht in Einklang zu bringen waren. Nach Informationen der Bild-Zeitung sollen Löw und Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff für ihre Unterschrift unter einen neuen Vertrag einen Bonus gefordert haben. Nach SID-Informationen sollte diese Summe in Höhe von etwa einem Jahresgehalt jedoch unter Löw, Bierhoff, Assistent Hansi Flick und Torwart-Bundestrainer Andreas Köpke aufgeteilt werden. Bierhoff soll zudem ein Veto-Recht bei der Besetzung des Bundestrainerpostens beansprucht haben.

"Von unserer Seite wurde ein verhandelbarer Vorschlag vorgelegt, uns dagegen wurde ein nicht-verhandelbares Angebot zugestellt, über das ich innerhalb von 48 Stunden entscheiden sollte. Unsere ganze Konzentration gilt seit sechs Jahren dem Erfolg der Nationalmannschaft - auch im Sinne der Entwicklung und Reputation des deutschen Fußballs. Dabei stehen Teamwork, Loyalität und Respekt an erster Stelle für mich. In diesem Sinne werden wir uns in den nächsten Wochen intensiv auf die WM in Südafrika vorbereiten", hieß es in dem Statement weiter.

Gemeinsam bei der Auslosung in Warschau

Damit herrscht zwischen den vier Spitzenkräften des Verbandes und der Nationalmannschaft Eiszeit. Das Quartett wird am Sonntag (12.00 Uhr/live in der ARD und Eurosport) gemeinsam im Warschauer Kulturpalast die Auslosung der Qualifikationsgruppen für die EM 2012 in Polen und der Ukraine verfolgen. Seit Donnerstag steht in den Sternen, ob Joachim Löw im Herbst zum Auftakt der EM-Quali überhaupt noch auf der Bank sitzt.

"Da muss viel passiert sein, dass es zu so einem Eklat kommen kann", mutmaßte Bayern-Präsident Uli Hoeneß (58) in der Bild: "Ich bin überrascht. Im Dezember habe ich noch gelesen, dass sich Zwanziger und Löw per Handschlag geeignet haben. Ich dachte, dass bei den beiden Handschlag-Qualität vorhanden ist." In der DFB-Zentrale in Frankfurt/Main war man im Laufe des Freitags um Schadenbegrenzung bemüht, eine Lösung war aber nicht in Sicht.

Auf den Fluren machte der Vorwurf einer "unmoralischen Forderung" an die sportliche Führung die Runde. Zwanziger und seine Präsidiumskollegen, die eine angemessene Gehaltsaufstockung vorgesehen hatten, sollen von dieser Nachforderung regelrecht geschockt gewesen sein.

Geändert von Aimar (05.02.2010 um 18:05 Uhr).
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.02.2010, 18:01   #114
Nur der BVB!!!
 
Benutzerbild von ConJulio
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Wuppertal
Zitat von Principeazzuro Beitrag anzeigen
hallo ? ein vetorecht des managers gegenüber dem verbandspräsidenten ist in etwa so als ob der lover deiner frau ein vetorecht gegen den ehelichen verkehr hat

der hat doch nimmer alle auf dem zaun, das dem präsi vorzuschlagen und darüber hinaus als angestellter des dfb die verträge für die anderen auf deren seite mitzuverhandeln - ich hätte den sofort rausgeschmissen den bierhoff, allein schon , weil er ausser seinem eigenen vertrag nicht gegen den dfb zu verhandeln hat

Hallo!
Ich kann Bierh. verstehen. Warum soll er das nicht fordern? Fordern kann man das ja auch.
Es ist mehr so der Punkt ob man Ihm das dann auch zugesteht.
Das der Manager ein Mitspracherecht bei der Auswahl erhält empfinde ich nicht schlimm. Sicher, ein Vetorecht ist schon eine harte Formulierung.
Nur - es scheint ja so als wäre dies dem DFB bereits bekannt gewesen und Bestandteil der mündlichen Verhandlungen gewesen.

Ob Bierh. gegen den DFB verhandeln darf, nunja. Er ist der Manager der Nationalmannschaft und muss deren Interessen vertreten. In wie weit das nun zu einem Interessenkonflikt mit dem DFB führt kann ich nicht sagen. Denn die Verträge kenne ich zum Glück nicht...


Habe noch mal über das Vetorecht nachgedacht....
Hast schon recht.
ConJulio ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.02.2010, 18:02   #115
Nur der BVB!!!
 
Benutzerbild von ConJulio
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Wuppertal
Zitat von Vatreni Beitrag anzeigen
Mitspracherecht ist aber bisserl was anderes als n Vetorecht.

Joah, das kam mir dann gerade auch mal in den Sinn...
ConJulio ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.02.2010, 18:03   #116
 
Benutzerbild von netzGnom
 
Registriert seit: 14.03.2005
Löw und Bierhoff werden in Südafrika nicht dabei sein, zumindest nicht in offizieller Funktion beim DFB..
netzGnom ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.02.2010, 18:06   #117
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Principeazzuro Beitrag anzeigen
der hat doch nimmer alle auf dem zaun, das dem präsi vorzuschlagen und darüber hinaus als angestellter des dfb die verträge für die anderen auf deren seite mitzuverhandeln - ich hätte den sofort rausgeschmissen den bierhoff, allein schon , weil er ausser seinem eigenen vertrag nicht gegen den dfb zu verhandeln hat

btw, die etwas merkwürdige Tatsache, dass ausgerechnet von Bierhoff vorab vermeintlich unverschämte Forderungen durchgesickert sind, hat die FAZ heute in ihrem Kommentar berücksichtigt:

Zitat von FAZ
Bemerkenswert ist zudem, dass vertrauliche Inhalte der Vertragsgespräche, die besonders auf Bierhoffs angebliche Forderungen zielen, veröffentlicht wurden, bevor das Präsidium des DFB am Donnerstag zusammenkam. Man darf sich in diesem Zusammenhang an Klinsmanns Wort von der „Informationskorruption“ beim Deutschen Fußball-Bund erinnern.

Kommentar: Vom Handschlag zum Schadensfall - Fußball - Sport - FAZ.NET

gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.02.2010, 18:07   #118
Nur der BVB!!!
 
Benutzerbild von ConJulio
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Wuppertal
Zitat von netzGnom Beitrag anzeigen
Löw und Bierhoff werden in Südafrika nicht dabei sein, zumindest nicht in offizieller Funktion beim DFB..

Zumindest nicht wenn der Vertrag nur bis zum 30.06.2010 läuft. Da ist die WM noch nicht vorbei.

Blöde Situation....
Idioten, auf beiden Seiten.
ConJulio ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.02.2010, 18:13   #119
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.04.2005
für mich ergibt sich folgendes bild

löw und zwanziger sind eigentlich nicht so weit auseinander

bierhoff allerdings hat sich totlal verpokert und einen mangel an loyalität bewiesen - dazu hat er zwanziger mit der vetoforderung derart brüskiert, dass dieser gar nciht mehr anders konnte, als mit dem rest der ohnehin nicht gerade bierhofffreundlichen präsidiumswölfe zu heulen(das kann sich btw durchaus auch alles schon vorher abgespielt haben )

da sich aber löw von bierhoff mit hat vor den karren spannen lassen, liegt nun ein scherbenhaufen vor uns, der eigentlich gar nimmer zu kitten ist

genaues werden wir nie erfahren, aber für mich stellt es sich eingedenk der entwicklung im dfb in den letzten jahren so dar
Principeazzuro ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.02.2010, 18:16   #120
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von ConJulio Beitrag anzeigen
Zumindest nicht wenn der Vertrag nur bis zum 30.06.2010 läuft. Da ist die WM noch nicht vorbei.

Blöde Situation....
Idioten, auf beiden Seiten.

Ich bin zufrieden mit der Situation. Zumindest macht es Mut.

Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 14,684
  • Themen: 53.607
  • Beiträge: 2.544.313
Aktuell sind 285 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos