Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 01:19 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Slaven Bilić neuer kroatischer Nationaltrainer

Hier finden Sie die Diskussion Slaven Bilić neuer kroatischer Nationaltrainer im Nationalmannschaften - Fußball WM 2018 Forum Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Zitat von Jonah So eine Ausfallsserie hatten wir zuletzt bei den Englandspielen und wir wissen, was dann da passiert ist. ...



Like Tree7Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.05.2011, 15:22   #901
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Jonah Beitrag anzeigen
So eine Ausfallsserie hatten wir zuletzt bei den Englandspielen und wir wissen, was dann da passiert ist. Wir können froh sein, dass es "nur" gegen Georgien geht, wobei ich jetzt tatsächlich Angst habe, dass wir sie nicht schlagen. In Georgien waren wir nämlich komplett. Die träge Bilic-spielweise wird vom Trainerstab nicht erkannt bzw. es wird nicht daran gearbeitet, die Sache zu verbessern.

Na immerhin kann Petrić jetzt nicht wieder sinnlos auf dem rechten Flügel eingesetzt werden. So böse das jetzt klingen mag. Aber da hat er einfach nix zu suchen. Und ich hoffe dass eben jetzt, nachdem man eigentlich mit dem Rücken zur Wand steht, alle Vorsichtsmaßnahmen über Bord wirft und man wieder das System spielt das man kann und das mehr auf Offensive ausgerichtet ist. Ich will das 4-4-2 wieder sehen und nicht das 4-2-3-1.

Runje - Ćorluka, Lovren, Šimunić, Pamić - Srna, Dujmović, Modrić, Perišić - Mandžukić, Jelavić

Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.06.2011, 11:18   #902
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Voraussichtliche Aufstellung heute abend: Runje - Srna, Ćorluka, Šimunić, Pranjić - Mandžukić, Vukojević, Modrić, Perišić - Eduardo, Jelavić

Hätte zwar lieber Lovren in der IV gesehen, aber ok. Hauptsache man spielt von Anfang an auf Sieg und reißt sich endlich mal wieder den Arsch auf.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.06.2011, 20:46   #903
 
Benutzerbild von Zadar
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.05.2011
Mist Georgien führt ja schon. Ich ahne Böses..

Daumen drücken !!!!!!!
Zadar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.06.2011, 20:49   #904
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Die spielen schon wieder einen Scheiß zusammen... Außer dem Pfostenschuss von Modrić kam nix gefährliches aufs gegnerische Tor. Nur hohe Bälle in den Strafraum und wenn es mal gefährlich hätte werden können rutschen Mandžukić und Jelavić weg
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.06.2011, 23:11   #905
 
Benutzerbild von Zadar
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.05.2011
Ist ja nochmal gut gegangen.

Mandzukic
Zadar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.06.2011, 23:41   #906
 
Benutzerbild von Jonah
 
Registriert seit: 15.11.2007
Ich kann einfach nicht verstehen, was mit Bilic los ist. Wie kann er nicht das Problem unseres langsamen Spiels erkennen, ich verstehs echt nicht. Natürlich stehen am Ende des Tages die 3 Punkte da, aber es kann doch nicht sein, dass wir derart um einen Sieg gegen Georgien (!) zittern müssen.
Vatreni likes this.
Jonah ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.06.2011, 18:04   #907
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Ganz wichtiger Sieg in Split. Zum einen natürlich um weiterhin eine Chance auf die Qualifikation zur EM 2012 zu haben, zum anderen aber auch damit die Mär von Split als "verfluchtem" Stadion nicht neues Futter bekommt. Nachdem das Maksimir absolut baufällig ist kehrte man nach 14 Jahren ins Poljud zurück. Dort spielte man in diesem Zeitraum lediglich das ein oder andere Freundschaftsspiel, aber kein offizielles Qualifikationsspiel mehr, was nicht gerade für den HNS spricht. Aus Protest über diese Entscheidung schwiegen die Fans die ersten 14 Minuten des Spiels. Viel zu bejubeln hätte es sowieso nicht gegeben. Man startete zwar sofort aufs gegnerische Tor und Srna hatte gleich in der ersten Minute eine Chance, aber ansonsten gab es in den ersten 15 Minuten lediglich eine gute Szene, als Jelavić sich durchsetzte und den mitgelaufenen Eduardo bedienen wollte, doch ein georgisches Bein schlimmeres für den Gast verhinderte. Der Rest waren hohe Bälle die keinen Abnehmer fanden.

Und kaum machten sich die Fans bemerkbar, da folgte schon die kalte Dusche. Georgien lag auf einmal in Führung. Šimunić rückte raus um eine Flanke zu unterbinden, der Gegner wartete und wartete, in der Mitte standen Ćorluka, Srna und Mandžukić nicht richtig und so landete die eigentlich nicht so gefährliche Flanke genau auf dem Kopf von Kankava der Runje keine Chance ließ. Wobei der Torhüter da auch gerne mal aus dem Kasten kommen kann. Kroatien versuchte sofort die Antwort zu geben, aber Jelavić traf den Ball in der 18. Minute in guter Position nicht und den Schuss von Modrić lenkte der georgische Torhüter in der 25. Minute an den Pfosten. In der 37. Minute nahm Mandžukić den Ball am 16er an und schoss aus der Drehung, aber er rutschte weg und traf ihn dadurch nicht richtig. Der Rest sah sehr planlos aus. Man suchte mit weiten hohen Bällen Jelavić, anstatt die Abwehr durch schnelles Spiel und Kombinationen auseinander zu ziehen. Georgien hatte es somit recht leicht sich der kroatischen Angriffe zu erwehren und ging mit der Führung in die Pause.

In der Kabine blieb dann Jelavić, für ihn kam Kalinić ins Spiel. Zu diesem Zeitpunkt konnte ich den Wechsel nicht nachvollziehen, da Jelavić nicht so schwach war, aber er sollte sich im Nachhinein als richtig erweisen. Bis zur 58. Minute sah man aber keine großen Veränderungen im Spiel, dann landete eine Flanke von rechts auf dem Kopf von Pranjić, der den Ball auf Eduardo ablegte, doch dessen Kopfball aus fünf Metern landete nur an der Latte. Das war dann aber sowas wie der Wecker für die Mannschaft. 10 Minuten später hatte Kalinić die Riesenchance als er aus 6 Metern zweimal den Torhüter anschoss und zwei Minuten später traf Srna mit einem Freistoß aus 25 Metern das Lattenkreuz. Drei Minuten später schoss Srna wieder einen Freistoß, diesmal durch die Mauer, und er Torhüter hielt den Ball erst im Nachfassen auf der Linie. Zwei Minuten später dann endlich die Erlösung. Der für den schwachen Vukojević eingewechselte Dujmović ging in Richtung Strafraum, spielte mit dem ebenfalls eingewechselten Klasnić Doppelpass, ging zur Grundlinie und legte auf Mandžukić zurück, der ihn aus 5 Metern mit dem rechten Außenrist im langen Eck unterbrachte. Zwei Minuten später ging man sogar in Führung. Eduardo tankte sich auf der rechten Außenbahn durch, spielte einen scharfen Ball vor das gegnerische Tor und Kalinić traf zur Führung. Danach hielt man das Spiel unter Kontrolle, ließ Georgien nicht mehr zu gefährlichen Angriffen kommen und hielt den Ball möglichst weit weg vom eigenen Tor. Modrić hatte noch zwei gute Szenen in der 85. und 86. Minute, aber ansonsten verlagerte man sich darauf den Ball und die Uhr laufen zu lassen. Somit kam man zu einem hart umkämpften, etwas glücklichen, aber durchaus verdienten Sieg.

Es muss aber unbedingt endlich ein Weg gefunden werden gegen solche tiefstehenden Gegner besser auszusehen. Man macht das Spiel unnötig langsam und macht es dem Gegner dadurch noch einfacher sich zu verteidigen. Dass es anders geht und man auch so eine massive Abwehr zum schwimmen bringen kann, wenn man nur das Spiel schneller macht, hat man bei den Toren und danach gesehen. Das kommt aber viel zu selten im Spiel vor. Dazu kam die schlechte Taktik es mit hohen Bällen zu versuchen, zudem die Flanken auch überhaupt nicht ankamen. Bei dem Spielermaterial das man hat muss man das Kurzpassspiel pflegen, sonst wird man sich auch bei den zukünftigen Aufgaben sehr schwer tun. Ich vermisse auch das Pressing das man mal gespielt hat und mit dem man den Gegner immer in dessen Hälfte unter Druck gesetzt hat. Ich weiß nicht warum man das inzwischen so vernachlässigt. Außerdem hat Vukojević nichts in der Startelf zu suchen. Der steht immer total falsch und erobert keinen einzigen Ball und weiß sich dann höchstens noch mit nem Foul zu helfen. Dujmović muss hier den Vorzug erhalten, wobei ich auch mal Jajalo einladen würde. Verstehe nicht dass man den nicht mal ausprobiert. Es wird auf jeden Fall noch ne verdammt enge Qualifikation mit noch unbekanntem Ausgang. Einen Patzer darf man sich auf jeden Fall nicht mehr erlauben.


12 Vedran Runje
5 Vedran Ćorluka
3 Josip Šimunić
11 Darijo Srna
6 Danijel Pranjić
8 Ognjen Vukojević (ab 71. 16 Tomislav Dujmović)
10 Luka Modrić
17 Mario Mandžukić
18 Ivan Perišić (ab 71. 17 Ivan Klasnić)
9 Eduardo da Silva
20 Nikica Jelavić (ab 46. 14 Nikola Kalinić)
Trainer: Slaven Bilić


1 Giorgi Loria
2 Lasha Salukvadze
3 Akaki Hubutia
4 Kaha Kaladze
5 Gia Grigalava
6 Guram Kashia (ab 80. 17 Jano Ananidze)
7 Jaba Kankava
8 David Kvirkvelia
9 Aleksandre Iashvili (ab 62. 18 Murtaz Daushvili)
10 Zurab Hizanishvili
11 David Siradze (ab 56. 15 Vladimer Dvalishvili)
Trainer: Temuri Ketsbai


Tore: 0:1 Jaba Kankava (16.), 1:1 Mario Mandžukić (76.), 2:1 Nikola Kalinić (78.)

Gelbe Karten: Aleksandre Iashvili (27.), Akaki Hubutia (75.); Nikola Kalinić (78.)

Rote Karten:
-

Bester Spieler: Darijo Srna (Hrvatska)
Jonah likes this.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.06.2011, 14:29   #908
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
So, die fast schon obligatorische Geldstrafe nach Heimspielen wurde auch noch von der UEFA verhängt. Der HNS muss 80.000€ wegen Bengalos, dem nicht freihalten von Durchgängen, dem Polizeiaufgebot zwischen den Fans von Hajduk und Dinamo und einem Deppen mit nem auf ein Stück Stoff gezeichnetem Hakenkreuz zahlen.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.07.2011, 10:43   #909
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Ich bekomm langsam das mit der scheiß Verbandsführung. Nun wurde anscheinend festgelegt dass man gegen Israel wieder im Maksimir spielt. Die glauben wohl dass das Maksimir mit den neuen Sitzen ein Schmuckstück ist und man damit alle Probleme beseitigt hat. Fuck off!
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2011, 11:02   #910
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Am 10. August findet in Dublin das Freundschaftsspiel gegen Irland statt. Folgende Spieler wurden dafür nominiert:

Tor: Stipe Pletikosa (FK Rostov), Vedran Runje (vereinslos), Danijel Subašić (Hajduk).

Abwehr: Josip Šimunić (Hoffenheim), Darijo Srna (Sakhtar Donezk), Gordon Schildenfeld (Eintracht Frankfurt), Vedran Ćorluka (Tottenham), Šime Vrsaljko (Dinamo Zagreb), Dejan Lovren (Olympique Lyon), Ivan Strinić (Dnipro Dnipropetrovsk), Danijel Pranjić (Bayern München)

Mittelfeld: Luka Modrić (Tottenham), Niko Kranjčar (Tottenham), Ognjen Vukojević (Dynamo Kiew), Tomislav Dujmović (Dinamo Moskva), Milan Badelj (Dinamo Zagreb), Ivo Iličević (Kaisterslautern), Ivan Perišić (Borussia Dortmund)

Angriff: Mladen Petrić (Hamburger SV), Ivica Olić (Bayern München), Eduardo da Silva (Sakhtar Donezk), Nikola Kalinić (Blackburn), Mario Mandžukić (Wolfsburg), Nikica Jelavić (Glasgow Rangers)


Allerdings haben sich inzwischen Badelj und Jelavić verletzt und werden nicht zur Verfügung stehen. Nachnominierungen wird es wahrscheinlich nicht geben. Auf der Torhüterposition sollte sich der Trainerstab auch mal Gedanken machen. Subašić hat da nichts zu suchen, andere Kandidaten haben mal ne Chance verdient.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.08.2011, 12:59   #911
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Irland - Kroatien

0:0 in Dublin. War kein herausragendes Spiel, aber wesentlich besser als noch gegen Georgien oder Israel. Irland war ja noch nie ein Gegner der Kroatien besonders liegt und auch diesmal tat man sich schwer Chancen herauszuspielen. Kroatien hatte in der ersten Hälfte zwar mehr Ballbesitz (teilweise bis zu 70%) aber nach vorne ging weder auf der einen noch der anderen Seite besonders viel. In der 5. Minute gab Irland den ersten Schuss aufs kroatische Tor ab, doch Pletikosa hatte keine großen Probleme diesen zu entschärfen. In der 15. Minute hätte es dann Elfmeter für Kroatien geben müssen. Strinić wurde im Strafraum von Kelly gelegt, aber die Pfeife des Schiedsrichters blieb stumm. Klare Fehlentscheidung. In der 24. Minute kam dann ein Kopfball von Long aufs Gehäuse von Pletikosa, aber auch diesen hatte der Torhüter problemlos unter Kontrolle. In der 33. Minute ging Strinić gut auf links durch, doch seine scharfe Hereingabe in die Mitte wurde im letzten Moment geklärt bevor Eduardo an den Ball kommen konnte. In der 38. Minute das gleiche Bild von rechts, Srna mit der flachen Hereingabe doch Kranjčar schickt den Ball über das Tor. In der 44. Minute narrte Keane dann die Abwehr mit einem Dribbling, doch sein Schuss aus 14 Metern war zu schwach und unpräzise.

In der zweiten Hälfte feierte Ivica Olić sein Comeback im Nationalteam. Er wurde für den schwachen Eduardo eingewechselt und brachte gleich etwas Leben in die Bude. In der 53. Minute versuchte es Modrić per Fallrückzieher, aber dieser ging weit am Kasten vorbei. Lovren hatte drei Minuten später die Riesenchance, als er nach einem Freistoß von Srna frei am zweiten Pfosten stand, den Ball jedoch volley nicht unter Kontrolle bekam und links am Tor vorbei schoss. In der 60. Minute schoss Mandžukić aus 14 Metern erst einen Verteidiger an und den Nachschuss setzte er links neben das Tor. In der 73. Minute hatte Irland dann eine Riesenchance. Dunne kam frei zum Kopfball nach einer Flanke von rechts, setzte diesen aber am Tor vorbei. In der 76. legte der eingewechselte Iličević den Ball von links flach in den Strafraum zurück, doch der herbeigesprintete Modrić verfehlte knapp. In der 83. Minute schoss Srna aus 18 Metern knapp am linken Pfosten vorbei und in der 85. versuchte Kalinić aus 16 Metern sein Glück, doch Westwood war auf dem Posten und hielt den Ball. Das war dann auch der Schlusspunkt der Partie.

Kroatien kann mit der Defensivleistung zufrieden sein. Irland erspielte sich kaum Chancen und man half sich in der Abwehr gegenseitig gut aus und leitet die Angriffe dann auch mit schönen Kombinationen ein. Doch die Angriffe endeten meist am gegnerischen Strafraum. Man machte das Spiel entweder nicht schnell genug um die dichte irische Abwehr auseinander zu ziehen oder wenn man mal über außen kam waren die Hereingaben zu unpräzise. Insbesondere Srna tat sich hier negativ hervor. Aber auch Vrsaljko machte die Sache nicht besser. Ich würde Srna mal ne Denkpause verpassen damit er mal wieder die Leistung in der Nationalmannschaft bringt die er durchaus im Stande ist zu bringen. Einen neuen Kapitän zu bestimmen wäre evtl. auch nicht schlecht. Ich würde mir Šimunić oder Pletikosa (falls dieser wieder Nr. 1 wird) wünschen. Einen richtigen Leader ala Niko Kovač hat man leider nicht mehr im Team. So einer wäre dringend nötig um die Mannschaft ab und zu aus ihrer Lethargie zu reißen. Desweiteren würde ich nach wie vor Dujmović im defensiven Mittelfeld bevorzugen. Dieser kann im Gegensatz zu Vukojević auch mal seine Mitspieler in Szene setzen und einen Angriff einleiten. Vukojević ist der reine Zerstörer der sich zudem meistens nur durch Fouls zu helfen weiß. So einen braucht man aber in 90% der Spiele nicht. Im Sturm würde ich langsam aber sicher nicht mehr auf Eduardo setzen. Leider hat er es nach seiner Verletzung noch immer nicht zu seiner alten Form zurück geschafft. Mandžukić scheint hier die bessere Wahl zu sein solange er in dieser Form ist und ihm zur Seite sollte man Kalinić oder Jelavić stellen. Olić ist noch nicht fit genug, aber wenn es soweit ist ist er mit Sicherheit eine weitere Option. Auch gestern brachte er etwas Leben ins Spiel. Gegen Malta und Israel erhoffe ich mir einen weiteren Schritt nach vorne im Spiel. Wie gesagt, gegen Irland stand die Defensive recht sicher, nun muss noch der Angriff besser funktionieren. Sonst wird das nichts mehr mit Platz 1 in der Qualifikationsgruppe.


1 Shay Given (ab 65. 16 Keiren Westwood)
2 Stephen Kelly
3 Stephen Ward
4 Sean St. Ledger
5 Richard Dunne
6 Glenn Whelan (ab 74. 14 Darren O'Dea)
7 Stephen Hunt (ab 65. 12 Andy Keogh)
8 Darron Gibson
9 Shane Long (ab 83. 17 Simon Cox)
10 Robbie Keane
11 Damien Duff (ab 83. 13 Keith Treacy)
Trainer: Giovanni Trapattoni


1 Stipe Pletikosa
4 Dejan Lovren
3 Josip Šimunić
5 Vedran Ćorluka (ab 74. 24 Šime Vrsaljko)
2 Ivan Strinić
8 Ognjen Vukojević (ab 87. 16 Tomislav Dujmović)
10 Luka Modrić
11 Darijo Srna
19 Niko Kranjčar (ab 65. 15 Ivo Iličević)
22 Eduardo da Silva (ab 46. 18 Ivica Olić)
17 Mario Mandžukić (ab 74. 14 Nikola Kalinić)
Trainer: Slaven Bilić


Gelbe Karten: Darron Gibson (55.) / Ognjen Vukojević (51.)

Rote Karten: -

Tore: Fehlanzeige

Bester Spieler: Mario Mandžukić (Kroatien)
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.08.2011, 22:15   #912
Spezialeinheit!
 
Benutzerbild von Alan Smithee
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 08.06.2006
Ort: Germania Superior
Bayern-Profi Pranjic fliegt aus Nationalmannschaft - Kurznachrichten - sportschau.de

Kroatiens Fußball-Nationaltrainer Slaven Bilic hat Bayern-Profi Danijel Pranjic mit sofortiger Wirkung aus dem Team gestrichen. Bilic reagierte damit auf die öffentliche Kritik des 29 Jahre alten Mittelfeldspielers an der sportlichen Leitung. "Das ist keine Suspendierung, sondern eine endgültige Entscheidung", sagte der ehemalige Karlsruher Bundesliga-Profi Bilic, "nach dem Spiel gegen Irland hat sich Pranjic auf ungebührliche Weise über seine Rolle im Team geäußert. In der Zukunft werden wir nicht mehr auf ihn zählen."
Alan Smithee ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.08.2011, 16:45   #913
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Bin mal gespannt ob Bilić jetzt Sammir in die Nationalmannschaft beruft. Einerseits würde ich frisches Blut begrüßen, andererseits hat Sammir mit Kroatien eigentlich nix am Hut außer dass er dort spielt und die Sprache gelernt hat. Man sollte nicht dem Einbürgerungswahnsinn verfallen so wie Deutschland damals mit Rink, Dundee usw.

Noch zu Pranjić: Komische Geschichte wenn da wirklich nichts weiter vorgefallen ist außer ein verweigerter Handschlag. Und das behaupten ja beide Seiten. Aber ein sportlicher Verlust ist das in meinen Augen nicht unbedingt. Im Mittelfeld hat man bessere Optionen und als linker Außenverteidiger gefällt mir Strinić defensiv wesentlich besser. Hoffe dass nun auch mal Pamić ne Chance erhalten wird.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.08.2011, 11:27   #914
 
Benutzerbild von Jonah
 
Registriert seit: 15.11.2007
Zitat von Vatreni Beitrag anzeigen
Noch zu Pranjić: Komische Geschichte wenn da wirklich nichts weiter vorgefallen ist außer ein verweigerter Handschlag. Und das behaupten ja beide Seiten. Aber ein sportlicher Verlust ist das in meinen Augen nicht unbedingt. Im Mittelfeld hat man bessere Optionen und als linker Außenverteidiger gefällt mir Strinić defensiv wesentlich besser. Hoffe dass nun auch mal Pamić ne Chance erhalten wird.

In der Tat, sportlich sicherlich kein allzu großer Verlust, aber doch eine Schwächung des Kaders. Wenn mal wichtige Spieler ausfallen, was bei uns in den letzten Jahren oft der Fall war, ist er auf jeden Fall einer, der mal solide einspringen kann, falls ihn Bilic dann nicht wieder auf die LV-Position setzen würde. Gegen offensiv schwächere Gegner wie in den letzten 2-3 Töpfen sehe ich ihn aber trotzdem noch immer als unsere Idealbesetzung links hinten, hängt aber natürlich von der Offensivstärke des Gegners auf seiner Seite ab. Spielen wir dann 2014 gegen Wales und Mazedonien oder jetzt gegen Malta kann mit ihm hinten nicht sonderlich viel passieren.
Bei Strinic hatte ich die Hoffnung, dass er unsere Problemstelle schließt, allerdings ist das in meinen Augen nicht passiert. Für mich hat er einfach keine Klasse für eine Endrunde, wenn dann echte Mannschaften anstehen. Die Spiele in der Nationalmannschaft waren allesamt durchschnittlich bis mies (dabei muss man auch betrachten gegen welche Gegner wir spielten).
Pamic würde ich nur mal aus mangelnden Alternativen mal ausprobieren. Jedoch denke ich, dass Bilic und Co über seine Leistungen besser Bescheid wissen als ich, da ich die letzten Jahre nur 2 Spiele von ihm gesehen hab. Da kann ich wirklich nichts sagen. Auf der anderen Seite kann bei einem Test nun auch nicht viel passieren, einen Fehler durch eine Probeeinberufung macht man nicht.
Letzte und für mich sinnvollste Alternative gegen richtig offensivstarke Gegner wie Deutschland, Spanien, etc. wäre ein Corluka, Vrsaljko oder Simunic auf links. Das Problem der ersten beiden ist ihr Rechtsfuß. Sie müssen immer abdrehen, wenn sie mit links flanken wollen und da geht dann stets viel Gefahr und Dynamik auf links verloren. Zumindest ist es bei Corluka so. Bei Vrsaljko könnt ich mir vorstellen, dass er ähnlich wie Lahm auch mal in die Mitte zieht. Der Junge hat viel mehr Dynamik, Zug zum Tor und Eier in der Hose als ein Corluka, das merkt man auch auf rechts. Ich wüsste nicht, wie oft ein Corluka seinen Gegenspieler richtig überlaufen und gleich aus dem vollen Lauf in den 16er flanken hätte.
Und Simunic erzeugt auf links überhaupt keine Gefahr, dann ist aber auch die Seite zu wie eine Mauer.
Varianten hätten wir also genug und ich würd jetzt einmal niemandem den Vorzug geben, sondern wirklich alternativ dem Gegner anpassen. Anders geht’s mit dem vorhandenen Spielmaterial nun mal nicht.

Was die Strafe betrifft, denke ich, dass Bilic mit zweierlei Maß misst. Er weiß, Pranjic ist nicht unbedingt unersetzbar und deshalb lass ich mal den Macker raushängen. Mit Srna, Olic, Balaban, Krizanac, Simunic, Vida, usw. sind immer wieder viel schlimmere Sachen vorgefallen und jedem hat er verziehen. Wie oft Srna saufen war und zu spät kam, kann man nicht an 5 Händen abzählen. Da Bilic jetzt aber mangelnde Autorität („Kumpeltyp“) vorgeworfen wird, versucht er das durch diese Entscheidung zu kompensieren. Ob bewusst oder unbewusst weiß ich nicht, aber ich bin mir sicher, dass es eine Rolle spielt. Er will sich sowohl vor der Mannschaft als auch vor der Öffentlichkeit als hart und autoritär darstellen, um diese vergangenen Fehler auszubessern. Halte ich für falsch, eine kleine Strafe hätte es auch getan. Zumal einem wichtigeren Spieler ala Modric, Srna oder Kranjcar sicherlich kein Rauswurf drohen würde. Er misst einfach mit zweierlei Maß.
Ich denke aber, dass sich Pranjic entschuldigt und er nach einiger Zeit wieder einberufen wird. Erst Recht, wenn sich jetzt Kollegen wie Olic auf Pranjic’ Seite stellen. Wäre nicht das erste mal, dass so etwas geschieht. Bilic kann jetzt nun wirklich keinen Zoff in der Mannschaft vertragen.

Alles in allem werde ich nicht um Pranjic weinen, aber froh drüber bin ich auch gerade nicht.

Zitat von Vatreni Beitrag anzeigen
Bin mal gespannt ob Bilić jetzt Sammir in die Nationalmannschaft beruft. Einerseits würde ich frisches Blut begrüßen, andererseits hat Sammir mit Kroatien eigentlich nix am Hut außer dass er dort spielt und die Sprache gelernt hat. Man sollte nicht dem Einbürgerungswahnsinn verfallen so wie Deutschland damals mit Rink, Dundee usw.

Wenn er die Nationalmannschaft weiterbringt, würde ich ihn einberufen, aber dann wäre für mich Schluss. Wir sind bei weitem nicht das erste Land, dass so etwas macht. Wir sind eher die Ausnahme und haben derweil mit Eduardo nur einen wirklichen „Ausländer“. Man siehe sich mal die französische, österreichische oder deutsche Mannschaft an. Sammir ist genauso für uns ein „gut integrierter Migrant, der schon viele Jahre in unserem Land lebt und die Staatsbürgerschaft hat“. Sowas kriegt man oft zu hören und wenn die anderen kein Problem damit haben, hab ich auch keins.

Was die Klasse betrifft, muss er die erst mal richtig unter Beweis stellen. Du kannst ja unsere Medien und ein Sammir polarisiert noch mehr als andere. Jede gute wie schlechte Leistung wird noch mehr gepusht als bei anderen, obwohl es so schon extrem genug wäre.
Es ging „nur“ gegen Malmö und das ist nun mal wirkich kein Maßstab für die Nationalmannschaft. Von einem Talent kann man mit 24 Jahren auch nicht mehr sprechen. Bestätigt er längerfristig die Leistung, ist eine Einberufung Pflicht und sicher. Allerdings muss er einfach in einer besseren Liga und auf höherem Niveau spielen. Die Cl wird zeigen, wie es gegen starke Mannschaften aussieht. Bis jetzt war es eben so, dass er ein tolles Spiel macht und danach 5 durchschnittliche. Das reicht eben nicht. Nachdem er seine Fähigkeiten aufblitzen lässt, darf er nicht immer absacken. Wie gesagt, abwarten, Tee trinken und Cl gucken. Bilic wird ihn dann sicher einberufen.

Er muss halt sein „brasilianisches Verhalten“ ablegen und aufhören während der Saison feiern und saufen zu gehen, sonst wird das nichts.

Geändert von Jonah (19.08.2011 um 13:23 Uhr).
Jonah ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2011, 11:22   #915
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Jonah Beitrag anzeigen
Bei Strinic hatte ich die Hoffnung, dass er unsere Problemstelle schließt, allerdings ist das in meinen Augen nicht passiert. Für mich hat er einfach keine Klasse für eine Endrunde, wenn dann echte Mannschaften anstehen. Die Spiele in der Nationalmannschaft waren allesamt durchschnittlich bis mies (dabei muss man auch betrachten gegen welche Gegner wir spielten).

Strinić macht defensiv seine Sache gut, nach vorne geht halt nicht viel. Insgesamt find ich aber dass man sich auf ihn verlassen kann.

Ich denke aber, dass sich Pranjic entschuldigt und er nach einiger Zeit wieder einberufen wird.

Läuft wohl darauf hinaus: Bili


Es ging „nur“ gegen Malmö und das ist nun mal wirkich kein Maßstab für die Nationalmannschaft. Von einem Talent kann man mit 24 Jahren auch nicht mehr sprechen. Bestätigt er längerfristig die Leistung, ist eine Einberufung Pflicht und sicher. Allerdings muss er einfach in einer besseren Liga und auf höherem Niveau spielen. Die Cl wird zeigen, wie es gegen starke Mannschaften aussieht. Bis jetzt war es eben so, dass er ein tolles Spiel macht und danach 5 durchschnittliche. Das reicht eben nicht. Nachdem er seine Fähigkeiten aufblitzen lässt, darf er nicht immer absacken. Wie gesagt, abwarten, Tee trinken und Cl gucken. Bilic wird ihn dann sicher einberufen.

Seh ich genauso. Es geht jetzt darum dass er das Niveau hält. Wenn ihm das gelingt führt kein Weg mehr vorbei an einer Nominierung. Aber anscheinend kann er sowieso erst ab November nominiert werden weil er erst dann 5 Jahre in Kroatien gelebt hat. Hab ich zumindest so gehört. Bis dahin sind wir dann alle schlauer. Im Kader für Malta und Israel ist er auf jeden Fall nicht:

Tor: Stipe Pletikosa (Rostov), Danijel Subašić (Hajduk Split), Ivan Kelava (Dinamo Zagreb)

Abwehr: Vedran Ćorluka (Tottenham), Josip Šimunić (Hoffenheim) Dejan Lovren (Olympique Lyon), Ivan Strinić (Dnipro Dnipropetrovsk), Šime Vrsaljko (Dinamo Zagreb), Domagoj Vida (Dinamo Zagreb), Gordon Schildenfeld (Eintracht Frankfurt), Manuel Pamić (Sparta Prag)

Mittelfeld: Luka Modrić (Tottenham), Ognjen Vukojević (Dynamo Kiew), Milan Badelj (Dinamo Zagreb), Darijo Srna (Sakhtar Donezk), Ivan Rakitić (FC Sevilla), Niko Kranjčar (Tottenham), Ivo Iličević (Kaiserslautern), Tomislav Dujmović (Dinamo Moskva), Ivan Perišić (Borussia Dortmund)

Angriff:Mario Mandžukić (Wolfsburg), Ivica Olić (Bayern), Mladen Petrić (HSV), Nikola Kalinić (Dnipro Dnipropetrovsk), Nikica Jelavić (Glasgow Rangers), Eduardo da Silva (Šahtar), Ivan Klasnić (Bolton Wanderers)

Olić hat sich allerdings verletzt. Runje hat noch immer keinen Verein und wurde deshalb auch nicht nominiert. Finde allerdings er hätte den Vorzug vor Subašić erhalten müssen. Pletikosa hat man auch immer wieder mitgezogen. Ansonsten gehen die Nominierungen in Ordnung. Ich würde gegen Malta so aufstellen:

Pletikosa - Ćorluka, Lovren, Šimunić, Pamić - Iličević, Badelj, Modrić, Kranjčar - Mandžukić, Klasnić

Srna würde ich mal ne Denkpause verpassen. Der muss mal wieder mehr Leistung bringen. Pamić würde ich die Chance geben sich zu beweisen. Gegen Malta braucht man keinen Zerstörer, hier würde ich Badelj im DMF aufstellen. Klasnić ist gerade in einer super Form und deshalb würde ich ihn starten lassen. Aber irgendwie glaub ich nicht dass sich Bilić das traut.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2011, 13:45   #916
 
Benutzerbild von Jonah
 
Registriert seit: 15.11.2007
Das mit Olic ist ganz bitter. Für ihn, für Bayern und für die Nationalmannschaft. Wirklich sehr schade, da er charakterlich spitze ist...

Runje hat noch immer keinen Verein und wurde deshalb auch nicht nominiert. Finde allerdings er hätte den Vorzug vor Subašić erhalten müssen. Pletikosa hat man auch immer wieder mitgezogen. Ansonsten gehen die Nominierungen in Ordnung. Ich würde gegen Malta so aufstellen:

Ganz deiner Meinung. Was den Verein betrifft, musst du dir um ihn keine Sorgen machen. Er geht in Perusic (bei Gospic) oft im Sommer jagen (hat sich vor ein paar Wochen ein Jagdgewehr um 10.000 Euro gekauft )
Beim Jagen hat er gesagt, er hätte Angebote aus Frankreich und Griechenland. Er will aber erst mal den Urlaub, den er so lang nicht mehr hatte, mit Freunden und Familie genießen und sehr spät entscheiden, wohin es gehen soll. Das war so Mitte Juli. Genauer wurde er nicht.
Langsam denk ich mir jetzt aber auch, dass er sich beeilen sollte. Bin mir nicht einmal sicher, ob sich die Vereine, die ihn anfangs wollten, jetzt noch für ihn interessieren.

Pletikosa - Ćorluka, Lovren, Šimunić, Pamić - Iličević, Badelj, Modrić, Kranjčar - Mandžukić, Klasnić

Srna würde ich mal ne Denkpause verpassen. Der muss mal wieder mehr Leistung bringen. Pamić würde ich die Chance geben sich zu beweisen. Gegen Malta braucht man keinen Zerstörer, hier würde ich Badelj im DMF aufstellen. Klasnić ist gerade in einer super Form und deshalb würde ich ihn starten lassen. Aber irgendwie glaub ich nicht dass sich Bilić das traut.

Was die Personalentscheidungen betrifft (insbesondere Badelj und Klasnic), bin ich 90% deiner Meinung, ein bisschen würde ich aber verändern. Aber nur wenn Rakitic fit wird und bis dahin ein paar Spiele für Sevilla macht. Und zwar deshalb, weil wir seinen starken Schuss aus der zweiten Reihe gegen einen Gegner wie Malta gebrauchen werden. Das wär wohl das kreativste Mittelfeld, das wir momentan auf die Beine stellen könnten und Badelj spielt bei Dinamo auch auf rechts.

Pletikosa - Vrsaljko - Lovren - Corluka - Pamic, Badelj - Modric - Rakitic - Kranjcar, Klasnic - Mandzukic
Denke aber auch, dass Bilic mit Dujmovic oder Vukojevic spielen lässt. Hat er jemals ohne klassischen DM angefangen?! Ich glaube nicht. Könnte mir auch vorstellen, dass er mit 3 Stürmer spielt, und Mandzukic als RM kommt. Wäre auch nicht das erste Mal gegen solche Gegner. Alles in allem denk ich aber, dass es keinen allzu großen Unterschied macht. Egal wie und mit wem wir spielen, gegen Malta muss sowieso ein Sieg her. Wäre halt nur schön, dass sich endlich eine Stammelf findet, damit wir dann für die Israelis und Griechen gewappnet sind.
Wobei bei Ilicevic (wie bei dir) auch eine Alternative wäre. Wenns mal nicht läuft, brauchen wir einen schnellen und zugleich trickreichen Spieler, die bekanntlich bei uns eher selten bis nie am Platz stehen, der dann auf den Flanken einen aussteigen lässt und so Chancen kreiiert. Aber spielt Ilicevic normalerweise nicht auf links? „Kann“ er auf rechts spielen? Und Kranjcar will nicht auf rechts spielen und Bilic würde ihn da auch nicht aufstellen.
Jonah ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2011, 14:29   #917
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Jonah Beitrag anzeigen
Was die Personalentscheidungen betrifft (insbesondere Badelj und Klasnic), bin ich 90% deiner Meinung, ein bisschen würde ich aber verändern. Aber nur wenn Rakitic fit wird und bis dahin ein paar Spiele für Sevilla macht. Und zwar deshalb, weil wir seinen starken Schuss aus der zweiten Reihe gegen einen Gegner wie Malta gebrauchen werden. Das wär wohl das kreativste Mittelfeld, das wir momentan auf die Beine stellen könnten und Badelj spielt bei Dinamo auch auf rechts.

Pletikosa - Vrsaljko - Lovren - Corluka - Pamic, Badelj - Modric - Rakitic - Kranjcar, Klasnic - Mandzukic

Das war auch meine erste Überlegung. War mir aber nicht sicher ob Rakitić bis dahin die nötige Spielpraxis hat. Außerdem ist Iličević schneller und so jemanden braucht man auf außen.
Denke aber auch, dass Bilic mit Dujmovic oder Vukojevic spielen lässt. Hat er jemals ohne klassischen DM angefangen?! Ich glaube nicht.

Gegen Israel haben Modrić und Rakitić angefangen. Besonders gut hat das aber nicht funktioniert.
Wäre halt nur schön, dass sich endlich eine Stammelf findet, damit wir dann für die Israelis und Griechen gewappnet sind.

Das ist des Pudels Kern. Gegen Malta ist sozusagen die letzte Möglichkeit was zu testen.
Aber spielt Ilicevic normalerweise nicht auf links? „Kann“ er auf rechts spielen?

Er hats in der Nationalmannschaft schon mal gespielt. Ansonsten könnte man auch Vrsaljko nach vorne ziehen.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2011, 15:02   #918
 
Benutzerbild von Jonah
 
Registriert seit: 15.11.2007
Was bleibt ist, dass Bilic ein Schisser ist und sicherlich kein allzu großes Risiko nimmt und irgendwelche Experimente tätigt. Wenn, dann erst wenn wir schon mit 2 Toren führen.

Bin gespannt, wie lang es dauern wird, bis die Abwehrmauer durchbrochen wird. Eigentlich ein perfekter Test für die Griechen. Es ist ein Pflichtspiel und zugleich kann man sich auf Athen vorbereiten, wo die Griechen mit 10 Mann hinten stehen werden. Allzu große Hoffnung an ein schnelleres Spiel hab ich aber nicht. Wird wieder auf Einzelaktionen hinauslaufen, denke ich.
Jonah ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.08.2011, 16:32   #919
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Nix is mit Pamić testen. Bilić hat ihn aus dem erweiterten Aufgebot gestrichen, ebenso wie Petrić und Rakitić. Schon verdammt komisch wo man auf der Position sowieso so dünn besetzt ist. Rakitić ist nach der Verletzung noch nicht ganz fit, da kann ich den Verzicht verstehen. Petrić hat leider auch schon länger nichts mehr gezeigt in der Nationalmannschaft. Neue Nummer 1 ist, wie erwartet, Pletikosa. Pranjić wird nach diesen beiden Spielen im übrigen begnadigt werden. Der Trainerstab hat die Entschuldigung angenommen und wird ihn danach wieder berücksichtigen. Somit sieht der Kader gegen Malta und Israel wie folgt aus:

Tor: Stipe Pletikosa (Rostov), Danijel Subašić (Hajduk Split), Ivan Kelava (Dinamo Zagreb)

Abwehr: Vedran Ćorluka (Tottenham), Josip Šimunić (Hoffenheim) Dejan Lovren (Olympique Lyon), Ivan Strinić (Dnipro Dnipropetrovsk), Šime Vrsaljko (Dinamo Zagreb), Domagoj Vida (Dinamo Zagreb), Gordon Schildenfeld (Eintracht Frankfurt)

Mittelfeld: Luka Modrić (Tottenham), Ognjen Vukojević (Dynamo Kiew), Milan Badelj (Dinamo Zagreb), Darijo Srna (Sakhtar Donezk), Niko Kranjčar (Tottenham), Ivo Iličević (Kaiserslautern), Tomislav Dujmović (Dinamo Moskva), Ivan Perišić (Borussia Dortmund)

Angriff: Mario Mandžukić (Wolfsburg), Nikola Kalinić (Dnipro Dnipropetrovsk), Nikica Jelavić (Glasgow Rangers), Eduardo da Silva (Šahtar), Ivan Klasnić (Bolton Wanderers)


Meine Aufstellung gegen Malta wäre:

Pletikosa - Ćorluka, Lovren, Šimunić, Strinić - Iličević, Badelj, Modrić, Kranjčar - Mandžukić, Klasnić

Gegen Israel dann:

Pletikosa - Ćorluka, Lovren, Šimunić, Strinić - Srna, Dujmović, Modrić, Kranjčar - Mandžukić, Klasnić
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.08.2011, 11:00   #920
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Niko Kranjčar und Ivo Iličević plagen sich mit Verletzungen rum. Deshalb wurde Jajalo nachnominiert. Gefällt mir gar nicht dass die beiden evtl. ausfallen. Das Mittelfeld ist sowieso schon dünn besetzt.

Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 14,683
  • Themen: 53.590
  • Beiträge: 2.543.513
Aktuell sind 256 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos