Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 10:56 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


--[A]--Langlauf-Weltcup, Runde 6 (28.12.-06.01.)

Hier finden Sie die Diskussion --[A]--Langlauf-Weltcup, Runde 6 (28.12.-06.01.) im Non Fußball Tippspiele Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball Tippspiel Forum; Herzlich Willkommen zur sechsten Runde des Langlauf-Weltcup Tippspiels. Es steht die zweite Auflage der Tour de Ski an. Die Punktausbeute ...


 
Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.12.2007, 17:21   #1
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Icon65 --[A]--Langlauf-Weltcup, Runde 6 (28.12.-06.01.)

Herzlich Willkommen zur sechsten Runde des Langlauf-Weltcup Tippspiels. Es steht die zweite Auflage der Tour de Ski an.

Die Punktausbeute der fünften Runde war sehr bescheiden. Der Gesamtführende Fresh Prince hat es aber zu einem erneuten Tagessieg geschafft, wenn auch nur mit 5 Punkten. Rang zwei teilen sich Moralapostel und sebastian.

In der Gesamtwertung bleibt Fresh Prince natürlich vorne, dahinter ist sebastian an lowi vorbeigezogen.

Runde 5

1. Fresh Prince 5
2. derMoralapostel 3
2. sebastian 3
4. lowi2000 1
5. morillo 0

Gesamtwertung

1. (2.) Fresh Prince: 82
2. (3.) sebastian: 71
3. (2.) lowi2000: 70
4. (4.) derMoralapostel: 63
5. (5.) morillo 32
6. (6.) anstoß 30

sebastian ist offline   Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 23.12.2007, 17:35   #2
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Tour de Ski Regeln. Bitte lesen

Da es einige Verfolgungsrennen gibt, bei denen nach der Reihenfolge der Gesamtwertung gestartet wird (sogenannte Handicaprennen), und man bei längerem Warten mit den Tipps Vorteile hat, weil man weiß, wer mit Vorsprung auf die Etappen geht, möchte ich alle bitten, alle Tipps schon vor Beginn des Prologs abzugeben. Falls jemand die Tipps erst später abgibt, werde ich nur die Etappen werten, die im Individual- oder Massenstart absolviert wurden, nicht die Handicaprennen mit Startvorsprung für die Führenden. Als Tipp sei dann noch gesagt, dass die Etappenergebnisse der Handicaprennen demnetsprechend natürlich die Gesamtwertung widerspiegeln, und man sich bei seinem Tipp überlegen sollte, wen man zu diesem Zeitpunkt zutraut, in der Gesamtwertung zu führen, und nicht unbedingt, wen man auf diesem Teilstück am Besten einschätzt.

Für die Gesamtwertung gibt es folgende Wertungen: Es gilt die besten 6 zu tippen. 12 Punkte gibt es für eine richtige Platzierung; 8, wenn man einen Platz daneben liegt; 4, wenn man zwei Plätze daneben liegt; und 2, wenn der Starter unter den besten sechs landet, aber mehr als zwei Plätze von eurem Tipp entfernt. Für die einzelnen Etappen und für die Sprintwertung gelten die gleichen Regeln, wie bei den restlichen Weltcups.

Ich hoffe, das war verständlich. Wer Fragen hat, ruhig stellen.
sebastian ist offline   Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 23.12.2007, 17:46   #3
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Prolog, 3km klassisch Damen, Nove Mesto (28.12.)
1.
2.
3.

Prolog, 4,5km klassisch Herren, Nove Mesto (28.12.)
1.
2.
3.

10km Freistil Handicaprennen Damen, Nove Mesto (29.12.)
1.
2.
3.

15km Freistil Handicaprennen Herren, Nove Mesto (29.12.)
1.
2.
3.

Sprint Freistil Damen, Prag (30.12.)
1.
2.
3.

Sprint Freistil Herren, Prag (30.12.)
1.
2.
3.

10km Freistil Handicaprennen Damen, Nove Mesto (01.01.)
1.
2.
3.

15km Freistil Handicaprennen Herren, Nove Mesto (01.01.)
1.
2.
3.

10km klassisch Damen Individualstart, Nove Mesto (02.01.)
1.
2.
3.

15km klassisch Herren Individualstart, Nove Mesto (02.01.)
1.
2.
3.

Sprint Freistil Damen, Asiago (04.01.)
1.
2.
3.

Sprint Freistil Damen Herren, Asiago (04.01.)
1.
2.
3.

10km klassisch Massenstart Damen, Val di Fiemme (05.01.)
1.
2.
3.

15km klassisch Massenstart Herren, Val di Fiemme (05.01.)
1.
2.
3.

9km Freistil Handicaprennen Damen (mit Schlussanstieg) und Gesamtwertung (06.01.)
1.
2.
3.
4.
5.
6.

10km Freistil Handicaprennen Herren (mit Schlussanstieg) und Gesamtwertung (06.01.)
1.
2.
3.
4.
5.
6.

Sprintwertung Damen
1.
2.
3.

Sprintwertung Herren
1.
2.
3.
sebastian ist offline   Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 23.12.2007, 22:34   #4
Sportdirektor der FFL NM
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: MG in NRW
Ich finde hier sollte man eine Ausnahme bei der Tippabgabe machen
die Tipps gehen über einen Zeitraum vom 10 Tagen

Ich stelle den Antrag das man für alle Rennen die Tipps zeitnah abgeben kann
Fresh Prince ist offline   Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.12.2007, 00:11   #5
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Wenn es die Verfolgungsrennen nicht gäbe, würde ich das auch so machen. Aber ich möchte die Frühtipper nicht benachteiligen. Wenn es jemand zwischen den Feiertagen nicht täglich schafft, seinen Tipp abzugeben, ist er automatisch im Hintertreffen gegenüber denjenigen, die mit den Tipps in den Handicaprennen so lange warten können, bis sie den aktuellen Gesamtstand kennen, und damit wissen, wer schon mit Vorsprung in die Rennen geht. Aber ich werde mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen, ob man da einen Kompromiss finden kann.

Im Grunde wäre es ja dann doch nur ein Damen- und ein Herrenrennen. Die Gesamtwertung soll definitiv schon mit Tourbeginn getippt werden, und das erste Handicaprennen wird ja kaum Startabstände haben, da davor ja nur ein Prolog war. Also ich überlege es mir nochmal und poste hier morgen die möglicherweise geänderten Regeln.
sebastian ist offline   Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.12.2007, 12:31   #6
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
es geht ja nicht nur ums Handicaprennen. Krankheiten, Verletzungen, akute Formschwäche/Überform, Ausstiege (wer weiß schon, welche Sprinter bis Asiago kommen) usw. kommen ja auch noch dazu. Insofern fände ich es besser alles auf einmal zu tippen, insbesondere da an den Feiertagen nicht jeder Zeit hat zu tippen bzw. sich genau mit seinen Tipps zu beschäftigen. Und da das ganze ja nur zum Spaß ist, sollte man hier gleiche Chancen für alle schaffen und alles vor Beginn tippen.
derMoralapostel ist offline   Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.12.2007, 13:24   #7
Sportdirektor der FFL NM
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: MG in NRW
aber gerade deine Argumente sprechen dafür die Rennen einzel zu tippen
wenn man sich auf 3 oder 4 Läufer festlegt (und das muß man ja schon) und davon 2 frühzeitig aussteigen haste keine Chance mehr Punkte zu holen

Ich finde das diese Runde zuviel mit Glück zutun hat
Fresh Prince ist offline   Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.12.2007, 13:25   #8
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ich habe mir es nochmal überlegt, und generell bin ich der gleichen Meinung wie Moralapostel. Ich werde daher bei der alten Regel bleiben, mit einer kleinen Änderung. Abgabeschluss ist prinzipiell weiterhin vor Beginn der Tour de Ski. Bis dahin ist natürlich auch ein Edit möglich, wenn später editiert wird, gelten nur die Ergebnisse der dann noch ausstehenden Wettbewerbe.

Die kleine Regeländerung ist folgende: Falls jemand den Abgabeschluss verschwitzt, kann er trotzdem die noch ausstehenden Wettbewerbe tippen aber dann bitte noch fehlenden Rennen alle gemeinsam. Die ausstehenden Rennen werden dann komplett gewertet, auch die Handicaprennen. Je später man tippt, desto mehr Punkte verliert man ja durch die verpassten Rennen, also sollte sich ein möglicher Vorteil duch das Spätertippen ausgleichen. Gesamt- und Sprintwertung müssen selbstverständlich bis vor Beginn der beiden Prologe abgegeben werden. Dort werden spätere Tipps nicht gewertet.
sebastian ist offline   Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.12.2007, 13:36   #9
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
Hab noch ne weiter Frage bzgl. dieser Handicaprannen. Und zwar wieviel Zeitgutschriften bekommen die Sieger etc. der Sprints. Das wäre gut zu wissen, damit man die 2te Etappe planen kann.

Wenn ich mich noch recht an das letzte Jahr erinnern kann war es ziemlich viel (30sec oder sogar ne Minute) aber ganz sicher bin ich nicht mehr.
lowi2000 ist offline   Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.12.2007, 13:40   #10
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Von der offiziellen Tour de Ski Seite:

In the sprint races, bonus seconds will be awarded as follows:
1st place = 60 seconds
16th place = 15 seconds

2nd place = 56 seconds
17th place = 14 seconds

3rd place = 52 seconds
18h place = 13 seconds

4th place = 48 seconds
19th place = 12 seconds

5th place = 44 seconds
20th place = 11 seconds

6th place = 42 seconds
21st place = 10 seconds

7th place = 40 seconds
22nd place = 9 seconds

8th place = 38 seconds
23rd place = 8 seconds

9th place = 36 seconds
24th place = 7 seconds

10th place = 34 seconds
25th place = 6 seconds

11th place = 32 seconds
26th place = 5 seconds

12th place = 30 seconds
27th place = 4 seconds

13th place = 18 seconds
28th place = 3 seconds

14th place = 17 seconds
29th place = 2 seconds

15th place = 16 seconds
30th place = 1 second

sebastian ist offline   Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.12.2007, 13:39   #11
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Prolog, 3km klassisch Damen, Nove Mesto (28.12.)
1. Jacobsen
2. Björgen
3. Kuitunen

Prolog, 4,5km klassisch Herren, Nove Mesto (28.12.)
1. Hjelmeset
2. Hetland
3. Sommerfeldt

10km Freistil Handicaprennen Damen, Nove Mesto (29.12.)
1. Björgen
2. Jacobsen
3. Kalla

15km Freistil Handicaprennen Herren, Nove Mesto (29.12.)
1. Hetland
2. Angerer
3. Northug

Sprint Freistil Damen, Prag (30.12.)
1. Jacobsen
2. Björgen
3. Crawford

Sprint Freistil Herren, Prag (30.12.)
1. Lind
2. Östensen
3. Hetland

10km Freistil Handicaprennen Damen, Nove Mesto (01.01.)
1. Björgen
2. Jacobsen
3. Sachenbacher

15km Freistil Handicaprennen Herren, Nove Mesto (01.01.)
1. Angerer
2. Hetland
3. Teichmann

10km klassisch Damen Individualstart, Nove Mesto (02.01.)
1. Kuitunen
2. Saarinen
3. Björgen

15km klassisch Herren Individualstart, Nove Mesto (02.01.)
1. Teichmann
2. Bauer
3. Angerer

Sprint Freistil Damen, Asiago (04.01.)
1. Björgen
2. Jacobsen
3. Korosteleva

Sprint Freistil Damen Herren, Asiago (04.01.)
1. Lind
2. Northug
3. Hetland

10km klassisch Massenstart Damen, Val di Fiemme (05.01.)
1. Kuitunen
2. Björgen
3. Saarinen

15km klassisch Massenstart Herren, Val di Fiemme (05.01.)
1. Angerer
2. Bauer
3. Teichmann

9km Freistil Handicaprennen Damen (mit Schlussanstieg) und Gesamtwertung (06.01.)
1. Björgen
2. Kuitunen
3. Sachenbacher
4. Jacobsen
5. Kalla
6. Saarinen

10km Freistil Handicaprennen Herren (mit Schlussanstieg) und Gesamtwertung (06.01.)
1. Angerer
2. Teichmann
3. Bauer
4. Hetland
5. Göring
6. Vittoz

Sprintwertung Damen
1. Jacobsen
2. Björgen
3. Korosteleva

Sprintwertung Herren
1. Hetland
2. Northug
3. Östensen
sebastian ist offline   Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.12.2007, 17:10   #12
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Prolog, 3km klassisch Damen, Nove Mesto (28.12.)
1. Björgen
2. Jacobsen
3. Kuitunen

Prolog, 4,5km klassisch Herren, Nove Mesto (28.12.)
1. Roenning
2. Bauer
3. Hetland

10km Freistil Handicaprennen Damen, Nove Mesto (29.12.)
1. Björgen
2. Kuitunen
3. Sachenbacher-Stehle

15km Freistil Handicaprennen Herren, Nove Mesto (29.12.)
1. Bauer
2. Angerer
3. Northug

Sprint Freistil Damen, Prag (30.12.)
1. Björgen
2. Jacobsen
3. Follis

Sprint Freistil Herren, Prag (30.12.)
1. Hetland
2. Dahl
3. Kjoelstad

10km Freistil Handicaprennen Damen, Nove Mesto (01.01.)
1. Björgen
2. Kuitunen
3. Jacobsen

15km Freistil Handicaprennen Herren, Nove Mesto (01.01.)
1. Hetland
2. Bauer
3. Angerer

10km klassisch Damen Individualstart, Nove Mesto (02.01.)
1. Kuitunen
2. Björgen
3. Skofterud

15km klassisch Herren Individualstart, Nove Mesto (02.01.)
1. Hjelmeset
2. Bauer
3. Teichmann

Sprint Freistil Damen, Asiago (04.01.)
1. Follis
2. Künzel-Nystad
3. Björgen

Sprint Freistil Herren, Asiago (04.01.)
1. Northug
2. Dahl
3. Hellner

10km klassisch Massenstart Damen, Val di Fiemme (05.01.)
1. Kuitunen
2. Björgen
3. Majdic

15km klassisch Massenstart Herren, Val di Fiemme (05.01.)
1. Roenning
2. Bauer
3. Hjelmeset

9km Freistil Handicaprennen Damen (mit Schlussanstieg) und Gesamtwertung (06.01.)
1. Björgen
2. Kuitunen
3. Skofterud
4. Jacobsen
5. Sachenbacher-Stehle
6. Kalla

10km Freistil Handicaprennen Herren (mit Schlussanstieg) und Gesamtwertung (06.01.)
1. Bauer
2. Teichmann
3. Angerer
4. Northug
5. Legkov
6. Hetland

Sprintwertung Damen
1. Follis
2. Björgen
3. Jacobsen

Sprintwertung Herren
1. Hetland
2. Northug
3. Bauer
derMoralapostel ist offline   Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.12.2007, 20:13   #13
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
Prolog, 3km klassisch Damen, Nove Mesto (28.12.)
1.Jacobsen
2.Björgen
3.kuitunen

Prolog, 4,5km klassisch Herren, Nove Mesto (28.12.)
1.Rönning
2.Hjelmeset
3. Bauer

10km Freistil Handicaprennen Damen, Nove Mesto (29.12.)
1.Björgen
2.Kuitunen
3.Jacobsen

15km Freistil Handicaprennen Herren, Nove Mesto (29.12.)
1.Bauer
2.Angerer
3.Teichmann

Sprint Freistil Damen, Prag (30.12.)
1.Follis
2.Korosteleva
3.Björgen

Sprint Freistil Herren, Prag (30.12.)
1.Lind
2.Dahl
3.Hetland

10km Freistil Handicaprennen Damen, Nove Mesto (01.01.)
1.Björgen
2.Kuitunen
3.Jacobsen

15km Freistil Handicaprennen Herren, Nove Mesto (01.01.)
1.Angerer
2.Hetland
3.Bauer

10km klassisch Damen Individualstart, Nove Mesto (02.01.)
1.Kuitunen
2.Skofterrud
3.Björgen

15km klassisch Herren Individualstart, Nove Mesto (02.01.)
1.Hjelmeset
2.Teichmann
3.Jauhojärvi

Sprint Freistil Damen, Asiago (04.01.)
1.Kalla
2.Follis
3.Muranen

Sprint Freistil Herren, Asiago (04.01.)
1. Hetland
2.Dahl
3.Svartedal

10km klassisch Massenstart Damen, Val di Fiemme (05.01.)
1. Kuitunen
2.Jacobsen
3.Saarinen

15km klassisch Massenstart Herren, Val di Fiemme (05.01.)
1.Teichmann
2.Rönning
3.Hetland

9km Freistil Handicaprennen Damen (mit Schlussanstieg) und Gesamtwertung (06.01.)
1.Kuitunen
2.Björgen
3.Jacobsen
4.Skofterund
5.Saarinen
6.Kalla

10km Freistil Handicaprennen Herren (mit Schlussanstieg) und Gesamtwertung (06.01.)
1.Teichmann
2.Bauer
3.Angerer
4.Hetland
5.Legkov
6.Vittoz

Sprintwertung Damen
1.Follis
2.Jacobsen
3.Kalla

Sprintwertung Herren
1.Hetland
2.Dahl
3. Lind
lowi2000 ist offline   Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.12.2007, 21:00   #14
Sportfanatikerin
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 19.06.2005
Prolog, 3km klassisch Damen, Nove Mesto (28.12.)
1. Marit Björgen
2. Virpi Kuitunen
3. Evi Sachenbacher

Prolog, 4,5km klassisch Herren, Nove Mesto (28.12.)
1. Axel Teichmann
2. Lukas Bauer
3. Tobias Angerer

10km Freistil Handicaprennen Damen, Nove Mesto (29.12.)
1. Kuitunen
2. Jacobson
3. Björgen

15km Freistil Handicaprennen Herren, Nove Mesto (29.12.)
1. Angerer
2. Bauer
3. Teichmann

Sprint Freistil Damen, Prag (30.12.)
1. Mateeva
2. Björgen
3.Sachenbacher-Stehle

Sprint Freistil Herren, Prag (30.12.)
1. Lind /SWE
2. Hetland
3. Angerer

10km Freistil Handicaprennen Damen, Nove Mesto (01.01.)
1. Björgen
2.Kuitunen
3.Künzel-Nystad

15km Freistil Handicaprennen Herren, Nove Mesto (01.01.)
1. Teichmann
2. Angerer
3. Roenning

10km klassisch Damen Individualstart, Nove Mesto (02.01.)
1. Björgen
2.Künzel-Nystad
3. Jacobson Astrid

15km klassisch Herren Individualstart, Nove Mesto (02.01.)
1. Teichmann
2. Filbrich
3.Bauer

Sprint Freistil Damen, Asiago (04.01.)
1. Sachenbacher Stehle
2. Künzel-Nystad
3. Mateeva

Sprint Freisti Herren, Asiago (04.01.)
1. Lind
2. Hetland
3. Hjelmeset

10km klassisch Massenstart Damen, Val di Fiemme (05.01.)
1. Björgen
2. Kuitunen
3. Sachenbacher-Stehle

15km klassisch Massenstart Herren, Val di Fiemme (05.01.)
1. Teichmann
2. Angerer
3. Bauer

9km Freistil Handicaprennen Damen (mit Schlussanstieg) und Gesamtwertung (06.01.)
1. Björgen
2. Kuitunen
3. Sachenbacher Stehle
4. Jacobson
5. Künzel-Nystad
6. Mateeva

10km Freistil Handicaprennen Herren (mit Schlussanstieg) und Gesamtwertung (06.01.)
1. Teichmann
2. Angerer
3. Bauer
4. Hetland
5. Hjelmeset
6. Fredriksson

Sprintwertung Damen
1. Mateeva
2. Sachenbacher-Stehle
3. Björgen

Sprintwertung Herren
1. Lind
2. Angerer
3. Fredriksson
Morilla ist gerade online   Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.12.2007, 23:38   #15
Sportdirektor der FFL NM
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: MG in NRW
Prolog, 3km klassisch Damen, Nove Mesto (28.12.)
1. Virpi Kuitunen (FIN)
2. Astrid Jacobsen (NOR)
3. Marit Björgen (NOR)

Prolog, 4,5km klassisch Herren, Nove Mesto (28.12.)
1. Eldar Rønning (NOR)
2. Simen Östensen (NOR)
3. Odd Bjorn Hjelmeseth (NOR)

10km Freistil Handicaprennen Damen, Nove Mesto (29.12.)
1. Marit Björgen (NOR)
2. Virpi Kuitunen (FIN)
3. Astrid Jacobsen (NOR)

15km Freistil Handicaprennen Herren, Nove Mesto (29.12.)
1. Tobias Angerer (GER)
2. Lukas Bauer (CZE)
3. Axel Teichmann (GER)

Sprint Freistil Damen, Prag (30.12.)
1. Marit Björgen (NOR)
2. Astrid Jacobsen (NOR)
3. Arianna Follis (ITA)

Sprint Freistil Herren, Prag (30.12.)
1. Bjoern Lind (SWE)
2. John Kristian Dahl (NOR)
3. Tor Arne Hetland (NOR)

10km Freistil Handicaprennen Damen, Nove Mesto (01.01.)
1. Marit Björgen (NOR)
2. Virpi Kuitunen (FIN)
3. Astrid Jacobsen (NOR)

15km Freistil Handicaprennen Herren, Nove Mesto (01.01.)
1. Tobias Angerer (GER)
2. Tor Arne Hetland (NOR)
3. Axel Teichmann (GER)

10km klassisch Damen Individualstart, Nove Mesto (02.01.)
1. Virpi Kuitunen (FIN)
2. Marit Björgen (NOR)
3. Vibeke Skofterud (NOR)

15km klassisch Herren Individualstart, Nove Mesto (02.01.)
1. Axel Teichmann (GER)
2. Odd Bjorn Hjelmeseth (NOR)
3. Lukas Bauer (CZE)

Sprint Freistil Damen, Asiago (04.01.)
1. Arianna Follis (ITA)
2. Marit Björgen (NOR)
3. Charlotte Kalla (SWE)

Sprint Freistil Damen Herren, Asiago (04.01.)
1. Bjoern Lind (SWE)
2. Tor Arne Hetland (NOR)
3. John Kristian Dahl (NOR)

10km klassisch Massenstart Damen, Val di Fiemme (05.01.)
1. Marit Björgen (NOR)
2. Marit Björgen (NOR)
3. Aino Kaisa Saarinen (FIN)

15km klassisch Massenstart Herren, Val di Fiemme (05.01.)
1. Axel Teichmann (GER)
2. Lukas Bauer (CZE)
3. Tobias Angerer (GER)

9km Freistil Handicaprennen Damen (mit Schlussanstieg) und Gesamtwertung (06.01.)
1. Marit Björgen (NOR)
2. Virpi Kuitunen (FIN)
3. Astrid Jacobsen (NOR)
4. Vibeke Skofterud (NOR)
5. Kristin Steira (NOR)
6. Therese Johaug (NOR)

10km Freistil Handicaprennen Herren (mit Schlussanstieg) und Gesamtwertung (06.01.)
1. Tobias Angerer (GER)
2. Petter Northug (NOR)
3. Axel Teichmann (GER)
4. Alexander Legkow (RUS)
5. Tor Arne Hetland (NOR)
6. Lukas Bauer (CZE)

Sprintwertung Damen
1. Arianna Follis (ITA)
2. Astrid Jacobsen (NOR)
3. Marit Björgen (NOR)

Sprintwertung Herren
1. Tor Arne Hetland (NOR)
2. Petter Northug (NOR)
3. Bjoern Lind (SWE)
Fresh Prince ist offline   Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.12.2007, 10:04   #16
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 24.09.2006
Prolog, 3km klassisch Damen, Nove Mesto (28.12.)
1. Astrid Jacobsen (NOR)
2. Marit Björgen (NOR)
3. Virpi Kuitunen (FIN)

Prolog, 4,5km klassisch Herren, Nove Mesto (28.12.)
1. Eldar Rønning (NOR)
2. Odd Bjorn Hjelmeseth (NOR)
3. Lukas Bauer

10km Freistil Handicaprennen Damen, Nove Mesto (29.12.)
1. Marit Björgen (NOR)
2. Virpi Kuitunen (FIN)
3. Astrid Jacobsen (NOR)

15km Freistil Handicaprennen Herren, Nove Mesto (29.12.)
1. Tobias Angerer (GER)
2. Lukas Bauer (CZE)
3. Axel Teichann (GER)

Sprint Freistil Damen, Prag (30.12.)
1. Astrid Jacobsen (NOR)
2. Marit Björgen (NOR)
3. Arianna Follis (ITA)

Sprint Freistil Herren, Prag (30.12.)
1. Bjoern Lind (SWE)
2. Tor Arne Hetland (NOR)
3. John Kristian Dahl (NOR)

10km Freistil Handicaprennen Damen, Nove Mesto (01.01.)
1. Marit Björgen (NOR)
2. Virpi Kuitunen (FIN)
3. Astrid Jacobsen (NOR)

15km Freistil Handicaprennen Herren, Nove Mesto (01.01.)
1. Tobias Angerer (GER)
2. Tor Arne Hetland (NOR)
3. Axel Teichmann (GER)

10km klassisch Damen Individualstart, Nove Mesto (02.01.)
1. Virpi Kuitunen (FIN)
2. Marit Björgen (NOR)
3. Vibeke Skofterud (NOR)

15km klassisch Herren Individualstart, Nove Mesto (02.01.)
1. Axel Teichmann (GER)
2. Lukas Bauer (CZE)
3. Odd Bjorn Hjelmeseth (NOR)

Sprint Freistil Damen, Asiago (04.01.)
1. Arianna Follis (ITA)
2. Marit Björgen (NOR)
3. Charlotte Kalla (SWE)

Sprint Freistil Damen Herren, Asiago (04.01.)
1. Tor Arne Hetland (NOR)
2. Bjoern Lind (SWE)
3. John Kristian Dahl (NOR)

10km klassisch Massenstart Damen, Val di Fiemme (05.01.)
1. Virpi Kuitunen (FIN)
2. Marit Björgen (NOR)
3. Aino Kaisa Saarinen (FIN)

15km klassisch Massenstart Herren, Val di Fiemme (05.01.)
1. Axel Teichmann (GER)
2. Lukas Bauer (CZE)
3. Tobias Angerer (GER)

9km Freistil Handicaprennen Damen (mit Schlussanstieg) und Gesamtwertung (06.01.)
1. Marit Björgen (NOR)
2. Virpi Kuitunen (FIN)
3. Astrid Jacobsen (NOR)
4. Sachenbacher-Stehle (GER)
5. Vibeke Skofterud (NOR)
6. Charlotte Kalla (SWE)

10km Freistil Handicaprennen Herren (mit Schlussanstieg) und Gesamtwertung (06.01.)
1. Axel Teichmann (GER)
2. Tobias Angerer (GER)
3. Lukas Bauer (CZE)
4. Tor Arne Hetland (NOR)
5. Alexander Legkow (RUS)
6. Petter Northug (NOR)

Sprintwertung Damen
1. Astrid Jacobsen (NOR)
2. Marit Björgen (NOR)
3. Arianna Follis (ITA)

Sprintwertung Herren
1. Tor Arne Hetland (NOR)
2. Petter Northug (NOR)
3. Bjoern Lind (SWE)

anstoß ist offline   Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,062
  • Themen: 57.276
  • Beiträge: 2.822.619
Aktuell sind 191 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos