Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 07:21 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Qualifikation für Olympia - wie sieht es aus?

Hier finden Sie die Diskussion Qualifikation für Olympia - wie sieht es aus? im Olympia Forum 2020 Tokio Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Sport Forum; Hallo zusammen, ich bin ein großer Fan von Olympia und insbesondere die Olympischen Sommerspiele haben es mir aufgrund der großen ...



Like Tree1Likes
  • Like 1 Post By Mecki83
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.09.2019, 22:02   #1
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 09.09.2019
Qualifikation für Olympia - wie sieht es aus?

Hallo zusammen,

ich bin ein großer Fan von Olympia und insbesondere die Olympischen Sommerspiele haben es mir aufgrund der großen Vielfalt der unterschiedlichen Sportarten und Disziplinen angetan. Wenn man z.B. innerhalb von wenigen Minuten vom Bogenschießen zum Dressurreiten, weiter zum modernen Fünfkampf und dann weiter zum Beach-Volleyball schaltet, dann finde ich das deutlich reizvoller, als wenn man stattdessen z.B. 90 Minuten Fußball überträgt (auch wenn ich gerne Fußball schaue, aber während Olympia schaue ich lieber Sportarten die sonst nicht im Fokus stehen).

Aus diesem Grund hoffe ich auf möglichst viele deutsche Athleten in so vielen Disziplinen wie möglich und am besten noch mit deutschen Medaillenkandidaten, da dies erfahrungsgemäß dazu führt, dass die Präsenz dieser Wettbewerbe im Fernsehen deutlich zunimmt

Bei den vergangenen Spielen habe ich mir dann in der Regel kurz vor den Spielen oder auch teilweise erst am Vortag angeschaut, in welchen Disziplinen Deutsche am Start sind und ob und wie groß die Medaillenchancen sind. Dieses Mal habe ich mir gedacht ich fange schon früher an und schaue schon mal ein knappes Jahr im voraus, wie die Qualifikation für Olympia aussieht bzw. nach welchen Kriterien werden die einzelnen Plätze besetzt. Frei nach dem olympische Motto "Dabei sein ist alles" schaue ich dabei nicht nur auf die potentiellen Medaillenkandidaten, sondern auf alle Athleten.

Um nicht für jede Sportart einen eigenen Thread zu erstellen, würde ich mich jetzt pro Post auf eine Sportart beschränken und hoffe, dass es nicht zu unübersichtlich wird.

Mecki83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.09.2019, 22:05   #2
Erfolgshungrig
 
Benutzerbild von Katsche
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 27.04.2009
Finde ich auch interessant!
Katsche ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.09.2019, 22:18   #3
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 09.09.2019
1. Sportart: Fußball


Disziplinen:
1. Frauen
Teilnehmende Mannschaften: 12 Teams
aktueller Stand: Durch die Niederlage im Viertelfinale der WM 2019 gegen Schweden hat die deutsche Mannschaft die Qualifikation verpasst.


2. Männer U23 (+3 ältere Spieler)
Teilnehmende Mannschaften: 16 Teams
aktueller Stand: Durch das Erreichen der Halbfinales bei der EM 2019, hat sich die deutsche Mannschaft für Olympia qualifiziert.


FAZIT: Aus deutscher Sicht ist die Qualifikation bereits abgeschlossen und schon jetzt steht fest, dass sich der große Erfolg von 2016 mit der Goldmedaille für die deutschen Frauen und Silber für die deutschen Herren leider nicht wiederholen wird.
Mecki83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.09.2019, 22:33   #4
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 09.09.2019
2. Sportart: Reiten

Disziplinen:
1.Dressur Mannschaft
2.Dressur Einzel
3.Vielseitigkeit Mannschaft
4.Vielseitigkeit Einzel
5.Springreiten Mannschaft
6.Springreiten Einzel


Teilnehmer: Maximal ein Team pro Nation bzw. 3 Teilnehmer pro Nation in den Einzelwettbewerben
aktueller Stand: Bei den Weltreiterspielen 2018 haben sich die deutschen Teams für alle drei Mannschaftswettbewerbe qualifiziert. Jedes qualifizierte Team darf auch 3 Startplätze bei den Einzelwettbewerben besetzen.

FAZIT: Die deutsche Mannschaft ist in allen Wettbewerben mit der maximalen Teilnehmerzahl vertreten. Es spricht also aus dieser Sicht nichts gegen eine Fortführung der deutschen Reiter-Tradition
Mecki83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.09.2019, 22:45   #5
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Heutzutage brauch man doch gar kein TV und damit deutsche Medallienchancen damit man was sehen kann.
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.09.2019, 23:27   #6
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 09.09.2019
3. Sportart: Fechten

Qualifikationssystem:
Das Hauptkriterium für die Qualifikation ist die FIE Weltrangliste zum 04.04.2020.
Für die Mannschaftwettbewerbe qualifizieren sich dabei die besten 4 Teams der Weltrangliste, sowie das nächstbeste Team eines Kontinents, d.h. Amerika, Europa, Afrika und Asien-Ozeanien (sofern es mindestens unter den Top 16 der Welt liegt). Diese Teams stellen dann jeweils auch drei Fechter pro Einzelwettbewerb. Hierzu kommen dann noch die beiden best-platzierten europäischen Fechter, deren Nation nicht für den Team-Wettkampf qualifiziert ist (aber maximal ein Fechter pro Land). Ein letzter europäischer Startplatz wird dann noch unter den europäischen Fechtern ausgefochten, deren Nation noch keinen Startplatz für diese Disziplin haben.

Mit anderen Worten: Es ist unglaublich wichtig, dass sich die Teams für Olympia qualifizieren, da es nur wenige zusätzliche Einzelstarter gibt und dann auch nur maximal ein Teilnehmer pro Wettbewerb

Bei meiner Übersicht beschränke ich mich daher vorerst auf den derzeitigen Stand in der Mannschafts-Rangliste:

Disziplinen
1. Damen Degen:
Derzeit liegt das deutsche Team auf Platz 9 der Weltrangliste, wobei auf den Plätzen 5,6 und 8 weitere europäische Mannschaften liegen. Eine Qualifikation ist aber schon bei kleinen Verschiebungen noch möglich (z.B. könnte Estland die USA überholen und auf Platz 5 verdrängen, wenn Deutschland dann Frankreich auf Platz 8 überholt, dann wären sie qualifiziert, da derzeit keine afrikanische Mannschaft unter den Top16 liegt und somit ein zusätzlicher Platz frei würde)

2. Damen Florett
Derzeit liegt Deutschland auf Platz 8. Allerdings liegen auf den Plätzen 4-7 keine europäischen Teams, insofern wäre Deutschland nach aktuellem Stand qualifiziert.

3. Damen Säbel
Hier liegt Deutschland auf Platz 12 und vier weiter europäische Teams liegen auf den Plätzen 5-11. Hier müsste also noch einige passieren, damit es mit einer Teilnahme an Olympia klappt. Im Einzel liegt die beste Deutsche derzeit auf Platz 42 der Einzel-Weltrangliste. Ein Einzelstartplatz ist also auch unwahrscheinlich.

4. Herren Degen
Das deutsche Team liegt derzeit auf Platz 14 und vier europäische Mannschaften liegen auf den Plätzen davor. Im Einzel liegt der beste deutsche auf Platz 54 der Weltrangliste. Hier ist also weder im Einzel noch in der Mannschaft mit einer deutschen Teilnahme zu rechnen

5. Herren Florett
Derzeit liegt Deutschland auf Platz 8. Allerdings liegen auf den Plätzen 5-7 keine europäischen Teams, insofern wäre Deutschland nach aktuellem Stand qualifiziert.

6. Herren Säbel
Hier liegt die deutsche Mannschaft auf Platz 4 und wäre somit qualifiziert.


FAZIT: Hier kann sich noch sehr viel tun bis zum Qualifikations-Stichtag. Schon kleinere Veränderungen können dazu führen, dass man einen Startplatz im Team gewinnt oder verliert. Ich persönlich finde die Regel, dass ein Team-Startplatz drei Startplätze im Einzel garantiert nicht wirklich gerecht. Hier könnte sich z.B. ein afrikanisches Team auf Platz 16 der Mannschaftwertung für Olympia qualifizieren und würde mit drei Einzelstartern belohnt (keiner davon unter der Top100 der Einzelrangliste), während es durchaus möglich ist, dass selbst ein Platz unter den Top10 der Einzelrangliste nicht für die Olympia-Qualifikation reicht.
Mecki83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.09.2019, 23:34   #7
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 09.09.2019
Zitat von Aimar Beitrag anzeigen
Heutzutage brauch man doch gar kein TV und damit deutsche Medallienchancen damit man was sehen kann.

Klar kann man heute auch fast alle Wettbewerbe über einzelne Streams verfolgen aber wie oben geschrieben geht es mir ja nicht darum, dass ich jetzt irgendeinen Wettbewerb komplett verfolgen möchte, sondern ich schätze die "Konferenz-Schaltung"
Mecki83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.09.2019, 23:58   #8
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 09.09.2019
4. Sportart: Badminton

Qualifikationssystem:
Das Hauptkriterium für die Qualifikation ist die Weltrangliste zum 30.04.2020.
Es werden jeweils 38 Plätze im Einzel und 16 Plätze in den Doppel/Mixed Wettbewerben vergeben.Nur wenn eine Nation zwei Sportler unter den Top16 im Einzel bzw. den Top8 im Doppel hat, kann diese zwei Quotenplätze besetzen. Ansonsten darf jede Nation nur einen Platz pro Wettbewerb besetzen.

Disziplinen:
1.Herren Einzel
Bester Deutscher auf Platz 32 der Weltrangliste und bereinigt als 21. qualifiziert.

2.Damen Einzel
Beste Deutsche auf Platz 26 der Weltrangliste und bereinigt als 18. qualifiziert.

3.Herren Doppel
Bestes deutsches Doppel auf Platz 9 und somit nach derzeitigem Stand qualifiziert.

4.Damen Doppel
Bestes deutsches Doppel auf Platz 32 und derzeit nicht qualifiziert. Letztes qualifiziertes Team aus Europa liegt auf Platz 17.

5.Mixed
Bestes deutsches Mixed auf Platz 9 und somit nach derzeitigem Stand qualifiziert.


FAZIT:
Es sieht so aus, dass außer im Damen Doppel jede Disziplin besetzt sein wird. Chancen auf einen zweiten Startplatz in einer Disziplin sehe ich kaum und der Abstand im Damen Doppel ist auch schon relativ groß.
Mecki83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.09.2019, 23:46   #9
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 09.09.2019
5. Sportart: Bogenschießen

Qualifikationssystem:
Insgesamt nehmen 12 Mannschaften in den Teamwettkämpfen und 64 Teilnehmer in den Einzel-Wettkämpfen teil. Neben dem Gastgeber haben sich bereits jeweils 8 Mannschaften über die WM 2019 qualifiziert. Die letzten drei Teilnehmer werden dann beim Weltcup in Berlin 2020 bestimmt. Alle qualifizierten Mannschaften stellen jeweils auch drei Teilnehmer in den Einzel-Wettbewerben. Alle anderen Nationen haben maximal die Chance auf je einen Quotenplatz, die über eine Reihe von kontinentalen Meisterschaften und Qualiturnieren vergeben werden. Für die Mixed-Konkurrenz gibt es keine direkte Qualifikation, sondern erfolgt vor den Spielen aufgrund der Ranglisten-Position der best-platzierten Herren und Damen desjeweiligen Landes


Disziplinen:
1.Team Herren
Das deutsche Team hat die Qualifikation bei der WM in diesem Jahr leider verpasst. Ziel ist nun die Qualifikation bei Weltcup in Berlin im nächsten Jahr.

2.Einzel Herren
Derzeit hat noch kein deutscher Athlet einen Einzelstartplatz gesichert. Voraussichtlich sind noch 6 europäische Startplätze zu vergeben. Insgesamt haben aber auch erst 4 europäische Länder Startplätze sicher, insofern dürfte es hier auch kein Selbstläufer werden.

3.Team Damen
Die deutsche Damen haben sich bei der WM 2019 erfolgreich für Olympia qualifiziert.

4.Einzel Damen
Durch den Teamerfolg wurden auch drei Startplätze für den Einzelwettkampf gesichert.

5.Mixed
Nach derzeitigem Stand wäre keine deutsche Mixed-Mannschaft am Start, da sich noch kein männlicher Teilnehmer qualifiziert hat. Sollte dies jedoch gelingen, ist ein Startplatz relativ sicher (derzeit haben erst 13 Länder Quotenplätze bei Damen und Herren und somit die Grundvoraussetzung für die Qualifikation).


FAZIT:
Es steht und fällt mit der Qualifikation der Herren-Mannschaft. Dadurch wären zusätzlich noch drei Plätze und voraussichtlich eine Teilnahme im Mixed gesichert.
Mecki83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.09.2019, 00:04   #10
Karpfen
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 13.04.2010
Icon31

Im Bogenlatzen gewinnen doch eh alles die Koreaner...
Iwan Lokomofeilowitsch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.09.2019, 00:11   #11
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 09.09.2019
6.Sportart: Hockey

Qualifikationssystem:
In beiden Konkurrenzen nehmen 12 Mannschaften teil. Neben dem Gastgeber sind bereits die Sieger der kontinentalen Meisterschaften 2019 qualifiziert. Die verbleibenden jeweils 7 Plätze werden durch Play-Off Duelle vergeben.


Disziplinen:
1.Herren
Durch Platz 4 bei der EM 2019 hat die deutsche Mannschaft die direkte Qualifikation verpasst. Am 2. und 3. November kämpft Deutschland gegen Österreich um das Ticket für Olympia.

2.Damen
Durch Platz 2 bei der EM 2019 hat die deutsche Mannschaft die direkte Qualifikation verpasst. Am 2. und 3. November kämpft Deutschland gegen Italien um das Ticket für Olympia.


FAZIT:
Beide Play-Offs sind auf jeden Fall machbar. Die deutschen Damen sind derzeit auf Platz 4 der Weltrangliste (Italien auf Platz 17). Die deutschen Herren sind derzeit auf Platz 6 der Weltrangliste (Österreich auf Platz 20).
Mecki83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.09.2019, 00:16   #12
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 09.09.2019
Zitat von Iwan Lokomofeilowitsch Beitrag anzeigen
Im Bogenlatzen gewinnen doch eh alles die Koreaner...

Immerhin hat Lisa Unruh hier 2016 eine Silber-Medaille geholt...zugegebenermaßen tatsächlich gegen eine Süd-Koreanerin im Finale verloren.

Aber das Thema "Medaillenchancen" steht bei mir ja auch nicht primär im Fokus, bzw. dem widme ich mich dann kurz vor den Spielen.
MadameX likes this.
Mecki83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.09.2019, 23:33   #13
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 09.09.2019
7.Sportart: Tischtennis

Qualifikationssystem:
An den Mannschaftswettbewerben nehmen 16 Nationen teil. Die Teilnahme am Mannschaftswettbewerb berechtigt zur Teilnahme der maximal möglichen Anzahl von 2 Teilnehmern in der jeweiligen Einzelkonkurrenz. Die Qualifikation für die 16 Plätze in der Mixed-Konkurrenz (maximal 1 Teilnehmer pro Land) erfolgt separat.

Disziplinen:
1.Herren Mannschaft
Durch den Titel bei den Europaspielen konnte sich Deutschland als erstes Land neben dem Gastgeber die Teilnahme sichern.

2.Herren Einzel
Durch die Qualifikation der Mannschaft sind die maximale Anzahl von Athleten, d.h. zwei, für die Einzelkonkurrenz qualifiziert.

3.Damen Mannschaft
Durch den Titel bei den Europaspielen konnte sich Deutschland als erstes Land neben dem Gastgeber die Teilnahme sichern.

4.Damen Einzel
Durch die Qualifikation der Mannschaft sind die maximale Anzahl von Athleten, d.h. zwei, für die Einzelkonkurrenz qualifiziert.

5.Mixed
Durch den Sieg des deutschen Mixed-Doppels bei den Europaspielen, hat sich Deutschland den ersten Quotenplatz neben dem Gastgeber gesichert.


FAZIT:
Die Europaspiele waren für die deutsche Mannschaft unfassbar erfolgreich. Es gab zwei Mannschafts-Quotenplätze und einen Platz für das Mixed zu gewinnen und alle gingen an Deutschland. Tatsächlich hätte Deutschland sogar noch 2 der 4 möglichen Quotenplätze für die Einzel geholt (diese wurden aber durch die direkte Mannschaftsqualifikation nicht mehr benötigt). International gehen die Medaillen natürlich weiterhin nur über China, aber bei einer guten Auslosung kann es trotzdem weit gehen.
Mecki83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.09.2019, 22:21   #14
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 09.09.2019
8.Sportart: Judo

Qualifikationssystem:
In allen 14 Einzelwettbewerben gelten dieselben Qualifikationskriterien. Sicher qualifiziert sind die besten 18 Teilnehmer auf der bereinigten Weltrangliste per 25.05.2020. Pro Nation darf nur ein Athlet teilnehmen. Hinzu kommen noch Athleten, die sich über Kontinentalplätze den Quotenplatz sicher. An der neuen Mixed-Konkurrenz können nur Nationen teilnehmen, die in allen 6 dazu-gehörenden Gewichtsklassen qualifizierte Athleten in den Einzelwettbewerben haben.


Disziplinen:
Männer
1.Superleichtgewicht (bis 60 kg) -> Moritz Plafky aktuell als 18ter qualifiziert
2.Halbleichtgewicht (bis 66 kg) -> Sebastian Seidl aktuell als 20ter nicht qualifiziert
3.Leichtgewicht (bis 73 kg) -> Anthony Zingg aktuell als 15ter qualifiziert (Igor Wandtke zwei Plätze dahinter aber generell nur ein Startplatz pro Nation)
4.Halbmittelgewicht (bis 81 kg) ->Dominic Ressel aktuell als 5ter qualifiziert (Alexander Wieczerzak ebenfalls noch im Qualifikationsbereich)
5.Mittelgewicht (bis 90 kg) -> Eduard Trippel aktuell als 8ter qualifiziert
6.Halbschwergewicht (bis 100 kg) ->Karl-Richard Frey aktuell als 13ter qualifiziert
7.Schwergewicht (über 100 kg) ->Johannes Frey aktuell als 16ter qualifiziert

Damen
8.Superleichtgewicht (bis 48 kg) ->Katharina Menz aktuell als 16te qualifiziert
9.Halbleichtgewicht (bis 52 kg) ->Nathalie Rouvierre derzeit nicht in den Top30 und somit derzeit nicht qualifiziert
10.Leichtgewicht (bis 57 kg) ->Theresa Stoll aktuell als 7te qualifiziert
11.Halbmittelgewicht (bis 63 kg) ->Martyna Trajdos derzeit als 3te qualifiziert
12.Mittelgewicht (bis 70 kg) ->Giovanna Scoccimarro aktuell als 8te qualifiziert (Miriam Butkereit ebenfalls noch im Qualifikationsbereich)
13.Halbschwergewicht (bis 78 kg) ->Anna Maria Wagner aktuell als 8te qualifiziert (Luise Malzahn ebenfalls noch im Qualifikationsbereich)
14.Schwergewicht (über 78 kg) ->Jasmin Grabowski aktuell als 18te qualifiziert

15.Mixed
Nur Nationen mit Teilnehmern in den folgenden Gewichtsklassen dürfen teilnehmen:
W-57,W-70,W+70,M-73,M-90,M+90
Nach derzeitigem Stand wäre Deutschland qualifiziert.


FAZIT:
Nach aktuellem Stand wäre Deutschland in 13 von 15 Wettbewerben vertreten. Allerdings geht die Quali hier ja noch ne Weile, insofern ist natürlich noch viel möglich, sowohl noch zusätzliche Quotenplätze bei M-66 und W-52 als auch der Verlust von derzeit noch erreichten Quotenplätzen (z.b. liegen ja gleich fünf deutsche Athleten derzeit zwischen Platz 15 -18)

Geändert von Mecki83 (13.09.2019 um 00:23 Uhr).
Mecki83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.09.2019, 23:50   #15
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 09.09.2019
9.Sportart: Volleyball

Qualifikationssystem:
Beim Hallenvolleyball nehmen jeweils 12 Mannschaften teil, die sich über verschiedene Qualifikationsturniere qualifizieren können.

Bei den Wettbewerben im Beachvolleyball nehmen jeweils 24 Paare an den Spielen teil (max. 2 pro Nation). Neben der Möglichkeit der direkten Qualifikation über Turniere, qualifizieren sich auch die Top 15 der Weltrangliste (Stichtag 14.06.2020).


Disziplinen:
1.Hallenvolleyball Herren
Da Deutschland zwischenzeitlich in der Weltrangliste auf Platz 27 zurück gefallen ist, besteht nur noch die Chance sich als Sieger des europäischen Qualifikationsturniers vom 05.-10.01.2020 (8 Teilnehmer) für die Spiele zu qualifizieren.

2.Hallenvolleyball Damen
Die deutschen Damen sind zwar derzeit besser in der Weltrangliste platziert als die Männer, aber auch sie haben die direkte Qualifikation verpasst und müssen auf das Quali-Turnier im Januar hoffen.

3.Beachvolleyball Herren
Das Duo Thole/Wickler liegt derzeit auf Platz 5 und wäre somit qualifiziert. Das Duo Ehlers/Flüggen liegt derzeit knapp außerhalb des Qualifikationsbereichs und müsste zwei Plätze gutmachen um sich zu qualifizieren

4.Beachvolleyball Damen
Die beiden deutschen Paare Borger/Sude und Ludwig/Kozuch sind derzeit auf den Plätzen 10 und 13 qualifiziert.


FAZIT:
Im Beachvolleyball sieht es gut aus und sogar die maximale Teilnehmerzahl (4 Paare) ist durchaus möglich. In der Halle wäre es schon ein riesiger Erfolg, wenn sich nur eines der deutschen Teams qualifizieren würde. Durch die kontinentalen Verteilungsschlüssel und die nur geringe Anzahl an europäischen Quotenplätzen ist die Quali an sich schon meistens schwerer als das olympische Turnier selber.

Geändert von Mecki83 (13.09.2019 um 00:24 Uhr).
Mecki83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2019, 00:16   #16
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 09.09.2019
10.Sportart: Taekwondo

Qualifikationssystem:
In jeder Gewichtsklasse qualifizieren sich 16 Athleten (max. 1 pro Nation). Zunächst qualifizieren sich hier die Top5 der Weltrangliste zum 09.12.2019. Zusätzlich darf Europa noch 2 zusätzliche Quotenplätze durch ein Qualiturnier vom 24.-25.04.2020 besetzen.


Disziplinen:
Herren
1.Fliegengewicht (bis 58 kg) ->Hueseyin Canan auf Platz 60 des Olympic Rankings
2.Federgewicht (bis 68 kg) ->Iordanis Konstantinidis auf Platz 36 des Olympic Rankings
3.Mittelgewicht (bis 80 kg) ->Tahir Guelec auf Platz 30 des Olympic Rankings
4.Schwergewicht (über 80 kg) ->Alexander Bachmann auf Platz 6 des Olympic Rankings

Damen
5.Fliegengewicht (bis 49 kg) ->Ela Aydin auf Platz 46 des Olympic Rankings
6.Federgewicht (bis 57 kg) ->Madeline Folgmann auf Platz 16 des Olympic Rankings
7.Mittelgewicht (bis 67 kg) ->Vanessa Koerndl auf Platz 34 des Olympic Rankings
8.Schwergewicht (über 67 kg) ->Yanna Schneider auf Platz 17 des Olympic Rankings


FAZIT:
Ein direkter Quotenplatz dürfte höchstens bei M+80 möglich sein. Auch bei den europäischen Turnieren sind die deutschen Athleten meist nicht unter den Favoriten. Viel mehr als 1-2 Quotenplätze dürfte also schwer erreichbar sein.
Mecki83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.09.2019, 23:03   #17
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 09.09.2019
11.Sportart: Baseball/Softball

Qualifikationssystem:
In beiden Wettbewerben qualifizieren sich nur 6 Teams.

Disziplinen:
1.Baseball
Durch den 6ten Platz bei der EM 2019 hat Deutschland die Qualifikation verpasst (nur die ersten 5 Mannschaften hätten sich für das Quali-Turnier um das letzte Ticket qualifiziert).

2.Softball
Hier gab es überhaupt nur maximal einen Quotenplatz für Europa und dieser wurde von Italien geholt.


FAZIT:
Wenn man sich die Bedeutung der beiden Sportarten in Deutschland so wie die kleinen Teilnehmer-Felder anschaut, dann ist es nicht wirklich überraschend, dass Deutschland hier nicht vertreten sein wird. Die fehlende Internationalität der Sportarten ist aber auch der Grund, warum sie vor einigen Jahren aus den olympischen Sportarten gestrichen wurden. Mal sehen, ob die Sportarten dann in 2024 wieder dabei sein werden.
Mecki83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.09.2019, 23:41   #18
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 09.09.2019
12.Sportart: Karate

Qualifikationssystem:
In jeder Disziplin qualifizieren sich neben einem japanischen Athleten (Gastgeber) noch 9 weitere Athleten. Vier Plätze gehen an die Bestplatzierten der Weltrangliste per 06.04.2020. Weitere Plätze werden bei einem Qualifikationsturnier vom 08.-10.05.2020 vergeben. Das Feld wird dann über einen kontinentalen Verteilungsschlüssel weiter besetzt, wobei die Ergebnisse der European Games 2019 entscheidend sind.

Disziplinen:
Männer
1.Kumite bis 67 kg ->hier liegt derzeit kein deutscher Athlet in den Top50
2.Kumite Kumite bis 75 kg ->Noah Bitsch liegt auf Platz 13
3.Kumite Kumite über 75 kg ->Johnathan Horne liegt auf Platz 3
4.Karate Kata ->Ilya Smorguner liegt auf Platz 8


Frauen
5.Kumite bis 55 kg ->Jana Bitsch Platz 9, Shara Hubrisch Platz 10
6.Kumite Kumite bis 61 kg ->hier liegt derzeit keine deutsche Athletin in den Top50
7.Kumite Kumite über 61 kg ->Johanna Kneer liegt auf Platz 30
8.Kata ->Jasmin Jüttner liegt auf Platz 20


FAZIT:

Trotz der kleinen Teilnehmerfelder gibt es hier durchaus Chancen für deutsche Teilnehmer.
Mecki83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.09.2019, 23:54   #19
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 09.09.2019
13.Sportart: Rudern

Qualifikationssystem:
Das Hauptkriterium für die deutschen Starter ist die Weltmeisterschaft 2019, bei der die meisten Quotenplätze vergeben werden. Für die noch nicht qualifizierten Boote ist die Regatta in Luzern vom 17.-19.05.2020 die letzte Chance noch einen Startplatz für Olympia zu erreichen.


Disziplinen:
Männer
1.Einer ->mit Platz 1 bei der WM das Ticket für Olympia gesichert
2.Zweier ohne Steuermann ->->mit Platz 10 bei der WM das Ticket für Olympia gesichert
3.Doppelzweier ->mit Platz 17 das Ticket verpasst (nur für die ersten 11). Letzte Chance: Top2 in Luzern
4.Leichtgewichts-Doppelzweier ->->mit Platz 3 bei der WM das Ticket für Olympia gesichert
5.Vierer ohne Steuermann ->->mit Platz 5 bei der WM das Ticket für Olympia gesichert
6.Doppelvierer ->mit Platz 10 das Ticket verpasst (nur für die ersten 8). Letzte Chance: Top2 in Luzern
7.Achter ->mit Platz 1 bei der WM das Ticket für Olympia gesichert


Frauen
8.Einer ->mit Platz 13 das Ticket verpasst (nur für die ersten 9). Letzte Chance: Top2 in Luzern
9.Zweier ohne Steuerfrau ->mit Platz 15 das Ticket verpasst (nur für die ersten 11). Letzte Chance: Top2 in Luzern
10.Doppelzweier ->mit Platz 15 das Ticket verpasst (nur für die ersten 11). Letzte Chance: Top2 in Luzern
11.Leichtgewichts-Doppelzweier ->mit Platz 16 das Ticket verpasst (nur für die ersten 7). Letzte Chance: Top2 in Luzern
12.Vierer ohne Steuerfrau ->mit Platz 16 das Ticket verpasst (nur für die ersten 8). Letzte Chance: Top2 in Luzern
13.Doppelvierer ->mit Platz 4 bei der WM das Ticket für Olympia gesichert
14.Achter ->mit Platz 10 das Ticket verpasst (nur für die ersten 5). Letzte Chance: Top2 in Luzern

FAZIT:
Die Ergebnisse der WM muss man wohl als "durchwachsen" bezeichnen. Auf der einen Seite große Erfolge im Einer und Achter der Männer und auf der anderen Seite nur ein einziges Boot bei den Frauen, dass die Qualifikation geschafft hat. Aktuell ist Deutschland nur in 6 von 14 Bootsklassen vertreten. Zweifellos bestehen in einigen Klassen noch Chancen für eine Qualifikation in Luzern, aber es wird trotzdem schwer werden, zumindest die 10 Quotenplätze zu erreichen, die Deutschland noch bei Olympis 2016 an den Start bringen konnte.
Mecki83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt Gestern, 23:29   #20
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 09.09.2019
14.Sportart:Moderner Fünfkampf

Qualifikationssystem:
Insgesamt werden in beiden Disziplinen 36 Startplätze vergeben (max. 2 pro Nation). Diese werden sowohl bei den kontinentalen Wettkämpfen, als auch bei den Weltmeisterschaften vergeben. Die letzten voraussichtlich 7 Plätze werden an die in der Weltrangliste bestplatzierten Athleten vergeben, die bis dahin noch keinen Quotenplatz gewonnen hatten.

Disziplinen:
1.Männer
Als (bereinigt) 8. der Europameisterschaft konnte sich Patrick Dogue einen Quotenplatz erkämpfen. Weitere deutsche Starter liegen gut platziert in der Weltrangliste, sodass ein weiterer Quotenplatz über die Weltrangliste per 01.06.2020 möglich erscheint.
2.Frauen
Als 5. de Europameisterschaft konnte sich Annika Schleu einen Quotenplatz erkämpfen.Weitere deutsche Starterinnen liegen gut platziert in der Weltrangliste, sodass ein weiterer Quotenplatz über die Weltrangliste per 01.06.2020 möglich erscheint.

FAZIT:
2 von 4 Quotenplätzen hat Deutschland schon erreicht. Die beiden anderen sollten auch noch machbar sein.

Mecki83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,083
  • Themen: 57.647
  • Beiträge: 2.858.110
Aktuell sind 95 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos