Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 15:54 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Der Abschaum jagt wieder...

Hier finden Sie die Diskussion Der Abschaum jagt wieder... im Politik und Gesellschaft Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Smalltalk-Zone; Bautzen: Rechtsextreme machen wieder Hetzjagd auf Flüchtlinge |*ZEIT ONLINE Man lasse sich die kurze Einleitung auf der Zunge zergehen: „In ...



Like Tree34Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.11.2016, 20:26   #1
 
Benutzerbild von Adi Preißler
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.12.2011
Der Abschaum jagt wieder...

Bautzen: Rechtsextreme machen wieder Hetzjagd auf Flüchtlinge |*ZEIT ONLINE

Man lasse sich die kurze Einleitung auf der Zunge zergehen: „In Bautzen sind Rechtsextreme erneut auf Flüchtlinge losgegangen und haben sie durch die Stadt gejagt. Die Polizei spricht von keiner besonderen Lage.“

Adi Preißler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.11.2016, 20:32   #2
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Inzwischen wurde die Meldung reduziert auf "die Polizei spricht entgegen der Zeugenaussagen von nur 10-15 Personen".
Cashadin ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.11.2016, 21:42   #3
g.P.
Gast
 
In Bautzen sind Rechtsextreme erneut auf Flüchtlinge losgegangen. Nach Informationen eines Reporters von ZEIT ONLINE haben etwa 40 bis 50 Rechtsextreme am Holzmarkt der ostsächsischen Stadt zwei Flüchtlinge vor sich her gejagt. Die Polizei war demnach präsent, die Beamten seien jedoch in der Unterzahl gewesen.

Wieso war die Polizei in der Unterzahl? Waren doch doch 50 Rechtsextreme da?
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.11.2016, 06:13   #4
Gesperrt
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: saufenhausen
Laufen hält den Kreislauf auf Trab!
robdarken ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.11.2016, 20:08   #5
 
Benutzerbild von German_Ice
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Facebook: Rechtsextremisten veröffentlichen Karte mit jüdischen Einrichtungen - Inland - FAZ

Am Jahrestag der Pogromnacht der Nazis vom 9. November 1938 hat eine rechtsextremistische Gruppe die Adressen jüdischer Einrichtungen in Berlin auf Facebook gepostet. „Juden unter uns!“ - unter dieser Überschrift in Frakturbuchstaben und der Anmerkung „Heut’ ist so ein schöner Tag!“ zählt die Seite auf einem Stadtplan 70 Adressen auf, von Synagogen und Kindergärten bis zu koscheren Restaurants.

Wenn sowas strafrechtlich nicht verfolgbar ist, dann muss man die Gesetze entsprechend ändern. Wie völlig kaputt können Leute eigentlich sein? Wer so einen Scheiß postet, sollte auch ruhig mal für ein paar Monate in den Bau wandern, das Teilnahmerecht an unserer Gesellschaft verwirkt man imho mit solchen Ergüssen...
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.12.2016, 10:09   #6
 
Benutzerbild von Adi Preißler
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.12.2011
Fast 1000 Anschläge auf Flüchtlingsheime in diesem Jahr:

https://www.welt.de/politik/deutschl...esem-Jahr.html

Zitat: „Das Bundeskriminalamt (BKA) hat bis zum 27. Dezember bundesweit 921 Attacken auf Asylunterkünfte verzeichnet, wie die „Welt“ auf Anfrage erfuhr. Davon hatten 857, also rund 93 Prozent, einen rechtsradikalen Hintergrund.“

Unfassbar, dass dieses Thema in der aktuellen Berichterstattung kaum noch Raum bekommt. So macht man sich in der Tat der Vertuschung und des mit zweierlei Maßmessens verdächtig.
Adi Preißler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.12.2016, 10:28   #7
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von Adi Preißler Beitrag anzeigen
Fast 1000 Anschläge auf Flüchtlingsheime in diesem Jahr:

https://www.welt.de/politik/deutschl...esem-Jahr.html

Zitat: „Das Bundeskriminalamt (BKA) hat bis zum 27. Dezember bundesweit 921 Attacken auf Asylunterkünfte verzeichnet, wie die „Welt“ auf Anfrage erfuhr. Davon hatten 857, also rund 93 Prozent, einen rechtsradikalen Hintergrund.“

Unfassbar, dass dieses Thema in der aktuellen Berichterstattung kaum noch Raum bekommt. So macht man sich in der Tat der Vertuschung und des mit zweierlei Maßmessens verdächtig.

Mal davon abgesehen das diese Nachrichten nur von jeweils regionaler Bedeutung sind,muss man auch bedenken das die Flüchtlinge dafür verantwortlich zu machen sind......ohne Asylanten,keine Asylantenunterkünfte/Flüchtlingsheime. Und ohne Asylantenunterkünfte/Flüchtlingsheime keine Anschläge.
robdarken likes this.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.12.2016, 10:34   #8
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Stan-Kowa Beitrag anzeigen
... das die Flüchtlinge dafür verantwortlich zu machen sind......ohne Asylanten,keine Asylantenunterkünfte/Flüchtlingsheime. Und ohne Asylantenunterkünfte/Flüchtlingsheime keine Anschläge.



Ursache und Folge? Spinn den Gedanken doch mal bitte zuende!
zariz ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.12.2016, 10:34   #9
 
Benutzerbild von Adi Preißler
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.12.2011
Zitat von Stan-Kowa Beitrag anzeigen
Mal davon abgesehen das diese Nachrichten nur von jeweils regionaler Bedeutung sind,muss man auch bedenken das die Flüchtlinge dafür verantwortlich zu machen sind......ohne Asylanten,keine Asylantenunterkünfte/Flüchtlingsheime. Und ohne Asylantenunterkünfte/Flüchtlingsheime keine Anschläge.

Guter Einwurf. Ohne Menschen keine Morde, ohne Geschäfte kein Ladendiebstahl, ohne Häuser keine Einbrüche...
Adi Preißler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.12.2016, 10:37   #10
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von Adi Preißler Beitrag anzeigen
Guter Einwurf. Ohne Menschen keine Morde, ohne Geschäfte kein Ladendiebstahl, ohne Häuser keine Einbrüche...

Richtig..ohne Adi kein Gewissen,ohne rob Ruhe im Forum,ohne Bayern keine Langeweile.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.12.2016, 10:39   #11
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von zariz Beitrag anzeigen


Ursache und Folge? Spinn den Gedanken doch mal bitte zuende!

Ohne zariz..nur halb so lustig.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.12.2016, 10:40   #12
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Stan-Kowa Beitrag anzeigen
Ohne zariz..nur halb so lustig.

Hä? Der Witz oben kam doch jetzt von dir!?
zariz ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.12.2016, 10:51   #13
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von zariz Beitrag anzeigen
Hä? Der Witz oben kam doch jetzt von dir!?

Wenn du den Witz verstanden haben solltest,wärst du ja nur halb so lustig wie ich gedacht habe.......
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.12.2016, 11:11   #14
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Was du denkst, hast nur du zu verantworten...
zariz ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.12.2016, 11:32   #15
Casa666
Gast
 
Vor 15-20 Jahren wäre es überhaupt nicht möglich gewesen in dem Umfang Flüchtlinge in bestimmten Regionen im Osten unterzubringen. Jetzt passieren zwar solche Vorfälle, aber das Gewaltpotential hat stark nachgelassen. Das mag zwar mancher nicht hören wollen, aber es ist wirklich so. Es gab schließlich nie so viele Flüchtlinge wie zur Zeit. Und die Probleme mit rechten Gruppen gäbe es in anderen Ländern genau so. Als Flüchtlinge nicht in Scharen kamen war es schließlich ruhig im Land.
Das es Rechtsradikalismus gibt ist bekannt. Man könnte auch sagen das Flüchtlinge bewusst dieser Gefahr aussetzt werden. Schließlich gibt es Gegenden in denen Flüchtlinge mit offenen Armen empfangen werden, sollen andere BL doch noch ein paar mehr nehmen. Dort gibt es die wirtschaftliche Lage auch her. Ich wette die meisten Leute im Osten hätten zu dem Preis die Wiedervereinigung nicht gewollt. Die sind nunmal lieber unter sich und die lehnen den Islam ab. Kann ich irgendwo auch verstehen. Das heißt natürlich nicht das man deswegen Heime anzünden 'darf'. Klar.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.12.2016, 11:48   #16
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von Stan-Kowa Beitrag anzeigen
Mal davon abgesehen das diese Nachrichten nur von jeweils regionaler Bedeutung sind,muss man auch bedenken das die Flüchtlinge dafür verantwortlich zu machen sind......ohne Asylanten,keine Asylantenunterkünfte/Flüchtlingsheime. Und ohne Asylantenunterkünfte/Flüchtlingsheime keine Anschläge.

außerdem, wer aus rund 1000, zum größten teil bagatelldelikten ein großes ding machen würde, der liefe ja gefahr sowas zu instrumentalisieren und in die gewünschte politische richtung zu hetzen

was sagen diese zahlen denn bitte anderes aus, als dass offensichtlich deutlich über 80 millionen(also praktisch alle!) deutsche KEINE derartigen straftaten begehen, es sich folglich um seltene einzelfälle handelt, die keinerlei rückschlüsse auf irgendwelche größeren zusammenhänge oder gar hintergründe zulassen?

bei der medialen aufbereitung solch reißerischer meldungen muss man schon aufpassen, dass man nicht das geschäft der links-grünen-bereicherungspopulisten betreibt!
jokie, Stan-Kowa and robdarken like this.
Glavovic ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.12.2016, 11:51   #17
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Glavovic Beitrag anzeigen
außerdem, wer aus rund 1000, zum größten teil bagatelldelikten ein großes ding machen würde, der liefe ja gefahr sowas zu instrumentalisieren und in die gewünschte politische richtung zu hetzen

was sagen diese zahlen denn bitte anderes aus, als dass offensichtlich deutlich über 80 millionen(also praktisch alle!) deutsche KEINE derartigen straftaten begehen, es sich folglich um seltene einzelfälle handelt, die keinerlei rückschlüsse auf irgendwelche größeren zusammenhänge oder gar hintergründe zulassen?

bei der medialen aufbereitung solch reißerischer meldungen muss man schon aufpassen, dass man nicht das geschäft der links-grünen-bereicherungspopulisten betreibt!

Die meinst also, dass die 7%, aus denen dann politisch Kapital geschlagen wird, deutlich interessanter wären?
ErsGöttlek likes this.
zariz ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.12.2016, 12:01   #18
 
Benutzerbild von Adi Preißler
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.12.2011
Zitat von Casa666 Beitrag anzeigen
Jetzt passieren zwar solche Vorfälle, aber das Gewaltpotential hat stark nachgelassen. Das mag zwar mancher nicht hören wollen, aber es ist wirklich so.

Hast Du dafür eine Quelle? Der von mir verlinkte Artikel aus der Welt belegt das genaue Gegenteil.

Hier noch ein paar weitere Daten: https://de.wikipedia.org/wiki/Flücht...ik_Deutschland
Adi Preißler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.12.2016, 12:15   #19
Gesperrt
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: saufenhausen
. Artikel kurz zusammengefasst: Aufklärungsquote bleibt gering. Bei rund 80% aller Anschläge "vermutet" man einfach mal einen rechtsextremen Hintergrund und tadaaa, man hat die Überschrift "Rechtsextremismus: ...".

Ich vermute mal, dass die Hälfte der Heime wegen fehlendem Nutella brannten.
robdarken ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.12.2016, 12:44   #20
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von zariz Beitrag anzeigen
Was du denkst, hast nur du zu verantworten...

Eben...und ich denke das du fast so lustig wie Adi bist......

Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 14,685
  • Themen: 53.645
  • Beiträge: 2.545.688
Aktuell sind 265 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos