Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 01:30 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Die Autoindustrie, Herz der deutschen Wirtschaft

Hier finden Sie die Diskussion Die Autoindustrie, Herz der deutschen Wirtschaft im Politik und Gesellschaft Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Smalltalk-Zone; Gehört zwar eigentlich nicht in den Sportbereich. Theoretisch könnte es aber auch dort Auswirkungen haben, nachdem VW schon mit teils ...



Like Tree51Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.09.2015, 15:45   #1
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Icon53 Die Autoindustrie, Herz der deutschen Wirtschaft

Gehört zwar eigentlich nicht in den Sportbereich. Theoretisch könnte es aber auch dort Auswirkungen haben, nachdem VW schon mit teils massiven Einbrüchen bei einigen Ausländsmärkten zu kämpfen hat

....
Der Wolfsburger Konzern räumt ein, die Abgaskontrolleure in den Vereinigten Staaten mit Hilfe einer verbotene Software ausgetrickst zu haben.
....
Das könnte dem Unternehmen eine empfindliche Strafe einbringen. Die Rede ist von bis zu 18 Milliarden Euro im schlimmsten Fall. Ein Firmensprecher sagte am Sonntag: „Wir haben das gegenüber der Behörde eingeräumt. Der Sachverhalt trifft zu. Wir arbeiten aktiv mit der Behörde zusammen.“
....

Automobilhersteller: Volkswagen räumt Abgas-Manipulationen ein

Und wer bewusst Abgaswerte mit einer eigenes entwickelten Software manipuliert, der wäre mit hoher Wahrscheinlichkeit auch für Manipulationen im Sportbereich empfänglich

gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.09.2015, 16:28   #2
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Gehört zwar eigentlich nicht in den Sportbereich. Theoretisch könnte es aber auch dort Auswirkungen haben, nachdem VW schon mit teils massiven Einbrüchen bei einigen Ausländsmärkten zu kämpfen hat



Und wer bewusst Abgaswerte mit einer eigenes entwickelten Software manipuliert, der wäre mit hoher Wahrscheinlichkeit auch für Manipulationen im Sportbereich empfänglich

Made in Germany
The_Great_VfB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.09.2015, 17:10   #3
 
Benutzerbild von Travis
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.04.2012
Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Und wer bewusst Abgaswerte mit einer eigenes entwickelten Software manipuliert, der wäremit hoher Wahrscheinlichkeit auch für Manipulationen im Sportbereich empfänglich


Vor dem Hintergrund finde ich es auch nicht gerade glücklich, dass Ingolstadt vs. München so spät in der Saison angesetzt ist. Bei den anderen Spielen der VW-Teams untereinander haben sie das ja auch vermieden (ob bewusst oder nicht).
Travis ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.09.2015, 17:18   #4
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Travis Beitrag anzeigen
Vor dem Hintergrund finde ich es auch nicht gerade glücklich, dass Ingolstadt vs. München so spät in der Saison angesetzt ist. Bei den anderen Spielen der VW-Teams untereinander haben sie das ja auch vermieden (ob bewusst oder nicht).

Wird halt irgendwann schwer bei so vielen Teams mit Verbindung zu VW.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.09.2015, 11:46   #5
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Gehört zwar eigentlich nicht in den Sportbereich. Theoretisch könnte es aber auch dort Auswirkungen haben, nachdem VW schon mit teils massiven Einbrüchen bei einigen Ausländsmärkten zu kämpfen hat

Aber eher dahingehend Auswirkungen auf die Fußballabteilung des Konzerns, dass die Luft für Winterkorn nun erneut extrem dünn wird. Mal schauen, wie er das auszusitzen versucht. Sollte er am Ende endlich seinen Hut nehmen, könnte das schwer zu Lasten der Fußballabteilung gehen. Nicht jeder in dem Konzern ist ja ein Fan von der Kirmestruppe, die schon innerhalb der eigenen Stadtgrenze den Freizeitwert eines mittelgroßen Springbrunnens kaum überbietet.
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.09.2015, 13:41   #6
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Kurz-de-Borussia Beitrag anzeigen
Nicht jeder in dem Konzern ist ja ein Fan von der Kirmestruppe, die schon innerhalb der eigenen Stadtgrenze den Freizeitwert eines mittelgroßen Springbrunnens kaum überbietet.

Richtig. Wenn Winterkorn gehen muss (normalerweise kann ein Vorstand das
nicht im Amt überleben), kann sich strategisch einiges ändern.
Um Fan oder nicht Fan geht es dabei aber nicht. Für die Attraktivität seiner Werksstandorte wird VW unabhängig vom reinen Werbewert auch zukünftig investieren müssen. Die Frage ist halt, wie viel und in welcher Form.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.09.2015, 16:00   #7
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Richtig. Wenn Winterkorn gehen muss (normalerweise kann ein Vorstand das
nicht im Amt überleben), kann sich strategisch einiges ändern.

Normalerweise. Aber wir sprechen von Winterkorn. Da gelten manche "Regeln" einfach nicht.
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.09.2015, 16:44   #8
https://www.facebook.com/
 
Benutzerbild von borible
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: BAD CANNSTATT
Zitat von Kurz-de-Borussia Beitrag anzeigen
... die schon innerhalb der eigenen Stadtgrenze den Freizeitwert eines mittelgroßen Springbrunnens kaum überbietet.

wie poetisch!
borible ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.09.2015, 17:17   #9
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Die Führung von VW hat genauso wenig mit dem Verein zu tun wie seinerzeit Hoeness mit den Bayern....ääääh, oder?
The_Great_VfB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.09.2015, 20:10   #10
 
Registriert seit: 31.10.2014
Zitat von ammian Beitrag anzeigen
Ist halt wie bei den eigenen Autos: Grundsolide, aber ohne Glamour-Effekt.

Das war mal so. In den 70ern. Im inländischen Markt.
Dosamma ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.09.2015, 20:17   #11
 
Registriert seit: 31.10.2014
Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Gehört zwar eigentlich nicht in den Sportbereich. Theoretisch könnte es aber auch dort Auswirkungen haben, nachdem VW schon mit teils massiven Einbrüchen bei einigen Ausländsmärkten zu kämpfen hat



Und wer bewusst Abgaswerte mit einer eigenes entwickelten Software manipuliert, der wäre mit hoher Wahrscheinlichkeit auch für Manipulationen im Sportbereich empfänglich

Wenn überhaupt, dann steigen jetzt die Ausgaben auf der PR- und Marketing-Seite.
Dosamma ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.09.2015, 20:22   #12
 
Registriert seit: 31.10.2014
Zitat von derMoralapostel Beitrag anzeigen
Vor allem sollte man bei allen Clubs mit VW-Beteiligung genauestens untersuchen, ob bei den "Genehmigungs"-Verfahren im Fußball auch getrickst wurde

Hier MUSS es ja um Dortmund gehen.
Dosamma ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.09.2015, 21:04   #13
Super Lee McCulloch!
 
Benutzerbild von Benjamin
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.01.2005
Zitat von Kurz-de-Borussia Beitrag anzeigen
Normalerweise. Aber wir sprechen von Winterkorn. Da gelten manche "Regeln" einfach nicht.

Was hat sich Winterkorn denn bisher so alles geleistet?
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.09.2015, 05:59   #14
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Benjamin Beitrag anzeigen
Was hat sich Winterkorn denn bisher so alles geleistet?

Er hat den VfL Wolfsburg groß gemacht und sitzt im Aufsichtsrat des FC Bayern. Das reicht ja wohl, oder?

Interessant ist vielleicht, dass ein zentraler Punkt bei der damaligen Piech-Kritik an Winterkorn das US-Geschäft war, was jener nicht in den Griff bekomme.
Zumindest Abgasprobleme hat er ja zeitweise in den Griff bekommen.

Eine reine Erfolgsgeschichte, als die sie manchmal verkauft wird, ist seine Amtszeit eh nicht. Die Kernmarke hat nur eine sehr geringe Rendite. Suzuki war ein teures Mißverständnis. U.a.in China, was lange für Rekordzahlen sorgte, gibt es Riesenprobleme, die teils auch hausgemacht sind. Z.b. mit Budget Car. Usw.
Probleme bleiben in einem Riesenkonzern natürlich nicht aus. Bezogen auf den aktuellen Fall ist schwer vorstellbar, dass diese technisch ausgefeilten Betrügereien im erheblichen Ausmaß auf einem wichtigen Markt ohne Wissen von Winterkorn stattfanden. Der zudem als sehr detailverliebt gilt und technisch hoch bewandert ist.

Passenderweise war es ja ein Mann namens German, der den bewussten Betrug ans Licht brachte. Der BMW X5 passierte im Gegensatz zu VW auch diesen Test

...
Die von der West Virginia University gemessenen Stickoxidwerte lagen beim VW Jetta generell um das 15- bis 35-Fache und beim VW Passat um das 5- bis 20-Fache über dem gesetzlichen US-Grenzwert.

Der BMW X5 erfüllte die Stickoxid-Vorgaben im Allgemeinen und lag nur beim Bergauffahren darüber.
...
Volkswagen-Skandal: Wie die US-Behörden VW auf die Spur kamen

gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.09.2015, 08:33   #15
Super Lee McCulloch!
 
Benutzerbild von Benjamin
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.01.2005
Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Er hat den VfL Wolfsburg groß gemacht und sitzt im Aufsichtsrat des FC Bayern. Das reicht ja wohl, oder?

Interessant ist vielleicht, dass ein zentraler Punkt bei der damaligen Piech-Kritik an Winterkorn das US-Geschäft war, was jener nicht in den Griff bekomme.
Zumindest Abgasprobleme hat er ja zeitweise in den Griff bekommen.

Eine reine Erfolgsgeschichte, als die sie manchmal verkauft wird, ist seine Amtszeit eh nicht. Die Kernmarke hat nur eine sehr geringe Rendite. Suzuki war ein teures Mißverständnis. U.a.in China, was lange für Rekordzahlen sorgte, gibt es Riesenprobleme, die teils auch hausgemacht sind. Z.b. mit Budget Car. Usw.
Probleme bleiben in einem Riesenkonzern natürlich nicht aus. Bezogen auf den aktuellen Fall ist schwer vorstellbar, dass diese technisch ausgefeilten Betrügereien im erheblichen Ausmaß auf einem wichtigen Markt ohne Wissen von Winterkorn stattfanden. Der zudem als sehr detailverliebt gilt und technisch hoch bewandert ist.

Passenderweise war es ja ein Mann namens German, der den bewussten Betrug ans Licht brachte. Der BMW X5 passierte im Gegensatz zu VW auch diesen Test

Alles zugestanden, aber alles keine "Skandale", die er "ausgesessen" hat. Insofern nicht mit der Abgas-Geschichte vergleichbar.
Aber der kurz kann es sicher erklären.
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.09.2015, 10:55   #16
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Bezogen auf den aktuellen Fall ist schwer vorstellbar, dass diese technisch ausgefeilten Betrügereien im erheblichen Ausmaß auf einem wichtigen Markt ohne Wissen von Winterkorn stattfanden. Der zudem als sehr detailverliebt gilt und technisch hoch bewandert ist.

es wird zumindest schwer zu argumentieren, dass eine Rückrufaktion von fast 500.000 Autos dem Konzernvorstand entweder verborgen blieb oder er sich nicht detailliert darüber hat informieren lassen.
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.09.2015, 11:05   #17
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
ich glaube ich warte noch mit der Bestellung, werden bestimmt bald günstiger zu haben sein
The_Great_VfB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.09.2015, 21:48   #18
Hot Kohl Productions!
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.06.2013
Zitat von The_Great_VfB Beitrag anzeigen
ich glaube ich warte noch mit der Bestellung, werden bestimmt bald günstiger zu haben sein

da wird sich nicht viel ändern!
Lass dir lieber nen AMG raus, da hast was qualitatives!
Keef ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.09.2015, 22:12   #19
Gesperrt
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: saufenhausen
Zitat von The_Great_VfB Beitrag anzeigen
ich glaube ich warte noch mit der Bestellung, werden bestimmt bald günstiger zu haben sein

Bmw 4 Life
robdarken ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 23.09.2015, 05:44   #20
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Die bisherigen „Abgasaffärenbeiträge“ aus dem VW-Thread im Stammtisch habe ich hierhin ausgegliedert.
Und den Titel dabei bewusst allgemein gehalten. Zum einen, da zukünftig auch andere Themen zu diesem Bereich geben kann. Immerhin hängt in Deutschland ungefähr jeder 7. Arbeitsplatz direkt oder indirekt von der Autoindustrie ab.

Die Autowelt wird sich trotz der Affäre weiterdrehen, auch wenn in unseren hysterischen Zeiten sich vieles in Windeseile potenziert.
Zudem ist nicht undenkbar, dass sich noch weitere namhafte Hersteller und Zulieferer in diesem konkreten Punkt zu VW auf die Anklagebank begeben (müssen) …

Bei VW hat sich ja auch überraschend schnell erwiesen, dass es keinesfalls „nur“ bei rund 500.000 Motoren in den USA bleibt. VW räumt bereits in den ersten Tagen der Affäre rund 11 Millionen betroffene Motoren weltweit ein.
An Börsenwert wurden innerhalb von 2 Tagen rund 25 Milliarden Euro verloren. Für Rückrufaktionen wurden bereits rund 6,5 Mrd € zurückgestellt. Strafen alleine in den USA können bis zu 15 Mrd € betragen.
Dazu aktuell u.a. auch noch eine Zivilklage gegen VW in Brasilien wegen dessen Verhalten während der Militärdiktatur von 1964 bis 1985.

Bereits gestern Abend tagte der VW-Aufsichtsrat. Angeblich soll einiges dafür sprechen, dass bereits heute, spätestens aber am Freitag die Ablösung von Winterkorn verkündet wird.

Auch die professionelle Empörung von Politikern wie Gabriel und Dobrindt soll „überraschenderweise“ bigott gewesen sein. Angeblich habe das Umweltministerium über Abschalteinrichtungen in Neuwagen schon länger Bescheid gewusst. Beispielhaft wird die offizielle Antwort des Ministeriums vom 28.07.15 auf eine Anfrage der Grünen genannt.

Bundesregierung soll von Abgas-Skandal gewusst haben

Kurz zur Dieselfrage an sich:
Grüne sollen jetzt mal kurz weghören bzw. –schauen. Mir persönlich ist relativ egal, ob mein Auto nun ein paar Gramm mehr oder weniger an Schadstoffen ausstößt, solange der Fahrspaß passt und ich das Gefühl habe, dass nicht völlig ungezügelt Abgase ausgestoßen werden. Wenn Leute beispielsweise bislang mit ihren VW-Dieselfahrzeugen zufrieden waren, dürfte es jetzt doch nicht in komplette Unzufriedenheit umschlagen, weil ein paar Gramm mehr ausgestoßen wurden. Dieses beim eigenen Verbrauch ggf. aber nicht bemerkt wurde.

Vertrauensverlust etc. sind auch für die Zukunft extrem wichtige Punkte, keine Frage. Gerade auf den internationalen Märkten weiß ich, dass es oft immer knapper wird bei der Kaufentscheidung zwischen teurer deutscher Qualität und günstigeren Konkurrenzprodukten aus Fernost und ggf. anderen Regionen.

gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 14,738
  • Themen: 54.282
  • Beiträge: 2.587.166
Aktuell sind 99 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos