Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 13:56 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Terroranschläge

Hier finden Sie die Diskussion Terroranschläge im Politik und Gesellschaft Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Smalltalk-Zone; Latino Terrorismus? Wie sieht das aus?...



Like Tree1056Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.06.2017, 23:22   #5481
Prophet
 
Benutzerbild von borat
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.11.2009
Latino Terrorismus? Wie sieht das aus?

borat ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.06.2017, 00:01   #5482
Schalke-Sympathisant
 
Benutzerbild von Forumskollege04
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Worms am Rhein
Zitat von borat Beitrag anzeigen
Latino Terrorismus? Wie sieht das aus?

http://www.youtube.com/watch?v=p9kdDet7G14
derMoralapostel likes this.

Geändert von Forumskollege04 (20.06.2017 um 00:07 Uhr).
Forumskollege04 ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.06.2017, 07:55   #5483
my work here is done
 
Registriert seit: 19.07.2010
Zitat von German_Ice Beitrag anzeigen
Es gab doch mal eine Auswertung der FBI Datenbank mit dem Hintergrund aller Terrorattacken in den USA zwischen 1980 und 2005...


Der islamische terrorismus ist ja ein Phänomen der Post-Cold-war-ära... deswegen glauben ja auch einige Bahnhofsklatscher und gutmenschen wie ich, dass die Ursachen dafür kaum in der Religion liegen.

Aber praktisch wars auf jeden Fall, man stelle sich vor es hätte nach dem kalten Krieg keine Feindbilder gegeben, die den freedom bedrohen...
p.G. ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.06.2017, 08:25   #5484
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von p.G. Beitrag anzeigen
Der islamische terrorismus ist ja ein Phänomen der Post-Cold-war-ära... deswegen glauben ja auch einige Bahnhofsklatscher und gutmenschen wie ich, dass die Ursachen dafür kaum in der Religion liegen.

Aber praktisch wars auf jeden Fall, man stelle sich vor es hätte nach dem kalten Krieg keine Feindbilder gegeben, die den freedom bedrohen...

Kaum ausschliesslich.
Aber jemanden dazu zu bringen sich in der Blüte seiner Jahre in die Luft zu sprengen brauchts mehr als nur Wut und/oder der Wille politisch etwas zu ändern.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.06.2017, 08:51   #5485
my work here is done
 
Registriert seit: 19.07.2010
Zitat von Stan-Kowa Beitrag anzeigen
Kaum ausschliesslich.
Aber jemanden dazu zu bringen sich in der Blüte seiner Jahre in die Luft zu sprengen brauchts mehr als nur Wut und/oder der Wille politisch etwas zu ändern.

Wahrscheinlich. Auf der anderen Seite kennen wir natürlich auch die Beispiele von den Amokläufern, Selbstmordattentätern oder Selbstmordpiloten, die ohne religiöse Versprechungen dazu fähig sind.
p.G. ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.06.2017, 10:33   #5486
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von p.G. Beitrag anzeigen
Wahrscheinlich. Auf der anderen Seite kennen wir natürlich auch die Beispiele von den Amokläufern, Selbstmordattentätern oder Selbstmordpiloten, die ohne religiöse Versprechungen dazu fähig sind.

Aber doch nicht in der Anzahl.

Mal ehrlich g.P.....ich habe gerade für deine Bemühungen Verständnis,und es ist auch unstrittig das das Vorgehen der USA und seiner Verbündeten erheblichen Anteil an der Misere hat.
Ebenso unstrittig dürfte aber auch sein das der islamistische Terror sehr wohl etwas mit dem Islam bzw Religion zu tun hat.
RAF,IRA,ETA,Ku-Klux-Klan und wie sie alle heissen und heißen woll(t)en politisch und/oder gesellschaftlich etwas,verändern.
Aber mir ist kein Fall bekannt bei dem einer von denen offenen Auges für (s)einen oder im Namen (s)eines Gottes in den Tod gegangen wäre.
Und was will z.B. der IS verändern? Richtig...er will einen GOTTES-Staat.
Taliban,IS und Co. haben den Terrorismus noch mal auf eine neue,höhere Wahnsinnstufe gehoben umd dafür ist der Islam nunmal mitverantwortlich.

Selbst ich bin nicht so blöde alle Muslime unter Generalverdacht zu stellen,oder zu denken das der überwiegende Teil der Muslime Verständnis oder gar Sympathie für diese Psychopathentruppen aufbringt....allein schon weil die meisten Opfer selber Muslime sind.
Von daher braucht sich auch niemand vom Terror distanzieren,wenn die ein oder andere Geste oder Aktion sicherlich ein Zeichen wäre,aber Muslime sollten erkennen,oder zugeben,das ihr Glaube,der Islam,nunmal doch etwas damit zu tun hat.
Das ist was ich erwarte und dringend notwendig wäre .

Ich habe den Terror der IRA,der RAF,und der ETA mitverfolgen können.....das was da im Namen Allahs abläuft hat ne andere "Qualität".
Und ich habe mitbekommen wie sich muslimische Kollegen am Nachmittag des 11.09.2001 ins Fäustchen gelacht haben.
Das mag alles nicht repräsentativ sein,aber ich habe halt auch mitbekommen wie sich in den Jahren danach Muslime ver bzw geändert haben. Ein Marrokkaner und ein Jordanier mit denen ich vor 20 Jahren noch gut bekannt war,oberflächliche Menschen würden von "befreundet" sprechen,sind kaum noch wieder zu erkennen. Hängen jede freie Minute in der Moschee und lassen Sprüche ab die einen darüber nachdenken lassen die Polizei zu verständigen.
Und das sind keine jungen Männer mehr....Familienväter von Mitte/Ende 50.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.06.2017, 10:43   #5487
 
Benutzerbild von German_Ice
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon
Zitat von Stan-Kowa Beitrag anzeigen
Ich habe den Terror der IRA,der RAF,und der ETA mitverfolgen können.....das was da im Namen Allahs abläuft hat ne andere "Qualität".
Und ich habe mitbekommen wie sich muslimische Kollegen am Nachmittag des 11.09.2001 ins Fäustchen gelacht haben.
Das mag alles nicht repräsentativ sein,aber ich habe halt auch mitbekommen wie sich in den Jahren danach Muslime ver bzw geändert haben. Ein Marrokkaner und ein Jordanier mit denen ich vor 20 Jahren noch gut bekannt war,oberflächliche Menschen würden von "befreundet" sprechen,sind kaum noch wieder zu erkennen. Hängen jede freie Minute in der Moschee und lassen Sprüche ab die einen darüber nachdenken lassen die Polizei zu verständigen.
Und das sind keine jungen Männer mehr....Familienväter von Mitte/Ende 50.

Das Ganze hat nach 9/11 ohnehin eine ganz eigene Dynamik entwickelt. Terror ist nun dauerpräsent in den Medien. Jeder konnte sehen, dass man damit seinen Namen in die Geschichtsbücher eintragen kann, Namen wie Mohammed Atta kennt fast jeder. Da ist glaube ich auch eine merkwürdige Glorifizierung entstanden von Leuten wie bin Laden, auch im Sinne von "so kann man dem verhassten Westen wehtun". Und die Kriege im Irak und in Afghanistan haben das nochmal verschärft.

Immerhin hört man von Al-Kaida im Westen inzwischen so gut wie nix mehr, die haben auch immer in kleinen, organisierten und lange vorbereiteten Gruppen operiert, diese Strukturen hat man weitgehend zerschlagen. Der IS geht nun aber leider viel willkürlicher vor und hat mit dem Internet auch ganz andere Möglichkeiten zur Rekrutierung, als das vor 20 Jahren noch der Fall war. Propaganda verbreitet sich so viel leichter, siehe auch diese IS "Nachrichtenagentur" Amaq.
Colton likes this.
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.06.2017, 11:28   #5488
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von German_Ice Beitrag anzeigen
Das Ganze hat nach 9/11 ohnehin eine ganz eigene Dynamik entwickelt. Terror ist nun dauerpräsent in den Medien. Jeder konnte sehen, dass man damit seinen Namen in die Geschichtsbücher eintragen kann, Namen wie Mohammed Atta kennt fast jeder. Da ist glaube ich auch eine merkwürdige Glorifizierung entstanden von Leuten wie bin Laden, auch im Sinne von "so kann man dem verhassten Westen wehtun". Und die Kriege im Irak und in Afghanistan haben das nochmal verschärft.

Immerhin hört man von Al-Kaida im Westen inzwischen so gut wie nix mehr, die haben auch immer in kleinen, organisierten und lange vorbereiteten Gruppen operiert, diese Strukturen hat man weitgehend zerschlagen. Der IS geht nun aber leider viel willkürlicher vor und hat mit dem Internet auch ganz andere Möglichkeiten zur Rekrutierung, als das vor 20 Jahren noch der Fall war. Propaganda verbreitet sich so viel leichter, siehe auch diese IS "Nachrichtenagentur" Amaq.

Osama wird jedenfalls ausserordentlich zufrieden sein.
Ich könnte mir sogar vorstellen das seine Rechnung besser aufgegangen ist als er gedacht ,ja vielleicht sogar gehofft hatte.

Und ich habe den Eindruck das NineEleven eine Initialzündung für viele Muslime war.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.06.2017, 12:09   #5489
 
Benutzerbild von Adi Preißler
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.12.2011
Zitat von Stan-Kowa Beitrag anzeigen
...lassen Sprüche ab die einen darüber nachdenken lassen die Polizei zu verständigen.

Was hindert Dich daran?
Adi Preißler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.06.2017, 12:29   #5490
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Basketball

Zitat von Adi Preißler Beitrag anzeigen
Was hindert Dich daran?

Gerade dir sollte aufgefallen sein das Denunzianten nicht in meiner Gunst stehen.....sogar noch hinter Schmarotzern und Wichtigtuern.

Somit müsste schon viel passieren das ich selbst zur Petze werde....zumal der Gang zur Polizei bei der Verdachtslage zudem auch als Wichtigtuerei interpretiert werden könnte.

Ich scherze zwar oft mit meiner Frau und Bekannten das wir von den beiden bald in den Nachrichten hören oder in der Zeitung lesen werden,aber bisher haben sie sich meines Wissens nicht strafbar gemacht.
In die Moschee gehen, selbst wenn die wohl auch von Salafisten ("Die einzig wahre Religion") unterstützt wird,und Andeutungen machen ist nicht sehr viel mehr als das was du robdarken vorwirfst.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.06.2017, 22:17   #5491
 
Benutzerbild von German_Ice
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon
Brüssel: Verdächtiger nach Explosion in Brüsseler Bahnhof "neutralisiert" |*ZEIT ONLINE

Wie gehabt - gut, dass viele Terroristen für (noch) größere Schäden ganz offensichtlich zu dumm sind. In dem Fall aber auch positiv, dass die Sicherheitskräfte so unmittelbar reagiert haben.

Und auch ein positives Beispiel für Militäreinsätze im Inneren.
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.06.2017, 22:25   #5492
Lager Polizei
 
Benutzerbild von downie
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Im Herzen Südbadens
Zitat von German_Ice Beitrag anzeigen

Und auch ein positives Beispiel für Militäreinsätze im Inneren.

Genau. Scheiss Grundgesetz
downie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.06.2017, 22:27   #5493
 
Benutzerbild von Adi Preißler
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.12.2011
Zitat von Stan-Kowa Beitrag anzeigen
Gerade dir sollte aufgefallen sein das Denunzianten nicht in meiner Gunst stehen.....sogar noch hinter Schmarotzern und Wichtigtuern.

Somit müsste schon viel passieren das ich selbst zur Petze werde....zumal der Gang zur Polizei bei der Verdachtslage zudem auch als Wichtigtuerei interpretiert werden könnte.

Ich scherze zwar oft mit meiner Frau und Bekannten das wir von den beiden bald in den Nachrichten hören oder in der Zeitung lesen werden,aber bisher haben sie sich meines Wissens nicht strafbar gemacht.
In die Moschee gehen, selbst wenn die wohl auch von Salafisten ("Die einzig wahre Religion") unterstützt wird,und Andeutungen machen ist nicht sehr viel mehr als das was du robdarken vorwirfst.

Und wenn die beiden demnächst einen Anschlag verüben?
Adi Preißler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.06.2017, 22:34   #5494
 
Benutzerbild von German_Ice
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon
Zitat von downie Beitrag anzeigen
Genau. Scheiss Grundgesetz

Das GG erlaubt einen Einsatz der Bundeswehr bereits, sofern die Polizei mit ihren Mitteln an (keine geografischen) Grenzen stößt. Objektschutz ist freilich nochmal was anderes, allerdings immer wieder Thema im Innenministerium und der GroKo. Also nicht gänzlich aus der Luft gegriffen.

Grundsätzlich sehe ich in Deutschland momentan keinen Bedarf dafür, das sollte also kein Plädoyer für einen BW-Einsatz im Inneren sein. In Belgien oder aktuell auch in Großbritannien ist die Gefährdungslage aber eine ganz andere und ich denke, da fühlen sich Bürger mit der Militärpräsenz an stark frequentierten Plätzen sicherer. Generell dürfte Militär zum Objektschutz in den meisten europäischen Ländern gesetzlich legal sein?! Ua. ja auch noch in Frankreich oder Italien.
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.06.2017, 05:55   #5495
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von Adi Preißler Beitrag anzeigen
Und wenn die beiden demnächst einen Anschlag verüben?

Dann werd ich sagen "Hab ich es nicht gesagt"


Ich kann doch nicht alle Erz-Muslime unter Generalverdacht stellen,oder?!
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.06.2017, 05:56   #5496
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von downie Beitrag anzeigen
Genau. Scheiss Grundgesetz

Scheiss Sicherheit.....vollkommen überbewertet.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.06.2017, 07:59   #5497
 
Benutzerbild von Adi Preißler
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.12.2011
Zitat von Stan-Kowa Beitrag anzeigen
Ich kann doch nicht alle Erz-Muslime unter Generalverdacht stellen,oder?!

Keine Ahnung, was Du kannst. Aber Du hast ja bei den beiden Konschergen von "...lassen Sprüche ab die einen darüber nachdenken lassen die Polizei zu verständigen." gesprochen.
Adi Preißler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.06.2017, 08:28   #5498
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von Adi Preißler Beitrag anzeigen
Keine Ahnung, was Du kannst. Aber Du hast ja bei den beiden Konschergen von "...lassen Sprüche ab die einen darüber nachdenken lassen die Polizei zu verständigen." gesprochen.

Einigen würde es vielleicht schon reichen die Polizei zu verständigen .....gibt ja auch Bürger die Falschparker anzeigen.

Bevor ich jemanden bei Behörden oder Moderatoren melde muss schon viel passieren.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.06.2017, 08:31   #5499
 
Benutzerbild von Adi Preißler
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.12.2011
Zitat von Stan-Kowa Beitrag anzeigen
Einigen würde es vielleicht schon reichen die Polizei zu verständigen .....gibt ja auch Bürger die Falschparker anzeigen.

Bevor ich jemanden bei Behörden oder Moderatoren melde muss schon viel passieren.

Also sagen Deine beiden Jungs doch nichts strafrechtlich relevantes? Oder wie soll man Dich verstehen?

EDIT:
Oder anders gesagt: Dann ist das, was die beiden sagen starker Tobak, aber nichts, was Dich befürchten lassen würde, dass die beiden tatsächlich Straftaten planen?

Geändert von Adi Preißler (21.06.2017 um 08:51 Uhr).
Adi Preißler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.06.2017, 09:00   #5500
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 15.01.2007
Sie werden wohl nicht so dumm sein, dies öffentlich zu tun, sie werden wahrscheinlich aber Andeutungen und Äußerungen machen, die zeigen, dass sie in eine Richtung gewandert sind, bei der ihr Handeln nicht mehr von Rationalität und Humanität bestimmt wird, sondern eher in Richtung Verblendung und Hass.

Und das macht es eben extrem schwer, es gibt wohl Tausende, die sich privat und im kleinen Kreis mal sehr scharf äußern und vielleicht sogar Handlungen gutheißen oder ankündigen, die strafbar wären, aber Maulheldentum ist eben noch nicht strafbar und die Geschichte kann eben auch ganz schnell nach hinten los gehen.

atreiju ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 14,646
  • Themen: 53.231
  • Beiträge: 2.523.538
Aktuell sind 290 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos