Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 10:18 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


42,195

Hier finden Sie die Diskussion 42,195 im Sport Forum Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Sport Allgemein; krass. kompliment!...



Like Tree46Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.06.2017, 11:56   #1301
https://www.facebook.com/
 
Benutzerbild von borible
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: BAD CANNSTATT
krass. kompliment!

borible ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.06.2017, 20:22   #1302
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
Noch mal meine Glückwünsche. Wahnsinnsleistung.
lowi2000 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.06.2017, 19:39   #1303
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
Bin am Samstag einen 1/4 Marathon gelaufen. Zu diesem WK habe ich ein besonderes Verhältniss, denn dort bin ich 2008 bzw. 2009 meinen 1. bzw. 2. HM gelaufen (bzw. spaziert). Danach wurde der Lauf leider für fast 10 Jahre eingestampft ehe er letzten Herbst wieder belebt wurde. Als ich davon erfuhr, war es für mich die ideale Motivation nach fast einem Jahr gesundheitsbedingter Laufpause wieder mit dem Laufen anzufangen. Als Ziel hatte ich mir sub 1:00:00 gesetzt. Dieses hatte ich ja schon bei einem 1/4 M Anfang April erreicht somit war die Luft seit damals doch etwas raus, zumal ich aus beruflichen Gründen im April wieder etwas kürzer treten musste und ich zudem nach wie vor keinen Bock auf Tempotraining oder Läufe über 10km habe. Im Mai hat mich zu allem Überdruß noch eine saftige Erkältung für über 3 Wochen niedergestreckt.

Somit waren meine Ziele am Samstag äußerst bescheiden - einfach nur ankommen. Was angesichts des Wetter (28°C bei Start um 16:00 Uhr) schon heftig genug war. Raus kam eine Zeit von 1:00:54 (sprich eigentliches Ziel) klar verfehlt, allerdings bin ich aufgrund der letzten Woche nicht unzufrieden. Zudem hatte ich genau die gleichen Pulswerte wie Anfang April. Von daher kann man die Zeiten wohl vergleichen, obwohl diesmal der KM 20sec langsamer war.
Benjamin likes this.
lowi2000 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.06.2017, 09:09   #1304
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Kiel
Genieß das Laufen, dass du wieder dabei bist. Die Paar Sekunden über dem Ziel sind doch unerheblich.

habe übrigens meine ersten 5 km in Barfussschuhen gemacht, also 0 Sprengung und 0 Dämpfung (bis auf die dünne Vibram Sohle).
die letzten Monate hab ich mich da schon rangearbeitet, trotzdem hatte ich Muskelkater wie sonst nach lockeren 20 km. Heute damit nochmal los, diesmal nicht Straße sondern Gelände.
Ich will diese erstmal nur als Trainingsmittel nutzen, damit Wettkämpfe zu laufen kann ich mir aktuell nicht vorstellen.
Emmas_linke_Klebe ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.06.2017, 09:29   #1305
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Emmas_linke_Klebe Beitrag anzeigen
habe übrigens meine ersten 5 km in Barfussschuhen gemacht, also 0 Sprengung und 0 Dämpfung (bis auf die dünne Vibram Sohle).
die letzten Monate hab ich mich da schon rangearbeitet, trotzdem hatte ich Muskelkater wie sonst nach lockeren 20 km. Heute damit nochmal los, diesmal nicht Straße sondern Gelände.
Ich will diese erstmal nur als Trainingsmittel nutzen, damit Wettkämpfe zu laufen kann ich mir aktuell nicht vorstellen.

Interessant und experimentierfreudig
Abgesehen davon, dass ich nicht vorhabe, Laufstil umzustellen, käme sowas für mich eh nicht in Frage. Details zu meinen Füßen erspare ich euch. Aber ich muss seit meiner Kindheit lose Einlagen tragen.
Was vor allem heutzutage auch beim Sport nicht das geringste Problem ist. Aber es schränkt halt nach wie vor die Schuhauswahl ein.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.06.2017, 10:08   #1306
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Kiel
Ich habe ja auch seit meinem siebten Lebensjahr oder so Einlagen getragen (bedeuten ca 25 Jahre), die gegen die Überpronation geholfen haben. Ich dachte immer von den komme ich nicht weg bzw ich muss auf Stabilschuhe, die eher für eine andere Gewichtsklasse als meine gebaut werden, zurückgreifen.
Durch die einfache Umstellung der Lauftechnik bin ich ohne Einlagen und Stabilschuhen komplett weg von einer Überpronation, weil ich endlich gelernt habe meine Muskeln zu nutzen...

Niemand muss das so machen und vllt funktioniert es auch nicht immer so reibungslos wie bei mir. Wenn man keine Probleme hat, muss man auch nichts ändern.
Mein "Problem" war nur, dass ich eben diese blöden stabilen Schuhe kaufen musste und dass ich schneller werden wollte.

Ein Kollege von mir, toller Triathlet, ist eher einer der alten Schule. Er lässt sich alle zwei Jahre neue Einlagen anpassen, weil er durch den Support dieser und der Verkümmerung seiner Muskellatur immer wieder in die Überpronation rutscht. Es ist ein Teufelskreis. Aber er sieht für sich keinen Ausweg, weil ihm der Orthopäde, der ihm ja die Einlagen verkauft, das so gesagt hat.
Emmas_linke_Klebe ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.06.2017, 09:22   #1307
Super Lee McCulloch!
 
Benutzerbild von Benjamin
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.01.2005
Zitat von Emmas_linke_Klebe Beitrag anzeigen

Niemand muss das so machen und vllt funktioniert es auch nicht immer so reibungslos wie bei mir. Wenn man keine Probleme hat, muss man auch nichts ändern.
Mein "Problem" war nur, dass ich eben diese blöden stabilen Schuhe kaufen musste und dass ich schneller werden wollte.

Dasselbe bei mir. Diese dämlichen Stabilitätsschuhe sind auch immer ziemliche Klopper und Schwergewichte, je nach Schuh weit jenseits von 300g. Im direkten Vergleich bilde ich mir ein, bei einem Schuh jedes Gramm von 327 zu spüren.

Aber eine Umstellung der Lauftechnik möchte ich mir jetzt nicht demnächst zumutzen. Bin ja außerdem in ganz anderen Geschwindigkeitsbereichen unterwegs als du
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.06.2017, 10:40   #1308
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Kiel
Zitat von Benjamin Beitrag anzeigen
Dasselbe bei mir. Diese dämlichen Stabilitätsschuhe sind auch immer ziemliche Klopper und Schwergewichte, je nach Schuh weit jenseits von 300g. Im direkten Vergleich bilde ich mir ein, bei einem Schuh jedes Gramm von 327 zu spüren.

Da Hast du vollkommen recht. Bei Etwas leichteren Schuhen mit etwas Sprengung und guter Dämpfung biste dann schon nur noch bei 220 g... riesen Unterschied, den man spürt.

Der Winter bietet sich schon für so eine Umstellung an.
Diverse Anbieter bieten auch für kleines Geld Laufkurse an, da könnte man auch einfach mal reinschauen und gucken ob es was für einen ist.
Emmas_linke_Klebe ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.06.2017, 10:44   #1309
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Kiel
Ich stürze mich übrigens ins nächstes Abenteuer: Gondo-Lauf in der Schweiz.
Ein Doppelmarathon im August über zwei Tage mit jeweils 2000 Höhenmetern und 2400 üM max. Auf der einen Seite für mich Deichläufer eine krasse Herausforderung, aber ich will den Lauf genießen, ohne Zeitdruck.
Übernachtung mit den anderen Läufern in einem Bunker zum Schlafsaal umfunktioniert... das wird ein Spaß! ;)

Gondo Marathon - Renninfos

Emmas_linke_Klebe ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.06.2017, 10:53   #1310
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Benjamin Beitrag anzeigen
Dasselbe bei mir. Diese dämlichen Stabilitätsschuhe sind auch immer ziemliche Klopper und Schwergewichte, je nach Schuh weit jenseits von 300g. Im direkten Vergleich bilde ich mir ein, bei einem Schuh jedes Gramm von 327 zu spüren.

Aber eine Umstellung der Lauftechnik möchte ich mir jetzt nicht demnächst zumutzen. Bin ja außerdem in ganz anderen Geschwindigkeitsbereichen unterwegs als du

Rennst du andere Distanzen oder in einem anderen Tempo?
FCK-Fan-Simone ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.06.2017, 11:03   #1311
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Kiel
Er meint das Tempo... Wobei ich tippe seine Grundschnelligkeit ist ähnlich wie bei mir... mit n bisschen Training läuft Benni in 2 Jahren ähnliche Zeiten, wenn er will...
Emmas_linke_Klebe ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.06.2017, 11:16   #1312
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Ich finde das toll, dass ihr lauft (lowi, Benni, du). Ich selbst hab noch nie eine größere Strecke versucht, weiß aber, dass ich in Ausdauer viel besser bin als bei Sprints
FCK-Fan-Simone ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.06.2017, 11:31   #1313
Super Lee McCulloch!
 
Benutzerbild von Benjamin
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.01.2005
Zitat von FCK-Fan-Simone Beitrag anzeigen
Rennst du andere Distanzen oder in einem anderen Tempo?

Ich finde das toll, dass ihr lauft (lowi, Benni, du). Ich selbst hab noch nie eine größere Strecke versucht, weiß aber, dass ich in Ausdauer viel besser bin als bei Sprint

Anderes Tempo, er ist dann doch geringfügig schneller

Einfach mal losgehen

Zitat von Emmas_linke_Klebe Beitrag anzeigen
Er meint das Tempo... Wobei ich tippe seine Grundschnelligkeit ist ähnlich wie bei mir... mit n bisschen Training läuft Benni in 2 Jahren ähnliche Zeiten, wenn er will...

Weiß noch nicht ob ich will
Bin vor einigen Wochen HM in 1.33:15 gelaufen. Das war dann 5 Minuten schneller als im März die lockeren 1:38. Ich habe jetzt für nächstes Frühjahr mal unter 1:30 angedacht. Mal schauen ob es geht, zeitbedingt geht derzeit lauftechnisch leider wenig.
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.06.2017, 20:14   #1314
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
Zitat von Emmas_linke_Klebe Beitrag anzeigen
Ich stürze mich übrigens ins nächstes Abenteuer: Gondo-Lauf in der Schweiz.
Ein Doppelmarathon im August über zwei Tage mit jeweils 2000 Höhenmetern und 2400 üM max. Auf der einen Seite für mich Deichläufer eine krasse Herausforderung, aber ich will den Lauf genießen, ohne Zeitdruck.
Übernachtung mit den anderen Läufern in einem Bunker zum Schlafsaal umfunktioniert... das wird ein Spaß! ;)

Gondo Marathon - Renninfos


Halleluja hört sich heftig an.
Warst du denn bist dato schon jemals im Hochgebirge wandern oder so?
lowi2000 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.06.2017, 21:36   #1315
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Kiel
ja nee, wandern schon, aber weiß nicht wie hoch ... laufen nur rennsteiglauf. hatte auch 1400 hm, aber nur 700 m über 0...
wir ist bewusst, dass mich die luft ficken kann. muss es langsam angehen... wird scho
Emmas_linke_Klebe ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.06.2017, 21:37   #1316
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Kiel
geiler Scheiß! Erster über 5 km beim imlandlauf in Rendsburg! Das ist mir ja noch nie passiert. 16:29 min, schnitt 3:18, wenn ich mich jetzt nicht verrechnet hab...
war ein cooles Rennen! Ich bin über 4 km an dem Führenden dran geblieben und habe ihn erst kurz vor Schluss an einer kleinen Steigung vernascht! ist das jetzt clever oder ein bisschen asi die ganze Zeit Windschatten zu laufen?

edit... ich muss etwas korrigieren. ich hatte kein gps, aber andere sagen es waren 4,75 km... würden auf 5 km also ca 50 Sekunden oder so mehr machen. Das passt auch besser in mein Leistungsvermögen als die zeit oben, denn bei dieser müsst ich beispielsweise den halbmarathon in ca 1:16 laufen können ;)

Geändert von Emmas_linke_Klebe (19.06.2017 um 07:50 Uhr).
Emmas_linke_Klebe ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.06.2017, 09:57   #1317
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Kiel
hier nochmal n Laufbericht in etwas ausführlicher ;)

Am Freitag ist es mir endlich mal passiert.... ich habe gewonnen, habe beim Zieleinlauf durch dieses Band laufen dürfen, durfte n Interview geben... muss sagen: ein geiles Gefühl!

Ich muss zugeben, es war nicht der Hauptlauf (10,5 km), sondern habe ich mich für die kürzere Distanz über 5 km entschieden, weil ich diese noch nie gelaufen bin. Immer wieder wurde ich nach meiner 5 km Zeit gefragt, bisher hatte ich da nichts stehen.

Nun bin ich es also angegangen. Ich wusste, ich würde vorne mitlaufen können. Es war sehr heiß, aber es wehte ein Lüftchen. Super Bedingungen! Mein GPS ging übrigens nicht, habe mich also voll dem Rennen hingegeben ohne groß auf Pace zu achten.
Vom Start weg ging es mit einer 5er Gruppe schnell los, viel zu schnell, aber es pendelte sich ein. Für mich ein gutes Tempo, so konnte es weitergehen, ohne dass ich würde kotzen müssen.
Aber dann kam bei km 1,5 ein langer Schlacks vorbeigelaufen, bestimmt 15 Sekunden / km schneller als die anderen. Ich wollte dran bleiben und habe die anderen ermutigt es auch zu tun, aber alle ließen abreißen. Bin ich also allein hinterher und musste echt kämpfen um dran zu bleiben. Beim langen Schlacks sah es so leicht und elegant aus, ich war mir sicher: der läuft ganz locker und ich hechel hier wie ein Hund. Ich habe es mir so nicht ausgesucht, aber bin dann bis ca km 4,5 bei ihm im Windschatten gelaufen. Die Führung zu übernehmen fühlte ich mich bis dahin nicht in der Lage und es wäre renntaktisch wohl auch dumm gewesen. Dann also 500 m vorm Ziel, kleine Steigung... ich dachte: jetzt oder nie, habe alles rausgehauen, bin an ihm vorbei. Ich habe mich gar nicht umgesehen, aber ich war mir sicher, der läuft locker mit und holt mich gleich wieder. Ich merkte auch: 500 m Sprint sind nach 4,5 km nicht drin, die Distanz zum Ziel viel zu weit. Gleich hat er mich. Aber beim Blick in den Rückspiegel sah ich ihn dann doch weit hinter mir! Noch 100 m bis zum Ziel, etwas Tempo raus, genießen, Arme hoch, ab durch Band... Rest Freude!

Ich finde, jeder Läufer sollte einmal gewinnen dürfen! 5 Minuten Ruhm für Jedermann!

Im Ziel hält mir der Moderator ein Mikro unter die Nase... "Wie war die Strecke?" - "Strecke? da war Wasser." Noch andere Fragen, keine Ahnung, hab gepumpt wie ein Maikäfer....
Dann Siegerehrung. War ich bei der AK Wertung schon mal. Diesmal Gesamtwertung. Wuhuuu! Wieder ein paar Worte. Hab die GPS-Geschichte zum besten gegeben, erklärt, dann meine Uhr mir nicht bescheid gesagt hätte, dass ich total überpacet habe ;) ... Wieder runter vom Treppchen: Mist, vergessen dem Publikum und meinen Fans zu danken. Nächstes Mal!

Ach ja, die Zeit am Ende bei 16:29... wäre ein 3:18 Schnitt. Kann nicht sein! Das entspricht nicht meinem Leistungsvermögen. Hatte ja kein GPS, andere Läufer meinten es waren 250 m zu wenig... also nochmal 50 Sekunden oder so drauf. Passt!

so, vllt laufe ich die 5 km nun öfter...
lowi2000 likes this.
Emmas_linke_Klebe ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.06.2017, 10:18   #1318
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Zitat von Emmas_linke_Klebe Beitrag anzeigen
hier nochmal n Laufbericht in etwas ausführlicher ;)

Am Freitag ist es mir endlich mal passiert.... ich habe gewonnen, habe beim Zieleinlauf durch dieses Band laufen dürfen, durfte n Interview geben... muss sagen: ein geiles Gefühl!

Ich muss zugeben, es war nicht der Hauptlauf (10,5 km), sondern habe ich mich für die kürzere Distanz über 5 km entschieden, weil ich diese noch nie gelaufen bin. Immer wieder wurde ich nach meiner 5 km Zeit gefragt, bisher hatte ich da nichts stehen.

Nun bin ich es also angegangen. Ich wusste, ich würde vorne mitlaufen können. Es war sehr heiß, aber es wehte ein Lüftchen. Super Bedingungen! Mein GPS ging übrigens nicht, habe mich also voll dem Rennen hingegeben ohne groß auf Pace zu achten.
Vom Start weg ging es mit einer 5er Gruppe schnell los, viel zu schnell, aber es pendelte sich ein. Für mich ein gutes Tempo, so konnte es weitergehen, ohne dass ich würde kotzen müssen.
Aber dann kam bei km 1,5 ein langer Schlacks vorbeigelaufen, bestimmt 15 Sekunden / km schneller als die anderen. Ich wollte dran bleiben und habe die anderen ermutigt es auch zu tun, aber alle ließen abreißen. Bin ich also allein hinterher und musste echt kämpfen um dran zu bleiben. Beim langen Schlacks sah es so leicht und elegant aus, ich war mir sicher: der läuft ganz locker und ich hechel hier wie ein Hund. Ich habe es mir so nicht ausgesucht, aber bin dann bis ca km 4,5 bei ihm im Windschatten gelaufen. Die Führung zu übernehmen fühlte ich mich bis dahin nicht in der Lage und es wäre renntaktisch wohl auch dumm gewesen. Dann also 500 m vorm Ziel, kleine Steigung... ich dachte: jetzt oder nie, habe alles rausgehauen, bin an ihm vorbei. Ich habe mich gar nicht umgesehen, aber ich war mir sicher, der läuft locker mit und holt mich gleich wieder. Ich merkte auch: 500 m Sprint sind nach 4,5 km nicht drin, die Distanz zum Ziel viel zu weit. Gleich hat er mich. Aber beim Blick in den Rückspiegel sah ich ihn dann doch weit hinter mir! Noch 100 m bis zum Ziel, etwas Tempo raus, genießen, Arme hoch, ab durch Band... Rest Freude!

Ich finde, jeder Läufer sollte einmal gewinnen dürfen! 5 Minuten Ruhm für Jedermann!

Im Ziel hält mir der Moderator ein Mikro unter die Nase... "Wie war die Strecke?" - "Strecke? da war Wasser." Noch andere Fragen, keine Ahnung, hab gepumpt wie ein Maikäfer....
Dann Siegerehrung. War ich bei der AK Wertung schon mal. Diesmal Gesamtwertung. Wuhuuu! Wieder ein paar Worte. Hab die GPS-Geschichte zum besten gegeben, erklärt, dann meine Uhr mir nicht bescheid gesagt hätte, dass ich total überpacet habe ;) ... Wieder runter vom Treppchen: Mist, vergessen dem Publikum und meinen Fans zu danken. Nächstes Mal!

Ach ja, die Zeit am Ende bei 16:29... wäre ein 3:18 Schnitt. Kann nicht sein! Das entspricht nicht meinem Leistungsvermögen. Hatte ja kein GPS, andere Läufer meinten es waren 250 m zu wenig... also nochmal 50 Sekunden oder so drauf. Passt!

so, vllt laufe ich die 5 km nun öfter...

Olympionike !!!
The_Great_VfB ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.06.2017, 22:56   #1319
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon
Nachdem ich letztes Jahr aufgrund des Umzugs leider doch nicht beim Post Marathon starten konnte und es anschließend etwas schleifen ließ, habe ich nun auch wieder etwas engagierter angefangen und visiere mal grob den hiesigen Marathon im Oktober an.

Bei den Distanzen muss ich mich wieder steigern, das Tempo kommt aber langsam. Sonntag bei über 30°C für mich recht flotte 5:13" auf 7km gelaufen. Wobei man bei dem Schnitt neben dem lockeren Trainingstempo, also keinesfalls auf möglichst schnelle Zeit, bedenken muss, dass ich an einem Hügel meine Runden drehe und 200 Höhenmeter mit rund 10% Steigung laufe, das ganze hat also eher was von Intervalltraining und ist nicht mit Zeiten auf flacher Strecke vergleichbar. Wenn ich demnächst dann wieder 10km und mehr anvisiere, werde ich allerdings ans flache Flussufer ausweichen, in der Stadt lassen sich solche längeren Läufe schwierig umsetzen...es sei denn, ich will jede Menge Runden an dem Hügel laufen.....ist zwar gut für die Beinmuskulatur und VO2 max, aber nervt auch irgendwann.

Einmal über die beiden Brücken laufen, ist allerdings reichlich Motivation.



German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.06.2017, 08:43   #1320
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Kiel
sieht hammer aus ... dachte beim ersten Foto zuerst "New York" ;)

Dann viel Erfolg bei deiner Vorbereitung.
In Lisboa kann man doch auch wunderbar auf flacher Strecke am Ufer laufen. Bin in beide Richtungen gelaufen jeweils 10 km hin und zurück. Hatte was!

Emmas_linke_Klebe ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

« Boxen | Radsport »
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 14,726
  • Themen: 54.157
  • Beiträge: 2.578.346
Aktuell sind 111 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos