Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 22:47 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Der Nächste bitte... (Doping-Thread Teil II)

Hier finden Sie die Diskussion Der Nächste bitte... (Doping-Thread Teil II) im Sport Forum Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Sport Allgemein; Da wird es ja spannend, ob Hilde den Tour-de-France-Sieg bekommt, bevor er ihn womöglich wieder abgeben muss... ( SZ )...



Like Tree27Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.08.2012, 16:32   #541
 
Benutzerbild von joerg2
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 15.09.2004
Ort: Potsdam/Bergen
Da wird es ja spannend, ob Hilde den Tour-de-France-Sieg bekommt, bevor er ihn womöglich wieder abgeben muss... (SZ)

joerg2 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2012, 16:50   #542
Super Lee McCulloch!
 
Benutzerbild von Benjamin
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.01.2005
Und Saubermann Ulle würde dann vierfachter Tour-Sieger werden
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2012, 18:40   #543
 
Benutzerbild von German_Ice
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Armstrong wird versuchen, das alles bis Ende nächsten Jahres rauszuzögern und dann hat er ein für alle Mal Ruhe, weil dann die Verjährungsfrist der UCI alle großen Erfolge schützt.
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2012, 18:46   #544
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von German_Ice Beitrag anzeigen
Armstrong wird versuchen, das alles bis Ende nächsten Jahres rauszuzögern und dann hat er ein für alle Mal Ruhe, weil dann die Verjährungsfrist der UCI alle großen Erfolge schützt.

Also setzen laufende Verfahren die Verjährungsfrist nicht außer Kraft? Wäre seltsam.

Naja, ist ohnehin egal. Armstrong wird nicht nur als erfolgreichster Tour-Fahrer aller Zeiten in die Geschichtsbücher eingehen sondern auch als größter Lügenbaron. So oder so. Armstrong kann nur noch verlieren, aus meiner Sicht hat er ohnhehin schon verloren. Das Kartenhaus ist längst eingestürzt, auch wenn die Fassade noch stehen mag.
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2012, 19:15   #545
 
Benutzerbild von German_Ice
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Zitat von lachi83 Beitrag anzeigen
Also setzen laufende Verfahren die Verjährungsfrist nicht außer Kraft? Wäre seltsam.

Naja, ist ohnehin egal. Armstrong wird nicht nur als erfolgreichster Tour-Fahrer aller Zeiten in die Geschichtsbücher eingehen sondern auch als größter Lügenbaron. So oder so. Armstrong kann nur noch verlieren, aus meiner Sicht hat er ohnhehin schon verloren. Das Kartenhaus ist längst eingestürzt, auch wenn die Fassade noch stehen mag.

Bei alltäglichen Verfahren sicherlich, keine Ahnung wie die UCI das händelt bzw ob die sich an die Vorgehensweise normaler Behörden halten (müssen). Aber ginge ja ohnehin nur noch um den Tour-Sieg 2005.
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2012, 19:17   #546
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Eigentlich ist die Sache mittlerweile ohnehin so ausgelutscht, dass es nur noch an einem Urteilsspruch mangelt. Der Rest ist bekannt. Gesicht wahren kann da niemand mehr, weder die UCI noch bzw. schon gar nicht Armstrong. Letzterer höchstens mit einem umfassenden Geständnis.
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2012, 20:34   #547
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von lachi83 Beitrag anzeigen
Also setzen laufende Verfahren die Verjährungsfrist nicht außer Kraft? Wäre seltsam.

Naja, ist ohnehin egal. Armstrong wird nicht nur als erfolgreichster Tour-Fahrer aller Zeiten in die Geschichtsbücher eingehen sondern auch als größter Lügenbaron. So oder so. Armstrong kann nur noch verlieren, aus meiner Sicht hat er ohnhehin schon verloren. Das Kartenhaus ist längst eingestürzt, auch wenn die Fassade noch stehen mag.

Da tun sich die Großen des Radsports inkl. der deutschen Helden Ullrich und Zabel nicht viel. Oder er der größte Lügenbaron ist liegt wohl eher woher derjenige kommt der das sagt.
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2012, 20:45   #548
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Andere haben immerhin Teilgeständnisse abgelegt, wurden schon bestraft etc. Vor allem gab es aber kein Affentheater in diesem enormen Ausmaß. Nö, auch diesbezüglich steht Armstrong über allen anderen. Freilich fand ich Armstrong aufgrund dessen Art schon immer extrem unsympathisch.
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2012, 22:54   #549
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von lachi83 Beitrag anzeigen
Andere haben immerhin Teilgeständnisse abgelegt, wurden schon bestraft etc. Vor allem gab es aber kein Affentheater in diesem enormen Ausmaß. Nö, auch diesbezüglich steht Armstrong über allen anderen. Freilich fand ich Armstrong aufgrund dessen Art schon immer extrem unsympathisch.

Nein, Herr Ullrich hat natürlich kein Affentheater gemacht. Ein Zabel nicht nur gestanden , weil er dazu genötigt wurde.Alles klar
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2012, 23:07   #550
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von Aimar Beitrag anzeigen
Nein, Herr Ullrich hat natürlich kein Affentheater gemacht. Ein Zabel nicht nur gestanden , weil er dazu genötigt wurde.Alles klar

Im gleichen Ausmaß?

Ich bin nicht derjenige, der hier vergleicht. Ich lege auch keine unterschiedlichen Maßstäbe an. Hier geht es um Armstrong. Und der ist schuldig. Mir ist Armstrong genauso egal wie Ullrich. Ich finde ihn mittlerweile nur noch lächerlicher. Aber druff jeschissen. Wenn er damit glücklich sein kann...
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2012, 23:09   #551
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von lachi83 Beitrag anzeigen
Im gleichen Ausmaß?

Ich bin nicht derjenige, der hier vergleicht. Ich lege auch keine unterschiedlichen Maßstäbe an. Hier geht es um Armstrong. Und der ist schuldig. Mir ist Armstrong genauso egal wie Ullrich. Ich finde ihn mittlerweile nur noch lächerlicher. Aber druff jeschissen.

Was ist denn die Aussage " Vor allem gab es aber kein Affentheater in diesem enormen Ausmaß." sonst wenn kein vergleich.

Natürlich hat er gedopt. Aber er bestreitet es genauso wie ein Ulle es jahrelang bestritten hat und ein Zabel behauptet er habe nur einmal.
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2012, 23:21   #552
 
Registriert seit: 17.08.2010
Das Zabel'sche "Einmal-Geblubber" samt perfekt inszenierter Krokodikstränen der Reue war in der ganzen Posse der Gipfel der Lächerlichkeit.

Der Mann war 10 Jahre ein Ausmaß an Konstanz, nie der allerschnellste Sprinter der Welt - aber immer gut genug, an einem perfekten Tag jeden schlagen zu können. Es gab keine Ausreißer nach oben, es gab keine Absacker nach unten.

Und einmal nimmt er was - und nichts an der Leistung ändert sich. Nee, ist klar.
Wie gut, dass beim Team Telekom kein systematisches Doping stattfand.
GanzEinfach ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2012, 23:27   #553
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
ICH denke halt, nach allem, was zu lesen war, dass ARMSTRONG ein noch viel schmutzigeres Spiel im Nachhinein, was Vertuschung, Verleumdung anderer etc. angeht, gespielt hat und immer noch spielt. Das ist nur MEINE MEINUNG. Nehmt es so hin. Aus meiner Sicht ist er halt einfach nur ein riesengroßes Arschloch, mit dem ich wirklich null Mitleid habe, egal wie die Geschichte endet. Das wird ihn nicht kümmern. Und mir ist diese Posse genau wie dieser lächerliche Sport mittlerweile auch total egal.
abt72 likes this.
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2012, 23:38   #554
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von GanzEinfach Beitrag anzeigen
Wie gut, dass beim Team Telekom kein systematisches Doping stattfand.

Habe ich das behauptet?

Mit meiner Meinung über Armstrong haben die anderen nur genauso wenig zu tun wie gedopte Gewichtheber oder lügende Politiker. Ich sage auch nicht, dass Armstrong die anderen Fahrer betrogen hat, einige, wahrscheinlich wenige sicherlich, aber genauso sicherlich nicht Ullrich und Zabel. Mir geht es bei der Bewertung letztlich nur um das Bild, dass der erfolgreichste Tour-Fahrer aller Zeiten selbst von sich gegeben hat. Und das stößt mich halt noch mehr ab als bei den anderen. Mit seiner oder/und meiner Nationalität hat das rein gar nichts zu tun. Ich bin weder fremden- noch deutschenfeindlich, weder allgemein noch Speziellen bzw. in Bezug auf bestimmte Sportarten (hat jetzt nichts mit deinem Zitat zu tun, sondern bezieht sich auf eine Aussage von Aimar weiter oben).
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 23.08.2012, 03:14   #555
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Jetzt muss ich erstmal schlucken. Also nur damit das klar ist: Ich werfe dir sicherlich keine fremdenfeindlichkeit vor.

Nur eine stark eingefärbte Sichtweise. Ist aber a.) nichts Neues und b.) überhaupt nicht schlimm weil das normal ist. Nichts anderes habe ich mit der Aussage gemeint.

Wenn du meinst das Armstrong ein schmutzigeres Spiel treibt als andere. Ok, ist deine Meinung. Ich sehe nicht den Unterschied zu anderen Radsportlern.
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 23.08.2012, 05:31   #556
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von Aimar Beitrag anzeigen
Wenn du meinst das Armstrong ein schmutzigeres Spiel treibt als andere. Ok, ist deine Meinung. Ich sehe nicht den Unterschied zu anderen Radsportlern.

Und ich sehe nicht, dass alle gleich sind.

Aber wie gesagt, dass Thema ist dermaßen ausgelutscht, dass es fast schon mehr langweilt, alsd die Tour Armstrongs Zeiten.
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 23.08.2012, 11:35   #557
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von GanzEinfach Beitrag anzeigen
Das Zabel'sche "Einmal-Geblubber" samt perfekt inszenierter Krokodikstränen der Reue war in der ganzen Posse der Gipfel der Lächerlichkeit.

Der Mann war 10 Jahre ein Ausmaß an Konstanz, nie der allerschnellste Sprinter der Welt - aber immer gut genug, an einem perfekten Tag jeden schlagen zu können. Es gab keine Ausreißer nach oben, es gab keine Absacker nach unten.

Und einmal nimmt er was - und nichts an der Leistung ändert sich. Nee, ist klar.
Wie gut, dass beim Team Telekom kein systematisches Doping stattfand.

ich habs jetzt grade nicht mehr auf dem Schirm: hat Zabel damals nur EPO zugegeben oder hat er auch was zum Pot Belge gesagt?
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 23.08.2012, 16:29   #558
Der, wo ebbes woiß
 
Benutzerbild von regelbert
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Ort: An der Rems
Zitat von derMoralapostel Beitrag anzeigen
ich habs jetzt grade nicht mehr auf dem Schirm: hat Zabel damals nur EPO zugegeben oder hat er auch was zum Pot Belge gesagt?

mmh - sicher bin ich mir auch nicht mehr. Glaube, dass Zabel und Aldag auf dieser Pressekonferenz EPO-Doping gestanden haben.

Einige Tage zuvor hat ein anderer Telekom-Profi (war es Henn?) die Geständniswelle der (ehemaligen) Teammitglieder ausgelöst und die Teamärzte belastet.

Kurz danach haben die beiden Ärtze zugegeben Telekom-Profis gedopt zu haben. Das war ungefähr zeitgleich mit Zabel und Aldag.

Riis kam dann deutlich später, meine ich.
regelbert ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 23.08.2012, 20:21   #559
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von derMoralapostel Beitrag anzeigen
ich habs jetzt grade nicht mehr auf dem Schirm: hat Zabel damals nur EPO zugegeben oder hat er auch was zum Pot Belge gesagt?

Zabel hat gestanden einmal( ) gedopt zu haben. Aber auch nur weil erst Dietz bei Beckmann und dann Henn gestanden haben. Aldag hat danach - so meine Erinnerung - Zabel förmlich genötigt zuzugeben auch was gemacht zu haben.
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 23.08.2012, 20:29   #560
 
Registriert seit: 17.08.2010
Zitat von derMoralapostel Beitrag anzeigen
ich habs jetzt grade nicht mehr auf dem Schirm: hat Zabel damals nur EPO zugegeben oder hat er auch was zum Pot Belge gesagt?

Zum großen Cocktail sagte er sicherlich nichts, ganz genau hatte ich es aber auch nicht mehr auf dem Schirm.
Laut Wiki hatte er eine Woche EPO während der Riis-Tour '96 zugegeben.

GanzEinfach ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 14,663
  • Themen: 53.437
  • Beiträge: 2.533.754
Aktuell sind 249 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos