Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 17:29 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Deutsche Meisterschaften 2019

Hier finden Sie die Diskussion Deutsche Meisterschaften 2019 im Sport Forum Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Sport Allgemein; Ich hab fast alles im TV angeschaut und fand das Format interessant und gelungen. Leichtathletik, Schwimmen und Geräteturnen schaue ich ...



Like Tree2Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.08.2019, 22:07   #21
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Ich hab fast alles im TV angeschaut und fand das Format interessant und gelungen. Leichtathletik, Schwimmen und Geräteturnen schaue ich sowieso gern. Und so hab ich auch mal was von Sportarten wie Trial und Bogenschießen mitbekommen. Dazu etwas Triathlon, Bahnrad, Boxen, Kanu, Moderner Fünfkampf. Wie angekündigt war es ein Hauch von Olympia.
Hoffentlich etabliert sich das so in der Form.

FCK-Fan-Simone ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.08.2019, 22:21   #22
 
Benutzerbild von Le Chef
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 19.05.2018
Glaube dass das Format Zukunft hat.Das einzig Negative, was nmir dazu einfällt,ist,dass ich es für möglich halte,dass das ne Idee der TV-Sender gewesen sein könnte.Und es wirkt dann teilweise absurd,wenn z B Wellbrock und Köhler abgefeiert werden,,aber ARD und ZDF von der Schwimm-WM nichts live geteigt haben.

Bei den Leichtathleten heute Mihambo mit nem.erneuten Ausrufezeichen.7,16 Meter.Das könnte bei der WM für Gold reichen.
Le Chef ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.08.2019, 05:32   #23
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von FCK-Fan-Simone Beitrag anzeigen
Ich hab fast alles im TV angeschaut

Bei dem schönen Sommerwetter hast du das ganze WE vor dem TV verbracht?

Wie angekündigt war es ein Hauch von Olympia.

Als nächstes werden dann Bundesjugendspiele stundenlang live in den ÖR übertragen. Das kann man auch als Hauch von Olympia verkaufen

Damit es nicht zu negativ klingt:
Ich habe zwar das gesamte WE keine Sekunde vor dem TV verbracht, also nichts gesehen. Nur ein paar Berichte gelesen.

Die Idee komprimierter deutscher Meisterschaften finde ich grundsätzlich nicht schlecht. Auch wenn es übertrieben aufgehängt wurde (Olympia) und die ÖR sich selbst abfeiern, wie toll sie ihrem Auftrag, nicht ausschließlich über Fußball zu berichten, nachkommen.

Wenn es auch zukünftig gewünscht ist, deutsche Meisterschaften an einem WE in einer Stadt auszurichten, kommen dafür natürlich nur noch wenige Großstädte mit breit gefächerten Sportanlagen in Frage.
TV-technisch wäre es ja überhaupt nicht erforderlich, alles in der gleichen Stadt auszutragen.
Und zuschauertechnich haben bei DM meist ja eher kleinere Städte mehr Charme.
DM in der riesigen, zu 3/4 leeren Betonschüssel Olympiastadion ist was für Gigantismus-Ansprüche. In einem vollen 20.000er Stadion ist es mehr was für die Atmosphäre.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.08.2019, 07:23   #24
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Ich weiß nicht wie das Wetter war, war ja nicht draußen
Mein Mann musste sowieso arbeiten, da kam mir das TV-Programm gerade recht.

Ich bin jetzt echt mal gespannt, wie das im nächsten Jahr weitergeht. Ob wieder Berlin oder woanders. Alles in einer Stadt macht schon Sinn, da dann manche Zuschauer, die z.B. wegen Leichtathletik da sind, auch mal noch was anderes anschauen.
FCK-Fan-Simone ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.08.2019, 10:50   #25
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von FCK-Fan-Simone Beitrag anzeigen
Alles in einer Stadt macht schon Sinn, da dann manche Zuschauer, die z.B. wegen Leichtathletik da sind, auch mal noch was anderes anschauen.

Event ist das Stichwort
Man muss etwas nur groß genug als Event aufpusten (u.a. mit 20 Stunden oder so Liveübertragung in den ÖR, professionelle Auftritte, vermeintliches "Olympia" etc), dann gehen die Leute auch zum Bogenschießen oder Sackhüpfen.
SwissCommander likes this.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.08.2019, 17:48   #26
Der Weisse
 
Benutzerbild von Mithrandir
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 13.05.2019
Ort: Mittelerde
Zitat von FCK-Fan-Simone Beitrag anzeigen
Ich hab fast alles im TV angeschaut und fand das Format interessant und gelungen. Leichtathletik, Schwimmen und Geräteturnen schaue ich sowieso gern. Und so hab ich auch mal was von Sportarten wie Trial und Bogenschießen mitbekommen. Dazu etwas Triathlon, Bahnrad, Boxen, Kanu, Moderner Fünfkampf. Wie angekündigt war es ein Hauch von Olympia.
Hoffentlich etabliert sich das so in der Form.

Problematisch war allerdings für die Schwimmer die Terminierung. Es ist zu erwarten gewesen, dass eine Woche nach der WM in Asien keine Top-Leistungen mehr erbracht werden würden.
Mithrandir ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.08.2019, 17:54   #27
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
War bei den WM-Teilnehmern auch nicht notwendig. Die haben gegen die nationale Konkurrenz auch so gewonnen.
FCK-Fan-Simone ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.08.2019, 18:01   #28
Der Weisse
 
Benutzerbild von Mithrandir
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 13.05.2019
Ort: Mittelerde
Zitat von FCK-Fan-Simone Beitrag anzeigen
War bei den WM-Teilnehmern auch nicht notwendig. Die haben gegen die nationale Konkurrenz auch so gewonnen.

Es ging um den Eindruck, der vermittelt wurde. Man hatte die Leistungen von der WM noch im Hinterkopf, sah die doch erheblich schwächeren Zeiten bei der DM und musste dann dennoch mit ansehen, wie Schwimmer überrundet wurde. Das hinterlässt ein eher deprimierendes Bild.
Mithrandir ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.08.2019, 18:32   #29
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Mit noch besseren Spitzenzeiten wären ja dann noch mehr überrundet worden.
FCK-Fan-Simone ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.08.2019, 21:16   #30
 
Benutzerbild von StrolchoDulle
 
Registriert seit: 21.09.2018


Das sieht einfach nur krank aus. 48 Kilo bei einer Größe von 1,74 m.
StrolchoDulle ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.08.2019, 23:22   #31
Der Weisse
 
Benutzerbild von Mithrandir
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 13.05.2019
Ort: Mittelerde
Zitat von StrolchoDulle Beitrag anzeigen


Das sieht einfach nur krank aus. 48 Kilo bei einer Größe von 1,74 m.

Ein BMI von 15,85 ist in der Tat bedenklich.
Mithrandir ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.08.2019, 06:09   #32
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Christoph Harting hatte vor der DM ja ein paar schöne Äußerungen über den Stellenwert von deutschen Meisterschaften

"Es gibt wenig unbedeutenderes als einen deutschen Meistertitel"
...
"Deutsche Meisterschaften sind immer der letzte große Nominierungswettkampf, wo der DLV sagt, ihr müsst hinfahren. Es ist die letzte Erpressungsmöglichkeit der deutschen Leichtathletik"
....

Harting ätzt gegen DLV und pfeift auf deutsche Meisterschaft

Bei der DM hatte er dann ja auch versagt und wurde jetzt nicht für die WM nominiert.
Allerdings hatte er schon vor der DM die eigentliche Qualinorm übertroffen.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.08.2019, 18:56   #33
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 21.05.2018
Zitat von StrolchoDulle Beitrag anzeigen


Das sieht einfach nur krank aus. 48 Kilo bei einer Größe von 1,74 m.

wer im Langlauf vorne sein will, der darf nich fett sein
der beste ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.08.2019, 19:18   #34
 
Benutzerbild von StrolchoDulle
 
Registriert seit: 21.09.2018
Zitat von der beste Beitrag anzeigen
wer im Langlauf vorne sein will, der darf nich fett sein

Zwischen 48 kg bei 1,74 und fett gibt es noch einige Zwischenstufen.
StrolchoDulle ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.08.2019, 20:20   #35
 
Benutzerbild von StrolchoDulle
 
Registriert seit: 21.09.2018
Das rasende Skelett mit dem nächsten Rekord.

https://www.spiegel.de/sport/sonst/k...a-1282509.html
StrolchoDulle ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.08.2019, 08:26   #36
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von StrolchoDulle Beitrag anzeigen
Das rasende Skelett mit dem nächsten Rekord.

Die Meile wird auch nicht oft gelaufen. Aber ist trotzdem bemerkenswert, da Rekorde aus Mitte der 80er Jahre geknackt wurden.
Im Falle von Klosterhalfen der von Ulrike Bruns, die mit DDR-Trainingsmethoden aufgewachsen war.

Noch bemerkenswerter ist Klosterhalfens Kollegin beim berühmten Nike Oregon Project; Sifan Hasan.
Die knackte vor 1 Monat den ebenfalls aus den EPO-gestärkten 80ern stammenden Weltrekord von Svetlana Masterkova (noch mal 9 Sekunden schneller als Klosterhalfen) und ist auf allen Distanzen von 800m bis Halbmarathon Weltklasse.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.08.2019, 08:33   #37
 
Benutzerbild von Le Chef
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 19.05.2018
Zitat von gary Beitrag anzeigen
Die Meile wird auch nicht oft gelaufen. Aber ist trotzdem bemerkenswert, da Rekorde aus Mitte der 80er Jahre geknackt wurden.
Im Falle von Klosterhalfen der von Ulrike Bruns, die mit DDR-Trainingsmethoden aufgewachsen war.

Noch bemerkenswerter ist Klosterhalfens Kollegin beim berühmten Nike Oregon Project; Sifan Hasan.
Die knackte vor 1 Monat den ebenfalls aus den EPO-gestärkten 80ern stammenden Weltrekord von Svetlana Masterkova (noch mal 9 Sekunden schneller als Klosterhalfen) und ist auf allen Distanzen von 800m bis Halbmarathon Weltklasse.

EPO gab es in den 80ern meiner Meinung nach noch gar nicht.Zumindest nicht am Anfang.Die 80er waren die Hochzeit des Anabolika-Dopings
Le Chef ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.08.2019, 08:48   #38
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Le Chef Beitrag anzeigen
EPO gab es in den 80ern meiner Meinung nach noch gar nicht.

Die Substanz ist seit 1989 offiziell zugelassen. Kursierte davor aber schon mehrere Jahre als Wundermittel und aus Sicht der Pharmaindustrie zum Teil sicherlich auch als Versuchskaninchen in der Radsport- und Laufszene.
In der Zeit wurde zügellos gedopt, da es damals als nicht nachweisbar galt.
Ende der 80er gab es bereits die ersten EPO-Toten.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.08.2019, 08:52   #39
 
Benutzerbild von StrolchoDulle
 
Registriert seit: 21.09.2018
Zitat von gary Beitrag anzeigen
Die Meile wird auch nicht oft gelaufen. Aber ist trotzdem bemerkenswert, da Rekorde aus Mitte der 80er Jahre geknackt wurden.
Im Falle von Klosterhalfen der von Ulrike Bruns, die mit DDR-Trainingsmethoden aufgewachsen war.

Noch bemerkenswerter ist Klosterhalfens Kollegin beim berühmten Nike Oregon Project; Sifan Hasan.
Die knackte vor 1 Monat den ebenfalls aus den EPO-gestärkten 80ern stammenden Weltrekord von Svetlana Masterkova (noch mal 9 Sekunden schneller als Klosterhalfen) und ist auf allen Distanzen von 800m bis Halbmarathon Weltklasse.

Im Gegensatz zu Hasan ist Klosterhalfen wohl eher auf den längeren Strecken stark. 800 m sind für sie zu kurz und die Meile oder die 1.500 dürften die untere Grenze sein. 3.000 und 5.000 sind die Strecken, wo sie in die Weltklasse kommen kann. Wobei die wirklichen Tests gegen die Afrikanerinnen noch ausstehen.

StrolchoDulle ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,083
  • Themen: 57.647
  • Beiträge: 2.858.281
Aktuell sind 111 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos