Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 14:15 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Formel 1 2019

Hier finden Sie die Diskussion Formel 1 2019 im Sport Forum Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Sport Allgemein; Nicht ganz überraschend aber trotzdem: Red Bull wechselt in der Formel 1 auf einen Honda-Motor...



Like Tree34Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.06.2018, 15:46   #21
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: München
Nicht ganz überraschend aber trotzdem:

Red Bull wechselt in der Formel 1 auf einen Honda-Motor

jokie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.06.2018, 15:40   #22
Gesperrt
 
Registriert seit: 17.06.2018
Ort: zu Hause
Die Ausbaustufe des neuen Mercedes-Motors scheint es zu bringen. Platz 1 und 2 in der Startaufstellung. Vettel mit großen Problemen (Balance) immerhin auf 3.
Deutschland ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.06.2018, 18:48   #23
Gesperrt
 
Registriert seit: 17.06.2018
Ort: zu Hause
Nach einem Startunfall mit Bottas auf Platz 18 zurückgefallen, hat sich Vettel noch auf Platz 3 vorgearbeitet. Mehr war nicht drin. Die Führung in der WM-Wertung ist erst mal weg.
Deutschland ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.06.2018, 14:48   #24
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken

Motorsport Formel 1 Österreich Grand Prix 2018 Red Bull Ring - Qualifying Liveticker
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.06.2018, 14:50   #25
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Herrscht in der Formel 1 aktuell eine Zweiklassengesellschaft? Fragt man die Piloten im Mittelfeld, dann bekommt man eine eindeutige Antwort.

Die Top-3-Teams Mercedes, Ferrari und Red Bull hängen die Konkurrenz Rennen für Rennen ab, dahinter wird nur noch um den Titel "Best-of-the-Rest" gekämpft. Diesen Eindruck bestätigt auch Nico Hülkenberg. Der Deutsche hält mit seiner Meinung nicht hinterm Berg: "Der Abstand zur Spitze ist riesig, das ist Fakt."

Das konnte man vor allem im Qualifying in diesem Jahr beobachten: Hülkenberg schaffte es in den ersten acht Rennen nie, bis auf eine Sekunde an die Pole-Zeit heranzufahren. Sein durchschnittlicher Rückstand lag bei 1,8 Sekunden.

"Das ist eine Art Zweiklassengesellschaft. Wir wollen diesen Abstand natürlich schließen, müssen aber anerkennen, dass Mercedes, Ferrari und Red Bull einen tollen Job machen. Sie haben diesen Abstand schließlich aus einem Grund."

Hülkenberg: Veränderung nur durch "radikale Dinge"

Es sei sehr schwierig, diesen Abstand aufzuholen, weiß Hülkenberg. Durch die größeren Budgets und Ressourcen der Topteams hat selbst das Werksteam Renault Mühe mitzuhalten. "Das alles erlaubt ihnen, diesen Abstand herauszufahren." Der Deutsche glaubt auch, dass Renault den Abstand zu den Top 3 nicht in "ein, zwei Jahren" aufholen werde. "Hoffentlich können sich die Dinge durch Regeländerungen zusammenschieben", blickt der Emmericher auf 2021.

Allerdings gibt Hülkenberg auch zu, dass er selbst keinen Königsweg wisse. "Natürlich gibt es immer Dinge, die man machen kann. Das müssten dann aber radikale Dinge sein." Nachgefragt, welche "radikalen Dinge" er damit meine, entgegnet er: "Einfach mehr verbieten. Wie sie es bei der Kostenobergrenze bereits versucht haben. Die Ressourcen beschränken. Ich mag auch keine künstlichen Maßnahmen, wie die Zusatzgewichte in der DTM. Es sollte natürlich bleiben. Aber die Leistungsschere ist einfach so groß."

Allerdings schickt der Renault-Pilot gleich nach, dass er in den nächsten zwei Jahren nicht mit solchen Einschränkungen rechnet. Außerdem fügt er hinzu: "Ich denke, zwei Jahre muss man uns schon noch gewähren." 2021 hofft Renault auf eine nachhaltige Veränderung des Kräfteverhältnisses durch ein neues Reglement.

Hülkenberg klagt: F1 eine "Zweiklassengesellschaft"
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.07.2018, 17:46   #26
Gesperrt
 
Registriert seit: 17.06.2018
Ort: zu Hause
Vettel gewinnt in einem dramatischen Rennen Hamiltons Heim-GP in Silverstone. Das Hammermanöver gegen Bottas kurz vor Schluss war einfach nur Weltklasse. Damit liegt Vettel in der WM-Wertung 8 Punkte vor Hamilton.

Geändert von Deutschland (08.07.2018 um 17:51 Uhr).
Deutschland ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.07.2018, 15:44   #27
 
Benutzerbild von hiznbrg
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 19.05.2018
Zitat von Deutschland Beitrag anzeigen
Vettel gewinnt in einem dramatischen Rennen Hamiltons Heim-GP in Silverstone. Das Hammermanöver gegen Bottas kurz vor Schluss war einfach nur Weltklasse. Damit liegt Vettel in der WM-Wertung 8 Punkte vor Hamilton.

Das Übeholmanöver war super. Bei Mercedes scheinen die Nerven mittlerweile blank zu liegen. Nach dem Rennen hat man sich doch ziemlich dünnhäutig präsentiert.
hiznbrg ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.07.2018, 17:03   #28
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Zitat von Deutschland Beitrag anzeigen
Vettel gewinnt in einem dramatischen Rennen Hamiltons Heim-GP in Silverstone. Das Hammermanöver gegen Bottas kurz vor Schluss war einfach nur Weltklasse. Damit liegt Vettel in der WM-Wertung 8 Punkte vor Hamilton.

OK....auf den ersten Blick sah das auch ganz gut aus.....wenn man dann im Nachhinein sieht, wie leicht z.B. Räikkönnen nur 2-3 Runden später an Bottas vorbei gegangen ist, so muss man einfach sagen, dass Bottas Reifen schon sehr gelitten hatten.
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.07.2018, 17:27   #29
 
Benutzerbild von Rektor
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.10.2017
Zitat von hiznbrg Beitrag anzeigen
Das Übeholmanöver war super. Bei Mercedes scheinen die Nerven mittlerweile blank zu liegen. Nach dem Rennen hat man sich doch ziemlich dünnhäutig präsentiert.

Die scheinen nicht nur blank zu liegen. Die liegen blank.
Rektor ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.07.2018, 17:49   #30
 
Benutzerbild von hiznbrg
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 19.05.2018
Zitat von drunkenbruno Beitrag anzeigen
OK....auf den ersten Blick sah das auch ganz gut aus.....wenn man dann im Nachhinein sieht, wie leicht z.B. Räikkönnen nur 2-3 Runden später an Bottas vorbei gegangen ist, so muss man einfach sagen, dass Bottas Reifen schon sehr gelitten hatten.

Zusätzlich war bei Bottas aber auch die Luft raus, nachdem er Hamilton vorbei lassen musste. Verständlich.
hiznbrg ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.07.2018, 13:21   #31
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Noch immer ist Rekordweltmeister Michael Schumacher der große Antrieb für den viermaligen Formel-1-Champion Sebastian Vettel. Der 31 Jahre alte gebürtige Heppenheimer will wie sein großes Vorbild auch mit Ferrari den WM-Titel holen.

"Ich sehe es so: Wenn ich wollte, könnte ich auch jetzt den Helm an den Nagel hängen. Und einfach tschüss sagen. Aber es gibt noch etwas, das in meinen Augen offen ist, das nicht fertig ist", sagte Vettel in einem Interview der "Süddeutsche Zeitung". "Ich wollte immer aufwachsen und Michael nacheifern. Er und das rote Auto waren meine Helden."

In seinem Traum habe er selbst in dem Ferrari gesessen und sei zum Titel gefahren, erzählte Vettel. "Der Gedanke treibt mich noch immer an", betonte der Hesse, der vor dem Heimrennen auf dem Hockenheimring die WM-Wertung anführt.

Gedanke an Schumachers Ferrari-Titel treibt Vettel an
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.07.2018, 13:23   #32
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Morgen steht der Deutschland GP auf dem Hockenheimring an.

Deutschland Grand Prix - 3. Training
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.07.2018, 17:30   #33
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon/Berlin
Das Glück ist momentan mal so richtig auf Vettels Seite. Nach dem Defekt in Österreich und den vom zweiten Ferrari verursachten Crash in Silverstone, muss Hamilton diesmal aufgrund von Hydraulikproblemen von Platz 14 starten. So ist es aktuell leider ein ungleiches Duell.
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.07.2018, 17:44   #34
Europapokalsieger
 
Benutzerbild von Icke
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Irgendwo im Nirgendwo
Zitat von German_Ice Beitrag anzeigen
Das Glück ist momentan mal so richtig auf Vettels Seite. Nach dem Defekt in Österreich und den vom zweiten Ferrari verursachten Crash in Silverstone, muss Hamilton diesmal aufgrund von Hydraulikproblemen von Platz 14 starten. So ist es aktuell leider ein ungleiches Duell.

Inwieweit das heute wirklich Glück oder Pech war ist von außen schwer zu beurteilen. Unter Umständen hat sich Hamilton sein Fahrzeug auch ganz einfach selbst beschädigt und das hätte dann eher weniger mit Glück zu tun...
Icke ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.07.2018, 18:03   #35
 
Benutzerbild von hiznbrg
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 19.05.2018
Zitat von Icke Beitrag anzeigen
Inwieweit das heute wirklich Glück oder Pech war ist von außen schwer zu beurteilen. Unter Umständen hat sich Hamilton sein Fahrzeug auch ganz einfach selbst beschädigt und das hätte dann eher weniger mit Glück zu tun...

Mit ziemlicher Sicherheit war es Hamiltons Fehler, der zum Defekt führte.
hiznbrg ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.07.2018, 18:12   #36
Europapokalsieger
 
Benutzerbild von Icke
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Irgendwo im Nirgendwo
Solange Ursache und Wirkung nicht offiziell genannt wurden (sofern man dies überhaupt tut), bleibe ich bei "unter Umständen"
Icke ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.07.2018, 19:08   #37
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon/Berlin
Zitat von Icke Beitrag anzeigen
Solange Ursache und Wirkung nicht offiziell genannt wurden (sofern man dies überhaupt tut), bleibe ich bei "unter Umständen"

Wolff hat schon gesagt, dass die Auswertung der Daten das Überfahren des Kerbs als Ursache ergeben haben. Trotzdem halte ich das für unglücklich, passiert ja Fahrern immer wieder mal, ohne Folgeschäden.
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.07.2018, 10:41   #38
 
Benutzerbild von CarlosChiliPimmel
 
Registriert seit: 19.05.2018
Zitat von hiznbrg Beitrag anzeigen
Mit ziemlicher Sicherheit war es Hamiltons Fehler, der zum Defekt führte.

Bei Hamilton ist doch immer das Team für alle Fehler verantwortlich... ist doch schon seit jeher bei dem so
Nasenaffe likes this.
CarlosChiliPimmel ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.07.2018, 16:47   #39
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Hamilton gewinnt den GP von Deutschland und übernimmt, mit 17 Punkten Vorsprung, wieder die WM Führung vor Vettel.
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.07.2018, 16:59   #40
rossonero e ferrarista
 
Benutzerbild von Tricoli
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Ort: Wien
Zitat von German_Ice Beitrag anzeigen
Das Glück ist momentan mal so richtig auf Vettels Seite.

Nach so einer Aussage wars klar, dass das Rennen dann so läuft

Tricoli ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,083
  • Themen: 57.641
  • Beiträge: 2.857.705
Aktuell sind 137 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos