Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 04:45 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Leichtathletik

Hier finden Sie die Diskussion Leichtathletik im Sport Forum Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Sport Allgemein; in der noch jungen Leichtathletik-Saison gehts im wahrsten Sinne des Wortes hoch her: Renaud Lavillenie hat innerhalb von einer Woche ...



Like Tree10Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.2014, 23:03   #1
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Leichtathletik

in der noch jungen Leichtathletik-Saison gehts im wahrsten Sinne des Wortes hoch her:
Renaud Lavillenie hat innerhalb von einer Woche erst 6,04m und dann sogar 6,08m übersprungen und ist damit jetzt nach Bubka der zweitbeste Stabhochspringer aller Zeiten
Bei den Frauen hat Genzebe Dibaba den 1500m-Weltrekord um gleich 3 Sekunden auf 3:55,17 verbessert

derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.02.2014, 21:27   #2
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von derMoralapostel Beitrag anzeigen
Bei den Frauen hat Genzebe Dibaba den 1500m-Weltrekord um gleich 3 Sekunden auf 3:55,17 verbessert

über die doppelt so lange Strecke legt sie natürlich ungefähr den doppelten Abstand zwischen ihren neuen und den alten WR und läuft damit in die Dimensionen der Chinesinnen anno 93
Leichtathletik-Meeting: Genzebe Dibaba läuft in Stockholm neuen Weltrekord
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.02.2014, 19:51   #3
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
Zitat von derMoralapostel Beitrag anzeigen
Renaud Lavillenie hat innerhalb von einer Woche erst 6,04m und dann sogar 6,08m übersprungen und ist damit jetzt nach Bubka der zweitbeste Stabhochspringer aller Zeiten

Heute in Donezk 6,16 und damit Weltrekord
lowi2000 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.02.2014, 14:56   #4
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von lowi2000 Beitrag anzeigen
Heute in Donezk 6,16 und damit Weltrekord

angesichts der ganzen Reihe von Regeländerungen nach Bubkas Karriereende, die die Höhenjagd deutlich erschwert haben, dürfte das eine der herausragendsten LA-Leistungen der letzten 20 Jahre sein
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.02.2014, 14:58   #5
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von lowi2000 Beitrag anzeigen
Heute in Donezk 6,16 und damit Weltrekord

Franzosen haben einfach keinen Anstand. Ausgerechnet in der Ukraine und vor den Augen von Bubka knackt der dessen Uraltrekord
Aber ist natürlich eine unglaubliche Leistung
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.02.2014, 18:51   #6
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
Mal schauen ob ihm dann auch der WR im Freien gelingt.

Ansonsten ging es dieses Wochenende munter weiter:
Florence Kiplagat hat in Barcelona nen neuen Halbmarathon WR aufgestellt und
Dibaba ließ über die 2 Meilen ihren 3 WR innerhalb eines Monats folgen
lowi2000 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.05.2014, 13:20   #7
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
starker Auftakt der Diamond LEague im Hochsprung: gleich 4 Springer schaffen die 2,37m und am Ende gewinnt Ukhov mit 2,41m
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.05.2014, 20:43   #8
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
Und die Kenianer werden auf den Mittelstrecken auch immer dominanter. Ich fürchte da wird in Bälde auch nichts mehr für europäische (augenommen eingebürgerte) zu holen sein.
lowi2000 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.06.2014, 13:23   #9
TAFKAMSGKNICKS
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Südoldenburger Reich
Norbert Bonvecchio
Wuschel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.06.2014, 19:00   #10
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
Was war?
lowi2000 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.06.2014, 19:21   #11
TAFKAMSGKNICKS
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Südoldenburger Reich
Zitat von lowi2000 Beitrag anzeigen
Was war?

Ich find den Namen nur lustig...
Wuschel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.07.2014, 10:25   #12
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von derMoralapostel Beitrag anzeigen
starker Auftakt der Diamond LEague im Hochsprung: gleich 4 Springer schaffen die 2,37m und am Ende gewinnt Ukhov mit 2,41m

im Hochsprung geht die Leistungsexplosion an der Spitze weiter: nach dem Meeting in Lausanne gestern haben in dieser Saison 4 Springer ingesamt 8 Sprünge über 2,40m geschafft. WJB momentan Bondarenko und Barshim mit 2,42m.
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.07.2014, 18:09   #13
HOBBY-Triathlet
 
Benutzerbild von joe montana
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Franken
Hui! Der deutsche Rekord auf 100 m wurde geknackt.

Reus rast zu 100-Meter-Rekord - Rehm siegt mit Prothese - Mehr Sport - kicker online
joe montana ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.07.2014, 20:20   #14
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
tolle LEistungen besonders von Reus und Rehm. Wird spannend, wie die Verbände im Fall von Rehm entscheiden werden.
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.07.2014, 16:35   #15
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von derMoralapostel Beitrag anzeigen
tolle LEistungen besonders von Reus und Rehm. Wird spannend, wie die Verbände im Fall von Rehm entscheiden werden.

Rehm darf nicht zur EM - Mehr Sport - kicker online
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.07.2014, 20:53   #16
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Nach dem was man nun so liest eine blödsinnige Entscheidung. Es wurde nicht geprüft ob er einen Vorteil hatte, nur gesagt "es könnte theoretisch sein". Die Aussage "Rehm ist langsamer angelaufen, aber weiter gesprungen" ist bei einem Wettbewerb wie dem Weitsprung, bei dem die Anlaufgeschwindigkeit nur einen Faktor ausmacht, der Absprung und die Flughaltung aber einen viel größeren Faktor, zu kurz gedacht und untauglich zur Bewertung. Zumal man auch mal fragen könnte ob die anderen vielleicht schneller anlaufen weil so ein menschliches Sprunggelenk eben deutlich schnellere Beschleunigungen ermöglicht.

Die Feder haut nur die Kraft wieder heraus die man reinhaut. Ein menschlicher Fuß dagegen kann mehr Kraft zurückgeben als beim Federn rein gesteckt wird, durch dessen eigene Muskeln. Einzig die Belastbarkeit ist höher, aber wenn man Rehms Sprung gesehen hat, dürfte dies kaum eine Rolle spielen. Er springt ja nicht mal besonders hoch oder schnell, nur in der Flugtechnik sehr gut, und hat die Landung gut hinbekommen.

Geändert von Cashadin (30.07.2014 um 21:05 Uhr).
Cashadin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.07.2014, 06:32   #17
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Cashadin Beitrag anzeigen
Nach dem was man nun so liest eine blödsinnige Entscheidung. Es wurde nicht geprüft ob er einen Vorteil hatte, nur gesagt "es könnte theoretisch sein". Die Aussage "Rehm ist langsamer angelaufen, aber weiter gesprungen" ist bei einem Wettbewerb wie dem Weitsprung, bei dem die Anlaufgeschwindigkeit nur einen Faktor ausmacht, der Absprung und die Flughaltung aber einen viel größeren Faktor, zu kurz gedacht und untauglich zur Bewertung.

Ich glaube nicht, dass man sich die Entscheidung beim Verband leicht gemacht hat oder auch nur aus dem Bauch heraus. Das Startrecht bei DM wurde ihm ja auch gewährt, endgültig geklärt ist da noch nichts.

Die Sprungdisziplinen gelten allerdings auch als die biomechanisch vielleicht am besten erforschten/begleiteten Sportarten. Im Fall Rehm gibt es u.a. Messungen, wonach er deutlich langsamer anläuft als seine Konkurrenten, aber deutlich schneller fliegt. Ein Effekt, der in dieser Form bei Unversehrten wohl noch nicht/nie(?) dokumentiert wurde.

Ein Problem auch in anderen Bereichen der heutigen Zeit ist sicherlich, dass Regularien gemacht wurden, als mit solchen technischen Fortschritten noch nicht gerechnet werden konnte.

Für Rehm ist zweifellos bitter, für Behindertensport an sich habe ich selber große Sympathie, da ich mich im Zivildienst und ehrenamtlich noch eine Weile danach dort engagiert habe. Einige Auswüchse bei Paralympics sind mir aber suspekt. Wenn dort mit "gleichen Waffen" gegeneinander gekämpft wird, ist es natürlich ok. Für dieses Segment gibt es halt auch extra Paralympics und fast zeitgleich eine eigene EM.

Bei Nichtbehinderten wünsche ich mir zumindest körperlich auch Waffengleichheit. Gerade in Disziplinen, wo Ingenieure vermutlich "Wunder" vollbringen können. Ggf. müssen für die Zukunft Regularien angepasst werden. Unstrittig ist natürlich, dass mögliche Regeländerungen oder Ausschlüsse wissenschaftlich belegt sein müssen.
Glavovic likes this.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.07.2014, 08:45   #18
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Unstrittig ist natürlich, dass mögliche Regeländerungen oder Ausschlüsse wissenschaftlich belegt sein müssen.

und genau da dürfte es schwierig werden.

ich kann mir z.b. kaum vorstellen, nach welcher formel man etwa den nachteil einer unterschenkelprothese beim anlaufen, mit dem vorteil eines verschleiß- bzw. ermüdungsfreien high-tech-sprunggelenks beim absprung be- und verrechnen sollte.

und das schwerste würde bei diesem, letztlich ja auch emotional aufgeladenen thema (wer will schon "gegen" behinderte sein"?) schließlich sein, eine eventuell negative entscheidung für den behinderten sportler, sachlich zu begründen und zu kommunizieren.

wenn ich mitbekomme, dass im zusammenhang mit der "lex rehm" jetzt manche funktionäre bereits von einem "schlag gegen die inklusion" reden, dann bin ich da nicht besonders optimistisch.
Glavovic ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.07.2014, 09:19   #19
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Ich glaube nicht, dass man sich die Entscheidung beim Verband leicht gemacht hat oder auch nur aus dem Bauch heraus. Das Startrecht bei DM wurde ihm ja auch gewährt, endgültig geklärt ist da noch nichts.

Die Sprungdisziplinen gelten allerdings auch als die biomechanisch vielleicht am besten erforschten/begleiteten Sportarten. Im Fall Rehm gibt es u.a. Messungen, wonach er deutlich langsamer anläuft als seine Konkurrenten, aber deutlich schneller fliegt. Ein Effekt, der in dieser Form bei Unversehrten wohl noch nicht/nie(?) dokumentiert wurde.

Genau dies ist das Problem mit der Analyse. Denn der von dir angesprochene Effekt ist bei Weitspringern durchaus bekannt, auch bei gesunden.

Es gewinnt halt nicht immer derjenige mit dem schnellstem Anlauf, andere Aspekte haben viel größere Auswirkung. Das ist btw. auch der Grund warum Weitspringer sich bei ihren 3 Sprüngen steigern können, teilweise um bis zu anderthalb Meter. Die rennen nicht plötzlich 10-20% schneller. Auch unter den gesunden Sportlern sind die Weiten nicht nach Geschwindigkeit beim Anlauf sortierbar. Die Geschwindigkeit hat einfach nur einen Einfluss auf die Weite, ist aber nicht das entscheidende Kriterium. Der Zweitplatzierte im Wettbewerb springt z.B. mit seinem besten Sprung nicht wirklich weniger "weit" als Rehm, er landet nur etwas schlechter, und verliert dadurch gemessene Weite.

Wie soll man da begründen, das Rehm bei der Landung von der Prothese profitierte? Sowas durfte kaum möglich sein, und doch machen diese Dinge halt den Unterschied aus.
Cashadin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.07.2014, 12:55   #20
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Cashadin Beitrag anzeigen

Wie soll man da begründen, das Rehm bei der Landung von der Prothese profitierte? Sowas durfte kaum möglich sein, und doch machen diese Dinge halt den Unterschied aus.

Meinst du nicht, dass die Leute, die darüber urteilen sollen, dass dann auch wirklich besser beurteilen können als z.B. du?

zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 14,737
  • Themen: 54.245
  • Beiträge: 2.584.686
Aktuell sind 71 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos