Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 17:43 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Triathlon

Hier finden Sie die Diskussion Triathlon im Sport Forum Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Sport Allgemein; Zitat von hiznbrg Körperlich haben Westafrikaner schlechte Voraussetzungen fürs Schwimmen. Von der Physis sind das Langstreckenläufer. Schwimmen ist aber in ...



Like Tree10Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.10.2018, 20:05   #461
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
Zitat von hiznbrg Beitrag anzeigen
Körperlich haben Westafrikaner schlechte Voraussetzungen fürs Schwimmen. Von der Physis sind das Langstreckenläufer.

Schwimmen ist aber in ~50min absolviert - hier verlieren die Athleten in der Regel so 3-4min, max.6 min auf die Besten. Der Marathon dauert dann doch 3x so lange und die Abstände können schon mal 30min betragen (Sparziergänge wie Frodeno letztes Jahr nicht eingerechnet).

Sprich die Afrikaner sollten im Schwimmen nicht so viel verlieren, wie sie im Laufen rausholen können.

lowi2000 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.10.2018, 05:53   #462
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von lowi2000 Beitrag anzeigen
Schwimmen ist aber in ~50min absolviert - hier verlieren die Athleten in der Regel so 3-4min, max.6 min auf die Besten.

Das sind dann aber auch schon alles gute Schwimmer (unterhalb der reinen Leistungsschwimmer). Auch diejenigen, mit 6 Minuten Rückstand. Auf 3.000 Metern kann sich ein durchschnittlicher Schwimmer auch schon deutlich mehr einhandeln.
Die Weltklassetriathleten laufen ja auch in glühender Hitze nach den vorigen Anstrengungen Marathon Zeiten von teils unter 2:40, wo der Spielraum zum Aufholen begrenzt ist.

Nicht unterschätzen darf man zudem halt, was auf der Radstrecke an Zeit verloren werden kann. Leicht auszurechnen, selbst wenn einer im Durchschnitt nur 1 km/h langsamer ist. Auch dort sind die Besten ja mittlerweile so gut, dass selbst ehemalige Radprofis nicht mehr ohne weiteres ein Feld aufrollen.

Mal abgesehen vom Zusammenspiel der Disziplinen und dem Wechsel. Du kennst es ja auch. Der Wechsel vom Schwimmen zum Rad und insbesondere vom Rad zum Laufen ist eine brutale Blitzumstellung für den Körper.
Reine Laufspezialisten wie die kenianischen Weltklasseläufer dürften daran hart zu knabbern haben. Wenn sie dann schon einen ordentlichen Rückstand durch Schwimmen und Rad haben, wird das schwer bis aussichtslos.
Für letzteres spricht ja zumindest auch, dass es bislang wohl noch nie einen Schwarzafrikaner im Triathlonprofibereich gegeben hat.
Obwohl die Beratungsagenturen und Sportartikelunternehmen durchaus auf die Idee kommen könnten, so einen alleine aus Vermarktungsgründen "ranzuzüchten".
hiznbrg likes this.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.10.2018, 21:04   #463
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
Zitat von gary Beitrag anzeigen
Obwohl die Beratungsagenturen und Sportartikelunternehmen durchaus auf die Idee kommen könnten, so einen alleine aus Vermarktungsgründen "ranzuzüchten".

Das meinte ich damit auch.
Schau dir mal die Entwicklung in der LA in den letzten 10-20 Jahren an. Klar im Marathon der Männer gibt es schon seit ewigen Zeiten Afrikaner, aber bei den Damen erst seit ein paar Jahren (vor allem in der Dichte), aber bis 2012 war z.B eine Engländerin dominierend.
Und die Afrikaner dominieren mittlerweile nicht nur von 5000m aufwärts sondern tw. sogar ab 400m aber spätestens ab 800m (war früher immer noch die Domäne der Amerikaner, Russinnen bzw. tw. Marokanner). Und auch in den technischen Disziplinen findet man mittlerweile die ersten Kenianer (ich denke da nur den Speerwerfer).

Von daher kommt garantiert jemand drauf, dass 1000 Afrikanische Marathonläufer eigentlich genug sind, die nehmen sich ja nur gegendseitig die Siege / Preisgelder etc. weg, es aber in anderen Disziplinen durchaus Potential gibt. Und wenn man sich ein paar 10-jährige raussucht, denen Fahrräder schenkt und Schwimmunterricht erteilt und entsprechend trainiert hast in 10-15 Jahren auch einen Ironman Weltmeister.
lowi2000 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.06.2019, 14:18   #464
Super Lee McCulloch!
 
Benutzerbild von Benjamin
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.01.2005
Kienle, Lange und Frodeno starten am Sonntag schön bei 40 Grad in und um Frankfurt.

Wird übel, auch für alle Amateure..
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.07.2019, 10:45   #465
Super Lee McCulloch!
 
Benutzerbild von Benjamin
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.01.2005
Frodo unter8, Kienle Zweiter, Lange mit Pech und gebrauchtem Tag.

Die führende Frau ist nen Kilometer vorm Ziel umgekippt, war aber auch echt hart.

Bin mal auf Kona gespannt, Frodeno ist offensichtlich wieder in Megaform, wird schwer für die anderen.

Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,083
  • Themen: 57.647
  • Beiträge: 2.858.282
Aktuell sind 115 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos