Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 13:35 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Langlauf 2012/13

Hier finden Sie die Diskussion Langlauf 2012/13 im Wintersport Saison 2018/19 Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Sport Forum; Spannendes Verfolgungsrennen der Herren heute in Kuusamo. Northug ging mit Riesenvorsprung (fast 'ne Minute) ins Rennen, wurde aber naturgemäß von ...



Like Tree2Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.12.2012, 12:33   #1
unbefleckte Erkenntnis
 
Benutzerbild von die bunte Kuh
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Langlauf 2012/13

Spannendes Verfolgungsrennen der Herren heute in Kuusamo.

Northug ging mit Riesenvorsprung (fast 'ne Minute) ins Rennen, wurde aber naturgemäß von einer Verfolgergruppe nach und nach eingeholt. Am Schluss hat er noch 1,4 Sekunden mit wirklich allerletzter Kraft vor Belov ins Ziel gerettet.
Deutsche Herren waren schlussendlich so um Platz 20 postioniert.

die bunte Kuh ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.12.2012, 13:16   #2
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
insbesondere bei den Frauen dürfte der Weltcup dieses Jahr mal wieder internationale norwegische Meisterschaften heißen
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.12.2012, 19:03   #3
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
Zitat von derMoralapostel Beitrag anzeigen
insbesondere bei den Frauen dürfte der Weltcup dieses Jahr mal wieder internationale norwegische Meisterschaften heißen

Allerdings werden sie wie gewohnt die halbe Saison auslassen. Zu den Nordamerikarennen fliegen sie schon mal nicht.
lowi2000 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2012, 18:04   #4
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
Da gewinnt mal ein dt. einen Weltcup und niemand schreib was dazu
lowi2000 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2012, 18:37   #5
 
Benutzerbild von Ralfipalfi
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.12.2010
Ort: Köln - Herkunft Remstal
O.k. schön aber ein Schwalbe macht noch keinen Sommer ....
Ralfipalfi ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2012, 18:46   #6
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von Ralfipalfi Beitrag anzeigen
O.k. schön aber ein Schwalbe macht noch keinen Sommer ....

Mehrfacher Junioren-WM-Medaillengewinner und Vizeolympiasieger ist für mich mehr als eine Schwalbe. Tscharnke hat sein Talent jedenfalls schon hinlänglich unter Beweis gestellt. Freut mich, dass der einsatzbereite Junge nun auch mal einen Weltcup gewonnen hat.
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2012, 18:53   #7
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
man muss aber auch dazu sagen, dass eine ganze Reihe Weltklasseläufer nicht am Start war. Trotzdem muss man natürlich erst mal gewinnen und weniger Weltcuppunkte und Preisgeld gibts deshalb ja auch nicht
lachi83 likes this.
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2012, 19:00   #8
 
Benutzerbild von Ralfipalfi
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.12.2010
Ort: Köln - Herkunft Remstal
Die "Schwalbe" war auf die Leistungen der aktuellen Saison bezogen .....
Ralfipalfi ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 23.12.2012, 19:17   #9
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
sport.ORF.at

Jörg spucken die norwegischen Medien dazu etwas genaueres aus?
lowi2000 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.12.2012, 21:31   #10
 
Benutzerbild von joerg2
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 15.09.2004
Ort: Potsdam/Bergen
Zitat von lowi2000 Beitrag anzeigen
sport.ORF.at

Jörg spucken die norwegischen Medien dazu etwas genaueres aus?

Natürlich mehr blabla, aber nichts wesentliches. Die Tour ist jedenfalls passé für sie. Sicher sehr unangenehm für Norwegen, Bjørgen selbst und die Veranstalter. Aber so, wie die Formkurve von Frau Kowalczyk aussieht, würde mich etwas anderes als eine Titelverteidigung wundern (mit oder ohne Bjørgen).
joerg2 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.12.2012, 09:25   #11
A d m i n i s t r a t o r
 
Benutzerbild von txty
 
Registriert seit: 01.09.2004
... ich schau zwar ab und an langlauf auch an, aber mich intressiert eigentlich mehr biathlon, da kann oft nicht so sehr taktiert werden wie beim langlauf, das alleine schon wg. des schießens!

... aber wie gesagt schau ich es mir doch ab und zu mal an wenn es sich so ergibt das es zwischen anderen übertragungen gepackt ist
txty ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.12.2012, 17:35   #12
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
heute war der Prolog der Tour de Ski, der zumindest bei den Frauen keine Überraschung brachte:
1. Randall
2. Kalla +4,4
3. Kowalczyk +4,7
4. Herrmann +9,3
5. Roponen +10,6

auch bei den Männern keine wirkliche Überraschung, höchstens vielleicht der Vorsprung von Northug. Und wenn die jetzt vorne liegenden 4 am Ende der TdS ganz vorne zu finden wären, würde sich auch niemand wundern.
1. Northug
2. Hellner +6,1
3. Legkov +7,2
4. Cologna +10,1
5. Chernousov +10,7
Die deutschen nach dem krankheitsbedingten Ausfall von Tscharnke erwartet mittelmäßig (Teichmann, Angerer, Kühne) bis enttäuschend (Reichelt, Göring).
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.12.2012, 14:39   #13
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Kowalczyk rückt die Verhältnisse deutlich zurecht, dahinter wie erwartet Johaug und danach dann doch die ein oder andere Überraschung:
1. Kowalczyk
2. Johaug +41,4
3. Kyllönen +45,0
4. Herrmann +48,5
5. Steira +49,1
Platz 7-10 in finnischer Hand, Kalla auf Platz 11 zurückgefallen, Randall sogar auf 14.
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.12.2012, 16:13   #14
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
oha. ab Platz wirklich ziemlich überraschend. Wobei die Finnin in Kanada schon gute Leistungen gebracht hat.
lowi2000 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.12.2012, 16:45   #15
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
die Russen zersägen bei den Männern den Rest der Welt. Ziemlich beeindruckende Vorstellung, ich bin gespannt, ob die das bis zum Ende durchhalten.
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.12.2012, 22:05   #16
 
Benutzerbild von joerg2
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 15.09.2004
Ort: Potsdam/Bergen
Zitat von derMoralapostel Beitrag anzeigen
die Russen zersägen bei den Männern den Rest der Welt. Ziemlich beeindruckende Vorstellung, ich bin gespannt, ob die das bis zum Ende durchhalten.

Eigentlich nicht ganz unerwartet. Cologna, Northug und ein Haufen Russen. Dass Harvey wieder vorne mit dabei ist, ist da vielleicht noch das überrachendste. Die Russen (vor allem Legkow) haben aber viel Kraft verpulvert, während Cologna und Northug eigentlich nur kontrolliert haben, dass nichts passiert. Bin gespannt, was die noch auf der Pfanne haben. Die Schweden (Männlein wie Weiblein) machen es wie immer und versauen sich die Tour auf der ersten klassischen Etappe. Traurig, dass sie das nicht in den Griff kriegen. Aber Hellner sollte man noch nicht abschreiben, Der ist im vorigen Jahr mit einer ähnlich schlechten Ausgangsposition noch auf Platz zwei gelaufen.

Bei den Frauen wird die Tour wohl langweilig. Auch wenn ich erwartet habe, dass Kowalczyk die Tour dominiert, hätte ich nicht gedacht, dass sie zu diesem Zeitpunkt schon so weit weg sein würde. Die Norweger haben spekuliert, dass es für Johaug ein Vorteil sein sollte, dass nur ein Sprint dabei ist. Es scheint aber vollkommen egal zu sein, was genau gelaufen wird. Und es gibt wohl niemanden der so gut darin ist, viele Rennen in kurzer Zeit durchzustehen wie Kowalczyk. Zu allem Überfluss hat die jetzt auch noch abfahren gelernt...

Geändert von joerg2 (31.12.2012 um 22:14 Uhr).
joerg2 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.01.2013, 19:01   #17
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von joerg2 Beitrag anzeigen
Eigentlich nicht ganz unerwartet. Cologna, Northug und ein Haufen Russen. Dass Harvey wieder vorne mit dabei ist, ist da vielleicht noch das überrachendste. Die Russen (vor allem Legkow) haben aber viel Kraft verpulvert, während Cologna und Northug eigentlich nur kontrolliert haben, dass nichts passiert. Bin gespannt, was die noch auf der Pfanne haben. Die Schweden (Männlein wie Weiblein) machen es wie immer und versauen sich die Tour auf der ersten klassischen Etappe. Traurig, dass sie das nicht in den Griff kriegen. Aber Hellner sollte man noch nicht abschreiben, Der ist im vorigen Jahr mit einer ähnlich schlechten Ausgangsposition noch auf Platz zwei gelaufen.

ich gehe zwar auch fest davon aus, dass Hellner auf der langen Freistilverfolgung in Toblach wieder mit an die Spitze läuft, aber danach kommen ja nochmal zwei klassische Strecken. Interessant wird auch zu sehen, was Lukas Bauer da noch macht. Beim Freistilrennen kann er sich an Hellner hängen und nach vorne ziehen lassen.
Jedenfalls bin ich mal auf die Taktik der Russen gespannt, wenn die nicht spürbar nachlassen und sich taktisch einigermaßen geschickt verhalten, sollte einer von denen das doch machen.
Bei den Frauen wird die Tour wohl langweilig. Auch wenn ich erwartet habe, dass Kowalczyk die Tour dominiert, hätte ich nicht gedacht, dass sie zu diesem Zeitpunkt schon so weit weg sein würde. Die Norweger haben spekuliert, dass es für Johaug ein Vorteil sein sollte, dass nur ein Sprint dabei ist. Es scheint aber vollkommen egal zu sein, was genau gelaufen wird. Und es gibt wohl niemanden der so gut darin ist, viele Rennen in kurzer Zeit durchzustehen wie Kowalczyk. Zu allem Überfluss hat die jetzt auch noch abfahren gelernt...

die größte Überraschung bei den Frauen ist für mich die Reservierung des 4. Platzes für die deutschen Frauen
Die einzige Hoffnung auf ernsthafte Spannung dürfte sein, dass Steira und Kalla einen guten Tag erwischen und bis zu Johaug nach vorne kommen um dann gemeinsam Kowalczyk anzugreifen.
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.01.2013, 22:27   #18
 
Benutzerbild von joerg2
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 15.09.2004
Ort: Potsdam/Bergen
Zitat von derMoralapostel Beitrag anzeigen
ich gehe zwar auch fest davon aus, dass Hellner auf der langen Freistilverfolgung in Toblach wieder mit an die Spitze läuft, aber danach kommen ja nochmal zwei klassische Strecken. Interessant wird auch zu sehen, was Lukas Bauer da noch macht. Beim Freistilrennen kann er sich an Hellner hängen und nach vorne ziehen lassen.

Bei den Schweden ist mir das taktische Verhalten heute Halbfinale vollkommen unverständlich. Erst kochen Jönsson, Halfvarsson und Hellner gemeinsam die anderen (immerhin Northug und Wylegschanin) geschickt ab und dann vergessen sie den Hellner auf der Zielgeraden. Mit den Bonussekunden für den Finaleinzug wäre er wirklich wieder im Rennen gewesen. Und ich halte es nicht für ausgeschlossen, dass Hellner im Finale weiter Bonussekunden hätte holen können, weil die Strecke Distanzläufer bevorteilt hat. immerhin ist er in Oslo auf einer ebenfalls recht brutalen Strecke Weltmeister im Sprint geworden.

Von Bauer erwarte ich nicht viel, auch wenn ich ihm das von Herzen gönnen wurde. Ich fürchte, er hat seine besten Tage gesehen. Aber wer weiß, wenn er die lange Skatingstrecke überlebt, dann kommen eigentlich nur noch Sachen, die er kann.
Zitat von derMoralapostel Beitrag anzeigen
Jedenfalls bin ich mal auf die Taktik der Russen gespannt, wenn die nicht spürbar nachlassen und sich taktisch einigermaßen geschickt verhalten, sollte einer von denen das doch machen.

Das wird insbesondere interessant, weil Legkow und Tschernoussow nicht in der Nationalmannschaft sind und damit ein wenig in Konkurrenz zu Wylegschanin stehen. Alle dort werden sicher auch Sotschi im Hinterkopf haben.

Apropos: Hatten die bisher eine Taktik? Ich hatte eher den Eindruck, dass die so gelaufen sind wie immer, nur dass Cologna und Northug vor allem ökonomisch laufen wollten. Letzteres hat man vor allem bei Northug deutlich gesehen, der im vorigen Jahr unbedingt gegen Wylegschanin gewinnen wollte und dabei enorm viel Kraft verballert hat. Ansonsten sehen doch die Massenstart/Verfolgungsrennen immer so aus: Ein Haufen Russen, die unterwegs ordentlich Ballett machen. Und am Schluss machen dann andere Ernst, so dass ehrenvolle 4.-6.Plätze bleiben. Nur die haben halt diesmal nicht Ernst gemacht bzw. sich selber aus dem Rennen geschossen (Heikkinen), waren schon zu weit zurück oder gar nicht dabei. Wäre es nicht um einen Etappensieg sondern um WM- oder Olympiagold gegangen, hätten wir mit Sicherheit einen anderen Northug oder Cologna gesehen.
Zitat von derMoralapostel Beitrag anzeigen
Die einzige Hoffnung auf ernsthafte Spannung dürfte sein, dass Steira und Kalla einen guten Tag erwischen und bis zu Johaug nach vorne kommen um dann gemeinsam Kowalczyk anzugreifen.

Schön wäre es. Allerdings ist Kalla noch über 30s hinter Steira. Und Kowalczyk wird vorn nicht warten.
joerg2 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.01.2013, 15:25   #19
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
allzu große Veränderungen hats ganz vorne bei den Männern heute nicht gegeben: Ganz vorne eine Vierergruppe bestehend aus Northug, Legkov, Cologna und Vylegzhanin zusammen und dank der Bonussekunden jetzt im Abstand von jeweils rund 5 Sekunden. 1:40 hinter Northug die nächste Vierergruppe mit Chernousov, Harvey, Hellner und Bauer. Da jetzt erst mal 2 Klassikrennen anstehen könnte es das mit dem Podest für Hellner gewesen sein. Von Platz 9 bis 21 dann alles mit knapp über 2 Minuten Rückstand, darunter 2 Norweger, mit Angerer und Filbrich 2 Deutsche, nochmal 3 Russen, 3 Schweden, 2 Kanadier und Altmeister di Centa.
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.01.2013, 18:31   #20
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
Zitat von derMoralapostel Beitrag anzeigen
Die einzige Hoffnung auf ernsthafte Spannung dürfte sein, dass Steira und Kalla einen guten Tag erwischen und bis zu Johaug nach vorne kommen um dann gemeinsam Kowalczyk anzugreifen.

Hat geklappt. Sind gemeinsam bis auf 18sec rangekommen.
Einzig mit diesen blöden Bonussekunden ist der Rückstand jetzt wieder etwas größer. Über die 3km morgen sollten sie dann nicht so viel verlieren, am Samstag dann schon etwas mehr. Aber Behle ist ja der Meinung, dass Johaug durchaus ne Minute am Schlussanstieg aufholen kann.

lowi2000 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,056
  • Themen: 57.142
  • Beiträge: 2.812.280
Aktuell sind 145 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos