10. Spieltag: Hamburger SV - SC Freiburg

Was holt der HSV gegen Freiburg?


  • Umfrageteilnehmer
    18
  • Umfrage geschlossen .

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

hamburgersv.gif
vs.
scfreiburg.gif


Nachdem der HSV nach dem Trainerwechsel einen erfolgreichen Einstand mit Thomas Doll feiern konnte und den Auswärtsfluch vorübergehend besiegt wurde nun der erste Heimauftritt für Neu-Trainer Doll.​
Dazu eine ziemlich dankbare Aufgabe, es kommt der SC Freiburg in die AOL-Arena.​
 
Zuletzt bearbeitet:
Statistik gegen Freiburg

Spiele gesamt: 18
Siege HSV: 9
Siege Freiburg: 3
Remis: 6
Torverhältnis aus HSV-Sicht: 34:14

Spiele in Hamburg: 9
Siege HSV: 5
Siege Freiburg: 1
Remis: 3
Torverhältnis aus HSV-Sicht: 21:7

Spiele in Freiburg: 9
Siege HSV: 4
Siege Freiburg: 2
Remis: 3
Torverhältnis aus HSV-Sicht: 13:7


letzte 10 Spiele:

15.05.04
SC Freiburg : Hamburger SV 0:0

13.12.03
Hamburger SV : SC Freiburg 4:1

04.05.02
SC Freiburg : Hamburger SV 4:3

15.12.01
Hamburger SV : SC Freiburg 1:1

07.04.01
SC Freiburg : Hamburger SV 0:0

04.11.00
Hamburger SV : SC Freiburg 5:0

18.03.00
SC Freiburg : Hamburger SV 0:2

16.10.99
Hamburger SV : SC Freiburg 2:0

03.04.99
Hamburger SV : SC Freiburg 2:1

03.10.98
SC Freiburg : Hamburger SV 0:0
 

Engel_Aloisius

höflichster FL-User
mst8576 schrieb:
hamburgersv.gif
vs.
scfreiburg.gif


Nachdem der HSV nach dem Trainerwechsel einen erfolgreichen Einstand mit Thomas Doll feiern konnte und den Auswärtsfluch vorübergehend besiegt wurde nun der erste Heimauftritt für Neu-Trainer Doll.​
Dazu eine ziemlich dankbare Aufgabe, es kommt der SC Freiburg in die AOL-Arena.​


left]Dazu eine ziemlich dankbare Aufgabe, es kommt der SC Freiburg in die AOL-Arena.[/left]
[/QUOTE]

Die sog. dankbare Aufgabe kann schnell zur undankbaren werden, wenn die Mannschaft Deine Einstellung übernimmt.
 
Das is die Chance,sich wieder an die obere Tabellenhälfte zu kämpfen und das wird Doll der Mannschaft auch mehr als deutlich machen.Ich glaube kaum das irgendjemand nach dem Motto spielt:Wer is schon Freiburg?Und deshalb glaube ich,das der arme Richie Mittwoch 3 Stück kassieren wird.

Torschützen:Mpenza,Barbarez,Rahner............ :spitze:
 
Engel_Aloisius schrieb:
Die sog. dankbare Aufgabe kann schnell zur undankbaren werden, wenn die Mannschaft Deine Einstellung übernimmt.
Da die Profis scheinbar eine andere Arbeitsauffassung an den Tag legen als und Toppi und der SC Freiburg keine überragende Bilanz in Hamburg hat ist es in meinen Augen eine dankbare Aufgabe. Mit dem Auswärtssieg im Rücken ist auch ein wenig Druck weg den man als Letzter jetzt hätte.
Und es sollte möglich sein Freiburg zu schlagen, es ist nicht der FC Bayern der zu Gast kommt ...
 

Engel_Aloisius

höflichster FL-User
mst8576 schrieb:
Da die Profis scheinbar eine andere Arbeitsauffassung an den Tag legen als und Toppi und der SC Freiburg keine überragende Bilanz in Hamburg hat ist es in meinen Augen eine dankbare Aufgabe. Mit dem Auswärtssieg im Rücken ist auch ein wenig Druck weg den man als Letzter jetzt hätte.
Und es sollte möglich sein Freiburg zu schlagen, es ist nicht der FC Bayern der zu Gast kommt ...

Ich weiß nicht, ob der FCB derzeit der starke Gegner ist. Natürlich ist Freiburg ein Gegner den man schlagen muß, aber Du weißt wie ich, dass die vermeintlichen Favoriten leicht zum Größenwahn neigen. Als Bayern-Fan bin ich da sehr erfahren.
 
Engel_Aloisius schrieb:
Ich weiß nicht, ob der FCB derzeit der starke Gegner ist. Natürlich ist Freiburg ein Gegner den man schlagen muß, aber Du weißt wie ich, dass die vermeintlichen Favoriten leicht zum Größenwahn neigen. Als Bayern-Fan bin ich da sehr erfahren.
Da geb ich Dir absolut recht, aber ich denke einfach das durch den Trainerwechsel und den Erfolg in Dortmund auch unter den Spielern neue Euphorie herrscht. Und Freiburg ist nun nicht gerade bekannt das sie ne Auswärtsmacht sind.
Natürlich sind sie nicht zu unterschätzen und auch unsere gute Heimbilanz gegen sie soll über nichts hinwegtäuschen (Stichwort Bielefeld), aber aus HSV-Sicht muss das einfach ein Dreier werden!

Und zum FCB, für uns wäre das ein starker Gegner, bei unserer Bilanz ... ihr liegt uns einfach nicht, egal ob ihr gut drauf seid oder nicht, für den HSV langt es oft genug, leider ... :zucken:
 

Engel_Aloisius

höflichster FL-User
mst8576 schrieb:
Da geb ich Dir absolut recht, aber ich denke einfach das durch den Trainerwechsel und den Erfolg in Dortmund auch unter den Spielern neue Euphorie herrscht. Und Freiburg ist nun nicht gerade bekannt das sie ne Auswärtsmacht sind.
Natürlich sind sie nicht zu unterschätzen und auch unsere gute Heimbilanz gegen sie soll über nichts hinwegtäuschen (Stichwort Bielefeld), aber aus HSV-Sicht muss das einfach ein Dreier werden!

Und zum FCB, für uns wäre das ein starker Gegner, bei unserer Bilanz ... ihr liegt uns einfach nicht, egal ob ihr gut drauf seid oder nicht, für den HSV langt es oft genug, leider ... :zucken:


Ich kann gut damit leben, dass es für Euch meistens nicht langt! :lachtot:
 
Käpt´n Koma schrieb:
Jo aber die Hauptsache ist der Sieg! :zwinker3:
das sowieso... :floet:


das sind die spiele, die wie auh immer gewonnen werden müssen da sie wegweisen für den rest der saison sein werden...
gewinnt man, ist der größte druck da unten weg zu kommen verflogen und man kann befreiter aufspielen..

verliert man, ist man wieder unten drinne und es wird eine sehr harte saison!
 

Bremoli

Mitglied
hört auf Aloisius. Freiburg ist diese Saison auch auswärts stärker als letzte Saison, er muss es ja wissen,denn er hat bestimmt gesehen wir Freiburg in München eigentlich ganz klar die besser Mannschaft war und hoch hätte gewinnen können. ich würde sogar so weit gehen zu sagen: freiburg hat Bayern im Oly an die Wand gespielt.
Wir haben jetzt grad die Wende eingeläutet mit dem Sieg im Derby. Für Doll wird es Mittwoch schon den 1. Dämpfer geben.
Mein Tip: 0-3 :spitze:
 

gary

Bekanntes Mitglied
Käpt´n Koma schrieb:
Das muss der nächste Dreier werden, dann sind wir erstmal raus aus dem Abstiegskampf :spitze:


Dann ist der HSV nicht nur vorerst raus aus dem Abstiegskampf sondern in Reichweite der Uefa-Cup Plätze. Bei den geringen Abständen in der Tabelle kann es aber auch genau schnell wieder runter auf den Letzten gehen....


Das erste Spiel mit einem neuen Trainer zu gewinnen ist ja eher Normalität als Ausnahme. Erst Recht, wenn es gegen einen Club wie den BVB geht, der noch tiefer in der Krise steckt. Deshalb sollte man jetzt auf dem Teppich bleiben, die Zeitungen jubeln ja schon, als hätte der HSV die CL gewonnen :lachtot:

Ich hatte ja schon vor dem BVB-Spiel getippt, das der HSV nächstes WE punktgleich mit Werder ist. Möglich ist es weiterhin, das Freiburg dürfte aber schwerer als Dortmund werden. Alles andere als ein Sieg ist aber indiskutabel und wäre ein herber Rückschlag für die aufflackernde Euphorie.

Die dann folgenden beiden Spiele werden zeigen, ob der HSV tatsächlich etwas weiter oben angreifen kann oder doch nur Mittelmaß ist.
Meiner Meinung nach müßten in Bremen und gegen Schalke auch 6 Punkte drin sein (und das alleinige Ziel sein), da beide Gegner noch durch schwere EC-Spiele beansprucht sind.
 
Bremoli schrieb:
Freiburg ist diese Saison auch auswärts stärker als letzte Saison, er muss es ja wissen,denn er hat bestimmt gesehen wir Freiburg in München eigentlich ganz klar die besser Mannschaft war und hoch hätte gewinnen können. ich würde sogar so weit gehen zu sagen: freiburg hat Bayern im Oly an die Wand gespielt.
Wow, das ist natürlich DAS Argument, wer bei Bayern besser war der gewinnt dann auch überall sonst ... :nachdenk:
Was war dann in Nürnberg los mit euch? :zwinker3:
 

gary

Bekanntes Mitglied
Steffen44 schrieb:
Du bist ja noch schlimmer als die Zeitungen...........

Manchmal sicherlich :zwinker3:
Ich habe diese "Prognosen" aber schon vor der Toppi-Entlassung abgegeben und bin nach wie vor der Meinung, das Doll ggf. jetzt nur Toppi`s Ernte einfährt.

Und was für eine Zielsetzung soll der HSV denn sonst haben, 2 Punkte oder 1 Punkt aus den beiden Spielen :zwinker3:
In Bremen hat der HSV noch einiges gutzumachen und ich könnte mir vorstellen, das das 0:6 noch ein paar Kräfte zusätzlich mobilisiert. Werder hat 4 Tage später schon wieder ein CL-Spiel (im Hinterkopf?), Schalke muß vor dem HSV-Spiel bei den Hearts in Schottland antreten.

Wieso soll man sich da nicht 6 Punkte als Ziel setzen?
 

Bremoli

Mitglied
mst8576 schrieb:
Wow, das ist natürlich DAS Argument, wer bei Bayern besser war der gewinnt dann auch überall sonst ... :nachdenk:
Was war dann in Nürnberg los mit euch? :zwinker3:
jaja stimmt schon. das heißt ja nichts. musst nur nochmal meinen ärger über die verpasste chance bayern im Oly wegzuhauen ein bisschen rauslassen!
denke aber trotzdem das wir gewinnen werden. das Derby gegen den VFB stimmt mich sehr optimistisch, obohl ich denke das es keinen schlechteren Zeitpunkt geben kann diese Saison bei euch zu spielen.
aber ich bleib beim 0-3 (purer optimismus ist immer gut)
 
garylineker schrieb:
Wieso soll man sich da nicht 6 Punkte als Ziel setzen?

Das Ziel wirds wohl schon sein,sonst bräuchte man ja nich antreten.Aber das mit den EuroSpielen is mir ein bisserl zu einfach...........wenn wir allerdings aus den nächsten 3 Spielen wirklich 9 Punkte holen,was ich eigentlich nich glaube,dann sind wir wieder dran an Wolfsburg......... :zwinker3:

zu Toppis Ernte.Seh ich ähnlich.Auch Doll sagte gestern ja schon,das die vergangenden Auswärtsspiele auch nich sooooo schlecht waren.

Schaun wir mal..........wichtig is ersteinmal Mittwoch-dann wird weitergeschaut,und ich hoffe nach oben!!! :spitze:
 
Oben