12:0

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

BOH-Boy

Trunkenbold
Einige Meldungen relativieren den Sieg:

Kicker
Nordrhein: Skandalspiel in Köln

Ein Dutzend Tore für Bocholt
Ein zweistelliges Ergebnis mag im Juniorenbereich durchaus alltäglich sein, in der Oberliga gehören derart klare Spielausgänge eher nicht zur Norm. Doch beim Viertliga-Spiel in der Nordrhein-Staffel zwischen PSI Yurdumspor Köln und dem 1. FC Bocholt hagelt es für die Hausherren Gegentreffer im Dutzend.

Der FC ging nach 90 Minuten als 12:0 (7:0)-Sieger vom Platz, was freilich eher an den turbulenten Umständen lag, denen die Kölner im Vorfeld der Begegnung ausgesetzt waren. So begann das Spiel erst mit rund 40-minütiger Verspätung, nachdem Yurdumspor weder Trikots noch Kabinenschlüssel zur Verfügung standen.

Trainer Nissim Beniesch war kurz zuvor zurückgetreten, zum Anstoß standen nur acht Spieler des derzeitigen Tabellen-15. auf dem Feld. Die Kölner waren also von Beginn an eigentlich chancenlos.

“Wir werden uns zusammensetzen. Vielleicht füllen wir das Team mit A-Jugend-Spielern auf“, kommentierte Yusuf Altin vom Vorstand die prekäre Lage. In der Vorwoche hatte der Klub durch ein 3:2 in Freialdenhoven noch den dritten Sieg feiern können.
 

BOH-Boy

Trunkenbold
...und noch ein Bericht von jemanden der dabei war!


War ziemlich "lustig" das ganze. Als wir um ca. 14:20 mit dem Bus da eintrafen, kamen uns schon die Bocholter Spieler wieder entgegen und sagten, dass die wohl nicht antreten.um halb 3 kam dann wer raus und hat die anderen zurück geholt, yurdumspor wollte wohl mit 8 leuten Spielen. Dann haben sich die FC-Spieler warmgemacht in ihrere hälfte und wir konnten auf der anderen hälfte des Platzes auch ne runde Fussball spielen, weil von den Kölnern nix zu sehen war (auch keine Ordner... bzw. ham die erstmal nix gesagt). Kassen gabs zu dem Zeitpunkt auch noch nicht... Geld sollte aber dann später eingesammelt werden (wie in der kreisliga bei Barlo oder bei testspielen in kleinen städten). Um 15:30 dann auf einmal das wunder... es kamen doch 9 Kölner aufn Platz. Zwar nicht warmgemacht und auch nicht wirlich motiviert. Und nach ca. 30 Minuten (nachdem Bocholt in der 27. 28. und 29. Min die Tore 3-5 erzielt hatte) stockten Die Kölner nochmal auf 10 Mann auf. Na ja... dann nam halt das ganze seinen lauf. Skito hat glaub ich 3 tore gemacht. D. Borzek glaub ich 2. Die Katemänner ham jeweils mind. 1 mal getroffen, sowie Hase und Lohmann und Duric. Kann sein, dass ich das nicht ganz stimmt und wahrscheinlich hab ich wen vergessen (weil in der Rechnung fehlen ja auch noch 2 tore), aber man kann da auch schon mal den überblick verlieren.

Aber immerhin... Yurdum hätte beinahe noch eine ihrer 3 Torschüsse beinahe nutzen können nach Freistoss, aber Kirn hat sich mit Hand, Fuß und schließlich ganzen Körpereinsatz dagegen gestemmt.

Hui... (fast) kompletter Spielbericht

Na ja... man muss hier auch mal die Kölner loben. Ich wäre da nicht angetreten... zumindest nicht mehr zur 2. HZ, wenn man schon 7-0 zurück liegt. Man sah auch, dass die nicht wirklich bock hatten. Einer der Feldspieler war zudem noch der (Ersatz-?)Torwart.

Zur dortigen Situation noch kurz. Anscheinend ist der Präsi inner Türkei festegehalten worden, weil er noch seinen Wehrdienst zu leisten hat. Er ist von da aus telefonisch zurück getreten und hat den Spielern geraten nicht mehr anzutreten. Der Trainer hat wohl auch hingeschmissen und der Co ist nun "der Popo der Nation" (Zitat von demselbigen)



:zahn:
 

BOH-Boy

Trunkenbold
Es steht sogar im ZDF-Videotext :zwinker3:


videotext.gif
 
Oben