1860 und die Nationalmannschaft

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

HorstNeumann

Majestät brauchen Sonne
Jens Jeremies gibt seinerzeit den Wechsel zum FC Bayern bekannt und wird postwendend für die Nationalmannschaft berufen. Daniel Bierofka bekommt als Belohnung für seinen Leverkusen-Wechsel von Rudi Völler schnellstmöglich eine Berufung für die Auswahl spendiert. Andi Görlitz wechselt von der Grünwalder an die Säbener Straße und wird bei gleich bleibend (guter) Leistung sofort für die Bundesadler nominiert. Von den hochgradig lächerlichen Nichtberücksichtigen bei Bernhard Winkler und Martin Max möchte ich erst gar nicht sprechen...

Langsam wird's auffällig, lieber DFB!
 

schlappe

Blunaschlürfer a.D.
Das die Leverkusner unter Tante Käthe massiv bevorzugt wurden, ist ja mittlerweile selbst den Fußballunkundigen Bescheissern klar. Und wen wundert es, daß Herr Klinsmann sofort einen "Bayernspieler" Görlitz hochholt? Wäre der voriges Jahr nach LEV gewechselt, hätte er die EM als Stammspieler unter Völler erlebt!
Der DFB ist einfach Scheisse, stimmts, Herr MV ???? Ach ja, MV ist auch Scheisse! :hammer:
 

Icke

Bekanntes Mitglied
Tja, und wäre Benny Lauth damals nicht in der Presse nciht so hochgejubelt worden, hätte der wohl bis heute auch noch kein Länderspiel gemacht. Es betrifft allerdings nicht nur 1860, es gibt eben in etwa 6-7 Vereine, die bevorzugt werden, ist man bei einem der anderen 11 Vereine kann man die NM sogut wie abschreiben :eek: :schimpf:
 

HorstNeumann

Majestät brauchen Sonne
Icke schrieb:
Tja, und wäre Benny Lauth damals nicht in der Presse nciht so hochgejubelt worden, hätte der wohl bis heute auch noch kein Länderspiel gemacht. Es betrifft allerdings nicht nur 1860, es gibt eben in etwa 6-7 Vereine, die bevorzugt werden, ist man bei einem der anderen 11 Vereine kann man die NM sogut wie abschreiben :eek: :schimpf:

Absolut korrekt! Aber bei den Löwen kommt es mir - wahrscheinlich durch die weiß-blaue Sechzger-Brille - doch etwas extrem vor. Wie lange hat der olle Ribbeck vor der EM 2000 gezögert, den Häßler mitzunehmen? Erst am 33. Spieltag (2:1 gegen Hertha übrigens :zahn: ) beobachtete er ihn erstmals live im Stadion. Als er sich dann doch dazu entschied, war's zu spät, da kaum noch Testspiele anstanden. Oder diese an Lächerlichkeit nicht zu übertreffende 3 Minuten-Einsatz von Max gegen Argentinien... :schimpf:
 

Icke

Bekanntes Mitglied
Okay, Ribbeck darf man auch nicht als Beispiel nehmen, der hat bei allem etwas länger gebracuht :zahn:
Aber vorallem bei Max habe ich es nie verstanden, wieso er fast schon von der NM ausgeschlossen wurde. Er hat bei Schalke, bei 60 und in Rostock immer hervorragende Leistungen gezeigt und seine Tore gemacht, aber berücksichtigt wurde er auch erst wieder, als der Druck von der Presse kam. (und das war auch nur lächerlich) Tja, scheint so, als müsste man bei einem der "kleinen" Vereine entweder zu einem großen wechseln oder man braucht gute Kontakte zur Presse
 

Blubb

Aktives Mitglied
Also Görlitz war schon vor der EM ein Kandidat für die Nachnominierung,aber er wurde halt nicht mitgenommen,weil man ihn net brauchte...
Es ist überhaupt nicht leichter,beim FC Bayern es in die NM zu schaffen,denn in der Regel schaffen es nur die Besten,bei Bayern überhaupt zu spielen!
Und Görlitz war nun mal der Gewinner der Vorbereitung,hat im Ligapokal und im Spiel in Hamburg gute bis sehr gute Leistungen abgeliefert und nach der verkorksten EM sind ja auch wieder ein paar Plätze für Talente frei geworden... andererseits ist die Personalsituation im Abwehrbereich nun mal so eklatant,dass Klinsi wohl am liebsten nochmal Linke nominiert hätte... Huth hat meiner Meining nac nicht internationales Niveau,bloss wir haben da momentan einen großen Mangel an Nationalspielern...

Das Max ie nominiert wurde, versteht wohl keiner,vor allem,da wir schon lange im Sturm ein Problem haben... aber naja es hat wohl kein Trainer auf ihn(bzw. auf seinen Typ) gesetzt... und dass die Leverkusener ne Lobby bei Völler hatten,will ja niemand bestreiten und Bierofka hats ja auch nur zu einem Länderspiel gebracht,da es soviele Ausfälle und Absagen gab!
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
Blubb schrieb:
Huth hat meiner Meining nac nicht internationales Niveau,bloss wir haben da momentan einen großen Mangel an Nationalspielern...

Hast du Huth schon wirklich öfter beobachtet? Wenn ja, kann diese Aussage nicht ernst gemeint sein. Huth besitzt auf seiner Position deutlich mehr Klasse als vergleichsweise ein Hitzelsberger.
Im Abwehrbereich haben wir größtenteils gute Nachrücker, dazu noch ein gestandener in der Innenverteidigung und die Defensive ist mehr als ordentlich besetzt. Weltklasse vielleicht nicht, aber überdurchschnittlich gut ...
 

Blubb

Aktives Mitglied
Webchiller schrieb:
Hast du Huth schon wirklich öfter beobachtet? Wenn ja, kann diese Aussage nicht ernst gemeint sein. Huth besitzt auf seiner Position deutlich mehr Klasse als vergleichsweise ein Hitzelsberger.
Im Abwehrbereich haben wir größtenteils gute Nachrücker, dazu noch ein gestandener in der Innenverteidigung und die Defensive ist mehr als ordentlich besetzt. Weltklasse vielleicht nicht, aber überdurchschnittlich gut ...
Ich hab ja auch von internationalem Niveau geredet... Hitzlsperger seh in der selben Richtung,momentan sind beide keine Nationalspieler...

Bei Huth kmmt hinzu:
Er hat letzte Saison schon nicht mal die hälfte aller Spiele gemacht,diese Saison war er noch überhaupt nicht dran mit einem Einsatz(bei mittlerweile 4 Spielen)... so einer gehört nicht in die NM und hat einfach nicht internaionales Niveau... und schlssendlich muss er sich dann einen Verein suchen,wo er dann sich einen Stammplatz erkämpfen kann(Chelsea kauft da viel zu sehr ein und der TRainer hat ha gesagt,er will auf britische Talente setzen, Cavalho ist in der Innenverteidigung gesetzt)
 
Oben