2. Spieltag Champions League: Werder Bremen - FC Valencia

Werder - Valencia / Wie gehts aus?

  • Klarer Heimsieg, Werder ist Chef im eigenen Stadion

    Stimmen: 3 10,7%
  • Knapper Heimsieg

    Stimmen: 13 46,4%
  • Unentschieden

    Stimmen: 2 7,1%
  • Leider knappe Niederlage

    Stimmen: 5 17,9%
  • Werder leider chancenlos

    Stimmen: 5 17,9%

  • Umfrageteilnehmer
    28

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Mattlok

Comunio-Rekordmeister
So, noch 3 Tage und das nächste Werder Live Spiel steht an.
Diesmal steht wieder Champions League auf dem Programm,
diesmal ein Heimspiel gegen den FC Valencia der am Mittwoch
bei Deportivo La Coruna mit 5:1 gewann :eek:

Deportivo La Coruna - FC Valencia 1:5 (0:4)

Min. Stand Spieler
16' 0-1 Corradi, Bernardo
35' 0-2 di Vaio, Marco
43' 0-3 Vicente
44' 0-4 Rufete, Francisco
50' 0-5 Baraja
63' 1-5 Pandiani, Walter Gerardo

Heute (Sonntag) spielen sie zu Hause gegen Racing Santander die bisher in 4 Spielen 4 Punkte geholt haben. Valencia geht klar favorisiert in dieses Spiel und wird versuchen seine Tabellenführung gegen den FC Barcelona, die heute beim RCD Mallorca antreten, zu verteidigen.

Ebenso sollte Valencia auch als Favorit nach Bremen kommen, jedoch zeigt die Bremer Formkurve deutlich nach oben.

Ich fahre mit Hoffnung Mittwoch nach Bremen, und freu mich auf meine rstes Champions League Spiel live im Stadion - Ost Oberang :spitze:

Ich hoffe auf einen knappen Sieg :hammer:
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
Mattlok schrieb:
So, noch 3 Tage und das nächste Werder Live Spiel steht an.
Diesmal steht wieder Champions League auf dem Programm,
diesmal ein Heimspiel gegen den FC Valencia der am Mittwoch
bei Deportivo La Coruna mit 5:1 gewann :eek:

Deportivo La Coruna - FC Valencia 1:5 (0:4)

Min. Stand Spieler
16' 0-1 Corradi, Bernardo
35' 0-2 di Vaio, Marco
43' 0-3 Vicente
44' 0-4 Rufete, Francisco
50' 0-5 Baraja
63' 1-5 Pandiani, Walter Gerardo

Heute (Sonntag) spielen sie zu Hause gegen Racing Santander die bisher in 4 Spielen 4 Punkte geholt haben. Valencia geht klar favorisiert in dieses Spiel und wird versuchen seine Tabellenführung gegen den FC Barcelona, die heute beim RCD Mallorca antreten, zu verteidigen.

Ebenso sollte Valencia auch als Favorit nach Bremen kommen, jedoch zeigt die Bremer Formkurve deutlich nach oben.

Ich fahre mit Hoffnung Mittwoch nach Bremen, und freu mich auf meine rstes Champions League Spiel live im Stadion - Ost Oberang :spitze:

Ich hoffe auf einen knappen Sieg :hammer:

Möglicherweise bin ich auch noch da und hoffe auf nen Valencia-Sieg! Stellt sich noch raus...Aimar die alte Murmel ist auch da! :hammer:
 
ich hab jetzt mal die letzte möglichkeit genommen :rotwerd:

ich rechne nicht wirklich mit einem werder sieg....
klar werder is gerade dabei sich zu fangen aber Valencia is ein ganz dicker Brocken....

wenn werder aber so spielt wie gegen Mailand dann rechne ich uns doch chancen aus :spitze:

wollen wir es hoffen! :mahnen:

btw: wer is eigentlich alles da?
12er, msg, aimar, ich .....
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Valencia gewinnt sein Heimspiel gegen Santander locker mit 2:0. Nachdem man zur Halbzeit schon 2:0 führte durch Vicente und Fiore ließ Valencia es ruhig angehen.
 

Blubb

Aktives Mitglied
Eigentlich MUSS Werder ja gewinnen,denn der erste Auftritt in Mailand war ganz klar zu wenig... v.a. muss man als amtirender deutscher Meister das Achtelfinale der CL erreichen!
 

Blubb

Aktives Mitglied
XRICKX84 schrieb:
stimt....hat bayern ja auch immer geschafft :lachtot:
1999/2000 Halbfinale(an Real gescheitert)
2000/01 CL-Sieger
2001/02 Viertelfinale(an Real gescheitert)
2003/04 Achtelfinale(an Real gescheitert)

Also die letzten vier male nach Titel zum. ins Achtelfinale... und dann ausser als CL_Sieger immer an Real gescheitert!
 

Gworn

Headbanger
Man Blubb immer hast was zu meckern.....wenn Du es hier nicht ertragen kannst dann lies doch woanders..... Meckeronkel :zwinker3:




Gruss.
 

Blubb

Aktives Mitglied
Hat Schaaf eigentlich schon verraten,wer im Sturm spielen wird?

Und wie findet ihr es eigentlich,dass wohl keines oder nur ein Bremenspiel live im FreeTV gezeit wird?
 

Gworn

Headbanger
@Blubb

Das mit den übertragungen war zu erwarten...leverkusen und bayern sind etablieter in der cl und das verspricht bessere einschaltquoten (würde ich maltippen)....
Ich finde es nicht so schlimm, denn dadurch muss ich meinen faulen Arsch endlich mal wieder in die nächste Kneipe schwingen...was meistens vielgeiler ist.

Keine Ahnung wer im Sturm spielen wird...




Gruss.
 
Drei Tore von Klose, aber keine heile Werder-Welt
Gutes Ergebnis: 4:1 in Bochum / Schlechte Aussichten: Spielermangel für Valencia

BOCHUM/BREMEN. Er war der unumstrittene Star. Doch feiern lassen wollte sich Miroslav Klose nach seiner Tor-Gala nicht. "Lobt mich jetzt bloß nicht in den Himmel", warnte er die Journalisten, die seinen bisherigen Werde(r)gang in Bremen kritisch begleitet hatten. Nach seinen drei Toren beim 4:1 (0:0)-Auswärtssieg gegen den VfL Bochum bietet sich ein Loblied auf den Fünf-Millionen-Einkauf freilich an. Doch Klose lehnte dankend ab: "Drei Tore zu machen, das ist noch nicht die heile Welt."

Klose bezog das zwar ganz auf sich selbst, hatte mit seiner Aussage rein zufällig aber auch den Werder-Nerv getroffen. Denn vor dem eminent wichtigen Champions-League-Heimspiel gegen den FC Valencia (Mittwoch, 20.45 Uhr/live auf Premiere) sind die Sorgen beim Meister und Pokalsieger trotz der drei Siege in nur acht Tagen größer denn je. Der Grund: Werder gehen so langsam die Spieler aus. Speziell in der Defensive herrscht akuter Spielermangel.

Valerien Ismael ist nach seiner Roten Karte in Mailand am Mittwoch gesperrt, Ümit Davala und Gustavo Nery sind verletzt. Auch Petri Pasanen muss nach seinem Zusammenstoß mit Bochums Spielmacher Dariusz Wosz passen. Und die Chancen, dass Kapitän Frank Baumann (Dehnung des Syndesmosebandes) rechtzeitig gesundet, schätzt Trainer Thomas Schaaf "eher gering" ein.

Auf der Rückfahrt von Bochum nach Bremen wandelte Schaaf durch die Sitzreihen des Mannschaftsbusses und zählte gerade einmal 14 einsatzfähige Profis. "Im Moment", sagt der Coach, "geht es nur darum, die Indianer zu sammeln. Und dann müssen wir mal gucken, welche Aufstellung wir daraus basteln können." Für die Viererkette stehen mit Frank Fahrenhorst, Paul Stalteri, Ludovic Magnin und Christian Schulz gerade mal vier Defensivspezialisten zur Verfügung. "Alternativen haben wir keine mehr", gibt Schaaf zu. Und Fabian Ernst räumt als ein möglicher Lückenfüller (aber wer spielt dann im Mittelfeld?) ein: "Egal was wir machen, es werden Notlösungen sein."

Ganz anders im Sturm. Dort trumpft mal der eine, mal der andere groß auf. Beim 3:2 im Pokal am vergangenen Mittwoch war es Nelson Valdez mit zwei Toren, in Bochum dann Klose mit seinem Hattrick in der 70., 87. und 89. Minute - es war sein erster in der Bundesliga. Das 1:0 durch Tim Borowski (54.) fiel zudem nach Vorarbeit des erst nach der Pause eingewechselten Neuzugangs. Alexander Knavs hatte zwischenzeitlich ausgeglichen (68.).

Thomas Schaaf und Sportdirektor Klaus Allofs registrierten mit Genugtuung, dass der Knoten bei Klose geplatzt ist. "Wir sagen jetzt nicht: Gott sei Dank, er ist kein Fehleinkauf. Wir haben immer gewusst, über welche Fähigkeiten Miro verfügt", sagte Allofs mit einem Anflug von Kritik an der Kritik der letzten Wochen. "Bombig für sein Selbstvertrauen" sei der Dreierpack natürlich trotzdem gewesen, so Allofs. Dass das aber gleichbedeutend mit einer Einsatzgarantie für die Valencia-Partie ist, wollte weder Allofs noch Schaaf versprechen.

ohoh :frown:
 
Oben