21.Spieltag: Holstein Kiel - FC St.Pauli (nu auch mit Bilder)

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

holsteinkiel.gif
Holstein Kiel - FC St.Pauli
fcstpauli.gif




So letztes Spiel in diesem Jahr, ich fahre hin, extravagant mit dem Auto, haben keine Lust bei einer Niederlage mit dem Zug zu fahren. :floet:
und jetzt kommt es noch extravaganter: vielleicht hole ich mir sogar eine Sitzplatzkarte :eek: man ist ja schließlich nicht irgendwer :hand:
 
Zuletzt bearbeitet:

mendiculus

MODEFAN
Ich denk die Sitzplätze sind da immer Extrem schnell ausverkauft, da so wenige und wenn gibt´s sie nur direkt über Holstein und schon gar nicht am Spieltag. :fress:

Ach ja :

Da mir nix anderes einfällt, tippe ich mal wieder auf Sieg für Sankt Pauli ! :mahnen:

So wie letztes Jahr : ein 0 : 5 :mahnen: :mahnen:

wird es wohl nicht werden, aber ein glasklares, hart umkäpftes, souveränes 0:1 :floet: Wir Minimalisten, wir........ :024:
 
aus der "Welt"
Trainer Bergmann glaubt trotz 0:1 an eine Siegesserie
St. Pauli

von Julien Wolff

Die Enttäuschung war Andreas Bergmann auch gestern noch deutlich anzusehen. Mit ernstem Blick wanderte der Trainer des FC St. Pauli durch das Vereinsheim an der Kollaustraße, ehe er seine Mannschaft zum Laufen in den Wald schickte.

Ausgelöst wurde die ernste Miene des Trainers einen Tag zuvor. Das Nachholspiel beim KFC Uerdingen hatte seine Mannschaft vor 2778 Zuschauern in der Nachspielzeit durch einen Gegentreffer von Dustin Heun mit 0:1 verloren, obwohl die Hamburger über weite Strecken die größeren Spielanteile besaßen. "Wir schaffen es einfach nicht, in den entscheidenden Situationen die Tore zu machen. Diese Niederlage tut wirklich sehr weh", sagte der Fußball-Lehrer.

Seit nunmehr drei Spielen ist St. Pauli sieglos. Auch wenn Bergmann betont, daß man gegen Uerdingen endlich einmal spielerisch überzeugen konnte, benötigten die Hanseaten dringend Punkte, um in der Tabelle nicht weiter abzurutschen. "Uns fehlt derzeit einfach ein Erfolgserlebnis", weiß der Trainer. Wie man zu so einem kommen möchte, scheint bei St. Pauli derzeit aber niemand zu wissen. Das Selbstvertrauen der Spieler ist durch die vergangenen Partien geschwächt statt gestärkt worden.

Die von den Spielern selbst geforderte Siegermentalität läßt die Mannschaft weiter vermissen. Bergmann versucht daher in diesen Tagen, die Mannschaft starkzureden. "Ich werde die Jungs weiter aufbauen und gegensteuern, wenn jemand den Kopf hängen läßt."

Er glaube weiterhin fest daran, daß eine Siegesserie entstehen kann. Daß es Schwächephasen gibt, "gehört in dieser Saison des Umbruches dazu". Von der Einstellung, dem Einsatz und der Leidenschaft her könne er seiner Mannschaft keinen Vorwurf machen. Man benötige manchmal auch ein wenig Glück.

Sätze dieser Art haben Spieler wie Fans in der laufenden Saison gleichermaßen oft gehört. Trotz der derzeitigen Verletzungssorgen stellt sich die Frage, ob der Mannschaft schlicht die Qualität fehlt oder Bergmann das in ihr steckende Potential nicht herauskitzeln kann. Er selbst sei von der Situation nicht frustriert, meint der Trainer selbst. "Aber sie nervt und kotzt mich an."

Im kommenden Auswärtsspiel bei Holstein Kiel am Sonnabend kann die Mannschaft zum letzten Mal in diesem Jahr beweisen, daß ihr mentales Problem nicht ungeahnte Ausmaße angenommen hat.

"Da sollen die Jungs ihre Wut ruhig einsetzen", sagt Bergmann. Sollten die Hamburger aus Kiel ohne Punktgewinn zurückkehren, dürften auch die größten Optimisten ihre ohnehin kleinen Aufstiegshoffnungen begraben.
 

gary

Bekanntes Mitglied
Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, auf wen ich bei diesem Spiel setzen könnte.

Holzbein holte aus den letzten beiden Spielen zwar nur einen Punkt, führte aber sowohl in Osnabrück als auch beim HSV. In Osnabrück gab es kurz vor Schluß dann noch das 2:3.

Die Kieler werden deshalb ebenso bemüht sein, noch halbwegs vernünftig in die Winterpause zu gehen wie (hoffentlich) der FC St. Pauli.
Da traue ich fast eher den Kielern so eine Trotzreaktion zu als St. Pauli, aber vielleicht kann St. Pauli kurz vor Weihnachten doch noch mal einen raushauen. :gruebel:
 
da kann ich ja schonmal den Spielbericht schreiben :zwinker3:

wieder mal verloren. so ein Mist. Wir können wirklich gar nix. Mitelfeld totalausfall, keine pässe kamen an, nur rumgestocher. vorne stand agu wie immer im abseits. nix lief zusammen, endlich ist winterpause.
einziger guter spieler an diesem tag: Hollerieth.
also eigentlich wie immer.
 
Öhrnie schrieb:
da kann ich ja schonmal den Spielbericht schreiben :zwinker3:

wieder mal verloren. so ein Mist. Wir können wirklich gar nix. Mitelfeld totalausfall, keine pässe kamen an, nur rumgestocher. vorne stand agu wie immer im abseits. nix lief zusammen, endlich ist winterpause.
einziger guter spieler an diesem tag: Hollerieth.
also eigentlich wie immer.

Nix gegen den glänzenden Spielbericht :floet: aber ich hoffe er lautet dann so.

In einem Spiel zweier guten Manschaften hatte ST.Pauli durch ein Tor von Wojcik in der 92.Minute das bessere Ende für sich!

Frohe Weinachten :zwinker3:
 
Unglaublich aber wahr der FC. ST.Pauli hat ein Spiel siegreich nach Hause gebracht. So wie es im Fersehen aussah ein wenig glücklich aber egal hauptsache 2:0 gewonnen. Mal schauen was Öhrnie zum Spiel so schreibt !
So jetzt in der Pause noch nen guten Stürmer finden, oder viel. klappt es jetzt auch mit Smith aus der zweiten dann geht ja viel. noch was :spitze:
 

gary

Bekanntes Mitglied
bayernpauli schrieb:
Ausschnitte bei Nord 3 Sportclub


Ich habe auch die Ausschnitte bei N3 gesehen. Danach sah es etwas glücklich aus. Vielleicht war es ja ein Ausgleich für die unglückliche Niederlage in Uerdingen.

Da Düsseldorf überraschend in Barunschweig gewann war der Sieg auch sehr wichtig, sonst wären es nur noch 5 Punkte auf einen Abstiegsplatz gewesen.

Leider gewann auch Paderborn auswärts und liegt weiterhin 10 Punkte vor St. Pauli.
 
Öhrnie schrieb:
da kann ich ja schonmal den Spielbericht schreiben :zwinker3:

wieder mal verloren. so ein Mist. Wir können wirklich gar nix. Mitelfeld totalausfall, keine pässe kamen an, nur rumgestocher. vorne stand agu wie immer im abseits. nix lief zusammen, endlich ist winterpause.
einziger guter spieler an diesem tag: Hollerieth.
also eigentlich wie immer.

tja wie gut das ich mich getäuscht habe, nur bei hollerieth habe ich mich nicht getäuscht. bester spieler, denn er hat ja den elfer gehalten, und kam mir sonst auch sehr sicher vor. insgesamt sicherlich kein super spiel, aber egal. war arschkalt, scheiß trübes wetter.
war der elfer überhaupt einer? konnte ich von meiner position nicht sehen, und die rote karte konnte ich auch nicht beurteilen.
jetzt war endlich mal das nötige glück dabei, aber auch der wille diese Führung zu behalten und zu gewinnen.

ach und der Spielverlauf war so grossartig....

1:0 führen, dann Elfmeter halten und dann das 2:0, besser geht es nicht
 
Zuletzt bearbeitet:
so nu ein paar Fotos:

wir vier bekloppten ( von mir kein Bild) machten uns also auf den weg: (keine Person aus dem Forum)

100_1779.jpg


100_1781.jpg


100_1782.jpg


ein paar bilder vom wunderschönem stadionvorplatz:

100_1785.jpg


100_1786.jpg


100_1787.jpg


Das Stadion

100_1791.jpg


100_1792.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
wir hatten unseren Spass in der Kälte


100_1796.jpg


"Bier" gabe es auch, und die Kurve war doch recht gut gefüllt, hat mich positiv überrascht.


100_1798.jpg


Haupttribüne

100_1799.jpg


Halbzeitunterhaltung, naja


100_1800.jpg


schöne Fahne

100_1806.jpg


los dinzey, mach wat draus

100_1809.jpg
 

mendiculus

MODEFAN
Geile Bilder ! :bussi:

SIEG UND AUFSTIEG !!!

Wie viele der 7.300 waren denn Sankt Paulianer ???

Das Bild der Kurve sah viel aus. Aber sonst leider keine Bilder der Kurve, die das schätzen erleichten ( jubelnde Fans, etc. ) :zwinker3:
 
beim jubeln hatte ich keine Zeit zu fotos zu machen, da musste ich selber jubeln.

irgendwo stand was von 3.000 St.Paulianern, bei 7.300 gesamt müssten das aber mehr gewesen sein.
 
Oben