#22 Marc Roca

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Deep Red

Unberechenbar
rxj9g6bkkqwulaverqim.jpg


Marc Roca: Eine Mischung aus Xabi Alonso und Busquets
 

MRB

Aktives Mitglied
Nach Jahren endlich mal wenigstens der Versuch, für Nachwuchs in der Zentrale zu sorgen...

In Form von Roca & Tiago :spitze:
 

MRB

Aktives Mitglied
#Cuisance(Goretzka)
!?
°°

Ich meinte keinen Box-to-Box-Spieler, den die Vorstandsriege des FCB als Spielertyp ja seit Jahren immer so bevorzugt hat, so wie Sanches, Goretzka, Tolisso & Co. Alles keine schlechten Spieler, aber halt auch keine Alonsos oder Thiagos.

Cuisance, naja, der war irgendwo dazwischen. Meinetwegen, dann lass ich den durchgehen.

Bei Tiago oder Roca weiß man aber definitiv wo die Reise hingeht hinsichtlich der Position und deren Interpretation.
 

Südkurve

Stern des Südens
Flick lobt Rocas Fleiß, dann folgt das Aber

"Man braucht ein bisschen Zeit, um die Abläufe zu kennen. Er arbeitet, ist sehr fleißig, hat eine sehr gute professionelle Einstellung, das ist sehr positiv", lobt Bayerns Trainer, ehe das Aber folgt: "Die Situation, ihn einzubauen, hat sich einfach noch nicht ergeben. Wir hatten noch nicht allzu viele Trainingseinheiten mit dem kompletten Kader. Du musst auch die Dinge trainieren."


Flick setzt derzeit eher auf Spieler, die die Abläufe kennen und wissen, was das Trainerteam verlangt. "In der Offensive ist es leichter, da brauchst du die individuelle Qualität", erklärt Flick. Das bedeutet, dass man sich einerseits vor vorschnellen Urteilen im Fall Roca hüten sollte, er aber andererseits Zeit benötigt und diese auch bekommt, sein Spiel dem des FC Bayern anzupassen. Mit Blick auf seinen großen Kader kann sich Flick dies leisten.

https://www.kicker.de/darum-kommt-roca-bei-bayern-noch-nicht-zum-zug-788417/artikel
 

kahnsinn

Triple find ich gut
Die Mannschaft ist komplett platt, Kimmich, Tolisso verletzt, Martinez muss in die IV gezogen werden, weil Hernandez auch noch ausfällt, und Roca ist noch nicht mal so weit, dass Flick ihn in so einem Spiel bringen kann.

Da kann Flick in seiner sympathischen Art nichts negatives über den Spieler sagen, es ist eindeutig, dass er ihm die Rolle noch nicht zutraut.

Gestern war so ein Spiel, wo man die neuen gebraucht hätte. Roca kann noch nicht gebracht werden, Costa hat bisher noch in keinem Spiel richtig was gebracht, Choupo-Moting trifft aus 3 Meter das Tor nicht - keiner dieser Spieler, die ja noch auf den letzten Drücker geholt worden, hilft zur Zeit wirklich, sebst dann, wenn die Stammelf komplett auf dem Zahnfleisch geht.
 

Bobby_

Ke!nWortZu..Reduktionist
#Roca//Süle/Richards/Pavard/Nianzou(An-stelleMartinez`)_[/I]OderRisikoGescheut
#(Un-überraschend)FragwürdigePa..Last-Minute-Transfers
°°
 

kahnsinn

Triple find ich gut
Roca hat eigentlich ganz solide gespielt, so wie eben vor einiger Zeit ein Rudy gespielt hat. Ein Rudy Style wird beim FC Bayern nicht reichen.

Allerdings ist es noch viel zu früh, da fundiert zu urteilen.

Wenn ich mir ansehe, für welche zwei Aktionen er runter musste, während auf der anderen Seite Pavard Glück hatte, dass sein Knöchel nicht gebrochen wurde, muss man wieder mal fragen, wo da die Verhältnismäßigkeit war.
 

kahnsinn

Triple find ich gut
Warum man da jetzt schon wieder krampfhaft versucht, Roca's Leistung explizit in die eine oder andere Richtung zu schreiben, erklärt sich mir nicht.

Er hat solide gespielt, nicht schlecht, aber auch nicht gut.

Da fehlt noch viel, um Goretzka oder gar Kimmich ersetzen zu können.
Da ist er noch nicht so weit, dafür braucht er Spiele, um sich in allem zu verbessern. Und das muss er deutlich, wenn er ein echter Konkurrent für Kimmich/Goretzka werden will. Immer nur den Sicherheitspass nach hinten suchen, dass reicht auf Dauer nicht.
 
Oben