24. Spieltag: Hamburger SV - Bayer 04 Leverkusen

Was holt der HSV gegen Leverkusen?


  • Umfrageteilnehmer
    11
  • Umfrage geschlossen .

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

hamburgersv.gif
vs.
bayerleverkusen.gif



Wichtiges Heimspiel gegen einen direkten Gegner im Kampf um die internationalen Plätze, nach der Niederlage in Berlin muss man gewinnen um nicht den Kontakt zu verlieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Statistik gegen Leverkusen

Spiele gesamt: 51
Siege HSV: 19
Siege Leverkusen: 19
Remis: 13
Torverhältnis aus HSV-Sicht: 66:73

Spiele in Hamburg: 25
Siege HSV: 10
Siege Leverkusen: 7
Remis: 8
Torverhältnis aus HSV-Sicht: 37:27

Spiele in Leverkusen: 26
Siege HSV: 9
Siege Leverkusen: 12
Remis: 5
Torverhältnis aus HSV-Sicht: 29:46


letzte 10 Spiele:

02.10.04
Bayer 04 Leverkusen - Hamburger SV 3:0

28.02.04
Hamburger SV - Bayer 04 Leverkusen 3:1

13.09.03
Bayer 04 Leverkusen - Hamburger SV 1:0

10.05.03
Hamburger SV - Bayer 04 Leverkusen 4:1

30.11.02
Bayer 04 Leverkusen - Hamburger SV 2:3

13.04.02
Hamburger SV - Bayer 04 Leverkusen 1:1

24.11.01
Bayer 04 Leverkusen - Hamburger SV 4:1

21.04.01
Bayer 04 Leverkusen - Hamburger SV 1:1

18.11.00
Hamburger SV - Bayer 04 Leverkusen 1:3

30.04.00
Hamburger SV - Bayer 04 Leverkusen 0:2
 
Käpt´n Koma schrieb:
Gegen den Pillenklub gibt es einen Dreier!Das Ergebnis ist so klar wie das Armen in der Kirche 2:1 :sport35:
Wobei wenn man die Statistik anschaut ist das ne sehr ausgeglichene Partie.
Schade das der Kannibale nicht dabei ist, Berbatov muss gebremst werden!
 
Ich hab schon im HerthaSpieleThread kein Ergebnis abgegeben weil ich irgendwie kein gutes Gefühl hatte----------alle Neune,LEIDER!

Gegen die Pillen gehts um alles!Dummerweise is unser Kannibale gesperrt.Wenn Reinhardt gegen Leutz wie Berbatov,Woronin,Freier,Ponte und Co ran darf,dann gute Nacht.Ich hoffe Schlicke rückt rein und Notnagel Wicky spielt hinten rechts---Colin kann dann im DM abräumen.

Ich tippe mal wieder auf ein 2-1.
Erfolgsgarant:pickenhagen!!!! :spitze: :spitze:
 

Ibrox

Torwächter
Wichtiges Spiel, der HSV ist stark genug für Bayer! Dazu der Heimvorteil ergibt einen knappen 2:1 Sieg!
 
Mpenza wieder im Training

Hamburg - Stürmer Emile Mpenza, der gegen den VfB Stuttgart (2:1) und Hertha BSC Berlin (1:4) wegen einer Oberschenkelzerrung ausgefallen war, stieg am Dienstag (01.03.05) wieder ins Mannschaftstraining ein. "Er hat alle Übungen problemlos überstanden. Ich denke, dass Emile am Sonnabend (05.03.05) gegen Bayer Leverkusen wieder zum Kader gehören wird", sagte Thomas Doll.
 
Den Spatzen nach,die auf den Dächern sitzen,folgende Aufstellung gegen Bayers Spätschichtler:

Wächter
Brecko---Schlicke---vB---Klinge
Jaro---Babsie---Colin---Paule
BennyB---Tak

:spitze: :spitze: :spitze:

JETZT GEEEEEHTS LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOS
 
mst8576 schrieb:
Das würde ich echt gern sehen, lieber Schlicke als IV und dafür Reinhardt auf der Bank. Hatte echt gedacht der bringt mehr.

Doll druckst rum und will zum Thema Basti und Samstag nichts sagen...ich deute das mal positiv und hoffe das er nicht spielt. :spitze:

Der is echt zu unsicher hinten drin......zuviel Böcke bei zuvielen Chancen----den könnte man ruhig ziehen lassen(wollte ja schonmal weg).Natürlich erst wenn man Ersatz an der Angel hat. :mahnen:

Schade eigentlich...soll ein Pfundskerl sein. :spitze:
 
Denke auch das es besser sein wird den reinhardt abzugeben.
Der ist wirklich zu unsicher.
Und mit berbatov und Woronin hat Leverkusen nun wahrlich keine Pflaumen als Stürmer, da wäre Reinhardt wohl ein hohes Risiko ...
 
Doll wird zum Heimwerker-König
SIMON BRAASCH

Der Trainer bastelt, bis alles passt / Wächter, Reinhardt, Lauth, Benjamin - vier Neue gegen Bayer




Die Krone wollen er und seine Profis sich erst am 21. Mai aufsetzen. Spätestens dann will der HSV die Fahrkarte für Europa gelöst haben. König wird Thomas Doll indes schon am Sonnabend. Noch nie schüttelte er seine Mannschaft derart durcheinander wie vor dem Duell mit Bayer Leverkusen. Da wird gebastelt und verschoben - bis alles passt. Dolly, der Heimwerker-König.

Vier Ecken sind es, die der Trainer im Vergleich zum 1:4 bei Hertha BSC runderneuern lässt. Hinten, das ist seit Montag klar, soll Stefan Wächter den Laden zusammenhalten. Geht es nach Doll, wird es nicht allein bei einem Arbeitstag bleiben: "Stefan ist jetzt die Nummer eins" - und zwar erst mal ohne zeitliche Begrenzung. Dass der geschasste Martin Pieckenhagen in den Übungseinheiten Vollgas gibt, ansonsten aber seinen Mund hält, ist für Baumeister Dolly normal. "Eine Zeit lang darf man sauer sein. Das aber sollte sich dann irgendwann legen. Schließlich haben wir alle ein gemeinsames Ziel." Keine Frage, derzeit kommt Piecke mit einem Atom-Hals daher ...

Vor Wächter, auch da hat sich Doll festgelegt, wird Bastian Reinhardt als Mann für das Grobe agieren. Und für den gelbgesperrten Khalid Boulahrouz den Bayer-Sturm beackern. "Basti ist gelernter Innenverteidiger", so Doll. "Das wird der Stürmer, der in seinem Raum auftaucht, schon zu spüren bekommen." "Hier kommst du nicht rein" soll Bastis Devise lauten.

Ehrliche Arbeit ist auch im Mittelfeld gefragt. Collin Benjamin ersetzt Raphael Wicky, der nach seinem Betriebsunfall in Berlin mit Wadenproblemen ausfällt. "Collin hat sich in dieser Saison klar weiterentwickelt", weiß Dolly. "Auch seine Körpersprache, sein ganzes Auftreten, ist mittlerweile ein ganz anderes." Während der Namibier früher oft an seinen Fähigkeiten zweifelte, wird nun jeder Handgriff strategisch geplant - oder auch mal der Hammer rausgeholt.

Bleibt der künstlerische Anstrich. Für den ist diesmal wohl auch Benny Lauth zuständig. Nicht als Teilzeitkraft wie bislang, sondern erstmals von Beginn an, schon in der Frühschicht. Kaum denkbar, dass Doll Almami Moreira erneut eine Chance geben wird.

Vier Männer für ein neues HSV-Haus. Wenn der Plan aufgeht, ist Bauherr Dolly wirklich Hamburgs neuer Heimwerker-King.

Biildtext: Thomas Doll holt den Hammer raus - wie in dieser Fotomontage bastelt der Trainer kräftig an seinem neuen HSV-Stammgerüst. Fehlt nur noch das glückliche Händchen




Leute:BETEN! :pfarrer: :pfarrer: :pfarrer:
 

gary

Bekanntes Mitglied
Klaus Augenthaler rechnet sich in Hamburg wohl einiges aus:

„Wir brauchen uns nicht zu verstecken. Hamburgs letzte Heimsiege waren alle glücklich.
Gegen Lautern mussten sie zur Pause schon klar hinten liegen. Gegen Stuttgart gab es seltsame Schiri-Entscheidungen. Und auch das Mainz-Spiel war komisch. Da hat sich der Torwart den Ball selbst reingeschmissen“.



Da hat er durchaus Recht :floet:
 
BILD - 04.03.05

Doll mag Bayer, Auge haßt HSV

Ein großer Torjäger war Thomas Doll (38) zu Profi-Zeiten nicht. In 102 Bundesliga-Spielen traf Dolly nur acht Mal. Torgefährlich war Doll aber gegen den morgigen Gegner Leverkusen. Da knipste er drei Buden. Auch sein letztes Tor am 16.03.96 - ein Elfmeter für Frankfurt.

Dolly mag Leverkusen. Bayer-Kollege Klaus Augenthaler kann mit Hamburg überhaupt nichts anfangen. Alle seine Trainer-Auftritte beim HSV (3) endeten mit einer Niederlage. Auge diesmal: „Ein Sieg wäre für mich das einzige erträgliche Ergebnis“.



Und kein Schwein mag den Auge.. Arme Wurst :fress:
 
Oben